Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Pinned Chat-Verbesserungsvorschläge

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Cosi wrote:

      Die Schriftfarbe änderst du mit /col und dann dem entsprechenden Code (z.B. #000000)

      /col #000000

      Also z.B.

      Letzteres fände ich persönlich nicht optimal, da der Chat so schon voll mit Icons, Farben und allem ist. Solche Icons wären dann auf Dauer anstrengend.


      :fp: ich bin so dumm natürlich kann man die Chatfarbe ändern hahah sorry ich bin nur immer an meiner Farbe gewöhnt deshalb habe ich das vergessen :lol:
      Tut mir leid für meinen ersten unproduktiven Vorschlag :ups:
    • Ich hätte 2 Verbesserungsvorschläge:

      1. Keine Geheimnisse mehr im Chat
      Das ist ein Thema, darauf werdet ihr Chat-Mods sehr oft angesprochen, aber ich erwähn es hier einfach nochmal^^ Mich stören diese ganzen Geheimnisse im Chat, seien es "Secret Smileys" oder Greenchu-Dateien.
      Erstmal die Smileys: Es ist doch schon lächerlich, dass man nicht weiß wie der und der Smiley geht. Smileys sind dazu da seinen derzetigen Gemütszustand auszudrücken und keine Sachen die man geheim halten muss. Es sind schließlich Smileys und nicht die Geheimnisse der NSA. Viele neue User fühlen sich unwohl, wenn coole Smileys gepostet werden, sie nachfragen und dann eine freche Antwort zurück bekommen, von wegen man sage es nicht. So mancher neue User drückt dann auf "Chat verlassen".
      Es ist immer nur eine Gruppe von Usern, die sich gut verstehen und untereinander die Smileys verraten, als neuer User ist es natürlich schwer Anschluss in der Gruppe zu finden und dann auch die Secret Smileys zu bekommen.
      Gut, nicht alle Secret-Smileys sind sinnvoll, aber einige sind wirklich wichtig. Wie z.B der Migusta-Smiley (ich weiß immernoch nicht, wie dieser funktioniert) oder der Tellersmiley, wenn man bspw. sich abwesend meldet mit dem Spruch "Essen". Also bin ich garantiert für eine Abschaffung, da es so etwas lächerliches nur im Filb-chat gibt.

      Nun komme ich zu den Greenchu-Dateien. Also 3D-Modelle, Trainersprites, oder Typenicons. Die 3D-Modelle sind mittlerweile an den letzten User durchgesickert, aber der Rest wird partout nicht verraten und nur User die 24/7 online sind bekommen sie mit. Aber die Greenchu-Dateien können mitunter auch sehr nützlich sein. Will ich bspw. sagen welches 3D-Modell in Pokémon XD ich total schlecht finde, kann ich es schnell posten und auf eine Reaktion warten. Oder wenn ich sagen will was mein Lieblingstyp ist usw.
      Es ist genauso wie bei den Smileys lächerlich, dass so etwas geheim gehalten wird. Als Pro-Argument wird gesagt, dass neue User dann mit den Modellen spammen können. Sicherlich spammen sie damit, wenn es geheim gehalten wird. Sie sind erleichtert und glücklich sie zu kennen, denn es ist etwas besonderes. Besondere Dinge werden immer häufiger gemacht, weil sie eben besonders sind. Wären die Dateien für jeden "zugänglich", wären sie nicht mehr so besonders und man würde sie wirklich nur dann benutzen, wenn man es für nötig hält. Also auch hier bin ich für eine "Abschaffung"; also, dass jeder den "Trick" kennt.

      2. Desktopanzeigen
      Auf dem Showdown-Server gibt es sogenannte Desktopanzeigen, die erscheinen wenn man den Tab wechselt. Dann kann man, wenn man bspw. ein Youtube-Video schaut, im oberen rechten Bildschirmrand den letzten Chatbeitrag einsehen. Find ich eine super Sache, lässt sich so etwas auch im filb-chat umsetzen?

      Lg Flasta :)
    • Xavier wrote:

      Man könnte vielleicht diese beiden als Chaticons zugänglich machen.



      Sind eingetragen als :filb.de: und :greenchu:. Wie bei allen neuen Icons auch hier der Hinweis: Use in moderation. Wenn ihr anfangt die zu spammen, kommen sie wieder raus.

      Was die Geheimicons angeht: Die sind aus genau dem Grund geheim. In der Tat waren viele davon sogar öffentlich bevor sich einige Chatteilnehmer wieder nicht beherrschen konnten. Aber ich kann dich in der Sache beruhigen. Die Anzahl an Geheimicons nimmt mit der Zeit ab. Zwischendurch werden immer mal wieder welche entweder für alle freigegeben oder ganz entfernt.

      The post was edited 1 time, last by Kuschelfuchs: Typo ().

    • ratiasu wrote:



      Was die Geheimicons angeht: Die sind aus genau dem Grund geheim. In der Tat waren viele davon sogar öffentlich bevor sich einige Chatteilnehmer wieder nicht beherrschen konnten. Aber ich kann dich in der Sache beruhigen. Die Anzahl an Geheimicons nimmt mit der Zeit ab. Zwischendurch werden immer mal wieder welche entweder für alle freigegeben oder ganz entfernt.


      Okay finde ich gut, so langsam wirst du ein freundlicherer Mod, wenn du verstehst was ich meine :D So schlimm bist du gar nicht ;) Ich verstehe auch so langsam, was du eigentlich im Chat machst, good job :D
      Was hältst du von der zweiten Idee, die mit den Desktopanzeigen?
    • Ich war schon immer freundlich, zumindest wenn man mir auch freundlich entgegen kam. Wer mich aber z.b. anrotzt und dann noch Forderungen stellt, der hat von mir einfach kein positives Feedback zu erwarten. Aber dieses eigentlich einfache Prinzip von "Wie es in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus", geht an vielen Leuten scheinbar vorbei. Manche haben auch ein seltsames Bild von freundlich und unfreundlich. Wenn ich einer meiner Meinung nach ungerechtfertigten Beschwerde nicht nachgehe und das demjenigen auch so sage, hat das - für mich - nichts mit Unfreundlichkeit zu tun. Für manche scheinbar doch. Und da wird man dann schnell zum Hades hochstilisiert, selbst wenn man im Vergleich zu ehemaligen Kollegen mehr als handzahm ist. Das einzige wo ich wirklich knallhart, ohne Vorwarnung und ohne Rücksicht auf Verluste zulange, sind Tierquälerei, Pornographie und Piraterie. Dem geneigten Leser mag auffallen, daß alle 3 Themen ohnehin unerwünscht sind. Insofern: They had it coming.

      Erschwerend kommt dann auch noch hinzu, daß viele, die ein solches Userbild propagieren, bei den unpopulären Entscheidungen gar nicht dabei waren. Das hat man vor 2-3 Jahren bei der Casa WenlokHolmes gut beobachten können. Da haben fast alle Leute, die rumgehetzt haben, die Geschichte nur von der Seite des vermeintlichen Opfers der bösen Moderation zu hören bekommen und dementsprechend war dann auch die Meinung innerhalb der Userschaft. Blöderweise kann man seine Sicht der Dinge aber nicht immer offenlegen. In dem konkreten Fall hatte ich mich z.B. dagegen entschieden, da einfach zu befürchten war, daß dem User dadurch nachhaltig ein Schaden entsteht. Er war ja schließlich lange Zeit verdienter Wiki-Admin und hat abseits dieses Vorfalls sehr gute Arbeit für das Wiki geleistet. In solchen Situationen muss man als Moderator abwägen. Entweder man erträgt es öfter mal als Buhmann herhalten zu müssen, oder man macht was anderes. Moderation ist kein dankbarer Job.

      Versteht mich nicht falsch, ich will nicht mein Leid klagen, far from it. Ich will auch keinem abraten, Moderator werden zu wollen. Ich will auch nicht bestreiten, daß auf Filb.de dafür fähige Leute rumlaufen. Aber man muss ertragen können, man muss teilweise einfach Leidensfähig sein. das ist zumindest meine Erfahrung nach ca. 9 Dienstjahren.

      Was die Desktopmeldungen angeht verstehe ich nciht ganz, was gemeint ist. Gibts da Screenshots zu begutachten, wo der Effekt zu sehen ist?
    • ratiasu wrote:

      Ich war schon immer freundlich, zumindest wenn man mir auch freundlich entgegen kam. Wer mich aber z.b. anrotzt und dann noch Forderungen stellt, der hat von mir einfach kein positives Feedback zu erwarten. Aber dieses eigentlich einfache Prinzip von "Wie es in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus", geht an vielen Leuten scheinbar vorbei. Manche haben auch ein seltsames Bild von freundlich und unfreundlich. Wenn ich einer meiner Meinung nach ungerechtfertigten Beschwerde nicht nachgehe und das demjenigen auch so sage, hat das - für mich - nichts mit Unfreundlichkeit zu tun. Für manche scheinbar doch. Und da wird man dann schnell zum Hades hochstilisiert, selbst wenn man im Vergleich zu ehemaligen Kollegen mehr als handzahm ist. Das einzige wo ich wirklich knallhart, ohne Vorwarnung und ohne Rücksicht auf Verluste zulange, sind Tierquälerei, Pornographie und Piraterie. Dem geneigten Leser mag auffallen, daß alle 3 Themen ohnehin unerwünscht sind. Insofern: They had it coming.

      Erschwerend kommt dann auch noch hinzu, daß viele, die ein solches Userbild propagieren, bei den unpopulären Entscheidungen gar nicht dabei waren. Das hat man vor 2-3 Jahren bei der Casa WenlokHolmes gut beobachten können. Da haben fast alle Leute, die rumgehetzt haben, die Geschichte nur von der Seite des vermeintlichen Opfers der bösen Moderation zu hören bekommen und dementsprechend war dann auch die Meinung innerhalb der Userschaft. Blöderweise kann man seine Sicht der Dinge aber nicht immer offenlegen. In dem konkreten Fall hatte ich mich z.B. dagegen entschieden, da einfach zu befürchten war, daß dem User dadurch nachhaltig ein Schaden entsteht. Er war ja schließlich lange Zeit verdienter Wiki-Admin und hat abseits dieses Vorfalls sehr gute Arbeit für das Wiki geleistet. In solchen Situationen muss man als Moderator abwägen. Entweder man erträgt es öfter mal als Buhmann herhalten zu müssen, oder man macht was anderes. Moderation ist kein dankbarer Job.

      Versteht mich nicht falsch, ich will nicht mein Leid klagen, far from it. Ich will auch keinem abraten, Moderator werden zu wollen. Ich will auch nicht bestreiten, daß auf Filb.de dafür fähige Leute rumlaufen. Aber man muss ertragen können, man muss teilweise einfach Leidensfähig sein. das ist zumindest meine Erfahrung nach ca. 9 Dienstjahren.

      Was die Desktopmeldungen angeht verstehe ich nicht ganz, was gemeint ist. Gibts da Screenshots zu begutachten, wo der Effekt zu sehen ist?


      So sehe ich das auch, ich kannte dich vorher nicht richtig und hab meine Meinung nur auf Basis anderer Meinungen gebildet :sd: Tut mir leid :shy:

      Ich versuch grad einen Screenshot zu erstellen, irgendwie kommt das bei mir nicht mehr mit der Desktopanzeigenfrage :/ Musst richtige Showdowner fragen, die können dir das besser erklären :D
    • Also um mal das Thema von Flasta aufzugreifen: Gemeint ist die Desktop Notification API von HTML5 die in Chrome sowie Firefox und soweit ich weiß auch vom Safari in den neuen Versionen unterstützt wird, dabei taucht dann ein kleines Fensterchen auf wenn bestimmte Aktionen geschehen. Beispiel:

      [IMG:http://puu.sh/8Z0oP/96a8c4792e.png]


      Ich mache den selben Fehler nicht nur 2 oder 3 mal, ich mache ihn 5 oder 6 mal um sicher zu gehen.




      © Ich selbst


    • Hier es geht bei mir iwie nur auf Firefox ;)

      Erstmal hier ein Bildauschnitt bei der Abfrage, ob man es überhaupt möchte:
      [IMG:http://i58.tinypic.com/b6xahl.png]

      Und so sieht das dann aus, wenn man auf einem anderen Tab ist (geht auch, wenn man z.B Word benutzt, die werden ja auf dem desktop angezeigt)

      [IMG:http://i60.tinypic.com/348sfg9.png]
    • Die Desktopanzeigen sind die HTML5 notifications. Sind dir eventuell auch bekannt. Diese ploppen auf showdown auf sobald man angeflüstert wird oder herausgefordert wird oder eines seiner gespeicherten "schlagworte" geschrieben wird.

      Die Meldungen erscheinen dann einfach unten rechts, vergleichbar mit den Skypeeinblendungen etc.

      Es wäre vermutlich recht einfach einzubinden, da gewisse user so oder so schon userscripts programmiert haben die genau dieses feature bieten.

      Interesse besteht also auch meinerseits, für eine feste implementation :P


      //edit: wie schön, dass jetzt 3 aufklärende antworten auf einmal kamen :yah:
    • Wäre selbstverständlich auch dafür, allerdings könnte man leicht die Übersicht verlieren. Bei der Showdown Software hat man ja Flüsternachrichten in einem separaten Chat und hier ist alles in einem Kasten, ich weiß nicht ob man dann die Nachricht überhaupt wiederfindet, nach langer inaktivität.
    • Xavier wrote:

      Wäre selbstverständlich auch dafür, allerdings könnte man leicht die Übersicht verlieren. Bei der Showdown Software hat man ja Flüsternachrichten in einem separaten Chat und hier ist alles in einem Kasten, ich weiß nicht ob man dann die Nachricht überhaupt wiederfindet, nach langer inaktivität.


      Wenn du das schon so anbringst :$
      Wie wäre es mit genau solchen seperaten Fensterchen? :hihi:
    • An dieser Stelle wollte ich einmal auch hier den deutlichen Hinweis geben, dass es in der vergangenen Zeit wieder häufiger zu Meldungen kam, die schlichtweg gegen keine Regel verstoßen haben. Die Chat-Moderation sieht diesen Gebrauch der Melde-Funktion ungerne, da sie für tatsächliche Regelverstöße gedacht ist.

      Ein Beispiel von heute:
      Der Chat-Beitrag „flickenteppich“ wurde mehrfach gemeldet. Dass dies die Zensur für einen nicht angebrachten Begriff ist, wissen hier einige. Jetzt stellt sich die Frage: Warum meldet man sowas? Da man bereits einen möglichen Regel-Verstoß mit einer solchen Zensur umgeht, gibt es keinen Grund mehr dies zu melden und ist für uns nur ein Zeichen, dass man den sorgfältigen Umgang mit dieser Funktion nicht beherrscht.

      Ferner ist auch folgendes Beispiel völlig unangebracht. Gemeldet wurde:
      „kommt mit sein Kopf an den Kopf vn Chibi und küsst sie“
      Fünf Moderatoren erhalten nun diese Meldung. Alle werden sich, mitsamt mir, fragen, was da nun der Regelverstoß ist. Ein riesiges Fragezeichen, wie in meiner Signatur.

      Dies hier dient lediglich als kleiner Hinweis, dass wir den Missbrauch der Melde-Funktion nicht tolerieren können.
      Wer sich unsicher ist, ob ein Beitrag gemeldet werden sollte oder nicht, sollte sich einfach an Folgendem orientieren:

      Handelt es sich um einen Beitrag, der sich gegen mich richtet?

      Handelt es sich hier um die Verbreitung von illegalen Inhalten?

      Findet hier offensichtlich ernst gemeinte Diskriminierung statt? (Dazu zählen nicht Aussagen wie „Du bist blöd“)

      Weitere Orientierungen finden sich in den Regel, wobei auch hier gilt: Gibt es einen Bezug zu mir oder wird hier ernst zu nehmendes Mobbing betrieben (wobei in letzterem Fall die Moderation anzusprechen ist, um das Problem gemeinsam in einem Gespräch zu lösen)?

      Dies ist der rote Faden, bevor man darüber nachdenken sollte, einen Beitrag zu melden. Wird Benutzer A von Benutzer B beleidigt, und das womöglich aus Spaß, da es die besten Freunde sind, ist es völlig irrelevant, wenn sich Benutzer C einschaltet und meint, irgendwas melden zu müssen.

      Ich hoffe, für ein wenig Klarheit gesorgt zu haben und wünsche mir diesbezüglich eine Besserung des derzeitigen Umstandes :) Danke!
    • eigentlich nur was Kleines, das mich aber schon lange ein wenig stört :ups:

      kann man den Befehl /ig auch bei Benutzern freigeben, die sich derzeit nicht im Chat befinden? Sowohl, um denjenigen zu ignorieren als auch zu deignorieren? Bei Memos geht das ja auch... wäre manchmal wirklich praktisch...
      [IMG:http://fs1.directupload.net/images/150403/knduffi8.png][IMG:http://oi43.tinypic.com/f3864y.jpg]
      Avatar made by Vaylinor.
      Banner links made by Herochao.
      Banner rechts made by Ayakina.
      Vielen Dank dafür!
    • Dragoran2350 wrote:

      eigentlich nur was Kleines, das mich aber schon lange ein wenig stört :ups:

      kann man den Befehl /ig auch bei Benutzern freigeben, die sich derzeit nicht im Chat befinden? Sowohl, um denjenigen zu ignorieren als auch zu deignorieren? Bei Memos geht das ja auch... wäre manchmal wirklich praktisch...


      ja, bitte. Weil ich nicht so häufig im Chat bin, hab ich immer Angst User zu ignorieren, die nicht mehr wiederkommen könnten, und dann den Chat erstmal mit einer Liste von 10 Usern oder so zu beginnen (Sind im Moment nur 3, nervt aber auch schon)
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.