Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Neue Informationen bestätigen Team Rainbow Rocket in Pokémon Ultrasonne und Ultramond

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • währe viel besser sie hätten diese pokemon hier genommen
      oder man hätte sie zumindest im spiel selbst antreffen können oder etwa nicht ? ich will diese pokemon endlich mal in einer hauptstory im spiel haben und ihnen begegen und sie selber fangen ist das den zu viel verlangt bitte game freak baut diese pokemon doch bitte endlich mal in ein hauptspiel ein damit man sie sich selber fangen kann
    • knessa schrieb:

      währe viel besser sie hätten diese pokemon hier genommen
      oder man hätte sie zumindest im spiel selbst antreffen können oder etwa nicht ? ich will diese pokemon endlich mal in einer hauptstory im spiel haben und ihnen begegen und sie selber fangen ist das den zu viel verlangt bitte game freak baut diese pokemon doch bitte endlich mal in ein hauptspiel ein damit man sie sich selber fangen kann
      die werden bewusst nicht in die Spiele gebracht und sollen auch in gewisser weise was besonderes seien. Es hat schon seinen Grund, warum Events in Geschäften gehaltet werden, in denen man die bekommen kann. Und selbst wenn man nicht die Möglichkeit hat an sowas teilzunehmen werden die auch immer mal wieder einfach so übers Internet verteilt
    • 7om schrieb:

      Aber ich kann die Entwickler schon verstehen. Wieso sollte man sich kreative neue Sachen ausdenken, wenn man die meisten Leute mit aufgewärmten Fanservice überzeugen kann?
      Weil die Leute mit Neuem nicht klarkommen, wie die Änderungen an So/Mo gezeigt haben. Alles, was vom "Konzept" abweicht, zieht gleich viele Kritiker an, die mit ihrem "das ist doch kein Pokémon mehr!!!" ankommen. Das war bei der Mega-Entwicklung, bei den Trials und nicht zuletzt bei den UBs und auch der Ankündigung der Ultradimension der Fall.

      Und was wollen Leute in US/UM? Eine Kampfzone, Hürdenmodus, hinterherlaufende Pokémon, etc.
      Fällt dir etwas auf? Alles Features, die es schon einmal gab und damit nur noch aufgewärmt werden müssen. Ganz einfach, weil ein Großteil der Fanbase jede grundlegende Neuerung und Änderung als himmelschreiendes Unrecht mit "Blasphemie!!!" verschreit. Mit wiederkehrenden Charakteren macht man im Zweifelsfall nie etwas falsch, weil dies Content ist, der "Nostalgiker" befriedigt und zu Pokémon gehört, da diese Figuren schon einmal in anderen Pokémon-Games auftraten.
      Ich schätze sehr, dass du lieber neue Ideen sehen würdest, @7om, aber wenn man auf Youtube unter einem aktuellen US/UM-Video Sätze wie "Ich möchte, dass Pokémon mehr so wie früher wird", dann ist das ein eindeutiger Aufruf von Gamefreak nach Bekanntem bzw. Fanservice und nicht nach noch mehr neuen Features.
    • diamondjirachi2 schrieb:

      Jun schrieb:

      Oh Gott mir wird ganz heiß

      Aber Alolaformen können wir vergessen oder?
      ne, es sind nur bis jetzt keine bekannt und ein Trailer kommt noch
      Ich würd zwar nicht drauf setzen, aber es gab scheinbar leaks, die neue Alolaformen vorhergesehen haben
      Genau, es gab ein paar Leaks, die im Zusammenhang mit Rainbow-Rocket auch neue Alolaformen erwähnt haben, wie unter Anderem Myrapla, aber ob das wirklich eintrifft, ist noch offen, da es wirklich mehrere Leaks gab, welche davon sprachen und wiederum andere, die sie mit keinem Wort erwähnt haben.
    • Die sehen alle fast identisch zu den damaligen Artworks aus den jeweiligen Generationen aus, und das höchstwahrscheinlich aus nem sehr guten Grund. Besonders ORAS beweist, dass Marc und Adrian aus dem Gen 3 Universum kommen, und für ist in dem Sinne ja keine Zeit zwischen Gen 3 und Gen 7 vergangen, weswegen sich auch ihr Aussehen null verändert hat.
      GIovanni könnte aus dem Grund neu aussehen und tatsächlich auch neu sein, weil das der "echte" Giovanni aus der Gen 7 Zeit ist, und die anderen Teamleader aus der Vergangenheit zu sich holt; vielleicht sogar der Giovanni aus dem ORAS-Universum.

      Im Mimikyu Trial gab es doch ne Zeichnung von Ash an der Wand, oder? Vielleicht hat auch das Anime-Universum irgendwas damit zu tun, da würde Giovannis Plan erklären, der irgendetwas mit der Kontrolle über Mewtu zu tun haben scheint, so wie es im Anime eben auch war.
    • Ich bin mir immer noch nicht sicher was ich von dem Ganzen halten soll. Auf der einen Seite enthält das Spiel mehr neuen Content als ich ursprünglich dachte. Mein ursprünglicher Kritikpunkt, dass es zu wenig Content gibt, gilt also eher nicht mehr. Aber gerade bei den Legendären wirkt es irgendwie, als würde Gamefreak hier einfach auf Quantität setzen, um eben "mehr" im Spiel zu haben. Davon mal abgesehen habe ich mit jedem neue Pokemonspiel das Gefühl, dass die legendären Pokemon immer mehr ihre Besonderheit verlieren. Früher waren manche Legis schwer zu bekommen, und man musste sie aus älteren Spielen übertragen. Das war vielleicht umständlich aber dadurch wirkten sie nicht so... trivial wie jetzt.
      Zu Rainbow Rocket... mal sehen. Ich finde es an sich nicht schlecht, Charaktere aus den älteren Spielen einzubringen, aber ich kann mir einfach keinen plausiblen Grund vorstellen, warum die ganzen Teamanführer zusammenarbeiten sollten, wo sie doch so unterschiedliche Motivationen hatten. Das ganze sieht für mich im Moment einfach nach Fanservice aus.

      Ich sehe dass sich hier schon manche wieder über die "Nörgler" aufregen. Aber es ist nunmal so, dass bei mir, und offensichtlich auch bei anderen, bisher US/UM einfach nicht wirklich überzeugen kann. So sehr ich mir auch wünsche dass es anders wäre. Außerdem wäre die Diskussion ja langweilig, wenn es nur positive Stimmen gäbe. ;)
    • Ich würde es fast schon ein wenig als "Pokémon nimmt sich selber zu ernst" bezeichnen. Damals stand das Gameplay im Vordergrund und dass man als Spieler selbst sein Abenteuer gestaltet und Orte und Gebiete erkundet hat. Mittlerweile funktioniert das einfach nicht mehr, weil GF in meinen Augen ihr eigentliches Ziel mit der Reihe völlig aus den Augen verloren hat und einfach nur noch mehr will, völlig egal, wodurch man das erzielt. Mehr Story, mehr Pokémon, mehr Spieler, mehr Features, mehr alles. Natürlich kann man sagen, das ist doch ein ganz solider Plan, was soll daran schlecht sein? Die Reihe verliert sehr viel Charme und die Basis, auf der sie in den ersten Generationen aufgebaut hat. Danach kam nur noch dieser "neu, neu, neu" Wahn, jetzt ändert sich das in "alt, alt, aber doch ein bisschen neu". Ich kenne keine andere Spielereihe, die über so viele Jahre hinweg versucht hat, ein zusammenhängendes Universum zu schaffen, erst recht was RPGs angeht. Irgendwann stürzt dieser Haufen aus gezwungener Innovation ein und da verstehe ich nicht, wieso man "Nörgler" sofort stummschalten will, nur weil man selbst alles gut findet, was GF so von sich gibt. Spätestens als mit Gen 5 der Neustart des Franchises nicht wirklich funktioniert hat, hätte man sich starke Gedanken über das Franchise an sich machen müssen.

      Aber das ist nur meine Meinung.
    • F3LIX schrieb:

      Aber gerade bei den Legendären wirkt es irgendwie, als würde Gamefreak hier einfach auf Quantität setzen, um eben "mehr" im Spiel zu haben. Davon mal abgesehen habe ich mit jedem neue Pokemonspiel das Gefühl, dass die legendären Pokemon immer mehr ihre Besonderheit verlieren. Früher waren manche Legis schwer zu bekommen, und man musste sie aus älteren Spielen übertragen.
      Das Problem ist, dass es seit Gen6 so ist, dass die Pokemon mit einem Regionsspezifischen Zeichen markiert sind und NUR solche Pokemon in (einigen) Turnieren erlaubt sind. Die meisten Pokemon kann man züchten, aber eben keine Legendären Pokemon (besonders Pokemon wie Cresselia und Heatran, die ohnehin unter standartregeln erlaubt sind, aber auch "uber" pokemon sind in manchen Turnieren erlaubt), weswegen man einen Weg finden muss, die im Verlauf einer Generation "freizuschalten". In Gen5 war das noch nicht der Fall, sodass man Mewtu zB nicht ins Spiel einbauen musste, sondern einfach darauf setzen kann, dass die Spieler sich eins aus früheren Generationen holen.

      Edit: Außerdem ist es mitlerweile nur noch kostenpflichtig möglich Pokemon in die neueren Gens zu schicken, sodass man somit auch ne Möglichkeit hat, die Pokemon selbst zu bekommen ohne extra Geld auszugeben

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von diamondjirachi2 ()

    • F3LIX schrieb:

      Zu Rainbow Rocket... mal sehen. Ich finde es an sich nicht schlecht, Charaktere aus den älteren Spielen einzubringen, aber ich kann mir einfach keinen plausiblen Grund vorstellen, warum die ganzen Teamanführer zusammenarbeiten sollten, wo sie doch so unterschiedliche Motivationen hatten. Das ganze sieht für mich im Moment einfach nach Fanservice aus.
      Gerade das wissen wir ja nicht. Wir kennen die Motive von Team R-Rocket noch nicht. Und wie jedes böse Team wird auch dieses ein Ziel haben, was es zu erfüllen gilt. Die Frage ist nur, mit welchem Ziel würde jeder Antagonist zufrieden sein. Eigentlich kann es sich ja hier nur um die Legis handeln. Vielleicht wollen sie die Portale in die Ultradimension öffnen, um ihre jeweiligen legendären Pokémon doch noch zu bekommen und damit ihr individuelles Ziel zu erreichen. Denn wie du es richtig sagst, hat jeder dieser Schurken ein eigenes Vorhaben. Vor allem bei Marc und Adrian überrascht micht eine Kooperation extrem, da ihre Ziele sich gegenseitig ausschließen. Und an Weltherrschaft sind sie nicht interessiert, das ist eher etwas, was in Giovannis, Zyrus' und G-Cis' Zuständigkeitsbereich fällt.
      Es handelt sich wahrscheinlich eher um eine Zweckgemeinschaft, weil sie alleine nicht ihre einzelnen Ziele erreichen können, weshalb sich die Schurken zusammentun.
      Das erinnert mich an diverse Schurkenvereinigungen aus Superheldencomics, in denen auch notgedrungen Antagonisten mit unterschiedlichen Persönlichkeiten und Zielen zusammenarbeiten.
      Ich könnte mir sogar vorstellen, dass G-Cis die Gruppe verrät.
      Aber eines kann man auf jeden Fall festhalten: Giovanni hatte noch nie zuvor so kompetente Kollegen. :lol:
    • ich stelle mir vorallem vor wie das wäre, wenn man das in den Anime überträgt. Ob Ash endlich einen richtigen Kampf gegen Giovanni haben wird?
      Auch ein Treffen von Jessie, James und Mauzi auf diesen Giovanni aus einer anderen Welt (falls es nicht der aus der gleichen Welt ist) wäre sicherlich sehr interesant.
    • Donut schrieb:

      Ich würde es fast schon ein wenig als "Pokémon nimmt sich selber zu ernst" bezeichnen. Damals stand das Gameplay im Vordergrund und dass man als Spieler selbst sein Abenteuer gestaltet und Orte und Gebiete erkundet hat. Mittlerweile funktioniert das einfach nicht mehr, weil GF in meinen Augen ihr eigentliches Ziel mit der Reihe völlig aus den Augen verloren hat und einfach nur noch mehr will, völlig egal, wodurch man das erzielt. Mehr Story, mehr Pokémon, mehr Spieler, mehr Features, mehr alles. Natürlich kann man sagen, das ist doch ein ganz solider Plan, was soll daran schlecht sein? Die Reihe verliert sehr viel Charme und die Basis, auf der sie in den ersten Generationen aufgebaut hat. Danach kam nur noch dieser "neu, neu, neu" Wahn, jetzt ändert sich das in "alt, alt, aber doch ein bisschen neu". Ich kenne keine andere Spielereihe, die über so viele Jahre hinweg versucht hat, ein zusammenhängendes Universum zu schaffen, erst recht was RPGs angeht. Irgendwann stürzt dieser Haufen aus gezwungener Innovation ein und da verstehe ich nicht, wieso man "Nörgler" sofort stummschalten will, nur weil man selbst alles gut findet, was GF so von sich gibt. Spätestens als mit Gen 5 der Neustart des Franchises nicht wirklich funktioniert hat, hätte man sich starke Gedanken über das Franchise an sich machen müssen.

      Aber das ist nur meine Meinung.
      Naja, wirklich viel "erkunden" konnte man (meiner Meinung nach) nie wirklich in Pokemon Spielen... selbst die erste Generation war ziemlich linear, trotz der Tatsache, dass man ein paar Sachen anders machen konnte als "vorgesehen".

      Und nur weil jemand eine andere meinung als du hat, heißt das noch lange nicht, dass man "stummgeschaltet" wird, immerhin sind wir hier in einem Forum zum MeinungsAUSTAUSCH. Der Ton macht die Musik, und wenn man seine Meinung in einer Art aufschreibt, die (vor allem beim überfliegen, was bei längeren Texten sehr häufig passiert) wirkt, als wäre sie als Fakt dargestellt, braucht man sich auch nicht wundern, wenn viele Gegenkommentare aufkommen ;)
    • Saikx schrieb:

      ich stelle mir vorallem vor wie das wäre, wenn man das in den Anime überträgt. Ob Ash endlich einen richtigen Kampf gegen Giovanni haben wird?
      Auch ein Treffen von Jessie, James und Mauzi auf diesen Giovanni aus einer anderen Welt (falls es nicht der aus der gleichen Welt ist) wäre sicherlich sehr interesant.
      Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass das überhaupt im Anime vorkommen wird ;) Ich hab den Anime zwar schon seit knapp 15 Jahren nicht mehr wirklich verfolgt, aber die Delta Episode wurde doch auch nicht behandelt, oder?
    • diamondjirachi2 schrieb:

      Saikx schrieb:

      ich stelle mir vorallem vor wie das wäre, wenn man das in den Anime überträgt. Ob Ash endlich einen richtigen Kampf gegen Giovanni haben wird?
      Auch ein Treffen von Jessie, James und Mauzi auf diesen Giovanni aus einer anderen Welt (falls es nicht der aus der gleichen Welt ist) wäre sicherlich sehr interesant.
      Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass das überhaupt im Anime vorkommen wird ;) Ich hab den Anime zwar schon seit knapp 15 Jahren nicht mehr wirklich verfolgt, aber die Delta Episode wurde doch auch nicht behandelt, oder?
      Daher ist es ja nur eine Vorstellung^^ Es sieht ziemlich nach Postgame aus und spontan ist glaube ich die Gen. 3 Kampfzone das einzige, was an Postgame mal aktiv im Anime gezeigt wurde^^
    • diamondjirachi2 schrieb:

      Das Problem ist, dass es seit Gen6 so ist, dass die Pokemon mit einem Regionsspezifischen Zeichen markiert sind und NUR solche Pokemon in (einigen) Turnieren erlaubt sind. Die meisten Pokemon kann man züchten, aber eben keine Legendären Pokemon (besonders Pokemon wie Cresselia und Heatran, die ohnehin unter standartregeln erlaubt sind, aber auch "uber" pokemon sind in manchen Turnieren erlaubt), weswegen man einen Weg finden muss, die im Verlauf einer Generation "freizuschalten".
      Okay, mit Turnieren kenne ich mich zugegeben kein bisschen aus. Aber für mich wirkt es kontraproduktiv, dass sich die Spiele auf die Regeln irgendwelcher Turniere anpassen, statt dass diese Turniere eben ihre Regeln entsprechend verändern.

      diamondjirachi2 schrieb:

      Edit: Außerdem ist es mitlerweile nur noch kostenpflichtig möglich Pokemon in die neueren Gens zu schicken, sodass man somit auch ne Möglichkeit hat, die Pokemon selbst zu bekommen ohne extra Geld auszugeben
      Das stimmt natürlich. Allerdings finde ich die Tatsache, dass das so ist, ziemlich furchtbar. Das Bezahlmodell finde ich inakzeptabel, und ich hoffe dass sie das irgendwann überdenken. Wird wohl nicht passieren, aber die Hoffnung stirbt zuletzt. ^^
    • F3LIX schrieb:

      diamondjirachi2 schrieb:

      Edit: Außerdem ist es mitlerweile nur noch kostenpflichtig möglich Pokemon in die neueren Gens zu schicken, sodass man somit auch ne Möglichkeit hat, die Pokemon selbst zu bekommen ohne extra Geld auszugeben
      Das stimmt natürlich. Allerdings finde ich die Tatsache, dass das so ist, ziemlich furchtbar. Das Bezahlmodell finde ich inakzeptabel, und ich hoffe dass sie das irgendwann überdenken. Wird wohl nicht passieren, aber die Hoffnung stirbt zuletzt. ^^
      Da kann ich dir gut zustimmen ;) Die Idee mit der Bank an sich ist ja super, und vergleichsweise günstig (ich weiß nicht, wie teuer Pokemon Box für den Gamecube war, aber ich bin mir recht sicher, dass man die PokemonBank lizens für den Preis des Spieles einige Jahre aufrecht erhalten kann), aber das man das zum Rüberholen der Pokemon zu Pflicht macht ist eher bedenklich...
    • Saikx schrieb:

      ich stelle mir vorallem vor wie das wäre, wenn man das in den Anime überträgt. Ob Ash endlich einen richtigen Kampf gegen Giovanni haben wird?
      Auch ein Treffen von Jessie, James und Mauzi auf diesen Giovanni aus einer anderen Welt (falls es nicht der aus der gleichen Welt ist) wäre sicherlich sehr interesant.
      Streng genommen hat Ash bereits in Einall gegen Giovanni gekämpft... und kläglich versagt. Giovannis Snobilikat war einfach zu op für Ashs Pikachu. :lol:
      Solche Zusatzinhalte werden leider nur unregelmäßig in den Anime übernommen. Weder die Sinnoh-Kampfzone, noch Magno und das PWT in Einall oder auch Amalia haben es in die Serie geschafft.
    • Gaudium schrieb:

      Vor allem bei Marc und Adrian überrascht micht eine Kooperation extrem
      Man bedenke: Adrian und Marc waren, bevor sie ihre Teams bildeten, selber im gleichen Team. Theoretisch könnten alle Anführer noch aus der Anfangszeit der Gründung sein. Gerade bei G-Cis hat es mich gewundert, dass man S/W-G-Cis sieht obwohl die Geschichte mit S2/W2 fortgesetzt wurde. Es wäre gar nicht so abwegig das alle Anführer ihre Niederlagen gegen die Protagonisten erst noch vor sich haben, abgesehen von Giovanni vielleicht.
    Impressum

    © 1999–2017 Filb.de

    Pokémon © 2017 Pokémon. © 1995–2017 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.