Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Pinned Euer Lieblings-Anime/Manga

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Derzeitiger Lieblingsanime:
      - Black Butler
      - Death Note


      Derzeitige Lieblingsmanga:
      - Black Butler
      - One Piece
      _________________
      ashfan ♥HoLy ♥ Kurulein ♥Leafos ♥Psiana55 ♥Skypia ♥Spacedawg
      Du schaust/liest/ zockst gerne Animes/Mangas/Spiele? Schreib dein Review unter deinem Namen! Schau doch mal vorbei!
    • Zu diesem Zeitpunkt kannte ich Boku no Hero Academia noch gar nicht. Die Liste passt aber auf jeden Fall noch so, nur dass ich noch Boku no Hero Academia, Koe no Katachi und Kimi no na Wa dazupacke.
      Mittlerweile hat es Boku no Hero Academia sowohl als Anime, als auch den Manga bei mir auf Platz 1 geschafft. Mir fällt es eigentlich unglaublich schwer zu sagen, welcher Favoanime von mir, welchen Platz bekommt. Aber nach genauer Überlegung ist es einfach Boku no Hero Academia.
      Einfach nur Epic pur und man fiebert immer mit.
    • Tinuvion wrote:

      Anime:
      Fullmetal Alchemist: Brotherhood - Der Anfang war etwas holprig, da der Einstieg stark beschleunigt wurde, was verständlich ist, da der im Vorgänger schon behandelt wurde. Ab einer bestimmten Stelle habe ich dann einfach nur noch mitgefiebert. Mir gefällt die Handlung und die Charaktere sind interessant. Humor kommt auch nicht zu kurz. c:
      Shingeki no Kyojin/Attack on Titan - Vor ein paar Monaten nachgeholt. Mir gefällt die Thematik. Die Charaktere sind eigentlich den Titanen gnadenlos unterlegen, kämpfen aber dennoch für ihre Freiheit. Schade, dass am Anfang manche Charaktere einfach weg gefeuert werden. Der erste Tod, der mich wirklich getroffen hat, war in den späteren Folgen. Freue mich auf die nächste Staffel.

      Manga:
      Legend of Mana - Ich habe kaum Mangas gelesen. Der steht hier einfach aus Prinzip, weil er auf einem großartigen Spiel basiert. :B Ist sicher aus Kennersicht gar nicht so gut.
      + Haikyu!! - Eigentlich hasse ich Volleyball, aber ich mag den Anime mit all seinen Charakteren und hoffe, dass da noch mehr herausgeholt wird, denn imho bieten sowohl mein Lieblings-Charakter Nishinoya als auch einige Gegenspieler wie z. B. Tendo noch eine Menge Potential und es sind eben die Charaktere, die den Anime so toll machen. Außerdem motiviert mich die Serie ungemein, immerhin geht es dort hauptsächlich darum, an sich selbst zu arbeiten und Fortschritte zu machen.
      ~ Bis zum Release von Schwert/Schild inaktiv ~
      "There's a light inside your soul, That's still shining in the cold"
    • Ich hab nicht wirklich einen.

      Welche Animes mir aber ganz besonders im Gedächnis geblieben sind und die ich mehr als nur gut finde sondern für ein Meisterwerk halte sind:

      Neon Genesis Evangelion





      The Devil is a Part-Timer:




      Assassination Classroom:




      Higurashi No Naku Koro Ni:




      Nadia the secret of blue water:





      Railgun bzw Index:



      Welche ich noch toll finde die die ich in letzter Zeit gesehen habe sind Erased und auch wenn der Hype extrem nervt war Attack on Titan wirklich sehr sehr spannend.
      Allerdings erst nachdem der weibliche Titan auftauchte.

      Habe zwar noch maßig andere Animes die ich nett oder gut finde aber das sind meine momentaren Lieblinge.
    • Tinuvion wrote:

      + Haikyu!! - Eigentlich hasse ich Volleyball, aber ich mag den Anime mit all seinen Charakteren und hoffe, dass da noch mehr herausgeholt wird, denn imho bieten sowohl mein Lieblings-Charakter Nishinoya als auch einige Gegenspieler wie z. B. Tendo noch eine Menge Potential und es sind eben die Charaktere, die den Anime so toll machen. Außerdem motiviert mich die Serie ungemein, immerhin geht es dort hauptsächlich darum, an sich selbst zu arbeiten und Fortschritte zu machen.


      Ich hasse Anime und schaue deshalb keine, sorry
      bitte sprich mich nicht an danke
    • Ich hab gestern mit Inuyasha angefangen (ja, sehr früh, ich weiß qwq) und omg, das Setting ist PERFEKT. Feudales Jabban und Yokai, nyom. Sehr toll. .3.


      Hoc est enim corpus meum. Hermione saltica, regina festorum, saltatrix summa, mimema inclyta, malefica fabulosa, arbitratrix Vesperae Omnis Sanctae.
    • Nagiisa wrote:

      Higurashi no Naku Koro ni und Puella Magi Madoka Magica
      Higurashi bleibt, aber urghhh was habe ich mir nur beim Zweiten gedacht?? Man sollte Anime mehr als 2x schauen, bevor man sie ernsthaft bewertet.

      Momentan sieht es so aus:

      1. Monster
      2. Higurashi no Naku Koro ni
      3. Clannad After Story

      Und abwärts gibts es sogar noch mehr! Nur haben sie allerdings noch keine Rangordnung. Toradora fand ich z.B. sehr unterhaltsam. Von Shinsekai yori war ich ebenso positiv überrascht! Oder Erased war auch ganz nett. Allgemein muss ich aber sagen, dass meine Begeisterung sehr abgestumpft ist bei Serien, ich habe das Gefühl das meiste ist zu leicht vorhersehbar oder die Story scheint ziemlich "faul" durchdacht zu sein. Wem es auch so geht kann sich ja privat bei mir melden.... :was:
    • Meine Favoritenliste ist mittlerweile ziemlich konstant - einerseits schaue ich einfach nicht mehr so viel Anime wie früher, andererseits haben einige Rewatches eindeutig ergeben, welche Serien ich wirklich auch nach längerer Zeit noch mag und welche eher in die Kategorie "mag ich, ist aber kein Favorit" rutschen.

      Vorab: Studio Bones ist mein All-Time-Favorit, die können bei mir einfach nichts falsch machen.

      1. Bungou Stray Dogs
      Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Die Charaktere mit ihren Designs und ihrer Interaktion treffen meinen Geschmack wie keine andere Serie. Der rasante Wechsel zwischen Comedy und Action ist ebenfalls genau mein Ding. Ich hab den Manga hier sehr gerne im Regal stehen und halte den Anime für Studio Bones' bisher beste Adaption. Das Skript, die zusätzlichen Szenen, das Miteinbeziehen der Light Novels - ich könnte nicht glücklicher mit der Adaption sein. Freue mich riesig auf den Film.

      2. Ouran High School Host Club
      Diese Serie...! Vor gut zehn Jahren war ich absolut begeistert, dann hab ich darauf zurückgeblickt und mich gefragt, was ich so toll dran fand, und wieder einige Zeit später hat es endlich Klick gemacht. Haruhi ist für mich die beste Protagonistin in einem (scheinbaren) Reverse Harem-Setting, die es jemals gab. Das Writing ist stellenweise so herrlich meta und einfach nur zum Schieflachen, und die Freundschaft zwischen allen Charakteren ist wundervoll - ganz anders als die meisten Serien, die so aufgebaut sind. Ein paar andere Extras helfen natürlich auch nach. *hust* Studio Bones, Miyano Mamoru, mein OTP ist im Manga canon... *hust*

      3. Gatchaman Crowds
      Die einzige Serie in meinen Top 5, die von einem anderen Animationsstudio stammt - und ich kann nicht mal wirklich beschreiben, was ich an diesem Anime so sehr mag. Ich mag die Charaktere sehr gern, finde die Ästhetik mehr als gelungen (die Openings! Zu gut!) und mag es, wie die beiden Staffeln soziale Probleme in so abgedrehte Storys packen. Dazu noch ein großer Pluspunkt für die Musik, ich höre den Soundtrack und die Openings/Endings immer noch gern.

      Platz 4 und 5 gehen bei mir an Zetsuen no Tempest und Noragami. Da kann ich mich eigentlich nur wiederholen - alles, worauf ich achte, stimmt da für mich einfach. Charaktere, Designs, Interaktion, Animation, alles wie für mich gemacht. <3
      #i-mimigma#Twitterせっかく化けていたのに#i-irrbis#
    • Meine Lieblinge sind/waren bis jetzt:
      1. Toradora! ( ich liebe Taiga einfach)
      2. Boku no hero academia ( Ich mag halt einfach die Story und alles drum und dran :3)
      3. Zero no tsukaima ( Ich mochte ihn damals richtig)
      4. Made in Abyss ( Er ist so niedlich...und brutal und...perfekt :D)

      The post was edited 1 time, last by Mondklaue ().

    • Bin vor einer Weile auf Haikyu gestoßen und liebe seit dem den Manga.
      Er ist einfach nur lustig ohne absolut übertrieben zu sein, die Charaktere sind schön designt und machen auch Charakterentwicklungen durch.
      Kann jedem der zumindest Vollyball nicht ganz abgeneigt ist nur empfehlen.
    • Nintrob wrote:

      Aktuell würde ich sagen Haikyuu und Giant Killing :) ich steh halt auf Sport Animes :`D
      Aber folgende sind auch ganz nett :D
      -No Game No Life
      -Naruto Bleach und wie sie alle heißen
      -Nanatsu no Taizai
      -Btooom
      -DAYS (profilbild *hust*)
      -Assasination Classroom
      -Shokugeki no Souma
      Auf Platz 1 ist immer noch Haikyuu aber mittlerweile hat sich Fullmetall Alchemist Brotherhood noch dazugesellt :)
      Dahinter kommen mittlerweile jedoch ein paar andere ^^Unter anderem Boku Dake ga Inai Machi,Boku no Hero Academia, Made in Abyss und noch weitere.
    • Habe jetzt seit letzter Woche noch eine neuen Manga angefangen.
      Und zwar Black Clover, zu dem Manga kann ich wirklich nur sagen wow.
      Selten so einen Manga gehabt der mich so gefesselt hat, ich konnte gar nicht mehr aufhören.
      Black Clover hat sehr viele Wendungen die man nicht erwartet und bei jedem neuen Kapitel hat man Angst vor einer bösen Überraschung.
    • Was soll ich sagen, ich habe schon wieder einen neuen Manga für mich entdeckt und zwar:
      Seven Deadly Sins
      Der Manga ist so cool, er erinnert mich an Black Clover, aber mit sehr viel aus dem alten Britanienen. Ergo der Artus Saga.
    • The Rising of the Shield Hero hat mir so gut gefallen das ich seit Anfang Mai angefangen hab die Light Novel zu lesen. Bin jetzt bei Band 13 womit ich pro tag fast ein ganzen Band gelesen hab. Frustrierend nur das erst in 5 Monaten der nächste Band rauskommt. Der Manga wiederum bekommt die Charakterzeichnungen nicht so gut hin, deswegen kann ich es verstehen wieso dieser eher gemieden wird.
      Just Charaxas
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.