Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Angepinnt Halloween Horror House - Spielthread

    • Aktion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Halloween Horror House - Spielthread


      Banner by @Rhaast
      Das Grauen wird kommen und niemand wird ihm entfliehen können...


      Herzlich Willkommen zum diesjährigen Filb.de Halloween Event!

      Das Aktionskomitee hat sich dieses Jahr viel Mühe gegeben um ein Projekt auf die Beine zu stellen, in dem ihr euch austoben und viele Rätsel rund um das Thema Pokémon lösen könnt. Die Aktion ist nur als Team lösbar. Alle Filber (ausgenommen das Aktionskomitee, die die Lösungen kennen) dürfen bei dieser Aktion mitmachen und sich einbringen. Habt keine Scheu eure Ideen zu den Rätseln zu posten, es kann die anderen nur weiterbringen! Sollten es zu viele Teilnehmer werden, können wir auch gern 2 oder mehr Konversationen einrichten, in denen die Teams dann auch gegeneinander spielen können.

      Ihr müsst nicht jeden Tag da sein, um an der Aktion teilzunehmen. An der Aktion nimmt jeder teil, der versucht die Rätsel mit dem Team zu lösen. Es gibt keinen Wettbewerb darum wer mehr Rätsel löst. Jeder hat andere Stärken und Schwächen, sodass dem einen ein Rätsel leicht fällt, welches sein Freund als sehr schwierig ansieht. Aber darum steht hier Zusammenarbeit im Vordergrund!

      In diesem Thread werden die Aufgaben verkündet, die es zu lösen gilt und ihr könnt euch mit euren Mitspielern austauschen.


      Aber genug der Worte. Lasst uns beginnen... Ich hoffe ihr habt es euch gut überlegt... denn ab hier... könnt ihr nicht mehr.... umkehren...



      Heute ist ein sehr schöner sonniger Vormittag. Ein wunderbarer goldener Herbsttag, an dem die warmen Strahlen der Sonne auf die Erde fallen und Menschen und Pokémon einen der letzten warmen Tage des Jahres bescheren. Viele werden den Tag genießen, bevor bald der graue und kühle Winter hereinbricht. Auch du möchtest den Tag nutzen und entschließt dich spazieren zu gehen. Du verlässt die große Stadt und läufst hinaus in die Natur. Du gehst über die Felder, vorbei an Bäumen mit gelben, roten und goldenen Blättern. Ein paar Kinder sammeln Eicheln und Kastanien. Zu Hause werden sie daraus bestimmt Kastanienmännchen basteln. Andere sammeln hübsche bunte Blätter, um daraus Schmuck für ihre Zimmer und Fenster zu machen. Ein leichter Wind weht und spielt mit den Blättern. Doch der Wind ist nicht kalt, sondern angenehm. Zwei ältere Jungen lassen einen Drachen steigen und spielen mit ihren Pokémon damit.

      Du gehst weiter und hörst Kinder lachen. Sie spielen auf einem Spielplatz, rutschen, schaukeln oder bauen Sandburgen mit ihren Pokémon. Eine kleine Gruppe spielt Fangen. Kinder und Pokémon scheinen super viel Spaß zu haben. Sie winken dir zu und du lächelst zurück. Dann läufst du weiter in den Wald. Die Sonnenstrahlen fallen durch die bunten Baumkronen und lassen den Wald in einem warmen Glanz erstrahlen. Auf einer kleinen Lichtung grasen einige Sesokitz, deren Fell durch die Jahreszeit orange gefärbt ist. Als du genauer hinsiehst entdeckst du auch ein Kronjuwild mit roten Blättern in seinem Geweih. "Der Herbst ist ein schöne Jahreszeit!", denkst du und gehst weiter.
      Nach einer Weile wird es stiller und nur noch das Rascheln der Blätter ist zu hören. Vereinzelt siehst du noch Käfer-Pokémon, aber sie scheinen sich in den Bäumen zu verstecken. Plötzlich spürst du einen kühlen Windstoß. Du siehst dich um. Die Äste der Bäume wiegen sich nicht mehr sanft im Wind. Nein! Sie sträuben sich gegen ihn und werden vom Wind geschüttelt. Mit einem lauten, unheimlichen Knacken bricht direkt hinter dir ein großer Ast ab und landet hinter dir. Er hat dich nur um wenige Zentimeter verfehlt! Dein Herz pocht so schnell, dass du es spüren kannst. Der Himmel über dir ist dunkel und die Wolken, die aufgezogen sind, sind pechschwarz. Im Wald ist es ziemlich dunkel geworden. Dein Rückweg ist durch den riesigen Ast versperrt also bleibt dir nichts anderes über als weiterzugehen. Du beeilst dich. Die Geräusche um dich herum werden immer unheimlicher. Leichte Nebelschwaden ziehen auf, sodass du nur noch wenige Meter weit sehen kannst. Kalte Schauer jagen dir über den Rücken. Du versuchst dich an den Bäumen zu orientieren, während du weiter gehst. Immerhin bist du noch nicht vom Weg abgekommen. Zwischen den Bäumen siehst du mysteriöse Lichter. Doch du hast keine Zeit dir das näher anzusehen, denn inzwischen fängt es an zu regnen. Erst nur leicht, dann immer heftiger. Du stolperst weiter. Der Regen lässt den Nebel verschwinden, doch als du dich umsiehst, musst du schlucken. Du hast dich verlaufen. Und das mitten in einem Sumpfgebiet...
      Jeden Schritt wählst du jetzt mit Bedacht. Du steuerst auf einen kleinen Baum zu. Obwohl es Herbst ist hat dieser noch kleine grüne Blätter. Schritt für Schritt gehst du auf den Baum zu. Auf einmal fängt der Baum an sich zu bewegen. Mitten in der Bewegung erstarrst du, als der Baum seine Arme bewegt und dich mit seinem rot glühenden Auge zu durchleuchten scheint. Du willst schreien, aber deine Kehle ist wie zugeschnürrt. Du machst einen Satz zur Seite und bemerkst, dass du fast im Moor eingesunken wärst!
      Doch nicht weit von dir siehst du eine alte Holzhütte. Sie wird deine Rettung sein. Ohne darauf zu achten wo du hintrittst, stürzt du auf die Hütte zu. Hinter dir hörst du ein heiseres Gelächter. Du versuchst dich damit zu beruhigen, dass du es dir sicher nur eingebildet hättest und rüttelst verzweifelt an der Tür. Hinter dir spürst du Bewegungen. Etwas kaltes berührt dich an der Schulter...
      In dem Moment reißt du die knarzende Tür auf und knallst sie hinter dir zu. Sie fällt ins Schloss. Du hörst ein Knirschen. Etwas langes zieht über das alte Holz. Dann ist es plötzlich still...

      Langsam erholst du dich von dem Schrecken. Du bist in Sicherheit vor dem Gewitter. Der Donner grollt zwar über dir, aber du bist im Trockenen. Erleichtert atmest du aus. Ganz schön unheimlich wie schnell der Sturm aufgezogen ist... Und diese kalte Berührung an deiner Schulter. Du schüttelst dich. Bis der Sturm vorbei ist, kannst du in der Hütte bleiben. Du drehst dich um und in diesem Moment blitzt es draußen. Für den Bruchteil einer Sekunde ist das Haus erhellt. Du bist nicht allein.
      "Hallo?" , fragst du.
      "Hey?", kommt die Antwort. Du bist nicht der Einzige, der in diesem Haus Zuflucht vor dem Sturm gesucht hat. Auch andere Menschen jedes Alters sind hier. Sie sitzen weiter hinten im Raum. "Ganz schön schlimmer Sturm, oder?", sagst du und versuchst ruhig zu bleiben. Auch Jüngere sind dabei.
      Weil es dunkel ist, überlegst du wie man es heller machen kann. Einen Lichtschalter scheint diese alte Hütte nicht zu haben. Dann kommt dir eine Idee und du würdest dir am liebsten gegen die Stirn schlagen, dass du nicht vorher auf diese Idee gekommen bist. "Keine Sorge! Ich bin ein Pokémon-Trainer. Meine Pokémon werden es uns hier drin hell und gemütlich machen!". Du nimmst dir einen deiner Pokébälle und willst dein Pokémon herausrufen. Doch nichts geschieht. Du versuchst es erneut. Nichts. Verwirrt probierst du es mit einem der anderen Pokébälle. Erneut hast du keinen Erfolg. Du fluchst leise.

      Ein leises Kichern erfüllt den Raum. Du drehst dich um und suchst nach der Quelle des Kicherns. Du kannst nichts erkennen. Das Kichern wird immer lauter.

      "Wer es wagt in unser Haus einzudringen der muss bestraft werden!", kichert das Traunmagil.
      "Sehr richtig!", fügt Pumpdjinn an.

      "Wir wollten euch doch überhaupt nicht stören!", sagst du verzweifelt.

      "Aber ihr habt es getan... Zur Geisterstunde, wenn unsere Macht am größten ist, werden wir kommen und euch holen. Dann werdet ihr nie wieder das Tageslicht sehen", flüstert Traunmagil, euch zu, bevor es mit einem kreischenden Lachen verschwindet.
      "Bis später..!", raunt nun auch Pumpdjinn, welches ein Licht beschwört, dem alle Blicke folgen, wie es in eine Ecke des Raumes schwebt und dort eine alte Uhr erhellt, die erbarmungslos tickend 11:45 zeigt. Dann ein lauter Knall! Pumpdjinn ist nun ebenfalls unauffindbar...






      Die bisherigen Rätsel:

      Rätsel 1
      Rätsel 2
      Rätsel 3
      Ihr mögt Nuzlocke-Abenteuer und wollt Teil von einer werden? Dann schaut mal hier vorbei.

      Userin des Jahres 2015 beliebtester Benutzer bester WW-Spieler

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Tonja ()

    • #i-traunmagil# Das erste Rätsel #i-pumpdjinn#

      Du versuchst mit den anderen einen Ausgang zu finden. Die Tür lässt sich nicht öffnen und die Fenster sind zu klein, sodass ihr nicht durch sie klettern könnt. Etwas nervös läufst du auf und ab und bei jedem deiner Schritte knarrt der Holzboden. Obwohl ihr euch seit Minuten in der Hütte befindet, gewöhnen sich eure Augen nicht wirklich an die Dunkelheit. Ihr könnt die Gegenstände im Raum nur ertasten. Ein altes Bücherregal, eine Statue dessen Form dir nicht unbekannt vorkommt, ein kleiner Tisch, ein Sofa, ein länglicher Kasten. Aber nichts was euch helfen könnte die Tür aufzudrücken.

      Plötzlich wird die Stille durchbrocken. "HOOT-HOOT! HOOT-HOOT! HOOT-HOOT" , du drehst dich um und starrst in die hinterste Ecke der Hütte. "HOOT-HOOT! HOOT-HOOT!" Dann gibt es einen kleinen Funken. Ihr hört ein kindliches Lachen. "HOOT-HOOT! HOOT-HOOT!"

      "Wollt ihr mit mir fangen spielen?", hört ihr eine Stimme sagen.

      "Wer bist du?", fragst du sofort.

      "Ich bin Rotom!", kichert das Pokémon.

      "HOOT-HOOT! HOOT-HOOT!"

      "Also spielt ihr jetzt mit mir?", quengelt es.

      "Wir möchten gern diese Hütte verlassen, dann spielen wir mit dir", versuchst du zu erklären.

      "Das ist aber doof! Außerdem könnt ihr nicht aus dem Haus weil ihr den Code nicht habt!", lacht es verspielt.

      "Und wie kommen wir an den Code?", fragst du zurück.

      "Hm...", überlegt Rotom. "Spielt ihr dann mit mir fangen?"

      "Ja...", versicherst du ihm.

      "Naja ihr müsst wissen, dass dieses Haus gaaaaaanz viele Rätsel enthält! Wenn ihr sie alle lösen könnt, dann schafft ihr es vielleicht den Code zu erraten."

      "Ok und wo finden wir die Rätsel?"

      "Der Schlüssel zu den Rätseln ist die Uhr. Hoot-Hoot kann euch die Uhrzeit sagen und hilft euch die Rätsel zu finden. Aber es kann nur zu jeder vollen Stunde die Uhr verlassen also... müsst ihr euch wohl beeilen!", kichert es weiter.

      Du verdrehst die Augen. Es ist jetzt 12 Uhr. Damit bleiben euch noch exakt 12 Stunden, bis die Geisterpokémon ihre vollen Kräfte erreichen und es zu spät ist. Wenn ihr bis dahin das Haus nicht verlassen habt... Du magst nicht einmal daran denken. Aber Rätsel zu lösen klingt nach einer Aufgabe, die nicht unmöglich ist. Also beschließt du mit den Anderen, dass ihr es versuchen wollt.

      "HOOT-HOOT!", ruft das Eulen-Pokémon ein letztes Mal. "Seht euch die Wand an!", schuhut es und verschwindet in der Uhr.

      "Ein bisschen Licht kann euch nicht schaden oder?", mit einem leisen Zischen verschwindet Rotom und eine kleine Lampe an der Decke erleuchtet sich. Sie schwankt unruhig hin und her, reicht aber aus um die Wand zu erkennen. Das ist also das erste Rätsel...

      Ihr mögt Nuzlocke-Abenteuer und wollt Teil von einer werden? Dann schaut mal hier vorbei.

      Userin des Jahres 2015 beliebtester Benutzer bester WW-Spieler

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Wasserwisser ()

    • Okay, auf dass wkr es schaffen, hier herauszukommen!
      Ich habe mir die Zeit genommen und die Icognito entziffert:
      GU VCWEJV CWH
      YGPPGU GKPG

      YGNVYGKVG MTKUG
      IKDV WPF DTGPPV
      LGFGP QTV PKTFGT

      FGP GD RCUUKGTV

      Für mich sieht das nach einer Caesar-Verschlüsselung aus oder etwas ähnlichem, wenn das bis dahin niemand gemacht hat, werde ich da morgen etwas herumprobieren.
      Oft vertretene Buchstaben sind auf jeden Fall G und V, zusätzlich kommt die Zeichenkombination YG ziemlich oft vor.
    • gu vcmejv ceh
      ygpp gu gkpg
      ygnvygkvg mtkug
      ikdv epf dtgppv
      jgfgp qtv pktfgt
      fgp gu rcuukgtv

      ich hoffe, ich hab es richtig abgeschrieben :ups:
      kennt ihr solche Kreuzworträtsel, in denen Zahlen in den Kästchen stehen, die Buchstaben zugeordnet werden sollen, um das Rätsel zu lösen? Ich denke, so etwas Ähnliches ist das hier auch, nur, dass die Icognito-Buchstaben anderen Buchstaben zugeordnet werden sollen. Dafür spricht zum Beispiel, dass Buchstaben wie E und N fast kaum vorhanden sind, obwohl sie in unserer Sprache ziemlich häufig vorkommen, stattdessen kommen aber Buchstaben wie G besonders häufig vor. Wenn ich es richtig abgeschrieben habe, begrenzen die Lücken die Wörter, beispielsweise steht das Wort "gu" dreimal im Text.


      Avatar made by Draconira
      Urkunden überreicht von San
      Vielen Dank dafür :w:
    • So, ich hab jedenfalls das aus dem Verschüsselten bekommen. Caesar mit 2 verschobenen Ziffern

      ES TAUCHT AUF
      WENN ES EINE

      WELTWEITE KRISE
      GIBT UND BRENNT
      JEDEN ORT NIRDER (Nieder?)

      DEN EB (es? er?) PASSIERT

      Klingt für mich nach Reshiram :$

      (Hab Heiteiras Text genommen)
    • Ein kleiner FunFact am Rande: Garados' Dex-Nummer 130 ergibt gespiegelt genau die 31, also das Datum von Halloween. Kann natürlich Zufall sein, aber ich möchte es mal erwähnt haben.

      Stellt sich die Frage, wie sich das jetzt verwerten lässt. Ergibt sich der Code für die Tür aus den Lösungen aller Rätsel zusammen? Oder gibt es noch ein Rätsel im Rätsel, das uns bisher nicht aufgefallen ist?
    • Vielleicht mithilfe der Anfangsbuchstaben der jeweiligen Lösungen? Oder die Quersumme der Ziffer weißt auf einen Buchstaben hin (wäre bei 4 in dem Fall D). Eine Zahlencodierung halte ich auch für eher unwahrscheinlich, allerdings stellt sich mir die Frage, ob tatsächlich ein Wort als Code gewählt wurde. Dieses könnte man mit genügend Buchstaben auch einfach erraten, womit die restlichen Rätsel plötzlich hinfällig werden würden.

      Was mir noch aufgefallen ist:

      Tonja schrieb:

      Der Schlüssel zu den Rätseln ist die Uhr.
      Bei dem Gehoote dachte ich zuerst an nen Morsecode, aber nach der ganzen Erklärung wird es wohl doch einfach nur ein 'Ziereffekt' sein. Trotzdem ist es seltsam, dass die Uhr 10mal ausschlägt, obwohl sie bei der angegebenen Uhrzeit eigentlich 12 Schläge durchlaufen müsste.

      Vielleicht analysiere ich aber auch schon wieder etwas zu viel und Garados ist wirklich die Lösung fürs Erste :'D
    • Ich vermute wir werden Stücke des Codes nach jedem geschafften Rätsel bekommen, als Belohnung wenn wir eines schaffen. Anders gesagt könnten auf die Weise Lücken entstehen, wenn wir mal ein Rätsel nicht schaffen. Wobei ich mir auch vorstellen kann, dass wir nicht zwingend alle 12 Rätsel (1 Rätsel pro ingame Stunde) lösen müssen, um auf die Antwort zu kommen. Sonst wäre das wohlmöglich etwas zu fies.

      Eine Caesar Verschlüsselung kam mir auch in den Sinn, aber gut, dass ich mich darum nicht mehr kümmern muss :D

      Da ist nun die Frage, was wir davon nun brauchen. Das Pokémon selbst, die Dex Nummer oder doch etwas anderes.

      E: Vielleicht hat die Lösung auch etwas damit zu tun, wofür Garados steht (sprich Zorn)?

      Was vielleicht nochmal ganz interessant wäre zu wissen, ist ob es reicht wenn einer einmal in diesem Thread oder per Konvi die Antwort nennt oder ob wir sagen müssen x ist die Antwort.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Saikx ()

    • Bevor ihr euch unnötige Gedanken macht, das letzte in Zeile 5 soll logischerweise "PKGFGT" heißen, hab da was falsch gemacht :ups:

      E: Ihr werdet in der letzten Stunde schon sehen, was ihr zu tun habt. #i-rotom#

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wasserwisser ()

    • ich denke, der "Schlüssel liegt in der Uhr" ist einfach so gemeint, dass uns die Uhr (oder vielmehr Hoothoot) Hinweise für die Rätsel geben wird, wie in dem heutigen eben "Seht euch die Wand an!". Na immerhin ist es mit Rotom etwas heller als zuvor, sonst hätten wir die Wand gar nicht untersuchen können :o
      #i-garados# #s-garados#


      Avatar made by Draconira
      Urkunden überreicht von San
      Vielen Dank dafür :w:
    • Kleine Idee, da ich es selbst erst heute Nachmittag machen kann...wer also scheller ist...

      Guckt mal bitte auf die Stats von Garados...oder zieht diese von den Megastats ab und gleicht das mit dem Alphabeth ab bzw. Als GPS Daten mit Orten...evt. Auch alle Buchstaben die den Abgezogenen Stats entsrpechen aus obrigem Text streichen.

      Mach ich heute Nachmittag mit einigen Singen mehr...aber wer schneller ist, bitte
    • Silvarro schrieb:

      Kleine Idee, da ich es selbst erst heute Nachmittag machen kann...wer also scheller ist...

      Guckt mal bitte auf die Stats von Garados...oder zieht diese von den Megastats ab und gleicht das mit dem Alphabeth ab bzw. Als GPS Daten mit Orten...evt. Auch alle Buchstaben die den Abgezogenen Stats entsrpechen aus obrigem Text streichen.

      Mach ich heute Nachmittag mit einigen Singen mehr...aber wer schneller ist, bitte
      Ich glaube, du machst dir da zu viele Gedanken. Ich würde erst einmal abwarten, was die Lösung der nächsten Rätsel ist und das dann mit Garados vergleichen. Außerdem hat Wasserwisser schon gesagt, dass wir an Tag 12 erfahren, wie wir die einzelnen Hinweise zu kombinieren haben, alles andere wäre jetzt glaube ich höchst spekulativ.
    Impressum

    © 1999–2017 Filb.de

    Pokémon © 2017 Pokémon. © 1995–2017 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.