Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Wunschpark des Wahnsinns (Le Parc des Vœux​ Fous)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht zu vermelden.

      Die schlechte: Ich habe versehentlich meine Speicherkarte fragmentiert (._.
      Ich konnte die Bilder aus meiner Septemberreise zwar prinzipiell retten, allerdings sind sie sehr klein und ihre Qualität ist grottig, sobald man sie vergrößert. Es waren auch noch ein paar verschollene Bilder aus Metz (2012) dabei gewesen, sowie aus: Rom! *:O
      Den Rest werde ich irgendwie versuchen, hochzuladen.

      Die gute: Ich habe 25 (!) Bilder von Contz und Rettel (April '14) hochgeladen, da ihr die ganze Zeit so fleißig gewartet habt. Allerdings sind sie noch nicht kommentiert, das werde ich in ca. einer Stunde machen. Sobald ich fertig bin, schreibe ich das dazu. :)

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • Ca. 18 Bilder, die ich von Hunting noch retten konnte, sind oben. Unter Anderem der Blick auf das AKW Cattenom, einen Teil des Café Flamms sowie einen Fußballplatz.

      Außerdem sind drei (zwei) Bilder von Metz (2012) hochgeladen, aber die sind noch ohne Kommentar. Das Rathaus und die Markthalle. ^^

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • Ay Junge, Luxembursch is ja verdammt noch mal schön!

      Besonders das mit L'Essentiel hat es mir ja angetan! Gratiszeitungen! Warum haben wir das nicht? :(

      Aber ansonsten hast du da ja eine wirklich beträchtliche und auch durchaus ansehnliche Menge an Bildern zusammengetragen! Gerade die Szene an der Brücke von Wasserbillig ist ja wirklich schön eingefangen. :)

      Wenn du jetzt noch eine Tour nach Maaskantje machen würdest, wäre die Welt wieder ein Stückchen besser. ;)
    • Ich darf nur 200 Grafiken in einen Post packen. Hahaha. Merde.

      Diese neuen Bilder, im ersten Post unterhalb der anderen Galerien verlinkt, stammen taufrisch von Freitag, dem 21. November zwischen 9 und 13 Uhr aus Frankreich. Wieder Apach und Sierck, aber diesmal mit anderen Facetten. Novembrigen Facetten. Die Beschriftungen folgen noch, ich hoffe, die 29 neuen Impressionen aus Kalos gefallen euch! :)

      @Tous: Merci für die Kommentare, freut mich sehr! :D




      Apach/Sierck [FRANCE] (November 2014):

      Display Spoiler

      Pavillon mit Tischtennisplatte und Bänken. Hübsch zum Entspannen. :)


      Display Spoiler

      Der Baguette-Automat von vorne. Man kann natürlich auch Pech haben, wenn alle Baguettes entnommen wurden. Die muss dann erst einer auffüllen!


      Display Spoiler

      Wuff! #i-yorkleff# Der war ein bisschen deppert, denn der hat sich erst fotografieren lassen, um danach wie ein echter Terrier, als ich wieder gegangen bin, loszukläffen. o.O


      Display Spoiler

      Das Baguette kann sich für einen Euro sehen lassen! Und tut mir leid, dass ich allen die Illusion genommen habe, dass ich eventuell ein Farbiger sein könnte. :(


      Display Spoiler

      Ein Marienaltar am Ortseingang von Sierck. Auf den Platten rechts steht fast ausschließlich "Merci".


      Display Spoiler

      Diese Menschen sind meine Helden! Mit ihren wunderschönen Straßenreinigungsmaschinen französischen Stils halten sie die Straßen von Kalos sauber, merci! <3


      Display Spoiler

      Ein paar Meter weiter an der gleichen Mauer: Schicke Fensterläden. Dieses Bordeaux ist wirklich hübsch!


      Display Spoiler

      Merkt man hier etwas von 21. Jahrhundert? Nein. Denkt euch die Regenrinne und die Strommasten weg und taucht ein in die Zeit der Französischen Révolution!


      Display Spoiler

      Einfach nur Dächer und Häuser. Beeindruckend fand ich es trotzdem!


      Display Spoiler

      La Chapelle de Marienfloss. 1238 von Mathias von Lothringen als ein Zisterziensernonnenkloster erbaut, entstand hier ein bedeutsamer Marienkult. Später (1415) enstand daraus ein Karthäuserkloster, das schon bald darauf von weltlichen Priestern genutzt wurde. Nur noch die linke Seite der Kirche steht heute. Sie wurde renoviert.


      Display Spoiler

      Jesus. Auf der Platte steht: "Jesus sagt zu seiner Mutter: 'Frau, hier ist dein Sohn.' Dann sagt er zu Johannes: 'Hier ist deine Mutter'.


      Display Spoiler

      Ein altes, männliches Psiaugon mit einem markanten Gesicht! Man konnte sehr nahe an ihn rankommen. *:O


      Display Spoiler

      Ein Marseille-Fan im Metzer Gebiet. Als einziger Verein Frankreichs, der die Champions League gewinnen konnte und unzählige nationale Erfolge, wurde OM im ganzen Land zu einer Legende und stellt noch vor PSG die meisten Fans.


      Display Spoiler

      Dazu gibt es nichts zu sagen, lediglich ein persönlicher Favorit. :>


      Display Spoiler
      Links: Baden verboten! Rechts: Die am Bachufer wohnenden Stockenten nicht stören! Lasst uns sie schützen! Die sch......n trotzdem alles voll, da müsste man was machen.


      Display Spoiler
      Quasi eine kleine Hotelruine. Was das gebäude vorher dargestellt hat, weiß ich nicht, doch das blaue Schild auf der Tür (chantier interdit au public) weißt daraufhin, dass "die Baustelle der Öffentlichkeit unzugänglich [wörtl. verboten] ist"


      Display Spoiler

      Der Marktplatz von Sierck in Richtung Porte de Trèves, also Richtung Trier. 1910!


      Display Spoiler

      Und 2014! Das Gebäude mit den blauen Fensterladen beherbergt heute die Pizzeria L'Arlequin, daneben ein Immobilienmakler und rechts die Fahrschule Thil. Davor ist der Weihnachtsmarkt aufgebaut worden, der an den vier Adventswochenenden stattfinden. Man kann Santa oder hier den Père Noel sogar in seinem Büro besuchen!


      Display Spoiler

      Nur eine Metzgerei. Engl. Butcher.


      Display Spoiler

      Na, was seht ihr oberhalb des linken Fensters? Na, ein Gesicht? Aber von wem? Einige Bürger sahen 1985 darin ein Gesicht von Jesus Christus! Zufall, dass es ausgerechnet in Sierck ist, wo die alte Marienkapelle steht?


      Display Spoiler

      Hier gibt es im letzten Novemberdrittel noch herbstliche Farben! Nicht wie teilweise in Deutschland! hübsche, farbenfrohe Büsche und links davon diese Pyramiden, die nachts offenbar leuchten. Sollen wohl Weihnachtsbäume darstellen.


      Display Spoiler

      Erklärt sich von selbst, immer praktisch, sowas. *:O


      Display Spoiler

      In einer der vergangenen Fotosessions hatte ich euch den Garten des alten Jules gezeigt, aber sein Fahrrad ist mir noch nie aufgefallen! Hier ist es jedenfalls, unverändert!


      Display Spoiler

      Blick auf den Uhrenturm und das dazugehörige Restaurant, diesmal aus weiterer Aufnahme. Im Hintergrund sieht man die Gerüste am Herzogsschloß, dass ich zum Glück noch ohne Baumaßnahmen fotografieren konnte!


      Display Spoiler

      La Tricolore. :)


      Display Spoiler

      Einfach nur hübsch. Rechts hat sicher der Friseursalon Sylvie einquartiert, hat aber nichts mit den Vandervaarts zu tun.


      Display Spoiler

      Ein Straßenabschnitt (Hauptstraße) nur mit französischen Fensterläden. Und dann noch diese Laternen. :s:


      Display Spoiler

      MARC! CHEVRUMM! GANZ RECHTS! DAS IST ER! <3 Näher konnte ich leider nicht ran, weil das ein abgezäuntes Privatgrundstück war. :( Es gibt viele Leute in ländlicheren Regionen in Frankreich, die privat Ziegen halten und deren Milch auch zur Käseproduktion nutzen! :)


      Display Spoiler

      Zum Schluss ein uriger Blick entlang der Rue de l'École, der Schulstraße (Grundschule, hatte ich auch bereits gezeigt). Dieses Schild und diese Strommasten. Modern geht anders, aber Charme hat es allemal! :D

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • Ha, in Frankreich ist ja genau so ein Wetter wie bei uns gewesen!

      Ein Baguette-Automat! Was für eine wundervolle Idee! :bg: Und wieder frage ich: warum haben wir sowas nicht? :( Wäre doch gerade bei uns auf dem Campus eine lohnende Investition...

      Und dieses Riesenbaguette kostet seulement 1€? Comment? :eek:
      Ich dachte doch immer, dass du "mah n1gga" bist! :xheul:

      Dieser Baustil, dieses ungeordnete, instabile und abrisswürdige Konglommerat von Häusern - ja, das sieht man sehr deutlich drauf, dass das Frankreich ist. :lol:
      Aber bei denen gibt's ja auch noch viel mehr alte Bausubstanz als bei uns, gerade bei uns hier im Osten (besonders hier in der Nähe von Dresden...) haben tausende von Bombern mit vielen, vielen Tonnen Freiheit und Demokratie an Bord ja damals '44-'45 fast alles an historischen Gebäuden eingeebnet. :(

      Was für ein fetter Kater. Durftest du den auch streicheln?

      Der Weihnachtsmarkt von Sierck ist ja possierlich. Wenn er bei uns steht, zeige ich euch mal, wie ein Weihnachtsmarkt im wohl weinachtlichsten Teil Deutschlands auszusehen hat! :noldcool:

      Und ich freue mich für dich, dass du Marc getroffen hast! :yah:

      Fahr auch bitte weiterhin da rüber, denn sonst komme ich ja nie dazu, was davon zu sehen. ;)
    • Curiosity wrote:



      Was für ein fetter Kater. Durftest du den auch streicheln?


      Die wichtigste Frage vor weg!

      So und was für schöne Bilder, das Baguett und der Terrier! =)

      Und ich glaube nicht, dass du weis bist. Ich glaube eher, dass du deine Hand in Chlor getaucht hast und sie deshalb ausgebleicht ist! Du Schlingel, du!
    • Ich hab hier ja noch gar nicht kommentiert *:O

      Ein paar super Bilder hast du dabei, obwohl mir immer noch eins von einem provinziellen Fussballplatz fehlt :lol: (Hab zumindest hier noch keins wahrgenommen :$)

      Ich will mehr davon sehen :)

      Und das Baguette hat bestimmt jemand anders für dich gehalten :oldno:
      Storm clouds, fire and steel! Death from above, made the enemy kneel! Fighting, power and grace! Death from above, it's an army of wings!

      Furthermore I believe Victoria 3 must be made! | made by ItsQbiKS
    • Noch mehr tolle Bilder, darunter sogar einige Glanzstücke! o/

      Dieser Baguette-Automat... so etwas gibt's?! Die spinnen, die Franzosen! *tock* *tock* *tock* :tlmao: (Natürlich nicht ernst gemeint xD)
      Und dann dieser Terrier! Wie der aussieht. :tlol::v:
      Als ich das Bild mit dem Baguette von oben nach unten gescrollt habe, dachte ich zuerst, das sei ein besonderer Stein. xD Aber die Franzosen leben wohl wirklich sehr klischeehaft. :)
      Die Dächer der vielen Häuser in den verschiedenen Farben und Formen sind wirklich hübsch. Eines der besonderen Bilder!
      Dein persönlicher Favorit erinnert mich persönlich noch viel mehr an die Französische Revolution. :O Hat was, hat was!
      Aber dieses Jesus-Bild... es ist unglaublich. Hat bei mir etwas länger gedauert, ihn zu bemerken, aber nun sehe ich ihn klar und deutlich! :run2:

      Schicke Bilder, gerne mehr davon!


      Hoc est enim corpus meum. Hermione saltica, regina festorum, saltatrix summa, mimema inclyta, malefica fabulosa, arbitratrix Vesperae Omnis Sanctae.
    • Dargos wrote:

      Die wichtigste Frage vor weg!

      So und was für schöne Bilder, das Baguett und der Terrier! =)

      Und ich glaube nicht, dass du weis bist. Ich glaube eher, dass du deine Hand in Chlor getaucht hast und sie deshalb ausgebleicht ist! Du Schlingel, du!


      Danke für eure Kommentare! :D

      Naja, ich streichele fremde Tiere ohne Halsband nur, wenn ich mir direkt danach die Finger waschen kann, was hier nicht gegeben war. :( Man weiß ja nie, was die theoretisch haben könnten. D: ... Flöhe ... und Krankheiten ... aber ich denke schon, dass der sich streicheln gelassen hätte. :D

      Mist, meinen Trick hast du enttarnt und im kleinsten wissenschaftlichen Detail entlarvt. :(

      Die Region gehört seit der 2. Hälfte des 17. Jahrhunderts zu Frankreich und hatte genug Zeit, den Architekturstil von dort zu übernehmen. Das ist wirklich ein richtiger Kulturschock, wenn du direkt nach der Grenze diese Häuser siehst. Die luxemburgischen ähneln bei weitem mehr den deutschen, insbesondere denen der Moselregion, d.h. schwarze Schieferdächer en masse.

      ich war auch ein bisschen enttäuscht, dass die Weihnachtsbeleuchtung noch nicht aufgebaut war, von den Kegeln im Park mal abgesehen. In Metz stellt man die nämlich schon Anfang November auf, aber die größeren Städte eilen den Dörfern ja immer voraus. Der Eiffelturm an der Grenze wird übrigens auch zusätzlich beleuchtet, neben den größeren Standardlampen!

      Btw: Direkt bei den ersten Häusern erblicke ich ein #i-dartiri# Rotkehlchen. o.O KALOS! Leider war es schnell in den Thujagärten verschwunden, sodass mir da kein Foto gelungen ist.

      Merci! :)

      ― Beiträge automatisch zusammengefügt ―

      @Pintu: Hatte ich bei Contz, doch dann hatte ich versehentlich die Karte fragmentiert. :( Den von Hunting habe ich allerdings dabei! Guckst du hier!:

      Display Spoiler

      Das Stadion von Hunting besitzt sogar einen eigenen Grill (links im Bild)! Generell ein recht ordentlich ausgebautes Stadion für die Batschklassen der kleinen Dörfer, aber niemand hat es hinbekommen, das Vereinslogo ans Gebäude zu integrieren.
      Dieses Stade Municipale Hunting ist die Heimstätte der legendären und unübertroffenen Jeunesse Rettel B bzw. Rettel II. Es gibt auch noch Rettel C (die spielen ebenfalls hier), in der wie vielten Liga die alle spielen, weiß ich nicht genau [Edit: 11. Liga von 13 in der Lorraine]. Rettels Hauptstadion für die erste Mannschaft liegt in Rémeling (denn das eigene ist richtig grausam und durch die Zäune auch noch unfotografierbar, aber das in Rémeling liegt 16 km entfernt). Rettel ist mit sechs Siegen und einer Niederlage stark in die District-Liga 2 gestartet (keine Ahnung, die wievielte das ist :tlmao:), scheiterte in der ersten Runde der Coupe de France Ende Mai knapp mit 2:3.


      Das Baguette hat Scowzer, der weiße Martin Luther King, für mich gehalten!

      Danke schön! :)


      @Raikachu: Auch dir besten Dank, mon ami! :)

      Verrückter Yorkleff, ja, totales Teddygesicht!
      Sierck ist voller historischer Gebäude, die bis ins 17. Jdh. zurückgehen! Die machen sich für ihre 1.800-Seelen-Gemeinde die redliche Mühe, jedes dieser Häuser mit einer Infoplatte auf Französisch, Deutsch, Englisch und mit Abbildungen zu sehen! Das ist gute Tourismusversorgung!
      Mir ist das Jesusbild damals nie aufgefallen, da die Fassade des Hauses im Vergleich zu den anderen echt nichts zu bieten hat. Dann sah ich diese Infoplatte. :tlol:

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • Wow, als ich deinen Text zum Bild las, hat mein Kopf echt routiert und heraus kam dabei gar nichts :was: Liegt aber nicht an dir, sondern an mir und meinem absoluten Fehlverständnis von der Thematik da.
      Jedenfalls mag ich das Bild und da weiß ich immerhin, wovon ich rede! Also so ein wenig. Ich wüsste ja gerne, wann diese Gebäude da gebaut wurden, weil die Farbwahl eher altbacken auf mich wirkt. Wobei das natürlich auch die Farben des Vereins sein könnten oder aber schlichtweg eine totale Geschmacksverirrung :ups: Und die haben einen sehr schönen Rasen, besser als der in unseren Garten :ws:
    • Merci beaucoup für eure Kommentare! :D

      Von wann der Sportplatz da ist, weiß ich nicht. So alt jetzt nicht, würde ich sagen. Die Gebäude wurden nicht für ästhetische Schönheit, sondern den reinen Funktionszweck als Vereinsheim gebaut, da sind die alle nicht so mordsmäßig dekoriert. Im Internet findet man ja schon kaum etwas zu den dort ansässigen Fußballvereinen, weil die in einer zu tiefen Liga spielen, geschweige denn über ein Stadion von denen.

      Um die Jahreswende wird es wohl einige neue Bilder geben, mit großer Wahrscheinlichkeit von Strasbourg, das ich am 27. und 28. Dezember besuchen werde sowie wohl einer weiteren Stadt. Nach aktuellem Stand ist Bitche geplant, kein Scherz. Bitche. <3 Die haben eine interessante Festungsanlage zu bieten, es liegt auf dem Weg und ist auch nicht zu groß/voll. In Strasbourg zu parken wird sicher schon schwierig genug!

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • Meowstic wrote:


      Um die Jahreswende wird es wohl einige neue Bilder geben, mit großer Wahrscheinlichkeit von Strasbourg, das ich am 27. und 28. Dezember besuchen werde sowie wohl einer weiteren Stadt. Nach aktuellem Stand ist Bitche geplant, kein Scherz. Bitche. <3 Die haben eine interessante Festungsanlage zu bieten, es liegt auf dem Weg und ist auch nicht zu groß/voll. In Strasbourg zu parken wird sicher schon schwierig genug!


      Oh ja, Straßburg ist das Verkehrschaos schlechthin, da werde ich nie wieder mit dem Auto reinfahren! Pass auf dass du nicht versehentlich in Neuhof landest. :P Ist aber eine schöne Stadt, und am 27/28 müsste da ja auch noch Weihnachtsmarkt sein, der immer sehr nett ist. Empfehlen kann ich dort auch Little Tokyo, ein kleiner Laden für Retro- und Importspiele aller Art. :)
    • Die ersten Galerien von Strasbourg sind da, allerdings bekommen die einen Thread für sich! Schaut rein, regardez-les!

      << filb.de/forum/showthread.php?p=677150#post677150 >>

      @Felix: Das Parken hat besser geklappt, als angenommen. Lediglich die Feuerwehrkontrolle ab Mittag des 29. machte dem einen Strich durch die Rechnung. Am 30. seltsamerweise nicht. xD

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • Nach Strasbourg gibt es ja immer noch diesen Thread. Ich habe gehört, dass Tierfotos momentan ziemlich beliebt sind. Wo diese gemacht sind, werde ich aber nicht verraten. :@ Aus offensichtlichen Gründen, bei mir zuhause.


      Neue Tiere:



      [SPOILER=Immer noch, links unten Grasfrosch][/SPOILER]


























      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • Meow Mobben! :P

      Wsl Teichfrösche:
      Ein wenig unscharf und milchig, wird dieses Bild zu einem wahren Suchbild. Wie viele Frösche sind das nun? Zwei, drei, vier? Wohin gehört dieser Fuß? Gehört der Kopf zum Frosch? Dieses Bild bringt einen zumindest zum Lachen. :lol:

      Grasfrosch:
      Ähnlich wie das vorherige Bild, bloß das wir diesmal einen beschämten Zuschauer haben. :hihi:

      Grasfrosch2:
      So von nahmen gesehen, sehen die Biester richtig groß aus. Und dazu noch unheimlich breit. Ob der Froschkönig wohl auch so aussah? *:O

      Schwan:
      Oh, da schwimmt ein einsames Schwänchen auf einem ruhigen See. Durch die Spiegelungen der grauen Wolkendecke, ist er auch fast tarnfabend unterwegs. xD

      Blässralle:
      Ich nehme mal an, dass das der Name der Vogelart ist. ;)
      Diese Vögel sind wirklich selten und schön zu sehen, dass es die bei euch gibt. Mögen sie dort noch lange verweilen.
      Das sieht übrigens so aus, als würde sie sich unter dem Ast verstecken, auch wenn es gar nicht möglich ist. Optische Täuschung! :run2:

      Erdkröte:
      Meine Güte hat die dicke Arme! Und was für ein Hinterbein! *:O
      Auf dem Bild kommt übrigens das schöne Krötenauge gut zu Geltung. Da erkennt man die vertikale Pupille gut. :bew1:

      Eichi:
      Ein kleiner Nussbuddler in einer Wohnsiedlung. Leider kein hellrotes :<
      Der putzige Nager hat dich wohl gar nicht richtig wahrgenommen, als du das Bild gemacht hast. Der guckt so ein wenig erschrocken. :hihi:

      Rehe:
      Lauter kleine Rehe. Das Motiv erinnert mich an ein einfach Ölgemälde, kein Plan wieso. Vielleicht weil man früher oft Jagdszenen gemalt hat?

      Schwan:
      Gib mir all dein Brot oder ich beiße dir ins Hosenbein! < Genau das will der dir sagen. Aber keine Sorge, der spielt sich nur auf. :)
      Der hat übrigens einen dreckigen Kopf. Was der wohl angestellt hat?

      Fuchs
      Ein Fuchs. :w:
      Den muss man doch einfach lieb haben. Und dann hast du den armen Kerl auch noch bei der Jagd erwischt und auf ihn geschossen. Zum Glück hattest du nur eine Kamera dabei. :hihi:

      Tagpfauenauge:
      Die werden auch immer seltener. :(
      Dabei haben sie so schöne Muster und sind neben den weißen und gelben Zitronenfalter mal eine willkommene Abwechslung.
      Jetzt will ich mich auch in den Garten legen und sonnen. =(

      Meows Finger:
      Ja, du hast sehr schöne Finger, kurze Nägel, auch sehr schön, aber immer die verchlorte Hand in die Kamera halten. Na ja, ich weiß nicht. :ups:
      Übrigens, der Grashüpfer ist viel, viel, viel toller als dein Finger. *:P

      Gartenrotschwanz:
      Illegaler Einwanderer! Erschießt ihn! :run2:
      Der heißt sicher Jass und hat Sehnsucht nach den deutschen Landen. Jass ist ein Animagus!
      Aber ein wirklich schönes Tier hast du aufgenommen und dann noch bei so einem schönen Hintergrund. :ws:

      Babyhecht:
      So ein Pokemon brauchen wir noch. Vielleicht fressen die dann endlich die ganzen Karpadors weg?
      Den zu erwischen, war sicher schwer. So klein wie der ist, kann man den leicht übersehen. Mir gefällt der Babyhecht sehr. :)
      Auch wenn der nie so süß sein wird wie irgendeine Katze auf dieser Welt. :nb:

      Grünes Heupferd:
      Der sieht aber groß aus. Und was für eine Anatomie der hat! Riesige Sprungbeine, dann noch so hochgestelle Flügel und so ein komisches Stachelding am Hintern. So von nahen sehen die richtig strange aus.


      Schön mal wieder was von dir zu hören... ähm sehen.... also Bilder, nicht Geschichten.

      Freu mich schon aufs nächste Mal. :hüpf:
    • Oh ja, Tierbilder sind immer gut! :lol:
      Mein erster Gedanke nach dem ersten Angucken war "Da könnte man überall passende Pokémon reinsetzen!" :lol:

      Wsl Teichfrösche:
      Was zum Teufel machen die da? :achja: (JA ich bin mir wirklich nicht sicher was die machen! :oldno:)

      Immer noch, links unten Grasfrosch:
      Die Perspektive gibt mir noch immer keinen Aufschluss. :oldno: Hallo Grasfrosch! :wink:

      Grasfrosch:
      Wie schön der in die Kamera schaut! :w: Tolles Model.

      Schwan:
      Wirklich beeindruckendes Foto! Das regt zu Gedanken an, die man sonst eher unter der Dusche ausbrütet. :/ "Was mache ich mit meinem Leben?" "Soll ich wirklich so viel Geld ausgeben oder sollte ich es lieber lassen?"

      Erdkröte:
      Auch wieder ein tolles Model! Der macht einen so enspannten Eindruck. :lol:

      Eichi:
      Der dagegen fühlt sich wohl eher gerade ertappt. Und es schaut so als würde es sagen wollen "Na, hastes bald mal?" und hat keine Lust zu posieren. :lol: Leider sieht das Eichhörnchen nicht besonders flauschig und kuschelig aus. Wahrscheinlich wollte es deswegen auch nicht auf das Foto!

      Schwan:
      Jo, wie unsere Oma in spe schon sagte: Das Vieh hat nen dreckigen Kopp und schaut unfreundlich drein. :blah2:

      Fuchs x3:
      Füchse und andere Fleisch- und Aasfresser (wie auch Krähen z.B.) halten sich häufig in frisch gemähten Feldern auf, da dort viele Überreste von totgefahrenen Mäusen zu finden sind. :gogi:

      Tagpfauenauge:
      Auf dem Holz gibt es aber keinen Nektar, Tagpfauenäugi. :oldno:

      Grashüpfer:
      Schöne Perspektive, schöner Fokus. Den Schatten den der Grashüpfer wirft finde ich faszinierend. Und das Gras ist unglaublich grün!*:O

      Gartenrotschwanz an der Grenze zwischen Lux und Frankreich:
      Sag bloß die Grenze besteht nur aus einem Streifen Kies? :lol:

      Babyhecht x3:
      Babyhecht! <3 Das hat diesen "0 ducks given" Blick von Serpifeu drauf. Gefällt mir. :sebi:

      Grünes Heupferd:
      Ich habe wirklich ein Pferd aus frischem Heu geformt erwartet. :fp: Und als ich den Spoiler aufgemacht habe war ich erst verwirrt und musste lachen. :lol::v:
      Sie hat aber schön posiert, ist schön grün und man kann so schön die Haken an den Beinchen erkennen. Find ich richtig toll. :w:

      Das war's erst einmal, den Rest der Bilder nachzuholen ist mir einfach zu viel.:v: Alles in allem schöne Fotos. :)

      The post was edited 1 time, last by PikachuMcSnipeskillz ().

    • Da ich mich ja seit geraumer Zeit auch hier im Forumbereich rumtreibe, konnte ich auch an deiner Galerie nicht so einfach vorbeigehen. Und wenn ich schonmal hier bin, kann ich auch einen Kommentar hier hinterlassen:

      Wsl Teichfrösche:
      Naja gut, mit Fröschen und co. hab ich es jetzt nicht unbedingt so... Aber schon urig, wie der "untere" Frosch seine "Hände" zu falten scheint... :hehe:

      Immer noch, links unten Grasfrosch:
      Da ich nicht alles wiederholen möchte: Siehe oben :hehe:

      Grasfrosch:
      Den Frosch hast du schön groß aufs Bild bekommen *(H)

      Schwan:
      So, wie der Schwan aussieht, schwimmt er gerade total gedankenversunken vor sich hin (oder er sucht was)... Wenn die Pflanzen nicht wären, dann könnte sich der Schwan sehr gut im Wasser "verstecken" :)

      Blässralle:
      Den Vogel hab ich ja noch nie gesehen :O.O: Da gibt es bestimmt schönere Vögel, aber der hat so etwas zielstrebiges an sich...

      Erdkröte:
      Hier gilt das gleiche, wie für die Frösche: ich mag die Tiere irgendwie nicht...

      Eichi:
      Dass du das Eichhörnchen so scharf und groß aufs Bild bekommen hast :O.O: So schnell, wie die bei uns immer weg sind, kann ich meine Kamera noch nicht mal mehr anschalten :bg:
      Auch wenn mir die buschigen hellroten lieber sind, ein tolles Foto. Und dieser Blick des Eichhörnchens: "Mach hinne, ich will weiter klettern" :bg:

      Rehe:
      Ich kann mir vorstellen, dass es schwierig ist, Rehe zu fotografieren, ich hatte da megamäßiges Glück mit meinem Foto :)
      Und das Bild ist doch nicht unscharf, du musst es so sehen: Da ist Bewegung drin :bg2: Dieses Bild jetzt gemalt und schwupps, kannst du es dir über denKamin hängen :)

      Schwan:
      Noch so ein weißes Flattervieh :bg: War der beim Friseur und hat sich die Federn färben lassen, oder hat der im Dreck rumgewühlt :) Wo der schon mal im Wasser ist, kann der sich doch eigentlich auch mal sauber machen :hehe:

      Fuchs:
      Da fällt mir eigentlich nur eins ein: "What does the Fox say?"

      Tagpfauenauge:
      Oh, ein Metterschling, ääääh... Schmetterling :) Schade, dass man die Tagpfauenaugen immer weniger sieht, da ist dir echt ein seltener Schnappschuss gelungen.

      Grashüpfer:
      Warum gehen Grashüpfer nicht in die Kirche? Ganz klar: Weil sie Insekten sind (okay, der war flach, ich gebs zu^^) Der Kollege hier scheint sich aber nach dem grünen Gras da zu sehnen, ist er zufällig im nächsten Moment weggehüpft?

      Gartenrotschwanz:
      Der Vogel kommt mir bekannt vor (jetzt nicht der speziell, aber die Art^^). Von dieser Art habe ich bei uns im Garten auch schon den ein oder anderen gesehen. Es gibt schönnere Vögel, aber auch langweiligere, was die Färbung angeht.

      Babyhecht:
      So schnell, wie Hechte sein können, war es bestimmt nicht einfach, den so deutlich aufs Bild zu bekommen.

      Grünes Heupferd:
      Mit dem Tier kann ich jetzt nicht so wirklich was anfangen... Das wirkt so unförmig, fast so, als hättest du einen genmutierten Grashüpfer gesehen^^
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein
    • Hey, vielen Dank für eure Kommentare, ich beantworte mal kurz die wichtigsten Fragen zu den Tieren:

      @Wsl Teichfrösche: Auch ich war mir da nicht sicher, weil die sich in der Paarungszeit eigentlich nicht umarmen, sondern aufeinander befinden. o.O Die größeren sind die Weibchen.

      @Schwäne: Ja, wenn die die ganze Zeit untertauchen und im Matsch wühlen, sehen die später so aus. xD Es gibt wenige Vögel, von denen es leichter ist, gute Fotos zu schießen. Da die Schwäne oft auch gefüttert wurden, flüchten die eigentlich kaum, wenn man sich benimmt, zudem gibt es einige Beobachtungshäuschen für Wasservögel. :D Das zweite Schwanenvogel war aus vielleicht einem Meter Entfernung geschossen, eigentlich waren das sogar zwei.

      @Tagpfauenauge: Leider, leider, ja. Ich habe erst kürzlich ein Buch zur Feldflur gelesen, die vor 40 Jahren mehr als doppelt so belebt war als jetzt, wo Überdüngung und landwitschaftlicher Überfluss so wie ungünstige Maisfelder dominieren. Kleiner Fuchs und Zitronenfalter sowie Kohlweißling sieht man noch sehr oft bzw. häufig, aber alles andere ist schon etwas Besonderes. Traurig, dass man das sagen muss, für meine Großeltern sind die Tiere total normal, für mich überhaupt nicht. Vielleicht sehe ich einmal im Jahr einen, und das auf dem Lande.

      @Heupferd: Das war übrigens ein Männchen, denn der Stachel der Weibchen ist doppelt so lang und dient als Eiablage. Das Tier ist wirklich gewaltig und zum Beispiel häufiger als ein Tagpfauenauge. :@

      @Hecht: Der hat mich nicht gesehen, da ich darauf geachtet habe, Schatten/Licht nicht zu stark durch meine Position zu verändern. Der war in Ufernähe, vll 5 cm Wasserhöhe, weshalb man ihn gut sehen kann. Hechte wachsen sehr schnell, der war vielleicht zwei oder drei Monate alt. Ansonsten ist Fische knipsen ein Himmelsfahrtskommando, ich hatte sehr viel Glück.

      @Fuchs: Ich gehe den diesen Sommer wieder besuchen, diesmal mit einer besseren Kamera und besserem Zoom. Ich habe knapp 10 Fotos, das hier war aber "das Schärfste". Es gibt sogar zwei oder drei, aber ich hab sie erst einmal gemeinsam gesehen.

      @Rehe: Ich habe auch noch Fotos von fliehenden Feldhasen. Leider merkt man erst, dass im Feld große Tiere waren, wenn sie fliehen. Der Fuchs ist zB einmal sofort in ein Haferfeld geflohen, sodass ich nur noch den Schweif sehe. xD

      @Rotschwanz: Hausrotschwanz (Zugvogel!) kommt bei uns sehr oft vor, kennt ihr sicher auch, googelt mal. (: Die Grenze ist wirklich total unauffällig, da steht nicht mal ein Europakreisschild mit "France" (auf luxemburgischer/deutscher Seite aber schon). Nur die Grenzsteine erinnern daran, Fotos sind leider verloren gegangen. xD

      @Eichi: Die sind ziemlich häufig und trauen sich auch oft ins Siedlungsgebiet, allerdings war das das mit Abstand naheste Bild. Ich habe auch noch andere, aber die sind unscharf. xD

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.