Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Nächstes Pokémon-Spiel erscheint auf der Nintendo Switch

  • Totodile schrieb:

    Moment, ihr bestellt euch etwas vor, ohne und ich meine wirklich ohne den aller geringsten Fetzen an Infos was es ist um was es geht oder was es überhaupt wird (kommt mir jetzt nicht mit RPG, bei RPG wird mittlerweile nahezu jedes Spiel gelistet)? Das will mir grade nicht in den Kopf, ist das schon ne krasse Form von Bessenheit oder einfach nur ein Reflex weil Pokemon drauf steht? Klingt jetzt kritischer als gewollt, bin grade einfach nur platt das sowas möglich ist und dann auch noch Leute existieren die das nutzen.
    Wir wissen das es ein Hauptspiel wird, das ist auch eine Information, die ggf. ausreicht um das Spiel schonmal zu wollen. Außerdem wo ist denn das Problem? Durch die Preisgarantie hat man den definitiv tiefsten Preis, bedeutet: wenn er zwischendrin sinkt und dann aus Gründen angehoben wird, man den tieferen Preis nur zahlen braucht. Stellt man bei den Infos fest, dass das Spiel einem nicht zusagt, kann man doch jederzeit ohne Aufwand stornieren. Sehe da keinerlei Besessenheit, sondern nur eine Strategie sich einen günstigen Preis für das nächste Hauptspiel zu sichern.

    E: @Totodile: Sorry, wenn die Frage bezüglich wo das Problem ist zu harsch rüber kam. Das war auch etwas die Reaktion auf die Besessenheit bzw. den "Reflex" weil Pokémon drauf steht bezogen, was für mich ein wenig danach klang, als sei es ein "Problem" wenn man einfach schonmal vorbestellt. Ich hoffe du weißt, dass ich das nicht so negativ meinte. =)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cyrano ()

  • Naja man weiß halt echt noch gar nichts über das Spiel für die Switch, ich würde stand jetzt aber nicht ausschließen das Necrozma nicht doch auf dem Cover auftaucht, auch wenn ich es für unwahrscheinlich halte. Die werden am ehesten eine völlig neue Region präsentieren, zumindest gehe ich davon aus.
  • Totodile schrieb:

    Moment, ihr bestellt euch etwas vor, ohne und ich meine wirklich ohne den aller geringsten Fetzen an Infos was es ist um was es geht oder was es überhaupt wird (kommt mir jetzt nicht mit RPG, bei RPG wird mittlerweile nahezu jedes Spiel gelistet)? Das will mir grade nicht in den Kopf, ist das schon ne krasse Form von Bessenheit oder einfach nur ein Reflex weil Pokemon drauf steht? Klingt jetzt kritischer als gewollt, bin grade einfach nur platt das sowas möglich ist und dann auch noch Leute existieren die das nutzen.
    Cyrano hat es super erklärt, trotzdem möchte ich mich auch dazu äußern.
    Ich war bisher immer mit den Pokémon-Spielen zufrieden und denke, dass mir auch dieser Teil Spaß machen wird. Es wird auf der Switch-Konsole etwas ganz Neues sein und ich lasse mich gerne überraschen. Ich möchte mir außerdem die Preisgarantie sichern. Falls es so eintritt, dass es mir doch nicht zusagt, kann ich es immer noch abbestellen. Das macht mir keine Arbeit. Es dauert keine 5 Minuten. Ich gehe auf die Seite, meine Bestellung, das Produkt und gehe dann auf Stornieren - Fertig. Ich habe mir letzte Woche endlich die Switch geholt - es hat lange gedauert immer war sie ausverkauft. Wenn ich jetzt schon bestelle, bekomme ich das Spiel zur Erscheinung. Ich möchte hinterher nicht monatelang warten bis ich es erhalte.
    Noch etwas: Du schreibst, dass du befürchtest zu kritisch zu klingen, ich muss deine Befürchtung bestätigen. Es hat nichts mit Besessenheit zu tun und es existieren bestimmt noch mehr Menschen, die ähnlich denken wie ich. Ich maße mir nicht an aufgrund deines Verhaltens auf dich zu schließen. Auch wenn du mich nicht persönlich gemeint hast, fühle ich mich als Teil der Angesprochenen angegriffen. Besessenheit ist etwas anderes. Aber das gehört hier nicht hin. Nur eins noch: Wir leben in einer bunten Vielfalt von Menschen. Es existieren alle möglichen Individuen und Persönlichkeiten.

    Cyrano schrieb:

    Totodile schrieb:

    Moment, ihr bestellt euch etwas vor, ohne und ich meine wirklich ohne den aller geringsten Fetzen an Infos was es ist um was es geht oder was es überhaupt wird (kommt mir jetzt nicht mit RPG, bei RPG wird mittlerweile nahezu jedes Spiel gelistet)? Das will mir grade nicht in den Kopf, ist das schon ne krasse Form von Bessenheit oder einfach nur ein Reflex weil Pokemon drauf steht? Klingt jetzt kritischer als gewollt, bin grade einfach nur platt das sowas möglich ist und dann auch noch Leute existieren die das nutzen.
    Wir wissen das es ein Hauptspiel wird, das ist auch eine Information, die ggf. ausreicht um das Spiel schonmal zu wollen. Außerdem wo ist denn das Problem? Durch die Preisgarantie hat man den definitiv tiefsten Preis, bedeutet: wenn er zwischendrin sinkt und dann aus Gründen angehoben wird, man den tieferen Preis nur zahlen braucht. Stellt man bei den Infos fest, dass das Spiel einem nicht zusagt, kann man doch jederzeit ohne Aufwand stornieren. Sehe da keinerlei Besessenheit, sondern nur eine Strategie sich einen günstigen Preis für das nächste Hauptspiel zu sichern.
    Vielen Dank. Es ist schön, dass du bestimmte Beweggründe nachvollziehen kannst :)

    ~Sieh die Welt nicht so wie sie ist, sondern wie sie sein sollte~
  • Mh, nagut wenn euch das als Grund ausreicht dann gibts da nix zu diskutieren, gibts an sich auch so nicht nur sind mir diese Gründe so fremd das ich da mal ne Bestätigung brauchte. Nach So/Mo ist der Gedanke ein Spiel explizit zum Release haben zu wollen für mich komplett gestorben.

    edit: @Cyrano da du mich zitiert hast geh ich mal davon aus das es auch an mich gerichtet ist, ein Problem kann ich da nicht erkennen, lediglich ne Frage.

    Spender-Verein Mitglied
  • Ich sehe da persönlich auch kein Problem. Würde es auch direkt vorbestellen. Bisher hat mir jedes Pokemon Spiel was ich gespielt habe sehr gefallen. Ausnahmslos jedes. Und da ich Nintendo vertraue, dass sie ein gutes Spiel abliefern werden, würde ich es auch vorbestellen ohne die geringsten Infos. :)
    Und wenn es auf einmal das schlimmste Spiel aller Zeiten werden sollte, dann storniere ich die Bestellung und gut is'. :)
  • Bei mir ist das Ganze so, dass ich nach der sechsten Generation doch etwas enttäuscht von SoMo war und da warte ich auch erst mal ab. Jeder Vorbesteller signalisiert letztlich Interesse und dieses ist bei mir nur bedingt vorhanden. Wenn GF jetzt ein gutes oder auch nur solides USUM abliefert (und keine verbesserte SoMo-Kopie) und mir die Infos zum Switch-Spiel zusagen, ja, dann würde ich es mir definitiv ebenfalls überlegen.

    Es ist bekannt, dass ich SoMo nicht direkt für schlecht halte, aber die Spiele haben einfach sehr viele Fehler. Storytechnisch wäre da einfach mehr gegangen - es war solide, aber leider auch nicht gut. Denn eine gute Story lässt Lücken und diese sind bei SoMo nur bedingt vorhanden. Die Idee, dass eigentlich Lilly der Hauptcharakter ist und nicht der Spieler, hat mir persönlich zwar sehr gut gefallen, wurde aber zu inkonsequent umgesetzt. Insgesamt ist die Story wie gesagt sehr solide, aber ich persönlich fand, dass sie noch mehr Potential gehabt hätte. Und gameplaytechnisch... Überlegt bitte mal, worüber ich mich am meisten aufgeregt habe. Richtig, die zahllosen, unnötigen Framerateeinbrüche.

    Wenn die uns wieder so ein USUM liefern, wo das nicht beseitigt wurde, dann werde ich natürlich weniger Interesse an Pokémon Switch haben, da es einfach wesentlich bessere Spiele gibt.
  • @Donut

    Okay, kommen wir doch mal mit Tatsachen zur Switch.

    Wie @Majikku bereits geschrieben hat, steckt die zentrale Technik im mobilen Gerät. Dort werden die Spielmodule eingelegt, das Gerät liest die dortigen Daten aus, rechnet sie in Bild und Ton um, reagiert auf die Befehle des Users, speichert den Spielfortschritt usw.
    Die Dockingstation ist lediglich eine Ladestation, die zeitgleich das Bild des mobilen Teils auf ein anderes Anzeigegerät streamt. Nintendo hätte also auch nur ein Kabel beilegen können, dass genau das Selbe macht, haben sich aber für eine elegantere Lösung entschieden. Demnach dürfte die Dockingsstation 50€ des Gesamtpreises ausmachen.
    Die mobile Switch allein kostet demnach 270€. Und erfüllt im Prinzip die Voraussetzungen für alleinigen Handheld, der von Haus aus mit Streamingoptionen an den Fernseher herkommt. Dinge, die wir früher teuer bezahlen mussten. Angefangen hat es mit den Super Game Boy für das SNES. Stecke GB-Spiel in den SGB und den SGB in das SNES - jeah! Gameboy-Spiele auf dem Fernsehen! Geht auch beim 3DS. Entweder man baut das Gerät selbst um, sofern es eine veraltete Firmware besitzt oder kauft sich ein 3DS mit Capture Card. Diese Karten alleine kosten 239€ - weswegen ein so modifizierter 3DS insgesamt über 400€ teuer ist.
    Damit relativiert sich der teure Preis der Switch plötzlich.
    Und nein, man kann von den Preisen der Cards nicht auf die Preise der Dockingstation schließen. Die Cards werden nicht von Nintendo fabriziert. Der 3DS war für diese Technik niemals vorgesehen und er muss dafür umgebaut werden. Das sind alles massive Kostenpunkte, die den Preis (zurecht) nach oben treiben.
    Du willst deine Handheldspiele nicht auf ein anderes Anzeigegerät streamen? Ist okay. Nintendo spendiert uns die Funktion trotzdem.

    Die Akkulaufzeiten werden von Nintendo mit 3 bis über 6 Stunden angegeben - abhängig vom Spiel. Zelda als Open World und Onlinespiele wie Splatoon haben von Natur aus weniger Laufzeit. Der New 3DS XL hat eine Laufzeit von 3,5 bis 7,5 Stunden; ebenfalls abhängig vom Spiel. Die Switch hat demnach kaum Nachteile gegenüber dem 3DS.

    Ich würde aber vorschlagen weitere Kritik an der Switch mit entsprechenden Schreibton im entsprechenden Thread dazu zu üben: Nintendo Switch

    Hier soll es primär um Pokemon gehen - nicht um die Switch!


    @Bestellen


    O_o

    Wie darf ich mir das vorstellen?

    Gibt es zwei Optionen, weil es in der Regel ja auch zwei Spiele gibt? Woher wollt ihr jetzt schon wissen, welchen Teil ihr wollt, wenn ihr nicht mal die Unterschiede kennt? Und wenn es nur eine Option gibt, das spiel aber später "gespalten" wird, verliert ihr dann nicht euren jetzigen Preisvorteil, weil ihr auf eure gewünschte Edition umschalten müsst? *verwirrt*
  • YnevaWolf schrieb:

    @Bestellen
    O_o

    Wie darf ich mir das vorstellen?

    Gibt es zwei Optionen, weil es in der Regel ja auch zwei Spiele gibt? Woher wollt ihr jetzt schon wissen, welchen Teil ihr wollt, wenn ihr nicht mal die Unterschiede kennt? Und wenn es nur eine Option gibt, das spiel aber später "gespalten" wird, verliert ihr dann nicht euren jetzigen Preisvorteil, weil ihr auf eure gewünschte Edition umschalten müsst? *verwirrt*
    Nope, bisher ist es nur ein einziges Spiel, welches man vorbestellen kann. Mehr wurde nicht angekündigt, weshalb dort bisher auch nichts anderes gelistet ist.
    Die Vorbesteller-Preisgarantie tritt ein, sobald man das Spiel vorbestellt, jedoch kann das manchmal auch noch 2 oder 3 Tage vor dem Release passieren, da die Spiele sowieso immer etwas teurer gelistet werden, als sie es dann im Endeffekt sind.

    Man kann also unbesorgt noch umschwenken, jedoch ist es mir doch etwas zu früh, es überhaupt vorzubestellen.

    Bei USUM habe ich es nur gemacht, weil es so langsam Zeit dafür wurde und manche Editionen gerne ausverkauft sind, aber selbst hier behalte ich mir noch vor, wenn es mir nicht gefällt, eine oder beide Versionen noch abzubestellen.
  • Das ist doch alles nur Platzhalter. Gerade bei Pokemon macht es null Sinn zu diesem Zeitpunkt vorzubestellen, wir wissen nicht ob es zwei Editionen werden (davon ist aber auszugehen) und der Preis ist sicherlich auch nur ein Platzhalter. Denke es wird eher 59,99€ kosten oder mindestens 49,99€. Teurer als die 3DS Editionen wird es auf jeden Fall. Aber da die ja eine Tiefpreisgarantie haben, nehmen sie natürlich den höchsten Denkbaren Platzhalter damit sie am Ende es nicht mit Verlust verkaufen müssen, weil sie den Preis falsch eingeschätzt haben. Die Händler wissen im Moment so viel wie wir nämlich das ein Pokemon RPG von GameFreak für die Switch erscheint. Nicht mehr und nicht weniger.

    Selbst bei US/UM weiß man eigentlich noch nicht genug um sich für eine der Editionen zu entscheiden, außer halt die Cover.
  • Wer vorbestellt, ist selber Schuld :ka: Mal ganz ehrlich. Ich hab bisher vielleicht zwei, höchstens drei Spiele in meinem Leben vorbestellt, und das waren die Kingdom Hearts Remixe (von denen ich ja wusste, was drin ist) und Xenoblade Chronicles für Wii, weil da ein Classic Controller Pro dabei war. Es gibt allgemein nur sehr sehr wenige Spiele, bei denen sich vorbestellen überhaupt lohnt. Ich hatte zum Beispiel noch nie das Problem, dass neue Spiele gleich am Anfang schon ausverkauft waren, egal, wie populär sie sind, und amazon hat immer welche. Und wie auch schon erwähnt wurde, der Vorbestellerpreis ist fast immer höher als der Endpreis, wenn das Spiel dann draußen ist, eben um potentielle Verluste zu verhindern (selbst wenn es keinen Vorbestellerbonus gibt). Es hat natürlich jeder selbst zu entscheiden, was er mit seinem Geld anstellt, und ob er eben mit ner Vorbestellung auf der sicheren Seite sein möchte, aber da spar ich mir lieber 5 bis 10 Euro, fahr zum nächsten Müller, Media Markt oder GameStop (wobei man bei GameStop wahrscheinlich keine 10 Euro spart :$ ) und hol mir das Spiel dann dort, NACHDEM ich weiß was ich da eigentlich kaufe.
  • Donut schrieb:

    Wer vorbestellt, ist selber Schuld :ka: Mal ganz ehrlich. Ich hab bisher vielleicht zwei, höchstens drei Spiele in meinem Leben vorbestellt, und das waren die Kingdom Hearts Remixe (von denen ich ja wusste, was drin ist) und Xenoblade Chronicles für Wii, weil da ein Classic Controller Pro dabei war. Es gibt allgemein nur sehr sehr wenige Spiele, bei denen sich vorbestellen überhaupt lohnt. Ich hatte zum Beispiel noch nie das Problem, dass neue Spiele gleich am Anfang schon ausverkauft waren, egal, wie populär sie sind, und amazon hat immer welche. Und wie auch schon erwähnt wurde, der Vorbestellerpreis ist fast immer höher als der Endpreis, wenn das Spiel dann draußen ist, eben um potentielle Verluste zu verhindern (selbst wenn es keinen Vorbestellerbonus gibt). Es hat natürlich jeder selbst zu entscheiden, was er mit seinem Geld anstellt, und ob er eben mit ner Vorbestellung auf der sicheren Seite sein möchte, aber da spar ich mir lieber 5 bis 10 Euro, fahr zum nächsten Müller, Media Markt oder GameStop (wobei man bei GameStop wahrscheinlich keine 10 Euro spart :$ ) und hol mir das Spiel dann dort, NACHDEM ich weiß was ich da eigentlich kaufe.
    Ich verstehe nicht, wo jetzt wieder das Problem ist? Nur weil du etwas vorbestellst, bist du nicht dazu gezwungen, das Spiel auf Teufel komm raus zu kaufen. Wenns dir im Nachhinein nicht gefällt stornierst du es mit einem Mausklick oder gibst es maximal 14 Tage später an Amazon zurück und erhältst den Vollpreis zurück. Wenn mir die Shops diesen Service anbieten, dann nutze ich ihn doch auch.
Impressum

© 1999–2017 Filb.de

Pokémon © 2017 Pokémon. © 1995–2017 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.