Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Geschlecht für Legendäre Pokémon

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Geschlecht für Legendäre Pokémon

      Die meisten legendären Pokemon besitzen kein Geschlecht. Und das, obwohl die meisten von ihnen auf Tieren basieren und zum Teil sogar sprechen können. Auf der anderen Seite besitzen Gegenstände wie Frigometri oder Gelatwino eins. Das ist mindestens so grotesk wie die Tatsache, dass einigen Legendären ein klar nachgewiesenes Geschlecht verwehrt bleibt - züchtbar sollten sie trotzdem nicht sein, denn das nimmt ihnen den Reiz. Was meint ihr dazu?

      - Arktos, Zapdos, Lavados
      Da stört es mich nicht besonders, auch wenn ich hier besonders bei Zapdos eher in Richtung männlich tendieren würde.

      - Mewtu
      Das stört mich mitunter am meisten. Mewtu beherrscht die menschliche Sprache und wird im ersten Film von einem Mann gesprochen. Er möchte dER MeistER werden. Mewtu ist für mich einfach ein "Er", auch was nachfolgende Spiele und Szenen betrifft. :doh2:

      - Mew
      Als Stammvater/Mutter aller Pokemon muss Mew sich damals, wenn man annimmt, dass Mew das erste Pokemon war, auch irgendwie vermehrt haben und Populationen begründet haben. Da wäre ein Geschlecht ebenfalls durchaus drin, entweder wie bei Heatran beides oder als "Mutter" der Pokemon nur weiblich.

      - Raikou, Suicune
      In Nuzlockes habe ich die beiden schon mal als Weibchen gemalt geseehen. Beides möglich.

      - Entei
      Entei ist ein Löwe mit einer Löwenmähne. Bisher durchgehend männlich dargestellt, ich denke, das ist eindeutig.

      - Lugia, Ho-Oh
      Da möchte ich mich nicht festlegen. Im Anime gab es eine Lugia-Mutter mit einem Lugia-Kind, das Lugia aus dem Film besass die Stimme eines Mannes. Beide Geschlechter drin.

      - Celebi
      Celebi aus PMD2 ist weiblich. Beides möglich, ich tendiere eher zu einem Mädchen.

      - die Regis
      Die sind zurecht neutral.

      - Kyogre, Groudon, Rayquaza
      Vor allem Groudon. Für mich sind die drei männlich. Weibliches Groudon? Kann ich mir überhaupt nicht vorstellen. Auch in PMD waren es Herren.

      - Jirachi
      Knifflig, beides drin.

      - Deoxys
      Ich weiss nicht, ob der im Film gesprochen hat. Als Virus ist "Neutral" aber dennoch die beste Lösung, auch wenn ein weibliches Deoxys schon ziemlich grotesk scheinen würde.

      - Seen-Trio
      Wieder die Vorlage von PMD. Selfe ist nicht so eindeutig, aber Vesprit als Dame und Tobutz als Herr ist nicht abwegig.

      - Dialga, Palkia
      Siehe Kyogre und Co

      - Giratina
      Keine Ahnung. Beides möglich.

      - Darkrai
      Nach Mewtu das unrealistischste neutrale Pokemon überhaupt. Jetzt mal im Ernst. Sowohl im Film als auch in PMD2 ist Darkrai ein Mann - zumal sein Gegenstück Cresselia auch in den Hauptreihen eine Dame ist. :doh2:

      - Phione, Manaphy, Shaymin
      Beides. Ich kann mich an das Shaymin aus dem Film nicht mehr ganz erinnern. :o

      - Arceus
      Dafür, dass Arceus als "Gott der Pokemon" eine ungreifbare und unnahbare Instanz darstellt, ist das Neutrale durchaus angemessen. Müsste ich zwischen männlich und weiblich wählen, würde ich aufgrund seiner Verkörperung des Zeus ersteres wählen.

      - Victini
      Vielleicht beides.

      - Terrakion, Keldeo, Cobalium und Viridium
      In den Filmen und PMD ist Viridium die einzige Dame unter den vieren. So würde ich das auch unterschreiben, von den anderen könnte ich mir noch Keldeo als beides vorstellen.

      - Meloetta
      Das Pokemon basiert auf einer SängerIN. Und ist Neutral. Was zum Teufel...:doh2:

      - Genesect
      Neutral passt am besten.

      - Xerneas
      Sofern Xerneas kein Rentier ist, ist es ein "Er". Denn Rentiere sind die einzigen Hirsche, bei denen auch die Damen ein Geweih tragen.

      - Yveltal und Zygarde
      Yveltal siehe Kyogre. Zygarde...ich weiss nicht...da halte ich beides für
      möglich.


      Was haltet ihr davon? ^^
    • Ja, da habe ich mich als Kind auch immer drüber gewundert =O Ich weiß noch, wie ich in meiner Perl meinen Legis Geschlechter gegeben habe xD (halt mit Zeichen im Namen)
      Wahrscheinlich waren die Entwickler einfach zu faul dafür xD

      Display Spoiler
      Arktos, Zapdos, Lavados
      Schon schwierig... wobei ich bei Arktos eher zu weiblich tendiere und bei Zapdos zu männlich. Bei Lavados habe ich da keine Ahnung :/

      Mewtu
      Männlich, keine Frage... Allerdings wird es in dem neuen Film doch von einer Frau gesprochen, oder? =O

      Mew, Celebi, Jirachi, Shaymin, Phione, Manaphy, Victini
      Diese "OhmeinGottichbinsototalsüß!"-Legis oder wie man sie auch immer nennen will xD Waren für mich immer weiblich, einfach aufgrund dessen, dass sie so süß sind =O xD
      Und Shaymin sowieso, da es im Film weiblich war

      Suicune
      Da tipp ich eher in die weibliche Richtung...

      Raikou, Entei
      Eher männlich, würde ich mal sagen. Insbesondere, weil Entei im dritten Film eine männliche Stimme hatte.

      Lugia, Ho-oh
      Da weiß ich nicht so richtig... Im Anime gabs doch ein weibliches Lugia, wenn ich mich nicht täusche...? Im Film jedoch war es männlich =O
      Und bei Ho-oh habe ich sowieso keine Ahnung xD

      Groudon, Rayquaza
      Ganz sicher männlich...

      Kyogre
      Muss schon zugeben, dass ich da schon eher in die weibliche Richtung tendiere :/

      Selfe, Vesprit, Tobutz
      Waren für mich immer eher weiblich. Vesprit aufjedenfall. Selfe könnte aber dann doch auch männlich sein, irgendwie :/

      Palkia
      Männlich

      Dialga
      Da muss ich schon sagen, dass es eher weiblich ist... nja... keine Ahnung wieso xD

      Darkrai
      männlich! O.o

      Arceus
      auch eher männlich

      Reshiram
      weiblich

      Zekrom
      männlich

      Terrakium, Kobalium, Keldeo
      männlich

      Viridium
      weiblich

      Meloetta
      weiblich >__>

      Xerneas/Yveltal
      Ehrlich gesagt könnte ich mir da beides vorstellen =O
      Wobei dann Xerneas eher weiblich und Yveltal männlich

      Zygarde
      männlich
    • Ich finde es gut, dass Legendäre kein Geschlecht haben. Das räumt gleich Gerüchte, man könne sie züchten und bekäme dann... was weiß ich, XeoXeo, aus dem Weg und zeigt, dass sie etwas Besonderes sind. Außerdem denke ich, würde das eventuell zu Streitereien der Fanbase führen. Es gibt genügend Leute, die Guardevoir nur als Weibchen möchten, aber es gibt auch ein paar wenige Leute, die männliche Guardevoir bevorzugen. Wäre Darkrai jetzt also männlich, was wäre dann mit den Fans, die finden, dass es etwas weibliches an sich hat? Ich meine schon mal eine(n) Künstler(in) gesehen zu haben, der/die Darkrai mit einer Balletttänzerin vergleicht, wegen der dünnen Beine, die es haben kann und wie dann eben das Ende wie ein Rock aussieht.
      Durch das Weglassen eines Geschlechts, kann sich jeder vollkommen unabhängig aussuchen, womit er das Legi assoziiert. Mir ist das Geschlecht egal, Spitzname wird demnach ausgewählt, was ich selber für passend halte. Ich möchte da ungern mit einem vorbestimmten Geschlecht anecken. :)
      Celebi ist für mich z.B. eher männlich.
    • Kiuna wrote:

      Ich finde es gut, dass Legendäre kein Geschlecht haben. Das räumt gleich Gerüchte, man könne sie züchten und bekäme dann... was weiß ich, XeoXeo, aus dem Weg und zeigt, dass sie etwas Besonderes sind. Außerdem denke ich, würde das eventuell zu Streitereien der Fanbase führen. Es gibt genügend Leute, die Guardevoir nur als Weibchen möchten, aber es gibt auch ein paar wenige Leute, die männliche Guardevoir bevorzugen. Wäre Darkrai jetzt also männlich, was wäre dann mit den Fans, die finden, dass es etwas weibliches an sich hat? Ich meine schon mal eine(n) Künstler(in) gesehen zu haben, der/die Darkrai mit einer Balletttänzerin vergleicht, wegen der dünnen Beine, die es haben kann und wie dann eben das Ende wie ein Rock aussieht.
      Durch das Weglassen eines Geschlechts, kann sich jeder vollkommen unabhängig aussuchen, womit er das Legi assoziiert. Mir ist das Geschlecht egal, Spitzname wird demnach ausgewählt, was ich selber für passend halte. Ich möchte da ungern mit einem vorbestimmten Geschlecht anecken. :)
      Celebi ist für mich z.B. eher männlich.



      Kann ich so nur unterstützen. Außerdem würde ein Geschlecht bei Legis schon CP-technisch nicht viel bringen da dann Anziehung bei jedem Legi verwendet wird und sie deswegen eher im Nachteil sind.
    • Kiuna wrote:

      Ich finde es gut, dass Legendäre kein Geschlecht haben. Das räumt gleich Gerüchte, man könne sie züchten und bekäme dann... was weiß ich, XeoXeo, aus dem Weg und zeigt, dass sie etwas Besonderes sind. Außerdem denke ich, würde das eventuell zu Streitereien der Fanbase führen. Es gibt genügend Leute, die Guardevoir nur als Weibchen möchten, aber es gibt auch ein paar wenige Leute, die männliche Guardevoir bevorzugen. Wäre Darkrai jetzt also männlich, was wäre dann mit den Fans, die finden, dass es etwas weibliches an sich hat? Ich meine schon mal eine(n) Künstler(in) gesehen zu haben, der/die Darkrai mit einer Balletttänzerin vergleicht, wegen der dünnen Beine, die es haben kann und wie dann eben das Ende wie ein Rock aussieht.
      Durch das Weglassen eines Geschlechts, kann sich jeder vollkommen unabhängig aussuchen, womit er das Legi assoziiert. Mir ist das Geschlecht egal, Spitzname wird demnach ausgewählt, was ich selber für passend halte. Ich möchte da ungern mit einem vorbestimmten Geschlecht anecken.
      Celebi ist für mich z.B. eher männlich.

      Naja, Gerüchte mit Züchten räumt das nicht wirklich weg. Ich meine, Ditto gibt es ja immer noch...
      Und die Sache mit den Streitereien wegen dem Geschlecht könnte man auch bei anderen Pokémon wie Frosdedje oder Galagladi anschauen, die ja auch nur ein Geschlecht besitzen. Allein auf die Legis bezieht sich das nicht =O
      Naja, jeder sieht es halt anders^^
      Und danke übrigens, wegen dir muss ich mir jetzt das Darkrai aus Mystery Dungeon als Ballettänzer vorstellen xD
    • Meowstic wrote:


      - Mewtu
      Das stört mich mitunter am meisten. Mewtu beherrscht die menschliche Sprache und wird im ersten Film von einem Mann gesprochen. Er möchte dER MeistER werden. Mewtu ist für mich einfach ein "Er", auch was nachfolgende Spiele und Szenen betrifft. :doh2:



      Mewtu hat im neuesten Film eine weibliche Stimme...warum? Ändert es sein Geschlecht in den Jahren? o.o
      Ich muss dir bei den meisten zustimmen. Vor allem bei den Maboroshi und bei Meloetta.
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2021 Filb.de

    Pokémon © 2021 Pokémon. © 1995–2021 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.