Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Die Legende von Korra

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich weiß noch nicht ganz, was ich von der ersten Folge von Buch 4 halten soll...

      Display Spoiler

      Auf der einen Seite ist es wirklich spannend, dass man nicht viel darüber weiß, was in den 3 Jahren nach Buch 4 geschehen ist, aber auf der anderen Seite hat sich vieles verändert.

      Asami und Mako wirken auf mich fremdartig, nicht erwachsen und die Luftbändiger erinnern mich an die Truppe von X-Men mit ihren Anzügen, doch irgendwie hatte ich bei der ersten Folge nicht die übliche Euphorie, wie in den Büchern davor. Hoffentlich ändert sich das noch.

      Storytechnisch war es mir bewusst, dass es große Verändungen geben würde, nachdem man das Ende von Buch 3 gesehen hat, aber dass Korra nun anscheinend anonym untergetaucht ist, um Abstand von allem zu bekommen, ist komisch. Warum hat sich Team Avatar getrennt?

      Opal und Bolin scheinen nicht sonderlich gut damit umgehen zu können, dass sie eine Fernbeziehung führen, wobei Opal anscheinend Kuviras Vorgehensweise nicht für richtig hält (sie hat aber auch ein riesiges Ego, passt aber trotzdem von der Art und Weise als tuffe Frau super in die Beifong-Familie).

      Die Vorgehensweise von Kuvira, die mit Opals Bruder verlobt ist, erinnert etwas an die Vorgehensweise der Römer zu ihren Hochzeiten und nach dem ersten Trailer würde ich weiterhin davon ausgehen, dass sie einer der Bösen ist. Der neue Prinz, welcher bald das Erdkönigreich regieren soll, ist so weit von der Realität entfernt, dass ich wirklich verstehen kann, dass die meisten Bürger zwar eine Ordnung wieder, ihn aber nicht an der Spitze haben wollen. Komisch dabei ist nur die Tatsache, dass anscheinend Leute, die auf Kuviras Seite stehen, ihn nicht als König haben wollen, weshalb ich dort noch großes Potential für eine gute Handlung sehe (Kampf zwischen Loyalisten der Krone und den Anhängern Kuviras, die jeweils um den Thron kämpfen).

      Meine Prognose für die Staffel ist ein erneutes Zusammentreffen von Team Avatar, allerdings nicht unbedingt alle auf derselben Seite, denn bisher scheint jeder in dem Thema Erdkönigreich involviert zu sein (Mako als Leibwächter des Prinzen, Bolin als Untergebener von Kuvira, Asami als Lieferantin der Maschienerie für Kuvira und dann noch Korra, die in einem Fight Club evtl auch im Erdkönigreich ist).

      PS: Als Korras Vater in Kapital-City ankommt und niemand weiß, wo Korra ist, kam ich mir an den Anfang der ersten Serie erinnert vor (....doch dann verschwand der Avatar...). Ging es noch jemandem so?
    • Floh wrote:

      Ich weiß noch nicht ganz, was ich von der ersten Folge von Buch 4 halten soll...

      Display Spoiler

      Auf der einen Seite ist es wirklich spannend, dass man nicht viel darüber weiß, was in den 3 Jahren nach Buch 4 geschehen ist, aber auf der anderen Seite hat sich vieles verändert.

      Was ja eigentlich gar nicht übel ist - zuerst konnte ich mich damit nicht anfreunden, aber wenn man mal darüber nachdenkt... sie wollten eben nicht wieder einen fast nahtlosen Übergang. So können sie sehr schnell neue Leute, Handlungen und Wendungen einbauen, was, aufgrund der mangelnden Zeit wohl die Beste Lösung war.

      -Oder wären dir während der Staffel 2-3 Zeitsprünge lieber?



      Storytechnisch war es mir bewusst, dass es große Verändungen geben würde, nachdem man das Ende von Buch 3 gesehen hat, aber dass Korra nun anscheinend anonym untergetaucht ist, um Abstand von allem zu bekommen, ist komisch. Warum hat sich Team Avatar getrennt?

      Sie war eben gebrochen nach der Nummer mit dem Gift und wollte etwas für sich alleine sein, um ihre Seelischen Wunden zu heilen - dass sie Naga nicht dabei hatte zeigt ja nur, wie mies es ihr gegangen sein muss...

      Sie fühlte sich wohl als Avatar gescheitert oder ihre Aufgabe nicht mehr gewachsen, ohne Grund wird sie nicht anonym als erdbändigerin rumlaufen.

      Dazu kommt das Problem mit Bolin und Opal, Mako und Asami (oder eben nicht) und Sogar mit Jinora und [hab vergessen wie der heißt] - all die Paare während sie allein ist, alle entwickeln sich weiter und wachsen, sie aber nicht. Dass sie gegen ne random Erdbändigerin verliert sagt schon viel über sie aus...
      (Übrigens soll sie schon in Republic City sein)


      Die Vorgehensweise von Kuvira, die mit Opals Bruder verlobt ist, erinnert etwas an die Vorgehensweise der Römer zu ihren Hochzeiten und nach dem ersten Trailer würde ich weiterhin davon ausgehen, dass sie einer der Bösen ist.

      Sie macht es wirklich auf die harte Tour... Ich frag mich aber wirklich ob sie es aus guten Absichten tut... Ich hab da auch meine Zweifel. Überhaupt, da gefällt mir der Zeitsprung und die Zerstreuung der Gruppe doch ganz gut - nicht alle stehen jetzt auf der Selben seite, das kann zu großen Konflikten führen - oder eben zur Lösung selbiger beitragen.

      Ging es noch jemandem so?

      Ein wenig, aber leider wusste ich das schon, deswegen war ich nicht sooo überrascht. Wie gesagt, was mich mehr verwundert hat war, dass sie sogar Naga zurück lies.


      Gespannt bin ich aber auch weil Toph auftaucht - sie wird sicher dafür sorgen, dass Korra neuen mut findet und sich wieder mit den anderen zusammen tut.

      Und auf Asamis Vater und Zukos Tochter.





      Antworten gibts im Spoiler^^
    • Endlich ist die 2. Folge online und ich muss sagen, man versteht endlich so vieles mehr. Ich hätte die beiden Folgen gar nicht getrennt, sondern zusammen gezeigt.

      Display Spoiler

      So, wie es aussieht, war Korra in der ersten Folge noch nicht lange in dem Fight Club, sondern kam erst kurz davor hinzu, da sie sich selbst gefolgt ist.

      Symbolisch empfinde ich ihr 2. Selbst sehr stark, da Korra die meisten Kräfte eines Avatars nicht mehr besitzt und so zB nicht mehr in den Avatarzustand kommt, welches aber uA von ihrem 2. Ich durch die glühenden Augen verkörpert wird. Hinzu kommt, dass diese Korra versucht, die richtige Korra mit Ketten an sich zu binden (sie versucht wieder eins zu werden).

      Zwar nimmt man die andere Korra als recht bedrohlich wahr, da Korra lange Zeit vor ihr Angst hatte und davon lief, aber da selbst die Geister sie sehen können, scheint sie wirklich die Manifestation der verlorenen Kräfte von Korra zu sein, mit welcher Korra zwar schon im Zustand ihrer Besserung wieder vereint sein wollte, es aber nicht geschafft hat, weil sie sich zu sehr unter Druck gesetzt hat.

      Sehr toll finde ich, dass man in dieser Folge viele Fragen aus der ersten beantwortet bekommt, so zB warum Korra untergetaucht ist und nicht als Avatar erkannt werden möchte.

      Das Highlight der Folge ist schließlich, dass die Toph in den Sümpfen, wobei dies wieder die Frage aufwirft, was sie dort macht, denn der Sumpf war bisher eher von Wasser-/Pflanzenbändigern besiedelt.
    • Mir ist wieder eine Frage rauf gekommen, die ich mich während des gesamten Buchs 3 schon mal gestellt habe. Möglicherweise hab ich den Punkt der Erklärung einfach übersehen (in der Serie oder hier), aber wenn Aang wirklich der letzte Luftbändiger war (abgesehen von seinen Kindern) und erst nach dem Öffnen der Portale neue Luftbändiger auf der Welt erschienen sind, warum war Zaheer im Gefängnis und konnte direkt so gut luftbändigen? Alle anderen mussten das vorher langwierig lernen. Außerdem waren alle neuen Luftbändiger vorher keine Bändiger. Warum war Zaheer also so stark einzeln bewacht in einem Hochsicherheitsverlies? Älter als Aang wird er ja wohl auch nicht sein.

      Und liest hier jemand die Comics?

      Display Spoiler
      In The Rift sagen Avatar Yangchen und Aang, dass Aang mit Roku gebrochen hat. Habe ich das auch überlesen?
      Endlich zertifiziert, endlich M.Sc. in Biological Sciences!
    • @Zaheer: Die Macher haben es erklärt damit, dass Zaheer als Leiter des roten Lotus zwei klare Vorteile gegenüber jedem anderen neuen Luftbändiger hatte, denn er war einerseits bereits spirituell und hatte Zugriff auf die Geisterwelt, mit der er eine Seite des Verständnisses für Bändigen bereits erfüllt hat. Der andere Vorteil ist, dass er bereits ein Meister des Kampfsports war und die Bändigungsarten in ihrer Ausführung diesen gleichen. Wenn man nämlich einen Kampfsport meistert, wird man andere ebenfalls sehr schnell und leicht lernen und grundsätzlich schon anwenden können. Das Luftbändigen ist nur eine Verlängerung des Körpers, wie es bspw. auch ein Schwert wäre. Da ihm das klar ist, ist er bereits stark und hat außerdem beim Ausbruch ja den Überraschungsmoment. Danach hatte er zumindest ein paar Tage Zeit.
    • TheWanse wrote:

      Und liest hier jemand die Comics?

      Display Spoiler
      In The Rift sagen Avatar Yangchen und Aang, dass Aang mit Roku gebrochen hat. Habe ich das auch überlesen?


      Ja ich. :)
      Display Spoiler
      Im Band 3 (das Versprechen) hat Aang, nach einem Gespräch mit Roku, das Feuersymbol von seiner Kette abgerissen und verbrannt. Dadurch hat er auch die Verbindung mit Roku zerstört. Er war mit Rokus Meinung nicht einverstanden, der ja meinte, dass Aang Zuko töten soltte.
    • Ich habe die Vermutung, da der Streit um die Erdnation erst begonnen hat, dass wir noch mehr von Toph sehen werden, vorallem da Korras Problem noch nicht gelöst wurde.

      Ob die Nation als passende Form für das Erdkönigreich passt, wird sich sicherlich auch noch zeigen und ich habe da schon eine Vermutung, was passieren könnte.

      Display Spoiler
      Tophs Kinder und Enkel sind in Gefahr, da Kuvira ja explizit die Metallbändiger-Stadt im Auge zu haben scheint.

      Ich vermute, dass Toph zur Hilfe kommt und evtl, als talentierteste Erdbändigerin ihrer Zeit, entweder die Erdnation befreit, oder selbst als Königin auftreten wird, je nachdem, ob eine Monarchie gebraucht wird.
    • Black-Lugia wrote:

      So es ist offiziell, Korras Pairing mit...
      Display Spoiler
      Asami ist bestätigt, steht alles auf den Seiten der Autoren:

      michaeldantedimartino.tumblr.com/
      bryankonietzko.tumblr.com/ (einfach etwas runter scrollen)



      Finde ich ziemlich cool.
      Display Spoiler
      Mako passt da eh nicht so ganz rein und Korra und Asami passen meiner Meinung nach gut zueinander. Ist also ein zufriedenstellendes Ende. Und auch gut, dass man jetzt nicht mehr spekulieren muss, sondern es offiziell bekannt ist.
    • Held wrote:

      Finde ich ziemlich cool.
      Display Spoiler
      Mako passt da eh nicht so ganz rein und Korra und Asami passen meiner Meinung nach gut zueinander. Ist also ein zufriedenstellendes Ende. Und auch gut, dass man jetzt nicht mehr spekulieren muss, sondern es offiziell bekannt ist.


      Geht mir genauso, denn ich dachte am Ende, dass sie sich schön rausgeredet haben, indem sie keine klare Antwort geben, ob es nun Freundschaft ist oder mehr. Mir gefällt die Idee und finde es etwas schade, dass die Serie vorbei ist.
    • Comics gibt es auch neue, Smoke and Fire, eine Weitere Trilogie die zeit was mit Mai's vater und seinen "Rebellen" geschah...

      Avatar stirbt nicht. Und es ist ziemlich sicher, dass es noch weitere Comics geben wird. Nach den neuen wohl erstmal eine Reihe mit Zeitsprung und dem Erwachsenen Team Avatar... und wenn sie damit irgendwann durch sind, vermute ich jetzt mal dass es Korra Comics auch noch geben könnte - vlt. sogar beides parallel... *träum*
    • Display Spoiler
      Korrasami ftw! *-* Ich hab die beiden von Anfang an geshippt, von daher war das Ende einfach großartig <3


      Finds wirklich schade, dass LoK jetzt zuende ist. Es war einfach so eine gute Serie, nur schade, dass sie bei Nickelodeon so untergegangen ist. Naja sobald Bücher/Comics rauskommen, werden die direkt gekauft!
      Demnächst müssen aber erstmal die DVDs zur Serie vervollständigt werden :)
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.