Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Pinned Das Fußballdiskussionsthema

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Zazou wrote:

      Dann kann der arrogante Kind nämlich gleich den nächsten Trainer rauswerfen
      Ich kann Martin Kind auch absolut nicht ausstehen (der sieht schon aus wie ein Mafiosi), doch dazu fällt mir gerade noch was ein:

      Ein Bekannter von mir ist zufällig 96-Fan und er sagt, der Trainerwechsel trotz Platz 4 war überfällig und goldrichtig. Die haben die letzten Spiele unter Stendel nur noch absolute Grütze gespielt und wären, so sagt er, ohne den Trainerwechsel womöglich noch weiter abgerutscht. Er sagt auch, dass er nicht der einzige war, der das so sah.

      Im Nachhinein hat sich der Trainerwechsel auf Breitenreiter ausgezahlt, auch wenn Union das am Ende selbst vergeigt hat :(
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein
    • Türkisches Toptalent in die Bundesliga?



      Mehrere deutsche Vereine buhlen offenbar um den Kapitän der türkischen Nationalmannschaft, Recep Tayyip Erdogan. Das Rechtsaußengenie, das momentan noch bei dem Basaksehir Istanbul, dem bärenstarken Tabellenzweiten der Süper-Lig die Strippen zieht, soll offenbar schon mehrmals mit dem Zuschaustellen seines Talents auch im europäischen Ausland geliebäugelt haben. Zwar ist der kleine Außenseiterverein in der nächsten Saison auch in der Champion League vertreten, doch als Flügelspieler auf der rechten Seite kann sich Erdogan gut vorstellen, beispielsweise bei Bayern den Niederländer Arjen Robben auf dessen Position zu ersetzen. Der ambitionierte Türke verriet der Sport Sphinx: "Ich sehe meine Zukunft als türkischer Nationalmannschaftskapitän mittelfristig gesehen in der EU. Ich träume seit Jahren von einem Wechsel nach Deutschland. Ich schätze das Land sehr, denn auch politisch kann ich mich insbesondere mit dem Prinzip der Meinungsfreiheit identifizieren." Und nun sollen mehrere Clubs an einer Verpflichtung des lebensfrohen Ballgenies ihr Interesse bekundet haben! Wer wird letzlich die Gunst Erdogans erhalten?


      Durchsetzungsstark: Erdogan (hier im Trikot von Basaksehir) steckt voller Führungsqualitäten
      [IMG:http://www.trtworld.com/sites/default/files/styles/inline/public/images/2017/04/20//trtworld-gallery-nid-338725-fid-376652.jpg?itok=blof93HW]

      Team Scowzy - Shitposting is my kink

      The post was edited 2 times, last by Kitsuran ().

    • bild.de/bild-plus/sport/fussba…-52101268,la=de.bild.html

      Ich hätte nie gedacht, dass ich das mal über die Bild schreibe, aber das ist echt mal ein gelungener Artikel :cool:
      Ich als Leverkusener bin da zwar auch ein ganz klein wenig befangen, da Bayer Leverkusen eine Fanfreundschaft mit den Kickers aus Offenbach hat, aber der Artikel gefällt mir wirklich. Das ist mal eine schöne Geschichte über einen klasse Verein.

      #BayerUndDerOFC

      Schade, man braucht ein Bild-Plus-Abo, um den Artikel lesen zu können :(
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein
    • bayer04.de/B04-DEU/de/_site_index.aspx

      Ist das nicht HERRLICH? Bayer Leverkusen hat (endlich) einen neuen Trainer verpflichtet. Nachdem es heute im Laufe des Vormittags Gerüchte gab, dass der auf Schalke entlassene Markus Weinzierl übernimmt, berichteten die Medien unmittelbar nach der Bakenntgabe, dass es um 13 Uhr eine Pressekonferenz gibt, schnell davon, dass es Heiko Herrlich wird. Nun hat es sich bestätigt :cool:

      Finde ich persönlich eine gute Wahl. Die Verpflichtung kam sehr überraschend, ich denke, ihn hatte kaum einer auf dem Zettel. Ich bin sehr gespannt, wie es unter ihm läuft. Ich freue mich jedenfalls auf ihn als Trainer :cool:
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein
    • Die nächstbeste Steigerung zu Platz 10 ist auf jeden Fall der Champions League-Gewinn! Dass ein Verein mit über 140.000 Mitgliedern, einer der besten Jugendakademien in Europa und einem Umsatz von über 260 Mio € (beides übrigens Platz 3 in der BuLi) den Anspruch anmeldet, international spielen zu wollen und das im Idealfall auch noch in der CL, ist natürlich ein weltfremdes Unding. Wie können die es wagen? Die sollen lieber froh sein, wenn sie nicht absteigen. :gr:

      Natürlich liegt es nicht nur am Trainer, dass die Möglichkeiten nicht mal annähernd ausgeschöpft werden. Wenn das Verhältnis zwischen Mannschaft und Team aber so zerstört ist, wie es wohl der Fall war, hat man ja wohl kaum eine Wahl. Bei Tuchel war es ja dasselbe Problem und die sind 3. geworden.
      Heidel hat über zwei Jahrzehnte in Mainz gearbeitet und war dort nicht für aktionistische Panik-Reaktionen bekannt. Wenn er einen Trainer entlässt, wird das schon seine Gründe haben. Ich vertraue ihm.

      Man sollte jetzt aber auch mal zusehen, dass das Team endlich homogener gestaltet wird, weil es ja auch nicht das erste mal war, dass sie sich mit einem Trainer überworfen haben. Das ist, was mich aufregt.
    • Naja, mMn war Schalkes Abschneiden diese Saison auch eher unglücklich als eine Abstrafung ihrer schlechten Leistungen. International hat man da schon eher gesehen auf welchem Niveau Schalke spielen kann. Aber bei Weinzierl wiederholt sich doch die selbe Geschichte die es bei Breitenreiter gab. Man will mit einem jüngeren Trainer "ein neues Projekt aufbauen" und ihnen auch "Zeit geben" und ein Jahr später, trotz ok'ischem Abschneiden wirft man den Trainer wieder raus. Schade eigentlich, dass ich das bei Tedesco sich wiederholen sehe
      #notmyfilb #savethefilbchat beißen?
    • Ich glaube nicht, dass der vorrangige Grund für Weinzierls Entlassung war, dass man ihn fachlich angezweifelt hat. Wie man mittlerweile immer wieder liest und auch hört, war es doch wohl eher die menschliche Seite, wo es gekriselt hat. Da hat man dann auch keine große Wahl mehr. Man kann den Trainer austauschen oder die gesamte Mannschaft. Wer da - nicht nur aus wirtschaftlichen Gründen - oft den Kürzeren zieht, sollte bekannt sein. Mein Beispiel mit Tuchel war ja nicht einfach nur aus der Luft gegriffen. Da gibt es durchaus Parallelen.
      Über Breitenreiters Entlassung kann man da schon eher diskutieren, auch wenn ich die persönlich damals auch für richtig hielt. Vielleicht lag ich da also falsch, das wird sich im Laufe seiner weiteren Karriere zeigen.

      Weinzierl hatte hier aber glaube ich das ruhigste Umfeld auf Schalke seit Jahrzehnten. Selbst als am Anfang die ersten 5 Spiele verloren wurden, sind alle ruhig geblieben. Das war bemerkenswert. Am Chaos- und Unruhe-Club Schalke lag es also sicher nicht, dass man so schlecht abgeschnitten hat. Sicher war in dieser Saison auch einiges an Pech dabei, aber wie viele Spiele hast du über 90 Minuten gesehen, dass du wirklich sagen kannst, dass es nur daran lag?
      Wenn die Mannschaft in der Europa League gut auftritt und es im Tagesgeschäft dann so schleifen lässt, spricht das ja auch Bände. Sowohl über den Trainer als auch über den Charakter der Mannschaft.

      Schalkes Problem ist also sicher nicht nur der Chef-Trainer. So naiv ist glaube ich keiner im Verein. Da gibt es noch ganz andere Baustellen. Der oft zitierte Etat ist aufgebläht durch Durchschnittsspieler, die irrsinnige Gehälter verdienen (diSanto 4 Mio, Sam 4 Mio, Aogo 4 Mio......), die sie nirgendwo anders bekommen würden. Das ist eine Katastrophe, der man sich jetzt hoffentlich irgendwie nach und nach entledigen kann.
      Heidel hat intern den kompletten Verein auf links gedreht und z.B. auch das Scouting-System grunderneuert. Mit den Transfers bin ich bisher zufrieden, auch wenn Konoplyanka bisher eher gefloppt ist. Tönnies hält seine Klappe und bleibt im Hintergrund. Aus U19 und U17 kommen wieder gute Spieler nach. Ich bin eigentlich recht optimistisch, was die Zukunft angeht.

      Weinzierl ist ein guter Trainer und ich bin mir sicher, dass er schnell wieder einen Job in der Bundesliga finden wird. Wünsche ihm alles Gute
    • Das ist natürlich wieder etwas anderes, wobei natürlich dahingehend Details interessant wären, die es aber sicherlich nicht von Vereinsseiten geben wird. Klingt zumindest so als würde die Einstellung der Mannschaft zum Trainer über dessen Personalie entscheiden... Schade wie häufig es das mittlerweile zu geben scheint.

      Ich habe nicht viele Spiele komplett gesehen, vor allem Zusammenfassungen, aber zumindest habe ich da diesen Eindruck von Pech (vor allem im Vergleich mit den internationalen Auftritten) bekommen
      #notmyfilb #savethefilbchat beißen?
    • Finde ich auch eine traurige Entwicklung und ich hoffe, dass man sich auch dagegen wehren wird, so gut es geht. Ist ja wie gesagt auch nicht zum ersten Mal hier passiert :bew2: Der Trainer ist am Ende immer die ärmste Sau.

      Ich bin sicher überhaupt nicht sachlich, wenn es um Fehlentscheidungen gegen meine Mannschaft geht, aber ich hab mich in dieser Saison tatsächlich extrem benachteiligt gefühlt. Vor allem über gegebene Elfer und nicht gegebene auf der anderen Seite. Ein paar Mal Glück war allerdings auch dabei, z.B. in der EL gegen Gladbach. Allgemein hatte man in dieser BL-Saison aber den Eindruck, dass die Schiedsrichter in allen Spielen (also nicht nur Schalke) überdurchschnittlich oft daneben gelegen haben

      Bin mittlerweile auch so weit, dass ich mich richtig auf den Videobeweis freue.
    • Die traurige Entwicklung des Fußballs nimmt weiter seinen Lauf. Die nächste Saison gilt es die Champions League nochmals zu genießen, ehe sie in den darauffolgenden Saisons nicht mehr im Free-TV übertragen werden wird (Quelle).

      Natürlich kann man über die Auswahl der übertragenen Spiele mit deutscher Beteiligung streiten, denn die sind schon recht fixiert auf den deutschen Branchenprimus (Bayern München) und den ärgsten Rivalen der letzten Jahre (Borussia Dortmund), wodurch einige spannendere/attraktivere Partien anderer deutscher Vereine vernachlässigt wurden, aber das steht für mich nochmals auf einem anderen Blatt Papier.
    • Taisuke wrote:

      Die traurige Entwicklung des Fußballs nimmt weiter seinen Lauf. Die nächste Saison gilt es die Champions League nochmals zu genießen, ehe sie in den darauffolgenden Saisons nicht mehr im Free-TV übertragen werden wird (Quelle).

      Natürlich kann man über die Auswahl der übertragenen Spiele mit deutscher Beteiligung streiten, denn die sind schon recht fixiert auf den deutschen Branchenprimus (Bayern München) und den ärgsten Rivalen der letzten Jahre (Borussia Dortmund), wodurch einige spannendere/attraktivere Partien anderer deutscher Vereine vernachlässigt wurden, aber das steht für mich nochmals auf einem anderen Blatt Papier.
      Jetzt muss man aber auch dazu sagen, dass wir in Deutschland ziemlich verwöhnt sind, was das angeht. Wenn man bedenkt, dass in England, Spanien und Italien (unter anderem) seit Jahren schon alles nur noch im Pay-TV gezeigt wird, hatten wir es wirklich gut.

      Ich will damit nicht sagen, dass ich es gut finde, dass die CL demnächst nur noch im Pay-TV zu sehen ist. Ich selber werde mir auch kein Sky-Abo holen, das ist mir einfach zu teuer bzw. sehe ich es nicht wirklich ein, so viel für das zu bezahlen, was man zusätzlich zur CL zu sehen bekommt. Das lohnt sich einfach nicht :$
      Im Gegenteil: Auch wenn die Entwicklung in letzter Zeit abzusehen war, finde ich das schon sch***, dass es so gekommen ist. Zumindest das CL-Finale hab ich mir immer angeschaut, die Spiele zwischendrin, die im Free-TV kamen, hingegen nicht. In Zukunft wird aber leider auch das nicht mehr möglich sein :(

      Naja, mal sehen, was dann auf DAZN übertragen wird.
      Ein (sehr ironisches) Hoch auf die Geldmacherei...

      Btw hat Leverkusens Ex-Trainer Roger Schmidt einen neuen Job gefunden und heuert beim chinesischen Erstligisten Beijing Guoan an. Finde ich gut, so ist er weg vom Fenster und kann hier keinen Schaden mehr anrichten :lol:
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein
    • Taisuke wrote:

      Rheinfeuer wrote:

      Zumindest das CL-Finale hab ich mir immer angeschaut, die Spiele zwischendrin, die im Free-TV kamen, hingegen nicht. In Zukunft wird aber leider auch das nicht mehr möglich sein :(
      Sofern eine deutsche Mannschaft ins Finale einzieht, muss das Spiel aufgrund des Rundfunkstaatsvertrags auch weiterhin im Free-TV zu sehen sein. ;)
      Eben. Deswegen wird das in Zukunft nicht mehr möglich sein, das Finale zu sehen :tlmao:

      Nee, Spaß beiseite. Ich finde es generell schade und sehr bedenklich, was mit dem Fußball und dem TV passiert. Der einzelne Fan ist ja schon lange nichts mehr wert, weil das Fernsehen mehr Geld reinbringt. Mir graust es schon vor dem ersten Montagsspiel oder dem ersten Spiel Sonntags um 13:30 Uhr, das Bayer Leverkusen als Heimspiel bekommt :mwah2: Und dann nimmt man den Fans in Deutschland auch noch die Möglichkeit, den wichtigsten internationalen Vereinswettbewerb Europas zu sehen, es sei denn, es kommt eine deutsche Mannschaft ins Finale.

      Alles nur noch Geldmacherei :grrr:
      Demnächst werden dann auch WM- und EM-Turniere nur noch im Pay-TV gezeigt, wenn das so weiter geht. Nicht, dass irgendwann noch einer hingeht und den Rundfunkstaatsvertrag "auflöst" oder so ähnlich... Finde ich sehr bedenklich und sehr schade :(
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein
    • Gibt übrigens erste (noch nicht bestätigte) Infos zur Aufteilung zwischen Sky und DAZN.
      • Sky zeigt alle Konferenzen (unverändert) und 34 Einzelspiele (neu). Erstwahlrecht für die Spiele der Gruppenspiele
      • Allerdings wohl in Konferenzen nicht mehr als 30 Minuten pro Spiel, also immer drei Spiele (keine rein deutsche Konferenz möglich)
      • Für Achtel- und Viertelfinale zeigt Sky die Hinspiele nur in Konferenzen, bei den Rückspielen wieder 4 mal Wahlrecht.
      • DAZN zeigt keine Konferenzen, allerdings 104 Einzelspiele. Für die Gruppenphase (Dienstag) drei mal Erstwahl.
      • Achtel- und Viertelfinale alle Hinspiele als Einzelspiele
      • Beide Halbfinals und das Finale sowohl bei DAZN als auch bei Sky.
      #notmyfilb #savethefilbchat beißen?
    • Komplizierter konnten die das nicht machen, oder? :lol:

      Aber passt, da kann ich ja doch noch recht viele Spiele schauen :cool: Und sogar das Finale :bg2:
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.