Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

The Legend of Zelda: Breath of the Wild

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Floh schrieb:

      Komisches Podest

      Auf einer kleinen Anhöhe direkt in der unmittelbaren Nähe der Feenquelle von Kakariko befindet sich ein kleines Podest, welches dieselben leuchtenden Muster wie alle Schreine ziert und ein rundes Loch in der Mitte hat. Aktuell leuchtet es noch Orange und ich kann nichts damit machen.

      Dachte zuerst daran, dass man auch hier eine Kugel reinstecken muss, wie es bei den Krog-Rätseln der Fall war, aber ich konnte nichts finden.

      Ok, also ich habe vorhin bereits ein zweites davon gefunden und habe immer noch keine Ahnung, was es macht oder wie ich es aktivieren kann.
      Falls jemand von euch vor mir auf die Lösung stößt, wäre ich euch sehr dankbar, wenn ihr das mitteilt.

      Habe beide nun markiert und warte ab, ob ich anderen Bereichen ebenfalls noch welche auftauchen, oder ich zum Beispiel irgendwo einen Tipp bekomme.
    • Floh schrieb:

      Floh schrieb:

      Komisches Podest

      Auf einer kleinen Anhöhe direkt in der unmittelbaren Nähe der Feenquelle von Kakariko befindet sich ein kleines Podest, welches dieselben leuchtenden Muster wie alle Schreine ziert und ein rundes Loch in der Mitte hat. Aktuell leuchtet es noch Orange und ich kann nichts damit machen.

      Dachte zuerst daran, dass man auch hier eine Kugel reinstecken muss, wie es bei den Krog-Rätseln der Fall war, aber ich konnte nichts finden.

      Ok, also ich habe vorhin bereits ein zweites davon gefunden und habe immer noch keine Ahnung, was es macht oder wie ich es aktivieren kann.Falls jemand von euch vor mir auf die Lösung stößt, wäre ich euch sehr dankbar, wenn ihr das mitteilt.

      Habe beide nun markiert und warte ab, ob ich anderen Bereichen ebenfalls noch welche auftauchen, oder ich zum Beispiel irgendwo einen Tipp bekomme.
      Jo, also in dem Bereich dieser Podeste befindet sich meist irgendwo ein Rätsel oder eine Aufgabe, bei der man eine Kugel kriegt, die man reinlegen kann, um einen Schrein erscheinen zu lassen.
      Ich weiß zwar nicht, wie man bei der Feenquelle da rankommt, aber habe schon andere Podesträtsel lösen können.

    • kralle777 schrieb:

      Jo, also in dem Bereich dieser Podeste befindet sich meist irgendwo ein Rätsel oder eine Aufgabe, bei der man eine Kugel kriegt, die man reinlegen kann, um einen Schrein erscheinen zu lassen.Ich weiß zwar nicht, wie man bei der Feenquelle da rankommt, aber habe schon andere Podesträtsel lösen können.
      Ah, dann habe ich eine Idee, wie ich da ran kommen könnte.
      Habe eine Nebenmission bekommen, die anscheinend in dem Gebiet erledigt werden muss, wo dieses Podest ist und auch von einer Pürfung sprach.

      Vielen Dank für die Info, werde es später mal ausprobieren.
    • So, habe heute zufällig einen weiteren Schrein mit einer Kampfherausforderung (schwierig) gefunden und ihn tatsächlich ohne große Probleme geschafft.
      Spoiler anzeigen
      Pfeil und Bogen waren mal wieder der Schlüssel zum Sieg.


      Zurzeit bin ich nur noch auf der Suche nach Schreinen, damit ich genug Herzen habe, um einen ganz besonderen Gegenstand zu bekommen. Hätte ich nicht so oft meine Ausdauer erweitert, würde ich schon genug Herzen haben :sorry:
    • @7om
      Ich weiß, welchen Du meinst. Viel Glück dabei.

      Habe seit gestern auch meinen ersten Dungeon hinter mir und muss sagen, dass es echt mal etwas Abwechslungsreich war und auch gar nicht lange gedauert hat, bis ich alles herausgefunden hatte und wusste, wie man mit Vah Ruta umgehen muss.

      Momentan suche ich den Wald der Krogs, weil ich einfach sehr viele Samen angesammelt habe und die gerne eintauschen würde.
      Sieht so aus, als ob ich als nächstes den Titanen in der Wüste machen werde, da es mich dort vom großen Plateau aus hin verschlagen hat.
    • Ich muss zugeben, die Gerudo-Stadt ist wirklich besser gemacht, als in den letzten Spielen.
      Finde es super, wie man dort seinen Weg hinein findet und denke, dass das sehr gut zum Spiel passt.

      Doch Vah Naboris liegt noch ein weiter Ferne...will eigentlich nicht ständig Echsalfos an mir dran haben.

      Naja, ein paar Nebenmissionen will ich auch noch machen und zum Glück habe ich auch schon 2 Erinnerungen gefunden.
      Die mag ich besonders. Geben dem Spiel eine schöne Motivation.

      Habe da eine Idee, was mit neuer Story für den DLC kommen könnte:
      Spoiler anzeigen
      Habe gesehen, dass man wohl die Insel aus Links Awakening im Spiel hat, weiß aber nicht, ob man dort hin kommt.
      Wäre super cool, wenn man sie, sollte sie nicht besuchbar sein, als nostalgischen DLC nutzt und teils die Geschichte des Spiels dort wiedererleben kann.
    • Ich habe das Spiel noch nicht und es dauert auch noch etwas, bevor ich mir die Switch bzw. Zelda dementsprechend auch zulegen werde. Ihr sagt ja, es gibt Erinnerungen - ich will gar nicht zu viel mich spoilern. Was mich aber vor allem interessiert ob ihr mit dem was ihr bisher gesehen habt schon eine Ahnung habt in welche Timeline man das Spiel eventuell einfügen kann? (was ich dazu bisher durch "hörensagen" mitbekommen habe:

      Spoiler anzeigen
      Ich habe bisher mitbekommen, dass es einige Orte gibt, die jeweils in einer anderen Timeline thematisiert waren und deswegen manche von einem "zusammenfließen" der Timelines sprechen, weit in der Zukunft der bisherigen Spiele. Auch soll es eine Aussage von Zelda geben, die "das Zwielicht" in irgend einer Form angesprochen hat, dies deutet etwas in die Richtung "child-era" weil es einen Bezug zu TP hat. Auf einer Merchendise-Karte soll wohl ein Spruch verzeichnet sein der von einem gescheiterten Held spricht, welcher von einem (oder von generell der Rasse) Sheikah in den Schlaf versetzt wurde zur Regeneration, während der/die Sheikah sich nach dem Versagen wohl Ganon in den Weg stellte und damit die Welt so verwüstet wurde (durch die Sheikah-Technik, die als letzter Ausweg eingesetzt wurde) - dies wiederum spricht eher für eine frühere Anbindung, da es keine/kaum Sheikah mehr in "der Zukunft" gibt. In wie fern könnte dies wiederum für die "defeated"-Timeline sprechen, kann ein Sheikah aus OoT gemeint sein? (Zur Erinnerung, mir blieb es verwehrt OoT zu spielen, deswegen diese Frage)
    • @Cyrano
      Ich versuche, so wenig, wie möglich über große Spoiler zu schreiben, aber gleichzeitig auch meine Gedanken und die Spielinhalte zu berücksichtigen.
      Sollte irgendetwas größer sein, setze ich es einfach noch Mal in einen weiteren Spoiler und benenne ihn, sodass Du Dir aussuchen kannst, ob Du drauf gehen möchtest, oder nicht.

      Spoiler anzeigen

      Inhaltlich wurde bereits vor Wochen bestätigt, dass sich das Spiel nach OoT befindet, doch in welcher Timeline genau, kann ich auch nicht festlegen und ich weiß auch nicht, ob das überhaupt so gewollt ist, da, wie Du bereits angesprochen hast, diverse Dinge aus allen 3 Timelines vorhanden sind.

      Zu den Erinnerungen brauchst Du Dir weniger Sorgen zu machen.
      Kurze Info zu Erinnerungen
      Sie zeigen Dir auf, wie Dein Leben vor dem Schlaf waren und scheinen nichts noch weiter in der Vergangenheit zu behandeln, als dies, sodass Du nachvollziehen kannst, was Du vor 100 Jahren gemacht hast und Dir Teile der Story erspielen kannst.

      Denke, dass sie wohl das sein werden, was man erspielen muss, um das geheime Ende sehen zu können, welches mehrfach angesprochen wurde.


      Ich habe selbst noch nicht alle Orte auf der Karte bereist, aber schon manches gelesen und laut diesen Infos wäre ein Zusammenfluss der Timelines durchaus der Hintergrund für BotW.
      Timeline Punkte

      Das Spiel selbst wurde zuerst in 2D als NES-Version aufgebaut, sodass man diverse Dinge testen konnte und hat sie danach in 3D neu umgesetzt. Die Karte selbst scheint teils auch auf TLoZ aufgebaut zu sein, sodass man schnell Gemeinsamkeiten entdecken wird (hier findet man es auch auf der offiziellen Seite). Das sind ein paar Punkte aus der adult Timeline, die aber noch dadurch verstärkt werden, da sich das Masterschwert nicht in der Zitadelle der Zeit befindet, sondern in der Nähe vom Deku Baum.

      Wie wir ja schon Mal erörtert haben, spricht für die WW-Timeline das Vorkommen der Krogs und Orni, welche es in keiner anderen Timeline gab und sie ja erst nach der Überflutung von Hyrule vorkamen, aber laut der Story existierten alle beiden Rassen bereits vor dem Schlaf, sodass die erneute Heimsuchung durch Ganon zumindest in diesem Spiel nicht der Auslöser ist, wieso sie existieren.

      Laut meinen Infos scheint man erneut den Ort des Twilight-Spiegels finden zu können, wo dieser in Trümmern läge. Kann ich leider nicht bestätigen, da ich es noch nicht gefunden habe.

      Abseits dieser Punkte gibt es Orte, Seen, Berge, Ebenen und vieles mehr, was nach anderen Dingen aus allen drei Timelines benannt wurde. Kann mich da zB explizit an etwas erinnern, was mit Präludien-Irgendwas benannt war, aber solche Begriffe wie Ranelle (aus TP) sind auch zu finden.

      Hier kommt ein größerer Spoiler, denn das erfährt man erst nach einer gewissen Spielzeit:
      Inhalt der Story
      Nachdem man ein paar Dinge im Spiel erledigt hat, bekommt man einen Teil der Story erzählt und diese geht grob so:

      Hyrule befand sich irgendwann mal in einer Zeit des Wohlstandes, in welcher die Shieka ihre Technologie nutzen und entwickeln konnten, um Hyrule zu schützen und zu verbessern. Angst vor Monstern oder Magie gehörte der Vergangenheit an, sodass man die Guardians, die Titanen und die Schreine erbaute, um Ganon besiegen zu können.

      Dies schien von Erfolg gekrönt zu sein, sodass diese Technologie in Vergessenheit geriet. Hier wird immer wieder von vor 10.000 Jahren gesprochen und es könnte durchaus sein, dass man auf den Versiegelungskrieg mit Ganon andeutet, denn die Ausmaße wären wirklich passend. Allerdings gehört das alles der Vergangenheit an und im aktuellen Spiel erfährt man, dass dies alles in Vergessenheit geraten ist, man diese Technologie allerdings wieder fand und sich bewusst war, dass sie gegen den wiederkehrenden Ganon nützlich sein würden.

      So fing man an, die Armee der Wächter auszugraben, für jeden Titanen einen Recken zu suchen, der zu diesem Zeitpunkt das stärkste Mitglied seines Stammes war (neben der Prinzessin mit dem Blut der Göttin und dem Helden, der das Bannschwert führt), jedoch wurde Ganon unterschätzt und übernahm die Kontrolle über alle Wächter und Titanen, sodass sie gegen die Bevölkerung Hyrule vorging.

      Link wurde verletzt und von einem Mitglied der Shieka in den Schlaf versetzt, um sich wieder erholen zu können. Die Shiekah scheinen weiterhin noch recht selten zu sein, da es außer des einen Dorfes und vereinzelten Personen nicht viele von ihnen gibt, die außerhalb der Schreine leben, allerdings ist Impa definitiv nicht mehr die letzte ihrer Art.



      Für mich sieht es so aus, als ob man gezielt offen lassen wollte, in welcher Timeline es genau spielt, bzw man hat das Spiel so weit an das Ende der gesamten Timeline gesetzt, um so viel Freiraum wie möglich zu bekommen. Fraglich ist ja auch, ob wir hiermit den letzten Teil in der Timeline haben werden, bzw ob man nun noch in anderen Spielen zeigen wird, wie es zu BotW kommen wird.
    • Okay, alle Gedanken dazu mal im Spoiler, habe mir alles durchgelesen.

      Spoiler anzeigen
      Lange in Vergessenheit geraten klingt nach mehr als 100 Jahren, also haben wir - aller Wahrscheinlichkeit - leider doch nicht den Link, der in OoT versagt hatte. Zeit des Wohlstandes gibt es ja auch als Ära, diese ist aber auch lange vor OoT angesiedelt aus dieser Zeit stammt demnach die Technologie. Das heißt aber auch, wie du schreibst, die Sheikah waren doch noch nicht die letzten und es haben mehrere überlebt und überdauert, nicht nur Impa.

      Die 10.000 Jahre interessieren mich noch. Wird dies im Zusammenhang mit der Zeit des Wohlstandes genannt (was meiner Meinung nach auch passen würde) und der Nutzung der Sheikah-Technologie von damals oder sind diese 10.000 Jahre tatsächlich auf die Zerstörung (wahrscheinlich) durch den Versiegelungskrieg bezogen? Geriet danach alles in Vergessenheit oder war gemeint die Technologie war vorher aus der Zeit des Wohlstandes in Vergessenheit geraten? Meine Frage zielt darauf ab ob wir uns ggf. am Ende des Versiegelungskrieges befinden und dementsprechend vielleicht doch Link aus OoT spielen oder ob das definitiv ausgeschlossen werden kann.

      So wie es sich bei dir liest, gehe ich eher davon aus, wir können es ausschließen. Das Vergessen ist auf den möglichen Versiegelungskrieg bezogen und damit ggf. auch die 10.000 Jahre? 100 Jahre reichen meiner Meinung nach bei weitem nicht aus "alles" zu vergessen.

      Noch der Punkt zu Ranelle, wenn ich jetzt nicht das ganze mit einem ähnlich klingenden Ort verwechsel. Ranelle gab es doch auch schon in Skyward Sword?! Also ist das ein Ort, der von Begin an existiert.


      Auf jeden Fall einen herzlichen Dank zu deiner Einschätzung, wie immer ein gewohnt sehr guter fundierter Kommentar!
    • @Cyrano
      Spoiler anzeigen

      Bloß nicht falsch verstehen, ich vermute hinter dem Kampf gegen Ganon, welcher vor 10.000 Jahren stattgefunden haben soll und zu dessem Zweck die Titanen und Wächter gebaut wurden, den Versiegelungskrieg, das wird aber nirgends eindeutig gesagt. Inhaltlich würde es aber super passen, da bisher kein Ereignis so groß gewesen ist.

      Ich muss ehrlich sagen, ich weiß grade nicht, ob es als Ära des Wohlstandes bezeichnet wurde, müsste da noch Mal nachschauen, denn im Spiel bekommt man diverse Storyhappen von verschiedenen Charakteren. Die Rede ist von einer friedlichen Zeit, während alle Rassen Hyrules in Harmonie lebten und zusammen arbeiteten.

      Für meinen Teil würde ich ganz deutlich sagen, dass man es nicht auf eine Timeline beschränken kann, weil es weiterhin keine eindeutigen Beweise im Spiel gibt, sondern alle weiterhin alle Timelines befassen.

      Stimmt, Ranelle war der Drache aus SS, nach welchem dann die Quelle benannt wurde, was man in TP dann wiederfindet.
    • So mein aktueller Stand:
      Spoiler anzeigen
      konnte gestern den ersten Titan auf meine Seite bringen, war wirklich schön gemacht. Nebenbei noch nach Schreinen und Krogs gesucht, leider ohne viel Erfolg. Vor allem die Krog haben sich gut versteckt.
      Weiterhin noch eine Erinnerung freigeschaltet und nachher die nächste.
      Mal sehen wohin es danach geht.
    • Mekkoga schrieb:

      @Floh:
      Spoiler anzeigen
      In Impas Haus gibt es eine passende Kugel für die Einbuchtung im Baumstamm im kleinen Wald bei Kakariko. Ich bin bloß noch nicht weit genug, dass ich sie nehmen darf. Wahrscheinlich muss man eine bestimmte Aufgabe erledigt oder einen bestimmten Spielfortschritt erreicht haben:(

      Vielen Dank, mir ist das gestern auch schon aufgefallen, nachdem ich länger danach gesucht und fast jeden angesprochen habe, weil ich es hinter einer Mission vermute.
      Habe bereits ein ähnliches Objekt durch eine Mission aktivieren können.
    • Spoiler anzeigen
      Heute habe ich mich mehrere Stunden mit der Nebenaufgabe: Traumhaus in Hateno beschäftigt.
      Nachdem ich nun über 3000 Rubine investiert habe, frage ich mich, ob es nicht später noch ein schöneres Haus für mich (und Zelda) gibt? :$
      Und gibt es noch schönere Möbel? Ich hätte natürlich gerne ein Doppelbett, Kamin und sowas :sonne:
    • Habe heute den letzten Dungeon geschafft und mache mich morgen auf den Weg zu Ganon. Oder ich sammle noch die letzten Erinnerungen. Habe nämlich "erst" fünf gefunden :shy:
      Die Reihenfolge, in der ich das Spiel absolviert habe, war folgende:
      Spoiler anzeigen
      Zora -> Goronen -> (Master Schwert) -> Orni -> Gerudo

      Schreine habe ich zurzeit 57 geschafft. Krog Samen habe ich glaube ich mehr als 40.

      Waffen und Ausrüstungen

      Zudem habe ich noch eine Antike Rüstung, mehr als 10 Antike Pfeile und den Antiken Bogen. Ein Diamanten Stirnband habe ich auch. Gegen die voll funktionstüchtigen Wächter auf der Ebene von Hyrule traue ich mich trotzdem nicht kämpfen. Und meine antiken Pfeile will ich ehrlich gesagt auch nicht verschwenden :ups:


      Und ich liebe dieses Spiel einfach so abgöttisch! Ich habe glaube ich noch nie ein besseres Spiel gespielt (mein Lieblingsspiel ist es trotzdem nicht).
      Einziger Nachteil an BotW ist nun wohl, dass die Switch kein besseres Spiel mehr bekommen wird und somit der beste Titel schon am Anfang der Konsole erschienen ist. Das Spiel ist einfach SO gut! Ich frage mich nun schon, wie das nächste große Zelda aussehen wird. Ob es wohl wieder Open World oder doch etwas anderes sein wird. Wenn es wieder Open World wird, dann wird Breath of the Wild verdammt schwer zum Übertreffen sein. Denn das Spiel macht so gut wie Alles richtig. Der einzige wirkliche Kritikpunkt ist für mich die Framerate, die besonders in der Docking Station manchmal ziemlich schlimm ist.
    • Ich hoffe ich spoiler nicht allzu sehr, aber wenn man die vier Dungeons absolviert hat, ist der Endboss ein Kinderspiel. Ich glaube, das ist der einfachste Zelda Endboss seit langem.
      Aber trotzdem, ich muss schon sagen, beim Kampf habe ich mich wirklich wie beim Ende eines epischen Abenteuers gefühlt. Man könnte fast behaupten, dass Ganon, trotz seiner langweiligen Motive, einer der besten Videospiele Bösewichte überhaupt ist. Er kommt einfach immer wieder, egal wie oft man ihn besiegt. Und in diesem Spiel hat er noch den Titel "Verheerung" und eine Gestalt erlangen, die man auch aus der Ferne sehen kann. Vergleiche mit Sauron können da locker gezogen werden, auch wenn Sauron natürlich besser ist.

      Also ich freue mich jetzt schon auf die DLCs und bis dahin gibt es auch noch mehr als genug zu tun. Immerhin habe ich erst die Hälfte der Schreine geschafft und die Krog Rätsel müssen auch noch gelöst werden.
    • Ich habe vorhin für mich den zweiten Titanen zurück erobert und muss sagen, dass der Boss es in sich hatte.
      Hätte vlt vorher einen der anderen Titanen machen sollen, denn der ist echt schwer. Trotz Elektroresistenz, mehreren starken Pfeilen und Waffen, die nicht aus Metall sind, hat der in den letzten Zügen mich immer wieder fertig gemacht.

      Naja, dank dem passenden und vorallem reichlich Essen, hat es geklappt.

      Bin zwar vom Spiel begeistert, aber so manche Orte auf der Karte finde ich extrem blöd.
      Spoiler anzeigen
      Vorallem der Bereich um den Wald vom Dekubaum finde ich recht einfallslos.
      Ein großer Wassergraben, spährliche Vegetation und dann kurz dahinter ein Wald mit ewiger Finsternis, in welchem der Schrein steckt....

      Irgendwie fehlt es mir direkt angrenzend westlich und nördlich von Schloss Hyrule echt an Abwechslung.
      Da sind andere Teile der Karte viel schöner und vorallem interessanter gestaltet worden.


      Da ich aktuell noch nicht so viel habe, was mich abkühlt, suche ich noch alle ausgelassenen Türme westlich von Schloss Hyrule ab und werde wohl als nächstes den Vogeltitanen ansteuern, oder mir eine einfachere Route zu den Goronen suchen.
    Impressum

    © 1999–2017 Filb.de

    Pokémon © 2017 Pokémon. © 1995–2017 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.