Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Wie findet ihr Maike?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Impoleonxy schrieb:

      Kommt was später, aber zu Punkt 3: Schau dir Staffel 9 an. Da wird zwar nicht explizit nicht genannt, wieso sie Pkmn nicht mag, aber ein möglicher Grund angeführt. :hehe:


      Du meintest Punkt 2, oder? Hab die 9. Staffel noch nicht gesehen (und bin auch grad nicht so scharf darauf, weiter zu schauen xD) - aber es ändert ja nichts daran, dass man diesen Grund vielleicht eher hätte einbauen sollen, um somit eine Charakterentwicklung herstellen zu können. So wirkt es eben sehr willkürlich, dass Maike plötzlich Pokemon einfach so mal süß findet.
      Ich hab das wohl mal woanders auch mal geschrieben. Es ist ja nicht so, dass du mit 10 Jahren sagst, du magst keine Tiere und plötzlich hoppelt da ein Kaninchen vor deinen Beinen rum und plötzlich (einfach so) findest du Tiere niedlich. Dabei lernt man in spätestens Kindergartenalter die unterschiedlichen Tiere kennen. - Noch dazu kommt sie aus einer Arena, da wäre eine Begründung schon viel früher angebracht gewesen.

      Du kannst ja gerne in Spoiler schreiben, um was es sich bei dem Grund handelt und auch die Folge, wo das thematisiert wird ;)
    • Naja, Norman hat sich ja um die Pokemon gekümmert und wenn Maike sich null für Pokemon interessiert hat, wird sie wohl im Gegensatz zu Max einfach nicht oft ins Gewächshaus gegangen sein oder ihrem Vater beim Kämpfen oder Training zugeschaut haben, also kaum in Kontakt damit gekommen sein.
      Liebt dein Vater zB. Autos, tuned die den ganzen Tag etc. heißt es ja trotzdem nicht, dass du dich für Autos interessieren musst. (Obwohl ich auch nicht nachvollziehen kann, wie man Pokemon nicht cool finden kann.:oldno:)

      Maike scheint ihrer Prioritäten und Interessen halt auf andere Bereiche gelegt zu haben, was ich menschlich und keineswegs verwerflich finde. Man hätte zwar erwähnen oder herausarbeiten können, was sie vorher getrieben hat, aber auch die anderen Protagonisten hatten ein Vor-Trainerddasein und was sie da so getrieben haben, wahrscheinlich das selbe wie wir in dem Alter, wurde nie thematisiert.

      Und dass Maike keine Entwicklung durchgemacht hat kann man auch nicht sagen. Anfangs wollte sie halt Trainer werden, um die Welt zu sehen. Pokemon haben ihr erst wirklich gefallen, als sie Janett und Papinella gesehen hat. Dass sie sich dagegen entscheidet, Orden zu sammeln, zeigt doch eine Entwicklung und ich fand das damals schon überraschend. Und auch ihre Bindung zu den Pokemon wird immer enger und sie lernt sie als Freunde zu schätzen (auch wenn du das Verhalten gegenüber Flemmli kritisierst;).) Ich finde Maike wirkt mit der Zeit doch reifer, geht taktischer vor und gerade in Sinnoh sieht man, dass sie älter und reifer geworden ist. Dass sie Pokemon plötzlich so sehr liebt, find ich verständlich, da sie halt mehr und mehr über sie erfahren hat. :ka:

      Spoiler anzeigen
      Im Wettbewerbskampf gegen Harley erfährt man, dass sie ein Trauma hat, weil ein Tentacha sie beim Baden belästigt hat. Weiß aber nicht mehr, ob sie deshalb nur Tentacha nicht leiden konnte, kann aber auch sein, dass sie deshalb vor Pokemon Angst hatte und deshalb auf Abstand gegangen ist.
    • Ich glaube kaum, dass man Pokemon mit Autos vergleichen kann. Das sind zwei Unterschiedliche Bereiche. Besser finde ich den Vergleich mit Tieren. Selbst wenn dein Vater Tierpfleger, Jäger oder sonst irgendein Hobby mit Tieren hat, was dich aber selbst nicht interessiert, so kennst du aber zumindest die verschiedenen Tierarten, weil sie ein Teil der Natur um dich herum sind. Somit sollte Maike eigentlich schon die Pokemon kennen. Allerdings hat sie in der ersten Folge wirklich den Eindruck gemacht, sie kennt Pokemon, kann sie aber einfach nicht leiden. Dagegen hätte ich noch nicht einmal etwas. Was mich stört ist nur ihr Sinneswechsel mit der Tatsache, dass sie urplötzlich Pokemon sogar "süß" findet. Allerdings wird nie wirklich geklärt, was diesen Sinneswechsel ausgelöst hat. Sollte es wirklich nur an den Wettbewerben gelegen haben und an Janettes Papinella, dann wäre Maike sogar ziemlich oberflächlich. Naja, aber genau das ist sie ja auch für mich. Oberflächlich.

      Die Folge mit dem Tentacha kenn ich und ganz ehrlich, für eine tiefgründige Abneigung gegenüber Pokemon ist mir das einfach nicht aussagefähig. Noch dazu hat sie, sollte das wirklich so ein Trauma gewesen sein, ja nichts unternommen um es los zu werden.

      Mittlerweile bin ich mit der kompletten AG-Serie fast fertig (mir fehlen jetzt noch drei Folgen) und ich bin so froh, Maike hinter mich lassen zu können. Meine Meinung über sie hat sich nicht mehr geändert. Für mich ist sie momentan das schlechteste Pokegirl.
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2018 Filb.de

    Pokémon © 2018 Pokémon. © 1995–2018 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.