Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Deutscher Trailer zu „Pokémon – Der Film: Du bist dran!“ und Verteilung von Ashs Pikachu

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Charaxas schrieb:

      Wasserwisser schrieb:

      Ist denn schon bekannt, wessen Stimme das ist?
      Felix Mayer: Kennt man auch als Stimme von Sabo aus One Piece.
      Ich wusste doch, dass mir die Stimme irgendwoher bekannt vor kam. :eek:
      Offenbar spricht der Herr gerne energiegeladene Knaben. Wie bereits gesagt: Ich mag die neue Stimme von Ash. Es hätte definitiv unpassendere Stimmen geben können, z. B. die deutsche Stimme von Son Goten aus Dragon Ball Kai und Super. :lol:
    • Swing schrieb:

      Was erwartet ihr? Glaubt ihr, dass Menschen ewig leben! Soll Gevatter Tod extra für euch seinen Job an den Nagel hängen, weil ihr nicht wollt, dass der Synchronsprecher eures Lieblings-Anime stirbt? Sollen jetzt die Gesetzte der Natur extra unterbrochen werden, weil ihr euren Lieblings-Anime ohne Veränderungen noch weitere 50 Jahre weiterverfolgen wollt?
      Bei solchen endlosen Serien wie Pokémon muss man mit so etwas rechnen! Die Simpsons und Spongebob erleiden das gleiche Schicksal.
      Wenn man nicht weiß worüber man redet... Die Synchronsprecherin hat aufgehört, weil sie aufgrund der Arbeitsweise, die im Synchronstudio herrschte, keinen Bock mehr hatte und aufgehört hat. Sie ist nicht gestorben.

      Die neue Stimme ist gewöhnungsbedürftig, wenn man die alte gewöhnt ist. Aber auch daran gewöhnt man sich.

      Toll endlich die Kappen-Pikachus. Ich freu mich.
      Freundescode: 4570 - 9534 - 0140
    • Tekila schrieb:

      @Swing Caroline Combrink ist nicht gestorben, sie ist von sich aus bei Pokémon ausgestiegen, weil die derzeitigen Lizenzinhaber den Anime und dessen Synchro derart lieblos behandeln (und wohl auch die Sprecher), dass sie schlicht und ergreifend keinen Bock mehr hatte.

      Und ich finde die neue Stimme ebenfalls grauenvoll.
      Aber yay, neuer Film und n komisches Pikachu-Event. Hurrah. :gähn:
      Ist ironischerweise nicht nur bei uns so, viele Sprecher aus den USA wie Eric Stuart (Rocko & James) haben sich auch in der Vergangenheit beschwert. Wobei dass in Deutschland aktuell bei vielen Synchros so is. Btw wenn ein Sprecher stirbt Swing, wird immer ne Stimme gesucht die die alte entweder gut imitieren kann oder die Rolle allgemein ganz adequat spricht also calm your tits ^^

      Hm wird schwer ob ich mir Hoenn oder Sinnoh Kappe besorge :D aber schön, dass wir sone Events auch in Deutschland mal wieder haben :)
    • Seufz, nicht Caroline Combrinck ist gestorben, sondern Veronika Neugebauer und das bereits am 11. Oktober 2009.
      Neugebauer hatte Ash von Staffel 4-11 gesprochen, weil Combrinck damals das Land verlassen hatte.

      Ab der 12. Staffel hatte dann wieder Combrinck unseren Ash vertont und zwar bis zur 19. Staffel.
      Das Poké-Wiki schreibt hierzu: In der 20. Staffel wurde sie aufgrund künstlerischer Differenzen von Felix Mayer abgelöst.

      Keine Ahnung was ihr alle mit der neuen Stimme habt! Immerhin wird Ash endlich von einem männlichen Sprecher vertont.
      Ich bin zwar auch mit seiner alten Stimme aufgewachsen, aber ich finde die neue Stimme trotzdem gut. Immer diese Retro-Junkies!
    • @BlueSumpex Da ich Neugebauer (obwohl sie zweifelsohne zu den wirklich guten Synchronsprechern gehört hat!) als Ash ebenfalls nie wirklich mochte..joar.

      Hat aber im Fall von Felix Mayer, vor allem da ich mittlerweile mit Ashs japanischer Stimme ziemlich vertraut bin, nix mit "Retro-Junkie" zu tun, sondern damit, dass Combrinck und sogar Neugebauer stimmlich einfach näher am original lagen. Das ist ein Punkt, den ich persönlich für relativ wichtig halte und in Japan wird Ash ebenfalls von einer Frau gesprochen. Ich persönlich empfand Combrinck alles in allem als passender.
      (Tatsächlich gibt es in Japan zahlreiche männliche Charaktere mit weiblicher Stimme. Bekannte Beispiele wären Naruto, Near aus Death Note, Ruffy aus One Piece und viele, viele mehr).
      Zumal ich einfach finde, dass Felix nichtmal unbedingt gut spricht vom schauspielerischen her. In meinen Ohren tönt er leider sehr leb- und lieblos.

      Außerdem gibt mir der Grund für Combrincks Weggehen einfach zu denken. Wegen künstlerischer Differenzen? Wahrscheinlich, dass der aktuelle Trend in Deutschland Anime sehr Stiefmütterlich und als Massenware zu verticken leider auch bei Pokémon einschlägt. Billige Sprecher, wenig Augenmerk auf Qualität.
      Fällt mir schwer das gut zu heißen, wenn es die wirklich guten Sprecher einfach mal davon abhält sich weiter mit Anime zu beschäftigen oder eben, wie Combrinck, die Serie in den Sand zu setzen.

      Für neugierige hier ein Interview wo Combrinck selbst einiges dazu sagt:


      ..............................................DeviantArt| Filb .....................................................

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Tekila ()

    • Ich muss sagen, das mir Ashs neue Synchro überraschenderweise eigentlich ganz gut gefiel.
      Die Situation, über die Caroline Combrinck spricht merkt man aber auch immer mehr an der Qualität der deutschen Synchronisation von Animes. Ich persönlich finde, man spürt das auch daran wie lieblos und emotionslos manche Animes im deutschen Raum vertont werden.
      Deshalb habe ich mich schon vor längerer Zeit entschieden Animes nur noch im Originalton mit Untertiteln zu gucken.
    • ist das am 19. September ein spezieller Seriencode oder ist das ein QR code oder ist das ein ander code . Kinobesucher erhalten auch einen QR-Code, mit welchem in Pokémon Ultrasonne und Ultramond Ashs Pikachu mit einer besonderen Kappe freigeschaltet werden kann, welche besondere kappe ist das richtet sich das nach diesen datums angaben oder welch kappe ist es den sonst wie ist den das kann man den im deutschen alle 6 Mützen pikachus bekommen oder nur 1 wie ist den das und also das Sonntag, den 5. November das ist unmöglich wie kann der heurige
      5 November den bitte EIN SONNTAG SEIN Wenn das ein DIENSTAG ist wie kann das sein ?
    • knessa schrieb:

      ist das am 19. September ein spezieller Seriencode oder ist das ein QR code oder ist das ein ander code . Kinobesucher erhalten auch einen QR-Code, mit welchem in Pokémon Ultrasonne und Ultramond Ashs Pikachu mit einer besonderen Kappe freigeschaltet werden kann, welche besondere kappe ist das richtet sich das nach diesen datums angaben oder welch kappe ist es den sonst wie ist den das kann man den im deutschen alle 6 Mützen pikachus bekommen oder nur 1 wie ist den das und also das Sonntag, den 5. November das ist unmöglich wie kann der heurige
      5 November den bitte EIN SONNTAG SEIN Wenn das ein DIENSTAG ist wie kann das sein ?
      am 19. September wird ein Code online gestellt (gehe von einem einheitlichen Seriencode aus), der bis zum 30. Oktober aktiv ist. Pro Spiel kannst du EIN Pikachu bekommen, dessen Kappe davon abhängig ist, WANN du den Code einlöst.

      Der QR code schaltet ein siebtes Kappen-Pikachu in Ultra Sonne/Ultra Mond frei, wenn die Spiele erscheinen.

      den letzten Teil deines Posts kann ich nicht genau entziffern, aber der 5. November ist ein Sonntag
    • Dein Beitrag ist etwas verwirrend, ich hoffe ich kann alle Fragen beantworten:
      - Laut meinem Kalender ist der 5.11 eindeutig ein Sonntag
      - Das Pikachu in USUM trägt keine der 6 Regionskappen, sondern ist ein neues, welches die Kappe aus dem Film trägt
      - In der Pressemeldung steht, dass es ein "Passwort" sei, was dasselbe wie ein Seriencode ist (wie es auch in der News steht)

      Edit: Ninja'd
      MfG,
      Jones

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jones ()

    • Tekila schrieb:

      @BlueSumpex Da ich Neugebauer (obwohl sie zweifelsohne zu den wirklich guten Synchronsprechern gehört hat!) als Ash ebenfalls nie wirklich mochte..joar.

      Für neugierige hier ein Interview wo Combrinck selbst einiges dazu sagt:

      Also wenn sie so im Interview reden hört, klingt sie überhaupt nicht wie Ash. Da muss sie wohl ihre Stimme verstellt haben, weil im Interview klingt sie zu 100% wie eine Frau.
    • BlueSumpex schrieb:

      Also wenn sie so im Interview reden hört, klingt sie überhaupt nicht wie Ash. Da muss sie wohl ihre Stimme verstellt haben, weil im Interview klingt sie zu 100% wie eine Frau.
      Schau Dir mal die letzten Minuten an, dort übernimmt sie noch Mal den Part von Ash und richtet sich an die Zuschauer.

      Dir ist bewusst, dass es der Job von Synchronsprechern ist, ihre Stimme zu verstellen, um diverse Rollen übernehmen zu können?
    • @BlueSumpex Du glaubst doch nicht allen ernstes, dass Synchronsprecher jede Rolle mit ihrer normalen Stimmlage sprechen? x,DDDDDDD
      Das ist doch der PUNKT vom Synchronsprechen. Zu schauspielern und eben, wenn nötig, die Stimme zu verstellen. :kl:
      Vlt solltest du dir ja mal so Leute wie Sascha Rotermund, Sebastian Schulz und David Nathan anhören, wenn sie normal reden und gucken ob du Smaug, Trunks/Yami Yugi oder eben Jack Sparrow raushörst. Have fun xDDDDD

      ..............................................DeviantArt| Filb .....................................................

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Tekila ()

    • BlueSumpex schrieb:

      Also wenn sie so im Interview reden hört, klingt sie überhaupt nicht wie Ash. Da muss sie wohl ihre Stimme verstellt haben, weil im Interview klingt sie zu 100% wie eine Frau.
      Als Hobby-Schauspielerin kann ich Dir sagen, dass das teilweise ganz automatisch passiert, man spricht so praktisch nie in der normalen Alltagstonlage, wenn man synchronspricht oder jemand anderen darstellt. Wobei die Abweichungen mal größer und mal kleiner sind. Stimmen imitieren gehört auch dazu. Ich habe beispielsweise für mein Faye-Cosplay geübt, die englische Synchronstimme nachzuahmen.
    • Tekila schrieb:

      Außerdem gibt mir der Grund für Combrincks Weggehen einfach zu denken. Wegen künstlerischer Differenzen? Wahrscheinlich, dass der aktuelle Trend in Deutschland Anime sehr Stiefmütterlich und als Massenware zu verticken leider auch bei Pokémon einschlägt. Billige Sprecher, wenig Augenmerk auf Qualität.
      Fällt mir schwer das gut zu heißen, wenn es die wirklich guten Sprecher einfach mal davon abhält sich weiter mit Anime zu beschäftigen oder eben, wie Combrinck, die Serie in den Sand zu setzen.
      Das Anime Synchros in Deutschland Stiefmütterlich behandelt werden halte ich mal außer Pokemon für ein Gerücht. Die Synchros werden zurzeit eher besser als schlechter. Gute beispiele wie Toradora, Chunibyo, Bakemonogatari, Death Parade, Steins Gate, Sekunden in Moll, Food Wars usw. Da kann man zb nicht von Stiefmütterlich ausgehen.

      Außerdem nur weil in Japan Frauen auf Männliche Characktere besetzt werden, bedeutet noch lange nicht, dass es hier auch funktioniert. Ich bin froh, dass Ruffy, Naruto Son Goku zb ne Männliche stimme haben, weil anders kann es hier nicht funktionieren.

      Tekila schrieb:

      @BlueSumpex Du glaubst doch nicht allen ernstes, dass Synchronsprecher jede Rolle mit ihrer normalen Stimmlage sprechen? x,DDDDDDD
      Das ist doch der PUNKT vom Synchronsprechen. Zu schauspielern und eben, wenn nötig, die Stimme zu verstellen. :kl:
      Vlt solltest du dir ja mal so Leute wie Sascha Rotermund, Sebastian Schulz und David Nathan anhören, wenn sie normal reden und gucken ob du Smaug, Trunks/Yami Yugi oder eben Jack Sparrow raushörst. Have fun xDDDDD


      Also Trunks und Yami hört man gut raus, dass es Sebastian Schulz ist, sowie ich Piccolo auch bei David Nathan raushöre. Frage mich gerade, wie du auf dieses Beispiel kommst

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Tomoya36 ()

    Impressum

    © 1999–2017 Filb.de

    Pokémon © 2017 Pokémon. © 1995–2017 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.