Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Angepinnt One Piece Spoiler-Thread

    • Givrali schrieb:

      Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, das Pound noch am leben ist.
      Klar haben wir häufig Situationen gehabt wo ein tot gelaubter Charakter wiedergekeht ist, aber gerade bei Pound wo man soviel von seinem Tod gesehen hat, kann ich mir das nicht wirklich vorstellen.
      So schon so aus, als ob Oven im die Kehle aufgeschlizt hat, beziehungsweiße sogar den Kopf abgeschlagen hat.
      Ich denke nicht, dass Pound noch am Leben ist. Dafür ist seine Fanbase nicht groß genug, damit er plötzlich wieder zurückkommt. In Bleach und Fairy Tail hat man sich da leider häufig durch ragende Fanbriefe umstimmen lassen, aber Pound erscheint mir einfach nicht beliebt oder relevant genug zu sein, um ihn am Leben zu erhalten.
      Wären Sanji oder Jimbei an seiner Stelle wäre das schon etwas anderes.
      (Das klingt zwar komisch, aber es gehört tatsächlich zum Alltag bekannter Mangaka, dass die Resonanz der Fanbase und die darauffolgenden Verkaufszahlen den Verlauf der Geschichte mitbestimmen.)
      Nur durch die wutentbrannten Fans haben Charaktere wie Makarov oder Gajeel (Fairy Tail) oder auch Byakuya (Bleach) es erst durch die Serie geschafft.
      Hoffentlich bleibt Oda - wie auch schon bei Ace und Whitebeard - beim Tod des Charakters.
    • Gaudium schrieb:

      Givrali schrieb:

      Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, das Pound noch am leben ist.
      Klar haben wir häufig Situationen gehabt wo ein tot gelaubter Charakter wiedergekeht ist, aber gerade bei Pound wo man soviel von seinem Tod gesehen hat, kann ich mir das nicht wirklich vorstellen.
      So schon so aus, als ob Oven im die Kehle aufgeschlizt hat, beziehungsweiße sogar den Kopf abgeschlagen hat.
      Ich denke nicht, dass Pound noch am Leben ist. Dafür ist seine Fanbase nicht groß genug, damit er plötzlich wieder zurückkommt. In Bleach und Fairy Tail hat man sich da leider häufig durch ragende Fanbriefe umstimmen lassen, aber Pound erscheint mir einfach nicht beliebt oder relevant genug zu sein, um ihn am Leben zu erhalten.Wären Sanji oder Jimbei an seiner Stelle wäre das schon etwas anderes.
      (Das klingt zwar komisch, aber es gehört tatsächlich zum Alltag bekannter Mangaka, dass die Resonanz der Fanbase und die darauffolgenden Verkaufszahlen den Verlauf der Geschichte mitbestimmen.)
      Nur durch die wutentbrannten Fans haben Charaktere wie Makarov oder Gajeel (Fairy Tail) oder auch Byakuya (Bleach) es erst durch die Serie geschafft.
      Hoffentlich bleibt Oda - wie auch schon bei Ace und Whitebeard - beim Tod des Charakters.
      Was in Fairy Tail war es wirklich mal geplant einen Char dauerhaft sterben zu lassen ^^? Verdammte Fanbase...

      Ansonsten kann ich dir nur zustimmen, Oda scheint da zwar sparsam zu sein (was ich gut finde) er zieht es aber eben auch mit beliebten Charakteren durch. Wobei ich mich auch noch an den Aufschrei erinnern kann als Sabo wieder aufgetaucht ist und einige Fans das als unverzeilich betrachtet haben.

      edit: Ich hab mir mal ein paar RAWs zu Kapitel 888 angesehen, brennt mir einfach unsagbar unter den Nägel seit ich das heute gesehen habe. Ich packs mal zusätzlich in nen Spoiler also haut mich nicht falls ihr das lieber selbst lesen wolltet:

      Spoiler anzeigen

      Tatsächlich wird jetzt bereits die Andeutung mit dem Vollmond gelöst, die Minks sind da scheinbar wie Wer-Tiere die auf den Vollmond reagieren und sich verwandeln, kann man mögen, muss man aber nicht (musste da bisl an DBZ denken und Oda mag das ja). Wie dem auch sei Carrot sieht ja mal absolut grandios aus, für mich völlig fern des üblichen Stils wirkt das viel reifer und erwachsener. Und verdammt scheint das ein Power-Up zu sein, ich meine die scheint ja spielend ihre Verfolger zerlegt zu haben.

      Ob das jetzt für die Story wirklich gut ist weiß ich noch nicht wirklich, da lass ich mich mal morgen vom vollständigen Kapitel überraschen, ich wette es gibt viele die es nicht mögen (ich finds irre cool, Carrot kann diese erwachsenere Form gut gebrauchen und es fehlt im Moment schlicht an Power um mit Big Mom fertig zu werden) und mal so eben so nen Schub zu bekommen wirkt auch erstmal unpassend, aber das passiert eben nur einmal im Monat und ist damit eher Glück was wieder gut zu den Strohhüten passt. Ehrlich gesagt hoffe ich das Carrot bei den Strohhüten bleibt, vielleicht hat Oda ja seinen Plan mit der urspünglichen Zahl der Crewmitglieder über den Haufen geworfen um künftige Kämpfe besser bewältigen zu können wenn die Allianz grade nicht da ist.

      Was mir aber weniger gefällt ist das Ruffy bereits wieder Katakuri gegenüber steht, die Sprünge kommen mir da aktuell zu plötzlich, hoffentlich bedeutet das wenigstens das es im darauffolgendem Kapitel gegen den 1-Milliarde-Berry-Mann geht.

      Achja und spinn ich oder wirkt Big Mom deutlich schlanker als in den letzten Kapiteln? Auch die Finger sehen sehr dünn aus.

      Spender-Verein Mitglied

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Totodile ()

    • Neu

      So was sagen wir jetzt zu der Minks Verwandlung.
      Carrot sieht zwar ganz hübsch aus, aber ich bin mit dem ganzen drum herum nicht zu frieden. Das wirkt mir einfach viel zu gekünselt.
      Auf einmal ist Nacht und die Verwandlung setzt ein. Außerdem bin ich kein Fan davon das sie einfach mal "fliegen" kann.
      Während Carrot die ganze Arbeit macht, steht Chopper nur daneben und kann nichts machen. Warum darf er nicht mal glänzen oder wer anders von den Strohhüten?
    • Neu

      Givrali schrieb:

      So was sagen wir jetzt zu der Minks Verwandlung.
      Carrot sieht zwar ganz hübsch aus, aber ich bin mit dem ganzen drum herum nicht zu frieden. Das wirkt mir einfach viel zu gekünselt.
      Auf einmal ist Nacht und die Verwandlung setzt ein. Außerdem bin ich kein Fan davon das sie einfach mal "fliegen" kann.
      Während Carrot die ganze Arbeit macht, steht Chopper nur daneben und kann nichts machen. Warum darf er nicht mal glänzen oder wer anders von den Strohhüten?
      Naja der Sky- oder Moonwalk ist ja nix neues und in Ansätzen konnte das Carrot ja eh schon ist als eher weniger überraschend. Was alle mit Chopper haben verstehe ich allerdings weniger, ich fand den als Kämpfer eher sehr selten mal überzeugend und das was er vorgeschlagen hat war ja nur ne Kamikaze-Aktion ohne Chance auf Flucht, der fällt ins Wasser und säuft ab sobald das Schiff sinkt. Falls in diesem Arc noch was von Chopper kommt dann an Land wo seine große Form nicht so sehr von der Größe des Schiffs oder der Gefahr durch Wasser abhängig ist, im Idealfall blockt der mit seiner Monsterform nen Schlag der geschwächten Big Mom oder zerlegt eins der größeren Kopfgelder (Smoothie wohl eher nicht). Er gehört nunmal ins schwächste Trio der Bande, da hilft ihm auch seine Verwandlung nix, dafür hat er einfach zu wenig Selbstvertrauen (im Vergleich z.B. zu Franky oder solchen Chaoten wie Zorro oder Ruffy). Auch wenn es ein wenig klischeehaft wäre würde ich mich am meisten freuen wenn die Minks auf Zou nochmal angegriffen werden und Chopper sich da beweisen kann, er war ja von Tristan ziemlich angetan und hätte damit auch nen passenden Trigger.

      Zum Rest hab ich ja schon oben was dazu editiert, das werd ich nicht wiederholen müssen da inhaltlich nicht viel neues gesagt wurde.

      Das es dunkel ist oder der Mond zu sehen ist find ich nicht weiter überraschend, die sind ewig unterwegs und der Mond ist unter Umständen auch tagsüber zu sehen, viele Kämpfe bei Nacht unter freiem Himmel hatten wir dann auch noch nicht weshalb da ein ordentlicher Vergleich fehlt (wie wurde das in Whiskey Peak dargestellt?), da kann das Zeitgefühl schonmal flöten gehen, wäre der Hintergrund komplett schwarz würds mir dann beim lesen eher weniger gefallen.

      Spender-Verein Mitglied
    Impressum

    © 1999–2017 Filb.de

    Pokémon © 2017 Pokémon. © 1995–2017 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.