Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Lösungsbücher und Figuren mit QR-Code für Pokémon Sonne/Mond für Japan angekündigt

    • supertentacle schrieb:

      Bei irgendwelchen Standard Pokemon bestimmt, bei Event Onlys und gerade den neuen wird man es glaub ich immer noch exklusiv halten. Gab ja auch Merfach Seriencodes, die dicken Dinger waren aber Einmalcodes. Und Yokai ist nicht Pokemon bzw. GameFreak.
      Damit hast Du natürlich recht, denn nur, weil es beio Yokai Watch so war, muss es nicht bei Pokémon genau so sein, doch ist Yokai Watch aktuell das einzige Spiel, welches gezielt auf dem 3DS dieselbe Technik nutzt. Man sieht einfach, dass man für Japan gerne wieder Sonder-QR-Codes erstellt hat, die für den Rest der Welt nicht funktionieren, aber alle NTC-Codes auch von PAL-Spielen gelesen werden können.

      Würde in diesem Fall bei Pokémon auch Sinn machen, denn dann würde man den japanischen Markt weiterhin vom rest der Welt abgrenzen, sodass zB Event-Codes vom Kinofilm nicht auf anderen Spielen auslesbar sein könnte und wir dann auf eine eigene Aktion warten müssten.

      Ich muss ehrlich sagen, dass ich über diese Lösung am Dankbarsten wäre, denn so könnte man wirklich einfach den Code aus den USA fotographieren und es gäbe alles früher ohne Stress, weil es zu wenige Codes gibt. Aber man wird das wohl bei Gamestop weiterhin so halten, dass man nachfragen muss.

      Bei Yokai Watch gab es auch Events, die man nur per QR-Code freischalten konnte und die wurden auf der Comic Con verkauft, sodass die kaum erhältlich waren und jeder außerhalb Japans die seltenen Yokai bekommen konnte.

      Tekila schrieb:

      Die Sache mit dem Poster allerdings fänd ich super. Würde sowohl uns, als auch den Gamestop-Mitarbeitern einiges ersparen. Keine vergriffenen Codes, keine genervten Mitarbeiter, weil man ohne was zu kaufen nur den Code abholt (manchmal sprechen Gesichtsausdrücke Bände). Einfach ein Poster an der Frontscheibe, wo man den 3DS ranhält. Fertig. Oder man fotografierts einfach ab. Auch gut.
      Genau auf sowas hoffe ich, denn 3.000 Poster sind dann auch schneller und billiger produziert, als 20.000 Flyer mit generierten Codes.
      Kann aber natürlich sein, dass man diese Codes dann erneut künstlich limitiert, damit es weiterhin was Besonderes bleibt.
    • Die Posterlösung ist halt eher Kontraproduktiv für GameStop. Sie bezahlen für die Events um Leute in ihre Läden zu locken. Bei einem Poster das in allen Fiallien hängt landet das schnell im Internet und deutlich weniger Leute kommen zu GameStop. Und selbst die, die kommen kann man schlechter Sachen andrehen, weil kein persönlicher Kontakt stattfindet. Die Spieler müssen einfach ein Poster scannen und nicht nachfragen ob es den schon den neuen Code gibt. Da kommt kein Gespräch zustande. Da kann man nicht ne Vorbestellung klar machen oder irgendein Merch. an den Fan bringen. Von daher wären denen 20.000 Kärtchen mit inviduellen Einmal Codes lieber als 3.000 Poster.
    • supertentacle schrieb:

      Die Posterlösung ist halt eher Kontraproduktiv für GameStop. Sie bezahlen für die Events um Leute in ihre Läden zu locken. Bei einem Poster das in allen Fiallien hängt landet das schnell im Internet und deutlich weniger Leute kommen zu GameStop. Und selbst die, die kommen kann man schlechter Sachen andrehen, weil kein persönlicher Kontakt stattfindet. Die Spieler müssen einfach ein Poster scannen und nicht nachfragen ob es den schon den neuen Code gibt. Da kommt kein Gespräch zustande. Da kann man nicht ne Vorbestellung klar machen oder irgendein Merch. an den Fan bringen. Von daher wären denen 20.000 Kärtchen mit inviduellen Einmal Codes lieber als 3.000 Poster.

      Also ich habe bis jetzt nie bei GS das Gefühl gehabt, dass die ansatzweise versuchen einem noch etwas anzudrehen. Man fragt einfach lieb nach und bekommt dann den Code. Die Wünschen einem noch viel Spaß und fertig.


      Ich frage mich eh, wer bei GS Spiele kauft, da es dort eh überteuert ist und leichte Abzocke.
    • MaMuTeL4OnE schrieb:

      supertentacle schrieb:

      Die Posterlösung ist halt eher Kontraproduktiv für GameStop. Sie bezahlen für die Events um Leute in ihre Läden zu locken. Bei einem Poster das in allen Fiallien hängt landet das schnell im Internet und deutlich weniger Leute kommen zu GameStop. Und selbst die, die kommen kann man schlechter Sachen andrehen, weil kein persönlicher Kontakt stattfindet. Die Spieler müssen einfach ein Poster scannen und nicht nachfragen ob es den schon den neuen Code gibt. Da kommt kein Gespräch zustande. Da kann man nicht ne Vorbestellung klar machen oder irgendein Merch. an den Fan bringen. Von daher wären denen 20.000 Kärtchen mit inviduellen Einmal Codes lieber als 3.000 Poster.
      Also ich habe bis jetzt nie bei GS das Gefühl gehabt, dass die ansatzweise versuchen einem noch etwas anzudrehen. Man fragt einfach lieb nach und bekommt dann den Code. Die Wünschen einem noch viel Spaß und fertig.


      Ich frage mich eh, wer bei GS Spiele kauft, da es dort eh überteuert ist und leichte Abzocke.
      Ich kauf da nur gebrauchtes und Zeug für ältere Konsolen das ich sonst online bestellen müsste (bin da kein Fan von, allein schon wegen meinen Arbeitszeiten) aber bei den Seriencodes werde ich immer gefragt ob ich So/Mo schon vorbestellt habe ^^.

      Spender-Verein Mitglied
    • Gamestop hat für reguläre (nicht gebrauchte) Spiele doch stinknormale Preise. Sind die für die Games nich ohnehin irgendwie von den Publishern gedeckelt?
      Zumindest kosten neue 3DS Spiele so ziemlich überall um die 40-45€.... Hab noch nie für NEUE Spiele andere Preise gesehen und wenn doch, dann war das ne Sale-Aktion.
      Und gebrauchte Konsolen sind bei GS teurer, stimmt, dafür hat man auch n Jahr Garantie drauf. xD

      Anyway ist es bei Promoaktionen nicht eher sorum, dass Nintendo GameStop dafür bezahlt und nicht umgekehrt? :V"

      ..............................................DeviantArt| Filb .....................................................
    • Wenn man die QR-Codes wirklich im Internet posten könnte wäre das echt die beste Verteilungsart für die Spieler.
      So hat jeder die Chance einen Code zu bekommen auch wenn er zuhause z.B. kein Internet hat für die WLAN Verteilung oder auch wenn er weit weg vom nächsten Gamestop Laden wohnt.

      Ich hoffe echt, dass es so kommt.
    • Tekila schrieb:

      Gamestop hat für reguläre (nicht gebrauchte) Spiele doch stinknormale Preise. Sind die für die Games nich ohnehin irgendwie von den Publishern gedeckelt?
      Zumindest kosten neue 3DS Spiele so ziemlich überall um die 40-45€.... Hab noch nie für NEUE Spiele andere Preise gesehen und wenn doch, dann war das ne Sale-Aktion.
      Und gebrauchte Konsolen sind bei GS teurer, stimmt, dafür hat man auch n Jahr Garantie drauf. xD

      Anyway ist es bei Promoaktionen nicht eher sorum, dass Nintendo GameStop dafür bezahlt und nicht umgekehrt? :V"
      Wenns Codes exklusiv bei GameStop haben sie sicherlich dafür gezahlt, was würde es Nintendo/Pokemon Company sonst bringen es einem Händler exklusiv zu geben.

      Es muss sich Lohnen ansonsten könnten sie auch für sich for Free die Events alle Online verteilen.
    • FireRed schrieb:

      Wenn man die QR-Codes wirklich im Internet posten könnte wäre das echt die beste Verteilungsart für die Spieler.
      So hat jeder die Chance einen Code zu bekommen auch wenn er zuhause z.B. kein Internet hat für die WLAN Verteilung oder auch wenn er weit weg vom nächsten Gamestop Laden wohnt.

      Ich hoffe echt, dass es so kommt.
      Wenn die QR-Codes immer nutzbar sind und nicht nach einmaliger Nutzung ihre Gültigkeit verlieren, dann kann man darauf wetten, dass es Leute geben wird, die sie ins Netz stellen werden. Aber wir reden hier von einem Dex-/Fangort-Eintrag, also ist der Nutzen nicht unbedingt spielentscheidend.
      Freundescode: 4570 - 9534 - 0140
    Impressum

    © 1999–2017 Filb.de

    Pokémon © 2017 Pokémon. © 1995–2017 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.