Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Eure Träume

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe letztens geträumt, ich würde in die Türkei zu meiner "alten Heimat" reisen - es war aber nur ein traumspezifischer Ort, ich glaube jedoch, dass ich schon mal von diesem Ort geträumt habe. Jedenfalls war es eine sandige Gegend, ich konnte zumindest mein Haus erkennen, es war im Grunde aber lediglich ein großer Block, der halt aussah wie ein Haus, hatte jedoch nicht so viele Details wie das Gebäude gegenüber; eine Bar mit einigen "alten Bekannten" von mir als Besucher (natürlich auch hier wieder nur Traumgespinste). Als ich die Bar betrat, haben alle zu mir geblickt und mich misstrauisch angestarrt, wie in einem Westernfilm. :cool:

      Anschließend habe ich in einer abgelegten Ecke neben meinem Haus ein Myrapla gefunden & es gefangen. Es gewann mich dann auch gleich lieb, schmiegte sich an mich, und da setzte es auch schon zu einer Entwicklung an. Nach der Entwicklung war es aber einfach nur ein noch größeres Myrapla mit weit aufgerissenen Augen & Mund. Bei diesem schockierten Gesicht muss ich immer noch lachen. :'D

      Ja, und das wars. Alles in allem jetzt nicht sooo interessant, aber ganz lustig. :ka:
      Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet.

      Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet.
      Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet.
      Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet.
      Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet.
      Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet.
      Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet. Sie wurden soeben vergiftet.











      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Turtacos ()

    • Das von heute Nacht kommt definitv in meine Top 10.

      Das ganze fing damit an das ich in Hogwarts war und durch das große Portal in den Hof gegangen bin, dort stand ein Baum so hoch wie das Schloss und lächerlich breit, das müssen etliche Meter gewesen sein. In der Mitte des Stammes war das Holz ein wenig eingesunken und bildete ein Gesicht, der Baum hatte nämlich ein Bewusstsein und konnte sprechen aber das hab ich nicht wirklich verstanden.

      Dann war da noch Prof. McGonagall die gerade irgendwelche Zeichen an die Wand gemalt hat um sich selbst zu versiegeln damit man sie wieder beschwören kann. Als sie fertig war ist sie dann auch verschwunden und Snape hat sie wieder beschworen (wo auch immer der grade hergekommen ist), allerdings war sie nicht mehr McGonagall weil sie statt Tinte irgendwelches Blut verwendet hat. Jetzt war sie Minerva McGyver (ich hab echt keinen Plan wo mein Hirn das ausgegraben hat -.-) und hat sich zwei Steine und nen Grashalm geschnappt, daraus hat sie dann eine Bratpfanne gebaut. Mit der Bratpfanne ist sie dann zum Baum gesprungen und hat dem damit eine reingehauen (aber wie man es aus Animes kennt, mit Sprung und großer Druckwelle), dadurch ist der Baum gestorben. Während der Baum gestorben ist hat er erzählt welche Tiere auf ihm leben und welche davon gut oder schlecht für ihn sind. Als er dann von Killerbienen erzählt hat und diese dann auch noch rumgeflogen sind bin ich dankenswerterweise aufgewacht.

      Spender-Verein Mitglied
    • Ich hatte mal ne Zeit lang immer den selben komischen Albtraum ( der kam bestimmt von Darkrai :lol: ) In dem Traum war ich allein in einer Einkaufsstraße und da wollten mich Männer mit Pistolen Jagen. Ich bin in meinem Traum dann in ne Metzgerei geflohen um mich zu verstecken. Aber der Metzger war auch einer von den "bösen" und hat mich mit seinem Hackebeil angegriffen. Dann bin ich zum glück meistens aufgewacht oder konnte den Traum beiseite schieben. :)
    • Ich habe geträumt, dass die TuS Koblenz in einem Pokalspiel in einer Halle mit 2-1 nach Verlängerung gewinnt. Torschütze war ein Spieler mit der Nummer #5 namens Kohr in der 116. Minute, der laut einer Supporterin so gefühlvoll am Ball ist, doch den gibt es gar nicht. Jedenfalls hat er ein Kullerschüsschen abgegeben, das den gegnerischen Torwart tunnelte. Trainer Petrik Sander habe ich im Traum auch gesehen, wie er sich akribisch Notizen zum Spielgeschehen gemacht hat.
    • Gerade eben geträumt jemand mir hat auf Whatsapp geschrieben dass der FC. Bayern ja ziemlich verkackt hat heute bei dem Spiel hier in Coburg und ich dachte nur dass kann ja nicht stimmen also hab ich im traum gegoogelt und es stand 1:8.
      Jetzt kommt der Hammer: Es ging wirklich so aus o:

      Hab ja eher erwartet dass es 2:12 oder so ausgeht xD aber sie hatten wirklich keine Chance, bei dem einen Tor hat der FC Bayern Torwart einfach die Arme hintern Rücken und den Ball einfach ins Tor fliegen lassen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Folix3 ()

    • Ich habe von einer großen, unterirdischen Höhle geträumt, durch die der "Yamato-Fluss" (Tatsächlich ein Fluss in der Region Nara und Osaka) fließt und über den sich Steinbrücken erstrecken. Plötzlich werden ein Leichnam nach dem anderen angespült - von großen Wildtieren, sogar Wölfen! Wie auf einem vollen Supermarktfließband. Das größte Wildtier fehlt jedoch. Und dieses Wildtier, der in der Region gar nicht lebende Braunbär (den gibt es nur auf Hokkaido), krallt sich mein Plüschflamara und schüttelt seine Beute wie mein Hund hin und her. RIP Mayu. Ein paar Beweisfotos und dann nix wie weg!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Miao ()

    • Ich träumte das ich 2-3 Stunden auf die Arbeit kam. Es war viel angekündigt. Im Betrieb stand plötzlich ein Stuhl und setzte mich auf diesen. Dann holte ich mein Handy aus der Hosentasche um es abzuschalten. Doch als ich mit dem Handy da saß kam meine Küchenchefin (wir hassen uns) rein und alleine der Todesblick von ihr reichte um mich aufzuwecken.

      Banner made by Isanya :bew1:

      Abonniert meinen Youtubechannel: youtube.com/channel/UCr_oQKbK-…1qXUTw?view_as=subscriber
    • Ich hab geträumt ich wäre in einem Fantasy-RPG und sollte ne Kombo zeigen, hab allerdings die Tasten dafür vergessen und gesagt ich brauch nen Gegner um das aus Reflex zu machen. Mir wurde dann ein großer Ork mit Holzplatten und Pfannen als Rüstung vorgesetzt, hab dann aber die Kombo trotzdem nicht geschafft. Den Ork hab ich zwar trotzdem ins Krankenhaus geprügelt (der wurde mitten im Wald, in ner mittelalterlichen Fantasy-Welt von nem Krankenwagen abgeholt). Irgendwie war bei mir das denken so verschoben das ich in der rechten Hand meine Maus für die Eingabe der Kombo hatte und in der linken meine Waffe obwohl ich die Hand ja für die Tastatur brauchte, aber ohne hätte ich ja nicht zuschlagen können. Als ich das im traum realisiert habe ist mir auch aufgefallen das ich die ganze Zeit keine Waffe sondern nen Rucksack in der Hand halte, sprich ich hab den Ork mit nem Rucksack verdroschen.

      Dann ist das ganze im selben Gebiet auf nen Wolf gewechselt der irgendwie intelligenter war und ne Spur verfolgen wollte, ich war zwar der Wolf aber nur Zuschauer, ich hab nur gemerkt was er dachte und gesehen was er sieht. Lustigerweise hatte er oben rechts ne Minimap. Der Wolf hat aber kein Tier gejagt sondern sowas wie nen Wolf der kein Wolf war sondern was dunkles, lässt sich schlecht beschreiben da es mehr wie ein Gefühl war als etwas sichtbares. Der andere Wolf war gedanklich deutlich größer, ziemlich bösartig aber eben nur ne Gestalt von etwas wirklich dunklem.

      (Gott ich könnte Geschichten schreiben von meine Träumen wenn ich das nur zu Papier bringen könnte xD).

      Spender-Verein Mitglied
    • Habe heute Nacht eine Mischung aus The Legend of Zelda: Breath of the Wild und Super Mario Odessey geträumt.
      War in Zelda in der Nähe von dem Vulkan und habe mir das heiße Gestein angeschaut, neben mir stand das Riesnpferd und hinter mir war ein Shop wie aus Mario.
      Und ein paar Meter entfernt stand auch noch so ein Stein, die in Mario nach der Hauptstory wichtig werden.
      Bin anscheint momentan ein Nintendo Fan-Girl. Ist ja eigentlich der Job von @kralle777 :hihi:
    • Ich habe heute von Bahnhöfen und Aufzügen geträumt, und zwar insbesondere Bahnhöfe in der Region Trier. Die sahen vielleicht leicht anders aus, waren aber nicht ganz unähnlich. Und ein roter Zug verband Trier mit der Hauptstadt (Stadt. LEL) der Vulkaneifel @Rheinfeuer , Daun. Die aber auch gar nicht mehr ans Schienennetz regulär angebunden ist.
      Das Komische ist aber, dass der Zug einen japanischen Namen hatte, nämlich Kira Ikenagi II (bzw. vorne nur Kira II). o_O Vong Form her sah der aber tatsächlich den in Japan fahrenden Zügen ähnlicher als denen der DB.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Miao ()

    • Ich habe heute geträumt, dass ich an einer Werwolfrunde teilnehme, obwohl ich mich nicht angemeldet hatte, sondern nur versehentlich drin stand. Ich habe die Rolle der "Entführten Etruskerin" bekommen und bin in einem Einkaufszentrum Speed-Rolltreppe gefahren. Sich über mehrere Stockwerke erstreckende Rolltreppen, die in das Gegenstück auf- oder abwärts über gehen und sich bestimmt dreimal so schnell bewegen, mindestens.
    • Ich habe vorige Nacht folgendes geträumt: Ich wach auf und bin anscheinend in Alola aus Ultramond. es ist verdächtig düster in der Anfangsstadt.Die Eltern des Protagonisten sind anscheinend "gefallen" und die Großeltern des Protagonisten führen einen zur nächsten Stadt. Auf dem Weg dahin sind 2 von 6 Pokémon meines Teams schnell kampfunfähig geworden unter anderem Trompeck.Wir betreten das Pokémon center und bekommen das Pokémon center tutorial. an der theke wo Schwester Joy sein sollte ist eine ältere Dame,und generell scheint es keinen Strom im Center zu geben. Deswegen konnten die jampfunfähigen Pokémon nicht geheilt werden und ich müsste 3 Städte weiter zu nem Pokémon Supermarkt gehen um Tränke (welche da sie keine Beleber sind eigentlich nicht viel bringen) zu kaufen. Plötzlich fliegen Vogelpokémon umher und Necrozma reisst Alola an sich,wie im Trailer....

      kommt davon das ich in Ultramond erst auf Akkala (blind) angekommen bin,und möglichst wenig spoiler habe. Ausserdem liegt es wahrscheinlich an einer Schwester Joy auf Akkala die ein Curelei anbrüllt, das es aufhören soll ihren job zu machen...(welcher darin besteht 2 Schritte zu gehen und Pokebälle auf eine Maschine zu legen).......
      Be free, be a dragon and fly
      #f-rayquaza# #f-dragoran# #f-latias# #f-latios# #f-dialga# #f-palkia# #f-giratina# #f-rayquaza#
      Dragons 4 ever !
      Falls ihr Minecraft spielt :Minecraft Überlebensmodus Logbuch

      ~friendly, chubby dragon ~ #f-dragoran# #i-dragoran#
    • Das klingt wie die Exposition einer Fanfiction: Ich war in London in einer etwas altmodischen Herberge oder einem Gasthaus, das wohl als Hogwarts-Ersatz dienen sollte, und gehörte zu dem engsten Freundeskreis von Harry Potter, obwohl ich gar nicht zu den anderen Gryffindors gehörte, sondern anscheinend zu Ravenclaw.
      Dann war ich plötzlich keine 11 Jahre mehr alt, sondern so wie heute, aber immer noch in bei dieser Herberge, nur eben draußen. Da war ein kleiner, stark bewachsener und romantisch ungepflegter Garten mit einem Teich. Ich habe mich an das Ufer gestellt, um hineinzusehen, bin obligatorisch hineingefallen (was mir in dem Moment klar wurde, als ich am Ufer saß), und bin ertrunken. gg

      Dann noch ein Szenenwechsel, diesmal mitten ins Londoner Stadtleben. Mit ehemaligen Schulkameraden und Kumpels wollten wir mit der Bahn fahren, anscheinend ein überirdisches Äquivalent der Underground. Soweit ich mich erinnern kann, wollten wir mit der Victoria Line oder "Temple Line" (die es nicht gibt) fahren, zumindest schwirren mir diese Namen im Kopf. xD Ja, wollten ist gut, denn so weit ist es gar nicht gekommen. Plötzlich war ich nämlich wieder alleine und habe irgendeine japanische Speise (Sushi?) bei einem Imbiss beim Bahnhof bestellt.




      stars in our eyes
      'cause we're having a good time
    • Ich habe heute geträumt, dass ich immer noch mit @Silvarro Overwatch spiele :p Aber @Floh war auch noch dabei und irgendwie plötzlich Grandmaster (WTF? ;D) und dann mussten Silvarro und ich wieder alleine ins CP. Sowas aber auch.
      Dann hat sich @F3LIX, der plötzlich da war, über das Matchmaking aufgeregt.

      Relativ realistisch also, nur dass ich nicht weiß, wie oft F3LIX sich über das Matchmaking aufregt.
    • Hier eine Stichpunktliste von einem Traum, den ich vor längerer Zeit hatte.
      Fragt mich nicht nach Details, die sind lost forever.

      Aber diese Liste, die ich nach dem Aufwachen abgetippt habe, blieb :D

      Kleine Kirche / Kapelle
      Comedy Programm zum Schulabschluss (alte Klassen gemischt)
      Körpergröße mit alter Lehrerin gemessen
      In Kirche mit Pfarrer über Orgeln unterhalten und gegangen
      Auf dem Weg von Nazis angegriffen
      Autos explodieren, es wird geschossen
      Gerate an den Anführer, rede mit ihm
      Stellt mir Frage, droht mir
      Nimmt mich gefangen
      Stehe in der Küche mit seiner Frau und Tochter
      Rede über Italiener und Pizza
      Erwähne auch Freundin
      Machen Nudel in der Spülmaschine, manche verbrennen

      -> aufgewacht

      Lel. Zu viel Pizza und Trashfilme sind nicht gut, liebe Kinder!
    Impressum

    © 1999–2018 Filb.de

    Pokémon © 2018 Pokémon. © 1995–2018 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.