Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Pokémon Neuigkeiten in Nintendo Direct

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Floh Ich muss da meinen Vorrednern recht geben. UBs sind sehr wohl Pokémon. Oder würdest du Solgaleo, Lunala und Cosmog nicht als Pokémon einordnen, die ja auch UBs sind? "UB" ist mehr eine Unterkategorie an Pokémon, die aus einer anderen Welt aka der Ultradimension stammen, weshalb sie ja auch diese völlig verrückten, "außerirdischen" Designs haben.
      Übrigens - ich bin mir nicht sicher, ob du es weißt aber - es hat tatsächlich schon Lebewesen in Pokémon-Games gegeben, die keine Pokémon sind. Das hat man vor allem daran gesehen, dass man sich nicht mit ihnen anfreunden konnte und keinen Typen hatten (und natürlich auch schon deswegen, weil sie nicht von Gamefreak stammen). Ich spiele da speziell Gegner aus Pokémon Mystery Dungeon an, die ich aus Spoilergründen nicht näher erläutern möchte.


      GoldenMew schrieb:

      Da hätte ich es wirklich lieber gehabt, sie hätten für dieses Jahr DP-Remakes angekündigt und der Alola-Region eine Auszeit gegönnt. Was spräche dagegen? Bei Smaragd damals wurden auch erstmal die RB-Remakes zwischengeklemmt und bei Platin kam zwar nichts dazwischen, aber hier hatte man ne Lücke von gut 2 Jahren und es war noch die typische Zusatzedition und nichts, wo man irgendwelche Erwartungen hatte, dass man was völlig neues serviert bekommt.
      Es spräche dagegen, dass der 3DS ohnehin schon sehr weit am Ende seiner Lebenszeit angelangt ist. Wenn jetzt noch Sinnoh für den 3DS gekommen wäre, dann wäre im nächsten Jahr dann US/UM wieder für den 3DS erschienen, nur um dann mind. 2019/2020 dann auf die Switch zu wechseln. Die Leute sind ja schon jetzt angepisst, dass US/UM immer noch für den 3DS erscheint.
      Außerdem wäre es ohnehin sinnvoller sich ein Sinnoh-Remake nicht mehr für den veralteten 3DS, sondern für die Switch aufzuheben - natürlich nach der brandneuen Edition zu Beginn der 8. Gen versteht sich.
      Ferner würde damit dein Nemesis doch nur um ein Jahr aufgeschoben werden. Wäre US/UM nicht in diesem Jahr, sondern erst im nächsten Jahr nach dem Sinnoh-Remake erschienen, hättest du halt in einem Jahr über all dies gemeckert.
      Dann doch lieber ein gescheites Sinnoh-Remake, mit einer neuen, verbesserten Engine und dann auch mit weniger oder gar keinen Rucklern in Doppelkämpfen als ein schnell dahingeklatschtes Sinnoh-Remake, nur weil du keinen Bock auf Alola hast. Ist ja aber nur meine Meinung.


      GoldenMew schrieb:

      ich will diese Viecber einfach nicht als Pokemon akzeptieren. Es sind einfach keine und wenn sie 100 mal aus Gamefreaks Suppenküche stammen. Ich mag die Biester nicht und ich mag es nicht,

      Du musst ja nicht die UBs spielen oder fangen, wenn du nicht willst. Das ist ja gerade die Freiheit, die Pokémon so weltberühmt gemacht hat. Du kannst frei entscheiden, was du ins Team legst oder was du benutzt. Niemand zwingt dich dazu, mit UBs zu kämpfen, also warum regst du dich so auf? Es wird ja wohl bei den über 300 Pokémon im Regionaldex von Alola irgend etwas gegeben haben, was du als "Pokémon" identifizierst.
      Du kannst deine Meinung ja gerne vertreten, aber du würdest dich wundern, wie viele Leute die UBs mögen. Sie sind einfach mal kreative Pokémon, die Wiedererkennungswert haben. Und nicht diese tausenden Standardvögel, Fische und Hunde, die manchen Fans schon aus den Ohren heraushängen.
      Außerdem wurden die Pokémon bewusst so befremdlich, fast schon abstrus designt, um überhaupt die Frage aufzuwerfen, ob die UBs überhaupt noch Pokémon oder irgendwelche anderen Lebewesen sind. (Die Antwort auf diese Frage habe ich lustigerweise in meinem Absatz an @Floh schon beantwortet.) Du bist also mit deiner Einschätzung, die UBs seien doch keine Pokémon ziemlich in die Falle der Entwickler getappt.
      Dafür sollte man Gamefreak größten Respekt zollen, dass die Entwickler den Mut hatten, so "pokémonuntypische", bizarre Pokémon zu entwickeln, die einem die Zweifel einpflanzen, ob wir es hier überhaupt mit Pokémon oder anderen Existenzen zu tun haben.
      Ich stehe da also hinter dir: Diese Pokémon sehen eigentlich nicht wie Pokémon aus. Das macht sie aber gleichzeitig so interessant und einzigartig, nicht wahr?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gaudium ()

    • Zu der Sache mit UBs sind keine Pokémon: in den Spieldaten verhalten sie sich sehr wohl wie Pokémon. Sie haben Typen, lernen Attacken, haben Wesen und Fähigkeiten, sogar DVs.
      Wie es allerdings in der Story ist, darüber lässt sich bekanntlich streiten. Ich persönlich stufe die UBs als nicht-irdische Pokémon ein. Sie sind sehr mächtig und stammen aus einer anderen Welt, was sie wohl mit "konventionellen" Pokémon kaum vergleichbar macht. Außerdem - und ja, das muss ich nochmal anmerken - ist Anego ein riesiges Metroid-Easteregg, wenn man sich mit der Materie ein bisschen auskennt und weiß, welche Geräusche Metroids so von sich geben. Bedenken wir nun, dass Metroids in ihrem Universum auch nicht wirklich als Lebewesen eingestuft werden, sondern als Biowaffen, da sie als solche erschaffen wurden - klingelt's? Es ist einfach die gleiche Frage, anders gestellt. Und es ist eine Frage, über die sich streiten lässt (in Metroid weniger, da dem Spieler an sehr vielen Stellen deutlich wird, dass Metroids eben nicht einfach nur Waffen sind).
      Man könnte eine ähnliche Frage zu den UBs stellen: sind das überhaupt Pokémon? In der Story lautet die Antwort ganz klar nein, während die Spieldaten und das Gameplay ja schreien, was die Frage sehr viel diskutabler macht als die Frage, ob Metroids Lebewesen sind. So viel dazu, worin ich den Sinn des Eastereggs sehe und ja, es ist hoch gegriffen. Aber es ist eben mein Lieblingsspiel und die Parallele ist einfach nicht abstreitbar.
      Wie lösen wir das Problem jetzt? Ob UBs Pokémon sind, muss jeder für sich selber entscheiden. Für mich persönlich sind es andersartige Pokémon aus einer anderen Welt, die dementsprechend unter anderen Umständen existieren.
    • wenn man ubs anzweifelt müsste man z.b. porygon noch mehr anzweifeln ob es ein pokemon ist da es ein künstlich erschaffenes wesen ist.. ultrabestien sind natürtlich entstanden. und es gibt ausserdem noch mehr extraterrestische pokemon z.b. pygraulon oder deoxys

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ubmauerwerk ()

    • Und, wo ist jetzt der Grund, dass man sich die neuen Editionen holt? Die Story scheint ja fast identisch mit der von SM zu sein, wenn man sich die Szene im Labor ansieht. Gerade mit einer solchen Schlüsselszene hätte man Punkten können, indem man sie verändert hätte.. Oder soll es etwa das Fusionsgedöns von Necrozma mit den anderen beiden raus reißen? Langweilig, gab es schon mal zu SW2. Ja, auch wenn der Hintergrund vllt ein anderer sein mag, das Ergebnis ist das gleiche. Der ganze Trailer war mehr als mau und brachte nicht viel überzeugendes Material.
      Die UBs rly? Aber das ist für mich reine Verar****. Hat Detonation noch ein bisschen ein erkennbares Konzept, so istdas andere wohl als schlechter Scherz gedacht. Das ist das erste mal, dass ich sagen muss, dass GF das Design für meinen Geschmack verkackt hat.
      Kurz der Trailer hat mich persönlich nicht davon überzeugt, mit eine der Editionen zu kaufen. Mal schaun, was noch in den nächsten Wochen kommt.
      Freundescode: 4570 - 9534 - 0140

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ShinyMarril ()

    • Rein von der Story her wurde bereits während der Ankündungsphase zu S/M auf der Homepage die Frage gestellt, ob UBs Pokémon sind, selbst die Frage ob sie Gefühle und Intelligenz besitzen wurde im Bezug auf Anego gestellt. Auch im Verlauf der Story scheint darüber in der Pokémon-Welt unklarheit zu herrschen.
      Spieldaten hin oder her. Die nutzen im storybezug nichts: Rein von der Story her betrachtet wurde nie klar beantwortet, ob UBs Pokémon sind.
      Frag mich, ob Game Freak sich da nicht auch einen kleinen Spaß mit den Leuten erlaubt haben, die immer rumbrüllen "Das ist doch kein Pokémon mehr", als ob die Fans da irgendeine Entscheidungsgewalt hätten (Tut mir leid, euch das sagen zu müssen, aber was die Fans für ein Pokémon halten, entscheidet nicht darüber, was noch als Pokémon gilt~ Das entscheidet GF und NUR GF).

      Ich selbst mag die beiden neuen UBs, vor allem Detonation hat irgendwie was.

      Zu USUM und dem, was wir bisher wissen:

      Ich muss da manchen Vorrednern zustimmen. SW2 hat einfach die Erwartungen vieler ins unermessliche hochschießen lassen.
      Bisher hat USUM alle Eigenheiten der klassischen Spezialeditionen (Kristall, Smaragd, Platin- vergesst SW2 mal) und schneidet da im Vergleich nicht schlechter ab.
      Die alten Spezialeditionen hatten teilweise nichtmal neue Gebäude (Kristall) oder die Story war nur ganz minimal abgewandelt (Smaragd).
      Spezialeditionen glänzten oftmals auch 'nur' durch technische Gimmicks und da wissen wir noch gar nicht alles (In der einen Cutszene von USUM zeigt der Protagonist übrigens mal einen anderen Gesichtsausdruck.. ich sags nur).

      Was das Gejammer angeht sie hätten die Fusionsidee übernommen, hab ich zweierlei zu sagen:

      Erstens: Was dachtet ihr eigentlich in den 4 Monaten (oder wie lang auch immer sie jetzt bekannt sind) , was es mit zwei Formen, die offensichtlich eine Kombination aus Lunala/Solgaleo und Necrozma darstellen sonst auf sich hat, dass ihr erst jetzt darüber rummeckert?

      Zweitens, dass die zwei keine Fusion sind, sondern Necrozma die Kontrolle über die Pokémon übernimmt. Das entspricht also viel mehr dem, was (Spoiler Alert) Anego mit Samantha anstellt, als der DNA-Fusion von Kyurem und Reshiram/Zekrom.

      Das bestätigt übrigens meine bisherige Vermutung im Bezug auf Necrozma, dass es sich vor allem wie eine Art Parasit verhält.
      Denke immer noch, dass die Story das größte Änderungspotenzial hat, auch wenn sich einige Szenen möglicherweise ähneln.
      Auch etwas, was typisch für Spezialeditionen ist, übrigens.

      ..............................................DeviantArt| Filb .....................................................

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tekila ()

    • Ich habe gerade auf Twitter gelesen, wie Leute sich bei dem UB Mauerwerk an Donald Trumps Mauerbaupläne erinnern mussten.
      Ulkig wie die Generation, in der Trump Präsident wurde, nicht nur das "Trump-Mon" Manguspector einführte, sondern auch mit einer "Mauer" einhergeht. Gamefreak, Gamefreak, ihr alten Schlingel. :elol:
      Jetzt wissen wir jedenfalls, wen man Manguspector zukünftig im Doppel als "Partner" zur Seite stellt. :lol:
    • Tekila schrieb:

      Erstens: Was dachtet ihr eigentlich in den 4 Monaten (oder wie lang auch immer sie jetzt bekannt sind) , was es mit zwei Formen, die offensichtlich eine Kombination aus Lunala/Solgaleo und Necrozma darstellen sonst auf sich hat, dass ihr erst jetzt darüber rummeckert?
      Auch wenn ich persönlich kein Problem mit der "fusion"/Konrolle habe, hätte ich eher gedacht, dass Lunala und Solgaleo einfach Lichtspiegelungen sind (immerhin ist Necrozma ein Prisma-pokemon und vor allem bei Lunala sieht man, dass es Farbe verloren hat, wie zum Beispiel die goldenen Stellen an den Flügeln, die in beiden Formen von Lunala gold waren)
    • Schon wieder ein Celebi? Naja, ich will nicht pingelig sein, aber ich habe mom eh genug und setze Celebi eh weniger fürs Kämpfen ein.

      Wenn dieses Celebi wenigstens Shiny wäre, oder zumindest als Shiny resetbar, wäre es was komplett anderes, den ndas wäre dann ein richtiger Traum um es mal so auszudrücken! Dann würde ich stunden mit reseten verbringen wenn nötig^^
    • FUUUUUUUUUUUUUUUCK ich bin gehypet wie schon lange nicht mehr durch Pokemon :freu: ich liebe so abstrakte, bescheuerte, gestörte Designs und UB Detonation gefällt mir entsprechend extreeeem *_* weiß nicht, ob das entscheidend für die editionswahl sein wird, aber ein großer pluspunkt auf jeden fall. Und so ne komische Mauer mit random Augen irgendwo, mag ich auch sehr. Ey ohne Witz, ich fühle mal wieder Freude und Hype durch Pokemon, das blieb sogar bei S/M aus, kp was die meisten hier haben :D ich hoffe wirklich AUS TIEFSTEM HERZEN, dass in dem Spiel wirklich noch andere Neuerungen sind, wie zb neue Alolaformen, die wir vorher nur nicht gezeigt bekommen. Das wäre sonst wirklich hart enttäuschend... ansonsten haben wir noch zwei Monate in denen stoff kommen könnte.

      Wisst ihr, ich hab mittlerweile echt Sorge, dass die uns alles an Neuerungen schon vorher zeigen, weil das seit Jahren genau so gemacht wurde. Und das würde im Umkehrschluss heissen dass USUM soziemlich nix an Neuerungen hat. Also BITTE, das sollen nicht die einzigen neuem UBs sein, ABER der rest soll auch nicht schon vorher gezeigt werden!

      Avatar von ShadowArcanine
      Signatur von Freigeist
    • ubmauerwerk schrieb:

      ultrabestien sind natürtlich entstanden.
      Nur kurz eine Nachfrage, das wurde irgendwo offiziell bestätigt? Es gibt rein von der Theorie verschiedene Möglichkeiten (vor allem da alle vom Design was "technisches" oder "künstliches" aufweisen). Beispiel das eine außerirdische Lebensform die UBs "erschaffen" hat. oder dass ggf. auch die jetzige Welt die UBs geschaffen hat, aber nur in der Zukunft (also das Ultrawurmloch auch ermöglich die Grenzen von Zeit und Raum (nicht nur Raum) zu überwinden). Sprich in der Zukunft (Jahr 3000, who knows) erschuf Jmd die UBs, diese entwickelten als künstliche Intelligenzen ein Eigenleben und wurden über ein Wurmloch in eine andere Dimension verbannt. Von dort haben sie es im Laufe der Geschichte immer mal geschafft zurückzukehren, dabei aber immer in der Vergangenheit und nun auch in der Gegenwart.

      Nur ein Gedankenspiel. Denn von der Story ist immer noch offen ob es Pokémon sind, ebenso ist offen ob sie natürlich entstanden sind oder doch - von wem und wann auch immer - erschaffen wurden.
    • Die Mexikaner sind wohl eher Kappalores :$ Aber die tauchen in Gen 7 ja nicht auf.

      Was die UBs angeht, hab ich sie nie als Pokémon betrachtet. Das ganze "Typen, Fähigkeiten, ..." Gedöns sieht mir eher so aus, als hätten die UBs Eigenschaften, die DIESEN Pokémon-Typen und -Fähigkeiten am nächsten sind. Anego ist zum Beispiel Gestein/Gift weil es nen steinharten Körper hat und irgendwelches außerirdisches Gift verschießen kann. Das begründe ich damit, dass auch andere "normale" Pokémon nach diesem Schema ihre Typen erhalten haben, z.B. Jirachi, was ein Stahl-Pokémon ist, oder Lucario. Manche Pokémon erhalten ihre Typen gemäß den Eigenschaften, die so ein Typ repräsentiert, und nicht unbedingt, weil ein Stahl-Pokémon unbedingt aus Stahl sein muss, so wie Anego nicht unbedingt gemäß seinen Typen wie jedes andere Gestein- oder Gift-Pokémon sein muss.
      Sind sie im Bezug auf das Spiel Pokémon? Selbstverständlich, was sollten sie denn sonst sein? Wenn es plötzlich eine neue Art Monster gäbe, die Game Freak klar von normalen Pokémon hätte distanzieren wollen, dann hätte man das in SM auch deutlich gemacht. Dennoch ist das aber kein Grund, die UBs als Pokémon ansehen zu müssen, und da verstehe ich @GoldenMew auch wenn sie sagt, sie würde diese Viecher nicht als Pokémon akzeptieren. Bei einigen UBs wurde das bisherige Konzept von Pokémon einfach völlig über den Haufen geworfen, nur um die UBs so glaubwürdig wie möglich zu machen was ihren Ursprung und ihre Einzigartigkeit angeht und das Mysterium dahinter. UB Boost z.B. zeigt einwandfrei, wie wenig Authentizität in dessen Design geflossen ist; stattdessen stand es im Vordergrund, die UBs so abgedreht wie möglich zu gestalten. Und das hat in meinen Augen in nem Pokémon-Spiel leider nix verloren.
      Klar gibt es andere Spiele, in denen zum Beispiel versteckte Endgegner wirklich sehr stark entfernt vom eigentlichen Art-Stil des Spieles abweichen, um damit ihre Sonderstellung auszudrücken, und so war es ja schließlich auch in SM. Aber genau das wiederum kreiert einen ziemlichen Spalt zwischen UBs und Pokémon, obwohl man UBs ja auch als Pokémon ansehen soll, die halt eben aus ner anderen Welt kommen und deshalb anders aussehen und sehr viel stärker sind. Meiner Meinung nach gleichen sie teilweise eher Digimon, und ein Digimon würde ich in Pokémon auch nicht als Pokémon bezeichnen, egal, was Game Freak dazu sagt.

      Shiny Celebi wäre vielleicht ein wenig übertrieben. Celebi ist nicht ohne Grund shinylocked, und wenn man bedenkt, dass man das Celebi ein ganzes Jahr lang erhalten kann, hätte so ziemlich jeder Pokémon-Spieler mindestens ein Shiny Celebi am Ende dieses Jahres. Was mich daran ein wenig ärgert ist, dass man für den Kauf von VC Gen 1 Spielen kein Mew bekommen hat, wenn sie jetzt schon plötzlich mit dieser Idee ankommen, oder aber Celebi hat vielleicht ne spezielle Rolle in USUM? Bezweifle ich zwar, weil es schließlich mysteriös ist und bisher wurden so spezielle Pokémon (wie das Strubbelohr-Pichu) eigentlich immer kostenlos über's Internet verteilt. Das Celebi ist ein netter kleiner Bonus, wenigstens etwas, das man auch außerhalb von Japan bekommt. :rolleyes:

      Was die beiden Necrozma-Formen angeht, ist es eigentlich nicht verwunderlich, dass sich manche darüber aufregen. Nicht, weil es die beiden Formen per se gibt, sondern dass sie seit dem ersten Teaser einfach in jeden News richtig gemelkt werden. Wie du schon sagst, @Tekila, die Formen waren wirklich von Anfang an schon offensichtlich bekannt, und dennoch werden sie immer noch behandelt als wären sie vollkommen neu. Anstatt sich auf wirkliche News zu konzentrieren, werden uns ständig diese beiden Formen immer wieder auf's Neue vorgekaut, und das wird auf Dauer einfach ein wenig frustrierend. Dasselbe machen sie jetzt schließlich auch mit der neuen Wolwerock-Form. Dass man gestern überhaupt irgendetwas Neues erfahren hat, wobei solche Hintergrund-News wie das vermutliche PokéMobil-Mantax wahrscheinlich wichtiger waren als der Vordergrund der Direct, hat mich ziemlich gewundert, und ich schätze stark, dass man bis zum Release nicht mehr viel über USUM erfahren wird.
    • Donut schrieb:

      Da mein Post gestern Nacht ignoriert wurde:
      Am Ende des japanischen Trailers wird irgendwas über ein Shiny Amigento gesagt. Weiß da irgendjemand mehr darüber bzw. kann das japanische Gebabbel dazu mal übersetzen?
      Es handelt sich dabei um eine Seriencode-Verteilung in teilnehmenden Geschäften in Japan vom 22. September bis zum 16. Oktober.
      Die Chancen müssten eigentlich ganz gut stehen, dass diese Verteilung später auch zu uns kommt (z.B. wie Shiny Kapu-Riki).
    • Donut schrieb:

      Ich mag USUM zwar nicht verteidigen, aber ich glaube, hier haben manche ihre Erwartungen echt richtig hochgeschraubt, viel zu hoch als dass eine Spezialedition sie befriedigen hätte können.
      Es gab zwischen Smaragd und Rubin/Saphir auch keine Megasprünge, selbes für Platin und Diamant/Perl. Das dritte Legi aus dem jeweiligen Trio hatte mehr Backstory, es gab hier und da vielleicht n neues Haus und nen neuen Charakter, und das war's dann auch schon. S2W2 hat uns vielleicht ein wenig verwöhnt, aber ganz ehrlich, USUM tanzt bei dem üblichen Schema mit Spezialeditionen echt nicht stark aus der Reihe. Die Infos wurden einfach wahnsinnig schlecht gemanaged, einfach weil die neuen Necrozma-Formen die einzigen richtigen News waren, und die wurden im ERSTEN Teaser schon Vollgas verballert.
      Ansonsten haben wir neue Orte, neue Pokémon, mit dem Mantax anscheinend neue PokéMobil-Mons und eventuell nen Taucher, wir haben mehr Ryuki in der Hauptstory oder im Postgame, die Starterzeremonie verläuft anders, ...
      USUM sind immer noch Spezialeditionen, keine neue Generation. Dieses ganze "alternative Story"-Gedöns war vielleicht einfach nur ne Werbestrategie, oder aber es wurde einfach von Anfang an schon viel zu stark aufgeblasen. Das Spiel ist noch nicht draußen und es werden vielleicht auch nicht mehr viel News kommen, aber spätestens am 18. November, nen Tag nach dem Release, wird man eh das ganze Spiel schon online betrachten dürfen.
      Nur weil Neuerungen noch nicht bekanntgegeben wurden, heißt es nicht, dass das Spiel keine weiteren Neuerungen haben wird. Aber wie gesagt, das wurde in meinen Augen einfach von Game Freak richtig versemmelt, und sie dürfen sich nicht wundern, wenn der Hype stetig und weiterhin abnimmt.
      Naja, der Unterschied zu den "klassischen" Spezialeditionen ist halt (für mich jedenfalls), dass man mit Smaragd und Platin quasi eine "ultimative" Edition der jeweiligen Region hatte, mit neuer oder erweiterter Story, beiden Cover-Legendären in einem Spiel etc. Hier hingegen wird das Ganze wieder auf zwei Spiele aufgesplittet. Mal schauen, was zur Handlung noch bekannt gegeben wird bzw. ob es storytechnisch unbedingt notwendig war, aus einer Spezialedition zwei zu machen, aber für mich sieht es im Moment so aus, als ob man einfach das klassische Konzept der Spezialeditionen wieder hervorgekramt hat, nur eben diesmal in Form von zwei Spielen und nicht bloß einem, um mehr Geld zu machen.

      Ich persönlich war schon von Sonne und Mond nicht der größte Fan. Game Freak hätte jetzt die Chance, mich davon zu überzeugen, Alola noch eine Chance zu geben. Aber so, wie die Dinge momentan stehen, werde ich mir die Spiele nicht kaufen und auf die nächste Generation warten.
    • Huiii noch ein Shiny das man nich benennen kann <3


      Oh Gott sind die UBs genial... doch gleich beide vorbestellen und auf der einen ein Murica-Team basteln :tlmao:

      Also ich freu mich jedenfalls schon sehr darauf.

      Und selbst wenn die Story die selbe is - da hat zu Platinzeiten auch keiner gemeckert. Das war D/P mit Zusatz. US/UM ist dann halt S/M mit Zusatz. Kann ich mit leben..
    Impressum

    © 1999–2017 Filb.de

    Pokémon © 2017 Pokémon. © 1995–2017 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.