Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Pinned Was spielt ihr gerade?

    • Allgemein

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Stellaris - wieder unglaublich gut und unterhaltsam, aber auch anspruchsvoll
      Hardship Shipbreaker - der Gegenpol da sehr entspannt, nette Story und einfach bisl gepuzzle
      Rocket League - das kommentier ich nicht weiter, was da zur Zeit abgeht ist einfach unerträglich

      Und auf dem Smartphone ein wenig Karpador Jump. Ist ein albernes Spiel aber ich wollt dem ganzen mal ne Chance geben. Versuch aktuell die dritte Liga zu schlagen aber mir kommen ständig Tauboga dazwischen. In Gedenken an das erste Opfer, hab ich seinen Nachfolger nach ihm benannt. Mittlerweile bin ich bei Karpman III, hoffe der Gute schafft es im Gegensatz zu seinen Vorgängern...
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      ~ Doc Bader
    • Aktuell natürlich Digimon Survive da es frisch released wurde. Nebenher Genshin Impact größtenteils aber nur die Dailys und bissl farmen. Dazu auch ne Portion Digimon Masters Online, da aktuell dort einiges gefarmt werden muss, auch wenn es am Ende vllt umsonst ist.

      Am Smartphone noch Pokémon Masters EX und bald, wenn mal bisschen mehr Zeit ist auch Danmachi Memoria Freese. Zumindest ist es schon mal geladen xD
      Mal sehen wann es dazu kommt ^^

      Und an die Leute die eine kurze Meinung zu Survive haben wollen, ist ne klasse Story als Visual Novel mit richtig guten und gut umgesetzten Strategiekämpfen.
      Recht düster und die eigenen Entscheidungen bestimmen die Digitation des Partners und die Freundschaft zwischen Charakteren und dazu können auch Charaktere Sterben.
      Also mal sehen wer stirbt und wer gerettet werden kann, dass kann bei jedem auch anders sein ^^
      [img='https://abload.de/img/eph_banner_withnamejckgv.png',none,634][/img]
      Signatur by Chenqing
      Meine auf Anime-Games ausgerichtete Seite: Anime-Games (Facebook) | Anime-Games (Instagram)
    • Spiele Xenoblade 3. Nach ca 10 Stunden kann ich auf jeden Fall sagen, dass mir das Spiel wie zu erwarten gefällt. Besonders die Story ist wirklich gut und spannend. Die Charaktere wirken diesmal viel "menschlicher" als in Xenoblad 2 und weniger wie anime-stereotype. Auch scheint das Spiel diesmal ohne Gacha-System auszukommen.
      Ein paar kleine Negativpunkte gibt es aber auch, so übertreibt es das Spiel wirklich mit den Tutorials (auch nach 10 Stunden noch...) und die KI der anderen Charaktere im Kampf ist nicht sehr gut. Bisher hatten die Umgebungen auch nicht den "Wow" Effekt den ich von Xenoblade Spielen gewohnt bin. Aber dafür sieht es jetzt im Portable Modus nicht mehr wie absoluter Matsch aus. ^^
    • Bin auch gerade intesivst mit Xenoblade 3 beschäftigt. Schon 55 Stunden Spielzeit - war lange her, dass ich ein Spiel derartig gesuchtet habe. Mag das Kampfsystem voll gerne. Story wirkt leider wie ein billiger Abklatsch von Xenogears bis jetzt. Mag die Protagonisten, aber die Schurken sind beeindruckend langweilig. Teilweise sogar richtig cringe. Hoffe, die Story nimmt noch Fahrt auf. Nach Xenoblade 2 hätte ich mir in der Hinsicht mehr erwartet.
      [img]http://abload.de/img/gutspunchruu8l.png[/img]
    • Zitat Dewie (Malcolm Mittendrin): Ich habe nichts erwartet und wurde trotzdem enttäuscht. :B
      Ich erwarte immer das schlechteste, dann kann ich wenigstens nicht negativ überrascht werden :D

      Mal sehen... Auf meiner Liste standen die letzten Tage neben dem üblichen Assassin's Creed Origins, komme aber wegen anderer Beschäftigungen (Genshin ^^;) nicht wirklich voran. Außerdem gibt es zwischendurch immer wieder kleinere Runden Pokemon Go und Gems of War und dann habe ich mal WB MultiVersus ausprobiert. Ein F2P Smash Bros Klon mit WB charakteren, darunter einige DC Helden (Batman! :D)
      Meine Lieblingsversion des Dunklen Ritters ist ebenfalls enthalten, aber die verlangen leider 20€ für den Skin, was ich eine dreiste Unverschämtheit finde. Bei Arkham City hab ich damals 5€ für ganze 6 Skins ausgegeben. Ein Skin hat damit weniger als 1€ gekostet. Ich habe ja durchaus Verständnis, dass die auch ihre Produktionskosten wieder einfahren müssen, aber das muss doch auch anders gehen, als den Spielern mit KOSTÜMEN die Hosen auszuziehen.
    • Spiele momentan einiges. Into the Breach hat vor Kurzen ein großes gratis Update bekommen und bereits einen guten Teil meiner Zeit geschenkt bekommen (sowohl auf PC wie auch auf der Switch). Dann ist natürlich weiterhin Monster Hunter Rise ein absoluter Dauerbrenner, aber das Game läuft eh seit einem Jahr sehr viel bei mir (aktuelles Update ist gerade am runterladen). Und dann auch XC3, weil ich es regelmäßig zu einem Freund nach Hause spielen gehe der es gekauft hat und von mir gezeigt bekommen möchte. Bin jetzt bei 22 Stunden und die Story ist schon mal um einiges interessanter als in XC2, was ein gutes Zeichen ist. Bis jetzt macht auch noch jedes Mitglied der Truppe einen guten Eindruck auf mich. Wieder etwas das mich sehr positiv stimmt nach XC2. Und die Antagonisten sind bis jetzt auch interessanter als die Trantüten in XC2. Insgesamt kann ich mich nicht allzu sehr beklagen bis jetzt (auch gameplaytechnisch wurden viele Dinge, die in XC1 gut waren und dann in XC2 verschlechtert oder rausgenommen wurden, hier in XC3 wieder korrigiert bzw. wieder eingefügt).
    • Pit93 wrote:

      Und die Antagonisten sind bis jetzt auch interessanter als die Trantüten in XC2.
      Inwiefern? Ist nur ein Haufen herumteleportierender, mordender Psychopathen, die sich am Leid anderer erfreuen. Ich habe inzwischen 60 Stunden Spielzeit hinter mir und das hat sich bis jetzt nicht geändert. Da hatten die Antagonisten aus XC2 zumindest mehr Tiefgang und vor allem mehr Charakter. Was mich an denen eher gestört hat, war, dass sie von einem anderen Designer gestaltet wurden und deswegen optisch wie aus einem anderen Spiel wirkten.

      Moebius haben ein besseres Design, aber charakterlich sind sie eine reine Enttäuschung.
      [img]http://abload.de/img/gutspunchruu8l.png[/img]
    • 7om wrote:

      Was mich an denen eher gestört hat, war, dass sie von einem anderen Designer gestaltet wurden und deswegen optisch wie aus einem anderen Spiel wirkten.

      Mit dem Stil eines anderen Zeichners stimme ich zu, aber ich mag die Torna Gang dennoch sehr gern vom Design her, weil ich Nomuras Stil allgemein sehr gerne mag. Vielleicht hätte man es einheitlicher machen sollen, zB dass sämtliche Klingen von Nomura hätten (um)gestaltet werden sollen (Würde dann auch gewissermaßen passen, weil Klingen ja auch einen anderen Akzent im Englischen haben, als Nicht-Klingen), denn gerade die vielen optionalen Klingen weichen optisch viel zu stark ab, weil sie den Stil der jeweiligen Schöpfer übernommen haben. Gorg finde ich da wohl noch am allerschlimmsten mit der Abweichung.
      Hätte Nomura sie alle nochmal in seinem Stil nachgezeichnet, wäre es einheitlicher, allerdings wäre es auch wiederum zu leicht durchschaubar, wer Klinge ist und wer nicht, was ggf zu frühzeitigen Spoilern führen könnte.

      The post was edited 1 time, last by Veniko ().

    • 7om wrote:

      Inwiefern? Ist nur ein Haufen herumteleportierender, mordender Psychopathen, die sich am Leid anderer erfreuen. Ich habe inzwischen 60 Stunden Spielzeit hinter mir und das hat sich bis jetzt nicht geändert. Da hatten die Antagonisten aus XC2 zumindest mehr Tiefgang und vor allem mehr Charakter. Was mich an denen eher gestört hat, war, dass sie von einem anderen Designer gestaltet wurden und deswegen optisch wie aus einem anderen Spiel wirkten.
      Moebius haben ein besseres Design, aber charakterlich sind sie eine reine Enttäuschung.
      Ich habe sie was deren Persönlichkeit und Beweggründe anbelangt einfach absolut belanglos (oder regelrecht dumm) gefunden. Da habe ich lieber einen "einfacheren" Gegner, als einer der versucht vielschichtig zu sein, aber mich im Endeffekt null überzeugt und mich einfach nur nervt. Ihre Designs haben zugegenerweise auch nicht geholfen. Aber wie gesagt, ich finde die XC3 Antagonisten auch nur "bis jetzt" interessanter (wo ich gerade bin), ist absolut möglich, dass ich die, je nachdem was noch kommt, am Ende vielleicht auch Kacke finde.
    • Spiele gerade XC1 und ich bekomme langsam irgendwie Schwierigkeiten, wenn ich nicht im gemütlichen Modus spiele. :\
      Sharla will nicht heilen und obwohl sich die Eigenschaften von Melia und Riki interessant anhören, haben sie sich im Kampf irgendwie auch noch nicht bewährt. Dann bekomme ich diese Schwanken-Umwerfen-etc-Kombo nicht hin. Ich fange mit Shulk mit einer Schwanken-Fähigkeit an, aber Dunban, der eine Umwerfen-Fähigkeit hat, antwortet nicht darauf. Irgendwie hat das bei XC2 besser geklappt. :\
    • Veniko wrote:

      Spiele gerade XC1 und ich bekomme langsam irgendwie Schwierigkeiten, wenn ich nicht im gemütlichen Modus spiele. :\
      Sharla will nicht heilen und obwohl sich die Eigenschaften von Melia und Riki interessant anhören, haben sie sich im Kampf irgendwie auch noch nicht bewährt. Dann bekomme ich diese Schwanken-Umwerfen-etc-Kombo nicht hin. Ich fange mit Shulk mit einer Schwanken-Fähigkeit an, aber Dunban, der eine Umwerfen-Fähigkeit hat, antwortet nicht darauf. Irgendwie hat das bei XC2 besser geklappt. :\
      Vieles ist da vom Glück abhängig. Die Charaktere sparen sich oft nicht die Techniken für den richtigen Zeitpunkt auf. Heißt, nicht immer, wenn du einen Gegner zum Schwanken bringst, hat ein Mitstreiter eine Umwerftechnik parat. So lange du aber nicht unterlevelt bist (als Anfänger solltest du am höchstens 2 Level unter den Bossen sein), sollte das Spiel eigentlich gut schaffbar sein. Nur wenige Gegner erfordern sowas wie Strategie. Sollten die Bosse 5 Level höher als du sein und du die Charaktere nicht mit genug Agilität ausgestattet haben, triffst du sie kaum noch. Größter Kritikpunkt für mich am ersten Teil.

      Aber mit der KI gab es in den Xenoblade-Spielen schon immer Probleme. Generell sind westliche Entwickler den japanischen weit voraus, wenn es um KI geht. Die sind da leider oft in der Vergangenheit stecken geblieben und bei Xenoblade kommt noch hinzu, dass es auch schon wieder mehr als 10 Jahre alt ist.
      [img]http://abload.de/img/gutspunchruu8l.png[/img]
    • Mein Problem ist auch, dass ich es nicht mag, wenn Figuren unterschiedliche Level haben. Einige können schon LV 34 haben, glaube ich, aber Riki hängt mit 31 ganz schön hinterher, also halte ich die anderen Figuren auch in diesem Rahmen. Wenn ein Bosskampf bevor steht, bei dem ich jeden Level gebrauchen kann, schalte ich aber hoch und wenn das immer noch nicht reicht, wechsel ich halt in den gemütlichen Modus.
    • Hab jetzt spontan nicht alles aus dem Kopf abrufbereit, aber aus meiner Erfahrung sind Melia und Riki mit die besten Charaktere in XC1, selbst wenn man ziemlich unterlevelt ist. Fühlen sich schon fast wie Cheatcharaktere für mich an. XD
      Schwanken-Umwerfen-etc. hat bei mir meist auch gut geklappt, aber ja, die Teammitglieder sparen sich die Attacken nicht ewig auf. Wenn man die Combo allerdings sofort zu Beginn eines Kampfes startet, bzw. sie sofort wieder anfängt wenn die Cooldowns vorbei sind, dann hat es bei mir immer gut geklappt. Denke wenn du da einfach ein gutes Zeitgefühl für entwickelst, dann sollte das klappen. :)
    • Wenn man mit den Mechaniken nicht vertraut ist, dürfte Shulk der beste Charakter sein. Ist auch am einsteigerfreundlichsten und die Visionen sind leichter zu handhaben. Schön die Techniken aufmotzen - auch die Heiltechnik von Shulk. Dann kannst du irgendwann Sharla ersetzen. Die ist so ziemlich der mieseste Charakter des Spieles. Alle anderen sind eigentlich ziemlich ausgeglichen. Prinzipiell kann man jeden so aufmotzen (außer Sharla glaube ich), dass man selbst die Superbosse auf Level 1 besiegen kann.
      Das Wichtigste ist, immer die Agilität hoch zu halten.
      [img]http://abload.de/img/gutspunchruu8l.png[/img]
    • Veniko wrote:

      Mir wurde mal gesagt, dass Sharla der beste Heiler im Spiel ist und mehr heilt als Shulk. Shulk hat derzeit mit 4 Balken sein Maximum erreicht. Keine Ahnung, wie man das erhöhen kann.

      Dafür musst du bei den Händlern Technikbücher kaufen.

      Sharla ist sicher der beste Heiler, aber wenn man die Agilität der Charaktere gut genug steigert, dann braucht man sie nicht mehr. Dann genügt die Heiltechnik von Shulk. Wahrscheinlich tut sie es jetzt schon. Probier doch mal ne Teamkombination ohne Sharla aus.
      [img]http://abload.de/img/gutspunchruu8l.png[/img]
    • Ich glaube nicht, dass ich genug Agilität habe.
      Wie funktioniert das mit den Talentbüchern?

      Ich hatte ja erwähnt, dass ich dieses WB MultiVersus spiele. Ist hier zufällig jemand, der es ebenfalls spielt?
      Ich verstehe nämlich nicht, was es mit Matchpunkten auf sich hat. Bei Smash Bros kriegt man nen Punkt, wenn man den Gegner aus dem Kampf katapultiert. Bei MV werde ich aber nicht rausgeworfen und dennoch bekommt der Gegner nen Punkt und ich verstehe einfach nicht, warum.

      The post was edited 1 time, last by Veniko ().

    • Momentan Monster Hunter World: Iceborne, wird wohl immer mein liebstes Monster Hunter bleiben. Hab kurz auf PSP und PS2 gespielt, Tri auf der Wii durchgespielt und mit Tri Ultimate das Limit von Nintendo-Konsolen erfahren. Optisch ist es einfach immernoch der Hammer, der Content nimmt einfach kein Ende und es wird auch einfach nicht alt riesige Monster mit nem Dudelsack-Hammer, einem Berserk-Schwert und einer bewaffneten Katze zu verprügeln.

      In wenigen Minuten werde ich aber mit Monster Hunter Rise starten, bin schwach geworden da ich es mit Sunbreak für ca. 55€ bekommen habe.

      Und natürlich Total War: Warhammer III, mit Immortal Empires können wir endlich das spielen was wir wollen ohne uns wegen Chaosrissen Sorgen zu müssen, die Zwillingsherrschaft der Zwerge und Menschen rückt damit in greifbare Nähe :D, freu mich da nicht nur auf die DLCs, sondern auch auf die Mods. Die Community hat schon zu Warhammer II gezeigt wie weit man das Spiel noch aufbohren kann, welche Einheiten ins Spiel gehören müssten und wie viel cooler das Spiel aussehen kann. Wetter-Effekte, verbesserte Kamera, Einheiten-Reskins und natürlich Grimhammer mit dem nochmal soviel Content rein kommt, ich kanns kaum erwarten. Da auch endlich die Kompatibilität zwischen alten Spielständen und neuen Updates hergestellt wurde, können sich unsere Runden ewig ziehen ohne das wir befürchten müssen mit dem nächsten Update wieder alles zu verlieren.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      ~ Doc Bader
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2022 Filb.de

    Pokémon © 2022 Pokémon. © 1995–2022 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.