Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Website-Updates zu Super Pokémon Scramble und Pokémon Rittai Zukan BW

    • Website-Updates zu Super Pokémon Scramble und Pokémon Rittai Zukan BW

      Filb.de-News #1589 von Filb.de-Team (15.07.2011 12:30)

      Gestern und heute gab es Updates auf den offiziellen Webseiten zu Super Pokémon Scramble und Pokémon Rittai Zukan BW. Mit dem gestrigen Update der Nintendo-Website zu Scramble wurde eine Galerie-Seite hinzugefügt, bei der es verschiedene Spielescreenshots gibt. Das besondere hierbei ist, dass sie auch als .mpo-Dateien vorliegen und so beide Perspektiven für die stereoskopische 3D-Ansicht enthalten. Ruft man die Seite im 3DS-Browser auf und klickt auf eines der Thumbnails, gelangt man zur jeweiligen .mpo-Datei. Bei anderen Browsern öffnet sich nur ein Popup-Fenster mit dem Screenshot in voller Größe, aber nur in 2D.

      Die offizielle Seite zum Spiel auf der japanischen Pokémon-Website wurde heute ebenfalls überarbeitet. Die Seite, die das Spiel mit seinen verschiedenen Features umreißt, enthält nun weitere Informationen. Unter „Weiterlesen“ haben wir die Informationen der Seite übersetzt. Außerdem kam eine Seite zu den per Passwort freischaltbaren Pokémon hinzu. Wie ja schon bekannt ist, erhalten Vorbesteller des Spiels gleich vier Passwörter zum Freischalten besonderer Pokémon, darunter ein Groudon. Seit heute ist bekannt, dass sie außerdem ein Passwort für ein Floink erhalten. Darüber hinaus werden ähnlich wie beim WiiWare-Spiel vor zwei Jahren auch wieder in Zeitschriften Passwörter für besondere Pokémon veröffentlicht. Die ersten drei Pokémon sind ein Boreos (Passwort in der heute erschienen Ausgabe 8/2011 von Coro Coro Comics), ein Serpifeu mit einer Stärke für Pflanzen-Attacken (Pokémon Fan Vol. 18, erscheint morgen) und ein Galagladi mit dem Pseudonym bzw. der Fähigkeiten-Stärke にとうりゅう (Nitōryū, zu Deutsch in etwa „(Lehre des) Kämpfen mit zwei Schwertern“), das in der nächsten Ausgabe von Weekly Famitsu (Ausgabe 1181, erscheint am 21. Juli) veröffentlicht wird.

      Auf der Website zu Pokémon Rittai Zukan BW (Pokédex 3D) gab es ebenfalls ein Update mit Details zu weiteren AR-Marker-Promos: In Kinos erhält man noch bis zum 30. September den AR-Marker für Victini. In Namco-Spielehallen gibt es ab morgen den AR-Marker für Terrakium. In der heute erschienen Coro-Coro-Ausgabe findet sich der AR-Marker für Reshiram und in der morgigen Ausgabe 18 von Pokémon Fan wird der AR-Marker für Zekrom zu finden sein.




      Pokémon-Spielzeug in der Hauptrolle!

      In „Super Pokémon Scramble“ findet das Spielgeschehen in der Spielzeugwelt statt. Hier übernehmen ausschließlich Spielzeug-Pokémon die Hauptrolle. Alle bisher bekannten Pokémon tauchen in „Super Pokémon Scramble“ auf!

      • Screenshot 1: Die Spielzeug-Pokémon werden mit einer magischen Schraube aufgezogen und werden damit zum spielbaren Charakter.
      • Screenshot 2: Auch Gegner tauchen ausschließlich als Pokémon-Spielzeug auf.
      • Screenshot 3: Indem sich nach und nach weitere Pokémon als Freund anschließen, ist es mit der Zeit möglich, die stärksten Pokémon zu erhalten!

      Ein Action-Spiel, das jeder spielen kann

      „Super Pokémon Scramble“ ist ein Action-Spiel, das durch seine einfache Bedienung von jedem gespielt werden kann.

      • Screenshot 1: Die während des Erkundens der Umgebung näherrückenden Gegner können durch den Einsatz einer Attacke angegriffen werden!
      • Screenshot 2: Es gibt sehr viele verschiedene Attacken, die eingesetzt werden können.
      • Screenshot 3: Natürlich können auch Gegner mit Attacken angreifen! Diesen sollte ausgewichen werden, um keinen Schaden einzustecken!
      • Screenshot 4: Besiegte Gegner lassen „P“ fallen, der Geldwährung dieser Welt. Diese sollte man einsammeln und sparen.

      Freunde sammeln

      Besiegte Gegner schließen sich gelegentlich als Freund an. Während des Spielverlaufs kann jederzeit das Pokémon gewechselt werden, um mit passenden Pokémon-Typen und Attacken gegen auftauchende Gegner zu bestehen. Man sollte also dafür sorgen, dass sich möglichst viele Pokémon einem anschließen!

      • Screenshot 1: Ein besiegter Gegner lässt sich als Freund einsammeln.
      • Screenshot 2: Im Menü ist es jederzeit möglich, das Pokémon auszuwechseln!

      Übergroße Boss-Pokémon erwarten dich!

      Am Ende eines Areals wartet ein übergroßer Boss auf eine Herausforderung. Solch ein Boss ist weitaus schwerer zu besiegen, als ein gewöhnlicher Gegner. Auch hier ist es nach dem Besiegen möglich, Freundschaft zu schließen.

      • Screenshot 1: Während des Voranschreitens durch ein Areal taucht ein übergroßes Zekrom auf!
      • Screenshot 2: Da ein Boss einen sehr großen Körper hat, ist ein Ausweichen sehr schwierig. Man sollte daher immer seine verbleibenden Kraftpunkte im Auge behalten.
      • Screenshot 3: Zusätzlich zum Boss tauchen auch viele diesem Boss untergebene Pokémon auf, die man ebenfalls nacheinander besiegen sollte.

      Story

      In der Spielzeugwelt werden so genannte ひかりのしずく (Lichttropfen) benötigt, damit Pokémon kämpfen können. In dem Abenteuer, das sich um diese Lichttropfen dreht, gibt es zahlreiche große Ereignisse, die mit den Geheimnissen dieser Welt zusammenhängen.

      • Screenshot 1: Die Story dreht sich um die Spielzeugwelt der aufziehbaren Pokémon.
      • Screenshot 2: Für die Pokémon sind die Lichttropfen sehr wichtig. Es scheinen Pokémon aufzutauchen, die diese Lichttropfen stehlen wollen!
      • Screenshot 3: Gruppierungen von Pokémon stehlen die Lichttropfen! Was könnte die Absicht dieser Gruppierungen sein?
      • Screenshot 4: Dadurch können Pokémon nicht mehr kämpfen!
      • Screenshot 5: Das Abenteuer rund um die Geheimnisse dieser Welt beginnt!

      Abenteuervorbereitung in der Stadt

      Der Abenteuer-Stützpunkt befindet sich in einer Stadt mit verschiedenen Einrichtungen. Hier kann zu einem anderen Ort aufgebrochen werden. Außerdem können Pokémon hier stärker gemacht werden, der Mehrspielermodus gestartet werden und eine Übersicht der Pokémon-Sammlung betrachtet werden.

      • Screenshot 1: Die Anfangsstadt trägt den Namen トイタウン Toy Town. Hier beginnt das Abenteuer!
      • Screenshot 2: In der Stadtmitte befindet sich der ひかりのふんすい (Licht-Springbrunnen). Mit den Lichttropfen aus diesem Springbrunnen können sich Pokémon wieder erholen.
      • Screenshot 3: Mit gesparten „P“ können Pokémon neue Attacken erlernen. Aus dem Spielautomaten わざガチャ Waza Gacha können viele verschiedene, zufällige Attacken herauskommen.
      • Screenshot 4: Alle zuvor gesammelten Pokémon können in einer Übersicht betrachtet werden. Zu den dargestellten Informationen zählen die Anzahl der Siege gegen dieses Pokémon und der Hauptfundort.
      • Screenshot 5: Wenn man sich von seinen Freunden verabschiedet, diese also freilässt, hinterlassen sie „P“ und ermöglichen ggf. das Antreffen anderer Pokémon.
      • Screenshot 6: Über StreetPass getroffene Miis besuchen die eigene Welt zusammen mit dem Pokémon, das sie zuletzt eingesetzt haben. Gegen dieses Pokémon kann gekämpft werden.
      • Screenshot 7: Durch Verbinden mit einem anderen Spieler, der das Spiel ebenfalls besitzt, kann gemeinsam als Team gespielt werden.
      • Screenshot 8: Nach erreichen des Endings ist es außerdem möglich, gesammelte Pokémon mit Freunden zu tauschen.

      Verschiedenartige Kämpfe

      Einleitung/Screenshot 1: Beim Verlassen der Stadt erreicht man das Feld. Hier können verschiedenartige Kämpfe bestritten werden, die z. B. in Arealen oder der Battle-Royale-Einrichtung warten.

      • Screenshot 2: Nach Abschluss öffnet sich ein Tor, das den Zugang zum nächsten Feld ermöglicht.
      • Screenshot 3: Auf den Feldern ist ein Rotomurf zu finden, das eine schnelle Rückkehr in die Stadt ermöglicht.
      • Screenshot 4 und 5: Im Abenteuer stößt man auf zahlreiche Felder, wie z. B. einem Ödland oder Eisfeld.

      Areale, in denen sich Pokémon als Freund anschließen können

      Areale sind Gebiete, die vom Feld aus erreicht werden können und in denen es möglich ist, neue Pokémon-Freunde zu finden. In diesen Arealen, zu denen beispielsweise die グリーンエリア Green Area, die フォレストエリア Forest Area und die ビーチエリア Beach Area zählen, tauchen jeweils unterschiedliche Pokémon auf. Das Ziel ist es dabei nicht nur „P“ zu sammeln, sondern auch sich mit starken Pokémon anzufreunden.

      • Screenshot 1: In der Forest Area tauchen besonders viele Pflanzen-Pokémon auf.
      • Screenshot 2: Wasser-Pokémon können besonders häufig in der Beach Area angetroffen werden.
      • Screenshot 3: Durch das Einsetzen von Pokémon und Attacken, gegen die die Gegner Schwächen zeigen, ist ein einfaches Fortschreiten möglich.
      • Screenshot 4: Der am Ende eines Areals auftauchende Boss kann ebenfalls zum Freund werden.
      • Screenshot 5: Besonders starke Pokémon werden in der Auswertung gesondert angezeigt und werden in der Pokémon-Auswahlliste als erstes angezeigt.

      Kämpfe um den Sieg im „Battle Royale“

      Im „Battle Royale“ kämpfen sehr viele Pokémon zeitgleich gegeneinander. Besiegt man alle Gegner, geht man als Sieger hervor, erhält ein wichtiges Item und kann zum nächsten Feld vordringen.

      • Screenshot 1: Der Beginn vom Battle Royale!
      • Screenshot 2: Pokémon tauchen nach und nach auf. Jeder kämpft hier gegen jeden.
      • Screenshot 3: Nur wer bis zum Schluss durchhält, verlässt den Kampf als Sieger!
      • Screenshot 4: Nach einer bestimmten Anzahl an besiegten Pokémon tauchen besonders starke Rivalen-Gegner auf.
      • Screenshot 5: Im みずバトル (Wasser-Kampf) nehmen nur Pokémon vom Typ Wasser teil.

      Kämpfe mit steigender Anspannung! „Team Battle“

      Im Team Battle bilden drei Pokémon ein Team und kämpfen gemeinsam. Zusätzlich zum eigenen Pokémon kommen hierbei zwei automatisch gesteuerte Pokémon hinzu. Wenn der Anspannungsmeter einen gewiessen Wert erreicht, wird der „Hochspannungs-Modus“ aktiviert.

      • Screenshot 1: Auch Gegner können als Team antreten.
      • Screenshot 2: Wird eine bestimmte Anzahl von Gegnern besiegt, taucht ein ein Leiter-Pokémon auf.
      • Screenshot 3: Wird das Leiter-Pokémon besiegt, erscheint ein Heilungs-Item.
      • Screenshot 4: Mit dem Item テンションマグネット (Spannungsmagnet) verringert sich die Anspannung mit jedem besiegten Gegner.
      • Screenshot 5: (Gleicher Inhalt wie in der Einleitung.)
      • Screenshot 6: Während des „Hochspannungs-Modus“ vereinigen sich die drei Team-Pokémon und werden dadurch besonders stark. Zudem füllen sich während dieser Phase die Kraftpunkte langsam auf.

      Sturmangriffs-Kampf

      Im Sturmangriffs-Kampf stoßen duzende Pokémon aufeinander. Um hier bestehen zu können, müssen zuvor sehr viele, besonders starke Pokémon gesammelt werden.

      • Screenshot 1: Durch das Sammeln von とつげきフラッグ (Sturmangriffs-Flaggen), können viele befreundete Pokémon am Sturmangriffs-Kampf teilnehmen.
      • Screenshot 2: Die zusammengerechnete Kraft aller teilnehmenden Pokémon bildet die Basis für die Kampfkraft im Sturmangriffs-Kampf.
      • Screenshot 3: Durch das mehrmalige, schnelle Drücken von Knöpfen wird gegen das gegnerische Team gekämpft.
      • Screenshot 4: Das gegnerische Team wird besiegt, indem nach und nach alle Gegner kampfunfähig gemacht werden.

      Besondere Pokémon werden durch Passwörter zu Freunden

      In der zweiten Stadt namens イーストタウン East Town gibt es einen Somniam-Stand, wo man Passwörter eingeben kann, um besondere Pokémon freizuschalten.

      • Screenshot 1: In einer versteckten Ecke von East Town ist Somniam zu finden.
      • Screenshot 2: Nach der Eingabe eines Passwortes können an bestimmten Orten besondere Pokémon auftauchen.
      • Screenshot 3: Das für Vorbesteller vorgesehene, besondere Floink taucht in Areal 2-2 (きりの みずべ Kiri no Mizube) auf. Es lässt sich am starken Funkeln erkennen.
      • Screenshot 4: Das Vorbesteller-Floink besitzt das Pseudonym ほのおアップ (Feuer-Plus?). Hiermit wird die Kraft von jeglichen Feuer-Attacken gestärkt, die Floink einsetzt.
    • bobonar wrote:

      ich würde das Spiel auch sofort kaufen wenn es in Deutschland kommt, aber ich hab noch kein 3Ds. Schenkt mir einer euer Nintendo 3DS? xD


      Wenn man jemanden so einfach nen 3DS schenken könnte würde ich mir zuerst selber einen schnenken xD
      Ich will das Spiel auch und hab keinen 3DS.
    • ich verfluche mein zeugniss!wäre es besser hätt ich jetz schon nen 3ds. das spiel sieht sau cool aus.ich fand den ersten teil schon lustig.aber ich schätze das es erst nächstes jahr hier auf den markt kommt und bis dahin hab ich einen^^
    • MOGÄÄN ^^

      Nibor wrote:

      ich verfluche mein zeugniss!wäre es besser hätt ich jetz schon nen 3ds. das spiel sieht sau cool aus.ich fand den ersten teil schon lustig.aber ich schätze das es erst nächstes jahr hier auf den markt kommt und bis dahin hab ich einen^^


      jaja robin hättste dich ma mehr angestrengt :kl:
      wir könn ja diese woche noch das andre zockn wenn alles klappt :hehe:

      EDIT:
      (ich wollt ja noch was zum thema schreiben :doh2:)
      ich finds genasuo blöde wie panferno, dass nintendo jetz sofort wieder SO GUT wie alles für den 3ds raubringt nur weils eben das neueste produkt ist anstatt auch mal an die leute zu denken die mit dem "alten" dsi zufrieden sind und sich auf solche spiele freuen...

      Post was edited 6 times, last by oooSCOLARooo ().

    • find ich nicht oO
      der 3DS ist jetzt der neue Handheld von Nintendo. die sollen sich schön darauf konzentrieren.(wofür sollte man "veraltete" spiele rausbringen?) außerdem sind die spiele auf dem 3ds grafisch und technisch viel besser.

      wahrscheinlich kommen nur noch spiele für den DS, die schon sehr weit programmiert waren, da sich das umprogrammieren kaum lohnen würde(Zelda:skyward sword kommt auch für die wii, obwohl in einem jahr die wiiu rauskommt)

      PS: Ich hab selber noch den lite und es wird noch mindestens ein halbes jahr dauern bis ich den 3ds holen kann^^
    • trueSimar wrote:


      wahrscheinlich kommen nur noch spiele für den DS, die schon sehr weit programmiert waren, da sich das umprogrammieren kaum lohnen würde(Zelda:skyward sword kommt auch für die wii, obwohl in einem jahr die wiiu rauskommt)


      ich weiß nich ob du das jetz so meinst dass die wii an sich eigentlich schon technisch woll ausgereizt is bei den meisten spielen aber wenn ja muss ich dich denk ich mal enttäuschen^^
      ICH find dass das bullshit is dass alle sagen die wii hat total schlechte grafik und der ganze mist nur weil die meisten entwickler zu faul (oder zu blöd ?) sind die möglichkeiten der wii auch zu nutzen....
      ich denk mal dass die besten beispiele für ne gute grafik bei der wii die SMG-spiele und solche sachen wie red steel 2 oder monster hunter sind, bei denen ich finde dass die wirklich RICHTIG gut aussehn und bei monster hunter hat capcom sogar grad mal die hälfte vom platz den sie auf ner wii-disc (ich nenns jetz einfach mal so ) hätten auch wirklich genutzt haben ^^

      aber ich freu mich trotzdem auf die wiiu, denn ich denke mal dass die meisten entwickler dann doch wieder spiele für nintendo entwickeln weil die ps3 dann ja WEIT unter dem technischen stand der wiiu is wenn alles stimmt was auf der e3 erzählt wurde^^

      PS: is doch länger geworden als ich dachte ;)
    • oooSCOLARooo wrote:



      EDIT:
      (ich wollt ja noch was zum thema schreiben :doh2:)
      ich finds genasuo blöde wie panferno, dass nintendo jetz sofort wieder SO GUT wie alles für den 3ds raubringt nur weils eben das neueste produkt ist anstatt auch mal an die leute zu denken die mit dem "alten" dsi zufrieden sind und sich auf solche spiele freuen...


      Laut der Zeitschrift Famitsu sind auch noch Pokémon-Spiele für den Nintendo DS in Arbeit.
    Impressum

    © 1999–2016 Filb.de

    Pokémon © 2016 Pokémon. © 1995–2016 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.