Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Dinge, die euch nerven

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • 7om wrote:

      Givrali wrote:

      Diese Abhänigkeit vom Internet ist schon irrtierend.
      Ja, denke ich mir auch immer wieder. Ich werde legitim wütend, wenn das Internet mal nicht für ein paar Minuten funktioniert. Heute erst wieder beim Serien-Schauen im Elternhaus. Internet weg, Serie lädt nicht mehr. Fast unvorstellbar, dass man seine Kindheit zum Großteil völlig frei davon verbrachte. Damals verpasste man ganze Folgen und konnte nicht viel dagegen machen, als Glück zu haben und die Wiederholung zu erwischen oder nach Monaten die DVD zu kaufen. Manchmal vermisse ich diese internetlosen Zeiten. Frage mich, welche anderen Hobbys und Fähigkeiten ich noch hätte, wenn ich nicht mehrere Stunden am Tag vor dem Handy sitzen würde. Ist halt echt fast wie eine Sucht.
      Zu meiner Zeit musste man noch auf die Filme/Serien auf VHS warten :greis:

      Mich nervt, dass ich immer älter werde.
    • CaloretGelu wrote:

      7om wrote:

      Givrali wrote:

      Diese Abhänigkeit vom Internet ist schon irrtierend.
      Ja, denke ich mir auch immer wieder. Ich werde legitim wütend, wenn das Internet mal nicht für ein paar Minuten funktioniert. Heute erst wieder beim Serien-Schauen im Elternhaus. Internet weg, Serie lädt nicht mehr. Fast unvorstellbar, dass man seine Kindheit zum Großteil völlig frei davon verbrachte. Damals verpasste man ganze Folgen und konnte nicht viel dagegen machen, als Glück zu haben und die Wiederholung zu erwischen oder nach Monaten die DVD zu kaufen. Manchmal vermisse ich diese internetlosen Zeiten. Frage mich, welche anderen Hobbys und Fähigkeiten ich noch hätte, wenn ich nicht mehrere Stunden am Tag vor dem Handy sitzen würde. Ist halt echt fast wie eine Sucht.
      Zu meiner Zeit musste man noch auf die Filme/Serien auf VHS warten :greis:
      Mich nervt, dass ich immer älter werde.
      Und das Erscheinungsdatum hat man durch die TV-Werbung oder die Programmzeitschrift erfahren. Oder es zufällig im Laden sehen. :greis:
    • Ich erlebe alle 2 Wochen diese schöne, fantastische, dämliche, grässliche, verfluchte Zeit, in der ich in 2020 kein Internet habe. Ihr wollt das auch? Wechselt dann zum passenden Anbieter. Unser sorgt am Ende und Mitte des Monats für unvergessliche Momente.
      Realtalk: Im Sommer geht das, da kann man auch mal zum Studio oder was anderes halt unternehmen. Aber bei Zeiten von Corona und Ausgangsperre nen Internetsturz zu haben - man bedenke auch Netflix und co gehen ohne Internet nicht - und man an nem Freitag/Samstag abend zuhause alleine ist und nicht weiß was man machen und tun kann, ist derbe kacke. Da neigt man halt dazu Sachen zu kochen und zu essen oder sonst was auch immer, natürlich total frustriert, dass man von so nem Zeugs abhängig ist und kurz bevor man unterwegs zur Küche ist, fällt einem ein "Moment mal, du hast doch nicht umsonst 30 kilo verloren? Los, geh zurück und beweg dich" - "Äh Hirn? Guck mal auf die Uhr, Lärm machen geht nicht mehr" "Dann setze dich verdammt nochmal vorm PC hin und bete, dass das Internet wieder zurück kommt, du Lappen" *Mich vor dem PC setzen und beten, dass das Internet nicht nach 2 Tagen erst wieder kommt"
      Früher hatte man auch andere Medien und Unterhaltungsmöglichkeiten gehabt, war jedenfalls besser von der Hinsicht, dass man nicht so sehr abhängig ist.
      Hoffe auf keine Ausgangsperren mehr, vor allem nicht im Winter. Den Sicherheitsabstand könnte man aber noch ein wenig ausbauen, so von 2 auf 20 Meter, vielleicht hat man dann ja endlich Platz mal nen Schritt rückwärts gehen zu können oder nicht total eingeengt wird.
      Folgt SaishiSenpai auf Twitch wenn ihr auf neue und alte Spiele wie Gothic steht!

      Trainerschule|Arikel & Guides|RMT-Bereich

      Du hast Fragen? Frag die KZV!
      Gib jetzt dein Feedback!
    • Ich frag mich was sich manche Leute für Filme schieben. Mein "bester" Kumpel hat Angst vor Lucario
      das der rüberkommt und ihm eine klatscht weil er angeblich gesagt hat er fände Lucario cool.
      Blöderweiße hat er beim telefonat gestern nichts von cool gesagt. Ich hab ihm gestern gesagt wenn er mich mal
      besucht dass er sich auf einen Stuhl setzen muss da das Sofa für mich und Lucario reserviert ist. Daraufhin antwortete er
      dann würde er sich auf Lucario setzen. Für ihn mag das ein scherz gewesen sein aber für mich war das nicht lustig
      er weiß von meinen Ängsten das ich heulend aufwache vor Angst das meinem Lucario was passiert das er mir entrissen wird oder ihm jemand zu nahe kommt. Ich könnte AUSRASTEN. Freundschaft hab ich gekündigt sowas dämliches muss ich mir nicht antun.
      Größtes Lucariofangirl auf der ganzen Welt.

      #i-lucario#




    • Aurafan wrote:

      Ich frag mich was sich manche Leute für Filme schieben. Mein "bester" Kumpel hat Angst vor Lucario
      das der rüberkommt und ihm eine klatscht weil er angeblich gesagt hat er fände Lucario cool.
      Blöderweiße hat er beim telefonat gestern nichts von cool gesagt. Ich hab ihm gestern gesagt wenn er mich mal
      besucht dass er sich auf einen Stuhl setzen muss da das Sofa für mich und Lucario reserviert ist. Daraufhin antwortete er
      dann würde er sich auf Lucario setzen. Für ihn mag das ein scherz gewesen sein aber für mich war das nicht lustig
      er weiß von meinen Ängsten das ich heulend aufwache vor Angst das meinem Lucario was passiert das er mir entrissen wird oder ihm jemand zu nahe kommt. Ich könnte AUSRASTEN. Freundschaft hab ich gekündigt sowas dämliches muss ich mir nicht antun.
      Ich hoffe, dass deine Katze oder dein Hund bzw. dein Haustier Lucario heißt. ;)

      Falls nicht würde ich dir raten, dir psychologische Hilfe zu suchen.^^‘

      Du scheinst mir dahingehend sonst etwas creepy drauf zu sein, wegen eines fiktiven Lebewesen, was bei dir dann als Kuscheltier existiert.
    • Aurafan wrote:

      Veniko wrote:

      XXL-Lucario? Den will ich sehen *.*
      ja ein XXL Lucario plüschi. der kommt Samstag laut Sendungsverfolgung endlich an.Ich freue mich total darauf. Dann kann ich endlich vernünftig mit ihm kuscheln usw.. <3
      bin jetzt schon total verliebt <3
      filb.de/forum/index.php?attach…-lucario-jpg/&thumbnail=1

      Ich tippe darauf.
      (ist von Seite 216 des Threads bei Standardeinstellungen)
    • Beerus94 wrote:

      Aurafan wrote:

      Ich frag mich was sich manche Leute für Filme schieben. Mein "bester" Kumpel hat Angst vor Lucario
      das der rüberkommt und ihm eine klatscht weil er angeblich gesagt hat er fände Lucario cool.
      Blöderweiße hat er beim telefonat gestern nichts von cool gesagt. Ich hab ihm gestern gesagt wenn er mich mal
      besucht dass er sich auf einen Stuhl setzen muss da das Sofa für mich und Lucario reserviert ist. Daraufhin antwortete er
      dann würde er sich auf Lucario setzen. Für ihn mag das ein scherz gewesen sein aber für mich war das nicht lustig
      er weiß von meinen Ängsten das ich heulend aufwache vor Angst das meinem Lucario was passiert das er mir entrissen wird oder ihm jemand zu nahe kommt. Ich könnte AUSRASTEN. Freundschaft hab ich gekündigt sowas dämliches muss ich mir nicht antun.
      Ich hoffe, dass deine Katze oder dein Hund bzw. dein Haustier Lucario heißt. ;)
      Falls nicht würde ich dir raten, dir psychologische Hilfe zu suchen.^^‘

      Du scheinst mir dahingehend sonst etwas creepy drauf zu sein, wegen eines fiktiven Lebewesen, was bei dir dann als Kuscheltier existiert.
      Ich bin schon lange in Therapie^^ Aber nicht wegen sowas ^^
      Er weiß davon ;)
      Mal abgesehen davon kann es dir doch egal sein ;)
      Größtes Lucariofangirl auf der ganzen Welt.

      #i-lucario#




    • Naja so wirklich egal ist die Sache ja nicht, wenn man so etwas unbedingt mit anderen teilen möchte und es dann in einem Forum stellt, wo es ne Menge anderer Leute lesen können, kann es für die ziemlich verstörend sein.

      Jedoch kann sich dein ehemaliger Kumpel recht glücklich schätzen, eine Person weniger im Leben zu haben, die sich da so anstellt.
    • Beerus94 wrote:

      Aurafan wrote:

      Ich frag mich was sich manche Leute für Filme schieben. Mein "bester" Kumpel hat Angst vor Lucario
      das der rüberkommt und ihm eine klatscht weil er angeblich gesagt hat er fände Lucario cool.
      Blöderweiße hat er beim telefonat gestern nichts von cool gesagt. Ich hab ihm gestern gesagt wenn er mich mal
      besucht dass er sich auf einen Stuhl setzen muss da das Sofa für mich und Lucario reserviert ist. Daraufhin antwortete er
      dann würde er sich auf Lucario setzen. Für ihn mag das ein scherz gewesen sein aber für mich war das nicht lustig
      er weiß von meinen Ängsten das ich heulend aufwache vor Angst das meinem Lucario was passiert das er mir entrissen wird oder ihm jemand zu nahe kommt. Ich könnte AUSRASTEN. Freundschaft hab ich gekündigt sowas dämliches muss ich mir nicht antun.
      Ich hoffe, dass deine Katze oder dein Hund bzw. dein Haustier Lucario heißt. ;)
      Falls nicht würde ich dir raten, dir psychologische Hilfe zu suchen.^^‘

      Du scheinst mir dahingehend sonst etwas creepy drauf zu sein, wegen eines fiktiven Lebewesen, was bei dir dann als Kuscheltier existiert.
      Findest du es nicht ein bisschen übertrieben, jemanden gleich in Therapie schicken zu wollen, nur weil ihm sein Lieblingsplüschie am Herzen liegt? Hat doch sicher jeder sowas. Sei es ein Teddy aus Kindertagen oder etwas, das mal Heidengeld gekostet hat (und so wie der Lucario aussieht, wird der wohl mächtig teuer gewesen sein) oder aus anderen Gründen unersetzlich ist. Also ich finde sowas jedenfalls echt unmöglich. Man sollte andere Leute akzeptieren, selbst wenn sie Einstellungen haben, die man selbst nicht nachvollziehen kann. Ich mach mich auch nicht lustig darüber, wenn jemand mit seinen Zimmerpflanzen redet.
      Und nur mal so nebenbei: Ich habe mir vor 4 Jahren auch mal eine etwas teurere Figur gegönnt, Von Hot Toys, falls das jemandem ein Begriff ist. Und bei dieser Figur habe ich manchmal noch Albträume, dass die Kaputt geht. Ist also nicht witzig sowas aber das ist noch lange kein Grund, einen Therapeuten aufzusuchen.
    • Find die Wortwahl auch etwas sehr hart. Aber @Aurafan meinst du nicht dass du vielleicht etwas hart reagiert hast? Ich werd aus dem Anfang deines Beitrags nicht ganz schlau aber wer kündigt jemandem die Freundschaft weil er sich auf dein Lucario setzen wollte (wie du ja selbst schon gesagt hast scherzhaft und wohl nicht mit einer tatsächlichen Absicht)? Unter Freunden versteht man doch wann ein Witz gemacht wird und dass gerade diese Menschen nichts zerstören werden was einem selbst wichtig ist (jedenfalls nicht absichtlich).
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Totodile wrote:

      Find die Wortwahl auch etwas sehr hart. Aber @Aurafan meinst du nicht dass du vielleicht etwas hart reagiert hast? Ich werd aus dem Anfang deines Beitrags nicht ganz schlau aber wer kündigt jemandem die Freundschaft weil er sich auf dein Lucario setzen wollte (wie du ja selbst schon gesagt hast scherzhaft und wohl nicht mit einer tatsächlichen Absicht)? Unter Freunden versteht man doch wann ein Witz gemacht wird und dass gerade diese Menschen nichts zerstören werden was einem selbst wichtig ist (jedenfalls nicht absichtlich).
      nein hab ich nicht zu hart reagiert zumindest in meiner sicht. Für mich war es ein Angriff auf mich und vorallem Lucario...
      Vielleicht erwarte ich auch zu viel wenn jemand vorher mal nachdenken sollte was er sagt. Wir hatten das Thema oft genug (ich hab mit meiner Betreuerin gesprochen laut ihr war es wohl scherzhaft gemeint das er sich auf Lucario setzt um auch aufm Sofa zu sitzen) Aber dann von ihm noch der Spruch er hätte "vergessen" dass Lucario männlich und nicht weiblich ist. Würde es meiner Meinung nach trotzdem nicht angebracht sein.
      Für mich wars ein Angriff u.a auch deswegen weil iwie wenn es um Lucario geht ständig stress gibt.

      Aber wir haben uns dann gestern abend ausgesprochen er hat sich entschuldigt er kommt nicht so richtig mit meinem "spleen" klar. Aber das kommen viele nicht.
      Für die Zukunft will ich das Thema Lucario ganz allgemein weglassen in seiner Gegenwart das schont die Nerven beider Parteien.


      @Veniko Ja das Lucario war richtig teuer das kann man sich nicht einfach so mal eben leisten. Fast 870€ für ein Plüschi auszugeben wenn man trotz Arbeit so viel Geld wie ein Hartz 4 Empfänger hat. Aber das war es mir Wert. Es ist halt komplett selbstgenäht und Sonderanfertigung und nicht von der Stange. Mein Herz hängt an ihm. Bin aber froh sollte da iwann mal was kaputt gehen was ich nicht selbst reparieren kann dann würde sie mir einen Schein schicken wo ich ihn dann zu ihr schicken kann und sie repariert ihn kostenlos. :)
      Größtes Lucariofangirl auf der ganzen Welt.

      #i-lucario#




      The post was edited 1 time, last by Aurafan ().

    • Hatte geplant, heute mit meiner Freundin einen neuen Mietvertrag zu unterschreiben. War schon alles ausgeredet, was wir übernehmen, wann wir einziehen können, wie wir die Kaution überbringen usw.
      Tja und so kam es heute zum ersten Treffen mit der 90-jährigen Vermieterin und ihrem Makler. Und wow, sowas habe ich auch noch nie erlebt. Meine Freundin ist Ausländerin und gleich, als wir zur Wohnung kamen, schüttelte die Vermieterin deswegen den Kopf. Kein Hallo oder so, das erste was sie sagte war "Sie ist keine Österreicherin oder? Woher kommt sie?" Es wurde immer schlimmer. Danach fragte sie uns über unser Studium und unsere Ausbildung aus und meinte, wir hätten keine Zukunft. Lediglich ich hätte eine, wenn ich "ganz ganz ganz viel Glück" habe.
      Probierte freundlich zu bleiben, weil die Wohnung mir ja gut gefiel. Aber dann kam schon die nächste schlechte Botschaft - Der Monatsmiete wurde von 480€ auf 514€ erhöht. Die derzeitigen Mieter trafen nun auch ein und sie teilte ihnen mit, dass diese auch diese Preiserhöhung für die letzten vier Monate nachzuzahlen hätte.
      Obwohl ich und meine Freundin als potenzielle Nachmieter dastanden, rückte die derzeitige Mieterin ihr die Kündigung entgegen (sie lebten in der Wohnung bereits seit einem Jahr und können deswegen mit Einhaltung der dreimonatigen Kündigungsfrist ausziehen). Die Vermieterin weigerte sich trotzdem, die Kündigung zu unterschreiben, bis der Makler sie aufklärte, dass sie das tun müsse. Darauf meinte die Vermieterin, dass sie sowieso bei der Kaution noch einiges abziehen müsse.
      Weiter ging es mit mir und meiner Freundin. Ich solle den Mietvertrag alleine unterschreiben und meine Eltern müssen für mich bürgen, sonst darf ich nicht in die Wohnung. Erklärte gleich, dass meine Eltern sowas nicht unterschreiben werden, da ich schon alte genug bin und mir die Wohnung problemlos selbst finanzieren kann. Sie bestand trotzdem auf die Unterschrift meiner Eltern. Ich solle sie auch am besten sofort anrufen, worauf ich erwiderte, dass sie zurzeit im Urlaub sind und ich sie nicht belästigen will. Dann verabschiedete sie sich und sagte, dass das sowieso nur unser Problem ist. Das war mir zu viel und meinte, dass das eher zu einem ihrer Probleme wird, denn sobald die derzeitigen Mieter nach 3 Monaten weg sind, wird sie Schwierigkeiten haben, einen Nachmieter zu finden - besonders deswegen, da wegen Corona wahrscheinlich kaum Studenten nach Graz kommen werden.
      Mit den derzeitigen Mieter ging ich noch in die Wohnung. Musste mich dafür entschuldigen, dass mein Interesse für die Wohnung jetzt so gut wie verschwunden ist. Die beiden zeigten Verständnis dafür. Auch der Makler rief nochmal an und entschuldigte sich für das Verhalten der Vermieterin. Er verstehe auch, dass ich nicht mehr einziehen möchte, denn kein Mietvertrag sollte auf diese Art und Weise starten.

      Gerade vorher rief ich noch meine Eltern an und sie bestätigten mir, dass sie nie im Leben ein Bürgschaft für mich unterschreiben würden. Also hat sich das mit der Wohnung nun ohnehin erledigt. Mir tun nur die Mieter dort leid, die nun noch drei weitere Monate bezahlen müssen, obwohl quasi schon mit mir alles verabredet war.

      Zum Glück hat die Wohnungssuche für mich keine Eile, denn ich muss ohnehin noch 3 Monatsmieten in der alten Wohnung zahlen!

      Aber verflucht, ich kann es kaum aussprechen, aber diese Vermieterin ist noch unguter als meine derzeitigen Vermieter. Möge Gott sie strafen.

      The post was edited 1 time, last by 7om ().

    • Aurafan wrote:

      nein hab ich nicht zu hart reagiert zumindest in meiner sicht. Für mich war es ein Angriff auf mich und vorallem Lucario...
      Vielleicht erwarte ich auch zu viel wenn jemand vorher mal nachdenken sollte was er sagt. Wir hatten das Thema oft genug (ich hab mit meiner Betreuerin gesprochen laut ihr war es wohl scherzhaft gemeint das er sich auf Lucario setzt um auch aufm Sofa zu sitzen) Aber dann von ihm noch der Spruch er hätte "vergessen" dass Lucario männlich und nicht weiblich ist. Würde es meiner Meinung nach trotzdem nicht angebracht sein.
      Für mich wars ein Angriff u.a auch deswegen weil iwie wenn es um Lucario geht ständig stress gibt.

      Okay, das finde ich jetzt aber doch derbst übertrieben. Ich meine, es war nur ein Spruch. Ein SPRUCH! Er hat sich nicht wirklich auf dein Lucario gesetzt oder zumindest es angedeutet und das sollte man schon noch unterscheiden können. Du solltest dir was das angeht vielleicht echt mal ein dickeres Fell zulegen und nicht gleich überreagieren. Dann bist du für andere auch nicht mehr so attraktiv was ärgern und andere Streiche angeht.
      Ich kündige meiner Freundin auch nicht die Freundschaft, wenn sie meinen Capt. Harlock "Löckchen" nennt. Finde ich auch nicht witzig, aber dann kontere ich eben mit etwas, das sie nicht witzig findet und dann hat sich das. Glaub mir, da gibt es genug andere Gründe, eine Freundschaft zu beenden.
      Klar sollte er respekt vor deinen Sachen haben, das sollte man immer, daher war es vielleicht nicht besonders schlau von ihm, dir mit so nem Spruch zu kommen, besonders wenn er weiß, wie empfindlich du reagierst, aber es gibt sicher genug andere Lösungen, als gleich die Freundschaft zu killen.

      Ich kann dir ja mal erzählen, warum ich die Freundschaft zu meiner Freundin beendet habe.
      Ich habe hier ja jetzt schon öfter erzählt, wie es hier mit meiner "Familie" abgeht. Darüber hab ich mit ihr auch oft genug telefoniert und sie kommt dann ständig mit so Sprüchen wie, dass sie hier mal aufn Tisch hauen müsse, damit mal Schicht im Schacht wäre.
      Dann waren wir mal bei ihr verabredet, aber an dem Tag ging es mir nicht gut und ich wollte sie bitten, die Verabredung zu mir zu verlegen. Sie sagt dann nur, ohne überhaupt zu wissen, was ich mir hier vorstelle, dass sie sich in unsere Familienangelegenheiten nicht einmischen will und hat eiskalt aufgelegt! Ich habe noch nicht mal was gesagt oder je verlangt, dass sie sich in irgendwas einmischen sollte. Mir ging es SCHEIßE und ich wollte einfach, dass meine Freundin mal zu mir kommt, damit ich nicht groß das Haus verlassen muss und sie hat mich hängengelassen! Und später wollte sie sich wieder mit mir vertragen, ohne auch nur im entferntesten einzusehen, dass sie Mist gebaut hat und sich mal dafür entschuldigen sollte! DAS ist ein Grund, eine Freundschaft zu beenden!

      7om wrote:

      Hatte geplant, heute mit meiner Freundin einen neuen Mietvertrag zu unterschreiben. War schon alles ausgeredet, was wir übernehmen, wann wir einziehen können, wie wir die Kaution überbringen usw.
      Tja und so kam es heute zum ersten Treffen mit der 90-jährigen Vermieterin und ihrem Makler. Und wow, sowas habe ich auch noch nie erlebt. Meine Freundin ist Ausländerin und gleich, als wir zur Wohnung kamen, schüttelte die Vermieterin deswegen den Kopf. Kein Hallo oder so, das erste was sie sagte war "Sie ist keine Österreicherin oder? Woher kommt sie?" Es wurde immer schlimmer. Danach fragte sie uns über unser Studium und unsere Ausbildung aus und meinte, wir hätten keine Zukunft. Lediglich ich hätte eine, wenn ich "ganz ganz ganz viel Glück" habe.
      Probierte freundlich zu bleiben, weil die Wohnung mir ja gut gefiel. Aber dann kam schon die nächste schlechte Botschaft - Der Monatsmiete wurde von 480€ auf 514€ erhöht. Die derzeitigen Mieter trafen nun auch ein und sie teilte ihnen mit, dass diese auch diese Preiserhöhung für die letzten vier Monate nachzuzahlen hätte.
      Obwohl ich und meine Freundin als potenzielle Nachmieter dastanden, rückte die derzeitige Mieterin ihr die Kündigung entgegen (sie lebten in der Wohnung bereits seit einem Jahr und können deswegen mit Einhaltung der dreimonatigen Kündigungsfrist ausziehen). Die Vermieterin weigerte sich trotzdem, die Kündigung zu unterschreiben, bis der Makler sie aufklärte, dass sie das tun müsse. Darauf meinte die Vermieterin, dass sie sowieso bei der Kaution noch einiges abziehen müsse.
      Weiter ging es mit mir und meiner Freundin. Ich solle den Mietvertrag alleine unterschreiben und meine Eltern müssen für mich bürgen, sonst darf ich nicht in die Wohnung. Erklärte gleich, dass meine Eltern sowas nicht unterschreiben werden, da ich schon alte genug bin und mir die Wohnung problemlos selbst finanzieren kann. Sie bestand trotzdem auf die Unterschrift meiner Eltern. Ich solle sie auch am besten sofort anrufen, worauf ich erwiderte, dass sie zurzeit im Urlaub sind und ich sie nicht belästigen will. Dann verabschiedete sie sich und sagte, dass das sowieso nur unser Problem ist. Das war mir zu viel und meinte, dass das eher zu einem ihrer Probleme wird, denn sobald die derzeitigen Mieter nach 3 Monaten weg sind, wird sie Schwierigkeiten haben, einen Nachmieter zu finden - besonders deswegen, da wegen Corona wahrscheinlich kaum Studenten nach Graz kommen werden.
      Mit den derzeitigen Mieter ging ich noch in die Wohnung. Musste mich dafür entschuldigen, dass mein Interesse für die Wohnung jetzt so gut wie verschwunden ist. Die beiden zeigten Verständnis dafür. Auch der Makler rief nochmal an und entschuldigte sich für das Verhalten der Vermieterin. Er verstehe auch, dass ich nicht mehr einziehen möchte, denn kein Mietvertrag sollte auf diese Art und Weise starten.

      Gerade vorher rief ich noch meine Eltern an und sie bestätigten mir, dass sie nie im Leben ein Bürgschaft für mich unterschreiben würden. Also hat sich das mit der Wohnung nun ohnehin erledigt. Mir tun nur die Mieter dort leid, die nun noch drei weitere Monate bezahlen müssen, obwohl quasi schon mit mir alles verabredet war.

      Zum Glück hat die Wohnungssuche für mich keine Eile, denn ich muss ohnehin noch 3 Monatsmieten in der alten Wohnung zahlen!

      Aber verflucht, ich kann es kaum aussprechen, aber diese Vermieterin ist noch unguter als meine derzeitigen Vermieter. Möge Gott sie strafen.

      Oh Gott, was geht da eigentlich bei dir in Österreich ab, sag mal?
      Klar haben Vermieter (leider) den Luxus sich ihre Mieter aussuchen zu können, aber so ein Verhalten, das potenzielle Mieter am Ende noch vergraueln würde, geht ja mal gar nicht. Was haben die Leute bei euch da unten bitte für eine Kinderstube genossen?

      The post was edited 1 time, last by Veniko ().

    • Veniko wrote:

      Oh Gott, was geht da eigentlich bei dir in Österreich ab, sag mal?
      Klar haben Vermieter (leider) den Luxus sich ihre Mieter aussuchen zu können, aber so ein Verhalten, das potenzielle Mieter am Ende noch vergraueln würde, geht ja mal gar nicht. Was haben die Leute bei euch da unten bitte für eine Kinderstube genossen?

      Zum Glück ist nicht jeder so. Ich und meine Freundin haben uns mehrere Wohnungen angeschaut, wo die Vermieter keine Probleme mit meiner Freundin gehabt hätten. Dass viele Vermieter keine Ausländer in der Wohnung haben wollen, ist mir bewusst. Aber eigentlich habe ich das als Österreicher immer geradegebogen.
      Meine derzeitigen Vermieter hätten auch kein Problem damit, wenn meine Freundin ein Zimmer in der Wohnung nimmt, solange ich eben auch dort wohne.
      Aber diese alte Schachtel... Meine Studienzweig ist noch relativ neu und das Berufsfeld entwickelt sich gerade erst, aber anscheinend weiß sie schon, dass ich keine Zukunft habe. Ich meine, wie kann man das bitte einem potenziellen Mieter sagen? Und einerseits soll ich keine Zukunft haben, aber andererseits will sie Mieter, die von ihren Eltern noch alles bezahlt bekommen. Ernsthaft, am liebsten hätte ich ihr den Gehstock mal kurz aus der Hand genommen, damit sie sieht, wer wirklich keine Zukunft mehr hat.
    • @7om ich glaube das ist so ziemlich das Alter. Ich kenne auch so eine, die mit +90 Menschen auf ihre Nationalität reduziert. Meine Mum hilft einer älteren Dame mit dem Einkauf und kümmert sich um die Wohnung etc. und wenn sie mal im Krankenhaus liegt oder längerfristig in Theraphie befindet oder aufgrund des Zuckers von knapp 600 (no joke) nicht in der Lage ist, die Aufgaben eben zu machen, kommen dann ständig Kommentare wie "Aber wir Deutschen sind niemals so lange krank" oder "Wir erledigen unsere Arbeit auch, wenn es uns mal nicht so gut geht" ja sorry, dass man bei ner stationären Behandlung eben nicht das Krankenhaus verlassen kann oder bei nem Zucker von knapp 600 kein Herzinfarkt oder sonst was einholen möchte.
      Ich war auch mal so das Gesprächsthema, als ich Unfall mit meinem Knie hatte und daraufhin mit einem Jahr Abstand beide Knie hab operieren lassen, meinte die alte Dame "Wo möchte er sich denn als nächstes operieren lassen damit er nicht in die deutsche Kasse einzahlen muss" wtf. ich war Abendschüler und habe ohnehin staatliche Hilfe bekommen und wenn die Kniescheibe nicht nur raus, sondern ganze 3 cm noch drunter rutscht und man die Kniescheibe dann neben dem Knochen sitzen hat und dabei die Patellasehne reißt, dann muss man halt nach der 20. Luxuation notoperiert werden... aber erzähl das mal einer, die den zweiten Weltkrieg überlebt hat. blah

      Und @Veniko & @Aurafan: Es ist ein sensibles Thema, wann und aus welchen Gründen eine Freundschaft beendet werden sollte. Da ich mir denken kann, dass sich einige der Leser ein wenig vom Thematik gestört fühlen und das mir auch teils gezeigt wurde, möchte ich euch bitten, diese Diskussion hier nicht mehr fortzusetzen. Ein eigenes Thema mit dem Verweis auf emotionale Reize ist eine Option, eine weitere Möglichkeit wäre, ihr schreibt privat weiter.


      An sich muss ich sagen, dass der Thread "Dinge die euch nerven" seit längerer Zeit nicht mehr als solches benutzt wird. Viele schreiben Mittlerweile auch emotionale Probleme und Schwierigkeiten, wo auch Wut und Trauer oftmals gezeigt werden. Meines Erachtens wäre ein eigenes "Wut und Trauer-Topic" sehr vom Vorteil. Entsprechend kann man dann auch mit Verweisen arbeiten. Das Bisaboard hat so ein Topic bereits und wenn ich mir die letzten Seiten angucke, dann kann so ein Topic uns auch nicht schaden.
      Folgt SaishiSenpai auf Twitch wenn ihr auf neue und alte Spiele wie Gothic steht!

      Trainerschule|Arikel & Guides|RMT-Bereich

      Du hast Fragen? Frag die KZV!
      Gib jetzt dein Feedback!
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.