Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Aktuelles am 12. Prairial 225 der Französischen Republik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aktuelles am 12. Prairial 225 der Französischen Republik

      Liebe Citoyens und Citoyennes, es gibt eine tugendhafte Mitteilung zu verkünden. Mir liegt es sehr am Herzen, dass ihr sie euch komplett durchlest.


      Wie ihr in den letzten Wochen und sogar Monaten beobachten konntet, bin ich immer inaktiver geworden. Selbst meine eigene Kreativität hat sich hier nur noch sporadisch entladen, wochenlang lagen Projekte auf dem Eis, mussten umgebaut werden etc. Vom Werwolfspiel ganz zu schweigen. Vorher waren es die Nuzlockes, noch weiter zurück liegen meine Chatzeiten.
      Zu meinen Hochzeiten hatte ich über 200 Beiträge, bis hin zu 240 Beiträgen allein in "gezählten" Bereichen zu verzeichnen, in den letzten Monaten immerhin circa 120, in den letzten vier Wochen dann etwa 40. Sechsmal weniger. It's over!

      Ich bin ehrlich zu euch. Zeit habe ich (trotz Austauschjahr oder wohl eher WEGEN Austauschjahr) schon genug zur Verfügung. Zum Kommentieren, zum Organisieren, um Planen. Eine Vielzahl an anderen reizvollen Aktivitäten aber einfach auch, und sei es nur das Füße hochlegen. Die meisten von diesen kamen nicht nur zu kurz, sondern sind irgendwann ganz weggefallen, bis ich neues Interessean ihnen gefunden habe. Momentan zähle ich zu diesen Tätigkeiten auch das, was ich hier immer wieder regelmäßig gemacht habe. Allg. Offtopic, Spieleforum, Testforum. Da halte ich mich kaum noch auf, war ja auch nicht schwer zu übersehen. Von den Kernbereichen Filbs mal völlig abgesehen (Fanart, Nuzlocke, dann Kunstgestaltung verbunden mit Bereichsabgaben).

      Wenn es nicht an der Zeit liegt, woran dann? Ganz einfach. Ich habe mein Pulver erstmal verschossen, zum Beispiel in zwei Dutzend brach liegende FF-Angebote (Redaktion). Auch wenn in der langen Zeit sicher die ein oder andere unangenehme Situation aufgekommen war und vielleicht einen Tropfen von Hunderten ins Fass geschüttet hat, gibt es keinen Auslöser, sondern hat sich einfach zeitlich so ergeben. Schleichend. Intern kriege ich schon lange nichts mehr wirklich auf die Kette, weil es mir da an Inspiration und Tatendrang einfach fehlt. Momentan will ich gar nichts bewegen, sondern einfach nur Dolce Vita genießen. Wenn es mit Filb voran gehen soll, ist so eine Person in dieser Position dann etwas suboptimal. Das ist auch der Grund, wieso so viele Geschichten von Nachwuchsautoren unkommentiert sind. Ich habe meine Stammgeschichten, auf die ich mich beschränke - ist seit 14 Monaten jetzt schon so. Da aber sonst gegenseitig kaum noch kommentiert wird, fällt die Verantwortung immerhin als SuperMod (!) auf mich zurück, obwohl ich das klar in die Hände der Community abgegeben habe. Und dann leiden darunter gerade die, die mehr oder weniger am meisten einen Griff unter die Arme benötigen. Weil ich momentan anhaltend nicht bereit bin, diesen selbst zu vollziehen, muss ich mich auch nicht mit einem Rang schmücken, den ich nicht mal ansatzweise adäquat ausfülle. Nicht weil ich es nicht könnte, sondern weil ich mich bewusst dagegen entscheide. Ich meine, ganz ehrlich, wie sähe das denn aus, wenn ich weiterhin so inaktiv bleibe und dann nach vier Monaten plötzlich zu dem Schluss komme "hmmm also eigentlich hätte ich damals ja schon gehen können, jetzt ist es aber wirklich unvermeidlich". Ich kann euch sagen wie das aussieht. Absolut scheiße, sowas will ich für mich persönlich nicht wählen. Das geht doch schöner, mit mehr Grazie, mit mehr Glamour und nicht wie ein schleichendes Verschwinden mit hängendem Schweif.

      Momentan kann ich der Community nicht mehr als ein normaler User geben, nicht mal mehr die Flut an random Posts, auf die ich früher aktiv hingearbeitet hatte, während ich heute nur bei "kleineren Geniestreichen" Posts verfasse. Wisst ihr noch, als ich damals jede Woche Französische Dritte Liga gepostet habe? Naja das liest halt mittlerweile einfach keiner mehr und dann spare ich mir das, das ist so eine Sache, die mich in vielen anderen Bereichen hat erstummen lassen (Nuzlocke um mal nur eins genannt zu haben). Da ist meine Zeit in anderen Herzensprojekten vielleicht nicht besser, aber für mich persönlich zufriedenstellender investiert. Ich glaube, das beschreibt die Entwicklung ziemlich treffend. Ich löse nichts mehr von mir ausgehend aus, sondern reagiere auf Trigger von anderen Personen. Das ist in etwa die Aktivität eines regelmäßigen, aber semiaktiven Users, der hinter dem Vorhang genauso lethargisch agiert.

      Ab dem 03. Juni/15. Prairial (Samstag) werde ich weder den Rang eines Supermoderatoren noch den Rang eines Moderatoren bekleiden.
      Am 02. Juni 2014 wurde ich Forenhelfer im FF-Bereich, sodass sich der Zyklus an meinem letzten Tag exakt um dritten Mal schließt. Ein Ende, das ein neuer Anfang werden kann. 3 Jahre sind eine schöne, eine runde Zahl und ich kann mir hierfür kein schöneres Datum vorstellen.


      ---------------------------


      Das war die eine Seite der Medaille. Kann man einordnen wie man will. Ich bin jedenfalls überzeugt von einer Entscheidung, die seit Wochen mal mehr oder weniger stark in mir gesprudelt hat und bin mir auch sicher, dass sie mir gut tun wird. Ob das für Filb so sein wird, bleibt abzuwarten.

      Was wird bleiben?
      - Ich. Ich werde Filb hier nicht verlassen. Nicht kurz- und nicht mittelfristig.
      - Stattdessen werde ich immer noch mehrmals am Tag auf Filb vorbeischauen, wahrscheinlich alle 1-2 Stunden. Aber eben nicht mehr viertelstündlich. Das entscheide ich nicht, sondern das sind meine Boebachtungen für den letzten Monat.
      - Wenn irgendeiner wieder Deadlines verhaut, werde ich das weiterhin schön ironisch ansprechen, denn sowas triggert mich immer extrem :3
      - Die laufenden Projekte im FF- und RPG-Bereich werden mehr oder weniger in niedrigerer Frequenz fortgesetzt
      - Das FF-Komitee wird weiterhin unter der Leitung von San und mir bleiben, modgleiche Rechte werde ich dort ebenfalls behalten
      - Ansonsten könnt ihr mich weiterhin ansprechen, wenn es irgendwelche Fragen oder Probleme gibt, daran ändert sich ja dadurch nichts. Inaktiver wie jetzt kann ich kaum werden.
      - Der FF-Bereich wird solange ohne Mod bleiben, bis ein Komitee-Mitglied (vom Potential scheitert es bei niemandem, nur eben aktivitätstechnisch) bereit ist, diese Stelle zu übernehmen. Momentan ist das nicht der Fall und ich setze mich vehement ein, dass der mein direkter Nachfolger in diesem Bereich entweder San, Rai, Zebra oder Jaru wird. Das Komitee ist groß genug, dass es eigentlich keine Auswirkung haben sollte.

      Zum Schluss ... eine Warnung. Es besteht die Möglichkeit, dass ich irgendwann wieder Mod werde. Wenn entsprechende Faktoren wieder zusammenfallen, die momentan eben aus der Sonnenumlaufbahn getreten sind. Es heißt nicht, dass es so kommt, sondern dass ich es nur nicht kategorisch ausschließe. Also kein zwangsweiser Abschied für immer. Das wissen wir doch alle nicht, Mensch!

      Und wenn ihr jetzt vom Lesen so einen Hals bekommen habt, seid ihr vielleicht einfach ein krass kräftiger Giraffenbulle. #i-girafarig#

      Nach drei Jahren - das ist immerhin die Zeitspanne zwischen der Roten und der Goldenen Edition - kann ich aber auch nicht so einen ARD-Schluri-Text raushauen. Das wäre der Sache nicht gerecht geworden. Das wäre auch euch nicht gerecht geworden, vielen Dank für drei schöne Jahre mit zahlreichen tollen Höhepunkten und nur sehr wenigen Negativerlebnissen. Das erlebt man auch nicht immer.


      Sayonara matane!

      Meowstic/Undyne/Zazou

      Creepy Compiègne

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Miao ()

    • Majikku disliked this.

      ... Ich möchte hier jetzt keine Triade von "Bitte bleib!" oder so anfangen, denn das wäre nicht ehrlich und wohl auch kaum hilfreich. Nein, ich freue mich auch nicht, dass Du gehst, aber ich habe Respekt vor Dir und Deiner Entscheidung.

      Ich wünsche Dir alles, alles Gute... Möge der Flausch stets mit Dir sein! Und man läuft sich, da Du ja nicht ganz aus unserer Filber-Wet bist, sicherlich wieder über den Weg :)
    Impressum

    © 1999–2017 Filb.de

    Pokémon © 2017 Pokémon. © 1995–2017 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.