Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Nintendo of America zeigt neuen Kurz-Trailer zu Pokémon Ultrasonne und Ultramond

    • Nintendo of America zeigt neuen Kurz-Trailer zu Pokémon Ultrasonne und Ultramond

      Filb.de-News #3917 von Jones am 30.10.2017 um 17:29 Uhr

      Auf dem offiziellen YouTube-Kanal von Nintendo of America wurde soeben ein circa 30 Sekunden langer Trailer zu Pokémon Ultrasonne und Ultramond veröffentlicht, welcher keine neuen Informationen preisgibt. Stattdessen werden einige Bilder aus den Spielen gezeigt, darunter auch das Aufeinandertreffen mit Mewtu in einer der Ultradimensionen, sowie Cinematic-Versionen von Solgaleo und Lunala. Den Trailer findet ihr wie immer unter „Weiterlesen“. Sollte eine deutsche Version des Trailers veröffentlicht werden, werden wir diese natürlich ebenfalls einbinden.


      Kurz-Trailer zu Pokémon Ultrasonne und Ultramond
    • Am Ende werden ganz schön viele Ultrapforten geöffnet... Wann die Szene wohl stattfindet? Direkt am Höhepunkt der Story oder wird man ein zweites Mal dorthin reisen, um die UB-Welten zu betreten?

      Im anderen Thread wurde die Idee aufgebracht, dass man in die jeweiligen Welten der Bösewichte aus den anderen Generationen reist und dort die entsprechenden Legendären der jeweiligen Generation findet. Jedoch sieht der Hintergrund bei Mewtu eher so aus wie der Hintergrund der Hoopa-Ring-Welten in ORAS, von daher werden sich wohl überall in Alola im Postgame solche Pforten auftun, in deren Welten man dann Legendäre fangen kann, ohne großartigen Story-Zusammenhang. So sieht das zumindest für mich aus.
    • Ich würde mal schätzen am Höhepunkt der Story. Ich kann mir sehr gut vorstellen, wie diese anderen Dimensionen quasi den Dungeon bilden, bevor man schlußendlich auf Necrozma trifft, nachdem man die anderen Löcher wieder geschlossen hat/ das dahinter stehende Ultrabiest besiegt hat.

      Oder aber aus den Löchern kommen ein paar UBs gegen die man dann kämpfen muss und deren Heimatwelten kommen irgendwann zu einem anderen Zeitpunkt.
    • Ich schätze es wird wieder wie in Sun + Moon. Erst trifft man in der Story auf vereinzelte mächtige UBs und nach den TOP4 kann man wieder durch Alola reisen um die ganzen Dungeons (UB-Pforten) zu erkunden. Wenn dann auch noch einige Legis dabei sind dürfte das ziemlich cool sein. Immerhin soll die Geschichte nach den TOP4 viel größer sein, als bei Sun + Moon.
      Was mich aber auch interessiert ist: gibt es wieder einen Nationaldex in USUM? Oder bleibt die Pokemon Bank für`s weitere ein externer Dex?
      #f-metagross#
      I'm walking down the street... :lol:
    • Am Ende, als die ganzen Pforten geöffnet werden, befindet sich Lunala aber noch in ihrer Ultraform, also scheint das nicht unbedingt Postgame zu sein. Was will Necrozma denn damit bezwecken, UBs in diese Welt zu holen?

      Der Dex wird wahrscheinlich wieder regional sein, da der Regionaldex in USUM ja sowieso um noch ein Stück erweitert wird. Der Alola-Dex in SM umfasst 302 Pokémon (300 glatt wenn man die beiden mysteriösen Pokémon Magearna und Marshadow weglässt), also wird der USUM-Dex wohl 350-500 Pokémon enthalten (Ich gehe nicht von 500 aus, halte es aber auch nicht für unmöglich.)
      Der Dex in SW enthielt 155 Pokémon, der in S2W2 300, wobei es in SW nur Pokémon der fünften Generation gab und man den Dex in S2W2 deshalb sehr leicht durch jedes andere Pokémon der vorherigen Generationen ergänzen konnte. Da in SM bereits Pokémon aus vorherigen Generationen vorkommen (und der Dex in SM bereits zweimal so lang ist wie in SW und genauso lang wie in S2W2), wird es da wohl etwas schwieriger, den Dex zu erweitern. Allerdings umfasst der Dex in XY 457 Pokémon, logischerweise auch mit "alten" Pokémon, jedoch musste dieser Dex dank fehlender Spezialedition nicht erweitert werden, jedoch ist eine solche Menge an Pokémon in einem Regionaldex offensichtlich möglich.
      Wenn der Dex also tatsächlich eine Dimension von ~450 annehmen wird, wird ein Nationaldex erst recht unwahrscheinlich, nachdem man ihn aus welchen Gründen auch immer schon in SM weggelassen hat. Mir kam es so vor, als hätte GF es als zu schwer eingeschätzt, einen hypothetischen Nationaldex in SM zu vervollständigen, oder aber man wollte nicht, dass die Spieler auf Pokémon Bank angewiesen sind (wie sie es ja vorher wegen dem Transfer von Gen 5 auf Gen 6 mit dem PokéPorter waren.)
      Bank wird dann wahrscheinlich ein Update erhalten, damit im Bank-Dex auch US und UM aufgeführt werden. Die Idee schien ja allgemein ganz gut angekommen zu sein, dass man den Nationaldex nicht mehr vervollständigen "muss", um z.B. an den Schillerpin zu gelangen. Für mich war der Nationaldex jedoch immer schon ein Feature, dem man sich widmen konnte, und man wurde ab S2W2 dementsprechend (mit dem Schillerpin) belohnt, weswegen mir der Nationaldex in SM sehr gefehlt hat, dieses Bank-Äquivalent war im Vergleich dazu lächerlich. Im Endeffekt nur ein weiterer Minuspunkt für USUM, wenn es wirklich so beibehalten werden sollte.
    • Donut schrieb:

      Der Dex wird wahrscheinlich wieder regional sein, da der Regionaldex in USUM ja sowieso um noch ein Stück erweitert wird. Der Alola-Dex in SM umfasst 302 Pokémon (300 glatt wenn man die beiden mysteriösen Pokémon Magearna und Marshadow weglässt), also wird der USUM-Dex wohl 350-500 Pokémon enthalten (Ich gehe nicht von 500 aus, halte es aber auch nicht für unmöglich.)
      Es ist schon bekannt, dass der USUM-Dex 400 Pokémon umfasst (Necrozma = 400; sprich 402 mit Magearna und Marshadow). Dennoch spricht die Handhabe eher für einen Nationaldex, wir werden innerhalb von USUM wahrscheinlich alle möglichen Legendären bekommen, die vermutlich postgame integriert sind und nicht im Alola-Dex selber auftauchen. Auch wurden bisher in vielen Editionen auch immer Pokémon fangbar gemacht postgame die nicht im Regional-Dex sondern im National-Dex vorkamen (dennoch aber innerhalb der Region gefangen werden konnten) - in ORAS über das Poké-Nav beispielsweise, dann gab es noch in einigen Editionen Schwarm-Pokémon, Pokémon in Gen 4 über das Gen 3 GBA-Modul im DS usw. usf. diese postgame-Pokémon waren immer schon aus dem regionalen Dex ausgeklammert und wurden eben über den Nationaldex erfasst.

      In SM brauchte man das noch nicht, da diese Art der Pokémon sehr überschaubar war. (nämlich nur jene, die über den Insel-Scan fangbar sind). In USUM könnte das anders aussehen, da man immer versucht ist fast alle Pokémon innerhalb einer Region unterzubringen (damit sie das Regionszeichen bekommen). Wir also eine Vielzahl alter Pokémon außerhalb des Alola-Dexes in den Spielen selber antreffen können könnten. Diese würden dann, wie die Legendären (wahrscheinlich zum Großteil in den verschiedenen Dimensionen, die man bereisen kann) im Nationaldex erfasst werden müssen.
    • Glaube ich ehrlich gesagt nicht, dass man dafür extra den Nationaldex zurückholt, nur weil es jetzt eben "neue" Pokémon in Alola zu fangen gibt. Wie du schon sagst, die Pokémon, die man mit dem Insel-Scan fangen konnte, wurden auch im Spiel selber nirgends eingetragen, und ich sehe auch keinen Grund, warum man das mit den Legendären nicht auch so machen sollte. Bisher ist nur Mewtu bestätigt worden und dennoch gehen irgendwie alle davon aus, es wird noch etliche andere Legendäre geben, obwohl man so gut wie alle bereits in der letzten Generation fangen konnte.
      Das Argument macht natürlich dann keinen Sinn, wenn man den Nationaldex wegen dem damit notwendigen Kauf einer Bank-Lizenz abgeschafft hat. Jedoch bedeutet das nicht zwangsläufig, dass GF erneut so viele Legendäre in USUM steckt, wie es eben schon in ORAS der Fall war. Alles, das in Richtung Nationaldex/Living Dex geht, könnte eine Art Premium-Feature für diejenigen sein, die eben eine Bank-Lizenz und Spiele der sechsten Generation besitzen. Für alle anderen wäre es dann auch nicht so tragisch, weil es in USUM keinen Nationaldex gäbe und die alten Legendären nur extra sind, so wie die Insel-Scanner-Mons es schon waren.
      Warum sollte man jetzt plötzlich die Meinung ändern und doch den Nationaldex zurückholen, wenn man die "neuen" Mons auch einfach in den Regionaldex stecken kann + alte Legis extra? Man kann seine Mons von SM nicht mal ohne Bank oder nem zweiten 3DS auf USUM holen... Was heißt, man muss ohne Bank den SM-Regionaldex, der in USUM wohl integriert sein wird, auch nochmal füllen. Spricht für mich alles für keinen Nationaldex.
    • Donut schrieb:

      Bisher ist nur Mewtu bestätigt worden und dennoch gehen irgendwie alle davon aus, es wird noch etliche andere Legendäre geben, obwohl man so gut wie alle bereits in der letzten Generation fangen konnte.
      Das hat auch einfache Gründe, mal von einem "wurde meistens so gehandhabt" abgesehen. Innerhalb einer Generation gibt es diverse offizielle Turniere, einige davon erlauben auch Legis, allerdings werden bei offiziellen Turnieren nur Legis mit dem Symbol der jeweiligen Region erlaubt und gerade Legis kann man mit dem Gen 7 Symbol noch nicht erhalten. Andere Pokémon sind durch Zucht mit dem Symbol erhältlich, meines Wissens. Was aber eben nicht auf die Legis zutrifft. Demzufolge sind für diese Turniere die Gen 6 Legis nicht wirklich viel wert. ;) Es geht also nicht um den Living-Dex sondern ums CP in dem Fall und da wurde immer drauf geachtet, das einzuhalten. Ist mit den Move-Tutoren das Gleiche.

      Die Bank ist doch nicht nur wegen des Nationaldexes da? Wer bitte kauft sich die Lizenz nur dafür? die Bank wird eh 1x im Jahr bei den meisten erneuert um die alten Pokémon auf die neue Gen zu transferieren - wobei das ja nun mit fehlendem Nationaldex wegfällt. So wie es jetzt ist, ist sogar die Bank "sinnlos" geworden, da ich keinen Nationaldex in den Spielen mehr habe, brauche ich auch nicht mehr die alten auf die neue Gen switchen (außer ich will sie im Team haben, brauche sie fürs CP oder sowas). Aber ehrlich der Wegfall des Nationaldexes macht für mich die Bank total sinnlos (da ich auch keinen Wert auf den Bank-Dex lege) also würde ich eher mit Nationaldex in den Spielen die Bank bezahlen als ohne oder nur für die Bank-Variante.^^
    • Darum geht es doch, dass man den Nationaldex weggelassen hat, um einerseits den theoretischen Aufwand zu verringern, den das Spiel in irgendeiner Weise bieten kann, und andererseits damit Spieler nicht extra nochmal (eben für eine Bank-Lizenz) zahlen müssen, um das Spiel weitestgehend komplettieren zu können. Aus welchem Grund hätte man den Nationaldex denn sonst weglassen sollen? Schließlich hat man sich dazu entschieden, denjenigen den Nationaldex extern anzubieten, die sich dennoch eine Bank-Lizenz kaufen, selbst wenn sie für das Hauptspiel nicht mehr notwendig ist.
      Natürlich wär mir ein Nationaldex ingame viel lieber als dieser nutzlose Bank-Dex-Rotz. Aber für Spieler, die sich Bank nicht holen wollen oder einfach gar kein Gen 6 Spiel haben, für das sie Bank benutzen könnten, ist es eben besser, wenn man solche "Aufgaben" oder Features oder was auch immer eben ganz weglässt. Wer kein Bank hat/will, braucht es auch nicht, und wer es hat, bekommt den Nationaldex extern dazu. So verstehe ich das zumindest.
      SM wirkt in vielerlei Hinsicht stark auf neue Spieler fokussiert, schon alleine dieser etliche lange Prolog und die Trainerschule, dazu dieser kindliche Touch in Form von Trials. Irgendwie muss GF ja neue, junge, Spieler locken, denen sie weitere zehn Jahre lang ihren Kram verkaufen können.
      Wie gesagt, warum sollte USUM da irgendetwas dran ändern? Die meisten würden sich dann eher beschweren, dass sie jetzt unbedingt ein Gen 6 Spiel kaufen, um den Nationaldex vervollständigen zu können. Bank richtet sich an diejenigen Spieler, die Pokémon schon länger spielen und schon seit Gen 5 oder 6 dabei sind, um ihre Pokémon auf SM zu übertragen + um den Nationaldex in Bank zu füllen. Neue Spieler dagegen brauchen sich darüber keine Sorgen zu machen, weil es für sie gar keinen Nationaldex gibt.

      Was die Legendären angeht, ändert das irgendwie nicht viel an meinem Standpunkt. Sie könnten dennoch genauso in den Regionaldex miteingebunden werden wie die UBs, und vielleicht werden auch später Legendäre, die man nicht in USUM fangen können wird, als Events verteilt :ka: Jedenfalls hat es mich in SM schon überrascht, dass es keinen Nationaldex gibt, und alle Gründe, die mir für dessen Entfernen einfallen, lassen sich genauso auf USUM übertragen.
    • Wow, das sind ziemlich viele gute Argumente für und wieder.
      Ich für meinen Teil, würde mich sehr über einen Nationaldex freuen, da ich den Dex von S+M als viel zu schnell lösbar fand (Dank der Bank).
      Aber vielleicht ist das gerade auch ein Grund sich das Konzept mit der Bank und dem Nationaldex neu zu überlegen. Immerhin hätten die alte Hasen, dank der Bank und ihrem ganzen Magazin an Pokís, einen unfairen Vorteil. Bei mir würde es nur eine halbe Stunde dauern und ich hätte den Dex voll :digg: .
      Ich lasse mich jetzt einfach mal überraschen was kommt. :) :dp-pikachu:
      #f-metagross#
      I'm walking down the street... :lol:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BoneBear ()

    • in diesem trailer sieht man doch auch das neue gesteins pokemon von ash
      KANN man es jetzt etwa doch im regulären spiel selbst fangen oder
      ist das nicht der fall währe schön wenn mir das bitte wer sagen könnte
      und was währe wenn es in ultra sonne die pokemon 1 bis 400 mit
      dem nationalpokedex also nur ein einziger pokedex geben würde
      und man in ultra mond dann die pokemon 401 bis 802 fangen könnte
      das währe es doch weil dann hätte man alle 802 pokemon in einem
      spiel weil ultra sonne und ultramond sind ja ein spiel oder was meint ihr

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von knessa ()

    • Du meinst Wolverock? Das ist doch schon bekannt, dass dafür ein spezielles Wuffels verteilt wird und das nur dieses sich in diese Form entwickeln kann. Also nein, das Zwilichtwolverock wird nicht fangbar sein. Das Wuffels bekommst du, wenn du das Spiel bis zum 10. Januar 2018 gekauft hast.
    • @knessa Genausowenig wie Sonne und Mond zusammen 'ein' Spiel sind, werden Ultra Sonne und Ultra Mond als 'ein' Spiel, sondern als zwei seperrate Spiele gehandhabt.
      Bzw. als unterschiedliche Fassungen des selben Spiels. Außerdem ist es ohne Nationaldex eigentlich unnötig alle 802 Pokémon fangbar zu machen (es wären ohnehin nicht alle, weil Marshadow nunmal Event only ist).. bzw mit den neuen Ultrabestien sind es, wenn ich mich nicht irre, sogar ein paar mehr.
      Zumal du da auch Sonne und Mond einkalkulieren musst, die ja zur selben Generation gehören.

      Aber ich halte es doch für sehr unwahrscheinlich, dass sie alle Pokémon (was ja auch Starter beinhaltet, die es eigentlich wild nicht gibt) in Gen 7 fangbar machen.
      Die meisten bekommt man via Zucht mit dem Alola-Symbol und die Legis werden über die Ultrapforten ins Spiel gepackt. Damit ist alles abgedeckt (Das Symbol ist an und für sich eh nur fürs CP interessant)

      ..............................................DeviantArt| Filb .....................................................
    • YnevaWolf schrieb:

      Du meinst Wolverock? Das ist doch schon bekannt, dass dafür ein spezielles Wuffels verteilt wird und das nur dieses sich in diese Form entwickeln kann. Also nein, das Zwilichtwolverock wird nicht fangbar sein. Das Wuffels bekommst du, wenn du das Spiel bis zum 10. Januar 2018 gekauft hast.
      Stimmt auffallend. :bew1:

      knessa schrieb:

      und was währe wenn es in ultra sonne die pokemon 1 bis 400 mit
      dem nationalpokedex also nur ein einziger pokedex geben würde
      und man in ultra mond dann die pokemon 401 bis 802 fangen könnte
      das währe es doch weil dann hätte man alle 802 pokemon in einem
      spiel weil ultra sonne und ultramond sind ja ein spiel oder was meint ihr
      Das glaube ich eher nicht. Würde ja bedeuten, dass man in dem einem wie in dem anderen Spiel auf 401 Pokémon verzichten müsste.
      Alleine die Tatsache, dass es die drei Starter-Pokémon in beiden Spielen gibt, zeigt, dass es Überschneidungen zwischen den Editionen gibt. Außerdem gab es noch nie so eine drastische Trennung von zwei Editionen der selben Generation. Es gab eine Handvoll Pokémon in der einen die es in der anderen nicht gab aber nie über 400. :O.O:
      Alola wird wahrscheinlich weiterhin eine losgelöste Inselgruppe sein, die nicht über den Nationaldex verfügt. (Liebes GF-Team ich lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen :freu: :lol: ) #f-metagross#
      #f-metagross#
      I'm walking down the street... :lol:
    • Tekila schrieb:

      Aber ich halte es doch für sehr unwahrscheinlich, dass sie alle Pokémon (was ja auch Starter beinhaltet, die es eigentlich wild nicht gibt) in Gen 7 fangbar machen.
      Naja: Gen II und V Starter gab es in SM per Insel-Scan und in USUM gibt es Gen I, III und VI per Insel-Scan. Einzig über Gen IV wissen wir nichts, aber wenn man in einer Gen I, II, III, V, VI und (logisch) VII fangbar macht, dann besteht für IV durchaus auch Hoffnung, was zumindest das Starter-Argument widerlegt ^^
    Impressum

    © 1999–2017 Filb.de

    Pokémon © 2017 Pokémon. © 1995–2017 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.