Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Pinned Chat-Verbesserungsvorschläge

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • So ein bisschen realitätstreu betrachtet ist das gesamte Vokabular hier jedem einzelnen User bekannt. Ich wurde mit dem F-Wort das erste Mal in der Grundschule mit 9 konfrontiert, und das auf dem Land, nicht in der Großstadt. Es ist nicht so, dass die "Erfahrung Filbchat" die Kinder versaut. Die müssen nur Schlag den Raab schauen und lernen ein Dutzend Fluchwörter in- und auswendig. Und mal ehrlich, wo ist da der große Unterschied, ob man jemanden "böse" einen H'Sohn oder etwas ähnlich Anstößiges nennt, das eben nicht zensiert wird. Das ist doch das gleiche Level an Vulgarität.
      Und ja wer diese Wörter extra mit der Absicht frequent verwendet, um Unruhe zu stiften, der fällt in der Regel noch andersweitig negativ auf, wofür man ihn belangen kann, zudem man für die Beleidigungen selbst natürlich auch kicken und sanktionieren kann. Dass man die Mandschurei nicht ausschreiben darf, ich wirklich Kokolores.

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • Miao wrote:

      So ein bisschen realitätstreu betrachtet ist das gesamte Vokabular hier jedem einzelnen User bekannt. Ich wurde mit dem F-Wort das erste Mal in der Grundschule mit 9 konfrontiert, und das auf dem Land, nicht in der Großstadt. Es ist nicht so, dass die "Erfahrung Filbchat" die Kinder versaut. Die müssen nur Schlag den Raab schauen und lernen ein Dutzend Fluchwörter in- und auswendig. Und mal ehrlich, wo ist da der große Unterschied, ob man jemanden "böse" einen H'Sohn oder etwas ähnlich Anstößiges nennt, das eben nicht zensiert wird. Das ist doch das gleiche Level an Vulgarität.
      Und ja wer diese Wörter extra mit der Absicht frequent verwendet, um Unruhe zu stiften, der fällt in der Regel noch andersweitig negativ auf, wofür man ihn belangen kann, zudem man für die Beleidigungen selbst natürlich auch kicken und sanktionieren kann. Dass man die Mandschurei nicht ausschreiben darf, ich wirklich Kokolores.
      Dem stimme ich absolut zu. Schimpfwörter gibt es auch schon im Kindergarten... Außerdem zwecks Zensur: Wenn dann bitte eine gescheite bei den meisten Zensuren weiß trotzdem jeder was gemeint ist selbst die Jüngeren.
      Zudem denke ich das es bereits gute Chatregeln gibt, welche eine ich nenn es mal Verrohung des Chats verhindern bzw. dafür gemacht sind.
    • kagayaku wrote:

      okay, ich tu es jetzt einfach:
      Verbesserungsvorschlag: Abschaffung der Zensuren (außer jetzt vielleicht so Spam-Zeugs).
      Lehnen wir ab, da die Zensur dazu dient den Chat sauber zu halten. Laut den Regeln wird ein respektvoller Umgang mit den anderen Usern erwartet und auch Beleidigungen sind hiermit nicht gestattet. Eine Abschaffung der Zensur würde bedeuten, dass es einfacher wäre derartige Begrifflichkeiten zu verwenden, die im übrigen auch durch eine eigenständige Umgehung der Zensur nicht erlaubt sind.

    • Genau diese Regeln machen die Zensuren von vorneherein sinnlos. Wenn jemand mit Beschimpfungen um sich wirft, wird er im schlimmsten Fall gemeldet oder sogar direkt sanktioniert (wenn jemand mit Rechten anwesend sein sollte). Im Prinzip ist die Zensur da sogar hinderlich, weil man Beschimpfungen aussprechen kann, ohne dass man dafür sanktioniert werden kann, weil... sind ja normale Wörter?

      Avatar made by Draconira. Urkunden überreicht von San.
      Vielen Dank dafür :w:
    • kagayaku wrote:

      Genau diese Regeln machen die Zensuren von vorneherein sinnlos. Wenn jemand mit Beschimpfungen um sich wirft, wird er im schlimmsten Fall gemeldet oder sogar direkt sanktioniert (wenn jemand mit Rechten anwesend sein sollte). Im Prinzip ist die Zensur da sogar hinderlich, weil man Beschimpfungen aussprechen kann, ohne dass man dafür sanktioniert werden kann, weil... sind ja normale Wörter?
      Verstehe nicht was du damit meinst.
      User schreibt ein Schimpfwort -> es wird zensiert. Der User merkt entweder, dass er sich hierbei nicht richtig verhält und lässt es in Zukunft bleiben oder er umgeht die Zensur, was potenzielle Sanktionierungen mit sich bringen könnte.

    • Nö, eben nicht. Weil es sich dann um ein normales Wort handelt, kann die Moderation nicht zweifelsfrei nachweisen, dass nicht tatsächlich dieses Wort gemeint war. Und zweifelsbehaftet sanktionieren werdet ihr garantiert nicht, oder?

      01:55:08(Sheev) Bei den Zensuren finde ich zum Beispiel blöd, dass die eigenltlich unnötig sind da fast alle Mitglieder des Forums Erwachsen sind bzw. fast Erwachsen und man auch ohne total stramme Regeln und Zensuren auskommen sollte,die genau festlegen, was man schreiben darf und was nicht. Wir sind hier immerhin alle freiwillig und können, zumindest die meisten unsere Probleme auch ohne Mods lösen
      01:55:21(Buoysel) was für zensuren
      01:55:40(Buoysel) die sind doch nur scherzhaft
      01:55:44(Buoysel) stellt euch nicht so an

      Das klingt für mich nicht gerade so, als wären die Zensuren wirklich ein Mittel, um die Regeln durchzusetzen oder sonstwas :ka:
      Damit ist auch dieses Argument widerlegt.

      Avatar made by Draconira. Urkunden überreicht von San.
      Vielen Dank dafür :w:
    • @kagayaku - wir wollen mal nicht den Rest des Chatverlaufs vergessen. ;)

      01:58:37 (Buoysel) einiges muss halt sanktioniert werden, vom gesetz her schon
      01:58:55 (Buoysel) dies ist ein öffentlicher raum
      01:59:04 (Buoysel) (ja, auch wenn man ihn abschließt)
      01:59:40 (Buoysel) uhrzeit ist wurscht, solange wir keine entsprechenden jugendschutzzertifikate oder was es da so gibt haben
      02:00:13 (Buoysel) sonst müssten wir einen wirksamen schutz einbauen, der minderjährigen den zugang sperrt
      02:01:25 (Buoysel) wenn sie nen sitz in deutschland haben, muss es jugendschutzmechanismen geben
      02:02:30 (Buoysel) ich hab keine lust wegen sowas eines tages verklagt zu werden o.o daher gibts regeln
    • Damit unterstützt du meine Argumentationsbasis, ist dir bewusst, Arrow? In deinem zitierten Teil ist von Sanktionen die Rede, die auf der Basis der Regeln und dem Gesetz erfolgen. Kein Wort von wegen Zensur.

      Zumal: Erkläre mir mal, wie ihr zweifellos Sanktionen verhängen wollt, wenn die Zensur die Wörter einfach in was Harmloses ändert, dann kommt nämlich: "Hm? Ich hab doch gar nichts Schlimmes geschrieben? Wofür wurde ich dann gerade sanktioniert?"
      Ihr könntet es nicht nachweisen und müsstet denjenigen unsanktioniert laufen lassen. Würde das nicht dem von dir zitierten Text widersprechen?

      Und auch gegen jugendgefährdende Inhalte gibt es Regeln, die mit Sanktionen durchgesetzt werden, also ist auch sowas abgedeckt, falls du darauf hinaus wolltest.

      Avatar made by Draconira. Urkunden überreicht von San.
      Vielen Dank dafür :w:
    • kagayaku wrote:

      Nö, eben nicht. Weil es sich dann um ein normales Wort handelt, kann die Moderation nicht zweifelsfrei nachweisen, dass nicht tatsächlich dieses Wort gemeint war. Und zweifelsbehaftet sanktionieren werdet ihr garantiert nicht, oder?
      Du vergisst, das es aber auch immer einen Kontext gibt und da kann es sehr klar heraus werden, das es sich eben nicht um das sichere Wort gehandelt hat was ursprünglich geschrieben wurde und klar kann dann auch sanktioniert werden.

      Und die Zensur hat durchaus auch den Zweck - auch wenn es durchaus heutzutage eher unrealistisch ist, dem Internet sei dank kennen viele leider durchaus unangebrachte Ausdrücke - junge Personen vor eben diesen Ausdrücken fernzuhalten. Ja ich weiß aufs gesamte Internet gesehen etwas zwecklos, aber dennoch darf man den Anspruch haben und diesen mit den Mitteln der Wahl, hier eben die Zensur auch in seinem Einflussraum durchsetzen.

      Wie dem auch sei, möchte ich die Diskussion an dieser Stelle gerne als beendet betrachten.


      Ich mache den selben Fehler nicht nur 2 oder 3 mal, ich mache ihn 5 oder 6 mal um sicher zu gehen.




      © Ich selbst


    • Nein, ich vergesse das nicht. Denn auch mit Kontext ist ein zweifelloses Nachweisen nicht garantiert.

      Ich hab übrigens bereits meinen Standpunkt niedergeschrieben, aber darauf bis heute keine Antwort bekommen.

      kagayaku wrote:

      nun gut, da man hier wohl nicht auf einen grünen Zweig kommt, mische ich mich einfach mal als Unparteiischer ein.
      erinnert man sich noch an die Zensur, die das Wort "Sex" betroffen hat?
      da war es genau das hier aufgeführte Problem, allerdings wurden durch diese eine Zensur sogar mehr als nur ein Wort "zerstört", nenne ich es mal. Das wurde irgendwann nicht mehr hingenommen und der Chatmoderation gemeldet, woraufhin die Zensur aufgehoben wurde. Zwar, und dessen bin ich mir bewusst, wurde kurz danach das Wort "Sex" oft benutzt, man kann es sogar als Spam bezeichnen, aber es dauerte nicht lange, bis sich das wieder gelegt hat.

      ich hab mich tatsächlich schon oft gefragt, ob überhaupt Zensur des Chats sinnvoll ist. Mag sein, dass Kinder dadurch nicht so sehr in Berührung mit "bösen Wörtern" kommen, aber auf der anderen Seite gehört auch dazu, mit solchen Wörtern umgehen zu lernen. Man sollte es natürlich nicht übertreiben, wenn Kinder im Chat sind - und schon gar nicht mit Schimpfworten um sich werfen oder sowas, das fällt nämlich unter die Regel "respektvoller Umgang" und ist somit bereits abgedeckt - aber es wird ihnen auch nicht schaden, wenn sie hin und wieder ein (jetzt) zensiertes Wort lesen. Das Wort "Sex", das ja freigegeben wurde, hat auch keinen Schaden verursacht, oder? Zudem wird sich tatsächlich auch ohne die Zensur etwas zurückgehalten, wenn wirklich mal Kinder in den Chat kommen, das ist zumindest meine Erfahrung.
      Da steht auch genug drin, auf das keiner von euch eingegangen ist :ka:
      Und da keine Antwort auf diesen Post kam, hab ich mich überhaupt dazu entschlossen, diesen Verbesserungsvorschlag nun zu unterbreiten, denn: Ihr hattet genug Zeit, etwas dagegen zu sagen. (Und nein, dieser Satz geht nicht an die "neuen Verwalter".)

      Fakt ist aber, dass mich eure Argumente nicht überzeugen, zudem, dass eben zu diesem Post noch gar nichts gesagt wurde..

      Avatar made by Draconira. Urkunden überreicht von San.
      Vielen Dank dafür :w:
    • Nun denn. Da nun ein zweites Mal nichts mehr kommt, ein letztes von mir an dieser Stelle:
      Was sollte diese Diskussion nach eurem "Nein, das wollen wir nicht"?
      Ganz einfach: Nach mehr sah es schlichtweg nicht aus. Eure Argumente waren schlecht (waren es überhaupt Argumente?), erst mit der Diskussion kamen nachvollziehbare Sachen ans Licht, obgleich ich das dennoch nicht als geglückte Diskussion eurerseits bewerten würde. Das wollte ich euch aber eigentlich nicht so direkt sagen, denn ich wollte von euch, dass ihr von dem "wir sind höher gestellt als du, du hast unsere Entscheidung nicht anzuzweifeln" wegkommt und einfach ein wenig diskutieren übt. Ich hatte damit wirklich nichts Böses im Sinn. Hättet ihr brauchbare Argumente geliefert, hätte ich auch gar nicht erst weiter diskutiert, aber so sah das wirklich nur nach "wir wollen das nicht und damit basta" aus :/
      Es sind halt nicht direkt alle böse und wollen nur Streit und Unruhen stiften, die mal den Mund aufmachen und diskutieren. Naja, sei's drum.

      Avatar made by Draconira. Urkunden überreicht von San.
      Vielen Dank dafür :w:
    • @kagayaku
      Ich weiß, dass Thema dir wichtig ist und du deshalb hier so oft geschrieben hast, aber auch du musst irgendwann einsehen, dass man mit Logik und Argumenten nicht bei jedem Problem im Leben weiter kommt. Dieser Punkt war erreicht, als Arrow Buos Meinung dazu weitergeleitet hatte:

      Arrow wrote:

      01:58:37 (Buoysel) einiges muss halt sanktioniert werden, vom gesetz her schon
      01:58:55 (Buoysel) dies ist ein öffentlicher raum
      01:59:04 (Buoysel) (ja, auch wenn man ihn abschließt)
      01:59:40 (Buoysel) uhrzeit ist wurscht, solange wir keine entsprechenden jugendschutzzertifikate oder was es da so gibt haben
      02:00:13 (Buoysel) sonst müssten wir einen wirksamen schutz einbauen, der minderjährigen den zugang sperrt
      02:01:25 (Buoysel) wenn sie nen sitz in deutschland haben, muss es jugendschutzmechanismen geben
      02:02:30 (Buoysel) ich hab keine lust wegen sowas eines tages verklagt zu werden o.o daher gibts regeln
      Als Seitenbetreiber hat er bei allen Themen das letzt Wort und in diesem Fall scheint er wohl weiterhin nicht dafür zu sein, die Zensur abzuschaffen.
      Hinzu kommt, dass er gesetzlich dazu verpflichtet ist, den Jugendschutz einzuhalten, bzw darauf hinzuweisen, wenn etwas nicht für Minderjährige geeignet ist, sodass er dieses Forum, welches eigentlich an Kinder gerichtet war (die jetzt zum Teil erwachsen sind) zum Beispiel mit der Zensur ausgestattet hat.

      kagayaku wrote:

      Es sind halt nicht direkt alle böse und wollen nur Streit und Unruhen stiften, die mal den Mund aufmachen und diskutieren.
      Da du es erwähnst, möchte ich hier auch noch Mal darauf hinweisen, dass dies ebenfalls für das Modteam gilt.
      Nur, weil wir nicht immer mit euch Usern einer Meinung sind, oder für euch teilweise schwer nachvollziehbare Entscheidungen treffen, sind wir weder besser, als normale User, noch sind wir eure Feinde, die man bekämpfen muss.
    • @kagayaku Ich beziehe mich mal eben auf einen von dir geschriebenen Post und gebe meine eigene Meinung wieder:

      kagayaku wrote:

      ohne Zensur:
      User schreibt eine Beschimpfung und wird sanktioniert.
      mit Zensur:
      Wort wird geändert und User kommt ungeschoren davon.
      Buoysel hat es bereits gesagt, der Chat ist in dem Sinne ein öffentlicher Raum im Internet und dort gilt es, das Gesetz zu wahren. Wir haben auf unserer Seite präventiv diese Zensur, um eben Sanktionierungen für solche Dinge zu vermeiden, damit es gar nicht erst zu einer Beschimpfung kommt. Die Frage ist natürlich, wie effektiv das Ganze ist, wenn man weiß, was hinter dieser Zensur steckt, aber erstmal ist das Wort damit geschützt und es kann quasi nicht gesagt werden. Das ist die Methode, die aktuell dazu genutzt wird, kein rechtsfreier Raum zu sein.

      kagayaku wrote:

      Genau diese Regeln machen die Zensuren von vorneherein sinnlos. Wenn jemand mit Beschimpfungen um sich wirft, wird er im schlimmsten Fall gemeldet oder sogar direkt sanktioniert (wenn jemand mit Rechten anwesend sein sollte). Im Prinzip ist die Zensur da sogar hinderlich, weil man Beschimpfungen aussprechen kann, ohne dass man dafür sanktioniert werden kann, weil... sind ja normale Wörter?
      Die Regeln machen die Zensuren eben nicht sinnlos, weil durch die Zensur keine Regel gebrochen wird, erst bei Umgehung dieser. Dem User oder der Userin, die dann merkt, dass sie mit ihren Beschimpfungen nicht um die Zensur herumkommt, wird somit gezeigt, dass sich das nicht wiederholen soll und dass es nichts bringt, diese Schimpfwörter zu benutzen. Außerdem: Müssen wir immer gleich alle bestrafen bei jedem kleinsten Wort, dass sie von sich geben? Ich finde die Variante besser, dass User einen Fehltritt machen und die Welt nicht mal zu sehen bekommt, was er eigentlich damit meinte. Wenn sich das wiederholt, lassen sich immer noch Konsequenzen ziehen. Und dann finde ich es besser, dass schlimme Worte gefiltert werden. Ich finde, dass sie sowieso viel zu häufig in unserem Sprachgebrauch vorkommen.

      Miao wrote:

      So ein bisschen realitätstreu betrachtet ist das gesamte Vokabular hier jedem einzelnen User bekannt. Ich wurde mit dem F-Wort das erste Mal in der Grundschule mit 9 konfrontiert, und das auf dem Land, nicht in der Großstadt. Es ist nicht so, dass die "Erfahrung Filbchat" die Kinder versaut. Die müssen nur Schlag den Raab schauen und lernen ein Dutzend Fluchwörter in- und auswendig.
      Das kann gut und gerne sein, aber wir sind nicht das Fernsehen und müssen uns auch nicht wie dieses verhalten. Oder wie Mitschüler. Ich jedenfalls unterstütze es nicht, dass Grundschulkinder mit so etwas schon konfrontiert werden und ich finde es ziemlich traurig. Auch 20-Jährige müssen das nicht unbedingt benutzen. Ja, es ist auch leider in meinem Sprachgebrauch, aber jedes Mal merke ich es und möchte das eigentlich reduzieren.

      Gravity wrote:

      Schimpfwörter gibt es auch schon im Kindergarten... Außerdem zwecks Zensur: Wenn dann bitte eine gescheite bei den meisten Zensuren weiß trotzdem jeder was gemeint ist selbst die Jüngeren.Zudem denke ich das es bereits gute Chatregeln gibt, welche eine ich nenn es mal Verrohung des Chats verhindern bzw. dafür gemacht sind.
      Ich sage es nochmal: Nur weil etwas so ist, wie es ist, muss man es nicht gutheißen. Das ist völliger Schwachsinn. Und wenn wir eben mit einer Zensur dagegen wirken möchten, ist das in meinen Augen vollkommen legitim, egal ob unsere Regeln gut genug dafür sind, jeden einzelnen dafür zu bestrafen. Es ist doch nicht das Ziel, jedem bei jedem kleinsten Wort eins reinzuwürgen. Zumindest für mich nicht.
      Wo ich dir recht gebe ist, dass man an vielen Stellen bessere Zensuren einfügen könnte.
      Wisst ihr, ich habe keine Ahnung, was hier stehen soll, deswegen: Kartoffel.
    • Es gibt auch genug Beispiele, die ich selbst in einer unseren Mitstreiterforen miterleben durfte. In dem Chat wurde sehr stark und zu offen geschrieben und es sind einige unmögliche Sachen passiert. Die Situation eskalierte, als in dem Chat die Eltern der 13 Jährigen Userin in den Chat stürmten. Hausbesuch beim "Täter" von der Polizei bis hin zum Gericht und das besagte Forum bzw. der Chat durfte die Nachweise liefern. Die Story ist leider nicht erfunden und ich glaube auf so nen Kram hat keiner Lust. Sofern hier noch Minderjährige unterwegs sind, muss man sich entsprechend anpassen.
      Spätestens nach diesem Beispiel sollte das auch der Letzte verstanden haben, bzw. Verständnis dafür zeigen.
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.