Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Jader`s Küche

    • Jader`s Küche

      Neu

      Was wollt ihr in dem Thread vermehrt sehen 9

      Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

      #i-natu# Jader`s Küche


      Meine liebe Filbgemeinde, kennt ihr das, ihr kommt nach Hause und es gibt Fertiggerichte, Fast Food und andere Sünden. Nicht mit mir!
      In diesem Thread will ich Rezeptvorschläge mit euch teilen und euch das Kochen näher bringen. Ich wär schon zufrieden wenn manche Personen über 18 hier im Filbchat nicht mehr schreiben müssen: "Meine Mutter kocht jeden Tag für mich" oder "Wo bleibt der Lieferjunge der kennt doch meine Adresse auswendig". Nein diese Beispiele sind nicht übertrieben, pscht.

      #i-tropius# Was findet ihr hier?
      Hier findet ihr Rezepte die ich euch "Step by Step" erkläre anhand frecher Kommentare und schönen Fotos.
      Es gibt auch eine Umfrage was ihr vermehrt sehen wollt.
      Während den Arbeitsschritten gibt es auch hin und wieder Vorschläge was ihr im Falle von Vegetariern tun oder lassen könnt.
      Neben warmen Gerichten für die Ganze Familie oder Fingerfood für die 3 Freunde die jeden Freitagabend vorbei kommen, findet ihr hier:
      Grundrezepte, Desserts, Getränke, Backzeug, eigene Experimente und vieles mehr.

      #i-pikachu-4# Andere Informationen

      Die Threadpflege ist mir sehr wichtig. Ich versuche einen ständig wachsenden Thread zu gestalten und mit neuen Beiträgen zu füttern, dennoch kann es gelegentlich sein das einen oder mehrere Tage nichts kommt.
      Denn ich hab auch sowas wie ein Leben und einen Job.
      Manchen kommen Rezepte banal oder viel zu einfach vor, ja kann sein.
      Doch soll ich hier allenernstes schwere Rezepte raussuchen an dessen Zutaten kein Mensch rankommt und das sogar ich zu 80% vergaggn könnte.
      Mal schauen.

      Alle Rezepte werden vorher ausprobiert. Und ich bin immer offen für andere Einsichten.
      Erstes Rezept folgt im nächsten Beitrag.

      Banner made by Isanya :bew1:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jaderrene ()

    • Neu

      #i-kadabra# Jaderrenes Nudelpfanne
      Zuerst sollte ich erwähnen, dass jeder Nudelpfanne anders machen kann. Ich poste hier ein Rezept das ich heute erst gemacht habe. Denn ich hätte noch weitere Zutaten reinwerfen können.

      Zutaten:
      • 250g Maccaroninudeln
      • 1/2 Zwiebel
      • 1 Tomate
      • Champignons
      • 1 Zehe Knoblauch
      • 500ml Sahne
      • 4 Scheiben gekochten Schinken (Vegetarier lassen ihn einfach weg)
      • Italienische Kräutermischung (muss erstmal alles im Gewürzschrank verbrauchen :/ )


      Als erstes kommt das Wasser auf den Herd für die Nudeln, denn während das vor sich hin kocht kann man schonmal die anderen Zutaten zerkleinern.
      Vorbereitung ist sehr wichtig Freunde. Der Posten eines Koches heißt "Mise en Place"

      Nachdem ihr alles geschnitten habt und das Wasser endlich aufkocht, tut man Salz in das kochende Wasser und DANN die Nudeln. Während die Nudeln kochen sollte man immer wieder umrühren, sonst kleben sie am Boden fest und der Spüler hasst dich für immer.

      Als nächstes die Zwieblen in Öl anschwitzen.

      Bevor die Zwiebeln euch noch anbrennen tut ihr lieber den Schinken und die Champignons dazu und bratet sie mit an. Bei frischen Champignons die nicht aus dem Glas kommen empfehle ich sie als erstes anzubraten da sie Flüssigkeit verlieren und kleiner werden.
      Ist alles etwas angebraten kann man den Knoblauch hinzufügen.


      Solangsam sollten die Nudeln auch fertig sein.
      Am besten, einfach mal reinbeißen.

      Wenn sie schön durch sind kippt ihr die Nudeln in ein Sieb und lasst es kurz abtropfen. Danach fügt ihr die Nudeln zu den anderen Sachen in die Pfanne und gebt die Sahne und die Tomaten dazu.



      Bratet das ganze nicht mehr so heiß weiter sonst ist die Sahne ganz schnell weg und es wird am Ende trocken.
      Am Ende schmeckt das Ganze mit Salz, Pfeffer und den Kräutern ab.

      Sooo wenn ihr alles gemacht habt wie oben beschrieben dann wird alles SCHÖN auf einen Teller gesetzt und ab zum Essen.
      Das fertige Gericht sieht so aus:
      Ich habe vergessen Petersilie als Garnitur zu kaufen :doh2: . Also hab ich etwas Tomate obendrauf geschnitten und geriebenen Käse darüber gestreut.

      Hier noch ein Tipp: Nehmt mehr Sahne als ich dann sieht es besser aus ;)

      Banner made by Isanya :bew1:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Jaderrene ()

    • Neu

      #i-kikugi# Kirsch-Schokokuchen
      Habt ihr das schonmal er erlebt, ihr habt Geburtstag und eine Person sagt sowas wie: "Komm rüber ich hab Kuchen für dich"?
      Und dann drückt man dir einen gekauften Kuchen in die Hand :/
      Kuchen backen ist nicht schwer. Und wenn ihr die Gunst des Geburtstagskindes gewinnen wollt backt ihm/ihr einfach einen Kuchen.

      Hier ist ein Schokoladenkuchenrezept

      Zutaten:
      • 4 Eier
      • 600g Zucker
      • 400g Mehl
      • 200g Kakaopulver
      • 400ml Milch
      • 1Glas Sauerkirsche
      • 1 El Speisestärke
      Zuallererst Zutaten abwiegen und abmessen das spart euch ne Menge Zeit und ist geordneter.
      Die Eier und den Zucker verrühren. Bis das Ganze so aussieht (und nein ich hab wirklich nicht das Handrührgerät benutzt)


      Dann rührt das Kakaopulver und Mehl ein. Keine Angst wenn es nicht mehr wie ne Masse wirkt, denn die Milch kommt im Anschluss rein.
      Nun wird glattgerührt. Ich will keine Klumpen sehen :grin: (Ja ich seh was ihr tut).
      Spoiler anzeigen
      Ich war da selbst noch nicht fertig mit rühren, also klappe xD

      Der Teig ist glatt? Ausgezeichnet nun schüttet ihr die Kirschen in ein Sieb aber fangt de Saft in einen kleinen Topf auf. Den nehmen wir als Glasur.
      Aschliesend verteilt ihr die Kirschen in der Masse.

      Nun nehmt eine Kuchenform oder eine Springform und reibt die Innenseite mit Butter ein und lasst keine Stelle aus. Dann bestäubt die Innenseite mit Mehl verteilt alles schön gleichmäßig.

      Verteilt die Masse in der Form und backt sie.
      Ich habe zuerst 180c° bei 25 Minuten verwendet. Das innere war flüssig also hab ich auf 200c° nochmal 15 Minuten rein. Immer noch flüssig nun jeder Ofen ist anders
      Ihr müsst das am besten selbst entscheiden und immer mit einem Metalspieß reinpieksen. Wenn an dem Spieß noch Masse hängt ist der Kuchen nicht durch und ihr solltet ihn nochmal in den Ofen stellen für ein paar Minuten.

      Wenn nichts mehr an dem Spieß hängen bleibt, stürtzt die Form auf eine Unterlage für den Kuchen.

      Zum Schluss machen wir aus dem Kirschsaft noch etwas Glasur. Dazu stellt man den Kirschsaft auf den Herd und lasst ihn kochen dann rührt man etwas Stärke mit KALTEM Wasser an und gibt es langsam in den kochenden Saft. Merkt ihr wie der Kirschsaft Dickflüssig wird?
      Nun könnt ihr die Glasur einfach auf den Kuchen streichen oder übergießen (aber bitte ersäuft in nicht in Glasur)

      Den Kuchen zu garnieren, überlasse ich euch Freunde

      Btw Ich hab das 1,5 fache an Masse hergestellt und es blieb noch einiges übrig. Also hab ich mir einen Tassenkuchen daraus gemacht.
      Dazu fettet ihr mit Butter eine Tasse von innen ein und bestäubt sie wieder mit Mehl. Dann füllt ihr die Tasse mit der Masse und stellt die Tasse in die Mikrowelle auf volle Stufe 4 Minuten ungefähr.

      Sooo die nächste Gebutstagsfeier kann kommen nicht wahr? xD

      Banner made by Isanya :bew1:
    • Neu

      #i-barschuft# FingerFood: Lachsröllchen
      Ihr feiert eine Party und wollt ne Kleinigkeit auf Platten anbieten? Dann hab ich genau das Richtige für euch, Räucherlachsrouladen oder einfach nur Lachsröllchen.

      Zutaten:

      • Mehl
      • Milch oder Mineralwasser
      • Eier
      • Schnittlauch
      • Quark
      • Joghurt
      • (Meerrettich ich habe bei meinen kein Meerrettich rein)
      • Räucherlachs in Scheiben

      Aus dem Mehl, Wasser/Milch, Eier stellenwir einen schön glatten Pfannkuchenteig her. Wie immer keine Klumpen! In den Pfannkuchen teig kommt fürs Auge etwas geschnittenes Schnittlauch rein. Ich denke ich muss euch jetzt nicht erklären wie ihr die Pfannkuchen rausbratet oder. Beschichtete Pfanne, Öl, Öl heiß werden lassen, Teig in der Pfanne verteilen am besten so viel Fläche verdecken wie möglich. Verwendet nicht so viel Teig, denn der Pfannkuchen sollte so dünn wie möglich sein.

      Gut stellt die Pfannkuchen kalt und wendet euch nun dem Kräuterquark zu.
      Vermischt dazu 2 Teile Quark und 1 Teil Joghurt, Kräuter Petersilie, Thymian, Schnittlauch und nicht so viel Merrettich (den ich nicht benutzen werde). Schmeckt den Kräterquark mit Gewürzen ab.

      Wartet noch etwas ab bis die Pfannkuchen etwas kälter sind.

      Nun breitet den Pfannkuchen vor euch aus und bestreicht ihn mit Kräuterquark. Anschließend legt die Scheiben vom Räucherlachs obendrauf und rollt den Pfannkuchen nach innen, nur nicht so locher sonst zerfallen die Röllchen schnell. Als nächstes legt etwas Frischhaltefolie vor euch hin und rollt die Lachsrolle in die Folie. Dann muss man sie fest zuschnüren und ein paar Stunden kaltstellen. * hust * Währendessen könntet ihr spülen * hust *

      3 Stunden später entfernt ihr die Frischhaltefolie und schneidel die Rolle in dickere Scheiben.
      Oder ihr könnt sie schräg dann quer schneiden.
      Ich hätte es schöner auf eine Platte legen können, aber ich bin alleine und will nicht noch mehr schmutziges Geschirr hinterlassen.



      Morgen zeig ich euch: Kürbissuppe ^^

      Banner made by Isanya :bew1:
    Impressum

    © 1999–2017 Filb.de

    Pokémon © 2017 Pokémon. © 1995–2017 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.