Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

„Meisterdetektiv Pikachu“ wird am 23. März in Europa erscheinen!

    • „Meisterdetektiv Pikachu“ wird am 23. März in Europa erscheinen!

      Filb.de-News #3976 von Jones am 14.01.2018 um 14:11 Uhr

      Nachdem bereits vor inzwischen fast zwei Jahren die erste Episode des Spiels „Meisterdetektiv Pikachu“ exklusiv in Japan erschienen ist, wurden nun Informationen zur zweiten Episode, sowie zu einem internationalen Release bekannt. So wird die zweite Episode in Japan am 23. März gemeinsam mit der ersten Episode als ein Spiel erscheinen, welches am selben Tag auch im internationalen Handel verfügbar sein wird. Den zugehörigen deutschen Trailer, sowie die offizielle Pressemeldung findet ihr wie üblich unter „Weiterlesen“.

      Wie bereits im Dezember bekannt wurde, wird Ryan Reynolds in der Live-Action Verfilmung des Spiels die Rolle des Pikachu übernehmen. Der Film wird voraussichtlich im Mai 2019 in den Kinos erscheinen, wir werden euch darüber natürlich auf dem Laufenden halten.

      Zusätzlich zu dem eigentlichen Spiel wird am selben Tag ein „Meisterdetektiv Pikachu“-amiibo erscheinen, welches einem innerhalb des Spiels weiterhilft, aber auch bestimmte Video-Sequenzen freischaltet, welche man möglicherweise während des Spielens verpasst hat. Die amiibo-Figur ist dabei größer als die üblichen Figuren.


      BESCHREIBUNG

      Meisterdetektiv Pikachu erscheint für Nintendo 3DS

      The Pokémon Company International und Nintendo haben Meisterdetektiv Pikachu angekündigt, ein neues Spiel, das am 23

      London, Vereinigtes Königreich, 12. Januar 2018 – The Pokémon Company International und Nintendo haben Meisterdetektiv Pikachu angekündigt, ein neues Spiel, das am 23. März 2018 exklusiv für Systeme der Nintendo 3DS™-Familie als Download- und Handelsversion erscheint. In Meisterdetektiv Pikachu, einem Action- und Adventurespiel, schließt sich der namensgebende Held, ein einzigartiges Pikachu, mit dem jungen Tim Goodman zusammen. Gemeinsam suchen sie nach Hinweisen, um einer Reihe mysteriöser Zwischenfälle auf den Grund zu gehen und Tims verschollenen Vater, Harry Goodman, aufzuspüren.

      Als Tim auf der Suche nach seinem verschwundenen Vater in Ryme City ankommt, weiß er noch nicht, dass er dort einem ganz besonderen Pikachu begegnen wird, mit dem er sich überraschenderweise sogar wie mit einem Menschen unterhalten kann. Dieses einzigartige Pikachu mit der unverkennbaren Detektivmütze nimmt wahrlich kein Blatt vor den Mund und hat eine außergewöhnlich starke Vorliebe für guten Kaffee.

      Pikachu behauptet, mit Tims Vater zusammengearbeitet zu haben, und so begeben sich die beiden gemeinsam auf die Suche nach ihm. Im Laufe ihrer Ermittlungen in und um Ryme City werden Tim und Pikachu in eine Reihe von mysteriösen Fällen verwickelt. Um der Wahrheit auf die Spur zu kommen, müssen sie Zeugenaussagen einholen. Einige der Fälle könnte Tim niemals alleine lösen, doch mit der Unterstützung von Pikachu, dem es möglich ist, entscheidende Hinweise von anderen Pokémon einzuholen, ist kein Fall zu schwer.

      Meisterdetektiv Pikachu umfasst nicht nur alle Kapitel aus Meisterdetektiv Pikachu – Die Geburt eines neuen Duos, das 2016 exklusiv in Japan über den Nintendo eShop erschien, sondern auch völlig neue Inhalte, welche die Handlung ergänzen. Meisterdetektiv Pikachu wartet mit neuen Schauplätzen auf, die es zu erkunden gilt, sowie mit einer bunten Mischung aus Pokémon und menschlichen Figuren.

      Für angehende Detektive, die sich etwas Unterstützung bei der Spurensuche wünschen, enthält Meisterdetektiv Pikachu einen einfachen Modus. Wer diesen nutzt, erhält von Pikachu höchstpersönlich nützliche Hinweise dazu, was als Nächstes zu tun ist oder wo das nächste Spielziel zu finden ist.

      Für den Verkaufsstart des Spiels wird außerdem ein „Meisterdetektiv Pikachu“-amiibo erhältlich sein. Dieses besondere amiibo ist größer als herkömmliche amiibo-Figuren und schaltet im Spiel alle Pikachu-Sequenzen (kurze Videoclips) aus Kapiteln frei, die bereits abgeschlossen wurden, einschließlich jener, die man verpasst hat. In diesen Sequenzen läuft Pikachu mit allerlei Scherzen und verrückten Aktionen zu Hochtouren auf. Und manchmal enthalten sie sogar einen Hinweis!

      Der Trailer des Spiels kann hier angeschaut werden: https://youtu.be/y_Qu56a3r4M

    • Hätte im Trailer gerne etwas mehr vom Gameplay gesehen. Bis jetzt kann ich mir noch nicht viel darunter vorstellen.
      Die Zwischensequenzen scheinen aber gelungen zu sein.
      Und ich weiß nicht wieso, aber irgendwie hatte ich in meinem Hinterkopf, dass das Spiel von Gamefreak selbst entwickelt wird, was aber nicht der Fall ist :achja: Dachte das Spiel sei für sie ein Experiment für die Zwischensequenzen der nächsten Generation, aber es wird nun mal von Creatures entwickelt. Schon witzig, dass die Cutscenes von diesem Spiel viel besser aussehen, als die in den Haupteditionen der siebten Generation. Da kann sich Gamefreak mal eine Scheibe abschneiden bzw. gleich Creatures die Zwischensequenzen machen lassen. Wäre schon arg peinlich, wenn die Cutscenes der Switch Spiele nicht auf dem Niveau von Meisterdetektiv Pikachu, einem 3DS Spiel mit weit weniger Budget, sind :lol: (wird 100%ig so kommen)
    • Wer hätte gedacht, dass man mit solchen Cutscenes einen Trailer produzieren kann, der genauso gut für einen Film werben könnte? xD Klar, das Spiel ist immer noch für Kinder ausgelegt, aber es wirkt irgendwie sehr viel erwachsener als die Pokémon-Spiele. Wirkt. Mal schauen, ob Pokémon auch ernst sein kann.




      stars in our eyes
      'cause we're having a good time
    • Ich spiele mit dem Gedanken, mir dieses Spiel anzulegen, insofern der Kaufpreis nicht zu hoch ist. Offensichtlich legt das Spiel mehr Wert auf Humor, Charme und gut Inszenierte Zwischensequenzen, die für 3DS-Verhältnisse echt brilliant aussehen.
      Ich kann mich auch erinnern, dass "Detective Pikachu" eher ein erwachsenerer Charakter darstellen soll, was man - neben seiner Affinität zum Kaffee und seiner tiefen Stimme - auch in früheren Trailern bereits dadurch zu sehen bekam, dass er menschliche Frauen sichtlich begehrt.
      Wir könnten also auch mal paar erwachsenere Witze bekommen, die für die Hauptspiele nicht kinderfreundlich genug wären.
      Das einzige, was mich stört, ist das Gameplay und wahrscheinlich die Länge des Spiels, die wie ich gehört habe nicht allzu berauschend sein soll.
      Ich bin mir noch unschlüssig. :/
    • Ich find's immer noch total... grenzwertig... Die Grafik ist ja wirklich nicht schlecht gemacht, aber für mich sieht das nach einem typischen Spiel aus, was man nach 5 Stunden wohl durch hat und wirklich kaum was zu bieten hat und man auch kein zweites Mal durchspielen würde, weil wer schaut schon einen Krimi ein zweites Mal, wenn man schon weiß, wer der Mörder ist? Ist doch gar kein Reiz mehr da. So ging es mir bei dem Detective Conan-Spiel was für den Gamecube damals 'raus kam. Viel zu schnell durch und wirklich keine große Herausforderung. Noch dazu, sehe ich bisher nur englische Synchro, die ich - grundsätzlich -, egal wo und egal in welchem Spiel und Genre, einfach nicht ab kann (ich sag nur Xenoblade Chronicles 2 und Danke für den japanischen Voice-Patch... Allein diese furchtbare Zumutung von Nia die wie eine Mitte 50jährige Engländerin mit R-Sprachfehler klingt, Pyra einfach nur unpassend ist und diesem monotonen-gelangweilten und emotionslosen Rex mit Briten-Akzent...) und sogar deutsche Synchro zähneknirschend erträglicher wäre, als englisch. Was jetzt nicht heißt, dass das Pikachu eine schlechte Stimme hat und ich englische Synchro allgemein verteufle, nein, aber... es passt einfach überhaupt nicht zu einem Pikachu und Amis und Engländer und Deutsche geben sich bei Synchronisationen allgemein null Mühe und bringen Emotionen allgemein null 'rüber und man merkt immer so schön, dass sie sich nie damit befassen und es nur des Geldes wegens tun. (Tauboga: "Taubsi-Taubsi!" anyone?) Was übrigens auch der Grund ist, warum viele deutsche Synchronsprecher aufgehört haben. Im Japanischen kommt alles einfach viel energischer, leidenschaftlicher 'rüber und das vermisse ich einfach bei anderen Sprachen. Wäre das jetzt ein großes, böses Pokémon, hätte ich gesagt: Gut, na ja, geht noch. Aber für ein Pikachu? Seriously...? Noch dazu benimmt sich das Pikachu viel zu menschlich, wovon ich nicht weiß, ob das gewollt so ist, oder sich irgendwann heraus stellt, dass es einfach nur ein Mensch ist, der von irgendeinem bösen Team, oder Bösewicht, oder Pokémon, oder auf dem Klo, in das Pikachu verwandelt wurde und seine Erinnerung verloren hat. Letztes klingt für mich irgendwie naheliegender, wenn auch nicht unbedingt zufriedenstellend. Ich mag kein sprechendes Pikachu mit WTF-Stimme und auch keine eventuelle Erklärung, dass es eventuell mal ein Mensch oder so gewesen sein könnte. Bei Mystery Dungeon funktioniert das ja prima und passt auch dazu, aber das hier ist nun mal kein Mystery Dungeon. Und dafür 40€ zu bezahlen? Erm nein. Keine Lust auf englische wischi-waschi Synchro und 5-10 Stunden Spielspaß.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von -Mamo- () aus folgendem Grund: Rechtschreibfehler und Baum. Einfach... Baum.

    • Die Synchronstimme ist ja mal megaherrlich :tlmao:
      Was mir daran persönlich gut gefällt ist, dass es mal ein Pikachu mit einem ganz anderen Charakter ist, eines, das als eigene Marke heraussticht und kein Klon des Anime-Protagonisten ist wie in Pokemon Channel und keine Ahnung wo noch alles. Endlich hat die Altersdiskriminierung ein Ende und wir sehen mal einen Papa-Pikachu im mittleren Alter und nicht den ewigen Mittelschüler, der auf Alola debile Fratzen zieht. Das ist doch mal was Anderes. xD

      Stellt euch mal vor, eine der richtig markanten, tiefen Männerstimmen aus der deutschen Synchronstimmenlandschaft würde den sprechen. Sky DuMont, Thomas Fritsch (Scar, Diego), Manfred Lehmann (Bruce Willis), Klaus-Dieter Klebsch (Dr House) ... das wäre einfach nur großartig.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Miao ()

    • Miao schrieb:

      Die Synchronstimme ist ja mal megaherrlich :tlmao:
      Was mir daran persönlich gut gefällt ist, dass es mal ein Pikachu mit einem ganz anderen Charakter ist, eines, das als eigene Marke heraussticht und kein Klon des Anime-Protagonisten ist wie in Pokemon Channel und keine Ahnung wo noch alles. Endlich hat die Altersdiskriminierung ein Ende und wir sehen mal einen Papa-Pikachu im mittleren Alter und nicht den ewigen Mittelschüler, der auf Alola debile Fratzen zieht. Das ist doch mal was Anderes. xD

      Stellt euch mal vor, eine der richtig markanten, tiefen Männerstimmen aus der deutschen Synchronstimmenlandschaft würde den sprechen. Sky DuMont, Thomas Fritsch (Scar, Diego), Manfred Lehmann (Bruce Willis), Klaus-Dieter Klebsch (Dr House) ... das wäre einfach nur großartig.
      Engelbert von Nordhausen! (Samuel L Jackson)
    • Nicki schrieb:

      Miao schrieb:

      Die Synchronstimme ist ja mal megaherrlich :tlmao:
      Was mir daran persönlich gut gefällt ist, dass es mal ein Pikachu mit einem ganz anderen Charakter ist, eines, das als eigene Marke heraussticht und kein Klon des Anime-Protagonisten ist wie in Pokemon Channel und keine Ahnung wo noch alles. Endlich hat die Altersdiskriminierung ein Ende und wir sehen mal einen Papa-Pikachu im mittleren Alter und nicht den ewigen Mittelschüler, der auf Alola debile Fratzen zieht. Das ist doch mal was Anderes. xD

      Stellt euch mal vor, eine der richtig markanten, tiefen Männerstimmen aus der deutschen Synchronstimmenlandschaft würde den sprechen. Sky DuMont, Thomas Fritsch (Scar, Diego), Manfred Lehmann (Bruce Willis), Klaus-Dieter Klebsch (Dr House) ... das wäre einfach nur großartig.
      Engelbert von Nordhausen! (Samuel L Jackson)
      Herr Paschulke (Helmut Krauss) ist die besser Samuel L Jackson Stimme.

    Impressum

    © 1999–2018 Filb.de

    Pokémon © 2018 Pokémon. © 1995–2018 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.