Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Heute wurde ein neuer Trailer zu Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir veröffentlicht, in dem nicht nur weitere legendäre Pokémon gezeigt werden, die man mit Überflieger finden und fangen kann, sondern ebenfalls ein neuer Abschnitt der Remakes, die in den Originalen noch nicht spielbar waren.

Bei diesem neuen Abschnitt handelt es sich um die „Delta-Episode“, die einen Asteroiden thematisiert, der Kurs auf Hoenn nimmt und einen möglichen Untergang der Region darstellen könnte. Zusammen mit Verbündeten wie Troy oder Wassili soll der Spieler diese Katastrophe aufhalten, muss aber auch die Machenschaften von Team Magma bzw. Team Aqua vereiteln, bevor es zu spät ist. Ebenfalls erstmals dabei sein wird ein neuer Charakter namens Amalia. Wer diese Frau ist und welche Aufgabe sie in diesem neuen Spielabschnitt haben wird, ist bisher noch nicht enthüllt. Außerdem wird Mega-Rayquaza eine wichtige Rolle während der Handlung einnehmen und in einem Kampf gegen Deoxys verwickelt werden, welches erstmals während des Spiels gefangen werden kann.

Zudem wurde nun veröffentlicht, dass man jedes Trio der Johto-, Hoenn-, Sinnoh- und Einall-Region, sowie Cresselia und Heatran fangen kann. Diese werden sich wie auch die früheren Cover-Legendären auf die beiden Spiele aufteilen, sodass man nur mit beiden Spielen alle Legendären Pokémon fangen können wird.

Außerdem wurde die Seite zu den Spielen mit vielen neuen Informationen aktualisiert.

Unter „Weiterlesen“ finden sich der dazugehörige Trailer und die offizielle Pressemitteilung.


Jede Menge Legendäre Pokémon und die Delta-Episode erwarten dich!

Deoxys kehrt zurück und trifft auf Rayquaza in der Delta-Episode von Pokémon Omega Rubin und Pokémon Alpha Saphir

Geheimnisvolle Tore und wundersame Orte bergen Legendäre Pokémon; das Äon-Ticket führt Trainer zu Latias oder Latios; weitere Enthüllungen vor dem Verkaufsstart am 28. November

London, Vereinigtes Königreich, 13. November 2014: The Pokémon Company International hat heute Einzelheiten zur Geschichte der Delta-Episode der Videospiele Pokémon Omega Rubin und Pokémon Alpha Saphir bekannt gegeben, die am 28. November 2014 für Nintendo 3DS- und 2DS-Systeme erscheinen. In einem neuen Trailer erfahren Spieler mehr über die Delta-Episode, in der es neben Deoxys noch weitere Überraschungen gibt, darunter die wundersamen Orte der Region, an denen sich Legendäre Pokémon verbergen und das Geheimnis der uralten Inschriften, die in Hoenn versteckt sind: bit.ly/PokémonYTDE

Spieler erwartet mit der Delta-Episode ein neues Abenteuer, bei dem sie Deoxys begegnen

Pokémon Omega Rubin und Pokémon Alpha Saphir warten mit einem neuen Kapitel auf: der Delta-Episode. In ihr wird die Geschichte der Hoenn-Region enthüllt und der Spieler mit nichts Geringerem als der Rettung der Welt betraut. Das Raumfahrtzentrum von Moosbach City, das sich neben der Erforschung des Weltraums auch der Raketenentwicklung verschrieben hat, entdeckt einen riesigen Meteor, der auf den Planeten zurast. Spieler müssen das Gebäude vor Team Magma und Team Aqua schützen. Außerdem bahnt sich im All ein Aufeinandertreffen von Rayquaza, dem Pokémon der Kategorie Himmelhoch, und Deoxys, dem Pokémon der Kategorie DNS, an. Deoxys ist ein mächtiges Pokémon, das zwischen vier Formen wechseln kann: der Normalform, Angriffsform, Verteidigungsform und Initiativeform. Rayquaza steht eine schicksalhafte Begegnung bevor, die über die Zukunft Hoenns entscheiden wird.

Wassili, der Arenaleiter von Xeneroville, und Troy, der Champ Hoenns, helfen dem Spieler dabei, den Meteor aufzuhalten und die Ordnung in der Hoenn-Region wiederherzustellen. Trainer werden auch Amalia begegnen, einer geheimnisvollen jungen Frau, die Gerüchten zufolge den Schlüssel zum Schicksal der Welt in Händen hält. Amalia trägt einen Mega-Beinreif mit einem der mysteriösen Schlüssel-Steine, der ihrem Brutalanda die Mega-Entwicklung ermöglicht.

Das Äon-Ticket führt zu dem Legendären Pokémon Latias beziehungsweise Latios

Um das Legendäre Pokémon Latias in Pokémon Omega Rubin oder Latios in Pokémon Alpha Saphir fangen zu können, benötigen Spieler ein Äon-Ticket, mit dem sie auf die Insel im Süden gelangen. Das Äon-Ticket kann mit anderen Spielern geteilt werden, indem über das Video-Navi StreetPass aktiviert wird. Weitere Informationen zur Verteilung des Äon-Tickets in Deutschland werden bald bekannt gegeben.

An wundersamen Orten warten Legendäre Pokémon

Die Legendären Pokémon aus vorherigen Pokémon-Spielen kommen auch in Pokémon Omega Rubin und Pokémon Alpha Saphir vor, und zwar an sogenannten wundersamen Orten. Spieler können mit Überflieger an diese wundersamen Orte gelangen und dort eine Reihe mächtiger Legendärer Pokémon bekämpfen und fangen, darunter Raikou, Entei, Suicune, Selfe, Vesprit, Tobutz, Kobalium, Terrakium, Viridium, Boreos, Voltolos, Demeteros, Cresselia und Heatran. Welche Legendären Pokémon an wundersamen Orten erscheinen, hängt davon ab, welches der beiden Spiele gespielt wird.

Das Entziffern uralter Inschriften führt zu den Legendären Pokémon Regirock, Regice und Registeel

Spieler können Legendären Pokémon nicht nur an wundersamen Orten begegnen. Regirock, Regice und Registeel, das Legendäre Trio der Hoenn-Region, kehren in Pokémon Omega Rubin und Pokémon Alpha Saphir zurück. Trainer können ihnen begegnen, nachdem sie uralte Nachrichten entziffert haben, die in ganz Hoenn verstreut sind. Wenn sie alle drei gefangen haben und andere besondere Bedingungen erfüllt sind, können sie sogar Regigigas begegnen und es fangen. Regigigas ist ein mächtiges Pokémon der Kategorie Kolossal, von dem es heißt, dass es das Legendäre Trio erschaffen habe.

Spieler können ein Pokémon aus der Spezial-Demoversion auf die Vollversion übertragen

In der Pokémon Omega Rubin und Pokémon Alpha Saphir Spezial-Demoversion können Spieler ein mächtiges Pokémon erhalten, das sich über Pokémon-Link auf die Vollversion von Pokémon Omega Rubin oder Pokémon Alpha Saphir übertragen lässt: das Eis-Pokémon Firnontor, das eine Mega-Entwicklung zum bedrohlichen Mega-Firnontor durchführen kann. Spieler von Pokémon X oder Pokémon Y, die das Mysteriöse Pokémon Diancie erhalten haben, werden dieses auch auf Pokémon Omega Rubin oder Pokémon Alpha Saphir übertragen und es dann mit einem Mega-Stein ausstatten können, der ihm die Mega-Entwicklung ermöglicht.

Mehr Spaß mit dem Pokémon Global Link

Die Poké-Meilen und Medaillen, die sich Spieler in Pokémon X und Pokémon Y sowie Pokémon Omega Rubin und Pokémon Alpha Saphir verdienen, ermöglichen es ihnen, das neue PGL-Minispiel „Lorenabenteuer“ zu spielen, welches am 21. November als kleine Einstimmung auf Pokémon Omega Rubin und Pokémon Alpha Saphir, die am 28. November auf den Markt kommen, sein Debüt feiert. Bei diesem neuen PGL-Minispiel gilt es, eine Lore über Schienen zu steuern, um Beeren einzusammeln und so verschiedene Pokébälle zu gewinnen.

Wer weitere Informationen zu Pokémon Omega Rubin und Pokémon Alpha Saphir erhalten möchte, sollte regelmäßig auf Pokemon.de/OmegaAlpha vorbeischauen, wo bis zum Verkaufsstart am 28. November Updates und neue Informationen zu den Spielen veröffentlicht werden.

News-Suche

Impressum · Datenschutz

© 1999–2019 Filb.de

Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.