Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Geniales Wochenende trotz miserabler Leistung - Ein Bericht zum Pokémon-Wochenende in Bochum am 03.05.2014

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Geniales Wochenende trotz miserabler Leistung - Ein Bericht zum Pokémon-Wochenende in Bochum am 03.05.2014

      Wie schon letztes Jahr, werde ich auch dieses Jahr wieder einen kleinen Bericht zur VGC bzw. TCG-DM in Bochum verfassen. Blöderweise lag das Event genau vor den Abiturklausuren in NRW, wer legt das bitte so komisch(?), sodass ich leider nur am Samstag anwesend sein durfte/konnte. Über Sonntag müssten dann wohl andere berichten, wobei ich vernehmen durfte, dass Samstag wohl eh mehr von hier dort waren.
      Wie vielleicht bekannt sein dürfte, habe ich an der Sammelkarten-DM teilgenommen, weswegen diese einen großen Teil meines Berichtes einnehmen wird. Trotzdem versuche ich aber auch, das Treffen mit den anderen Filbern und Pokémonfans ausführlich zu erläutern.

      Los ging es für mich eigentlich schon an Freitag Abend, an dem ich meine Begleitung für Samstag schonmal treffen durfte. Da das wohl aber eher Privatsache ist, wird das nicht weiter beschrieben, aber wir waren schon gemeinsam neun Brötchen für den nächsten Tag einkaufen, damit auch niemand verhungern würde.
      Samstag Morgen begann mein Tag um 4:50, als mein Wecker klingelte. Die Nacht hatte ich eh nicht gut geschlafen wegen der Aufregung, weshalb es mir nicht schwer fiel, so früh ins Bad zu torkeln und mich frisch zu machen. Zum Frühstück gab's nur eine Tasse Milch, während ich die neun Brötchen sorgfältig mit Margerine bestrich und auf einige Camembert legte. Außerdem stopfte ich das gesamte Essen, bis auf meine legend... moment, es kommt gleich... äre 1,5l Flasche Apfelschorle, in meine Umhängetasche, die laut den Aussagen anderer Leute schon schwerer war als ich. Aber ich wollte ja auch nicht nur mich versorgen. Jedenfalls stand ich dann um 6 Uhr an der Bushaltestelle und wartete 15 Minuten auf den Bus, weil ich ihn auf keinen Fall verpassen wollte. Am Bahnhof holte ich mir dann eine Brezel und traf den gleichen Kumpel wie letztes Jahr am Bahnhof, da wir uns dort noch kurzfristig verabredet hatten. Pünktlich kam der Zug Richung Bochum, in dem wir gleich über StreetPass sieben andere Geräte trafen, von denen uns mehrere den ganzen Tag nicht mehr in Ruhe ließen (HEERO). Außerdem spielte ich dort mein frisches Pokémon X, ich verstehe es immer noch nicht (...), bis zum ersten Pokémon Center an, weil ich Mamutel eigentlich schon auf dem Event abholen wollte, was ich aber bis jetzt immer noch nicht getan habe. Am Bahnhof in Bochum empfing uns dann der unbekannte Fremde, von dem ich das Spiel hatte und mit dem ich am Abend bereits einkaufen war. Nach einer herzlichen Begrüßung stiftete der Bochumer Bahnhof mal wieder für Verwirrung, weil die scheinbar immer noch nicht wissen, wie man die Tram an der Treppe, wenn man vom Gleis runterkommt, richtig ausschildert. Jedenfalls erreichten wir trotzdem die Rolltreppen, der unbekannte Fremde wollte sich dann für die Straßenbahn gleich drei Tickets kaufen, und hinter der Rolltreppe kannten wir den Weg bereits. Die Straßenbahn kam dann auch sehr pünktlich und wir fuhren Richtung RuhrCongress. Die Leute, die bei Planetarium ausgestiegen sind, haben wir erstmal ausgelacht, weil da der Weg laut VRR-Seite eine gesamte Minute länger ist. Ha! Jedenfalls sind wir dann mit dem Restpulk beim rewirpowerStadion, was für ein miserables Deutsch, ausgestiegen und haben uns erstmal Ingress spielend vom Rest abgesetzt. Als wir dann bei der Halle ankamen war es viertel vor 8, und siehe da, die Türen waren noch zu. Geile Organisation! Jedenfalls haben wir dann erstmal ein paar Leute begrüßt und ein Portal eingereicht. Irgendwann war der Eingang dann offen und wir konnten rein. Irgendwie war das dieses ahr wohl nichts mit Taschenkontrolle, 66% von uns sind so reingelatscht... Mir wollte man dann erstmal klar machen, dass ich mit meiner Voranmeldung doch bitte zur Fast-Line gehen sollte, was ich nicht einsah, weil ich da wohl mindestens 10 Minuten hätte warten müssen, während bei der normalen Anmeldung noch Plätze frei waren und hinter mir kaum noch einer stand. Jedenfalls hat man mich dann nach meiner Rummeckerei auch in die normale Anmedlung gelassen, wo ich zum gleichen Judge wie letztes Jahr kam, zu dem ich auf keinen Fall wollte, weil der so viel beanstandet. Jedenfalls hat er sich mein Deck nur ultrakurz angeschaut und das war's dann. Ich war total überrascht, dass das so flott ging. Wir haben uns dann erstmal im Vorraum, die Halle war selbstverständlich noch nicht offen, an einen Tisch gepflanzt und angefangen die StreetPass-Lobbys zu leeren. Außerdem haben wir schon die erste Packung Kekse aufgerissen, weil ein gewisser Herr Hunger hatte, zusätzlich hat er aufgrund der überteuerten Preise für Getränke meine Apfelschorle bekommen. Mein Kumpel von der Liga suchte währenddessen seine Player-ID, die er zu Hause liegen gelassen hatte. Irgendwann stieß dann auch Dusk zu uns, der sogar fast selbst den Weg gefunden hat, Respekt! Irgendwann war dann auch die Halle auf, wo wir uns direkt einen Tisch schnappten und unser Essen darauf ausbreiteten, schließlich wollte ich das Kilogramm Frikadellen (Fleischpflanzerl) nicht umsosnt mitgebracht haben. Bei dem ersten Gang zu den Toiletten haben wir uns dann direkt erstmal selbst ausgesperrt, weil die Türen nur von innen nach außen zu öffnen waren. Als dann wieder alle am Tisch versammelt waren, zwischendurch waren auch noch diverse andere Leute, die wir kannten eingetroffen, z.B. Hikaru, breiteten wir direkt alles auf dem Tisch aus. Alles betraf dann für unseren Vierertischteil, an dem drei Leute saßen, 7 3DS-Geräte, 2 Taschen, 1 mobiler Akku, mehrere Ladekabel, 2 Handys, 2 Apfelschorleflaschen, 1 Deckbox, 1 Spielmatte und halt Essen. Später, während meiner ersten Runde gesellte sich noch ein weiteres 3DS-Gerät dazu, das auch direkt geladen werden wollte.

      Mit einer enormen Verzögerung kam es dann endlich zur ersten Runde der DM. Hier durfte ich erstmal gegen den letztjährigen deutschen Meister ran, was mich auch prompt auf die Bühne brachte, weil wir das Featured-Match waren. Sprich, man hat hässliche Fotos von uns gemacht und wir durften auf der Bühne mit Videoaufnahme spielen. Falls das Video bei Youtube hochgeladen wird, dürft ihr sehen, wie ich verkacke. Jedenfalls erklärte man uns erst mal, wie wir spielen sollten, damit der Zuschauer auch alles mitbekommt und mit wenigen Minuten Verzögerung fingen wir dann auch mit dieser Runde an. Mein Gegner spielte eine Kombination aus Landorus-EX, Mewtu-EX und Garbodor, während ich auf ein ähnliches Deck wie letztes Jahr setzte, d.h. Blastoise mit Keldeo-EX, diesmal spielte ich aber noch Beaches und nur Black Kyurem-EX. Der Start lief für mich wie gewünscht, ich hatte Blastoise T2 aufgebaut und konnte mit Keldeo-EX sein Landorus weghauen und die ersten beiden Preise des Spieles ziehen. Leider konnte er aber im Gegenzug zügig sein Mewtu-EX aufbauen, sodass er das Spiel schnell aber knapp für sich entscheiden konnte. Das zweite Match lief für mich gar nicht gut, weil er Garbodor in T2, glaub ich, draußen hatte und ich nach einem N seinerseits nichts mehr vernünftiges auf der Hand hatte, um irgendwie voran zu kommen. Vier Skyla und zwei Tool Scrapper wollten nicht auf meine Hand, unglaublich... Nach dieser Runde stand ich also 0-1

      Wieder am Tisch angekommen, war nun auch Lalala11 da, die ich das erste Mal treffen durfte. Aufgrund meines schnellen Verlierens hatte ich noch genügend Zeit, an unserem schönen Tisch meine zwei mitgebrachten 3DS-Geräte zu bespielen. Hier entwickelte sich dann wohl auch der Running Gag des Tages, wenigstens für Para und mich, als besagter Kumpel auf einem japanischen Gerät die Karte von der USA mit China verwechselte, was uns irgendwie sehr amüsierte und im Laufe des Tages immer wieder von uns aufgegriffen wurde, sobald wir jemanden aus den USA getroffen haben.

      Relativ schnell kam es dann jedoch schon zur zweiten Runde. Hier spielte ich gegen eine Bekannte, die ein Darkrai-EX, Yveltal-EX und Garbodor Deck spielte. Während der Runde sprach mich ein netter Judge darauf an, dass meine Freunde (ich liebe dieses Wort :ws: ) mit all meinen Sachen rausgegangen seien, weil sie wegen der VGC Platz machen müssten. Das Spiel zog sich ewig in die Länge. Nach über 40 Minuten war die erste Runde vorbei. Sie ging die ganze Zeit auf's Deckout zu, während ich nicht aufbauen konnte, weil sie mich sonst mit Yveltal-EX umgesäbelt hätte. Und was kommt? Im letzten Zug N, verdammt. Preislich stand es auch nurnoch 1-1 und mein Pokémon ging durch Giftschaden KO. Das zweite Spiel lief ins Time-Out, woraufhin sie gewann. Da sie jedoch total verhungert war, bot ich ihr an, eines meiner mitgebrachten Brötchen zu bekommen. Zwar musste ich erstmal meine Freunde, die ich jetzt offiziell so nennen darf, finden, was aber nicht sehr schwer war, da Hikaru ja nicht gerade unauffällig war und gewissen andere Personen erkenne ich inziwschen auch von hinten. Jedenfalls fiel sie mir danach fast um den Hals, weil sie ein Brötchen bekommen hatte. Dafür schickte sie mir dann auch eine SMS für die nächste Runde, weil man das draußen gar nicht hören konnte.

      Jedenfalls konnte ich ab dieser Pause, die ja eigentlich das beste an dem Event waren, meinen Stammplatz zwischen Hikaru und Para, dem ich fast durchgängig beim Zocken zuschaute, einnehmen.

      Ziemlich schnell war dann auch die Pause vorbei, wir hatten ja bis ins Time-Out gespielt. Dafür lief die nächste Runde ganz besonders schnell ab, da ich gegen einen älteren Herren spielen durfte, der auf ein reines Feuerdeck setzte. Das erste Spiel, gewann ich ruck zuck, weil er nichts mehr auf der Bank hatte, beim zweiten waren wir auch schon fast am Ende, da hat er aus Versehen seinen Ablagestapel nach dem Durchsuchen in das Deck gemischt, woraufhin er aufgegeben hat. Ich stand somit 1-2

      Wieder am Tisch angekommen, hatte ich einen Mordsdurst, aber was war da geschehen? Während ich bis zu diesem Zeitpunkt einen halben Liter getrunken habe, war meine 1,5 Liter Flasche von einer einzelnen Person geleert worden, die daraufhin mit einigen anderen Leuten zum nächsten Edeka ging, um neue Getränke zu kaufen. So verbrachte ich die doch sehr lange Pause alleine mit 3DS-Zocken.

      Die nächste Runde durfte ich gegen ein Plasma-Deck spielen. Eigentlich hasse ich Plasma-Decks ja wie die Pest, aber es lief erstaunlich gut für mich. Im ersten Spiel hatte ich Black Kyurem-EX einfach mal T2 komplett aufgeladen, nachdem meine Gegnerin so häufig kein Basis-Pokémon auf der Hand hatte und ich zig Karten nachziehen durfte. Kyurem hat dann mit seinen 200 Damage einfach das Voltolos-EX weggehauen und Win. Das zweite Spiel verlief etwas knapper, gerade durch Frozen City bekomme ich ja häufig Probleme, aber nachdem ich viel umgerechnet hatte, schaffte ich irgendwann, zwar mit viel Schaden auf meinen Pokémon, aber was soll’s, die letzten Preise zu ziehen, sodass ich jetzt sogar 2-2 stand.

      An die jetzt folgende Pause kann ich mich leider nicht mehr erinnern, ich vermute, es war die Pause, in der wir ein Ründchen durch die Halle gedreht haben, um unsere StreetPass-Lobbys aufzufüllen. Danach habe ich mich wieder an meinen geliebten Platz gepflanzt. Erstaunlicherweise wusste ich sogar irgendwann, welches Gerät von Para zu welchem Mii gehört, was die meisten hier wahrscheinlich voll öde finden, mich aber so extrem wundert, weil das eigentlich so unnütz zu wissen ist.

      In der folgenden Runde musste ich gegen einen Spieler antreten, gegen den ich schon letztes Jahr knapp verloren hatte. Erstaunlicherweise spielten wir ähnliche Decks wie letztes Jahr. Er spielte dieses Mal Rayboar. Alle drei Spiele gingen sehr knapp aus. Alllerdings konnte ich nur eines davon für mich entscheiden, während er zwei gewann.

      Irgendwie spielt jetzt hier mein Gedächtnis verrückt. Ich weiß nicht mehr, was ich in dieser Pause gemacht habe. Es wird wohl aber nicht anders als die anderen Pausen gewesen sein: 3DS zocken, Para zuschauen, über Chloroform reden, über Äxte reden, über USA-Karten reden und essen...

      Leider gab es da aber auch noch weitere Runden in dem Turnier, weshalb ich wieder ein mal meinen schönen Platz verlassen musste, und wieder ein mal gegen Yveltal und Garbodor antreten durfte. Das erste Spiel entschied der Gegner doch schnell für sich. Im zweiten Spiel hatten wir einfach beide durchgängig nichts auf der Hand, weshalb es so dahinplätscherte und wir rein gar nichts machen konnten. Wird wohl aber das lustigste Spiel an diesem gesamten Tag gewesen sein, weil es einfach so dämlich war, nicht voran zu kommen und es echt so selten vorkommt, dass beide Spieler rein gar nichts machen können.

      Da es schon recht spät war und sich langsam die Halle ausgedünnt hatte, haben wir unsere sieben Sachen gepackt bzw. unsere Müllhalde und den gesamten Technikschrapel in diverse Taschen gestopft und sind dann wieder in die Halle gegangen, da die Atmosphäre dort doch irgendwie cooler als draußen war. Vorher haben wir noch ein paar bescheuerte Fotos gemacht, wo leider nicht mehr alle drauf waren, da schon viele unseres Trüppchens zwischendurch verschwunden sind. Eines der Fotos werde ich an diesen Bericht anhängen. Aber bitte sagt mir doch vorher, dass ich auf Fotos scheiße aussehe und schickt mich weg, damit ich das Bild nicht zerstöre... Nun gut, jedenfalls haben wir dann den nächsten Tisch, den inzwischen vierten, besetzt und ich habe mit der Schluppuckkuschelei angefangen.

      Das Turnier war dann irgendwie immer noch nicht vorbei, sondern die siebte Runde fing an. Hier durfte ich gegen einen Random-Pflanzen-Haufen antreten, mit dem ich sehr leichtes Spiel hatte, weil er auf Entwicklungen basierte und ich trotz Schwäche alles überrennen konnte. Die Runde war nach 10 Minuten für mich vorbei.

      Wieder an meinem wunderbaren Platz angekommen, musste ich feststellen, dass meine Müdigkeit doch ganz schon zugenommen hatte, ich war immerhin schon mindestens 16 Stunden wach und durchgängig ausgelastet. Dies dachten sich wohl auch die übrig gebliebenen Freunde an unserem Tisch, die sich während der Pause verabschiedeten. So blieben nurnoch Para und ich übrig. Danke, dass du noch dageblieben bist :ws: Wir haben dann noch bis zur nächsten Runde vor uns hingeblödelt (gibt es das Wort?).

      Endlich, endlich, um 21 Uhr, fing die allerallerletzte Runde an. Am Nebentisch hat schon einer freiwillig aufgegeben und gerufen: „Judge, wir sind fertig, ich habe keinen Bock mehr!“ Und ich muss sagen, ich kann ihn voll und ganz verstehen, ich hatte überlegt, dasselbe zu machen. Trotzdem entschied ich mich für das Match. Die erste Runde war schnell vorbei, da ich nur Schiggy vorne liegen hatte und dann irgendwie wegen der Müdigkeit voll das Misplay gemacht habe, sodass mich der Gegner in der zweiten Runde platt hatte. Auch mein Gegner war sehr müde, er rieb dich dauernd die Augen, spielte total verschlafen und langsam und wenn er was gesagt hat, konnte ich ihn kaum verstehen, weil das so leise war. Scheinbar ging es aber fast allen so, es war die ganze Zeit extrem ruhig. Das zweite Spiel hingegen entschied ich für mich, meine Erinnerung daran ist so gut wie weg... Das dritte Spiel konnte er dann knapp für sich entscheiden, weshalb ich schlussendlich 3-5 stand. Leider nicht so dolle, wie letztes Jahr, aber was soll’s.

      Wieder zurück an dem jetzt sehr leeren Tisch, gesellte ich mich zu den drei Jungs, die zu Para gekommen waren und ihn über verschiedene technische Dinge über den 3DS ausquetschten. Weil es schon halb elf war, entschied sich dann auch Para, zu gehen, der wohl auch nicht den leichtesten Tag mit mir an der Backe hatte (ich hoffe, du hast es überstanden). Ich blieb dann alleine zurück, war extrem müde und traurig, dass man sich wieder nur so kurz gesehen hatte, was gerade bei Leuten stört, die so ewig weit weg wohnen. Ich wartete dann noch auf den Kerl, der mich Richtung nach Hause bringen wollte. Er fragte schon total müde: „Willst du nicht fahren?“, stellte aber bald daraufhin fest, dass seine Frage total unnötig war, weil ich ja wohl selbst mit dem Auto gekommen wäre, dürfte ich schon alleine fahren. Jedenfalls hatte ich dann noch eine angenehme Heimreise mit Gesprächen über Gott und die Welt und einem Navi, dass scheinbar meint, man müsse schon mitten auf der Autobahn wissen, dass man in 40 oder 20 km abfahren muss.

      Ingesamt lässt sich einfach nur sagen, dass dieses Wochenende, naja, bombastisch und unvergesslich war. Ich hatte so unglaublich viel Spaß und danke euch allen für diese gemeinsame Fressorgie und die klasse Atmosphäre!! Eigentlich könnte ich jetzt hier noch Einzeldanksagungen verteilen, aber das würde den Rahmen endgültig sprengen.



      Zum Ende füge ich jetzt hier noch unser tolles „Gruppenbild“ an, dass Para uns freundlicherweise zur Verfügung stellt. Drauf zu sehen sind: Hikaru, Tifflor, Tonja und ich.
      Images
      • 20140503_200418.jpg

        149.84 kB, 1,221×916, viewed 298 times
    • Sehr schöner Bericht! War mal wieder ein toller Tag mit euch und kanns kaum erwarten euch alle wiederzusehen~ <33 #Fressorgie

      Und wo bitte zerstörst du denn das Bild, Killuu? D: Ich find du siehst auf dem Foto toll aus. Anders als ich... Irgendwie seh ich da so fett aus und meine Perücke sitzt nicht mehr richtig :x'
    • es waren zur Zeit des Fotos noch ein paar weitere da, die ihr aber wohl einfach vergessen habt :x
      und ich durfte auch mal Schluppuck knuddeln :bg:
      wenn's nach mir gegangen wäre, hätte ich es nicht mehr zurückgegeben, aber es war ja nicht meins :<
      auf jeden Fall ein toller Bericht, hast auch lange dran gesessen xD
      [IMG:http://fs1.directupload.net/images/150403/knduffi8.png][IMG:http://oi43.tinypic.com/f3864y.jpg]
      Avatar made by Vaylinor.
      Banner links made by Herochao.
      Banner rechts made by Ayakina.
      Vielen Dank dafür!
    • Wieso war ich nicht dabei?! :xheul:
      Dabei hätte ich so gerne meinen Sohn geknuddelt :xheul: *neidisch zu Drago schiel, der Schluppuck knuddeln durfte*
      Meh :<

      @Killuu: Schöner Bericht, vor allem die TCG-Infos fand ich ganz interessant :)
      Vielleicht im nächsten Jahr!

      Made by Crystal--
    • Omg dieses Bild ist so fail xD

      Nachdem man gewisse Leute dafür erst einmal durch den halben Saal jagen musste, ist es ja dann doch noch etwas geworden und mehr Leute wollten ja nicht drauf D=

      Schluppuk knuddeln war doch auch das Highlight! Ok nicht ganz :hehe:
      Das ende war wirklich gut. Man nimmt sich vor um 8 daheim zu sein und ist um 21 uhr noch da. Ach ja die Zeit verfliegt manchmal sehr schnell! Besonders wenn man mit netten Leuten reden kann!

      Hoffe nächstes Jahr wird genauso gut umd dieses Mal mit einer lieben Nira, die zu beschäftigt war :xheul: man hätte dich ja mitgenommen, also die Ausrede zählt nicht :blah:
      Man sieht sich dann hoffentlich am jt wieder und dann gibt es wirklich Kekse!

      Banner made by Wichtel
    • Tonja wrote:

      Nachdem man gewisse Leute dafür erst einmal durch den halben Saal jagen musste, ist es ja dann doch noch etwas geworden und mehr Leute wollten ja nicht drauf D=


      doch bzw. hätte ich mich dazu breitschlagen lassen.
      ja, Draco, du hast gefehlt D:
      [IMG:http://fs1.directupload.net/images/150403/knduffi8.png][IMG:http://oi43.tinypic.com/f3864y.jpg]
      Avatar made by Vaylinor.
      Banner links made by Herochao.
      Banner rechts made by Ayakina.
      Vielen Dank dafür!
    • Hikaru wrote:

      Schluppuck war wieder sehr beliebt, mein Schatz. Alle wollten mal drauf D:''

      Drauf?! O__O Wieso drauf?! D:


      Nalay wrote:

      Das Foto ist echt toll :D Und Tonja sieht ja richtig klein aus :ups: wobei ich glaube ich nochmal ein kleines Stück kleiner bin :tlol:


      Tonja ist auch klein :shy: *fliegt davon*

      Made by Crystal--
    • Killuu wrote:

      Hikaru hat scheinbar heimlich noch ein Interview gegeben, dass ich soeben gefunden habe.
      Ich denke, du hast nichts dagegen, dass ich das poste, sonst sags einfach, dann nehm ichs raus.
      Interview mit Hikaru


      Ich finds echt schrecklich wie ich immer so wild mit den Armen gestikuliere o.o' Ich bekomm das gar nicht so mit. :x
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.