Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo Switch



      Am Donnerstag, dem 20.Oktober.2016 wurde die neue Konsole "Nintendo Switch" vorgestellt. Die Konsole wurde zum ersten mal am 17.März 2015 mit dem Codenamen "NX" bei einer Pressekonferenz erwähnt, als Nintendo bekannt gab mit DeNA zusammenzuarbeiten. Man sprach davon etwas "neuartiges" entwickeln zu wollen. Dannach wurde es ziemlich still und im Laufe der Zeit gab es immer mehr Gerüchte. Das hartnäckigste Gerücht war das es sich bei der neuen Konsole um einen Hypriden handeln würde, was sich später auch als wahr herausgestellt hat.

      Die Nintendo Switch wird keine physische Abwärtskompatibilität zur Wiiu/3DS haben.
      Die Switch wird als Speichermedium Cartrige haben.


      Der Controllerteile lassen sich vom Bildschirm wegziehen um damit spielen zukönnen.
      Die Controllerteile werden Joy-Controller gennannt. Die bestehen aus dem Joy-R(rechts) und Joy-L(links). Beide Controllereinheiten verfügen über die Bewegungsteuerung und können auch als Eigenständige Controller verwendet werden. Die Genauen Daten:

      Joy-R:
      ZR, R, SR, SL, Plus-Button, ABXY-Button, Home-Knopf
      Rechter-Analogstick der als Knopf Fungieren kann, Motion Ir-Kamera

      Joy-L:
      ZL, L, SR, SL, Minus-Button, ←↑→↓-Button, Aufnahme-Button für Bilderaufnahme


      In der Mitte kann man die beiden an dem Joy-Con Grip anschließen damit einen ganzen Controller hat.


      Einen Procontroller wird es geben der vom Aussehen her dem Classiccontroller ähnelt.


      Der Bildschirm ist auch die Hauptrecheneinheit. Die Größe und das Aussehen ähnelt dem eines Tablets. Der Bildschirm hat eine Auflösung von 1280Px720P. Die Größe liegt bei 6 Zoll. Der Touchscreen ist kapazitiv und nicht wie beim 3ds oder der Wiiu resistiv.


      Da man die Controllerteile vom Bildschirm abbauen kann ist es Möglich den Bildschirm über spezielle Halterungen an Sitze zu befästigen oder auf einem Tisch oder ähnliches Aufzustellen.


      Bei der Nintendo Switch wird es je nach Spiel möglich seim Lanpartien auszutragen mit zu acht spielern die jeweils ihre eigene Switch mitbringen.



      Nintendo wird einen Kostenpflichten Onlinemodus einführen. Falls man über den Eshop spiele gekauft hat werden diese nicht über die Konsole gebunden sein, sondern nur noch über den Account. Bis Herbst 2017 wird der Onlinemodus Kostenlos sein. Voice Chat geht zurzeit (Stand 20.01.2017) nur über eine Smartphoneapp.

      Die Spiele werden nicht mehr auf die Cartrige gespeichert, die Speicherstände kommen in den Internenspeicher. Die Spielstände werden vorraussichtlich mit dem Account verknöpft sein.

      Der Akku wird man nicht selber wechseln können. Nur Nintendo kann das machen, weswegen man die Switch einchicken muss.

      Es wird eine Smartphone App geben damit Eltern den Spielekonsum ihrer Kinder einschränken und kontrollieren können. So wie es aussieht (Stand 20.01.2017) wird es nicht möglich sein das an der Konsole selber zu machen.

      Streetpass und Miiverse werden nicht mehr unterstützt.

      Falls man nicht Mobil spielen will kann man die Switch auch in die Dockingstation stecken damit man am TV zocken kann. Wie man sehen kann sind in der Dockstation zwei USB-Anschlüsse. Die Grafik wird im Mobile-Mode um bis zu 60 Prozent reduziert. Der Akku wird je nach Spiel von knapp 2,5 Stunden bis zu 6 Stunden halten. Tloz Breath of Wild soll laut Entwicklern knapp 3 Stunden lang im Mobile-Mode laufen.

      Intern hat der Speicher 32 GB der über Micro-Sdkarten aufgerüstet werden kann bei bedarf.

      Einen Regionalcode wird es nicht mehr geben. Man hat verlauten lassen das es dem Herstellen selbst obliegt ob die Spiele Regionfree sind oder nicht.


      Erscheinungstermin: Global 03.03.2017

      Im Lieferumfang der Nintendo wird es geben:
      Switch Konsole
      Joy-Con R und Joy-Con L
      Die Switch Dock
      Den Joy-Con Gripp
      Handgelentschlaufe für Joy-Con R und Joy-Con L
      Netzteil
      HDMI-Kabel


      Der Preis in Nordamerika beträgt 300 US Dollar ohne Steuern. Da in Europa Nintendo den Läden und Händlern nicht vorschreibt zu welchem Preis man die Konsole verkaufen muss hängt dies vom jeweiligen Laden ab. Jedoch sollte man mit 300 Euro rechnen.

      Eine Liste mit Spielen für die Switch ist hier: Spieleliste

      Quellen: ntower.de, Nintendo.de, stereopoly.de

      Was sagt ihr bis jetzt zur Konsole?

      Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von Dante2009 ()

    • Das war gestern wirklich ein wahnsinniger Moment für mich. Mittlerweile hat ja nun jeder mit einem Hybrid-System gerechnet, aber ich bin umso mehr froh darüber, dass es nun endlich bestätigt wurde. Das Gerät sieht einfach absolut fantastisch aus und war so wie es jetzt aussieht ziemlich genau mein absoluter Traum der letzten Jahre. Ich konnte meine Freude gestern kaum zurückhalten und habe überall rumgespammt. Kann es kaum glauben, dass das wirklich so bald erscheinen wird. Freue mich richtig auf den März 2017 und Switch endlich in meinen Händen halten zu dürfen und darauf zu spielen! :bew1:

    • Ich hätte selber nicht gedacht das das Gerücht mit dem Hyprid wahr wird. Der Trailer sah vielverschrechend aus und hatte sowetwas wie einen richtigen Lifestyle und war garnicht so typisch kindisch. Dennoch würde ich gerne wissen wie es um die Akkulaufzeit steht oder ob die Switch einen Regionlock hat und wie es mit dem Onlineservice stehen wird. Bis dahin warte ich einfachmal ab.
    • Ich muss ja sagen, dass vieles so eingetroffen ist, wie ich es vermutet habe und ich bisher eigentlich ganz zufrieden war, doch wenn ich mir anschaue, was die Dev-Kit-Besitzer berichten, wie die Hardweare aussehen soll, graut es mir davor.
    • Floh schrieb:

      was die Dev-Kit-Besitzer berichten, wie die Hardweare aussehen soll, graut es mir davor.
      Welche Berichte meinst du? Ich finde keinen einzigen Bericht von Devkit-Besitzern (die stehen ja auch unter NDA), nur einen angeblichen Leak von Specs den ich aber nicht wirklich ernst nehme, weil zb Maxwell als GPU-Architektur angegeben wird was nVidias Aussagen widerspricht.
    • @F3LIX
      Bisher sind es nur Gerüchte, da sie von offizieller Seite noch nicht wirklich bestätigt wurden, aber man hat anscheinend geleakt, was die Dev-Kits so drauf hatten und das findest Du hier. Finds nicht so überragend, wenn Du mich fragst und hoffe, dass die Konsolen selbst etwas besser werden.

      Hier ist noch mehr, was inhaltlich interessant sein könnte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Floh ()

    • Ich gebe zu, ich hatte es befürchtet. Das wirft nun vielle Fragen auf. Ich bin im Grunde nicht wirklich gewillt, mir eine Heimkonsole anzuschaffen, wenn ich ehrlich bin.

      Was wird denn nun aus den Handelds, wie dem 3DS? Was wird aus Pokémon? Schließlich müsste das Gameplay komplett erneuert werden.
      Wie geht es jetzt mit der bewegungsgesteuerten Konsole / Wii (U) weiter? Das war damals ein Riesenschritt und es sieht nicht so aus, als ob die Switch da mithalten könnte. Also, ob die Switch überhaupt bewegungsgesteuert ist, ich habe jedenfalls noch nichts Derartiges mitbekommen.
    • @Floh
      Überragend ist das wirklich nicht, aber ich kann mir vorstellen das man im Laufe der Zeit bessere Devikits den Entwicklern überlassen wird.

      @Majikku
      Da Justdance 2017 für die Switch erscheinen wird, wird es wohl eine Bewegungsteuerung wieder geben. Das man den 3DS begraben wird ist nicht unwahrscheinlich da im März 2017 die Konsole sechs jahre alt wird. Da braucht man sich nicht beschweren.
    • Floh schrieb:

      Bisher sind es nur Gerüchte, da sie von offizieller Seite noch nicht wirklich bestätigt wurden, aber man hat anscheinend geleakt, was die Dev-Kits so drauf hatten und das findest Du hier. Finds nicht so überragend, wenn Du mich fragst und hoffe, dass die Konsolen selbst etwas besser werden.
      OK, das ist der unbestätigte Leak den ich gemeint habe. Da nVidia sagt dass die Switch-GPU auf der neuesten Architektur (also Pascal, nicht Maxwell) basiert gibt es meiner Meinung nach 2 Möglichkeiten:
      1. Der Leak ist nur ein Gerücht und komplett falsch.
      2. Es handelt sich hierbei um ein älteres Devkit das nicht die finale Hardware repräsentiert.
      In beiden Fällen sollte man den Leak nicht als Aussage zur Leistungsfähigkeit der Switch betrachten.

      Majikku schrieb:

      Wie geht es jetzt mit der bewegungsgesteuerten Konsole / Wii (U) weiter? Das war damals ein Riesenschritt und es sieht nicht so aus, als ob die Switch da mithalten könnte. Also, ob die Switch überhaupt bewegungsgesteuert ist, ich habe jedenfalls noch nichts Derartiges mitbekommen.
      Naja, Bewegungssteuerung ist außerhalb von VR ziemlich tot. Schon bei der WiiU wurde sie kaum noch angewendet. (abgesehen von Gyroskop, was die Switch sicher auch hat)
      Denke nicht dass es für Nintendo Sinn ergibt da noch großartig drauf zu setzen.
    • Majikku schrieb:

      Ich gebe zu, ich hatte es befürchtet. Das wirft nun vielle Fragen auf. Ich bin im Grunde nicht wirklich gewillt, mir eine Heimkonsole anzuschaffen, wenn ich ehrlich bin.

      Was wird denn nun aus den Handelds, wie dem 3DS? Was wird aus Pokémon? Schließlich müsste das Gameplay komplett erneuert werden.
      Wie geht es jetzt mit der bewegungsgesteuerten Konsole / Wii (U) weiter? Das war damals ein Riesenschritt und es sieht nicht so aus, als ob die Switch da mithalten könnte. Also, ob die Switch überhaupt bewegungsgesteuert ist, ich habe jedenfalls noch nichts Derartiges mitbekommen.
      Nintendo hat bereits bestätigt, dass die NS kein Ersatz/Nachfolger des 3DS wird und dieser somit weiterhin support erhalten wird. (Quelle finde ich jetzt auf die Schnelle nicht, sry.)
      Das Ganze wird damit begründet, dass der 3DS immer noch äußerst populär ist und es somit überhaupt keinen Sinn machen würde, diesen nicht mehr zu unterstützen. Laut Nintendo gibt es wohl auch schon einige Spiele in der Pipeline für den 3DS die wohl bald folgen werden.

      Die NS wird von Nintendo zwar als Heimkonsole beworben, letztendlich ist sie jedoch weder das Eine noch das Andere. Es ist eben beides.
      Die NS ist kein wirklicher Handheld, da man davon ausgehen muss, dass der Akku nicht länger als 2- max. 3 Stunden halten wird. (Dazu gibt es zwar keine offiziellen Aussagen, ich bleib aber mal vorsichtig realistisch/pessimistisch.)
      Eine Heimkonsole per se ist die NS natürlich auch nicht, da dafür einfach zu wenig Power vorhanden sein wird. (Auch das ist natürlich nicht confirmed, aber mehr als Xbox one Niveau bzw. etwas schlechter darf man da wirklich nicht erwarten. ^^)

      Was wird aus Spielen wie Pokemon etc. ? Was soll da groß draus werden? Mal abgesehen von dem Fakt, dass das Interface dank des fehlenden Dual Screens vollkommen überarbeitet werden muss und wir endlich ein HD Pokemon erhalten werden: Nöx. Sehe da kein Problem.

      Die Wii U wird von der NS abgelöst, alles Andere wäre Schwachsinn, da man sich auf die neue Konsole konzentrieren muss und die Wii U sowieso nie wirklich Geld für Nintendo gebracht hat.
      Ich finde interessant, dass du die Bewegungssteuerung als so wichtig wahrnimmst. Ich persönlich und so ziemlich jeder andere Nutzer den ich diesbezüglich fragte hat dieses Feature als kurz recht unterhaltsames Feature wahrgenommen ehe es dann, wenn möglich, abgestellt wurde. Auf der Wii U wurde das Ganze ja schon recht spartanisch verwendet.
    • @Nello
      Als Nintendo den Nintendo DS veröffentlicht haben, haben sie auch gesagt das sie den GBA nicht ersetzten wollen und tja, schau was passiert ist.

      Der Nintendo Switch ist ein Hyprid. Das ein 3DS nachfolger kommt halte ich für ausgeschlossen, da Nintendo die Abteilungen die jeweils für den Handheld und für Konsolen zuständig waren zusammen gelegt hat.

      Pokemon war noch nie eine Spielserie die vom zweiten Bildschirm zwingend Gebrauch gemacht haben. Von der ersten bis zur dritten Generation hat es auch so geklappt.
    • Majikku schrieb:

      Ich bin im Grunde nicht wirklich gewillt, mir eine Heimkonsole anzuschaffen, wenn ich ehrlich bin.

      Als Heimkonsole würde ich persönlich die Nintendo Switch nun nicht bezeichnen.
      Die ganze zum Spielen wichtige Hardware steckt in dem "Tablet", das eine vollwertige mobile Konsole darstellt.
      Das Dock ändert daran auch nichts und sorgt (unter anderem) lediglich als Verbindung, über das die Switch ihre Video- und Audiosignale zum Fernseher übertragen kann, statt sie über ihren eigenen Bildschirm und die eingebauten Lautsprecher auszugeben.
      Im Prinzip ist das genau das gleiche, was viele inzwischen mit Capture Card-Anbauten an ihrem DS oder 3DS auch machen (hier allerdings per USB zum PC statt wie beim Dock wahrscheinlich HDMI zu einer beliebigen Anzeige-Quelle) und uns viele hochwertige Aufnahmen und Let's Plays von Spielen wie Pokémon beschert hat oder auch über für offizielle Nintendo-Spiele-Entwickler erhältliche Devkits für den 3DS möglich ist, wie auch schon bei den Devkits für DSi und DS.
      Die Bezeichnung als mobile Konsole, die man zusätzlich durch Signalausgabe auch an Fernseher oder Monitoren anschließen und als Heimkonsole nutzen kann, wäre daher eindeutig treffender.


      Majikku schrieb:

      Was wird denn nun aus den Handelds, wie dem 3DS? Was wird aus Pokémon? Schließlich müsste das Gameplay komplett erneuert werden.

      Was jetzt aus den übrigen zu Nintendo gehörenden Konsolen wird, ist in der Tat eine sehr gute Frage, über die ich auch schon nachgedacht hatte.
      Der 3DS kommt dem Ende seiner Lebensspanne immer näher, die Nintendo mit dem New 3DS ja bereits verlängert hatte. Natürlich wird der (New) 3DS mit erscheinen der Switch nicht gleich tot sein, sondern noch einige Zeit nebeneinander unterstützt und auch mit neuen Spielen versorgt werden, aber irgendwann ist das vorbei. Es lohnt sich für Nintendo in meinen Augen nicht, den 3DS an diesem Zeitpunk neben der Switch mit einem Nachfolger zu versorgen und so weiterhin zwei miteinander konkurrierende mobile Systeme als eigenständige und getrennte Plattformen nebeneinander zu betreiben. Da die Switch auch als pure Heimkonsole betrieben werden kann, gilt selbiges auch für die Wii U, die ohnehin nie der Renner war. Es wäre auch das reinste Chaos sowohl für Entwickler, als auch für Kunden, würde Nintendo neben der Switch noch andere Systeme auf lange Sicht nebeneinander betreiben beziehungsweise in absehbarer Zukunft neu auf den Markt zu bringen, obwohl die Switch bereits beide Funktionalitäten unterstützt.
      Da wäre es sogar sinnvoller, mit der Zeit noch weitere Switch-Konsolen im anderen Design heraus zu bringen, die mehr auf Heimbetrieb (oder eben Mobilität, wobei mir dazu jetzt keine gravierenden Verbesserungen einfallen würden) ausgelegt sind und für ihre Aufgaben unbenötigte Teile weglassen, wobei diese abgespeckten Versionen dann günstiger im Preis für uns Endkunden wären, wenn wir sie sowieso nur auf eine bestimmte Art betreiben wollen.
      Dann würde man sich zumindest viele Probleme und Kosten sparen sowie den Vorteil einer gemeinsamen Plattform ausnutzen können, im Gegensatz zum Betrieb mehrerer verschiedener Plattformen mit dem selben Funktionsumfang nebeneinander.

      Ein Problem darin sehe ich allerdings nicht. Was sollte sich großartig (ver)ändern, wenn die Switch tatsächlich neben der Wii U auch den 3DS ersetzt?
      Dank mit Sicherheit viel besserer Hardware und einem ebenso höher auflösendem Bildschirm, sind Ruckler beim Spielen wie teils auf dem 3DS in Zukunft hoffentlich Geschichte, während auch die Grafik von bisher (nur) auf dem 3DS erschienenen Spielen (wie eben welche der Pokémon-Reihe) ausgebaut werden kann und damit letztendlich jeder profitiert.
      Als nettes Feature lässt sich dann zusätzlich auch am Fernseher oder Monitor spielen, wie viele es dank Modifikation ihrer (3)DS-Konsole(n) ohnehin bereits tun, wie zuvor bereits erwähnt.
      Das alles beeinträchtigt oder verändert das Gameplay von Spielen wie Pokémon nicht im geringsten.
      Das einzige was allerdings tatsächlich wegfallen würde, wäre der zweite Bildschirm und womöglich auch die Touchscreen-Funktionalität sowie der 3D-Modus.
      An sich waren das immer nette Gimmicks, aber dann werden Dinge wie das Menü zukünftig halt an der Seite dargestellt oder gehen über dem aktuellen Fenster auf und man klickt sich einfach mit dem Controller da durch, wie zuvor schon auf der Game Boy-Reihe oder allgemein bei jedem Spiel auf allen anderen Konsolen außer dem 3DS.
      Nichts, dem man wirklich lange hinterhertrauern müsste.


      Majikku schrieb:

      Wie geht es jetzt mit der bewegungsgesteuerten Konsole / Wii (U) weiter? Das war damals ein Riesenschritt und es sieht nicht so aus, als ob die Switch da mithalten könnte. Also, ob die Switch überhaupt bewegungsgesteuert ist, ich habe jedenfalls noch nichts Derartiges mitbekommen.
      Muss sie damit denn mithalten können?
      Ich persönlich war nie wirklich ein Freund davon, vor oder mit der Konsole so herumzuhampeln.
      Es wäre technisch natürlich dennoch ohne Probleme möglich, in Zukunft weiteres Zubehör zu veröffentlichen, das eine Bewegungssteuerung ermöglicht, sollte die Switch dies tatsächlich nicht von Haus aus unterstützen, Nintendo aber irgendwann Interesse daran zeigen. Dazu gehören selbstverständlich auch Spiele, die ihr eigenes Zubehör mitbringen, wie etwa damals Wii Fit mit dem Balance Board.

      Filb.de hat übrigens auch einen Chat!
      Ab zum Filb.de-Chat
    • Dante2009 schrieb:

      Als Nintendo den Nintendo DS veröffentlicht haben, haben sie auch gesagt das sie den GBA nicht ersetzten wollen und tja, schau was passiert ist.

      Der Nintendo Switch ist ein Hyprid. Das ein 3DS nachfolger kommt halte ich für ausgeschlossen, da Nintendo die Abteilungen die jeweils für den Handheld und für Konsolen zuständig waren zusammen gelegt hat.

      Pokemon war noch nie eine Spielserie die vom zweiten Bildschirm zwingend Gebrauch gemacht haben. Von der ersten bis zur dritten Generation hat es auch so geklappt.
      Auf Langzeit gesehen natürlich, der 3DS staubt ja auch langsam aber sicher ein. Ich wollte damit nur sagen, dass man sich zumindest das nächste und vllt auch noch übernächste Jahr keine Sorgen hinsichtlich des 3DS machen muss. Das sieht bei der Wii U ja schon mal ganz anders aus.
    • Nello schrieb:

      Dante2009 schrieb:

      Als Nintendo den Nintendo DS veröffentlicht haben, haben sie auch gesagt das sie den GBA nicht ersetzten wollen und tja, schau was passiert ist.

      Der Nintendo Switch ist ein Hyprid. Das ein 3DS nachfolger kommt halte ich für ausgeschlossen, da Nintendo die Abteilungen die jeweils für den Handheld und für Konsolen zuständig waren zusammen gelegt hat.

      Pokemon war noch nie eine Spielserie die vom zweiten Bildschirm zwingend Gebrauch gemacht haben. Von der ersten bis zur dritten Generation hat es auch so geklappt.
      Auf Langzeit gesehen natürlich, der 3DS staubt ja auch langsam aber sicher ein. Ich wollte damit nur sagen, dass man sich zumindest das nächste und vllt auch noch übernächste Jahr keine Sorgen hinsichtlich des 3DS machen muss. Das sieht bei der Wii U ja schon mal ganz anders aus.
      Und welche Tripple A Games sollen noch 2017 erscheinen. Vielleicht das ein oder andere, fakt ist aber das ab dem nächsten Jahr die Spiele immer weniger werden.
    • Ich kann mir irgendwie nicht so wirklich vorstellen, Pokémon auf so einem Ding zu zocken, wenn ich ehrlich bin... Weiß nicht, ob ich dafür Geld ausgeben soll / will. Das Teil ist irgendwie hässlich. Aber gut, das war das Game Boy auch und er wurde trotzdem ein Erfolg.
    • @Ranumi

      Ranumi schrieb:

      Ein Problem darin sehe ich allerdings nicht. Was sollte sich großartig (ver)ändern, wenn die Switch tatsächlich neben der Wii U auch den 3DS ersetzt?
      Auf lange Sicht kann ich mir vorstellen, dass die Switch evtl den 3DS und die WiiU ablösen wird, aber auf kurze Sicht macht es keinen Sinn, den 3DS schon abzustempeln, denn der hat Nintendo weiterhin Gewinn eingebracht, während die WiiU Titanic gespielt hat und immer weiter unter ging. Das sollte unbedingt bedacht werden, denn ich glaube nicht, dass Nintendo nach der katastrophalen WiiU wirklich direkt beide Konsolen abschießen wird, weil die Switch beides kompensieren könne.

      Bin aber auch sekptisch der Aussage gegenüber, dass sie beides nicht ersetzen würde, weil sowas eben von Nintendo schon mehrfach kam, aber aktuell macht der 3DS noch guten Umsatz, sodass es einfacher wäre, diesen nebenher mit weiteren Spielen zu versorgen, um Gewinn zu garantieren.

      Laut offiziellen Aussagen würde man dieses Jahr auch nichts mehr zur Switch erfahren und mir persönlich sind es aktuell noch zu wenige Spiele, die bestätigt wurden, sodass ich da vorerst abwarten werde und danach erst entscheide, ob ich die Konsole zum Launch unbedingt haben möchte.
    • Majikku schrieb:

      Ich kann mir irgendwie nicht so wirklich vorstellen, Pokémon auf so einem Ding zu zocken, wenn ich ehrlich bin... Weiß nicht, ob ich dafür Geld ausgeben soll / will. Das Teil ist irgendwie hässlich. Aber gut, das war das Game Boy auch und er wurde trotzdem ein Erfolg.
      Weiß nicht, ob du Pokémon Colosseum und XD: Der Dunkle Sturm auf dem Gamecube gespielt hast, aber sowas in der Richtung kann man da erwarten. Sonne/Mond gehen ja bereits so ziemlich in diese Richtung. Der Unterschied wird halt einfach sein, dass der Dual Screen fehlt und man eben auch die Möglichkeit hat am großen Fernseher zu spielen.

      Ich würde sogar sagen, dass die Pokémon-Spiele (bzw. Handheld-Titel allgemein) von der Switch nur profitieren können. Bisher waren die Spiele ja durch den Fokus auf die Handhelds technisch immer etwas limitiert.
    • Ich kann nur wiederholen, was ich in der Spam-Company gesagt habe: Mir hat sie auf den ersten Blick gefallen, aber aufgrund Geldmangels werde ich sie nicht beim Release schon kaufen können. Stattdessen werde ich jetzt wl viel Spaß mit meiner Wii U haben wie möglich. :biggrin:

      Majikku schrieb:

      Ich kann mir irgendwie nicht so wirklich vorstellen, Pokémon auf so einem Ding zu zocken, wenn ich ehrlich bin... Weiß nicht, ob ich dafür Geld ausgeben soll / will. Das Teil ist irgendwie hässlich. Aber gut, das war das Game Boy auch und er wurde trotzdem ein Erfolg.
      Naja, erwartest du, dass auch die achte Gen auf der Switch erscheinen wird? Und einen neuen Handheld wird Nintendo wohl nicht rausbringen, bzw. stellt Switch zum Teil diesen dar.

      Und hässlich ... naja okay, deine Meinung ... Ich persönlich mag das Design. Nur befürchte ich, dass er der Wii U etwas zu ähnlich sieht und sich das irgendwie negativ auswirken könnte ...
      Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet.

      Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet.
      Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet.
      Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet.
      Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet.
      Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet.
      Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet.











    Impressum

    © 1999–2017 Filb.de

    Pokémon © 2017 Pokémon. © 1995–2017 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.