Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Wie man einen Inferno-Sprite erstellt (Paint)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wie man einen Inferno-Sprite erstellt (Paint)

      Hallo ihr lieben filber, Spriter, angehende Spriter und nur-mal-Vorbeischauer,

      In diesem Tutorial möchte ich euch zeigen, was man unter einem Inferno-Sprite versteht und wie man ihn selber erstellt. Das ist nämlich gar nicht mal so schwer.

      Aber zuallererst sollte man die Frage klären, was überhaupt ein Inferno-Sprite ist.
      Bei einem Inferno-Sprite bedient man sich einer beliebig oft differenzierten Farbpalette mit relativ kleinen Abstufungen. Die am häufigsten benutzte Palette ist wohl diese hier:

      [IMG:http://s14.directupload.net/images/141004/hbwblku8.png]

      Mit dieser Palette färbt man dann den Sprite von außen nach innen ein, wobei die dunkelste Farbe ganz außen und die hellste Farbe ganz innen ist. Im Endeffekt erzeugt man dann den Effekt, dass das Pokémon von innen her leuchtet, wovon wahrscheinlich auch der Name „Inferno“ abgeleitet wurde.

      Natürlich muss man sich aber nicht nur der roten Palette bedienen. Hier stelle ich einige Paletten von mir zur Auswahl, die ihr natürlich auch benutzen könnt.

      [IMG:http://s14.directupload.net/images/141004/zeh8bwv9.png]

      Wenn ihr andere Farben benutzen wollt, könnt ihr entweder im Internet nach anderen Paletten suchen oder ihr erstellt euch selber eine. Das ist recht simpel:
      Ihr sucht euch eine Farbe aus - am Einfachsten ist es, wenn ihr die dunkelste Farbe eurer Palette zuerst auswählt.
      Dann geht ihr - wenn ihr eure Farbe nicht schon dort ausgesucht habt - auf das Feld „Palette bearbeiten“ direkt neben eurem Farbkasten.

      [IMG:http://s7.directupload.net/images/141004/febfknih.png]

      Dort habt ihr dann die Möglichkeit mit dem Schieber am rechten Rand eure Farbabstufungen zu definieren.

      [IMG:http://s14.directupload.net/images/141004/pdhmisar.png]

      Diese Farben fügt ihr dann einfach zu eurem Farbkasten hinzu und könnt sie dann benutzen. Am Besten ist es aber wirklich, wenn ihr die Farben, die ihr benutzen möchtet, nebeneinander auf eurer Arbeitsfläche einfügt, sodass ihr später direkt auf sie zugreifen könnt und im Überblick behaltet, welche Farben ihr schon benutzt habt und welche nicht.
      Dann solltet ihr euch natürlich noch ein Pokémon raussuchen, auf welches ihr das Inferno anwenden wollt. Das kann jedes beliebige sein, am Anfang eignen sich jedoch vielleicht Sprites mit großen Flächen am Besten.
      In meinem Beispiel nehme ich mir den Sprite von Dragoran, den ich dann auch auf meine Arbeitsfläche, neben meine von mir ausgesuchten Farbpalette, kopiere.

      [IMG:http://s14.directupload.net/images/141004/ywvhbojy.png]

      Der erste Schritt ist nun, die dunkelste Farbe eurer Palette zu nehmen und damit alle Outlines und alle anderen, wichtigen inneren Lines des Sprites einzufärben.
      Habt ihr das getan, ist es super wichtig, alle anderen Farben aus dem Sprite zu entfernen. Ab jetzt arbeitet ihr nur noch mit den von euch ausgemalten Lines - alle anderen würden nur stören. Auch alle Lichtpunkte und Schatten etc. könnt ihr getrost wegmachen, ihr braucht sie nicht mehr.
      Die dunkelste Farbe könnt ihr jetzt auch durchstreichen - ihr habt sie jetzt schon benutzt und werdet sie auch nicht mehr benötigen.

      [IMG:http://s14.directupload.net/images/141004/icvpo9ws.png]

      Danach habt ihr zwei Möglichkeiten. Entweder ihr färbt nun den ganzen Sprite mit der zweitdunkelsten Farbe ein, oder ihr fahrt um die bestehenden Lines herum. Ich erkläre die zweite (wohl etwas aufwendigere) Variante genauer, da ich sie besonders bei Paletten mit sehr geringen Farbunterschieden für genauer halte.

      [IMG:http://s7.directupload.net/images/141004/56ce7o35.png]

      Mit der zweitdunkelsten Farbe fahrt ihr also alle Lines nach, wie ihr es oben seht. Wenn ihr jetzt die dritte Farbe weiter so auffüllt, darf die praktisch nicht die erste berühren. Das sollte dann so aussehen:

      [IMG:http://s14.directupload.net/images/141004/4nm442eq.png]

      Nach genau diesem Prinzip füllt ihr euren Sprite immer weiter auf. Je heller die Farbe wird die ihr einfügt, desto schwieriger wird dieses Auffüllen, wobei ich das bei der anderen Methode (ganz zum Schluss werde ich ein kleines Beispielbild von ihr einfügen) fast noch schwieriger ist.

      [IMG:http://s14.directupload.net/images/141004/tlu2a8ra.png]

      Wenn ihr bei der letzten Farbe angekommen seid, könnt ihr mit dieser alle noch bestehenden Flächen ausfüllen.
      Euer Endresultat sieht dann so aus:

      [IMG:http://s14.directupload.net/images/141004/lbkrl97a.png]

      Fertig!



      Als Abschluss für diesen Sprite könnt ihr hier nochmal alle Arbeitsschritte auf einen Blick sehen:

      [IMG:http://s14.directupload.net/images/141004/5k2lzgaj.png]

      Natürlich hätte man auch noch andere Farben in den Sprite einbringen können. Es ist nämlich absolut nicht so, dass man für einen Inferno-Sprite immer nur die rote Palette benutzen darf und diese auch nicht mit anderen kombinieren kann. Es ist vollkommen legitim andere Farbpaletten zu benutzen und/oder zu kombinieren. So hätte man hier zum Beispiel Dragorans Flügel anders einfärben können als den Rest seines Körpers:

      [IMG:http://s7.directupload.net/images/141004/t99ftl6z.png]

      So kann man natürlich unglaublich viele Kombinationen bilden.


      Die Alternative des Einfärbens die ich eben angesprochen habe möchte ich hier nur ganz kurz zeigen.
      Der erste Schritt ist derselbe wie bei meiner Art der Umfärbung, also färbt man alle Outlines und wichtigen inneren Lines in der dunkelsten Farbe. Danach wählt man bei den Werkzeugen den Eimer aus und füllt alle Stellen mit der zweiten Farbe von rechts.

      [IMG:http://s14.directupload.net/images/141004/n7462jq3.png]

      Das sieht dann so aus. Jetzt arbeitet man sich bei der Palette immer weiter nach links durch, muss aber jedes Mal ein komplett eigenes Feld für die einzelnen Farben erstellen und so den Sprite „von innen ausfüllen“.

      Wenn ihr noch Fragen zu diesem Sprite-Stil habt oder allgemeine Anmerkungen zu meinem Tutorial dann schreibt sie ruhig, es kann ja nur besser werden (;
      Lg,
      Blyzz (:
    • Wie man einen Inferno-Sprite erstellt (Paint)

      Hi Blyzz

      oh :sd: danke für die Informationen, ich glaube, ich weiß wozu du das gemacht hast, aber ich hoffe mal, das es nicht so wild wahr. Ich kenne mich damit echt nicht aus, freue mich aber das man Inferno auch so verwenden kann. ;) Da ich immer nur rote Formen kannte, dachte ich die gibt es nur in Rot. Naja, dummer Irrtum, danke für die Aufklärung und den Guide. Mal sehen, wann ich mich mal dran versuche *p*

      The post was edited 1 time, last by Yamilein ().

    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.