Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Pinned Ankündigungen / Neue Regeln

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • @Hexe Ich finde es macht halt genau ihren Reiz aus, erraten zu müssen, wen die Wölfe als Opfer nehmen. Und wenn es offensichtlich scheint, beginnt halt das Doppeldenken. Ich fände es langweilig Hexe zu sein wenn ich jede Nacht die Opfer PM bekomme und einfach nur noch sage" ja, den rette ich" oder "nein, den lass ich sterben" :/

      @Drago 3 Im gesamten Spiel, jeden zweiten Tag, angefangen mit dem ersten
    • Dem stimme ich zu :)
      ich finde es auch interessanter, wenn die Hexe "tippt" wer das nächste Opfer der Werwölfe wird und versucht diese Person mit dem Heiltrank zu schützen

      Aber der Geist hat nun schon für die laufende Runde diese neue Einschränkung, oder?
      Dann bin ich mal gespannt :)
    • Ich weiß auch nicht so recht, was ihr alle mit der Hexe wollt. Sie war von Anfang an dabei und es gab keine Probleme. Diese traten erst in HoLys Runde auf, da dieser die Rolle falsch verstanden hat.
      Das Tippen auf das Opfer macht den Reiz wirklich erst aus und er erfährt dieses eben nicht. Meiner Meinung nach sollte das so bleiben :ka:
    • Sooo.

      1. zu Hexe: Schreibts besser hin, dann macht mans auch besser. Ganz ehrlich, bei den alten Regeln musste man mega viel interpretieren, das gefiel mir auch nicht xD

      So, weiter im Text:

      2. Aus den Regeln wurde mir nicht ersichtlich, wie oft die Geister Buchstaben zugeschickt bekommen. Ich hab jetzt nicht alles gelesen, hoffe das wurde schon behoben, aber das hat mich mega genervt.

      3. Strafen für Regelbrecher, ich hatte einige Verstöße im Spiel. Fand ich nicht so toll :D

      4. Wenn der Entführer gedoppelt wird, darf der dann dieselbe Person z.b. in der 2. Nachtphase entführen, die in der 1. Nachtphase vom richtigen Entführer entführt wurde? Etwas sehr speziell, aber naja.

      5. Dürfen nachtaktive Rollen noch umwählen, wen sie checken oder als Opfer nehmen während der Nachtphase oder nicht?

      6. Wenn Spieler Rollen verraten, wird dann unterbrochen? Sollte sich eigentlich geklärt haben, aber ich schreib einfach mal alles auf was ich habe.

      7. Setzen wir beim Vagabund doch bitte eine konkrete Zahl fest, wie viele Stimmen nun dagegenstehen. Ein oder zwei ist mir ehrlich gesagt zu ungenau und ich finde das sollte nicht im Ermessen des Spieleleiters liegen.

      8. Das wars soweit. Noch ein kleiner Kommentar: Ich fand meine Runde sehr anstrengend und möchte einfach, dass die Regeln den Spielablauf so konkret klären, dass man als Spieleleiter nicht in solche Situationen kommt, wie ich sie teilweise erlebt habe. Das wäre mir sehr wichtig :)
      Wisst ihr, ich habe keine Ahnung, was hier stehen soll, deswegen: Kartoffel.
    • Wir haben uns auf 3 weitere Regeln geeinigt:
      • (18.05.2014) Vor Beginn einer neuen Runde ist der Spielleiter dazu verpflichtet, dass die Rollenbeschreibungen aus dem FAQ-Thread übernommen werden, damit sie auf dem neuesten Stand sind. Außerdem muss bei den Rollen auch die allgemeine Beschreibung, die für alle Werwölfe gilt, beigelegt sein.
      • (18.05.2014) Da die Spielleiter in ihren Posts nach einer Nacht- oder Tagphase oftmals zu viele Informationen geben, müssen diese in Zukunft unterbunden werden. So darf zum Beispiel überhaupt nicht erwähnt werden, wenn ein Heiltrank einen Spieler geschützt hat, der Spieler durch Schmied, Prinz oder Alchemist mehrere Leben hat, oder dass das Schutzamulett den Spieler geschützt hat. Auch wenn jemand zum Beispiel durch Gifttrank stirbt, wird dieser nicht als Grund für den Tod aufgeführt. Wenn jemand also stirbt oder geschützt wird, wird ein Grund nur dann aufgeführt, wenn die Rollenbeschreibung es auch so hergibt. Damit betrifft dies nur Waisenmädchen, Angsthase und Prinz.
      • (18.05. 2014) Dem Spielleiter ist es nicht gestattet Auskunft zu geben, wenn ein Spieler den Buchstaben eines Geistes erhalten hat.


      ― Beiträge automatisch zusammengefügt ―

      Und sogleich folgt ein weiterer Beschluss:
      • (18.05.2014) Jeder Spieler, der Nachts entführt wird, egal ob Tag-, Nacht-, Bürger- oder Wolfsrolle, wird über die Entführung informiert.
    • Ich hoffe, dass das so verständlich fomuliert ist:
      • Falls einer Rolle ein 2. Leben durch den Alchimisten verliehen wurde, so gilt dieses als letzte Instanz. Sprich: Ein Heiltrank oder sonstiger Schutz wird bei einem Angriff zuerst aufgebraucht und das zweite Leben bleibt weiter erhalten.

      Wir sitzen gerade außerdem an dem ausgewogenen Verhältnis und dem Schmied ;)
    • ACHTUNG, neue wichtige Regelung: Da das Wolfkomitee eingehend über die Geist/Rachegeist-Problematik diskutiert haben, werden die Rollen wiefolgt geändert:

      Der Geist kann erst seine Fähigkeit aktiv ausspielen, wenn der Rachegeist ins Leben gerufen wurde. Der Rachegeist wird nicht informiert, wenn der Geist einen Buchstaben geschickt hat und umgekehrt, so muss man ziemlich taktisch spielen und spekulieren was der andere Geist macht.
    • Wieder Achtung:

      Es gilt nun die neue Regel, dass sowohl Henker als auch Gelehrter dem Spielleiter eine PN schreiben müssen, wenn sie ihre Rolle ausspielen!

      Diese Regel wurde eingeführt, da der Tod des Henkers schon einmal übersehen wurde und so der Spielleiter effektiver auf den Gelehrten antworten kann!
    • Neue Regel zum Jäger bzw die Rolle des Jägers wurde wiefolgt geändert:

      Der Jäger hat in jeder Nacht und Tagphase die Möglichkeit dem Spielleiter eine Pn zu schreiben mit dem Schussopfer bei möglichem Tod des Jägers. Stirbt der Jäger dann gilt das Opfer als Schussopfer, das in der letzten PN genannt wird. Hat der Jäger während dem gesamten Spiel keine PN geschrieben oder das letzte genannte Opfer ist bereits tot gilt der Schuss des Jägers als Fehlschuss.
    • Es werden zurzeit einige Sachen im internen Bereich besprochen, bitte achtet in nächster Zeit auf Updates in diesem Thread, denn sie gelten dann verbindlich für die nächsten Runden (als kleiner Teaser: Es geht unter anderem um neue Rollen für größere Runden, Ergänzungen und neue Regeln)

      Eine Änderung haben wir bereits heute für euch, diese gilt bereits ab der Runde 14:

      Der Zaubermeister schickt wie gehabt dem Spielleiter eine PN mit der gewählten Person. Die Ergebnisse schickt der Spielleiter nun aber nicht mehr dem Zaubermeister persönlich, sondern allen Wölfen (also auch Günstling und weißer Wolf). Somit soll verhindert werden, dass der Zaubermeister seine Rolle enthüllen muss und somit der weiße Wolf sich weniger verstecken kann.

      Beispiel wäre dann:

      Zaubermeister checkt ShadowArcanine

      Spielleiter schickt eine PN an alle Wölfe: ShadowArcanine ist nicht der Seher.

      So das wars fürs erste. Denkt daran, wenn euch mögliche Verbesserungen der Rolle beim spielen aufgefallen sind in unseren "Jaul-Thread" zu posten, wir kümmern uns dann darum :3

      Ganz viel Liebe meine Süßen. <3

      PS: Denkt daran, dass auch der FAQ-Thread mit dieser Regelneuerung ergänzt wurde. Besonders die Spielleiter der neuen Runden sollten sich mit der neuejn Regel beschäftigen!
    • Wie angekündigt haben wir einige Neuerungen und Ergänzungen, die ich euch hiermit im Namen des Wolfskomitees vorstelle:

      Modifizierung des weißen Wolfs:
      Der weiße Wolf hat es doch ganz schön schwer, besonders wenn es größere Runden sind mit mehr Mitspielern hat er gleichzeitig mehr Gegenspieler und hat sofort verloren, wenn er entdeckt wird. Bei normalen Wölfen ist das weniger tragisch wenn einer entdeckt wird, schließlich gibt es ja noch andere Wölfe aber beim weißen Wolf heißt es dann game over. Um das etwas auszugleichen führen wir folgende Regel ein:

      -Der weiße Wolf wird erst als Wolf entdeckt, wenn der Seher (oder Seherlehrling sobald er Seher wurde) ihn das zweite Mal checkt. Beim ersten Check wird er als Bürger angezeigt. Sozusagen ein Wolf im Bürgerfell *catchphrase des Tages*

      Der Münzwurf am Ende:
      Der Münzwurf am Ende wird abgeschafft: Wenn nurnoch ein Wolf und ein Bürger leben, gewinnt der Wolf. Lebt am Ende nur der weiße Wolf und ein Wolf gewinnt der weiße Wolf. Wenn der Vagabund und zwei Bürger leben, gewinnt ebenfalls der Wolf.

      Normales unentschieden in den Tagphasen wird weiterhin mit Münzwurf entschieden!

      Neue Rollen/Ergänzungen:

      Alchemist: Der Alchemist soll jemandem außer sich selbst ein zweites Leben schenken, allerdings hat er dafür 3 Runden Zeit, ansonsten wird jemandem das zweite Leben zugelost.

      Fallenleger(Wolf): Der Fallenleger kann jede Nacht seine Falle bei einer Person aufstellen. Wenn jemand bei dieser Person übernachtet (dies betrifft Waisenmädchen, Angsthase und Geliebter oder Verliebter) schnappt die Falle zu und der Spielleiter berichtet dass die Falle zugeschnappt hat. Die betroffenen können ihre Fähigkeit in der nächsten Nachtphase dann nicht einsetzen (was im Falle des Waisenmädchens den Tod verursacht). Ist die Falle einmal zugeschnappt kann der Fallenleger danach keine Falle mehr stellen. Es existiert nur eine Falle, die der Fallenleger jede Nacht woanders aufstellen kann (auch zweimal bei der selben Person hintereinander)

      Serienmörder: Der Serienmörder ist der Counterpart zum weißen Wolf auf Seiten der Bürger: der Serienmörder gewinnt nur alleine, es sei denn der Verliebte hängt noch an ihm dran, dann gewinnen sie zusammen. Er darf alle zwei Nächte (und zwar immer die wo der weiße Wolf nicht töten kann) jemanden töten, dabei werden gewisse Fähigkeiten ignoriert: Ein Angsthase oder ein Waisenmädchen werden trotzdem getötet, auch wenn sie zu jemand anderes wollen. Das Töten ist optional und muss nicht sein, wenn er nicht will. Der Serienmörder gewinnt nur, wenn er der letzte Bürger ist (egal wieviele Wölfe noch leben). Achtung: Wenn alle Wölfe tot sind, kann der Seher ihn als "Mörder" angezeigt bekommen, vorher wird er nur als Bürger gesehen. Bei überleben von einem Bürger und ihm hat er auch gewonnen. Falls er und der weiße Wolf die einzigen Überlebenden sind, gewinnt der weiße Wolf.

      Meinungen zu den neuen Rollen und Verbesserungen gerne in unseren Feedback/Jaul-Thread

      Liebste Grüße euer Wolfskomitee <3

      The post was edited 1 time, last by ShadowArcanine ().

    • Hallo meine lieben :3 Das wird wieder ein langer Post wir waren ganz fleißig, bitte lest alles folgende genau durch und verinnerlicht es, diese Regeln gelten bereits in Runde 15!

      Es kommen hinzu: Zwei neue Rollen, eine Rollenverbesserung, 3 neue Regeln.

      Also zunächst zu den Vorschlägen von Floh und Denny:

      Der Mystiker bleibt erstmal so wie er ist und wirkt nicht auf den Gelehrtencheck ein. Dass der Gelehrte bei 26 Spielern mit einer Auswahl von 4 Wölfe trifft ist eher selten und er verliert sogar sein Leben dabei, das würde die Rolle einfach zu sehr schwächen.

      Von weiteren Gegenständen sehen wir auch erstmal ab und haben knapp dagegen abgestimmt.

      Der Fallenleger bekommt nun eine Verbesserung: Nachdem die Falle zugeschnappt ist verliert der Fallenleger nicht mehr seine Fähigkeit, d.h. er kann jede Nacht fallen legen.

      So dann haben wir auch noch zwei neue Rollen einzuführen, eine Bürgerrolle und eine Wolfsrolle:

      Der Maler (Bürger) : Der Maler darf jede zweite Nachtphase dem Spielleiter einen Spieler nennen, den er gerne markieren möchte. Der Spielleiter selbst schreibt sich den Namen auf und gibt dem Maler allerdings keine Rückmeldung. Zu Beginn der 6 Tagphase verkündet der Spielleiter wieviele Werwölfe sich unter den markierten befindet, allerdings ohne zu verkünden wer markiert wurde oder wer sie markiert hat. Anschließend werden alle Markierungen aufgehoben und der Maler kann von neuem markieren.

      Achtung: Der Maler und der Gelehrte spielen nie zusammen in einer Runde! Wenn der Maler also mitspielt gibt es keinen Gelehrten und wenn der Gelehrte mitspielt keinen Maler!


      Der Dämon (Wolf) : Der Dämon wählt in der ersten Nachtphase einen anderen Spieler, hat der Dämon niemand gewählt wird ihm jemand zugelost. Würde der Dämon sterben (egal durch welche Todesform) stirbt stattdessen der von ihm ausgewählte Spieler. Der ausgewählte Spieler wird nicht davon in Kenntnis gesetzt, dass er vom Dämon gewählt wurde. Trägt der Spieler zu dem Zeitpunkt eines potentiellen Todes des Dämons das Schutzamulett stirbt er allerdings nicht, der Dämon aber auch nicht. Danach gilt dieselbe Regel, stirbt der Dämon stirbt stattdessen der ausgewählte Spieler.

      So das sind die neuen Rollen. Ebenso haben wir eine Ergänzung für unser Hauptregelwerk, das so bitte auch in jedem Spielethread übernommen werden sollte:

      1. Schlechtes Verlieren ist verboten und folgt mit einer harten Sanktion. Dazu gehört zb als weißer Wolf kurz vor seinem Tod andere Wölfe verraten oder anderen den Spielspaß verderben durch Offenlegung von Infos, die sonst nicht zugänglich sind.

      2. Hinweise, die man durch das verbotene "Reden außerhalb des Spiels" bekommen hat oder durch Fehler erhaltene Hinweise dürfen nicht im Spiel verwendet werden! Dazu zählen z.b. auch Hinweise die man durch eine Fehlpn des Spielleiters zb erhalten hat.

      3. "Behauptungen aller Art sind gestattet, jedoch ohne die Anmerkung, dass etwas vom Spielleiter kommt (Beispiel: erlaubt = "HoLy ist ein Werwolf!"; nicht erlaubt = "Der Spieleleiter hat gesagt, dass HoLy ein Werwolf ist!"). Wählt eure Worte jedoch weise, jede Behauptung kann sich negativ auswirken (muss aber nicht so sein)." wird erweitert durch Komiteemitglieder und Spielleiter.

      So Rückmeldung immer gerne in den Jaulthread <3 Bis zum nächsten mal meine Süßen

      Euer Wolfskomitee #a-arkani#
    • Und wieder eine neue Rolle für euch, meine Süßen, diesmal ist es ein Wolf:

      Der Schlitzer (Werwolf):
      Der Schlitzer muss jede Nacht eine PN an den Spielleiter schicken, ob er seine Fähigkeit verwenden möchte. Diese kann zweimal im gesamten Spiel eingesetzt werden. Wenn er seine Fähigkeit verwendet, dann wird das Opfer der Werwölfe derart zugerichtet, dass nur noch eine Blutlache von ihm überbleibt. Der Spielleiter informiert die Wölfe per privater Nachricht über die Rolle des Opfers, jedoch schreibt er in den Thread und in die Tabelle im Startpost, dass die Rolle des Opfers nicht mehr identifizierbar war. Wird der Jäger geschlitzt, so darf durch den SL kein Grund für den Tod des Schussopfers aufgeführt werden. Verwendet der Schlitzer seine Fähigkeit, obwohl das Opfer überlebt (durch Schutzamulett, Schutztrank, Rüstungsschmied, Alchemist, Waisenmädchen stirbt, ...) gilt die Fähigkeit des Schlitzers als erfolgreich ausgeführt.

      Feedback wie immer gerne in den Jaulthread!

      Ganz viel Liebe #a-arkani#
    • Neue Regel für neue Spielleiter:

      Bevor ein neuer Spielleiter ein Spiel startet muss er vorher dem Wolfskomitee die Liste mit den Rollen zur Absegnung vorzeigen (es reicht dabei nicht aus, dass der Leiter vom Wolfskomitee ist oder der Mentor, es muss das Wolfskomitee als Ganzes agiert haben!). Dies dient dazu, dass die Rollen ausbalanciert sind!
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.