Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Angepinnt Rollenverbesserungsphase - eure Meinung ist gefragt!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Rabe ist im vorgeschlagenen Setting eigentlich nicht allzu stark, da er eben nur eine limitierte Checkzahl hat. Tatsächlich würde ich in der Rolle in N1 gar nichts machen, weil ich lieber einen definitiven Verdacht haben wollen würde, bevor ich die kostbaren Federn opfere.
      Anstatt die Feder spurlos verschwinden zu lassen, könnte die Feder aber beim verbrannten Haus auch einfach verbrennen. Dadurch würde sie ebenfalls verschwinden und die Wölfe hätten tatsächlich auf den Weg eine Möglichkeit einen Check ähnlich wie beim Mystiker zu verfälschen - sogar noch gemeiner, weil das Haus ja für den ganzen Rest des Spiels als verbrannt gilt und der Wolf damit nicht das selbe Ziel in der selben Nacht wie der Rabe treffen muss. Zum Ausgleich würde ich den Raben aber dann zumindest eine Feder mehr geben als der Brandstifter Häuser verbrennen kann. Also vier Federn.
    • Ich muss gestehen. Ich bin ja schon der Meinung, das wir recht viele Stimmverändernde Rollen haben.

      YnevaWolf schrieb:

      Schon wieder was mit Stimmenveränderung. Irgendwie haben wir davon gefühlt ganz viele. Daher bin ich aktuell nicht so begeistert davon. :/
      Dem stimme ich auch zu
      • Geheimer Rat
      • Schmied
      • Rächer
      • Philosoph
      • Floristin
      • Zocker
      • WWW
      • Folterknecht
      • Vagabund
      • VegiWolf
      • Hypnotiseur

      YnevaWolf schrieb:

      Die alte Runzel hat sich fortgebildet und lernt nun langsam das Identifizieren von Rollen der geschlitzten Wolfsopfer. Da sie allerdings noch nicht sonderlich geübt ist, muss sie vier Phasen lang die Leiche anstarren, bevor sie zu einem Ergebnis kommt.
      Verstehe ich das richtig 4 Phasen um das Geschlitzte Opfer zu erkennen ? Ist das nicht etwas lange? Die Runden bei denen ich mitgespielt habe waren jetzt nicht so lange, das man die Info jetzt wirklich nutzen könnte.
    • Wenn du dich darum kümmern möchtest gerne. Wobei ich gleich gucken miss welche du übernehmen könntest, da sich bei einigen Rollen ja Dinge geändert haben.
      Ihr mögt Nuzlocke-Abenteuer und wollt Teil von einer werden? Dann schaut mal hier vorbei.

      Userin des Jahres 2015 beliebtester Benutzer bester WW-Spieler
    • YnevaWolf schrieb:

      Die Fee

      Sie kann jede Nacht einem Spieler einen Wunsch erfüllen oder ihn verfluchen, indem sie eine PN an den Spielleiter schreibt, in der der Name des gewählten Spielers steht und ob dieser eine Stimme mehr oder weniger haben soll (in der Tagphase).
      Achtung: Sie kann sich selbst keine Stimme geben/wegnehmen und auch nur jedem Spieler einmal die Stimme verändern.
      Dadurch dass sie jeden Spieler nur einmal beeinflussen darf hat sie zwar eine Einschränkung die reicht aber meiner Meinung nach nicht, auch wenn die Person nicht erfährt, dass sie beeinflusst wurde. Wenn würde ich den Einsatz auch begrenzen.

      YnevaWolf schrieb:

      Der Rabe

      Dreimal kann der Rabe eine seiner Federn vor das Haus eines Spielers legen. Dazu schreibt er in der Nachtphase dem Spielleiter eine PN, in der steht, an welchen Spieler die Feder gehen soll. Am nächsten Tag verkündet der Spielleiter dann, ob die Feder verschwunden ist oder immer noch daliegt, allerdings sagt er nicht den Namen des Spielers, vor dessen Haus die Feder lag. Ist sie verschwunden ist der gewählte Spieler Wolf, ist die Feder immer noch da ist der gewählte Spieler Bürger.
      Achtung: Der Rabe kann auch eine Nacht gar keine Feder abgeben, dann erwähnt der Spielleiter nichts von irgendwelchen Federn. Der Rabe kann aber auch nur eine Feder pro Nacht abgeben.

      Wird die Feder vor ein nicht existierendes Haus gelegt (wegen Brandstifter o.ä.), so verliert der Rabe einer seiner kostbaren Federn. (Beispiel: Rabe legt seine erste Feder vor Feuerherz' Haus -> Haus wird verbrannt -> Rabe hat nur noch 2 Federn und die Feder werden vom SL nicht erwähnt)
      Legt der Rabe seine Feder vor ein leeres Haus (Angsthase/Verliebter der wo anders schläft), ist die Fähigkeit allerdings nicht verbraucht

      Legt er sie vor das Haus der Verliebten (Wolf + Bürger) wird nach der Rolle des Gehörigen gerichtet. (Beispiel: Rabe legt Feder vor Tonja's Haus -> Feuerherz übernachtet bei Tonja -> Tonja ist Wolf -> Feder verschwindet ODER Tonja ist Bürger -> Feder bleibt liegen
      Gefällt mir auch mir der Änderung von Saikx nicht sorry. Zu stark als Checkrolle.

      YnevaWolf schrieb:

      Die Forensikerin aka Pimp my Runzel

      Die alte Runzel hat sich fortgebildet und lernt nun langsam das Identifizieren von Rollen der geschlitzten Wolfsopfer. Da sie allerdings noch nicht sonderlich geübt ist, muss sie vier Phasen lang die Leiche anstarren, bevor sie zu einem Ergebnis kommt. Dazu Zeit hat sie eigentlich jede Nachtphase, in der sie dem Spielleiter eine PN schreibt, in der steht 1. wessen Leiche sie diese untersuchen will und/oder 2. welcher Spieler in der folgenden Tagphase gerunzelt werden soll. Gerunzelte Personen können in der Tagphase nicht schreiben und wählen, dafür aber auch nicht gehagen werden.
      Sollte die Forensikerin sich selbst gerunzelt haben, kann sie auch während der Tagphase eine PN schreiben, um eine Leiche zu untersuchen.
      Hat die Forensikerin eine Leiche vier Phasen lang untersucht, bekommt sie zum Beginn der nächsten Phase vom Spielleiter die Rolle der Person mitgeteilt.
      Würde sie wenn als eine Rolle nehmen, denn die Einschränkungen um den Check zu erfahren sind schon groß. Vor allem, wenn man sich überlegt was die Wölfe in der Zeit mit einem Rollenouting alles anstellen können.


      Aber im großen und ganzen scheinen wohl alle 3 Rollen nicht so gut anzukommen, sodass wir sie nicht übernehmen?
      Ihr mögt Nuzlocke-Abenteuer und wollt Teil von einer werden? Dann schaut mal hier vorbei.

      Userin des Jahres 2015 beliebtester Benutzer bester WW-Spieler
    • Saikx schrieb:

      Der manipulierte Spieler wird seine Stimme auf jeden Fall auf dem von Trickser gewünschten Ziel haben. Er hat keine Möglichkeit das zu umgehen.

      Ich würde übrigens nach der Runde gerne nochmal eine kleine Verbesserung einer Rolle vorschlagen. Als SL hatte ich ja nun etwas Gelegenheit mich mit den Rollen etwas mehr auseinander zu setzen und mir ist da ein kleines Detail aufgefallen, was noch fehlt. Sollte die Phase also nun wirklich noch weiter gehen, wartet mit dem Ende bitte noch bis etwas nach meiner Runde.
      Ich denke darüber könnten wir jetzt eigentlich reden, also falls nicht noch weiter über Fee, Rabe und Forensikerin diskutiert werden soll :$
    • Da haben wir denselben Einfall gehabt^^

      Mir ging es dabei um den Zocker. Ich sehe bei seinen Ausweichmöglichkeiten nicht, dass er für "niemanden" voten kann, das heißt, dass niemand stirbt. Es gibt genug Gründe, warum mal ein Mord oder Lynch ausfallen kann. Damit verbunden wäre aber auch die Frage, ob ein Treffer für den Zocker reichen würde oder ob er für TP und NP richtig liegen müsste. Sowas wie bei der letzten Runde, wo in den ersten beiden Phasen niemand starb, ist nunmal extrem selten. Daher wäre ich dafür, dass falls der Zocker sagt er möchte auf "niemand" tippen*, dass es dann reicht, wenn niemand in der NP ODER der TP stirbt, um die zusätzliche Stimme zu bekommen.
    • Fände ich in Ordnung. Auf "niemand stirbt" zu wetten ist immer ein Risiko. Dann können die Stimmen allerdings erst zu Beginn der nächsten Tagphase zählen.
      Ihr mögt Nuzlocke-Abenteuer und wollt Teil von einer werden? Dann schaut mal hier vorbei.

      Userin des Jahres 2015 beliebtester Benutzer bester WW-Spieler
    • Ich finde das eine gute Idee, so hat er auch die Möglichkeit, in einer Situation wie am Anfang der letzten Runde richtig zu liegen.
      Ich würde vorschlagen, dass der "Niemand"-Tipp wie die anderen Tipps auch kombinierbar ist. So könnte er z.B. auf Niemand + XY tippen, was bedeutet, dass es nach Meinung des Zockers in einer Phase des NP-TP-Zyklus keinen Toten gibt und in der anderen Spieler XY stirbt.
    • Nein ich mache es jetzt nach der Runde erst weiter. Mir fehlen auch noch Rollen von Leuten die welche zuschicken wollten. :sonne:

      Und ich hoffe, dass die Runde dann aktiv bleibt.
      Ihr mögt Nuzlocke-Abenteuer und wollt Teil von einer werden? Dann schaut mal hier vorbei.

      Userin des Jahres 2015 beliebtester Benutzer bester WW-Spieler
    • Da die Runde nun vorbei ist (ha, ich wusste es eher als ihr!), kommen endlich mal Majis Rollenvorschläge.

      Die Egoistin/Die Schöne (Bürger)

      Die Egoistin ist die schönste Frau im ganzen Düsterwald und wird von allen verehrt. Mache gehen dabei so weit, dass sie für sie sterben würden, was sie gnadenlos ausnutzt. Wird die Egoistin in der Nacht von irgendjemandem, sei es ein Wolf, ein Bürger oder eine Drittpartei, angegriffen, so kann sie eine Person bestimmen, die für sie stirbt - jede Nacht sendet sie dem Spielleiter eine PN mit dem Namen ihres Beschützers (sie darf nicht zwei Mal die gleiche Person hintereinander wählen). Dabei ist es egal, welcher Partei diese Person angehört - niemand ist immun! Jedoch kann die Egoistin nur ein Mal verführen - danach ist sie genauso schutzlos wie alle anderen auch. In diesem Fall wird sie vom Spielleiter informiert.


      Die Elster (Wolf)
      Die Elster ist eine Wölfin, so diebisch wie eine Elster (daher ihr Name) und liebt alles, was funkelt und glänzt - in diesem Fall die Kristallkugel des Sehers, die dessen Lehrling unvorsichtigerweise auf dem Fensterbrett hat liegen lassen.
      Jede Nacht darf sie dem Spielleiter eine PN mit dem Namen eines Spielers schicken. Ist dieser nicht der Seher, so passiert nichts. Ist er der Seher, so erfährt die Elster alle bereits vom Seher gecheckten Personen und deren Fraktionszugehörigkeit (auch die von Drittparteilern, das bedeutet eine Drittpartei wird der Elster auch als solche angezeigt).
      Sollte der Seher sterben und der Lehrling zum Seher werden, so wird ihre Fähigkeit nutzlos und kann nicht mehr verwendet werden.


      Der Bürgermeister (Rollenzusatz)

      Der Bürgermeister wird in der ersten Nachtphase von allen Spielern gewählt und am nächsten Tag öffentlich bekannt gegeben, es wird jedoch nicht gesagt, mit wie vielen Stimmen oder wer für wen gestimmt hat. Sollte es bei Tagesabstimmungen zu einem Patt kommen, so zählt die Stimme des Bürgermeisters doppelt, sollte er für keinen der Favoriten gestimmt haben, so stirbt niemand und die Rolle des Bürgermeisters wird in der nächsten Nacht neu gewählt. Gleiches gilt, wenn ein Bürgermeister stirbt, auch in diesem Fall wird in der nächsten Phase (stirbt der Bürgermeister nachts, wird in der Tagphase per Nachricht an den Spielleiter abgestimmt) ein neuer Bürgermeister gewählt.

      Achtung: Bürgermeister und Sündenbock spielen niemals zusammen!


      Der Wutbürger/Putschist (Drittpartei)

      Aufgrund der aktuellen Vorkommnisse im Düsterwald hat der Wutbürger beschlossen, selbst das Zepter in die Hand zu nehmen: sein Ziel besteht darin, Bürgermeister zu werden.

      Der Wutbürger darf jede Nacht einen Spieler so beeinflussen, dass er entweder am nächsten Tag den amtierenden Bürgermeister wählen muss oder seine Stimme im Falle des Todes des Bürgermeisters bei der nächsten Wahl für den Wutbürger zählt, in diesem Fall wird der betreffende Spieler darüber aber nicht informiert. Wird der Wutbürger zum Bürgermeister, so scheidet er eine Phase später aus. Das Erfüllen der Wutbürger-Siegerbedingung hat keinen Einfluss auf den Sieg anderer Parteien, d.h. der Wurbürger gewinnt zum Beispiel neben den Wölfen.
      Wird der Wutbürger zum Bürgermeister, so darf diese Rolle im restlichen Spiel nicht weiter gewählt werden.

      Achtung: Der Wutbürger spielt nur dann mit, wenn es auch einen Bürgermeister gibt.


      Ich war so frei und habe mal ein paar weniger negative Worte für zwei der Rollen gesucht. Mit Putschist bin ich nicht ganz so zufrieden, also wenn jemand andere Vorschläge hat...

      Egoistin/Schöne:
      Eine gefährliche Pseudoschutzrolle. Man stelle sich nur vor, dass der Seher oder das Waisenmädchen herhalten müssen. :ups: Da muss man als Bürger taktisches Geschick beweisen, schnell einen bis zwei Wölfe finden und die dann zum Schutz zwingen, damit man den Bürgern hilft, anstatt eine wichtige Rolle zu verlieren. Als Günstling könnte sie recht gemein werden.
      Allerdings ist sie damit auch sehr nahe am Jäger. Mit dem Unterschied, dass hier nicht Beide sterben.

      Wenn die Rolle durchkommt, will ich auch ein Biest!

      Elster: Quasi ein Gegenseher. Dadurch, dass sie ihn erst finden muss, dürfte die Rolle nicht allzu stark sein. Allerdings wüssten die Wölfe dann auch die Identität des Sehers. Und seine Checks - was natürlich Prima ist, um verliebte Wölfe und den WWW zu finden. Bin Zwigespalten... alles in allem würde ich die Rolle aber gerne testen. :)

      Bürgermeister und Wutbürger gefallen mir dagegen gar nicht. :/
    • Also die Schöne...mh, etwas, Anderes?
      Klingt ganz spannend, ist nur dem Jäger sehr, sehr ähnlich und kann sich nur einmal selber schützen :/
      Würde ich jetzt einfach mal Jäger 2.0 der nach seinem Tot noch lebt nennen...

      Die Elster hingegen...ui, die finde ich genial ^^
      So wissen die Wölfe wer von ihnen erkannt wurde, kennen den Seher und gefährliche Drittpartein...bzw. wissen wleche Bürger sie als Save-Bürger schnell loswerden müssen.
      Aber werden ihr auch Mystiker-Verfälschungen angezeigt? Also wenn der Mystiker am Werke war, bekommt sie dann den gemystikerten Check, oder so, als wenn der Mystiker nichts gemacht hätte?

      Was die anderen Beiden Rollen angeht...ähm, ich seh es wie Yneva, eher nicht so geil :/
      Eher nervig wie nützlich und nur eine weitere Stimm(Zusatz)rolle...
    • Die Egoistin:
      eine sehr starke Rolle, die auch spielentscheidend werden kann, wenn sie richtig tippt. Grundsätzlich bin ich dafür, nur müsste man noch festlegen, wie sie mit bestimmten Rollen interagiert. Flieht zum Beispiel der Angsthase, wenn er beim Opfer der Egoistin übernachtet, wo übernachten verschiedene Rollen, wenn sie zum Schutz herangezogen werden, stirbt der Verführte, wenn durch die Umlenkungsfunktion der Egoistin der Verführer von den Wölfen angegriffen wird und was passiert, wenn die Egoistin geschlitzt werden soll?
      Zusätzlich würde ich die Rolle so erweitern, dass die Schutzmöglichkeit umgangen wird, wenn die Rolle, die die Egoistin angreift (wie z. B. Hexe oder WWW) auch gleichzeitig zum Schutz herangezogen wird. Es ist unglaubwürdig, wenn die Hexe ihren eigenen Gifttrank trinkt oder der WWW sich selbst aufschlitzt.
      Ansonsten eine interessante Rolle, mit dem Namen "die Schöne" wäre ich auch einverstanden.
      Ich frage mich, wie lange es dauert, bis wir mal durch Zufall ein Dreier-Liebespaar aus Verliebtem, Schöner und Verführer haben. :ups:

      Die Elster:
      Diese Rolle ist dem Zaubermeister ähnlich und besitzt auch die Seher-Such-Funktion. Auf der anderen Seite wird hier das Rudel nicht benachrichtigt, dafür erhält sie die Checks.
      Ich glaube nicht, dass diese Rolle oft in Balancings vorkommen wird, denn dazu müssen Seher und Lehrling mitspielen (wenn ich die Rolle richtig verstanden habe). Außerdem wird die Fähigkeit mir zu schnell nutzlos, wenn entweder Seher oder Lehrling sterben (das zweite sollte ebenfalls einmal klargestellt werden).
      Alles in allem würde ich die Rolle vom Lehrling unabhängig machen, dann wird sie sehr interessant. Ansonsten könnte sie glaube ich zu oft für Frust sorgen.

      Der Bürgermeister:
      Finde ich keine gute Idee, denn meistens werden die Wölfe festlegen, wer die Rolle bekommt (sie können sich ja absprechen) und dann gehen erst einmal die Mindgames los, ob ein Wolf zum Bürgermeister gewählt wurde oder ob die Wölfe wollten, dass das gedacht wird, und deshalb einen Bürger bestimmt haben.
      Gefällt mir nicht.

      Der Wutbürger:
      Basiert auf der Bürgermeisterrolle, daher auch hierfür ein Nein. Außerdem kann ich mir gut vorstellen, dass der Wutbürger auch eine sehr frustrierende Rolle sein kann, wenn man zu den eher inaktiven Personen gehört.
      Gefällt mir auch nicht.
    • Den Bürgermeister (oder auch BM) gibt es übrigens auch als eine Doppelstimmevariante. Diese Variante, wie sie hier vorgestellt wird, wird aber glaube ich besser sein, da es hier ja auch nicht die Möglichkeit gibt einen stinknormalen Dörfler zum BM zu wählen.

      Ich habe schon einige Runden mit dem BM gespielt (sowohl in der hier genannten Variante als auch mit Doppelstimme) und muss sagen, dass die Rolle/der Zusatz wirklich nicht schlecht ist. Wie sie sich hier mit all den Rollen auf einmal verhalten wird kann ich nicht abschätzen, aber bisher hat sie in den Balancings, in denen der BM vorkam, gut funktioniert.

      In Verbindung damit finde ich die Idee des Wutbürgers nicht schlecht, wobei die Bedingung nur BM zu werden mir etwas zu einfach vorkommt.
      @Heiteira Was meinst du mit "eher inaktiven Personen"?
      Nur welche 1-2 Post mit wenig Inhalt oder auch solche die in diesen Beiträgen auch wirklich viel Inhalt reinpressen?
      Im Prinzip hast du Recht, eher stillere Spieler werden Probleme mit der Rolle haben, aber das Problem hat auch ein stiller Spieler der WWJ oder Dämon ist.

      Die Elster ist okay, finde ich. Nicht die Hammer-Rolle aber mal eine Alternative zum Zaubermeister.
      Sie sollte aber auch in Runden ohne Lehrling dabei sien dürfen, denn da hat Heiteira Recht, die Rolle würde sonst zu wenig zum Einsatz kommen.

      Die Schöne ist so eine High Risk, High Reward Rolle. Man kann natürlich einen Wolf in der Nacht zu sich holen, der dann für die Schöne stirbt. Oder aber man packt sich den Seher, der mitsamt Checks wegstirbt. Oder ein Teil des bürgerlichen Liebespaares.
      Als Günstling wird die Rolle nicht so gemein sein, denke ich. Dazu müsste man erstmal wissen, dass man in der aktuellen Nacht angegriffen werden wird, ob nun übern Jäger, die Hexe oder den Vigilanten.
    • Zur Schönen / Egoistin: Die Schöne lädt niemanden zu sich nach Hause ein! Man kann es sich so vorstellen: die Schöne wird angegriffen, schreit zum Beispiel nach Majikku, Majikku eilt zu ihr nach Hause und stirbt statt der Schönen. Die Rolle hat also keinerlei Einfluss auf Angsthasen, Waisenmädchen, etc., es seidenn, das ist die Rolle, die für sie sterben soll. Dagegen ist niemand, egal wo, immun, auch Wölfe nicht (die werden dann halt von ihren eigenen Kameraden gefressen). Zudem schickt die Schöne, wenn sie klug ist, jede NP vorsorglich eine PN zum SL, nicht nur wenn sie das Gefühl hat, sie könnte sterben.
      Zum Jäger 2.0: so kann man sie durchaus sehen, allerdings muss man diese Rolle ganz anders als einen Jäger spielen. Das fängt damit an, dass ein Jägerschuss nicht immer trifft (was sowohl vor-, als auch nachteilhaft sein kann), während die Schöne sich immer "schützen" kann, es schlägt nie fehl. Des Weiteren ist sie nicht immun gegen Hängungen und Henker, sondern nur gegen Nachtangriffe, was für den Jäger nicht zutrifft, der schießt nämlich immer. Das bedeutet natürlich auch, dass sie als Günstling etwas nutzlos wird, außer die Hexe oder der Serienmörder erwischt sie. Im Endeffekt ist es eine Rolle, die grundsätzlich anders spielt als der Jäger, da sie zwar Nachtangriffe überlebt und dafür jemand anderes stirbt, aber tagsüber eben verwundbar ist.
      Ein weiterer Faktor dieser Rolle ist: man weiß nie, wer eigentlich angegriffen wurde, ob das nun die Schöne war oder das tatsächliche Opfer (es seidenn, ein Angsthase oder ein Waisenmädchen geht durch die Schöne drauf).

      Zur Elster: Es geht auch ohne Lehrling, da es hier nur darum geht, dass ein Seher im Spiel sein muss, ob das nun ein Lehrling oder ein "echter" Seher ist (man müsste klären, wie das mit Doppelgängern ist). Das Rudel erfährt halt nicht, wenn sie den Seher gefunden hat, es ist also tatsächlich eine Art Zaubermeisteralternative.

      Zum Bürgermeister: Das Problem mit der Rudelbesprechung lässt sich sehr einfach lösen, indem man dem Rudel zumindest in der ersten Nachtphase die Diskussion über das Bürgermeisterthema verbietet.

      Zum Wutbürger: Erstens finde ich Wutbürger weniger negativ als Putschist. Man kann die Rolle genausogut "Der AfD-Wähler" nennen, dann mosern genauso Leute rum. Der Name dieser Rolle ist heikel und zwar in jedem Kreis, da spreche ich aus Erfahrung. "Wutbürger" ist eigentlich sehr neutral. Meiner Meinung nach.
      Die Siegesbedingung ist keineswegs zu einfach, da man die Leute erst mal überzeugen muss, bürgerlich zu sein und erreichen muss, dass man zu Bürgermeister gewählt wird. Wenn das zu auffällig wird, werden einen die Leute nämlich eben nicht wählen, da es sich ja um eine Drittpartei handelt. Und ja, mir ist bewusst, dass der Wutbürger neben anderen Leuten gewinnt, allerdings habe ich persönlich die Erfahrung gemacht, dass die Leute ungern den Wutbürger gewinnen lassen, weil dadurch nämlich der Bürgermeister wegfällt, der unter Umständen im späten Spiel wichtig wird.
      Es kommt also auf gezielte Manipulation an. Und das ist eben keineswegs einfach. Zumal ein Wutbürger auch von Wölfen angegriffen werden kann und eben keinen Schutz gegen ebenjene besitzt.
      Zur Info des beeinflussten Spielers: da kann man sich auch drüber streiten, ob Stimmen automatisch zählen und der Spieler nicht informiert wird (was sehr viel lustiger ist, weil dann niemand kommt mit "ich wähle so wegen Wutbürger") oder ob die Info gegeben wird und die Stimme trotzdem automatisch zählt.

      Heiteira schrieb:

      Es ist unglaubwürdig, wenn die Hexe ihren eigenen Gifttrank trinkt oder der WWW sich selbst aufschlitzt.
      Wieso? Sie ist immerhin die schönste Frau im Düsterwald.
      Spaß, darüber sollte man tatsächlich diskutieren. Ich persönlich wäre dafür, dass in dem Fall einfach gar nichts passiert, wenn man da schon was ändert. So unglaubwürdig ist das Ganze nämlich eben doch nicht; bedenkt bitte, dass eigentlich jeder bereit ist, für die Schöne zu sterben. Selbstmord fällt auch darunter.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Majikku ()

    Impressum

    © 1999–2017 Filb.de

    Pokémon © 2017 Pokémon. © 1995–2017 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.