Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Ankündigung Regelwerk der Kampfzone

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Regelwerk der Kampfzone


      Regelwerk der Kampfzone




      Herzlich willkommen im Regelwerk der Kampfzone. Die hier festgehaltenen Regeln haben für die gesamte Kampfzone Gültigkeit, soll heißen, dass die Regel für den PSS- & Simubereich als auch für die Kampfzonen-Events gilt. Bei zusätzlichen Regeln wird der individuelle Wettbewerb diese aufführen. Jedes Turnier und jedes Event muss auf das Reglement verweisen.
      Bei Verstoß gegen die Regeln wird mit Verwarnungen und Sanktionen geahndet. Die Regeln dienen nicht dazu, Teilnehmer abzuschrecken, lediglich um eine ruhige Atmosphäre zu bilden, damit der Spielspaß mit der Sportlichkeit an erster Stelle steht.


      Regeln während eines Kampfes schrieb:



      • Gespielt wird stets nach dieser Tierlist.

        Wer im Kampf gegen eine der folgenden Clauses verstößt, gilt automatisch als Verlierer des Matches:

      • Endless Battle Clause: Jedes Attackenset, welches die Strategie verfolgt, dass der Kampf nie enden kann, ist verboten. Dazu gehören:
        - Die Kombination der Fähigkeit Aufbereitung, dem Item Jonagobeere und den folgenden Attacken: Heilwoge, Milchgetränk, Mondschein, Morgengrauen, Genesung, Ruheort, Tagedieb, Weichei und Wunschtraum.
        - Die Kombination der Fähigkeit Aufbereiung, dem Item Jonagobeere und der Attacke Leidteiler.
        - Im Moveset dürfen zudem nicht die Fähigkeit Aufbereitung, das Item Jonagobeere und die Attacke Schleuder enthalten sein.
      • Evasion Clause: Attacken, die den Fluchtwert erhöhen, sind verboten. Dazu gehören: Doppelteam und Komprimator.
      • OHKO Clause: Der Einsatz von KO-Attacken (Geofissur, Guillotine, Hornbohrer und Eiseskälte) ist verboten.
      • Self-KO Clause: Sollte das letzte Pokemon durch die Attacke Explosion, Abgangsbund, Finale oder Abgesang besiegt werden, gilt der Anwender der Attacke als Verlierer des Kampfes.
      • Sleep Clause: Es ist untersagt mehr als ein Pokemon des Gegners absichtlich einzuschläfern. Erholung ist von dieser Regelung nicht betroffen.
      • Species Clause: Keine zwei Pokémon derselben Spezies in einem Team.





      Ehrenkodex schrieb:


      E1. Cheats
      Pokémon, die durch externe Hardware / Editoren erzeugt oder beeinflusst wurden sowie Pokémon, sind von Aktionen der Kampfzone ausgeschlossen und strengstens untersagt. Sollte der Verdacht bestehen, dass der Gegner derartige Pokémon verwendet, ist dies umgehend der Turnierleitung zu melden. Cheat-Anschuldigungen gehören nicht in die Öffentlichkeit!
      Bei Unsicherheit bezüglich der Legalität eurer Pokémon nutzt bitte das filb.de Checkkomitee.

      E2. Absichtliche Disconnects
      Das absichtliche Unterbrechen der Verbindung während des Kampfes ist untersagt. Sollte es zu einem versehentlichen Disconnect kommen, ist - nötigenfalls zusammen mit der Turnierleitung - eine Einigung zu treffen. Gibt einer der Spieler vorzeitig willentlich den Kampf auf, lautet das Endergebnis des Matches X:0 (X = Zahl der Pokémon des Spielers, der den Kampf nicht aufgegeben hat).

      E3. Sportlichkeit
      Unfreundliches Verhalten gegenüber den Turniergegnern oder der Turnierleitung ist nicht gestattet. Dies beinhaltet sowohl unangebrachte Sprache als auch öffentliche Beschwerden über Zufall (ugs. "Hax" genannt) oder sonstige Verhaltensweisen, die nach allgemeiner Meinung nicht vertretbar sind.

      E4. Teamverrat
      Das Weitergeben von Informationen, die Daten eines am Turnier teilnehmenden Pokémon-Teams umfassen, ist strengstens untersagt.
      Ebenso ist es nicht erlaubt, bei anderen Teilnehmern nach derartigen Daten zu fragen. Darunter fällt auch die Weitergabe oder das Hochladen von Kampfvideos.

      E5. Pünktlichkeit
      Termine, die mit den anderen Turnierteilnehmern ausgemacht wurden, sind wahrzunehmen. Genauso sind die Deadlines, die der Turnierleiter vorgibt, einzuhalten. Wiederholte Verspätungen oder Abwesenheiten haben eine Bestrafung zufolge. Sollte ein Kampf aufgrund der Unzuverlässigkeit eines Teilnehmers nicht vor der Deadline ausgetragen werden können ist es Sache des Turnierleiters, ob die Frist verlängert oder ein Freewin (6:0) ausgesprochen wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von gohan92 ()

    • Turnierstrafen

      Turnierstrafen

      Wenn man gegen die Regeln verstößt, landet man hier in dem Abschnitt. Welche Strafe man für welches Vergehen bekommt, soll unser Punkte-System euch zeigen.


      Punkte-System

      Zwei-Monatige Turnier-Sperre bei 5 Punkten.
      Nach zwei Monaten Sperre erlöschen entsprechend 5 Punkte. Hat Jemand dann mehr als 5 Punkte, werden diese 5 von der gesammelten Punktezahl subtrahiert. Beispiel: Jemand hat 7 Punkte, nach den zwei Monaten Sperre beginnt er dann mit zwei Punkten. In dem Fall verliert der Benutzer je ein Punkt pro Monat.


      EhrenkodexPunktePunkte bei WiederholungGültigkeit der Punkte
      E1: Cheating510Bis zu Sperre (2. Monate), bei Wdh. ganze Saison
      E2: Absichtliche Disconnects2416 Wochen, bei Wdh +2 W.
      E3: Sportlichkeit3612 Wochen, bei Wdh. +2 W.
      E4: Teamverrat248 Wochen, bei Wdh. +4 W.
      E5: Pünktlichkeit128 Wochen, bei Wdh. +2 W.



      Punkte


      UserEhrenkodexPunkteStatus bis
    Impressum

    © 1999–2017 Filb.de

    Pokémon © 2017 Pokémon. © 1995–2017 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.