Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Angepinnt Das Filb.de-Horoskop

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Filb.de-Horoskop

      Filb-Horoskop - Januar 2015



      Vor langer Zeit angekündigt, längst vergessen – und trotzdem ist es nun hier: Das Filb-Horoskop, passend zum neuen Jahr. Die Filb-Astrologen haben ausgiebig die Sterne beobachtet und studiert, um euch einen Ausblick auf eure Zukunft geben zu können. Und dabei wurden sie auch tatkräftig von den astrologisch interessierten Filb-Künstlern Juli, Light, renchan und Vaylinor unterstützt, von denen jeden Monat jeweils einer seine eigene Interpretation der Stern-Pokemon liefern wird, um euch die Horoskope noch ein wenig näher bringen zu können.
      Auch wenn es schon begonnen hat, hoffen wir, euch den Start in das neue Jahr und den Januar ein wenig verschönern zu können.


      Der Januar steht im Zeichen des Chevrumms. Die Künstlerin Light präsentiert euch hier ihre eigene Auffassung des beliebten Transportmittels.



      Voltilamm (21.03 - 20.04)

      Du bist ein Voltilamm, also süß und flauschig, doch zum neuen Jahr ist ein Perspektivenwechsel vielleicht angebracht. Und solltest du mal mit Kritik konfrontiert werden, nimm sie an, denke darüber nach, aber sei nicht so weich wie dein Fell und gib den Glauben an dich selbst auf. Deine Freunde und Familie wollen dir nur helfen. Trotzdem: Lass dich nicht immer nur führen! Triff auch mal eigene Entscheidungen und sei kreativ.
      Der Januar könnte außerdem ein wenig hart für dich werden. Hast du etwas auf dem Herzen? Schuldgefühle? Angst? Suche das Gespräch mit deinen Freunden, Verwandten, allen die du gerne hast – such jemanden, dem du vertraust und sprich dir alles von der Seele. Im Moment ist das der beste Weg.
      Aber auch, wenn der Januar und das neue Jahr auf den ersten Blick ein wenig frustrierend wirkt, scheue nicht davor zurück, etwas neues auszuprobieren. Außerdem: Zwar brauchst du gerade viel Zeit für dich, aber vergiss nicht die, die dir nahe sind, und verbreite die Liebe.


      Tauros (21.04 - 20.05)

      Achtung! Auch, wenn du zu Kurzschlüssen neigst, müsst du nicht immer gleich wild um sich fuchteln! Und landet jemand bei dir mit einer blöden Bemerkung mal einen Volltreffer - bewahre die Ruhe. Früher oder später wirst du den noch auf die Hörner nehmen, am besten in einem Moment, in dem er absolut nicht damit rechnet. Denn auch das ist wichtig: Führe Projekte zu Ende. Egal, wie lang sie dauern und ob du dreimal so gern schwänzen würdest, lasse nicht nach. Es wird sich auszahlen.
      Darüber hinaus läufst du Gefahr, zu überheblich zu werden - in deinen Augen werden schnell alle Frauen zu doofen Kühen und alle Männer zu Hornochsen, also vergiss nicht: Du bist sind einer von ihnen. Stoße nicht gedankenlos jemanden vor den Kopf, bedenken, wie du darauf reagieren würdest.


      Dodu (21.05 - 21.06)

      Aufmerksamkeit zu genießen ist etwas wunderbares - aber übertreibe es nicht! Natürlich spielt jeder gern den Alleinunterhalter und bringt lustige Sprüche zu allem und jedem, hin und wieder sollte man sich jedoch auch überlegen, ob der Spruch, der einem auf der Zunge liegt, wirklich so witzig ist. Also, ab und an auch mal den Schnabel halten, und die Achtung deiner Zeitgenossen ist ihnen gewiss! Übrigens erwartet keiner von dir, dass du dir Flügel wachsen lässt, also gönn' dir hin und wieder eine Pause, um Kraft zu tanken. Und wenn du schon dabei bist: Hinterfrage nicht immer alles und jeden. Es mag in deiner Natur liegen, ein Angsthase zu sein, aber manchmal sollte man einfach die Köpfe in den Sand stecken und die mehr oder minder große Gefahr ignorieren. Mach' dir keinen Kopf. Du hast ja schon zwei.


      Krebscorps (22.06 - 22.07)

      Für den Januar sieht es so aus, als wäre es der perfekte Monat für eine Beziehung. Doch sollte Krebscorps nicht aus lauter Panik nicht wild mit seinen Zangen um sich schnappen und so seine Angebetete verscheuchen. Er sollte sich nicht so unter Druck setzen, weil er es allen recht machen will, und stattdessen einfach mal die Zeit genießen, die er mit denen verbringen kann, die ihm wichtig sind.
      Krebscorps könnte es im Januar jobtechnisch kaum besser gehen: Selbst anspruchsvolle Arbeiten sind für ihn ein Leichtes. Sein harter Panzer macht sich auch endlich bezahlt, denn selbst Skeptiker kann er dadurch von sich und seinen Qualitäten überzeugen. Wiederum: Zu viel Zeit sollte er auch nicht in einzelne Aufgaben investieren. Je mehr Zeit er für ein Projekt benötigt, umso weniger bleibt ihm für das nächste. Ein Terminplaner könnte helfen.
      Viel Sport, gesunde Ernährung, und trotzdem fühlt er sich nicht wirklich besser. Tja, auch bei einem Krebscorps klappt nicht immer alles wie geplant. Ein wenig ruhige Musik, ein heißer Tee – es ist wichtig, sich keinen Kopf zu machen und sich zu entspannen. Jeder möchte Ergebnisse sehen, aber in diesem Fall sollte er einfach abwarten und die Ruhe genießen.


      Pyroleo (23.07 - 23.08)

      Pyroleo wird zurecht oftmals als Herrscher der Pokémon angesehen, keine Frage. Doch auch als Big Boss darfst du nicht jedem x-beliebigen Scoppel mit deinem Kampfgebrüll das Trommelfell ausbluten lassen. Denn letztendlich bist du auf eine gewisse Grundreputation der Anderen angewiesen, also packe dein "Volk" ab und zu auch mal mit Samthandschuhen an, dann lösen sich viele Probleme schon von selber. Selbstverständlich wäre ein Pyroleo wie du nur halb so eindrucksvoll, wenn du nicht selber Hand anlegen würdest, um deine eigene Magnetbahn von Saffronia City bis Seegrasulb zu bauen. Ja, du kannst selbst das Unmögliche schaffen! Dein Temperament ist solange ein gewaltiger Vorteil, solange du in der Lage bist, es zu kontrollieren. Dann kontrolliere es, du hast die Fähigkeiten dazu! Habe etwas Geduld, bis die Mittel für das Unmögliche vorhanden sind und vervollständige dann das, was du begonnen hast. Ja, begonnen hast! Ein Pyroleo wartet nicht, bis die Beute vor seine Nase fällt, sondern sprintet im Turbotempo darauf zu! Zumindest ein Emanzipiertes, und als Wesen der Moderne möchtest du dich doch sicher zu diesen zählen, nicht wahr?


      Kirlia (24.08 - 23.09)

      Kirlias sind Pokemon, die sich sehr stark auf ihre Vernunft und ihren Kopf verlassen, doch zum Start ins neue Jahr solltest du auch mal auf deine Gefühle und auf deinen Herz hören. Lass auch mal emotionalen Ballast hinter dir und wage einen Neustart. Ob im Beruf, in der Beziehung, egal was - es wird dir gut tun. Vielleicht wirst du in dieser Hinsicht sogar belohnt werden.
      Der Januar scheint dich allgemein mehr auf deine Gefühle achten zu lassen, denn plötzlich wirst du richtig romantisch und sentimental, wodurch auch deine Umgebung auf dich aufmerksam wird, die dich sonst eher als schüchtern wahrnimmt. Vielleicht weckst du dabei auch romantisches Interesse? Aber auch wenn dir dieser Sinneswandel neue Kräfte gibt, versuche auf dem Boden zu bleiben und heb' nicht gleich zum Mond ab.
      Neues Jahr, neues Glück – so einfach ist das! Und du hast viele Möglichkeiten, dein neues Jahr zu beginnen. Mach einfach das, was dir Spaß macht. Obwohl: Jetzt nach Weihnachten solltest du fürs erste die Finger von den fettigen Snacks lassen und stattdessen mal lieber einen Salat probieren – der ist schließlich besser für die Gesundheit.


      Meditie (24.09 - 23.10)

      Der nächste Monat wir abwechslungsreich für dich. Zwar beschert Dir kosmische Kraft die Ruhe und Gelassenheit, die du für deinen Vollzeitjob als alleinerziehende Mutter dreier Kinder brauchst, dennoch werden die kommenden Tage eine Zerreißprobe. Schreiende Kinder und überall hinköttelnde Hausschafe machen dein ehemals trautes Heim zu einem Hort des Wahnsinns und der Verzweiflung.
      Flüchte dich doch einfach in eine Affäre und lasse deinen Partner links liegen. Oder noch besser: Lass ihn zuhause auf die Kinder aufpassen, während du dich mit deiner Liebschaft vergnügst, die besser nicht zu dir passen könnte. Stets aufmerksam und zuvorkommend, obendrein noch mit jeder Menge Sexappeal und einem gut bezahlten Job scheint diese Person der perfekte Partner zum gemeinsamen Altwerden. Du musst dich entscheiden, entweder die überall hinköttelnden und die schreienden Hausschafe, oder der schwerreiche neue Partner ... äh, Verzeihung, ich bin schon ganz wuschig bei dem, was mir die Sterne da gerade alles in Bezug auf deinen neuen Partner zeigen.
      Beruflich ... ach egal, deine Affäre hat ja genug Geld.


      Pionskora (24.10 - 22.11)

      Der nächste Monat wird hart für dich. Nicht nur kötteln die Hausschafe mal wieder die Bude voll, nicht nur hängt deinen drei Kindern das Essen im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Halse heraus, nein, gerade diese Zerreißprobe brennt dein Partner mit seiner Affäre durch. Alles, was bleibt, ist eine Postkarte - und Ihre Kinder, die du aber dank Entschlusskraft irgendeines Planeten, dessen Name mir gerade entfallen ist, schnell ins Tierheim abschieben kannst. Die Hausschafe scheinen vorerst einen kleinen Trost zu bieten, da sie mit der Köttelei aufhören ... Doch Vorsicht, die Idee, eine Schafzucht zu beginnen und filzige Schafe zu Hotelbarpreisen zu verkaufen scheint nur auf den ersten Blick eine Goldgrube zu sein!
      Bei diesem verkorksten Monat bleibt Ihnen nur eines übrig: Setze deinen sprichwörtlichen Giftstachel hemmungslos ein und verkaufe die Schafe in etwas handlicherer Form. Den Typen vom Gesundheitsamt auch. Und wenn die Massenmedien dann wieder „Gammelfleischskandal“ schreien, warte einfach bis zum nächsten Horrorskop - deine Pechsträhne kann ja nicht ewig halten!


      Seemon (23.11 - 21.12)

      Seemons Optimismus und Tatendrang sind ansteckend und das macht ihn so beliebt unter seinen Bekannten und Freunden. Auch sein Humor wird geschätzt und somit ist er die ideale Aufmunterung, sollte ein Freund einmal schlechte Laune haben. Allgemein ist Spontanität gut, wenn es um zwischenmenschliche Beziehungen geht – gerade, wenn sein Partner mal ein wenig zögerlich ist, kann er durch seine aufgeweckte Art frischen Wind in die Beziehung bringen.
      Ganz oder gar nicht – Seemon ist immer mit 100% bei der Sache und steht zu dem, was er tut. Bei dem Tempo, das er an den Tag legt, lässt er seine eigentlichen Idole bald hinter sich. Doch auch wenn er seine komplette Energie in seine Vorhaben steckt – lange hält er das nicht aus. Besonders nicht dann, sollte er durch Berge an Arbeit seine Freunde und Familie vernachlässigen. Ruhe und Erholung, diese Worte sollte er sich besonders für den September zu Herzen nehmen, denn nur wer ausgeruht ist, kann auch alles leisten und hat so genug Zeit für seine Liebsten.
      Hach ja, bei so viel Arbeit, Familienstress, und sonstigen Probleme, die ein Seemon eben hat, bleibt nur wenig Zeit für Sport. Doch der Januar eignet sich perfekt hierfür: ein wenig im Wald joggen, Fahrrad fahren oder wandern, und dabei das schöne Weiß des Winters genießen. Vorsicht jedoch bei Risikosportarten – ein Moment der Unachtsamkeit, und schon ist etwas passiert. Sofern er seinen Kopf nicht gänzlich von seinen Problemen frei bekommt, sind diese Sportarten eher zu meiden.


      Chevrumm (22.12 - 20.01)



      Chevrumm - mit dem Kopf durch die Wand: so ungefähr könnte ein populärwissenschaftlicher Bestseller zu dem allseits geschätzten Ziegenpokémon lauten. Genau daran kannst du feilen, um aus deinem Leben das Optimum herauszuholen! Oftmals ist der größte Felsblock auf deinem Weg aber auch deine Eigensinnigkeit. Nicht mit deinem Holzgeweih, sondern durch deine Öffnung gegenüber Anderen und deren Ratschläge. Selbstverständlich ist ein solch gewaltiger Dickschädel auch nicht hohl, sondern mit einem der leistungsfähigsten Hirne besetzt, das die Probleme auf deinem Weg auch ohne sture Gewalt lösen kann. Lasse dich nicht von Negativereignissen unterbuttern, sondern lerne aus ihnen. Jede Durststrecke hat irgendwo ihr Ende, genau wie jede Wüste ihre Grenzen hat. Wenn du dir deine Fehler vor Augen führst, erkennt jemand mit einer großartigen Auffassungsgabe wie du schnell, wie der Grebbit läuft. Schwächen gibt es schließlich nur, um den Anderen nicht haushoch überlegen zu sein, denn nur so kann das Zusammenleben in einer Gesellschaft wirklich Spaß machen. Nicht nur die Anderen, sondern vor allem auch du profitierst von Kooperation!


      Zwottronin (21.01 - 19.02)

      Gut gewollt ist halb getan, also handle gefälligst auch danach! Dein Zwottronischer Optimismus ist im Januar besonders stark und gibt dir viel Energie und Kraft. Sowohl physisch als auch psychisch. Daher nutze diese positive Energie der Sterne für eine positive Einstellung, um andere Personen besser kennen zu lernen, ihre Wünsche und Gefühle besser wahrzunehmen und zu verstehen. Denn das hast du noch nicht besonders drauf, wenn du mal ganz ehrlich zu dir bist. Aber Kopf hoch, deine Muscheln in die Hand und ab ans Werk! Der Januar ist gut dafür. Dein Optimismus hilft dir nicht nur dabei, das etwas in den Griff zu kriegen, sondern auch neue Ziele in Angriff zu nehmen und auch zu verwirklichen! Tieftauchen, Weitschwimmen oder Sandburgen bauen – keine Sorge, du weißt doch selbst, dass du es schaffst! „Positiv thinking“ ist dein Januar-Motto und du wirst sehen: Körperliche wie seelische Anspannungen und Nervosität fallen von dir ab, wie Muscheln, wenn du sie nicht fest hältst. Das Ganze sollte es dir Summa Summarum möglich machen, Fehler endlich mal bei dir zu sehen, nicht mir bei Anderen, und dadurch Probleme und kritische Situationen zu lösen. Na ja, das musst du selbst machen, von nichts kommt nichts. Nutze den Monat, im nächsten steht was anderes hier.


      Finneon (20.02 - 20.03)

      Achtung! Augen offen halten, denn der erste Monat des neuen Jahrs hält eine unerwartete Situation für dich bereit, aber als Finneon hast du ja nicht das große Problem mit plötzlichen Strömungen oder Wirbeln. Denn mit viel Fantasie und etwas Verflüchtigen in deine heile Gedankenwelt kommt man da schon raus. Ging ja bisher auch immer irgendwie. Denkste. So einfach wird das wohl nicht werden. Dieser Situation musst du dich stellen und du wirst Hilfe brauchen, die du unbedingt annehmen solltest. Sie wird dir gegeben. Sei ein wenig egoistisch und denke nicht zu viel darüber nach, ob es den oder die Anderen oder Andere belastet. Er oder sie will dir helfen, also lass dir gefälligst helfen und mach dir nicht in die Schuppen. Ist nicht gut für sie und lässt sich schwer wieder reinigen. Die Situation wird dich an die Grenzen deiner Leistungsfähigkeit bringen und das wirst du in den Flossen spüren, aber gib nicht auf, denn du erhältst von allen Seiten die Hilfe und Unterstützung, die benötigt wird. Die positive Resonanz deiner Umwelt wird dir viel Energie und Kraft geben, wenn du sie annehmen kannst. Also tu es, es kann dir nicht schaden.
      Es entsteht eine unerwartete Situation im Januar 2015. Dabei benötigst du Hilfe, die du natürlich auch annehmen musst. Du erreichst dabei auch die Grenzen deiner Leistungsfähigkeit. Von allen Seiten erhältst du für deine Arbeit Unterstützung und positive Resonanzen.

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • Filb-Horoskop - Februar 2015



      Und es geht weiter mit dem Februar, für den euch Vaylinor dieses wundervolle Zwottronin gemalt hat!




      Voltilamm (21.03 - 20.04)

      Im Februar scheint es bei dir zu knistern - auch wenn das wahrscheinlich nur von deinem elektrisch geladenen Fell kommt. Es scheint wohl Konkurrenz in Sachen Liebe zu geben, und die ist nicht ohne. Aber keine Sorge, das wird sich mit der Zeit wieder legen, sofern du dir treu bleibst und auch mal dazu bereit bist ein wenig locker zu lassen.
      Im Februar werden kleine Schafe zu Unternehmern und führen gekonnt alle möglichen Verhandlungen. Dein Pokerface, dein Geschäftssinn und dein Blick fürs Detail lassen dich die verschiedensten Situationen meistern. Lass deine Gegner und Neider hinter dir – sie werden dich eh nicht einholen können. Nutze den Monat und komme deinen Zielen ein wenig näher.
      Auf dem Weg zur Zielgeraden darf ein Voltilamm nicht vergessen, dass man auch Erholung braucht – und die findet es in Form von Sport! Wandern, Bergsteigen ein bisschen joggen: Lass die Anstrengungen auch mal hinter dir und bekomm' den Kopf frei. Du verlierst schon ein wenig von deiner Wolle!


      Tauros (21.04 - 20.05)

      Lustig ist es ja, über alles zu lachen und auf nichts einen F…ünfmarkschein zu geben. Aber du solltest dir vielleicht die Frage stellen, ob das dir im Beruflichen wirklich weiterhilft — wahrscheinlich nämlich eher nicht.
      Und Vorsicht, durch Saturn-Jupiter-Einfluss und das sich Kreuzen von Abend- und Morgenstern wirst du diesen Monat zwei linke Hände haben, was bei einem Huftier eine Steigerung der Handanzahl um 200% bedeutet. Erwähnte ich schon, dass dir die Leute eine Menge Quatsch erzählen wollen werden?
      Also, eine gesunde Skepsis kann nie schaden, deshalb heißt es ja „gesunde Skepsis“. Ist wie mit dem Obst, zuviel davon schmeckt scheiße. Oder so.
      Wenn du Geld auf der Straße findest, bring' es zum Fundbüro. Dann bringen die Gangster, denen es gehört, dich vielleicht nicht um. Das Geld einfach liegen lassen wäre auch eine Möglichkeit.


      Dodu (21.05 - 21.06)

      Es macht Spaß, Geld auszugeben und sich teure Dinge zu kaufen — diesen Monat ist das aber vielleicht nicht so die ideale Idee, da dir so einiges durch die Flügel fluppen wird. Und das wäre ja schade um die unter Umständen zerbrechlichen Sachen. Und auch was so Dinge wie teure Pelzmäntel angeht, wozu? Dein Federkleid ist doch schon Hingucker genug.
      Soviel zum Geld. Aber Geld ist ja nicht alles, meinen zumindest einige Moralapostel. Na, lass' die schnattern, eins ist wichtig: Du wirst diesen Monat viele Neider haben, was mit all dem Geld zusammenhängen könnte, das du nicht zum Fenster rausschmeißt und daher prahlerisch im Portemonnaie mit dir rumschleppst. Aber jeder muss sein eigenes Nest machen, und das solltest du den Glubschaugen auch klar machen.


      Krebscorps (22.06 - 22.07)

      Hast du das Gefühl, als würden dich genau die Personen, mit denen du ein wenig mehr Zeit verbringen möchtest als sonst, meiden und dir aus dem Weg gehen, während im Gegenzug die Menschen, mit denen du nicht so viel Zeit verbringen möchtest, anfangen zu klammern?
      Tja, Krebse sagen nicht immer das, was sie denken – und genau das ist das Problem! Die Situation wird sich nicht ändern, wenn du immer nur hoffst, dass die anderen etwas tun: Nimm die Dinge selbst in die Hand!
      Genauso sieht es in allen anderen Bereichen des Lebens aus: Hart arbeiten ist angesagt. Aber diese Anstrengungen werden belohnt werden – vielleicht warten schon ganz neue Aufgaben auf dich.
      Jeder braucht mal einen Tapetenwechsel – oder einfach nur ein wenig Urlaub. Entspanne dich bei einem Wochenendtrip und vergiss deine Sorgen. Wer hart arbeitet, darf sich auch mal gehen lassen.


      Pyroleo (23.07 - 23.08)

      Pyroleo rastet gerne und viel. Und wenn Du auch gerne gemütlich und mal gerne passiv bist, dann gelingt es Dir auch sicher, Dich in diejenigen, die Dir am Herzen liegen, hineinzuversetzen. Es ist kein mangelndes Desinteresse an Deiner Person, wenn ihr in letzter Zeit eher weniger miteinander zu tun hattet oder Euch die Gesprächsthemen irgendwann Fehlen. Nein, in jedem steckt irgendwo eine Schnarchnase, also kein Grund, gleich Eifersüchtig zu werden!
      Mit brennender Leidenschaft schaffst Du es, Deine Kollegen an Dich zu binden und zu beherrschen. Manchmal geht dieses Herrschergen auch mit der Unbeherrschtheit Hand in Hand, sodass das ein oder andere Kampfgebrüll die Anderen auch mal zurückschrecken lässt. Mit dem richtigen Charme allerdings sind solche kleinen Reibereien schnell wieder vergessen.
      Viele beneiden Pyroleo wegen seiner flauschigen Mähne, in die sie sich gerne einmal hineinwühlen wollen, doch auch das heißblütige Feuer-Pokémon benötigt seinen fluffigen Flauschball, in denen es sich hineinkuscheln kann. Gerade in solchen kalten und manchmal ungemütlichen Monate wie dem Februar ist ein bisschen Entspannung an der Seite einer Person, die man wirklich gerne hat etwas, dass sich für den König der Pokémon durchaus lohnt, denn dort kann er seine Kraftreserven immer wieder regenerieren.


      Kirlia (24.08 - 23.09)

      Um den Valentinstag herum wirst du ganz hibbelig. Auch Psycho-Pokemon brauchen Liebe, also sei nicht so schüchtern und komme ein wenig aus dir heraus – auch wenn es manchmal ein wenig peinlich sein kann. Dafür ist jeder deinem Charme erlegen und du brauchst dir keine Sorgen um Konkurrenz machen.
      Im Moment läuft nicht alles unbedingt glatt, aber der Februar hat für dich einen Perspektivenwechsel vorgesehen: Deine guten Eigenschaften und deine Beharrlichkeit zahlen sich endlich aus und du erhältst die Anerkennung, die du immer verdient hast.
      Unter der Bettdecke ein Buch lesen, Tee trinken und gute Musik hören. Das wolltest du schon vor längerer Zeit mal machen, aber unwichtige und unnötig stressende Termine in deinem Kalender lassen dich diesen schönen und ruhigen Monat nicht genießen. Sei mutig und nimm dir die Zeit für dich, die du brauchst.


      Meditie (24.09 - 23.10)

      Dank kosmischer Kraft, gesponsert von Ares, wirst du es endlich schaffen, ein wenig Muskeln aufzubauen. Trainiere also fleißig, am besten so fleißig, dass dir gar nicht auffällt, dass dieses Horrorskop lustigerweise zu einem nicht unerheblichen Teil von Fitnessbudenbesitzern finanziert wird. Und Datingwebseiten. Und Scheidungsanwälten. Wie auch immer.
      Schön fleißig schwitzen! Mit ein wenig Fleiß schaffst du dann auch noch deinen Hauptschulabschluss, worauf du mehr auf Stolz sein kannst, denn bestimmt habe ich im letzten Horrorskop geschrieben, dass du es nicht schaffen wirst. Glaube ich. Nein, das war irgendein anderer Schund, den ich für DAS BILD FÜR DAS HAUSTIER verbrochen habe … Trotzdem, herzlichen Glückwunsch!
      Irgendwann wirst du dich übrigens ganz doll verlieben. Dummerweise in einen Baum, aber der kann wenigstens nicht weglaufen, weshalb du vielleicht tatsächlich eine Chance hast. Leider wird dein (möglicher) Partner sehr bald von Blattläusen befallen werden, also genieße deine junge Liebe, solange sie noch jung ist. Oder so.
      Geldtechnisch solltest du auf einem etwas kleineren Fuße leben, weswegen du bezüglich Obigem leider auf teure 5-Sterne Burger und beim Frittenessen bei MCs auf Ketchup wirst verzichten müssen. Aber egal. Viel Spaß dir, mach was drauf, schalt auch das nächste mal wieder ein, wenn es heißt: BILDER VON HAUSTIEREN.
      Meh. Schon wieder gedanklich verrutscht. Egal. Passt schon.


      Pionskora (24.10 - 22.11)

      Deinem Ruf als ekelhaftes Mistviech wirst du diesen Monat mehr als gerecht – allerdings solltest du darauf aufpassen, nicht den falschen Leuten in den Hintern zu … pieksen, da es leicht passiert, dass man kleine mistige Viecher zertritt, wenn sie lästig werden. Der Einfluss der Venus bewahrt dich jedoch vor allzu großen Leid, nutze die Zeit also, jedem, der dir auf die Nerven geht, mal so richtig auf … die Nerven zu gehen. Liebestechnisch geht es rund. Mars beschert dir die Liebe deines Lebens – oder war das doch Jupiter? Ist ja scheißegal, jedenfalls wirst du der Liebe deines Lebens begegnen, dieses aber auf Lebenszeit vergraulen (schon vergessen, du bist diesen Monat verdammt kacke drauf). Aber: Kein Grund, im Selbstmitleid zu schwelgen, denn wenigstens machst du ordentlich Cash, weil irgendein unbedeutender Planet, dessen Name mir mehr egal ist, als ich hier in Buchstaben ausdrücken könnte, dir unglaublichen Erfolg im Beruf und so. Viel Spaß mit dem Geld.
      Was wäre da noch? Liebe? Check. Geld? Check.
      Ach so. Nächsten Monat wirst du der Liebe deines Lebens vielleicht noch einmal begegnen … wenn du fleißig das Horrorskop liest! Also, bleiben Sie uns treu, empfehlen sie uns weiter! :D


      Seemon (23.11 - 21.12)

      Liebe, Freundschaft, Familie – so energiegeladen ein Seemon auch ist, irgendwie möchte es sich im Februar lieber um andere Dinge kümmern oder diese drei Themen zumindest langsamer angehen. Nicht das du noch jemanden mit deiner leicht ruppigen Art verscheuchst.
      Aber auf andere Dinge hat Seemon auch nicht so viel Lust. Arbeit, Hobbys, Sport – irgendwann fehlt die Energie und man möchte sich ausruhen. Aber Vorsicht: in den nächsten Wochen wird es hart werden. Wappne dich schon einmal dafür.
      Vielleicht hast du es beim Lesen schon gemerkt, aber nur um es nochmal zu betonen: Ruhe. Ja, auch ein Seemon, das wahrscheinlich sonst lieber eine neue Sportart ausprobieren würde, braucht Ruhe. Keine Sorge, das ist nur eine Phase. Wer weiß, was du im März vorhast?


      Chevrumm (22.12 - 20.01)



      Chevrumm, was ist denn mit Dir los? Statt eines friedlichen, vegetarischen Pflanzenpokémons mutierst Du in letzter Zeit zu einer feurigen Tretmine, wie Flampivian eine ist! Allerdings nicht nur im negativen Sinne, denn der bei Dir gezündete Nitro wirkt sich auch positiv auf Dich aus und verschafft Dir einen Antrieb, mit dem Du auf Der Überholspur allen Anderen davonrast! Jeder würde im Februar sein Geld auf Chevrumm setzen, denn dagegen sieht selbst Gallopa blass aus! Eine dermaßen hohe Aktivität zieht Andere in ihren Bann und wirkt so unwiderstehlich wie die Attacke Anziehung. Wenn Du jetzt deine unheimliche Ausstrahlung, die selbst die Aura eines Lucario in den Schatten stellen würde, nicht nutzt, wann dann?
      Doch manche Sachen sollte Chevrumm nicht allzu rasant und offensiv angehen, sonst wird es sich das Fell verbrennen. Streitsuchende Rasaff und angeberische Plaudagei rauben Dir nur die Energie, seien es Kollegen oder der Chef, also halte Dich von ihnen fern. Denn diese Besserwisser sind in diesem Monat besonders epicht darauf, Dich mit ihrem Geschwätz zu verwirren. Hör auf deinen Instinkt, Chevrumm, und räume die Hindernisse mit Deinem Holzgeweih aus dem Weg.
      Überanstrenge Dich aber nicht, sondern gönne Dir auch eine Erholungspause auf dem Sofa mit einem Milchgetränk in der Hand, damit der Februar trotz all dem Eifer ein entspanner Monat wird - genau nach Deinem Geschmack.


      Zwottronin (21.01 - 19.02)



      Glück im zweiten Anlauf

      Auch wenn am Februaranfang die Liebe auf Halbflamme köchelt – Zwottronin starten ab Mitte Februar in die Liebe. Dann sprudelt die Frohnatur nur so voller Charme und die Chancen stehen gut endlich den Traumpartner lieben zu lernen. Nachdem der Januar mehr ein ruhiger Bach war, sprießt der Februar auf einmal zu einem ernsten Fluss heran – Zwottronin bekommen im Januar eine verdammt sexy Ausstrahlung. Das Single-Zwottronin hat nun eine realistische Chance, den Mann für das kommende Jahr zu treffen, während liierte durchaus mal eine Muschel nach ihrem Partner werfen können, wenn der ein eifersüchtiges Sniebel mimt. Aber schön auf dem Meeresgrund bleiben, da steht man drüber, oder?
      Gut Glück in Job und Schule sind dem Zwottronin am Anfang des Jahres direkt vor die Füße geschwemmt worden, quasi die Lizenz zum Gelddrucken. Aufheben und Anfangen. Am Monatsende gibt es Stress, aber das Chaos im Büro treiben die Wasserkämpfer zu Höchstleistungen an und Führungsaufgaben sind zum Greifen nah. Die dritte Kalenderwoche könnte zur langersehnten Beförderung führen, aber Vorsicht dabei! Termine mit unzuverlässigen Partnern sollten lieber verschoben werden.
      Die Kreativität der Zwottronin wird im Februar kräftig angekurbelt und ist ergiebig wie ein Wasserrad, auch was die Glückszufuhr angeht. Wer ein Tauros zum Freund hat, sollte den nicht vergraulen, denn die Grasfresser beraten gut, wenn es um Wertpapier geht.
      Nutze ruhige Zeiten, um Energiereserven zu mobilisieren – die werden für die kommenden, anstrengenden Monate gebraucht. Das wird zwar keine Trockenflussstrecke, aber zumindest mal etwas gegen den Strom. Schwierig. Auch wenn sich Zwottronin im Job unterfordert fühlen, sollten sie stets daran denken, dass ihre Energie nicht unermesslich ist. Sie hält nicht ewig daher ist ein ruhigen Plätzchen bei angenehmen Wellengang zu empfehlen – zum Entspannen und Meditieren.
      Zwottronin Horoskop Februar Tipp: Sei Schmeicheleien gegenüber mißtrauisch. Jemand versucht, dich einzulullen, um dir dann in den Rücken zu fallen.


      Finneon (20.02 - 20.03)

      Flossen weg vom Risiko!

      Im Februar sollten Finneon lieber in ihren Riffhöhlen bleiben. Sie spüren, dass sie Zeit für Schuppen und Seele brauchen und da Stören Partner nur. Wenn die ersten zarten Sonnenstrahlen des Frühlings das Meer erwärmen, werden Finneon plötzlich von einem neuen Partner angeflirtet. Das ist anfangs ziemlich nervig, aber man sollte auch das zweite Fischauge benutzen, denn dann könnte aus der kurzen Bekanntschaft im Strom auch … etwas mehr Seetang wachsen. Besinnliche Tage im kuscheligen Riff könnten durchaus einen angenehmen Vorgeschmack auf das bieten, was noch kommt… oder schwimmt. Die Frühlingsgefühle liegen Finneon also schon auf der Zunge, aber der Geschmack kommt erst am Ende des Monats.
      Im Job und in der Schule ist jetzt Aufhorchen angesagt. Kein Tagträumen, kein Zuspätkommen und kein überpünktlicher Feierabend, das geht gar nicht. Dafür fühlen sich Finneon in ihren Schuppen rundum wohl, wenn sie mit ihren Kollegen auf einen angenehmen Gebrabbel in der Seekantine durchstarten. Sie sollten konstruktive Vorschläge nutzen, um den höchsten Wellengang im und für das Team zu erreichen – Höchstleistungen sozusagen. Eine gute Packung Galgenhumor sollten Finneon in diesem Monat aber auch zwischen ihren Schuppen tragen, der ist nötig, wenn im Büro die Endorphine nur so hüpfen und sich die Arbeit immer höher türmt. Also: Flossen hoch und anpacken!
      Das Wort „Stressabbau“ schwimmt im Februar direkt vor den Finneon, er ist Gesundheitsbegleiter und ein zuverlässiger Partner – lass dich voll von deinem Element treiben und gönn‘ dir Pause im Schwimmbad, in der Saune oder in der Badewanne. Der Höhenpunkt dabei sind aromahaltige und feuchtigkeitsspende Lotionen.
      Ein letzter Tipp für den Februar-Kurs im Meer: Geld, dass jetzt auf die Bank gelegt wird, vermehrt sich besonders gut. Damit ist weder Spielgeld noch eine Parkbank gemeint.

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • Filb-Horoskop - März 2015



      Für den März hat dieses Mal Juli ein lebensfrohes, kleines Finneon gemalt! Achtung, diesen Monat kann es aufgrund von Personalwirren Stiländerungen geben.




      Voltilamm (21.03 - 20.04)

      Zeit für einen Donnerschock! Die Strapazen des letzten Monats lässt du erst einmal hinter dir und freust dich auf ein wenig Ruhe. Deine freie Zeit kannst du am besten mit deinen Liebsten verbringen, die du in letzter Zeit ein wenig vernachlässigt hast. Einfach zusammensitzen und sich auch ohne Worte verstehen – das letzte Mal stille Zweisamkeit liegt wohl schon ein wenig zurück.
      Du arbeitest dich hoch und langsam bekommst du in der Pokemonwelt den Respekt, den du auch verdienst. Die kleinen Wollbälle zeichnen sich durch ihre Gelassenheit und ihre Intelligenz aus, wodurch sie für viele eine wichtige Vertrauensperson sind. Mit dir können auch Personen, die du nicht so gut kennst, über ihre Probleme reden.
      Vielleicht solltest du nicht unbedingt Schwimmen ausprobieren, außer du willst ein paar Wasserpokemon außer Gefecht setzen, aber Sport tut immer gut. Warum gehst du nicht ein wenig joggen?


      Tauros (21.04 - 20.05)

      Deiner Natur als gehörntes Wesen mit stetem Jähzorn getreu stehst du auch im März wieder deinen Mann. Erbarmungslos wurde alles was dir vor die Hörner kam auf ebenjene genommen damit du vorankommst – und das hat sich auch gelohnt! Klar, Felipe aus der Arena mag das anders sehen, als man ihn mit zentimetertiefen Wunden im Bauch auf der Intensivstation eingeliefert hat, doch das ist es schließlich, was das Tauros ausmacht: die kompromisslose Durchsetzungsfähigkeit! So hast du in deinem Leben schon einiges erreicht, das steht außer Frage. Und zwar mehr als nur annähernd kreisförmige Löcher im Körper eines nassforschen Matadors.
      So schön das für dich auch sein mag: es gibt tatsächlich andere, die dir deswegen ganz und gar nicht mehr wohlgesonnen sind. Erfolg erzeugt nun einmal Neid! Das werden sie dir selbstverständlich nicht ins Gesicht sagen, denn dafür sind sie einerseits zu falsch und andererseits zu feige. Sie sind eben keine Tauros. Aber hüte dich vor denen, denn nur ausblenden und weitermachen wie bisher funktioniert irgendwann nicht mehr! Hier ist allerdings eher der Ränkeschmied denn dem Risikotackle gefragt, um dieses Problem kümmern musst du dich, aber auf wenig tauroshafte Art und Weise, nämlich geschickt und subtil. Du kannst sie natürlich auch wieder direkt auf die Hörner nehmen und an der Arenawand zu feinem Pudersand zerreiben, ich bin schließlich nur ein unterbezahlter Horoskopschreiber und kein Polizist.
      Was du aber über dieses Ellenbogendenken nicht vergessen solltest: jetzt, im März, stehen die Chancen für dich gut, endlich die eine Person zu finden, mit der du dich ohne Weiteres verbunden fühlst. Dann steht ihr so kommende Herausforderungen gemeinsam durch.
      Ja, ich weiß, das behaupte ich jeden Monat. Aber diesen März wird es, ganz bestimmt!


      Dodu (21.05 - 21.06)

      Im März, dem ersten Frühlingsmonat, gibt es überall hübsche Wesen, die dem Dodu die beiden Köpe verdrehen können. Aber pass' bloß auf, dass deine beiden Köpfe sich nicht verknoten! Solche unangenehmen Erfahrungen muss man ja nicht so schon so früh im Jahr aufgabeln und mit sich herum schleppen. Zwar kannst du als Dodu Leute auf deinem Rücken fliegend durch die Gegen kutschieren, und dass auch noch ohne Flügel, doch du bist auch jemand, der gerne den Anderen zeigt, dass dir nichts und niemand etwas anhaben kann. Neue Bekanntschaften wollen schließlich gepflegt werden und verlangen dir gerade in den ersten Wochen viel ab, weshalb du gut daran tätest, dir deine eigene Privatzeit vorher genau einzuteilen, damit diese nicht zu kurz kommt.
      Ein Festchen im kleinen, sicheren Freundeskreis könnte helfen, solche Sorgen zu verdrängen und Dodu die Entspannung zu geben, die es braucht. Jeden Tag balancierst du als Doppelkopf auf dem Drahtseil zwischen geschätzter Ruhe und reger Gesellschaft, von denen du dich nicht entscheiden kannst, denn beides ist für dich so wichtig wie Wasser und Brot.
      Der März ist allerdings auch der Monat, in dem die Konkurrenz beginnt, Sonne und neue Energie zu tanken! Jetzt im Job lockerzulassen wäre nicht ganz ungefährlich! Diese solarbetriebenen Ehrgeizlinge solltest du stets im Auge behalten, also sei auf der Hut und halte deine nicht vorhandenen Ohren Steif! Keine Ohren, keine Flügel, dafür gibt es aber genug andere Vorzüge, die du geschickt ausspielen musst!


      Krebscorps (22.06 - 22.07)

      Der März schenkt dem Krebscorps neuen Elan und damit eine ganz andere Ausstrahlung. Das manchmal ein wenig gruselig und düster wirkende Krebscorps zeigt sich von seiner Schokoladenseite und lässt sich auch mal zu einem Lächeln überreden. Mit der neugewonnenen guten Laune steckt es auch seine Umgebung an und zieht alle Aufmerksamkeit auf sich.
      Auch dicke Panzer können durchbrochen werden – und sollten es in diesem Fall auch! Du bleibst zwar gerne für dich und bist ein Einzelkämpfer, aber du läufst Gefahr, dich zu sehr von deinem Umfeld abzuschotten. Lass dich auf etwas neues ein und nimm Herausforderungen an.
      Ein Spaziergang im Wald, ein guter Wein – Krebscorps weiß, was gut ist und beweist durchgehend Stil. Jetzt im Frühling merkt es richtig, wie es aufblüht.


      Pyroleo (23.07 - 23.08)

      Wie hieß es noch letzten Monat? Pyroleo rastet gerne und viel? Nicht nur rasten, sondern gerade im März ist damit auch ausrasten gemeint! Vor allem wenn jeder der Meteorstücke, die um dich, die Sonne kreisen, meint, dass aus ihm mal ein Deoxys wird. Diese undankbaren Geschöpfe können doch ruhig mal erfahren, wie sehr du ihnen wirklich fehlst! Zahle den Leuten, die der Ansicht sind, sich von dir abwenden zu müssen, mit gleicher Münze heim, anstatt die Verfolgung aufzunehmen - denn diese erweist sich da nur selten als sehr effektiv! Gerade bei dem Partner kann es besonders ärgerlich sein, aber vielleicht wirkt es reinigend wie ein Waldbrand, der neuen, fruchtbaren Boden für eine weiterhin gesunde und vitale Beziehung legt!
      Als Alphatier träumst du natürlich auch beruflich von einer unangefochtenen Position im UBER oder zumindest im OU. Mit deinem natürlichen Ehrgeiz sollte es dir auch nicht schwer fallen, diese Machtstellung zu verteidigen. Selbst deine kümmerlichen Verteidungswerte reichen dafür völlig aus, da hier das Gesamtbild entscheidend ist! Auch deine Vorgesetzten sollten akzeptieren, dass du eine unzähmbare Raubkatze bist, deren klugen Ratschläge trotzdem Gold wert sind. Du brillierst allerdings nicht, wenn du die Beherrschung über deinen Hitzkopf verlierst und den Anderen mit Flammenwurf den Schädel versengt. Das macht man doch nicht, Junge!
      Nebenher wäre vielleicht eine andere sportliche Betätigung eine willkommene Abwechslung. Denn es gibt nicht nur bloß Fußball, Tennis und Tanzen, sondern auch Billiard, Bowling und Darts. Wäre doch auch mal was, oder? Na komm schon, der "nicht anstrengend"-Part gefällt dir doch auch! (:


      Kirlia (24.08 - 23.09)

      Kirlias verbringen als Psycho-Pokemon viel Zeit mit ihren Gedanken – und diese drehen sich meist um andere. Immer wieder fragen sie sich, ob sie ihrem Partner oder ihren Freunden oft genug zeigen, dass diese ihnen wichtig sind, und und wie sie dies am besten tun. Der März ruft zu Wachsamkeit auf: die vielen Gedankenreisen sorgen dafür, dass du manchmal nicht alles von deiner Umwelt mitbekommst. Anstatt nur darüber nachzudenken, solltest du deine Pläne auch mal in die Tat umsetzen und den Menschen, die dir wichtig sind, deine Liebe zeigen.
      Diese Gedankenversunkenheit zeigt sich auch in anderen Bereichen des Lebens: Hast du schon deine Aufgaben für Schule oder Uni erledigt? Musst du noch ein dringendes Telefonat führen? Nein? Dann krempel' die Ärmel hoch und mach dich an die Arbeit – die wird ja schließlich nicht weniger werden!
      Wenn Kirlia dann ihre Aufgaben erledigt hat sollte sie bei gutem Essen entspannen und sich die Füße massieren lassen. Man darf sich ja auch mal gehen lassen.


      Meditie (24.09 - 23.10)

      Finger weg von neuen Bekanntschaften!
      Meditie wünschen sich nichts sehnlicher, als endlich Jemanden zu finden, der sie aus ihrer Zwickmühle befreit. Leider spielen ihre Psychokräfte ihnen da gerne einen Streich und wandeln die Welt in eine rosarote, in der ein lahmes Bummelz plötzlich wie ein starkes Maschock wirkt, das ganz bestimmt der Held für Meditie wird. Aber Vorsicht, das kann ganz böse ins Auge gehen! Liebesspielchen auf die leichte, kampfgeschulte Schulter zu nehmen, kann sehr gefährlich werden. Also nicht zu sehr auf das Gefühl des Willens und den Instinkt des Kampfes vertrauen und den Verstand der Psyche und die Taktik des Körpers nutzen. Ausgeglichenheit und in Ruhe abwägen ist der Schlüssel zum Erfolg, zur Not mit einer Liste von Vor- und Nachteilen.
      Die Zweifel eines Meditie sind oft auch Berechtigt, aber auch hier gilt: Statt zu sorgen und zu grübeln lieber das schlaue Köpfchen anregen und nutzen. Wofür hast du Psycho-Power?
      Wer überall der Beste ist, gerät schnell an die falschen Typen. Für Meditie am miesesten ist Unlicht. Also vor falschen Freunden bitte unbedingt in Acht nehmen und die Freundschaften mal gründlich überprüfen, ob hinter jedem der steckt, der er zu sein scheint. Liste führen, ausmisten, abhacken, denn sonst wird es beruflich in eine ungünstige Schräglage kommen. Denn hier muss auf einen guten Freund, quasi einem echten Maschock, keinem Fake-Bummelz-Maschock, und das darf auch ruhig die Steinkante geben, wenn du über die Stränge schlägst, und wird neben dir stehen, wenn es einem Misserfolg gibt. Ein tröstender Schulterklopfer und dann geht es erhobenen Hauptes weiter! Meditie dürfen also gern mit Willens-kraft auf ihre Ziele zugehen, aber einen K.O.-Treffer hat keiner verdient, der im Weg steht. Da sie das allerdings wissen, werden sie auch die Balance zwischen Freundschaft und kollegialem Verhalten finden.
      Arceus sei Dank ist dann auch Durchschnaufen angesagt, denn die anstrengenden Zeiten sind vorbei und der Erfolg bringt die Verschnaufpausen, auf die Meditie schon lange warten und auch verdient haben. Keine Kompromisse, was die Urlaubsvertretung angeht, denn Meditie sind diejenigen, die am härtesten arbeiten!

      Meditie Horoskop März Tipp: Du weißt, was dir gut tut: Forder es ein!


      Pionskora (24.10 - 22.11)

      Das Pionskora ist ein Macher! Dafür auch die kräftigen Scheren und vielen Füße! Anpacken und sich durchwühlen, das waren wohl schon immer deine Stärken, oder? Genauso sieht es mit der Partnersuche. Dir kann man nicht vorwerfen, dass du nicht weißt, was du willst. Doch wie sieht es dann aus, wenn du einmal hinter die Fassade von dir bis dato weniger beachteten Leuten blickst? Wer weiß, welche atemberaubenden Stärken sie zu verbergen haben? Grabe dich durch, schaufle und schaufle und vielleicht wirst du eine gehörige Überraschung erleben!
      Der ganze Stress, der sich im neuen Jahr wieder aufbaut und in der glühenden Märzsonne Mitteleuropas jetzt noch richtig brodeln und aufkochen kann, verleitet dich schon mal dazu, am liebsten im Erdboden zu versinken, doch genau das wäre jetzt die falsche Devise! Zeig' deinen Sorgen, wo der Hammer hängt, denn sie sind nicht das, für das du sie hältst. Sie sind vergänglich, gar schwach, geben schon nach der ersten Kreuzschere nach. Selbstkritik ist gut, doch du neigst oft dazu, darin zu übertreiben und dich unter den schlechtesten Scheffel zu stellen! Ein Schraubenschlüssel-Set aus dem Baumarkt kostet vielleicht um die 25 Euro, aber deine Zähne und Klauen sind unbezahlbar!


      Seemon (23.11 - 21.12)

      Für Seemons steht es diesen Monat gut in Sachen Liebe (in diesem Bereich haben sie meistens sehr viel Pech, obwohl sie für ihre Angebetete durchs Feuer gehen würden). Warte also nicht zu lange, nimm all deinen Mut zusammen und frag sie am besten noch heute! Oder morgen. Wichtig ist, dass du nicht zu angespannt bist, weil es nicht klappen könnte – der Frühling verspricht Erfolg. Vielleicht findest du aber auch jemand ganz anderen?
      Und auch sonst ist der März von Erfolg gekrönt – sofern du dich auf deine Stärken konzentrierst und diese weiter ausbaust. Natürlich möchte man die Drecksarbeit nicht auf andere abschieben, aber die sind glücklicherweise keine Konkurrenz mehr für dich. Auf den letzten Metern bis zum Ziel hast du sie schon alle hinter dir gelassen.
      Seemon möchte sich an einer Teamsportart versuchen. Es muss dabei kein eingetragener Verein sein – triff dich einfach mit deinen Freunden und nimm einen Basketball mit. Das stärkt das Gemeinschaftsgefühl und ist gut für die Gesundheit.


      Chevrumm (22.12 - 20.01)



      Du nimmst die Anderen gerne auf die Hörner, oder? Doch selbst wenn sie keine haben, werden sie wohl irgendwann zurückschlagen wollen! Also, Chevrumm, die Ratschläge, die du von deinen Freunden und Kollegen erhältst, sind nicht ausschließlich ein grütziger, wiedergekäuter Brei, sondern oftmals enthalten sie noch wertvolle Nährstoffe. Deshalb stoße ihnen nicht sofort vor den Kopf! Versuche dir lieber, einen entspannten März zu bereiten, damit du selbst vielleicht wieder etwas herunterkommst. Jeder landet nach einem Sturz auf seinen Hufen, die Frage ist nur, ob auf einer sanften Wiese oder auf einem kargen Bergplateau.
      Eine kreative Geiß wie du hat die Möglichkeit, ihre Tagträume nicht nur einmal zu erleben, sondern auch in die Tat umzusetzen. Nimm dir vor, was immer du dir erträumt hast, sofern es nicht gerade deinen finanziellen Rahmen sprengt. Und sei es nur, ein Milchgetränk vom Kühlschrank gegenüber mitzubringen. Solche Ideen lassen die anderen zwei vor Neid erblassen und womöglich bist du selbst dann mal der auf die Hörner Genommene, wenn du bereits einen Gang herunter geschaltet hast, aber lasse dein Ego ruhig für ein paar Minuten mit ihrem Neid berieseln. Man muss ja nicht alles gleich persönlich nehmen.


      Zwottronin (21.01 - 19.02)



      Freier Fall!
      Die zweite Märzhälfte zeigt für die liebe Liebe grünes Licht! Ein Zwottronin macht alles richtig und dem Absprung ins Glück steht nichts mehr im Weg – jetzt endlich erfährst du das erste Mal, was wahre Liebe bedeutet. Aber Vorsichtig, denn Zwottronin neigen gern zur Übertreibung, sodass sich der Partner gern von dieser Wucht aus Ego überrollt fühlt, wie von einer Welle. Auch wenn du dich ganz zurecht als etwas Besonderes fühlen kannst, denn ein genialer Partner wartet im März auf Zwottronin. Jetzt müssen sie nur noch lernen, sich treiben zu lassen und im Meer voller Personen nicht zu suchen, dann werden sie den Wunschpartner ganz von allein treffen. Dieser Monat ist der große Glücksmonat für Zwottronin.
      Aber es ist auch der Monat des an sich Wachsens. Vielleicht brauchen Zwottronin diesen Monat eine starke Flosse, die ihnen zu Hilfe ein, denn die Opferfischrolle steht ihnen nicht gut. Daher heißt es, wachsen und die wahre Stärke im Akzeptieren der Schwächen zu finden. Möglichst bevor du dein Snickers vergisst und zur Diva wirst – die schnippische Art hast du nicht nötig. Zumal es günstig steht, dass es einen unerwarteten Geldregen in den Teich gibt. Da Zwottronin finanziell gestärkt erst recht nicht zeigen, wenn sie leiden, steht es auch im Beruflichen positiv. Hochwasser an allen Stellen, für ein Wasserpokémon natürlich ein gutes Zeichen. Naja, nicht ganz, denn ganz ohne Hürden wird die berufliche Karriereleiter nicht ausgestattet sein, doch mit dem gewohnten Fleiß der Zwottronin ist das zu bewältigen und zu meistern.

      Bei einem negativ-Erlebnis diesen Monat sollten Zwottronin ihre kostbare Zeit nicht damit vergeuden, Tränen zu vergießen oder Trübsal zu blasen – lass dir bloß nicht von Kleinigkeiten den Tag verderben! Abhacken und weitermachen, denn die Krisenzeit ist bald überstanden.
      Zwottronin Horoskop Februartipp: Nicht mit anderen Vergleichen, keiner ist wie du und du bist was Besonderes. Nicht so‘n Schillok.


      Finneon (20.02 - 20.03)



      Frühlingsgefühle ahoi

      Im März werden Finneon viele andere treffen, viele Kontakte knüpfen und dazu eignet sich jeder erdenkbare Ort. Sie ziehen die Blicke anderer förmlich auf sich und ihre positive Ausstrahlung läuft auf vollen Touren und neben flüchtigen Bekanntschaften könnten sich hier auch richtige Freundschaften finden. Der typische Charme der Finneon ist dabei großer Trumpf und gefährlichste Waffe. Ein kurzer Wink mit der Flosse und schon ist der Wunschpartner zur Stelle. Schwierig wird es nur, wenn dieser Höhenflug der Gefühle zu selbstverständlich genommen wird, denn es hält nicht für ewig. Genieß' die Kraft, die du daraus schöpfen kannst lieber solange du es noch kannst!
      Mit guten Ideen und den dazu passenden Lösungen können Finneon nur gewinnen! Sie über-zeugen mit Power, Ehrgeiz und Entschlossenheit. Denn auch aus einem kurzen Flossenhuschen auf der Tastatur machen sie einen Bestseller-Roman. Sprich: Die kreative Ader der Finneon ist gefragt und will voll und ganz ausgeschöpft werden! Beruflich schwimmt alles seine gesunde Bahn und die Kunst, in Meetings den richtigen Moment für Stärke und Nachgiebigkeit zu zeigen, beherrschen sie. Nur ein Problem: Fiese Verträge. Steht ein komplizierter Vertrag an, sollten Finneon lieber einen Profi einschalten, um nicht durch den Schlamm gezogen zu werden.
      Fenster auf und frische Luft genießen, die Sonnenstrahlen beim Aufwachen empfangen und das Märztraumwetter ausnutzen, wo es geht – die Gesundheit spielt auf jeden Fall mit!

      Finneon Horoskoptipp März: Hast du jemanden an deiner Seite, dem du nicht gewachsen bist, erspar dir den Stress und schick ihn in die Wüste. Das Glück wartet bei jemanden, mit dem du auf Augenhöhe bist

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • Filb-Horoskop - April 2015



      April ist Osterlammzeit! Passend dazu hat Kinococo ein kleines, flauschiges Voltilämmchen gemalt!




      Voltilamm (21.03 - 20.04)



      Spring, Schäfchen, spring! Ganz genau, gemäß deiner Eigenschaft als Elektroschaf solltest du, liebes Voltilamm die Wolle knistern lassen und zusehen, dass du die Hindernisse, die dir der April in seiner ersten Hälfte in den Weg legen wird, souverän überspringst! Anstatt selbst zu springen kannst du auch die Ladung aus deiner fluffigen Elektrowolle auf diese teils unerwarteten und echt fiesen Hindernisse überspringen lassen und sie somit hoffentlich grillen. Ist auch eine Möglichkeit.
      Und wenn dir jemand widerspricht? Dann grill ihn auch! Also nicht wirklich, sondern im übertragenen Sinne…na du verstehst schon, du bist doch ein kluges Schäfchen!
      Solche Entladungen haben in ihrer Natur als Entladungen natürlich den unangenehmen Nebeneffekt, dich zu erschöpfen. Und bevor du als ausgebranntes, nervlich ruiniertes Wrack das für einen Hungerlohn Horoskoptexte schreiben muss, endest, solltest du dir die zweite Hälfte des Aprils etwas Ruhe gönnen! Wie wäre es zum Beispiel mit einem entspannenden Urlaub? In den Alpen soll es ja wundervolle Weiden geben, auf denen man in Ruhe die Seele baumeln lassen und grasen kann.


      Tauros (21.04 - 20.05)

      Im April läuft in deiner Herde alles gut, es herrscht ein starker Zusammenhalt. Doch in diesem Monat siehst du als Tauros ungeahnte Wege und Chancen, die du auf jeden Fall ergreifen solltest. Neue Attacken können sich als hilfreich erweisen. Ein Rollentausch könnte hilfreich sein. Trotz dessen sind Gefahren zu meiden. In prekären Situationen kann ein Kurzschluss fatal sein.
      Du wirst von einer Unternehmungslust gepackt, die dich im Beruf und auch in der Liebe voran bringen kann. Du bist ein wahres Arbeitstier, das mit allen Herausforderungen zurechtkommt. Zum Sport jedoch musst du dich an einigen Tagen förmlich aufraffen. Miss deine Stärke doch mit anderen. Dies sorgt für neue Motivation und macht auch noch Spaß.
      Besonders im April bist du bereit Gefahren in Kauf zu nehmen, was sich positiv auf dich auswirkt, da du deine Stärken und Schwächen gut kennst. So ziehst du beispielsweise den Risikotackle seiner ordinären Alternative vor. Denn: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!


      Dodu (21.05 - 21.06)

      Li-La-Launebär? Die Chance, dass von zwei Köpfen mindestens einer launisch wird, steht nie besonders schlecht, gerade jetzt im April, wo das Hirn manchmal noch verrückter spielt als das Wetter. Solche unüberlegten Aktionen haben schon so manche Freundschaft vor die Zerreißprobe gestellt. Also setze dich lieber hin und spiele eine Runde Doppelkopf, gönne dir einen guten Kaffee oder einen Red Tauros und bleibe wachsam! Vorsicht ist nämlich nicht nur die Porzellankiste, sondern auch von Flabébé, denn niemand weiß so genau, wie viele dieser zerbrechlichen Wesen schon durch Donphan in Menschengestalt zertrampelt wurden. Auch im Job wird sich diese Vorsicht irgendwann bezahlt machen!
      Wer sich Stress macht oder Stress machen lässt, wird irgendwann nervös werden und Fehler machen. Alles mit der Ruhe, Qualität geht über Geschwindigkeit. Oder würdest du den Tackle dem Hyperstrahl bevorzugen? Natürlich müsstest du dich erst weiterentwickeln, aber das sollte doch sowieso ein Ziel sein, das man stets anvisieren sollte! Nur Entwicklung ist Fortschritt, denn Stillstand ist Rückschritt und Rückschritt ist eine Katastrophe. Obwohl, nicht bei jedem Pokemon ...


      Krebscorps (22.06 - 22.07)

      Krebscorps sind Gewinnertypen und der April ist damit der perfekte Monat für sie. Alles geht dir so leicht von der Hand – egal ob in Schule, Studium oder Beruf, die Erfolge fliegen dir förmlich zu und du kannst nichts dagegen tun. Doch gerade in solchen Zeiten suchen Krebscorps die Herausforderung und möchten an ihre Grenzen kommen.
      Bei so viel Ehrgeiz kann man schnell mal die Menschen um sich herum vergessen – oder sogar verletzen. Denn wer so viel zu tun hat, kann sich nicht auf andere Dinge konzentrieren. Deswegen: Vergiss nicht deine Freunde und Familie und mach auch eine Pause.
      Und was würde sich besser dafür eignen, als ein kleiner Städtetrip mit deinen besten Freunden, bei dem du einfach mal die Seele baumeln lassen kannst?
      Gesundheitlich geht es diesen Monat bergauf. Hast du die letzten Wochen mit immer wieder kehrenden Mandelentzündungen und Erkältungen geplagt, kannst du endlich die Taschentücher zuhause lassen. So leicht macht dich keine Krankheit mehr fertig. Das einzige was deinem gesundheitlichen Glück schaden könnte, ist eine Allergie. Aber die hat zum Glück nicht jeder Krebs.


      Pyroleo (23.07 - 23.08)

      Oh je, da zeigt sich also jemand wieder nicht kooperationsbereit? Na das kann ja was werden, aber nichts Gutes! Zeige dich offen gegenüber Neulingen, und wenn es diesen etwas an Kompetenz mangelt, greife ihnen doch unter die Arme, denn sie werden es dir danken! Sie müssen ja nicht gleich unter der Bettdecke in deiner Löwenhöhle schlafen, denn das wäre auch reichlich naiv und ein herber Schlag gegen deine Privatssphäre!
      Wie du sicher schon gemerkt hast, fehlt dem April einer der Tage, die der März besitzt. Kein Grund, zum Kreischer wie Traunfugil zu werden, doch teile die deine Zeit geschickt ein und entzünde das Feuer in dir. Wer nach 28 Tagen immer noch faul auf dem Rücken liegt, saftige Tsitrubeeren in sich hineinstopft und sich gemütlich auf den Bauch trommelt, der wird natürlich in Zeitdruck ausbrechen, da kann auch Dialga auch nicht mehr helfen.
      Guter König der Pokémon, dabei zwingt dich niemand, mit den Anderen wirklich jede Arbeit gemeinsam angehen zu müssen, denn dadurch erhöht sich letztlich auch die Hax-Quote für Streit, und mal Pfote aufs Herz, wer will das schon? Gruppenarbeit schön und gut, aber ein Individualist wie du darf ruhig gerne mal auf seinen Egotrip bestehen und sich eine Pause von den schnatternden Piccolenten gönnen. Wir sind ja nicht mehr in der 5. Klasse.


      Kirlia (24.08 - 23.09)

      Dass du dir die TM Gedankengut zugelegt und die Attacke fleißig eingesetzt hast, hat sich wirklich gelohnt: du hast jetzt den nötigen Spezialangriff, um den April genau zu deinem Monat zu machen! Dank intensivster Konzentrationsübungen und mentaler Disziplin sprühst du nur so vor Potential, wenn du es richtig anstellst, kannst du diesen April wirklich etwas Bedeutendes vollbringen. Wenn du jemandem schon immer eine richtig schwere Psychokinese reinfeuern wolltest, dann ist diesen Monat die perfekte Gelegenheit! Natürlich wollen wir nicht hoffen, dass du in einen Konflikt gerätst, doch die angeberischen Kampf-Pokémon sollten dich derzeit lieber meiden, denn diesmal würde der Sieg mit ziemlicher Sicherheit an dich gehen. Tut er dank des Typvorteils sowieso meistens, aber trotzdem.
      Neidische und missgönnende Unlichtpokémon können dir allerdings noch immer zusetzen, wenn du nicht aufpasst, halte dich also nach wie vor von ihnen und ihren falschen Versprechungen fern.


      Meditie (24.09 - 23.10)

      Oftmals wird behauptet, Medities wären sehr ausgeglichen, aber das stimmt gar nicht, wie du als Meditie sicher weißt. Genau wie der Monat April sind sie sehr unausgeglichen. Ein Meditie muss erst lernen, wie es das Gleichgewicht findet. Schließlich kann keines von Anfang an im Schneidersitz schweben, wenn es aus dem Ei schlüpft. Aber ein Meditie lernt die Ausgeglichenheit und fliegen im Schneidesitz ganz bestimmt, denn du glaubst nicht nur mit einem unerschütterlichen Optimismus daran, nein, für deine Ziele arbeitest du hart. Es gibt kaum etwas, was ein Meditie nicht irgendwann schafft.

      Momentan läuft es in deinem Privatleben nicht so gut, Freundschaften und Liebe bleiben etwas auf der Strecke, denn es gibt diesen Monat einen enormen Zeitfresser: Schule und Beruf. Leider handelt es sich hier um eine absolute Notwendigkeit, sodass du fast deine gesamte Kraft in dieses Feld stecken musst, aber die Sterne stehen gut für dich. Der Stern des Terrakium strahlt auf dich herab und verleiht dir die nötige Kraft, um jede Herausforderung im Beruf oder in der Schule zu meistern. Also beiße die Zähne zusammen, im Mai kannst du die Früchte deiner Arbeit ernten.
      Allerdings solltest du diesen Monat auch ein wenig auf deine Gesundheit achten. Besonders gegen Ende des Aprils, wenn die stärkende Kraft des Terrakiums nachlässt, ist dein Körper recht anfällig für kleinere Infekte. Der lang anhaltende Stress in der Arbeit oder in der Schule fordert ihren Tribut. Hilf deinem Körper jetzt am besten mit frischem Obst.


      Pionskora (24.10 - 22.11)

      Der große Gewinner bist diesen Monat wohl du, Pionskora! Vorrausgesetzt, du lässt die Schwarzmalerei sein, die für dich Gold wie Sand erscheinen lässt, aus. Der April ist für dich wie der Beerengarten auf Route 123, die Früche vergangener ... und harter ... und aufwendiger ... und nervenaufreibender! ... Arbeit machen sich endlich bezahlt! Da kann man doch gleich viel positiver durchs Leben laufen! Aber vielleicht wäre es keine schlechte Idee, deine Beziehungen etwas zu intensivieren und ein paar Zärtlichkeiten auszutauschen. Komm' schon, du bist ein Gift-Pokémon, was kann dir ein Knuddler schon anhaben?
      Es gibt doch nichts schöneres, als die ätzende Pflicht bereits hinter sich zu wissen und sich ordentlich zu entspannen. Machen wir uns nichts vor, Tagedieb ist ein echter Traumjob. Außerdem ist das Jahr noch lang und nicht gerade arm an Aufgaben, weswegen etwas Energie tanken nie verkehrt ist. Außerdem heißt es ja nicht umsonst OsterFERIEN. In unserer heutigen Burnout-Gesellschaft muss man solche Genüsse einfach zu schätzenwissen, oder dieses Jahr setzt einen mit seiner erbarmungslosen KO-Attacke schachmatt.


      Seemon (23.11 - 21.12)

      Beef gibt es nicht nur auf dem Burger, sondern auch in der Schule, der Firma und zuhause. Für dich geht es darum, diese rechtzeitig zu erkennen und unschädlich zu machen. Wenn jemand ein gewisses Talent dazu in die Wiege gelegt wurde, dann dir mit deiner hochpräzisen Aquaknarre! Lass dich nicht verrückt machen, denn Wasser-Pokémon wie du gelten sonst immer als Ruhepole und können ihre ganze Kreativität erst dann entfalten, wenn man ihnen Freiheit und Ruhe gewährt.
      Du als Seemon neigst wahrscheinlich dazu, Problemen aus dem Weg zu gehen. Oder sie mit einer Hydropumpe lösen zu wollen. Doch sei vorsichtig mit dieser Taktik, du könntest dir ins eigene Fleisch schneiden, denn im April ist dein Flügelspitzengefühl gefragt. Fürs erste solltet du die wichtigsten Probleme lösen und dich dabei nicht in Kleinigkeiten verheddern. Wenn du dies alles gemeistert hast, kannst du dir von dem ganzen Stress auch mal eine Pause gönnen, um dich später wieder entspannt und ohne Zeitdruck den wichtigen Dingen zu widmen.
      In der zweiten, frühlingshafteren Aprilhälfte wirst du diese auch bekommen, vorausgesetzt, du lässt dich auf diese auch ein. Unsere heutige Welt ist verdorben durch Hektik und Agilität, eine Attacke, von der du dann erstmal die Flossen lassen solltest. Lust auf etwas erlangst du durch Freude, also tu das, was dir Spaß macht und gehe die Arbeit ebenfalls so spielerisch wie möglich an. Natürlich solltest du die Freiheit der anderen nicht durch deine Aktionen in einen Klammergriff packen und auswringen! Tiefenentspannt ist diese Zeit so auch die beste Zeit für deine ganz persönliche Jalta-Konferenz, in denen du vielleicht den Vertrag deines Lebens aushandeln könntest. Vielleicht wird es ja eine Drachenhaut?


      Chevrumm (22.12 - 20.01)



      Ja, du bist ein Lastentier, das Einiges auf seinem Buckel umherschleppen kann, doch wird es nun Zeit, mit alten Sachen reinen Tisch zu machen. Irgendwann wirst du sonst eine Dampfwalze auf deinem Rücken tragen, unter deren Bürde du zusammenbreche würdest. Das muss doch nicht sein!
      Stattdessen solltest du den Aufwind, der dir durch Lob und Anerkennung der Anderen zu teil geworden ist, nutzen! Sich auf dem Erfolg auszuruhen und Erholung einzusetzen, wären zweifelsohne zwei vergeudete Mondphasen, in denen man höchstens seine Mitpokémon mit Schnarcher oder Schlafrede belästigen kann. Viele träumen zwar von einem Letarking- oder Relaxo-Sternzeichen, doch das gibt es nicht! Lasse dich also nicht hinters Licht führen, denn dagegen sind nur die Unlicht-Pokémon gewappnet.
      Anders gesagt, falsche Freunde warten nicht nur im Vokabelheft. Wenn du nicht mit offenen Augen gehst, wirst du wie ein Owei an Ostern in die Pfanne gehauen! Bei Selfe ist das etwas Anderes, der kann Hellsehen und sicher auch Löffel verbiegen. Aber du, Chevrumm, hast deine Stärken woanders. Na wer wäre wohl der bessere Taxifahrer, du oder Selfe? Glaub' an dich und blicke stolz auf das zurück, das du bisher erreicht hast!


      Zwottronin (21.01 - 19.02)



      Schwimmen ist gesund! Dafür bist du Krieger mit der Kalkklinge der beste Beweis: so gestählt und abgehärtet, wie du in Sachen Gesundheit diesen Monat bist, solltest du glatt ein Impoleon sein! Natürlich hat sich deine gute Gesundheit auch auf deinen Geist ausgewirkt, mehr motiviert für irgendetwas als du kann im April nur ein Smogmog sein, das zu viel seiner eigenen Dämpfe geschnüffelt hat und nun denkt, es sei ein Flabébé.
      Beruf oder Schule warten nur auf deine Motivation und es wird Zeit, deine liegen gebliebenen Aufgaben endlich anzugehen! Ich meine, ich habe da von gewissen Bioprojekten gehört, die da seit Monaten fröhlich in einem Spind vor sich hin schimmeln und mittlerweile sogar ein einzigartiges Ökosystem ausgebildet haben. Und in diesem Aktenhaufen auf einem gewissen Schreibtisch haben mittlerweile die Kinder der Rattfratz, die sich da ursprünglich reingefressen hatten, ihre Kinder gekriegt.
      Wird Zeit, etwas zu tun! Und wann, wenn nicht jetzt im April?


      Finneon (20.02 - 20.03)



      Die Ströme lockern sich und die nervenzerreißenden Zeiten, in denen Finneon ständig zwischen Ebbe und Flut pendelten, auf der Flucht vor dem Tief und im Gehetze zur Flut. Langsam kehrt Ruhe ein in den Gewässern, denn die Zeit der Spannungen ist vorbei. Jetzt gilt es für die Fischpokémon in sich zu gehen und zu entspannen, das heißt aber auch, das negative loslassen, sich von schlechten Gedanken trennen – und dazu sollte man sich kein Hypno zur Hilfe nehmen!
      Trotzdem ein wenig vorsichtig sein und die eigenen Grenzen im Blick behalten, auch das Entspannen und sich gehen lassen sollte nicht in die unermesslichen Tiefen einer Urzeithöhle gezogen werden. Dafür gibt es in dieser Zeit viele Erkenntnisse und Erfahrungen zu sammeln, über sich selbst. Ein wenig den Fischgrips benutzt lassen sich diese auch in der Liebe nutzen.
      Liebe, aber auch neue Freundschaften haben diesen Monate gute Chancen – klar, wer könnte zu einem entspannten Finneon schon „Nein“ sagen? Abgesehen von etwa einem Pyroleo, da gäbe es keine Einigung auf das Territorium. Ansonsten steht dem Erfolg bei neuen Begegnungen nicht viel im Wege. So lässt sich auch die zweite Monatshälfte mit Gemeinsamkeit und mit Erfolg verbringen.

      So ist das mit dem Frühling. Der Macht das Meer erstmal sauber und erneuert alles.

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • Filb-Horoskop - Mai 2015



      Lasst euch im Mai nicht auf die Hörner nehmen wie von Lights Tauros! Blutig sollen nämlich nur die Steaks sein, nicht der Boden unter seinen Füßen!




      Voltilamm (21.03 - 20.04)



      Probleme wegrammen. Genau dein Ding, eigentlich, wenn man mal so deine Hörner betrachtet. Gern auch in Kombination mit knisterndem Starkstrom!
      Aber bevor man etwas wegrammen und grillen kann, sollte man sich ihm nähern. Schon allein aus Gründen der Energieeffizienz. Deshalb ist es jetzt wichtig, dass du scheues Schäfchen ein wenig deine Scheue überwindest und auf die Leute zugehst. Wenn du dich nicht bemerkbar machst, wie soll man dann auf dich aufmerksam werden, wenn du Probleme und Geschäfte zu bearbeiten hast? Kommunikation ist heutzutage alles und auch du als Flauschschaf musst da wohl mit dem Strom schwimmen, wenn du vorankommen willst. Allein mit elektrisierender Niedlichkeit kommst du nicht weit, dessen solltest dir bewusst sein! Natürlich ist das stressig und damit deine Kondensatorwolle ihre Kapazität nicht einbüßt, musst du auf deine Gesundheit achten: durchgeknallte Sicherungen braucht niemand, am allerwenigsten ein zielstrebiges Schäfchen wie du.


      Tauros (21.04 - 20.05)



      Lass dich von deinen Gefühlen leiten, du wilder Stier! Denn vor Allem sieht es in diesem Monat gut für dich in der Liebe aus. Wenn du schon einen Partner hast, dann willst du in diesem Monat ganz für ihn da sein. Doch vergiss bei all der trauten Zweisamkeit nicht deine Herde! Wer noch auf der Suche ist, wird diesen Monat sehr wahrscheinlich Glück haben.
      Du startest diesen Monat im Beruf kräftig durch. Du bist fit, selbstbewusst und kreativ, doch wenn dir Herausforderungen fehlen, kannst du sehr schnell lustlos und schlapp werden. Wer will schon einen Stier, der nur herumliegt? Dein Herdenanführer wird dir schon einen besseren Platz anbieten, nur musst du ihn dafür fragen.
      Diesen Monat hast du so viel Energie, dass du gar deine Gegner allesamt mit einer Schockwelle brutzeln könntest. Egal wie, nutze sie und liege nicht wie ein Letarking den ganzen Tag herum.


      Dodu (21.05 - 21.06)

      Geh mal in die Spiegelhöhle und blicke dich mal genau an, mit allen vier Augen. Wenn du bei mindestens einem deiner beiden Köpfe eine übergroße Selbstmitleid erkennst, dann wird es allerhöchste Eisenbahn, dieses abzulegen - vorausgesetzt, die streiken nicht schon wieder. Mit den Gedanken in die Vergangenheit legst du dir die Tarnsteine nur selber in den Weg. Nur wer den sorgenvollen Blick ablegt, kann aus seiner Kraftreserve sogar mehr Nutzen ziehen als alle Icognitos dieser Welt zusammen. Irgendwann werden sich neue Chancen schon ergeben, du musst nur genau hinschauen - dürfte mit zwei Augenpaaren wesentlich leichter werden. Gelegenheiten, also Opportunities, spawnen im Leben wie Mystery Dungeons! Manche haben das Glück, hineinzufallen, während andere sie suchen müssen.
      Also lass' deine Köpfe nicht hängen! Das Glück selbst anzupacken ist eine ganz eigene Leistung, auf die du stolz sein kannst, während den Beschenkten eigentlich kein Verdienst zuzurechnen ist. Sei ein Optimist, sei ein Gewinner, sei ein Alpha, sei ein Arceus! Du bist der Nachfahre von Velociraptor, also erfülle dir deinen Avian Dream! Brandheiß, eiskalt und immer geladen, wenn du topfit bist und die Köpfe gen Himmel streckst, sehen andere in dir bereits das Dodri, das seine Widersache mit Triplette niedermäht. Du kannst sogar ohne große Flügel fliegen und sogar mit deinem Cousin Bowling spielen, wenn er dich mitten in einem packenden Indigo Plateau-Gefecht anruft! Yes you can!


      Krebscorps (22.06 - 22.07)

      Auch ein Krebscorps hat mal Phasen, in denen es nur noch in Nostalgie schwelgt und komplett in der Vergangenheit hängen geblieben zu sein scheint. Doch der Mai ist nicht der Monat für solche Nostalgie-Trips! Wenn du dir mit so einer Einstellung Ziele setzt, ist das Scheitern doch schon vorprogrammiert. Also, versuche wieder in der Gegenwart anzukommen.
      Deine momentane Gefühlslage bemerken auch die Menschen um dich herum. Unternehme doch mal wieder etwas mit ihnen anstatt zum zehnten mal hintereinander die gleiche alte Geschichte zu erzählen, die schon beim ersten mal nicht wirklich lustig war. Das könnte deine Gedanken für neue Dinge frei machen.


      Pyroleo (23.07 - 23.08)

      ROAR!
      Ein gutmütiger König der Pokémon ist weiß Gott kein schlechter, jedoch ist ein großzügiger und gutmütiger Herrscher seit jeher der Gefahr ausgesetzt, ausgenutzt zu werden. Überlasse den Geldverleih lieber der Snobilikat-Bank in Schatzstadt, denn die haben zur Not genug. Die anderen mimen in diesem Monat oft genug das Letarking. Nach außen hin stellen sie sich dir in gemeinsamen Projekten als große Könner mit beeindruckendem Potential dar, doch in Wirklichkeit lassen die Schnarchnasen dich die Arbeit machen. Und wenn es nicht läuft, darfst du das ganze auch noch ausbaden, dabei ist Wasser doch Pfui!
      Wo das geklärt wäre, gilt es natürlich immer wieder aufs neue, den Respekt im Großstadtdschungel oder in der Dorfsavanne aufrecht zu erhalten, damit diese Faultiere gleich wissen, wie das Grebbit läuft. Einem Nasgnet kann man vielleicht auf der Nase herumtanzen, aber nicht dir! Der ein oder andere tut gerne so, als sei der taub, doch wenn du nicht nur einen kleinen Brüller, sondern ein richtiges Kampfgebrüll auspackst, wird der Andere stramm stehen wie ein Kukmarda. Dann kannst du nämlich zurecht denken: "Guck ma' da! Was für ein Narr!" Solch ein Triumpfgefühl, als ob man Biankas Miltank aus dem Weg geräumt hat, ist doch genau das richtige Aufputschmittel für den Mai!


      Kirlia (24.08 - 23.09)

      Klare Sicht herstellen, um Vorgenommenes zu realisieren – an welche Attacke erinnert dich das, Kirlia? Richtig, natürlich Tackle!
      Kleiner Scherz, es ist natürlich eine Attacke, die man mit dem Psychotypen genauso schnell assoziiert wie Andreas von Frauentausch: Seher! Ja richtig, Seher. Die Attacke, bei der erst gar nichts passiert, nur, damit sie dann später umso heftiger zuschlägt. Sehr praktisch, wenn deine Probleme mal wieder über Robustheit verfügen oder Ausdauer eingesetzt haben!
      Mit dem klaren Voraussehen einer Attacke geht obendrein noch ein netter Nebeneffekt einher: nein, du wirst nicht high, fängst an zu schielen und zu brüllen wie Andreas, sondern dir geht es gesundheitlich dadurch sogar besser! Und wenn etwas wichtig ist um deinen sorgfältig vorbereiteten Anti-Problem-Schlag durchzuführen, dann ist es gute Gesundheit. Nicht nur physisch geht es dir dadurch besser –Angriff ist ja eh seeeeeehr wichtig für dich als Kirlia, oh ja, fast so wichtig wie Staudämme in der Wüste-, sondern auch psychisch. Klarer Geist und freie Nase – worauf wartest du noch? Gehs an!


      Meditie (24.09 - 23.10)

      Endlich ist es so weit. Der April ist vorbei und die harte Arbeit neigt sich ihrem Ende zu. Die Früchte deiner Arbeit sind prall und süß und warten nur darauf, dass du deine Hände nach ihnen ausstreckst. Also nutze die Chance, die sich bietet und koste vom süßen Geschmack des Triumphs oder zumindest vom kühlen Wasser der Entspannung. Du hast es dir verdient.
      Apropos Entspannung, die solltest du dir wirklich gönnen. Genieße die immer stärker werdenden Sonnenstrahlen im Mai, indem du dir mal ein entspannendes Sonnenbad genehmigst. Deine Vitamin D Tanks brauchen dringend wieder eine Füllung, um deine Mundwinkel wieder nach oben zu ziehen. Also hopp, hopp, auf in die Sonne!
      Was du auch noch wissen solltest, der Stern des Selfe steht in diesem Monat günstig für dich. Dir sollte es diesen Monat also leicht fallen, neu gewonnenes Wissen gut umzusetzen. Habe gehört, in Prüfungen sei das sehr nützlich. Allerdings blockiert er auch den Stern des Vesprit ein wenig, weshalb es dir diesen Monat schwer fallen wird, deine Gefühle richtig zum Ausdruck zu bringen und du fast automatisch in jedes soziale Fettnäpfchen trittst. Ist alles aber nur halb so schlimm, denn du hast ja immer noch Selfes Stern auf dir ruhen, welcher deinem Meditiegeist noch weiter stärkt. Sei einfach Aufmerksam, dann solltest du die meistens Fettnäpfchen mit rationalen Entscheidungen umgehen können. Ist zwar nicht schön oder spannend oder ähnliches, bewahrt dich aber vor unnötigen Konflikten. Die magst du ja besonders nicht.


      Pionskora (24.10 - 22.11)

      Jetzt wo die Sonne immer mehr raus kommt und die Natur sich in bunten Farben hüllt, musst du schon an den Sommer denken. Dieses ganze hin und her von kalten und warmen Wetter, ist nichts für dich. Der Mai geht dir einfach an deinen giftigen Stacheln vorbei. Du denkst lieber an den nahenden Sommer. Sonne, Strand und Meer; genau davon träumst du schon. Engagiert wie du bist, planst du gerade schon voller Elan deinen Urlaub. Nach Perfektion strebend wirst du allerdings nie hundertprozentig fertig sein, da es immer noch ein oder zwei Details sich ändern. Am liebsten würdest du ja alles gleichzeitig und sofort machen. So, jetzt einmal tief Luft holen. Versuch Ruhe zu bewahren und nimm es entspannt, wenn die Dinge einmal nicht so laufen, wie du willst. Engagement ist wichtig und auch gut, nur solltest du weniger verbissen sein.
      Ansonsten ist der Monat Mai für dich nicht weiter interessant, höchstens die sonnigen Tage locken dich aus dem Haus. Lieber verkriechst du dich in deiner Arbeit, erledigst den Frühjahrsputz, welchen sicher ein Pionskora erfunden hat, so akribisch wie du sauber machst; Hauptsache du hast alles Wichtige erledigt vor deinem Urlaub.
      Was du jetzt gar nicht gebrauchen kannst, sind Allergien. Arceus sei Dank sind nicht alle Pionskora damit gegeißelt. Aber diejenigen, welche sie haben, verfluchen diese mehr als jedes andere Sternzeichen. Sie sind eine richtige Lähmung für dich, zwingen dich zum Stillstand, was so ein energiegeladener kleiner Käfer überhaupt nicht leiden kann. Es verdirbt dir die Laune, weswegen du bei jeder Kleinigkeit gleich alle angiftest. Versuch deinen Zorn lieber an Boxsäcken oder virtuellen Gegnern auszulassen, deine Mitpokémon können ja nichts dafür.


      Seemon (23.11 - 21.12)

      Seemon laufen diesen Monat eindeutig Gefahr sich zu überanstrengen. Der Mai macht es ihnen aber auch echt nicht leicht, wenn schon vom ersten Tag an alles glatt läuft. Wer möchte sich denn nicht gerne ein wenig übernehmen, wenn die Glückssträhne, die einen nun schon seit Tagen verfolgt, jederzeit verlassen könnte? Es wird auch nicht dadurch einfacher, dass du kaum an deine Grenzen zu kommen scheinst. Vergiss jedoch nie, dass sie da sind, denn wenn du sie überschreitest, könnte das unangenehme Folgen für dich und alle anderen haben.
      Wo wir auch schon beim nächsten Thema sind: Willst du wirklich deine Freunde wegen irgendwelchen Projekten hängen lassen? Solltest du diese Frage mit „Ja“ beantwortet haben, gibt es berechtigte Gründe von Seiten deines Umfelds, sich Sorgen um dich zu machen. Vergiss doch mal den ganzen Stress und die ganze Arbeit und hab mal wieder ein wenig Spaß mit deinen Kumpels.
      Wenn du dich entspannst, hast du auch wieder mehr Energie für andere Dinge – du kannst also nur profitieren.


      Chevrumm (22.12 - 20.01)



      Menschen sowie Pokémon lassen sich in zwei Kategorien unterteilen: Die, die geben, und die, die nehmen. Doch da es in unserer Ära der Ressourcenknappheit nicht mehr genug zum nehmen gibt, kannst du nur etwas erwarten, wenn du selbst auch gibst. Also, sei ein Flordelis! Moment ... das ist jetzt aber kein Freifahrtschein, alle bis auf deinen auserwählten Personenkreis auszulöschen!
      Gibt es etwas was dich bedrückt, dir auf dem Herzen liegt? Probleme, die wie eine stetige Lawine auf dich niederprasseln, solltest du einer warmherzigen Seele anvertrauen, dann geht es dir gleich viel besser. Natürlich musst du nicht gleich Domian anrufen, denn damit schüttest du deinem Herzen womöglich noch deiner halben Chat-Community aus.
      Einen viel größeren Gefallen tust dir damit, deine überschüssige Energie zu verwerten. Andere Huftiere bekommen nun Nachwuchs, was man einem sechzehn-, siebzehn- oder sechzigjährigen Chevrumm zu seinem eigenen Schutz nicht ans Herz legen möchte. Die EV-Basare sind sowieso schon überfüllt genug. Dann wecke lieber mal den Egomanen in dir, begib' dich auf einen Egotrip und starte ein neues Projekt, entweder beruflich oder eines, das dir privat einfach viel Spaß bereitet. Außer eine neue Galaxie zu erschaffen. Oder die Meere zu vergrößern. Denk' doch bitte an Holland, die möchten gerne zur EM.


      Zwottronin (21.01 - 19.02)



      Versteck deine Talente nicht! Scheue bringt dir diesen Monat nichts. Du weißt wie stark du bist, keine Kalkklinge ist schärfer als deine. Treibe dich selbst diesen Monat zu Höchstleistungen an! Es wird sich lohnen. Deine dicke Panzerhaut schützt dich zwar vor so manchem Schlag, doch gegen Sticheleien ist sie nutzlos. Sei vor Neidern und Schmarotzern auf der Hut!
      Im Mai ist für dich auch eine Zeit der neuen Bekanntschaften. Kämpfe diesmal mit jemand Neuem und nicht immer mit kleineren Ottaro. Sie könnten eines Tages Vergeltung üben. Sei (Pand)agro auf andere Gegner, nur an ihnen kannst du wachsen und stärker werden. Mögen sie vor deinen geballten 24,5 Kilogramm Kampfgewicht erzittern!
      Diesen Monat wird dein freier, unabhängiger Geist von vielem inspiriert. Lass dich davon befeuern und damit meine ich nicht vom Chef feuern lassen. Dein Denken wird von ebenjenen Einflüssen radikal verändert. Doch vielleicht nicht nur das. Der Mai ist für dich der perfekte Monat, um zu einem großen und mächtigen Admurai zu werden.


      Finneon (20.02 - 20.03)



      Hochsensibel wie du bist, merkst du auch jede noch so kleine Veränderung. Schließlich muss ein Finneon immer wissen, wie sich die Strömungen verändern, damit es rechtzeitig und richtig reagieren kann. Kleine Fische sind nämlich leicht wegzutreiben.
      Diesen Monat bist du sogar noch sensibler als sonst, da der Stern des Palkias, Herr über den Raum, deine Wahrnehmung noch um einiges verstärkt. So merkst du schnell, wenn sich jemand schlecht fühlt oder wer dringende Probleme hat. Hilfsbereit wie du bist, bist du natürlich sofort da um zu helfen. Allerdings sind nicht alle Pokémon und Menschen gut, weshalb manipulative Personen schnell zu stelle sind um sich dich auszunutzen. Das heißt jetzt nicht, dass du niemanden mehr helfen sollst, sondern dass du aufpassen sollst, damit du nicht ausgenutzt wirst. Selbst wenn du mal auf jemanden reinfällst, wirst du nochmal mit einem blauen Auge davon kommen. Vielleicht ist es sogar besser, wenn du diese Erfahrung machst, denn sie ist eine wichtige Lektion im Leben aus der du gestärkt hervor gehen wirst.
      Ein weiteres wichtiges Thema in diesem Monat sind deine Finanzen. Eigentlich sind die ja immer wichtig, schließlich leben wir in einer kapitalistischen Welt, aber diesen Monat ist einfach der Wurm drinnen. Überall meinst du günstige Schnäppchen zu sehen, eine gewinnbringende Geldanlage gemacht zu haben und du meinst sogar einen sechsten Sinn fürs Glücksspiel zu haben. Leider handelst du diesen Monat einfach zu spontan, wenn es ums Geld geht. Diesen verlockenden Angeboten und süßen Worten kannst du einfach kaum widerstehen, deshalb ist es ganz wichtig, dass du alle deine Entscheidungen zweimal überdenkst und vielleicht nochmal eine Nacht darüber schläfst. Ansonsten könntest du diesen Monat ziemlich klamm dastehen.

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • Filb-Horoskop - Juni 2015



      Der Juni ist der Monat von Dodu, dem Doppelkopf mit dem runden Bauch und den mikroskopisch kleinen Flügelchen! Kinococo hat für euch den kleinen Laufvogel gemalt!




      Voltilamm (21.03 - 20.04)



      Gefühlt jedes Horoskop rate ich unbezahlter Praktikant dir, Dinge aus dem Weg zu rammen. Diesmal solltest du dazu jedoch auch noch herumspringen, denn Bewegung ist gesund! Obendrein lautet dein Wort des Monats ganz im Sinne des obersten Rührers „NEIN“: schließlich soll dein Mit-Schäfchen auch mal die Wolle in Wallung bringen und sich seinerseits für eure Beziehung engagieren. Es sei denn, du hast kein solches Schäfchen, dann ist das „NEIN“ vielleicht doch nicht sofort das Mittel der Wahl. Ansonsten scheinst du diesen Monat Glücks-Ei und Münzamulett zugleich zu tragen:
      Die Pokérubel –dollar rollen, die Kämpfe laufen wie vom Sleimok geschmiert und sogar beim Ausgeben deiner sauer verdienten Moneten beweist du ein glückliches Händchen. Oder Pfötchen.


      Tauros (21.04 - 20.05)

      [IMG:http://i62.tinypic.com/w2f760.png]

      Ein guter Stern steht über dir, mein Freund! Diesen Monat hast du tolle Aussichten und du wirst gewaltig vorankommen. Dieser Monat beruht auf Vertrauen, auf (fast) alle Mitmenschen ist Verlass.
      Deine Flirtchancen sind diesen Monat phänomenal. Gib den geduldigen Zuhörer, zeige ehrliches Interesse, dadurch weckst du Sympathien beim Gegenüber. Doch übereile nichts und versuche nicht mit dem durch die Wand zu gehen. Dabei stößt du dir nur den Kopf und wirst dir wie nach einem Bodycheck oder gar einem Gigastoß vorkommen.
      Auch im Beruf wirst du diesen Monat mit einer unfassbaren Agilität durchstarten. Dein Elan und dein Durchsetzungsvermögen sorgen für einen Aufstieg in der Hierarchie. Hierbei geben dir deine Herde und deine engen Freunde einen enormen Kraftschub, jedoch solltest du sie nicht überbeanspruchen, denn niemand mag Schmarotzer. Sie sind zwar nicht sehr effektiv, doch ist es äußerst nervig, wenn sich ein Kumpan bei dir ohne Gegenleistung durchschnorrt.
      Wenn du all das im Hinterkopf behältst, dann wird das dein Monat!


      Dodu (21.05 - 21.06)



      Recht hast du, wenn du der Meinung bist, dass momentan die richtige Zeit gekommen bist, eine neue Ära zu beginnen! Denn wenn nicht jetzt, wann dann? Sei mobil, mach dich mobil, denn momentan blicken deine beiden Köpfe in die selbe Richtung, synchron wie lange nicht mehr, und das ohne die Fähigkeit Synchro! Wenn du willst, könntest du sogar den Rechtsverkehr auf dem europäischen Festland revolutionieren! Es ist doch als Dodu beruhigend zu wissen, dass man einen zweiten Kopf hat, der stets hinter einem steht, sei es ein Familienmitglied oder ein guter Freund! Sowas ist schon recht praktisch!
      Allerdings droht dir bei aller Motivation ein Tunnelblick, der dich ringsum Feinde sehen lassen könnte, wo vielleicht gar keiner steht. Ein lockerer Umgang mit deinen Menschen und ein gleichberechtigter Austausch eurer Meinungen erweisen sich immer wieder als wertvoll. Hanebüchene Streitereien kannst du hingegen hemmungslos als unwerte Phänomente abtun, denn diese Geister sind die einzigen, dir die als Normal-Pokémon ernsthaft pomadig machen können! Paranoia führt zu Ärger, und wenn du nicht verstehst, wieso, dann kann ich dir das ein oder andere Videospiel ans Herz legen. Natürlich nur als Let's Play, denn du hast ja schließlich keine Hände zum Anpacken.
      Nein, deine Stärken liegen in den Beinen und im, beziehungsweise in den Köpfen. Um die grauen Zellen stets auf Trab zu halten, sind gerade jetzt Sudoku oder Schach Dinge, die sich ideal zum Zeitvertreib eignen. Du verschwendest dadurch keine Zeit - Tagedieb ist eine der besten Attacken, die es gibt, genau wie Weichei, obwohl ich dir diese Charaktereigenschaft nicht empfehlen kann. Und wieso du gerade jetzt Sudoku spielen sollst? Ja keine Ahnung, das musst du den Feng-Shui-Mann fragen, ob der dir mehr als "50% reduziert im Discounter" antworten kann, ist fraglich!


      Krebscorps (22.06 - 22.07)

      In Sachen liebe fängt die rote Schale richtig an zu glühen. Für Krebscorps gibt es im Juni Herzklopfen und feuchte Hände. Denn wer kann einen charismatischen Juni-Krebscorps schon widerstehen? So wirst du diesen Monat wieder etwas zahmer, wo deine flotten Krabbenschritte auf der Tanzfläche und dein wilder Spieltrieb doch den Mai so schön ausgeklungen haben. Vergessen wir das und gehen von den Strandpartys zurück in das ruhige, weite Meer. Genieß die Ruhe und du wirst den angenehmen Sandboden des Meeres bald spüren. Lass dich nicht unterkriegen von den glühenden Gefühlen.
      Im Beruf warten viele Neider am Ufer. Aber das ist kein Problem. Wofür hat ein Krebscorps seine Scheren? Nutze sie im übertragenen Sinne. Keine vorsichtigen Stupse mehr, sondern klare Ansagen an die Mitarbeiter – so ist ein toughes Krebscorps erfolgreich! Vor Allem kannst du dich dabei stets auf deine Teammotivation verlassen, denn davon hast du Ahnung: Biete Belohnungen, das hilft und das weißt du. Ein Plan B ist trotzdem nie verkehrt, denn wann ist ein Meeting und eine Geschäftsaussprache schon wirklich beendet? Auf die Ebbe und den Worst-Case vorbereitet zu sein, ist das wenigste Problem. Aber: Nicht zu hart mich sich selbst sein. Das könnte selbst dem stärksten Krebscorps noch die Schale zerbersten.


      Pyroleo (23.07 - 23.08)

      So wie die Agglomeration Thionville als "Porte de France" gilt , gilt der Juni als Tor zum Sommer. Der Sommer, das ist die Zeit der großen Festivals und Shows, in denen das pyroleo, der VIP unter den Sternzeichen, auf die Bühne stürmt, um zu glänzen. It's your time to shine!
      Ganz im Zeichen des Feuers sind Sonnenschein und Tauroshitze eine Wohltat für dich Raubtier, der mit völlig neuer Energie durch die Welt stapft - oder mal nicht. Ein Pyroleo, das sich nicht mal eine Pause gönnt, sondern wie ein manisches Flampivian nicht die Füße still halten kann, droht irgendwann überzukochen. Solange in deinem Hirn kein Reis oder keine Spaghetti zu finden sind, kannst du auf dieses zweifelhafte Vergnügen verzichten. Suche den Spaß lieber in Kabarett oder Sportveranstaltungen, die Lachmuskeln und Adrenalin auf andere Arten ins Unermessliche treiben! Wem eine Reise in den Vergnügungspark von Rayono zu weit ist, der sollte sich eher mit einem Käferturnier begnügen, das kann auch ganz lustig sein.
      Der Sommer sprudelt gerade so über mit Ideen zum Entertainment und kreativen Anreizen für den Job, dass die ein oder andere Person auf der Strecke bleibt. Du solltest schön ein Auge auf deine Liebsten werfen, denn du weißt doch, wie schnell das geht. Ein Sleima oder ein Unratütox mit Anziehung kommt die Straße entlang geschlichen und dein Partner tauscht dich für einen Haufen Trash aus. So weit darf es ja nicht kommen!


      Kirlia (24.08 - 23.09)

      Die Chancen, diesen Monat einen neuen Trainer zu finden stehen für dich gut! Stehen sie zwar sowieso immer, da du definitiv nützlicher als ein Rattfratz bist, aber trotzdem. Bündle mit Gedankengut und Meditation deine Psychokräfte, lass deine gewaltige Empathie walten und schau, was geschieht! Vielleicht erwächst ja das ganz große Glück daraus?
      Auch als vorwiegend spezieller Kämpfer, solltest du deine Physis diesen Monat nicht vernachlässigen: wie unangenehm Gewissheit dem Körper zusetzen kann, wird dir gern jedes andere Kirlia bestätigen. Geist und Körper, diese beiden musst du in Einklang bringen, dann wird der Juni auch genau dein Monat.


      Meditie (24.09 - 23.10)

      Eigentlich wolltest du ja die länger werdenden Tage nutzen und einmal so richtig relaxen. Einfach nur faul in der Sonne meditieren, am besten den ganzen Tag lang. Doch irgendwie schaffst du das einfach nicht. Und wer hat das zu verantworten? Du! Genauer gesagt ist es deine To-do-Liste, welche stetig wächst. Egal ob mental oder digital; in einigen Fällen soll es die sogar noch analog geben, immer findest du was neues, was du machen willst. Auch wenn du als Meditie ein Meister der Konzentration bist, genug für alles hast du nicht, besonders nicht wenn du alles auf einmal erledigen willst. Arbeite deine Liste lieber Punkt für Punkt ab, streiche unwichtiges und nimm nur noch wichtiges auf, am besten wäre ja nichts neues, bloß geht das nicht immer. So solltest du auch noch deinen Weg ins Sonnenbad finden. :bg:
      Und was triffst man draußen in der Sonne? Ganz genau, andere Men.. ähm Pokémon. Diesen Monat verleiht dir das aufsteigende Sternbild des Pyroleos ein fast schon schier grenzenloses Selbstbewusstsein, zumindest wenn es um neue Kontakte geht. Dir fällt es ganz leicht den ersten Schritt zu machen, Leute anzusprechen, mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Wie ein Durchbruch jeden Lichtschild zerschlägt, zerschlägt dein Ego jedes kommunikative Hindernis. Du musst bloß aufpassen, dass dieses nicht mit dir durch geht und dich jeder für ein arrogantes Pliprin hält. Gelingt dir das, sind viele neue Bekanntschaften vorprogrammiert.


      Pionskora (24.10 - 22.11)

      Kritik wird nicht geduldet. Das scheint diesen Monat dein Leitspruch zu sein. Egal um was es geht, sobald auch nur jemand etwas negatives zu dir sagt, nimmst du es gleich persönlich und der Person übel, welche von Glück sagen kann, wenn du nur die beleidigte Leberwurst spielst. Wehe ihr, sie erwischt dich an einen deiner schlechten Tage mit einem ihrer dämlichen Kritikpunkte, dann werden die Klauen gewetzt und die- oder derjenige wird fein säuberlich mit einer Kreuzschere zerteilt. Verbal natürlich nur. Hoffentlich bleibt es verbal...
      Deine Aggressionen sind diesen Monat echt ein Problem. Nicht jeder, der mal ein kritisches Wort gegen dich hat, ist gleich ein Erzfeind. Entspann dich mal. Das sage ich so leicht, dabei weiß ich genau, dass du diesen Monat ein richtiges Problem damit hast. Schuld an deiner Aggressionen ist eigentlich ein recht positiver Effekt. Im Juni scheint die Sonne intensiver und du hast das Glück oder sollte ich eher Pech sagen, dass deine Energiereserven dadurch aufgeladen werden. Allerdings können sie leicht überfüllt werden, wenn du nichts unternimmst. Was leider zu überhöhter Reizbarkeit führt und deinen Mitmenschen einiges an Nerven kostet. Hoffentlich nur Nerven. Um dich wieder ins Gleichgewicht zu bringen, musst du dich einfach mal richtig auspowern. Geh wieder ins Fitnessstudio oder lauf ein paar Runden durch den Park. Nutze diesen Energieschub und tobe dich richtig aus. Das wird dir so was von gut tun.


      Seemon (23.11 - 21.12)

      Veni, vidi, vici! Wer so aktiv wie du auf dem Feld steht und einen Erfolg nach dem nächsten durch deine zielsichere Schusstechnik einheimst, der ist leider auch nicht vor Verletzungen gefeit. Da kann man dann nicht einfach zum Pokémon-Center rennen oder sich einfach mal genüsslich ein paar Wässerchen, Beeren und ein bisschen Hypertrank-Wundspray gönnen, damit die Welt wieder in Ordnung wird. Nein, Medizin ist leider etwas kompliziert, weshalb du momentan ganz besonders auf deinen Körper achten solltest, gerade jetzt, wo man viel draußen unternimmt. Gerade als Wasser-Pokémon hat man in einem Tohaido-verseuchten Gewässer keinen leichten Stand, wenn man sich eine üble Schürfwunde am Corasonn-Riff einhandelt!
      Allerdings wird deine Aktivität nicht nur mit möglichen Blessuren belohnt, sondern vor allem mit Preisen, die man gerne in Empfang nimmt. Nun ist also die Zeit gekommen, dir deinen ganz persönlichen King-Stein im Beruf aufzusetzen und die Anerkennung der anderen ernten - aber bloß nicht zum Hausdrachen mutieren! Die romantische Seite hat das Seemon nämlich im Juni eher nur randläufig am Blick, was nicht heißt, dass du überhaupt keine Chance auf Zärtlichkeiten in diesem Monat hast. Solange du nicht riechst, wie Deponitox, wird das schon nicht passieren, außer natürlich du bläst angriffslustig die Backen auf und mutierst zu Baldorfish. Der Giftdorn schlummert in dir, doch so lange du deiner Umwelt nicht den Rücken zuwendest, sollte schon nichts Schlimmes passieren.


      Chevrumm (22.12 - 20.01)



      Schade, dass sich Chevrumm nicht in Austos verwandeln kann! Denn in den ein oder anderen Momenten tust du gut daran, dich einmal hinter deine Schale zurückzuziehen und zur Ruhe zu kommen - dann kann dir keiner etwas wollen. Natürlich gibt es auch Neidhammel, die dir Egoismus unterstellen wollen, aber hey, es gibt genügend Leute, die egoistischer sind wie du. Oder kannst du von dir behaupten, dich in der Wohnung deines Ex durchzuschnorren, nicht arbeiten zugehen, jegliche Leihgaben einzubehalten, sämtliche Güter mit Wert in die Luft zu jagen und dich gleichzeitig für den lässigsten Godfather of Glasfaser zu halten, den es je gegeben hat? Wenn ja, Glückwunsch, dann bist du ein derartiger Antiheld, dass du dafür fast schon geliebt werden könntest!
      Leider wandeln auf dieser Welt auch viele ungläubige Seelen herum, denen Humor ein Fremdwort ist. Da hilft es auch nicht, die Exorzistinnen im Lavandia-Turm aufzusuchen, sondern nur ein hochqualitativer Top-Schutz. Solche Leute springen dich an manchen Tagen öfter an als Nagelotz in der Einall-Region und ihnen dann eine lektion mit deinem Holzgeweih zu erteilen, ruft dann leider Officer Rocky auf den Plan. An sich kein Problem, wären da nicht ihre treu-doof hechelnden Feuer-Pokemon! Also, alles locker und vor allem lässig nehmen!


      Zwottronin (21.01 - 19.02)



      Du hast dir deinen Posten hart erkämpft, verteidige ihn, festige ihn. Räume die Zweifel und Bedenken der anderen aus dem Weg. Du bist nicht groß genug. Nicht stark genug. Zu lange hast du diesen Unsinn ertragen, gehe voran und beweise deinen Feinden das Gegenteil!
      Halte dich viel an der frischen Luft auf, dies sorgt für einen klaren Kopf und ist auch gut für deine Gesundheit, besonders nach schweren Kämpfen.
      Momentan kannst du noch so gut aussehen, in Sachen Liebe hast du diesen Monat leider kein Glück. Selbst Anziehung und Bezirzer scheinen im Juni fehlzuschlagen. Konzentriere deine Energie lieber auf anderes. Hast du Zoff mit jemandem? Gibt es Missverständnisse? Kümmere dich darum, denn deine Kraft und Motivation sind kostbar. Verschwende sie nicht! Dein Energiefokus sollte auf deinen Beruf gerichtet sein: Während andere hadern oder gar verzweifeln, bewahrst du deine Ruhe und Geduld. Kühl berechnend erledigst du deine Feinde, ein unerwarteter Nachthieb reicht meistens schon. Sorge für Gewissheit, wo du stehst und was deine Stärken sind.


      Finneon (20.02 - 20.03)



      Diesen Monat wird es voll in deinem Teich. Gut, der Wasserspiegel sinkt auf Grund der hohen Temperaturen etwas, aber so habe ich das nicht gemeint:!: Eigentlich meinte ich, dass du immer mehr Besuch bekommst. Wie ein Sturmsog ziehst du alle an und gemeinsam verbringt ihr eine schöne Zeit zuhause. Nur leider, wie es im Leben immer ist, kommen auch Leute vorbei, die man nicht besonders mag oder deine Kumpel legen Verhaltensweisen an den Tag, die dir nicht gefallen, besonders nicht in deiner Wohnung! Ich kann zwar verstehen, dass du niemanden verletzen willst, aber immer nur schweigen wie ein Fisch geht auch nicht. Sag ihnen einfach höflich deine Meinung. Das werden sie schon respektieren.

      Im Job oder im Studium läuft es gerade nicht so gut. Ständig will irgendwer, irgendwas von dir. Kannst du das bitte erledigen? Am besten jetzt sofort! So oder so ähnliche Sätze werden dich diesen Monat quälen. Das versetzt dich ganz schön in Stress. Dagegen unternehmen kannst du nicht viel. Versuch einfach einen kühlen Kopf zu bewahren. Am Ende des Tages werden sich deine müden Flossen über ein heißes Bad freuen. Entspannung pur.
      Schülerfinneons brauchen sich über Stress keine Gedanken machen. Sind ja eh bald Ferien. Ihr habt es gut.

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • Filb-Horoskop - Juli 2015



      Krebscorps, der kleine Schelm, stammt aus der Feder unserer schelmischen Göttin der Künste, Rena der Kriegerprinzessin!




      Voltilamm (21.03 - 20.04)



      Du wirst als süßes kleines Plüsch-Schäfchen normalerweise nicht ernst genommen, weshalb du schon häufiger zu drastischen Mittel greifen musstest, um dir Gehör zu verschaffen. Während man dich selbst, wenn du schreist, noch als niedlich betitelt, kannst du diesen Monat auch wichtigere Themen ansprechen, ohne von anderen bewusst überhört zu werden. Ein guter Zeitpunkt, um mit deinen Furry-Kollegen über Zukunftspläne zu reden!
      Der Juli hat’s in Sachen Liebe in sich! Zwar wirst du vermutlich niemand komplett neuen als Partner finden, vielleicht jedoch wartet ein alter Sandkastenfreund mit Gracideas und Poffles vor deiner Haustür? Erinnerst du dich an deine alte Schulflamme, die du nie angesprochen hast, weil du zu schüchtern warst? Möglicherweise kommt jetzt deine Zeit. Du hast es in der Hand!
      Beruflich läuft diesen Monat nichts bei dir, doch lässt du dich davon runterziehen? Wenn dir andere den Silberblick zuwerfen und fiese Grimassen schneiden, gibst du dann auf und versteckst dich hinter deinem Watteschild? Arceus, nein! Ein Widder beißt sich einfach durch! Du hast schon Schlimmeres erlebt und mit dem rechten Selbstbewusstsein und den richtigen Freund überstehst du auch das hier.
      Mit so kleinen Stummelbeinchen wie deinen kann so mancher Sport eine Qual sein. So schwer es auch ist, gib dir einen Tritt und finde eine Sportart, die dir gefällt! Schließlich willst du, wenn du dir dein Sommerfell zulegst, das fitteste Pokemon am Strand sein!


      Tauros (21.04 - 20.05)

      [IMG:http://i62.tinypic.com/w2f760.png]

      Im Winter warst du nur zu Hause und hast dich über das kalte Wetter beschwert, jetzt im Sommer hockst du auch nur daheim und regst dich über die Hitze auf. Geh raus ans Licht und lerne neue Leute kennen! Durch deinen selbstsicheren Gang und deine coole Art kannst du Personen des anderen Geschlechtes überzeugen, vielleicht findest du ja sogar einen neuen Partner? Setz bevor du rausgehst vielleicht noch mal Erholung ein, um ganz sicher zu gehen, dass du relaxed und unaufgeregt erscheinst.
      Taten sagen mehr als tausend Worte. So manche einfühlsame Geste deinerseits kann dir lange Diskussionen mit Herdenmitgliedern ersparen, dasselbe gilt auch für Arbeitskollegen. Erzähl ihnen ruhig von deinen Plänen und Ideen, du wirst großes Lob für deine Kreativität und Vorstellungskraft erhalten! Sogar dein Chef wird begeistert sein und vielleicht springt dabei auch so mancher Pokedollar für dich dabei heraus? Du kannst mehr erreichen, kämpfe dafür! Gib bloß nicht vorzeitig auf!
      Die Arbeit kann anstrengend sein, nervige Gegner, nervigere Statusattacken und noch nervigere kleine Kinder, die ihm Alleindurchgang deine mühevoll zusammengestellte Verbrecherbande sprengen. Du musst in deiner Freizeit runterkommen und das machst du am besten wie der liebe Giovanni: Triff dich mit deiner Familia und deinen Freunden. Du als Kumpeltyp kannst dich hier am ehesten entspannen.


      Dodu (21.05 - 21.06)



      Wer zwei Köpfe hat, der kann doppelt so schnell arbeiten, doppelt so schnell essen, doppelt so schnell gewinnen und doppelt so schnell denken. Das mag in der ein oder anderen Situation ja durchaus auf dich zutreffen, aber halte dir stets vor Augen, dass dein Stoffwechselverbrauch und deine Atmung von solchen Faktoren abhängig sind! Manchmal ist das Tandem eben doch nicht schneller als das Fahrrad und am Ende überholt sie beide das Einrad. Zeit ist ein wertvolles Gut in unserer hektischen Welt, die sich immer mehr dem Lebensstil von Stratos und Illumina City annähert. Geld regiert diese Welt, aber manchmal muss man sich einfach vorstellen, man besäße ein Münzamulett oder ein Snobilikat, denn dann kann man sich ruhig entspannen und zurücklehnen - wenn doch nur mal dieser verdammte andere Kopf mal Ruhe halten könnte! Wird es dir zu viel, dann gib dem Ehrgeizling in dir einfach volles Pfund auf die Zwölf. Gönn dir!
      Du bist ein Vogel der Wildnis, der Prärie und der Savanne. Warme Temperaturen und pralle Natur ist für dich die ideale Mischung, um auf andere Gedanken zu kommen! Sofern du den Großteil deines Lebens in Mitteleuropa verbracht hast, wird dir sicher aufgefallen sein, dass die Konstanz des Wetters ungefähr der Erweckung Kyogres und Groudons gleichzeitig ähnelt, mit einem Hauch Arktos von Oktober bis April. Man munkelt, dass in manchen Löchern der Winter sogar bereits Ende August beginnt und erst zehn Monate später endet! Also nutze das aus, geh ins Freibad lebensmüde Glumanda beobachten oder unternimm eine Wanderung, denn wenn du den richtigen Moment verpasst, ist wie auf Kalos Route 17 alles zugeschneit! Und wenn nicht, dann verweigert dir eben ein nörgelnder Torwächter den Zutritt, weil er seinen Kakao nicht bekommen hat. Und ihm dann das Getränk wie bei den Saffronia-Memmen zu bezahlen, das ist eher Muschas' Aufgabe, nicht deine, denn der hängt immer am Hinterteil anderer Leute!


      Krebscorps (22.06 - 22.07)

      [IMG:http://www.tsoto.net/Datei/2/zh.png]

      Der Jackpot in der Liebe lässt nicht mehr lange auf sich warten. Sommerfrische Flirts kitzeln die sanfte Seite von mondänen Krebscorps wach. Wovon die schicken Schlapor träumen, kann im Juli für die aktiven Sternzeichen wahr werden. Verträumte Krebscorps suchen in grünen Parks, belebten Cafés oder in ruhigen Strandbars einen Mann zum Streicheln. Wenn dann das sanfte Raubein auch Blumen vorbeischickt, stundenlang Händchen hält und unterm Sternenhimmel Liebeserklärungen flüstert bist du beim Richtigen gelandet. Das Liebesglück klopft um den 20.Juli unverhofft an deine Tür.
      Du bewirbst dich um den Titel Xatu des Monats? Umzingelt von ehrgeizigen Kollegen und einem Chef, der dich wie Luft behandelt? Für Krebscorps im Juli kein Problem. Pluto hilft dir sich durchzuboxen. Dass du dabei nicht kalt und überambitioniert wirken, verdankst du deiner Menschenkenntnis und Abgrenzungsfähigkeit. Ein diplomatisches “Nein” an der richtigen Stelle wirkt Wunder und schafft dem erfolgreichen Sternzeichen Respekt im Büro. Mars verwandelt Inlineskates schnell in Eilrad: die Sterne schieben dein Karriererad an und fördern dein Denkvermögen. Die beste Zeit, um deine Trümpfe auszuspielen, sind die Tage nach dem Vollmond am 15. Juli. Wenn die innere Stimme flüstert: Du schaffst das schon! muss das nicht immer stimmen. Fleißige Krebscorps schonen ihre Energiereserven und gehen lieber sparsamer mit ihren wertvollen Energiehaushalt um. Wer so fleißig und ausdauernd wie Krebse arbeitet, hat sicher auch viel zu erzählen. Wenn du in deiner Freizeit gerne kreativ bist, lohnt sich die Erstellung eines eigenes Blogs, wenn du es schaffst mit Scheren schreiben zu können. Hier kannst du deinem Trainer und Teammitgliedern deine ganz persönlichen Dekorations- oder Modeideen mitteilen. Da bleibt deine Pulsfrequenz hoch und dein Seelenleben stabil.


      Pyroleo (23.07 - 23.08)

      Eine eigene Geheimbasis einzurichten ist schon etwas Schönes - vorausgesetzt, man besitzt genügend Muße und Geld. Für eine anspruchsvolle Raubkatze wie dich ist ein Terrarium natürlich unter aller Würde und artgerecht schon mal gar nicht. Damit du dich richtig wohlfühlst, brauchst du eher etwas wie eine eigene Safari-Zone, dein eigenes Reich, dass du beherrschen kannst! Schau dich in deinem Wohnzimmer genau um: was will ich haben, was kann weg, was ist absolut gar nicht mehr tragbar. Nur weil in Rots Rucksack ein Fahrrad reinpasst, heißt das noch lange nicht, dass man alles aufheben muss. Zum Beispiel X-Angriff. Versuche dich, vielleicht auch an den Lebensräumen deiner Mitpokemon inspirieren lassen, aber lasse dich nicht vom Neid überrollen! Wenn du im Knofensa-Turm diese Sünden tilgen willst, hast du am Ende doch keine Zeit mehr zum Einrichten. Gäbe es doch noch den Ablasshandel, das ging damals so schnell und einfach!
      Die warmen Temepraturen entsprechen natürlich genau deinem Temperament, weshalb es eine Verschwendung sondersgleichen wäre, die gesamte Zeit nur drinnen zu verbringen! So, wie Metall bei der Erhitzung zu leuchten beginnt, leuchtest auch du! Wenn du Zweifel hast, probiere es doch beim nächstbesten Stahlpokémon einfach mal aus! Der Star des Sommers, das bist du, also lass deinen gesamten Charme spielen - und hör' ja nicht auf die lausigen Stimmen, die da höhnen: "Eneco kann das aber viel besser!" Die fallen doch bei Windstärke 1 schon um, da kannst du jedes Taubsi fragen!


      Kirlia (24.08 - 23.09)

      Es mag in deiner Kalos Route 4 oder Hoenn Route 102 ja ganz schön sein, aber wäre jetzt eigentlich nicht die beste Zeit, sich einen urlaub zu gönnen und neue Welten zu erkunden? Ich meine, denk' doch mal nach! Wieso solltest ausgerechnet du das ganze Jahr zuhause bleiben und schuften, während jeder zehnjähriger Junge heutzutage durch das ganze Land reist! Wasser ist ein kaltes Element, also nutze die Gunst der Stunden und tauche zwischen Juli und September in die traumhaften Unterwasserwelten ein, ganze ohne mit Taucher zum VM-Sklaven zu mutieren, außer du bist in Wahrheit kein Kirlia, sondern ein Bidifas mit grenzdebiler VM-Sklaven-Visage!
      Natürlich haben die warmen Temperaturen auch ihre Nachteile, da das Denken in der Hitze oftmals schwer fällt. Wer kennt es denn nicht, dass man verträumt in die Sonne schaut und plötzlich keinen Gedanken mehr an die Arbeit verschwendet, den ein oder anderen Fehler begeht und sogar mit Zauberblatt nicht mehr trifft, obwohl das ja gar nicht möglich ist, außer die Bereitschaft zur Arbeit schwebt himmelhoch über jemandem, wie ein fliegendes, unerreichbares Ziel, dann kann es ja gar nicht funktionieren! So verlockend es sein mag, steck' den Kopf nicht in den kühlen Sand, vor allem nicht im Strandurlaub, denn mit Salzwasser kann das mal gaaaanz schnell unangenehm werden.


      Meditie (24.09 - 23.10)

      Das Schweben im Schneidersitz fiel dir auch mal leichter. Deine Gedanken sind diesen Monat recht ungeordnet und stören deine Konzentration. Frustriert über die daraus resultierenden Misserfolge wirst du schnell wütend. In einigen seltenen Fällen schnauzt du deine Mitpokémon auch noch an. Was natürlich bei vielen nicht gut ankommt. Solltest du dich mal mit jemanden ungerechter Weise mal in die Haare gekriegt haben, solltest du den ersten Schritt machen und dich wegen deines Verhaltens aufrichtig entschuldigen. Es muss nicht immer eine große Rede sein. Ein kleines „Entschuldigung“ mit gegeben falls einer kurzen Erklärung wird in den meisten Fällen reichen. Unterstützen kann man eine Entschuldigung mit einem kleinem Präsent. ;)
      Um aber größere Streitereien abzuwenden oder die Versöhnung zu vereinfachen, solltest du auch noch ein paar Treffen mit alten Freunden in deinen mal wieder viel zu vollen Terminkalender einplanen. Heiteres Zusammensein ist das beste Gift gegen einen zünftigen Streit.
      Bei deiner Ernährung sieht eigentlich alles gut aus. Nur greifst du diesen Monat bevorzugt zur Schokolade und anderem Süßkram. Eigentlich ist das nicht schlimm, nur der Zahnarzt wird sich nicht sonderlich drüber freuen. An stressigen Tagen solltest du aber dringendst drauf achten, dass du nicht den ganzen Tag nur Süßkram futterst und dir abends dann eine lieblose Pizza oder Ravioli aus der Dose reinziehst. Gib lieber etwas mehr Geld aus und bestell dir was gesundes beim Lieferservice. Eine unausgewogene Ernährung führt zur einem unausgeglichenem Geist und der macht dir diesen Monat sowieso genug Probleme.


      Pionskora (24.10 - 22.11)

      Diesen Monat bist du gar nicht so kampfeslustig wie sonst. Man könnte schon fast sagen, du wärst Harmoniebedürftig. Was bei einem stachligen Pionskora nicht unbedingt viel heißt... Normalerweise hast du ja Spaß an Diskussionen, aber diesen Monat fehlt dir der nötige Elan und Streitgespräche nerven dich nur. Allerdings kannst du es dir nie verkneifen, deine Meinung zu sagen und die hat mehr Stachel als der Panzer eines Brigarons. Deine Mitpokemon fühlen sich immer angegriffen und fangen endlose Diskussionen an. Über jeden Mist! Also mach dich auf ein paar ungewollte Wortgefechte gefasst, das lässt sich bei dir einfach nicht vermeiden. >:
      In der Liebe läuft es dafür zumindest gut. Jedenfalls wenn du schon einen Partner hast. Solltest du keinen haben, sind die Chancen weder besonders hoch, noch besonders niedrig einen zu finden. Das ist diesen Monat richtig mittelmäßig. Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
      Aber solltest du einen Partner haben, beginne diesen Monat am besten mit einer kleinen Überraschung. Organisier ein kleines Essen, führe ihn/sie aus oder mach den Abwasch. Was du am Anfang dieses Monats gibst, wirst du am Ende doppelt zurück bekommen. Sei also ruhig spendabel.


      Seemon (23.11 - 21.12)

      Geh diesen Monat bloß nicht auf Konfrontationskurs! Wer braucht schon einen „fairen Kampf“, wenn man, wie du, seine Feinde mit mörderischer Präzision aus der Ferne ausschalten kann? Sei dir deiner Stärken und Fähigkeiten bewusst und lass dir von niemandem einreden, etwas an dir zu ändern!
      Im Juli könnten einige Probleme auf dich zukommen: Du hast dein ganzes Geld für Sonderbonbons ausgegeben oder deine Geliebte kehrt dir plötzlich den Rücken. Egal wie schwierig die Lage auch sein mag, auf deine Familie und deine engen Freunde ist immer Verlass. Wenn es für dich wieder aufwärts geht, dann erinnere dich, wer dir geholfen hat, wieder auf die eigenen Beine zu kommen. Auch wenn sie manchmal nervig sein kann, deine Familie ist immer für dich da und folglich musst du es auch für sie sein.
      Das Glück ist eine wankelmütige Schönheit. Vielleicht findest du ja diesen Monat deinen absoluten Traumpartner, ihr verliebt euch ineinander, heiratet und lebt bis zum Ende eurer Tage glücklich zusammen oder du hast einfach Pech. Im Juli sind deine Liebeschancen sehr tagesabhängig. Wenn du mal wieder von allem genervt bist und in allem nur noch das Schlechte siehst, sind das mehr oder weniger mäßige Voraussetzungen. Selbst wenn der Tag bisher blöd gelaufen ist, heißt das noch lange nicht, dass du ihn zum Gegenteil dessen machen kannst! Also: Immer Positiv denken, es gibt schon genug Negatives im Alltag!


      Chevrumm (22.12 - 20.01)



      Wofür hast du Fell? Zum Warmhalten, klar, aber im Sommer? Nein, dafür gibt es nur noch einige einzige Existenzberechtigung. Ob du sie Flauschen, Fluffen, Kuscheln oder sonst wie nennst, spielt dabei keine Rolle. Natürlich kann man jetzt sagen, dass es kontraroduktiv wäre, sich bei den Temperaturen naturwissenschaftlich gesehen sich gegenseitig zu wärmen, doch Zuneigung entsteht nicht aus Analyse und Kosten-Nutzen-Abrechnungen. Das sah am Mittelalter vielleicht so aus, aber da war dein Partner eventuell auch schon der Feind von morgen. Man tritt ja jetzt auch nicht Team Aqua bei, weil man jetzt gerade Durst hat, sondern weil man überzeugt von der Sache ist! Aber das überlass' mal lieber den Zwottronin, den Finneon und den Seemon, überhäufe deine Liebsten stattdessen lieber mit einem ordentlichen Knuddler - ohne STAB wird es auch sicher nicht so weh tun.
      In Japan beginnt geistig das neue (Schul-)Jahr im April, in Frankreich im September und laut dem Kalender sowieso im Januar. Neuanfang im Sommer? Also von der Bundesliga hast du aber schon mal gehört, oder? Gerade jetzt, wo man nicht an Neuanfänge denkt, bietet sich doch eine prima Gelegenheit an, etwas Nostalgie zu tanken. Durchwühle deine Hufabdrücke aus dem Kindergarten, abgestoßene Hörner oder leg' dein ORAS einfach mal für eine gepflegte Runde Pokemon Smaragd bei Seite. Da kann die Limonade aus dem Prismania-Einkaufscenter noch so erfrischend sein, solch ein Tauchgang in alten Erinnerungen kann wahre Wunder bewirken, mal davon abgesehen, dass du weder Treppen steigen noch 350 Pokedollar an den Automaten verfüttern musst!


      Zwottronin (21.01 - 19.02)



      Der liebe Stress ist wie ein Käfig um dich herum aufgebaut. Nur wenn du ihn sprengst, kann du deinen Ideen freien Lauf lassen und dich weiterentwickeln! Normalerweise ist dieser Druck ein Fremdwort für dich, du hast bisher alles geschafft, weil du das Durchsetzungsvermögen hast! Doch solltest du dir nicht zu viel aufbürden, nicht dass du innerlich ausbrennst. Behalte dir trotz aller Umstände deinen Humor bei, er hat dich schon durch schlimme Zeiten begleitet und diese erträglicher gemacht.
      Gönn dir was, du hast hart gearbeitet! Lass dich in Alabastia massieren oder lass dir in Dukatia City einen neuen Haarschnitt verpassen. Ein neuer Style würde dir bestimmt stehen und wirkt sich auch gut auf dein Selbstbewusstsein aus. Wenn du cool aussiehst, lässt das deine Siege einfacher aussehen und den Neid deiner Widersacher wachsen. Leckere Knurspe und Poffles können auch deine Stimmung heben, iss sie jedoch mit Bedacht auf deine Strandfigur.
      Es ist ein wahrer Kampf gegen den Stress im Juli, doch an Kämpfen wachsen wir und brechen aus alten Mustern und Gewohnheiten heraus.


      Finneon (20.02 - 20.03)



      Diesen Monat hast du dir etwas Großes vorgenommen. Leider weiß ich nicht, was genau, denn Finneon sind alle sehr unterschiedlich und streben nach den verschiedensten Zielen. Dennoch hast du dieses Mal etwas großes vor. Größer als sonst. Anfangs läuft auch alles nach Plan, doch am Ende bricht das Chaos über dich herein. Also wappne dich gut. Freunde die dir Unterstützung zugesagt haben, werden abspringen und meistens irgendwelche unglaubwürdige Ausreden erzählen. Dazu kommt noch, dass deine Planung auch nicht nach Plan verläuft. Fehler machen das sowieso schon schwierige Projekt noch schwerer. Als könntest du das gebrauchen... Auch wenn scheinbar alles schief zu laufen droht und du am liebsten alles hinschmeißen möchtest, MACH WEITER! Hilfe wirst du von Personen bekommen, wenn du sie fragst oder ihnen von deiner Lage erzählst, von denen du es gar nicht erwarten würdest. Bloß schweigen solltest du nicht. Im Notfall wirst du es sogar alleine schaffen. Es wird hart, das will ich gar nicht leugnen, aber du erreichst dein Ziel. Was aber noch wertvoller ist als das Erreichen dieses Ziels, ist die gewonnene Erfahrung. Und noch ein Tipp am Rande: Verlasse dich nicht zu sehr auf eine Person. Habe lieber einen Plan B unter deinen Flossen parat. Der wird dir in jedem Fall eine gute Hilfe sein.

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • Filb-Horoskop - August 2015



      Es werde Licht! Passend zum glühend heißen August brennt die Sonne diesmal über die Pyroleo-Savanne, gemalt von Juli! Und das im August, obwohl das letzte Juli-Drittel dem Pyroleo eigentlich noch zusteht!




      Voltilamm (21.03 - 20.04)



      Lass dich einfach mal streicheln und verteil nicht immer Elektroschocks, wenn dich jemand anfasst. Die armen Schantalles, Schakkelienes und Schastins können nichts dafür, dass du so niedlich bist. Auch wenn es in deiner Natur liegt und du schon so geboren wurdest, lass fünfe auch einfach mal grade sein. Nimm Ampharos als Beispiel: Dir stehen so viele Türen offen, wenn du nur willst. Du darfst nur nicht den Fehler machen und zu einem Flegmon werden. Und wenn es doch nicht klappen sollte, Papinella sind nicht nur schön. Wenn du Lust und Laune dazu hast, dann mach einen auf Deffi und zanke dich einfach mit deinen Brüdern und Schwestern, denn solche kleinen Streitereien werten dein Leben als blaues Schaf gehörig auf.
      Und hey, wenn ein Trainer kommt, der dich fangen will, dann lass es zu. That’s life. Es muss nur ein Trainer sein, der genauso drauf ist wie du, dann wird aus euch das Gespann des Lebens. Fordere aber auch, dass dich dein Trainer dann verwöhnt, denn als Voltilamm magst du große Auftritte und liebst es, wenn alles nach deiner Nase tanzt. Vergiss aber nicht, dich auch mal streicheln zu lassen, denn selbst ein Voltilamm braucht Liebe.
      Übrigens: Am 20. August stehen die Lunastein besonders günstig für dich.


      Tauros (21.04 - 20.05)

      [IMG:http://i62.tinypic.com/w2f760.png]

      Den wahren Wert von Dingen oder Person erkennen wir erst, wenn wir sie verloren haben. Ich, unbezahlter Praktikant, rede hierbei nicht vom letzten Instant-Gericht, nein. Sieh nicht alles als selbstverständlich an. Schätze dich glücklich! Du bist im besten Alter und vermutlich auch (noch) nicht allzu arm, wenn du für unsere Wahrsagungen monatlich bezahlst! Halte dir immer wieder vor Augen, wie gut du es hast.
      „Tu dies! Tu das! Tu jenes! ...“ Stopp! Viel zu lange warst du der gutmütige Fußabstreifer der anderen. Wie ein herzensgutes, aber mit herzlich wenig Verstand gesegnetes Bidifas hast du den anderen immer geholfen, auch wenn du wusstest, dass sie die Arbeiten auch selber verrichten könnten. Genug ist genug! Ein kurzes, klares Nein kann dir Stunden der Schufterei ersparen. Sei selbstbewusst, lass dir kein schlechtes Gewissen einreden. Du bist schließlich kein Chaneira im Poke-Center, das nicht anders kann.
      Trotz oder gerade wegen der Hitze solltest du dich im August so richtig auspowern! Gib alles im Kampf und auch im Sport. Diesen Monat bist du energiegeladener als Blitza. Verschwende sie nicht, arbeite auf deine Traumfigur hin.


      Dodu (21.05 - 21.06)



      Hörst du dich? Also das andere Du? Den zweiten Kopf? Immer wieder flüstert dir der Irre irgendwelche spontanen Ideen ins Ohr, während du dir über die Terminplanung Gedanken machst.
      16:30 Ringen mit meinem Selbsthass
      18:00 Tapetenmuster anstarren
      19:00 Dinner for One
      JA NA UND? Leih' deiner instinktiven Stimme ruhig mal ein Ohr und lasse dich von ihren Einfällen leiten, denn am Ende kann man sich mit Terminplänen dumm und dämlich bauen. Man baut 6 Stunden an einem Legohaus und am Ende merkt man, dass man zu wenige Ziegel besitzt. Denn denk' daran, vielleicht kommst du in naher Zukunft gar nicht mehr dazu! Ins Freibad gehen? Saisonal begrenzt! Verreisen? JETZT bist du gerade frei von Fesseln! Eine Untersuchung hat ergeben, dass den in der Safari-Zone lebenden Dodu im Vergleich zu den wild lebenden Exemplaren die Abwechslung fehlt. Sie wohnen in einem schönen Ort, doch dürfen ihn nie verlassen! Auch andere Länder besitzen schöne Städte, und wenn man nur eine Region weiterspringt! Der Naturliebhaber wird beispielsweise Bauklötze staunen, wenn er in die metallische Wunderwelt Castrop-Rauxels eintritt und sich den kulinarischen Köstlichkeiten ganz hingibt. Pommes Rot-Weiß und Rot-Weiß Oberhausen bringen so manchem Landei die städtische Hochkultur ganz nah und umgekehrt funktioniert es genauso!
      Wer zwei Köpfe hat kann auch doppelt so gut bestochen werden - stimmt nicht! Lass dich nicht von Anderen zum Flug-Sklaven degradieren, verdreh' deine Köpfe nicht und bleibe dir und deinen Stärken treu! Dodu wurde von der Natur eben eher zum Laufen geschaffen und nicht als Lufttaxi! Lasse dich nicht von den Unholden ausnutzen, sondern zeige ihnen bestimmt, dass Gefallen gegenseitig erfüllt werden.


      Krebscorps (22.06 - 22.07)

      [IMG:http://www.tsoto.net/Datei/2/zh.png]

      „Bah, dieses Pokemon passt doch gar nicht zu dir“ Solche Sätze hast du in letzter Zeit zu genüge gehört, doch du weißt am besten, wer als Teammitglied zu dir passt. Deine Freunde sehen deine unkonventionellen Wahlen sehr skeptisch, doch muss man immer wieder neue Taktiken probieren, um das Überraschungsmoment auf deiner Seite zu haben. Vielleicht bleibt es ja nicht nur bei einer Arbeitsbeziehung mit dem Teampartner, vielleicht entwickelt sich ja etwas anderes daraus?
      Du hast viele Talente, einige haben sich dir aber noch nicht erschlossen. Einst sagte Seneca „versteckte Talente sind unnütz“, in diesem Sinne: Experimentiere, mach etwas Neues, auf dass du weißt, wo deine Stärken genau liegen!
      Jeden Tag kreisen diese lästigen Wingull über DEINEN Strand. Zeige ihnen, dass du mehr, als nur zwicken kannst. Verteidige dein Revier! Du willst, dass bei dir zu Hause alles so bleibt, wie es ist. Doch manchmal muss man aus alten Schalen herauswachsen, um den Status-Quo zu erhalten.


      Pyroleo (23.07 - 23.08)



      Ein Pyroleo mit Schlitzer? Ein PYROLEO mit SCHLITZER? Also das ist doch albern. Deine Stärken liegen im Feuerspucken oder im Brüllen, aber das Aufschlitzen überlässt du besser Snobilikat. Deine Freunde werden es dir danken, wenn du an manchen Tagen zumindest teilweise Züge der niedlichen Samtpfote Eneco annimmst, in diesem Fall den Krallen. Die Finger verbrennen sich manche sowieso schon oft genug an dir. Natürlich gibt es Bauerntölpel, die es durchaus verdient hätten, mit einer ordentlichen Ladung Abneigung und Disrespect übergossen zu werden, aber als König der Pokémon kannst du es dir leisten, über solchen Sachen zu stehen. Sowohl beruflich als auch gesellschaftlich solltest du, wenn nicht gerade eine ganze Menge schief gelaufen ist, am oberen Ende der Nahrungskette kaum einen finden, der dir bedrohlich sein könnte.
      Stress ist wie Pest. Überall und macht hässlich. Die Eitelkeiten der Pyroleo bleiben in der Pokémonwelt kaum verborgen, aber daran ist ja auch nichts Schlechtes dran. Daran könnten sich Jiutesto oder Deponitox ein Beispiel nehmen. Bevor du dir also Augenringe wie ein Kukmarda zulegst, lehnst du dich besser erstmal zurück. August gilt in Kalos allgemein sowieso als großer Monat des Nichtstun. Komme gar nicht erst auf die Idee, dich dann mit dem Erstbesten zufriedenzugeben, denn du wirst es nicht sein. Pyroleo ist ein Anspruchstier, das den 08/15-Pokeriegel aus dem Discount eben auch mal gerne verschmäht. Gönn' dir ruhig etwas, denn wofür regiert man denn Pokémon wie Mauzi, die einem diese Möglichkeit bieten!


      Kirlia (24.08 - 23.09)

      Ist es ein Engel? Ist es die Zahnfee? Nein, es ist ein Kirlia. Jetzt könntest du es dir einfach machen und Seher einsetzen, dann wüsstest du, was dich erwartet. Aber seien wir mal ehrlich: Das wäre doch laaaaangweilig! Et es, wie et es, et kütt, wie et kütt un et hätt noch immer joot jejange, das wussten schon die alten Kölner. Sei nicht so steif wie ein Kokuna, wenn es um deine derzeitige Situation geht. Teste auch mal etwas Neues aus: Wie wäre es zum Beispiel mal mit einem Pokériegel aus Tsitrubeeren statt immer nur Pirsifbeeren? Trau dich, du wirst es nicht bereuen. Doch du hast auch Bedürfnisse. Spielen die anderen in deiner Umgebung wieder das sterbende Swaroness? Egal, lass sie machen. Auch du darfst deine Bedürfnisse äußern. Sehnst du dich nach Romantik? Frag doch mal deinen besten Freund/deine beste Freundin? Die Lunastein stehen gut für euch. Okay, unbedingt prestigeträchtig ist das nicht, aber wen kümmert’s? Sei einfach offen für Neuerungen, denn sind wir ehrlich: Et bliev nix wie et wor.


      Meditie (24.09 - 23.10)

      Dein Chef, deine Eltern und deine Lehrer sind nicht an allem Schuld, wenn du Fehler machst und du mal versagst. Das muss jetzt mal gesagt werden, bevor du dich zu sehr in diese Gedanken fest beißt. Klar, deine Mitmenschen können auch mal hinderlich sein, aber du bist auch nicht perfekt. Pack dich an deine Nase und denke darüber nach, was genau falsch gelaufen ist. Eine gute Fehleranalyse bewahrt dich vor zukünftigen Ärger, ansonsten wirst du diesen Monat immer wieder Probleme mit der selben Sache haben.
      Einen riesigen Vorteil hast du aber diesen Monat, denn auch wenn deine Mitpokémon diesen Monat unter den stetig wechselnden Temperaturen leiden, geht es dir erstaunlich gut. Ja, mit sehr starker Hitze kommst auch du nicht klar, aber unter Kopfschmerzen, Müdigkeit oder ähnliche Probleme leidest du nicht. Ganz im Gegenteil du fühlst dich diesen Monat so kraftvoll wie ein Terrakium! Manchmal glaubst du sogar mit einem einzigen Hieb riesige Steine Zertrümmern zu können. Tue dir aber nicht weh, denn leider neigst du auch diesen Monat zu Selbstüberschätzung was in sehr starken Muskelkater oder schlimmere Verletzungen enden könnte. Also bewahre lieber einen kühlen Kopf oder verpasse dir selber mal einen Eishieb.


      Pionskora (24.10 - 22.11)

      Langeweile? Was ist das? Diese Frage wirst du dich diesen Monat öfters mal stellen, denn dein Leben ähnelt momentan der Achterbahn von Kamillas Arena in Rayono City. Diesen Sommer willst du noch unbedingt super viele Sachen erledigen und das am besten noch bevor wieder alle Supermärkte Weihnachtssachen anbieten, die dich ungemein nerven und die bald schon wieder in den Regalen stehen. Jetzt zerfetze bitte nicht deine Einrichtung mit Giftstreich, Wut kann man auch anders kompensieren. :mwah2:
      Also wo war ich stehen geblieben?Ach ja, dein achterbahnhaftes Leben. Dazu kommt noch, dass dich Unmengen an Leute ansprechen, die noch irgendwas von dir wollen. In der Schule und im Beruf gibt es zig Aufgaben für dich und im Freundeskreis wollen die einen entweder Umziehen oder dich unbedingt bei der und der Party dabei haben. Eine gute soziale Integration hat eben auch ihren Preis.
      Gesundheitlich geht es dir aber top. Einzig allein du könntest dir selber im Weg stehen, wenn du dich mal wieder überschätzt oder deine Allergien auf die leichte Schulter sein. Also höre öfters auf deine Vernunft, dann solltest du diesen Monat mit allem fertig werden.


      Seemon (23.11 - 21.12)

      Du wünschst dir, dass dein Erholungsschlaf ewig dauert, doch gib Acht: Du bekommst Besuch. Also nimm dir eine Maronbeere und wach auf. Schließlich hat ein kleines Kämpfchen zwischen zwei Pokémon noch niemandem geschadet, also auch nicht dir. Vielleicht siehst du sogar jemanden aus deiner Vergangenheit wieder. Auf jeden Fall solltest du um den 17. August mit einer Begegnung der dritten Art rechnen.
      Im Job machst du so große Augen wie ein scheues Sesokitz, aber warum eigentlich? Du solltest doch wesentlich mehr Vertrauen in deine Kompetenz und ruhig auch mal ein wenig Mut zur Lücke haben. Sollen sich die anderen doch um das kümmern, was du nicht kannst. Du bist bekannt dafür, sehr feinfühlig zu sein, zumindest bist du feinfühliger als der Pokérap. Daher sind die Vorteile, die dein Job mit sich bringt, genau das Richtige für dich. Was macht ein Clown im Büro? Richtig: Faxen! Aber du bist ja kein Clown, also überlass das mal lieber den Pantimos. Kümmer dich um das, was du kannst, komm raus aus der Komfortzone, nimm deine Maronbeere und wach endlich auf. Komm aus den Puschen, dann klappts zwar nicht unbedingt mit der Nachbarin, aber vielleicht ja mit der Beförderung.


      Chevrumm (22.12 - 20.01)



      Egal wie jung du bist, Arceus' Freunde sind Jünger! Also, hör auf, dein Leben im Rückspiegel zu betrachten und widme dich den neuen Herausforderungen. Mit Groll auf vermasselte Aktionen wie fehlgeschlagene Fokusstöße, Windschnitte und anderen unangenehmen Erlebnissen versinkst du nur im Selbstmitleid. Das ist eben nicht mehr rückgängig zu machen. Na und? Das heißt noch lange nicht, dass du nicht mehr mit den Hufen scharren sollst, außer du willst dich selbst begraben. Eine abgekühlte Beziehung beispielsweise kann an einem schönen Sonnentag im August komplett neu entflammen, wenn du deinem Herzblatt nicht ganz ungeschickt die Hörner in die Nieren rammst.
      Chevrumm ist kein Stalltier. Draußen lädt die Natur zum Toben und Erkunden ein, reißende Bachtäler und dichte Wälder schotten dich vom triefenden Abwasser und dem infernalen Lärm des städtischen Lebens ab. Drinnen kann man sich immer noch Nachts einen schönen Abend bereiten! Entdecke die Munterkeit in dir und gönne dir an freien Tagen auch eine ganze Nachtschicht an Freizeitangeboten! Nur, weil man etwas erleben will, muss man nicht mit der Tür ins Haus fallen, schließlich bist du kein Donphan! Erholung ist also das A und O - und manch Hobby ist weitaus erholsamer als mit offenen Augen an die nächtliche Schlafzimmerdecke zu starren, weil einen die Probleme nicht mehr loslassen.
      Es läuft. Das große Trikephalo hat vor seiner Entwicklung auch das große Scheunentor mit dem Flammenwurf verfehlt und trotzdem wurde etwas aus ihm. Du musst nur das Vertrauen in dich selbst bewahren. Der Franzose oder der Grieche weiß den Käse, den du gibst, zumindest sehr zu schätzen, also ist wohl kaum alles schlecht, was du auf die Beine stellst!


      Zwottronin (21.01 - 19.02)



      Diesen Monat wird es Stress mit so manch anderem geben. Lass dich nicht von ihnen beirren, dein Weg ist der richtige! Du musst an dich glauben, dann wirst du alles schaffen. Nimm dir Kritik von anderen nicht zu sehr zu Herzen, denn schließlich sind sie ja keine Samurai, die nur mit einer Muschel bewaffnet ganze Horden schlagen können! Und sollten sie dich schlagen, so wirst du immer wieder aufstehen. Dank deiner Intuition und deiner im August besonders großen Kreativität findest du immer einen Weg.
      Du brauchst als weltoffener Otter immer etwas Neues, was du entdecken kannst. Reise doch in eine fremde Stadt. Oder in eine andere Region. Oder noch viel weiter. Mit neuen Erfahrungen wächst du und entwickelst dich weiter. Eines Tages, wenn du ein graubärtiges Admurai bist, wirst du dich glücklich an diese Zeit erinnern.
      „Höher, schneller, weiter“, das ist dein Motto. Zeige der Welt, dass dein Stolz gerechtfertigt ist.


      Finneon (20.02 - 20.03)



      Diesen Monat sind deine Vorgesetzten ziemlich sauer auf dich. Liegt wohl daran, dass du den gestellten Aufgaben nicht nach kommst oder schlicht und einfach versagt. Ihr Groll wird sich darin äußern, dass sie dich mit noch schlimmeren Aufgaben überschütten. Was in dem Fall eines Schülers entweder extra viele Hausaufgaben heißt oder du die gesamte Küchenarbeit machen musst. Im schlimmsten Fall darfst du sogar die Mülltonne sauber machen. Und ich rede von den großen schwarzen! Als Angestellter oder Student stehst du vor einem Berg voll Aufgaben, die du in kurzer Zeit erledigen sollst. Du kannst sogar noch froh sein, wenn dir jemand bei diesen Berg an Arbeit hilft. Also pass diesen Monat besser doppelt so genau auf und sei fleißig, ansonsten wird es dir schlecht ergehen.
      Der August bietet sich übrigens an, Ausflüge mit deiner Familie oder deinem Herzblatt zu unternehmen. Musst nur ein bisschen auf das Wetter achten. Deutsches Wetter kann ziemlich zickig sein. Ansonsten sollte jede Unternehmung ein Erfolg werden und vor allem dir wertvolle und lustige Erinnerungen bescheren. Das wird in ein paar Jahren zu einem herrlichen Schwelgen in Erinnerungen führen oder euch so manche Warterei im Stau versüßen. Also schwinge die Flossen und surfe raus aufs Meer. Die Welt hat so viel zu bieten für einen Schwarm Finneons!

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • Filb-Horoskop - September 2015



      Das Bild zu Kirlia wird nachgereicht! Der niederträchtige Wil Wheaton war an dieser unverfrorenen Untat, es verschwinden zu lassen, beteiligt!




      Voltilamm (21.03 - 20.04)



      Alter, was ist los mit dir? Warum bist du so eifersüchtig? Du hast doch gar keinen Grund dazu! Deine Eifersucht bringt dich auf den völlig falschen Weg. Sei nicht so anhänglich und gib deinem Trainer und deinen Teamkameraden sowie Artgenossen auch mal ihren Freiraum. Dann werden sich dir Möglichkeiten bieten, auf die du schon lange wartest: Sei es ein Einsatz in einem Arenaleiterkampf oder der Sieg bei einem Wettbewerb.
      Das Kriegsarceus der Caesurio meint es gut mit dir: Dank ihm hast du in deinen Kämpfen keinen Stress, gewinnst diese doch ohne Probleme.
      Hast du deinem besten Freund mal wieder einen Elektroschock verpasst, weil er dich angefasst hat? Wenn er jetzt sauer ist, dann muss das nicht so bleiben: Schließlich ist er kein Lektrobal, das ständig explodiert. Für Voltilamm eignet sich die Monatsmitte perfekt für eine Aussprache. Du wirst sehen: Danach ist alles wieder gut.
      Achte diesen Monat aber auch auf dich! Du wurdest frisch geschoren, weshalb deine Haut sehr empfindlich ist, nicht nur gegen Boden-Attacken. Wenn du Glück hast, ist es nur ein Ausschlag, weil du ein Pofflé nicht vertragen hast. Doch Vorsicht: Wenn du von einem Bibor gestochen wurdest oder zu lange im Sonnfel warst, könnte es auch was Ernstes sein. Geh lieber mal ins Pokémon-Center, denn Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, wie schon die alten Relicanth sagten.


      Tauros (21.04 - 20.05)

      [IMG:http://i62.tinypic.com/w2f760.png]

      In letzter Zeit bist du einfach nur wütend. Du weißt nicht mal wieso genau, oft sind es scheinbar total irrationale Gründe: Jemand steht vor dir in der Kasse, du magst jemandes Gesicht nicht oder weil du deine eigene Stirn nicht sehen kannst. Doch das sind nicht die wahren Ursachen deiner Aggressionen. Du bist in letzter Zeit einfach unzufrieden. Du hast mehr vom Leben erwartet und bist nun deprimiert, dass es nicht so ist wie in deinen Träumen. Doch träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum. Du musst es selber in die Hufe nehmen. Ständig träumst du davon, wie stark du doch sein könntest, doch liegst du lieber auf der faulen Haut. Wenn du dich nicht bald von der Stelle bewegst wird daraus vielleicht demnächst Leder gemacht!
      Versuche einfach einen kühlen Kopf zu bewahren, auch wenn du damit am liebsten durch die Wand gehen würdest. Wenn du nur blind in den Kampf hereinrennst kann dich dein Gegner mit einer Finte schnell wieder auf den Boden der Tatsachen bringen.
      Tipp der Redaktion für diesen Monat: JUST DO IT! DON’T LET YOUR DREAMS BE DREAMS!


      Dodu (21.05 - 21.06)



      Das Leben in den Schatten der großen Schirmakazien in der Safari-Zone hat schon seine Vorteile, aber jedes Dodu muss manchmal raus in die weiten Sphären der Großstadt, denn auch Aufmerksamkeit kann hin und wieder schön sein. Dafür musst du dich aber auch nicht allzu weit aus dem Fenster wagen, denn wenn die Köpfe zu weit aus den Zäunen des Wildreservoirs herausragen, baumeln sie an der Küste von Route 19. Den salzige Geruch von Missgeschicken solltest du besser meiden! Zwar ist auch negative Publicity Publicity, aber von so etwas kommt man am Ende schwerer los als ein Sleima von seinem grässlichen Gestank! Und du weißt, wie schwer das ist!
      Bei allen Ideen, die dir aber durch die beiden Köpfe schwirren, darfst du nicht vergessen, dass doppelt denken auch doppelt anstrengend ist und damit auch doppelt so lange Pausen benötigt. Wenn du nur sonntags frei hast, nimm dir am besten auch gleich den Samstag frei und wer weiß, vielleicht hast du noch ein paar Überstunden von der Beerenernte über! Schlaf ist etwas Wundervolles, außer in Nuzlockes! Und auch wenn das Leben oft so anstrengend und grausam wie eine Nuzlocke oder eine Wedlocke mit Hürdenmodus in Schwarz/Weiß II ist, so ist wenigstens die Regel mit dem Schlaf außer Kraft gesetzt. Aber dabei bleibt es auch, spiel nicht mit dem Feuer, erklimme keine Strommasten und lasse die Finger von den giftigen Teufelsfrüchten namens Tollkirsche! Ach du hast ja überhaupt keine Finger, wie überaus gewieft von dir, Leonard ... H'h'h'h*!

      *Sheldon Coopers Lache


      Krebscorps (22.06 - 22.07)

      [IMG:http://www.tsoto.net/Datei/2/zh.png]

      Mit deinen sechs kleinen Stummelbeinchen gehörst du nicht gerade zu den Pokemon der schnellen Sorte, doch bist du in letzter immer so hektisch wie ein Bibor auf LSD. Gönn dir lieber etwas Ruhe, sonst bringt dich der Stress noch um. Lass die Arbeit Arbeit sein und entschleunige dein Leben. Nimm dir den Leitspruch eines der größten Philosophen unserer Zeit zu Herzen: „Hetz mich nicht!“ Du kannst nicht für jeden immer da sein, gönn dir lieber eine Pause, zieh dich an einen gemütlichen Teich zurück und betrachte einfach einmal ein paar Stunden lang das Leben um dich herum. Wie ein Ackerponita bist du immer nur mit Scheuklappen durch’s Leben geeilt. Mach mal etwas Neues, um auch andere Perspektiven zu erleben!
      Um dem Alltag zu entkommen solltest du vielleicht auch in andere Regionen reisen, denn dein eigener Teich ist dir langsam zu eng geworden. Du musst aus den alten Schalen platzen. Möglicherweise triffst du unterwegs auf den Partner deiner Träume….


      Pyroleo (23.07 - 23.08)



      Wenn der Frost und der Tau im Gras kleben und man nur einen Meter mit den Pfoten drüberwalzt, hat man schon das Wasser an den Ballen. Der September wird der erste von den glitschig-feuchten Monaten sein, auch wenn diese Erkenntnis erst gegen Monatsende in dein Gehirn sickern wird, aber dann ist es schon zu spät! Wasser ist des Feuerwesens Feind! Alles, was du mit Morlordfingern anpackst, rutscht weg, dreht sich, windet sich, stürzt auf den Boden und zersplittert in Scherben, das ist wie mit Glibunkels Wurstfingern! Tunesische Falafel sehen wie Finger aus, aber trotzdem dienen sie nicht als adäquater Ersatz für chinesische Esstäbchen! Und so ist das mit Leichtsinn und Besonnenheit. Das feurige Temperament ist wie gewohnt stark in dir, doch wenn das miese Wetter wieder auf die Laune schlägt, eskaliert die Situation schneller als du denkst! Also, Fingerspitzen- ... oder eher Pfotenspitzengefühl ist im Umgang mit den Anderen gefordert!
      Wenn du deine Ideen und kreativen Neuschöpfung mit charismatischem Jauler vorträgst, stellst du das schlauste Simsala mit dem edelsten Gedankengut in den Schatten! Es lohnt sich, in neue Projekte zu investieren, denn gerade jetzt steht in Kalos nach den großen Ferien und der August-Lethargie alles auf Anfang. Wer ist also der König des Dschungels? Letarking oder du, Pyroleo?


      Kirlia (24.08 - 23.09)



      Warum bist du so nachdenklich? Setzt du wieder mal Gedankengut ein? Nein? Ach so, du denkst über den tieferen Sinn vieler Dinge nach. Hast du im August etwa nicht auf dein Horoskop gehört? „Et es, wie et es, et kütt, wie et kütt un et hätt noch immer joot jejange.“ Du erinnerst dich bestimmt, dafür brauchst du kein Gedankengut. Und genauso ist es auch. Denke nicht zu viel nach. Hey, die Lunastein stehen günstig, um eine gemeinsame Basis in der Liebe und im Kämpfen zu finden. Nutze es und lass Gedankengut mal Gedankengut sein. Und wenn dann doch mal was Neues kommt, dann hinterfrage es nicht. Nimm es hin, wie es ist und basta!
      Ach übrigens: Auch ein Kirlia lebt nicht nur von Knurspen allein. Mach einfach mal ne Pause und kümmer dich um die Liebe. Bleib am besten den ganzen September im Pokéball oder am Rande des Kampffeldes. Dann brauchst du dir auch nicht den Stuss anzuhören, den dein Trainer von sich gibt: Du sollst erst Rückkehr einsetzen und dann Frustration? Wat soll dä Quatsch? Verzweifel aber nicht an solchen widersprüchlichen Aussagen, mach einfach mal ne Pause, schnapp dir nen Pokériegel und der Hunger ist gegessen.


      Meditie (24.09 - 23.10)

      Der Herbst beginnt und du fühlst dich überhaupt nicht gut. Mit den ständigen Umschwüngen von Kalt zu Warm kommst du so gar nicht klar. Morgens willst du am liebsten gar nicht mehr aufstehen. Glück haben die, die noch Ferien haben; die können noch abwarten, bis es richtig warm wird. Die unglücklichen unter euch, beneiden die anderen um ihr unverschämtes günstiges Schicksal.
      Den meisten Meditie geht es diesen Monat jedoch schlecht. Da ein so sensibles Psychokampfpokemon sowieso für die kleinsten Veränderungen anfällig ist, bringen dich diese großen Schwankungen völlig aus dem Trott. Die empfindlichsten unter euch leiden sogar an Schlafstörungen. (Nicht auf den Mond schieben, der kann nix dafür!)
      Was immer gut ist, um wieder das innere Gleichgewicht zu finden, ist eine Tasse Tee. Der grüne ist zwar der beste, aber auch andere Teesorten sind für diesen Zweck völlig ausreichend. Einfach morgens oder vorm Schlafen gehen, eine Tasse heißen Tee trinken und schon sollten die meisten Probleme Vergangenheit angehören. Dann klappt auch wieder der Schwebesitz. :sebi:
      Gesundheitlich geht es dir trotz häufigen Stress und den Wetterumschwüngen erstaunlich gut. Das muss wohl daran liegen, dass der Stern des Chanairas auf dich hinab scheint und deine Abwehrkräfte verstärkt. Glück im Unglück, ja, davon hast du diesen Monat reichlich.


      Pionskora (24.10 - 22.11)

      Schockstarre! Dieser plötzliche Kälteeinbruch ist so gar nichts für dich. Heiserkeit, laufende Nasen und Husten sind momentan deine Geisel. Mitte des Monats wird es wieder besser. Jetzt guck mich nicht so böse an! Ich kann nichts dafür! Ich überbringe nur die schlechten Nachrichten und mache sie nicht!
      Zurück zum Thema: Der Anfang dieses Monat war für dich denkbar schlecht. So viel hattest du vor und geschafft hast du so gut wie gar nichts. Gerade mal der Wocheneinkauf ist dir gelungen. Dein Immunsystem gibt dir die gelbe Karte und schickt dich auf die Couch. Vorbei ist es erst Mal mit dem schwunghaften Leben. Knabbere an einer Paprika und hör gut zu. Schon in ein paar Tagen geht es wieder bergauf mit dir. Dein kaltblütiger Körper passt sich den typisch deutschen Temperaturen an und deine pionskorischen Kräfte kehren zurück. Geh es langsam an und du bist bald wieder der alte ähm junge Giftkäfer, der das Leben in vollen Zügen genießt und jeden fertig macht, der sich dir in den Weg stellt! Pionskora ahoi!
      Was du diesen Monat auch nicht vergessen solltest, wären einmal ein paar Pullover einkaufen zu gehen. Wenn du schon mal einen Shoppinganfall hast, dann kannst du doch auch was nützliches kaufen. Schließlich will kein Pionskora, selbst die mit einem roten Näschen, in alten Klamotten rumlaufen oder schlimmer noch: im Shirt durch die Kälte laufen! :mwah2:


      Seemon (23.11 - 21.12)

      Stundenlang kannst du in ein und derselben Position verharren, stets aufmerksam auf dein argloses Opfer wartend. Wenn es dich sieht, ist es meistens schon zu spät. Du listenreicher Jäger der Tiefsee verstehst dich perfekt darauf einen kühlen Kopf zu bewahren und geduldig auf einen Zug des Gegners zu warten. Dein Erfolg mag dir Recht geben, doch du merkst, dass irgendetwas in deinem Leben fehlt. Du fühlst dich immer öfter schlapp und ermattet. Und auch hier weiß ich unbezahlter Praktikant eine Lösung: Du musst dich mehr bewegen. Das mag zwar ironisch klingen, wenn ich, der ich zwölf Stunden am Tag Horoskope in einem chinesischen Ausbeuterbetrieb schreiben muss, doch wirst du dich dann bei weitem wohler in deiner Haut fühlen. Wenn du den ganzen Tag nur im Kelp auf deine Opfer wartest verlierst du auch deinen Sinn für’s Spontane. Auch dir rate ich, dass du aus dem Alltag entfliehen solltest.


      Chevrumm (22.12 - 20.01)



      Nicht auf jeden Grashalm hat ein Miltank gepinkelt. Einige Mitpokémon sind im Umgang sicherlich bitter, doch wäre es fatal, Unbekannten automatisch ein gewisses Grundvertrauen zu verweigern. Es gibt noch viel mehr, die genauso denken wie du, und das könnte eine riesige Gelegenheit sein, die ihr beide euch durch die Lappen gehen lassen würdet! Schließlich bist du ein Chevrumm und kein Austos!
      Wo wir doch bereits bei deinen Charaktereigenschaften sind: mit dem Kopf durch die Wand gehen, könnte dich teuer zu stehen bekommen, denn die Wand baut sich nicht von selbst auf. Immerhin hast du es nicht mit Missingno. zu tun. Zwar löst man die meisten Probleme mit Köpfchen, aber hier ist man mit einem hohen Spezialangriff besser gelitten als mit dem physischen Pendant. Natürlich ist Ablehnung frustrierend, aber auch diese Zeiten neigen sich bald dem Ende zu, sodass du gelassen in die Zukunft blicken kannst. In den Herbststürmen, stürzen alte Baumstämme und Altlasten deines Lebens um und werden zu einer neuen Brücke, über die du neue Hochpleateaus erklimmen kannst - nutze die Chance, bevor der Baumstamm verrottet! Solange du nicht mit dem Feuer spielst, stehen dir als Pflanzen-Pokémon alle Türe offen, die Saat deiner Ideen zu verbreiten, den grünen Huf dafür besitzt du mit Sicherheit!


      Zwottronin (21.01 - 19.02)



      Klar, deine Mitpokémon machen Fehler, du aber auch und das musst du lernen einzusehen. Spring über dein Alpollo und bezwinge das Groink in dir! Stehe zu deinen Fehlern und Mängeln, vor allem jetzt, denn im September fällt es dir leichter, um Vergebung zu bitten. Es wird sich lohnen, denn du wirst sie erhalten – dafür wird Shaymin sorgen. Doch rate ich, deine harten Muschelklingen weiter zurück zu fahren und deine Sturheit abzulegen. Dir Zwottronin fällt es nicht leicht, das ist klar, aber du kannst nur daraus gewinnen. Auch wenn die Wogen sich erst langsam glätten und das Fischernetz noch etwas braucht, um sich zu füllen, aber auf die Resultate zu warten und darauf hin zu arbeiten wird sich lohnen.
      Lass dich nicht unterkriegen, Zwottrinins Bemühungen werden sich auf kurz oder lang immer bewähren. Aber Achtung. Ein Meereskrieger sollte sich nicht zu sehr mit kleinen Dingen aufhalten, sondern konzentriere dich getrost auf die großen Fische, die im Meer zu finden sind. Größere Vorhaben, die im September angepackt werden, werden Früchte tragen!


      Finneon (20.02 - 20.03)



      Zwei Meeresbewohner haben sich gefunden und damit sind Finneon und ihre heißbegehrten Partner gemeint. Die Liebiskus werden euch umschwärmen und dafür sorgen, dass ihr Halt bekommt. Natürlich nur, wenn Fisch sich nicht dagegen wehrt. Na gut, vielleicht ist es nicht zwingend eine Liebesbeziehung, aber eine Beziehung zu einem der Mitpokémon wird sich stärker festigen denn je und das verspricht ein paar positive September-Wochen. Denk daran, dass sich die Zukunft eines kleinen Finneon durch kleine Entscheidungen massiv verändern kann so wie der Flügelschlag eines Vivillion einen Orkan auslösen kann. Also, kleiner Fisch, sammle deine Kraft in den Flossen und fasse deinen Mut zusammen – du kannst dein Vorhaben umsetzen!

      Wichtig ist nur, sich nicht zu sehr darauf zu versteifen und auch ein wenig aus zu schwimmen, komm mal raus aus deiner Anemone und achte achte auf genügend Flossenfreiheit und Bewegung. Deine Nerven bedanken sich auch herzlich, wenn du ihnen ab und zu etwas Ruhe und Entspannung gönnst.

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • Filb-Horoskop - Oktober 2015



      Unser Farbeagle wurde aufgefressen. Wir setzen alles daran, es aus dem Magen eines unflätigen Schlukwechs wieder herauszubekommen. habt Geduld mit dem Bild!




      Voltilamm (21.03 - 20.04)



      Übung macht den Meister. Zum Üben gehört auch die Wiederholung und die ist die Mutter der Weisheit. Das wird dir jedes Simsala bestätigen. Achte dabei aber darauf, dass du die richtigen Erwartungen formulierst. Dein Trainer will dir einen Pokériegel geben, der die Schönheit steigert, du willst aber einen für die Stärke. Sag ihm, dass du den Schönheitsriegel nicht willst. Mach es so lange, bis dir dein Trainer einen Stärkeriegel gibt. Bisher wurdest du immer nur in Kämpfen eingesetzt, doch nun sollst du an einem Wettbewerb teilnehmen. Hab keine Angst davor: Auch wenn es auf den ersten Blick unmöglich erscheint, ist dies eine Möglichkeit für dich, dein wahres Talent zu beweisen. Du bist schließlich kein unflexibles Karpador, das nur auf und ab platschen kann. Mach was aus der Chance! Dein Trainer will noch vor dem Winter alle Orden gesammelt haben, was für dich jede Menge Stress bedeutet. Streck im Pokémon-Center einfach mal alle vier Beine von dir weg und ruh dich aus. Das wird dir guttun. Schaffst du es bis zur Monatsmitte aber, alle dir aufgetragenen Kämpfe stressfrei zu meistern, dann haut dich so schnell kein Hammerarm mehr aus der Bahn. Üben, üben, üben heißt das Zauberwort. Wer wiederholt, wird weiser, frag Simsala!


      Tauros (21.04 - 20.05)

      [IMG:http://i62.tinypic.com/w2f760.png]

      Was ist eigentlich los mit dir? Du bist in letzter Zeit rechthaberischer als ein gewisser Psycho namens Andreas. Egal, was ist, du musst immer der sein, der das letzte Wort hat. Wie oft hast du in letzter Zeit den Satz: „Und es ist noch Obst im Haus!“ gebraucht? Zu oft. Zeige mehr Kompromissbereitschaft, nicht alles ist ein Konkurrenzkampf. Lass diese Seite von dir im Kampf gegen die Pokemon eines anderen Trainer heraus, nicht aber gegen deine Freunde und Verwandten!
      Und was hat es dir gebracht, Recht zu behalten? Der Haussegen hängt schief! Immer gibt es nur Streit mit den Liebsten. Du weißt genau so sehr wie ich, unbezahlter Praktikant, woran das liegt.
      Und eben deshalb läuft es bei dir diesen Monat auch miserabel im Job. Du bist von Zuhause gefrustet und kannst in der Arbeit auch nicht dein volles Potenzial nutzen. Doch wenigstens kannst du auf deine Mitarbeiter vertrauen, solange du ihnen auch immer schön artig dankst.
      Fehler solltest du nicht nur bei anderen suchen, fange doch bei dir selber an.


      Dodu (21.05 - 21.06)



      Wie fühlt es sich an, mit einem zweiten Kopf zu leben? Als ob man es in einer Partnerschaft mit sich selbst aushalten müsste! Du bist der Zetsu der Pokémonwelt und musst seit jeher damit klarkommen, dass deine dunkle Seite die gute oft verführt und es zu Konflikten kommt. Doch das muss nicht zwangsläufig schlecht sein! Das kleine Teufelchen-Piccolente namens Evil Donald kann dir nämlich auch Erfolg bringen! Stell dir vor, du säßest mitten in der Safari-Zone in einem heißen Showdown am Pokertisch. Deine Hand ist alles andere überragend und eine Hälfte will blöffen, um vom bereits stattlichen Pot alle Anderen zu vertreiben, doch die Unsicherheit deiner guten Seite sorgt dafür, dass der Erfolg durch Kapitulation auf der Strecke bleibt. Zwei Köpfe in den Sand gesteckt ist immer schlimmer als einen. Wie ein kalter Herbstschauer kann dich das Schicksal manchmal überrumpeln, wenn du zu nett bist und irgendwann wird sogar ein Venuflibis dein Mittagessen vor dir verspeist haben.
      Was ich damit sagen will, junger Skywalker ... trau' dich! Benutze auch mal deine egoistischen Triebe, um das Leben voll auszukosten, denn als VM02-Sklave wurdest du bereits oft genug ausgenutzt! Oh ... und einen Tipp. Wenn du über die Route 111 nahe Tatooine fliegst ... lass bitte die Tuska-Räuber leben, sie schulden mir noch Geld.
      Liebe Grüße, Kakuzu
      PS: Wenn du dir bei jemandem Geld geborgt und es noch nicht zurückgezahlt hast, solltest du es schleunigst tun, es sei denn du möchtest bald der Elementklasse Geist angehören!


      Krebscorps (22.06 - 22.07)

      [IMG:http://www.tsoto.net/Datei/2/zh.png]

      Du bist jung, du bist stark und du weißt, was du willst! Doch musst du auch geduldig sein, denn Erfolg zeigt sich nicht immer gleich. Gut Ding will Weile haben. Lass dich nicht entmutigen, wenn dein Training nicht sofort Früchte trägt, fasse lieber neuen Mut. Außerdem solltest du auch keine Dummheiten eingehen. Wenn der Gegner scheinbar besiegt ist, dann verspotte ihn nicht, sondern bleib weiterhin in Kampfhaltung, deine mächtigen Scheren nach vorne gereckt stehen. Ein Moment der Unaufmerksamkeit und dein Feind steht plötzlich auf und greift deine Schwachseite an! Geh also im Oktober lieber auf Nummer sicher.
      Diesen Monat zahlt es sich endlich aus, dass du die Attacke Anziehung so oft geübt hast. Pokemon des anderen Geschlechts fliegen im Oktober praktisch auf dich. Dabei kannst du jedoch entscheiden, was daraus werden soll.
      Doch bei all dem Rummel solltest du deine Teamkameraden nicht vergessen, diese könnten nämlich richtig gelb, wie eine Schukebeere, vor Neid werden.


      Pyroleo (23.07 - 23.08)



      Wenn im Oktober die Blätter der coolen Bäume rot wie deine Mähne werden, die Natur mit dem Farbspektrum experimentiert, kannst du mit deinen Tatzen wie ein Farbeagle der Welt deinen Stempel aufdrücken. Nicht alle Ideen werden funktionieren, das ist klar, aber du strotzt nur so vor Kreativität! Die anderen werden verblüfft staunen, als wenn sie bei einem Pokémon-Wettbewerb einen gähnenden Teilnehmer sehen würden! Sei magisch wie ein Simsala und ziehe die Anderen mit deinem Charisma in deinen Bann, solange sich noch die Chance dazu ergibt, denn der November ist ein Monat der Trägheit, denn dort gibt es dann so viele nicht mehr voneinander unterscheidbare Wolken, die selbst Shikamaru Nara gar nicht mehr alle zählen könnte, also helfen ihm die Anderen.
      Wenn im Oktober dann aber auch die Blätter der uncoolen Blätter braun wie dein Fell werden, dann siehst du dich wahrscheinlich mit ganz widerlichem Wetter konfrontiert. Regen, Nebel, Matsch, Niesel - kurzum, für alle draußen lebenden Pokémon könnte der Monat ziemlich ungemütlich werden. Die Flammen an den Ahornbäumen trüben, denn dieser Monat ist ein Monat des Wassers. Also was passt dann besser dazu, sich vielleicht mal zuhause etwas Ruhe zu gönnen? Siedewasser im Wasserkocher machen, sich einen heißen Tee, Kakao oder Kaffee gönnen und zum Schluss in einem heißen Bad entspannt. Da fühlt man sich doch gleich viel besser!


      Kirlia (24.08 - 23.09)



      Der Oktober steht für dich unter dem Motto „Snobilikat-Rattfratz-Spiel“. Es kann dir durchaus passieren, dass du aus dem Hintergrund an die vorderste Front beordert wirst. Aber du brauchst auch vor den Nachtara und Absol der Pokémonwelt keine Angst zu haben, schließlich beherrschst du Mondgewalt und Zauberschein. Und wenn ein Trainer kommt, der dich fangen will, dann pass auf, dass dir deine Artgenossen keinen Strich durch die Rechnung machen. Allerdings sagen die weisen Simsala voraus, dass du wieder schneller regenerieren wirst. Probiere es doch einfach mal mit einem Diebeskuss, dann wirst du sehen, was sie meinen. Und wenn du Glück hast, dann bist du nicht nur irgendeine Sweeper in deinem Team, sondern wirst zum Lead befördert. Das bedeutet zwar eine neue Aufgabe für dich, aber „et hätt noch immer joot jejange“, du erinnerst dich? Sehr schön.
      Denk aber auch mal an dich. Du kannst nicht jeden Kampf bestreiten. Mach mal Pause und ruh dich aus. Lass doch auch mal andere die Drecksarbeit für dich erledigen. Du hast keine Lust, gegen das stinkende Sleimok oder das hässliche Jiutesto zu kämpfen? Gut, dann lass es einfach. Es gibt noch genügend andere Pokémon, die das machen können.
      Übertreibe es nicht und der Oktober wird ein schöner Monat für dich.


      Meditie (24.09 - 23.10)



      Du hast dich zwar wieder erholt und gesundheitlich geht es dir etwas besser als in den letzten Wochen, was aber nichts daran ändert, dass du dennoch ab und zu mal ein wenig heiser bist und deine Nase manchmal läuft. Hab also immer ein paar Taschentücher dabei. Was dich aber wütend macht, sind aber keine kleinen Erkältungen oder das Ende der Ferienzeit, nein, was dich so richtig aufregt ist das nun endgültige Ende des Sommers und Deutschlands langsam eintrudelnder nasskalter Winter. Eigentlich hast du mit der kalten Jahreszeit kein Problem, aber durch die hohe Luftfeuchtigkeit friert man einfach viel schneller und so ein wechselwarmes Lebewesen wie du, kann das so gar nicht leiden.
      Was dir das Wetter verwehrt, kriegst du von deinen Freunden doppelt so viel. Nachdem endlich alle wieder aus ihren Reisen wiedergekommen sind, heißt es erst mal wieder Bindungen pflegen und auffrischen. Viele lustige Treffen stehen dir bevor. Sei es jetzt im Supermarkt, auf dem Fußballplatz oder in einer gemütlichen Kneipenrunde. Überall wirst du die Gelegenheit haben, auf einen Bekannten zu treffen und mit diesen entweder einen schönen Moment oder einen lustigen Abend zu verbringen. Also freue dich schon mal auf diesen Monat. Selten war einer so gesellig wie dieser hier und wahrscheinlich wird nur der Dezember(Weihnachten) ihn Sachen Geselligkeit übertreffen. Alte Bekannte wiedersehen, das wird ein Spaß. Und vielleicht bringen diese auch ein paar neue Leute mit. :hehe:


      Pionskora (24.10 - 22.11)

      Der Herbst ist kalt, was dich wiederum kalt lässt. Jedenfalls momentan. Du hast nämlich ganz viele Dinge im Kopf. Irgendwie hast du dir wieder total viel vorgenommen und aus dem letzten Monat sind auch noch so viele Sachen liegengeblieben. Jetzt heißt es einen kühlen Kopf bewahren und alles analytisch angehen. Dann wird das schon irgendwie klappen, hoffentlich. Du willst niemanden enttäuschen und gleichzeitig deine Zuverlässigkeit beweisen. Ist dir irgendwie beides wichtig. Was du jetzt aber auf gar keinen Fall passieren sollte, wäre falscher Stolz. Falls du irgendwas nicht schaffst, Probleme hast oder sonst wie nicht weiterkommst, such dir ruhig Rat bei einem Bekannten oder bitte ihn um Hilfe. Auch ein mächtiges Pionskora schafft nicht alles alleine, besonders nicht wenn ihm das Schicksal andauernd ein paar Steine in den Weg wirft. Wenn du keinen Zertrümmerer beherrscht, muss man eben jemand anderen um Hilfe bitten. Aber pass auf, dass du andere nicht am Ende die ganze Arbeit machen lässt, sonst wird das noch zu Streit führen.
      Dieser Monat wird es nicht gut mit dir meinen, also mach dich am besten auf alles gefasst. Das Unglück scheint auf dich hinab und dir werden andauernd ein paar Missgeschicke passieren. Außerdem bist du von lauter kranken Pokémon umgeben. Ist quasi nur eine Frage der Zeit, bist du dich ansteckst, wenn du dir nicht schon längst eine Erkältung oder gar eine Grippe geholt hast. Kämpfe dich durch kleiner Giftkäfer, der Monat ist nicht mehr lang. Das schaffst du schon irgendwie.


      Seemon (23.11 - 21.12)

      Deine innere Stärke wächst. Du spürst, dass du schon bald weißt, wie du den Drachenpuls konzentriert einsetzen kannst. Das könnte dir bei einer Entwicklung zu Seedraking noch sehr nützlich sein. Du strotzt nur so vor Kraft und Selbstvertrauen, dass du es dir auch sehr gut leisten kannst, mal eben auf einen Großteil deiner Energie zu verzichten. 10 Prozent sollten ausreichen, um trotzdem noch das strahlendste Pokémon unter dem Sonnfel zu sein. Aber trotzdem fühlen sich deine Freunde und Teammitstreiter in deiner Nähe wohl und sie freuen sich darüber, wenn du ihnen aus deinem eigenen Traumsee freundlich zuwinkst. Wenn du ein wildes Pokémon bist, dann versuch doch mal, eine Großstadttour zu machen: Saffronia City, Dukatia City, Malvenfroh City, Schleiede, Stratos City und Illumina City. Alle diese Städte haben ihre Flüsse und Seen für dich geöffnet. Du kommst überall so gut an, dass du dich auch mal trauen kannst, ein wenig Schabernack zu treiben. Such dir ein ahnungsloses und unschuldiges Sonnflora und erschrecke es mit einer Sprungfeder. Es wird dir nicht böse sein. Und wenn doch: Du bist halt der Allergrößte und würdest es locker fertig machen.
      Der Oktober ist ideal für dich, um in dem Rampenlicht zu stehen, in dem du schon immer stehen wolltest.


      Chevrumm (22.12 - 20.01)



      Den großen Vorteil, den du vielen anderen Pflanzen-Pokémon voraus hast, sind Füße, mit denen du auf Andere auch einen Schritt zuzugehen. Wenn nichts mehr weiterhilft, ist dies die erste von zwei Optionen, die dir in einem solchen Fall bleiben würde. Die zweite wäre es, sich auf den Boden zu werfen, Heuler, Trugträne und Kreideschrei einzusetzen und darauf zu hoffen, dass das Gegenüber darauf reagiert. Lehnt der Andere einen Kompromiss ab ... dann hat er eben Pech gehabt! Niemand verlangt von dir, sich unterbuttern zu lassen wie ein Flunschlik im Uferschlamm, denn du besitzt schließlich auch deinen Stolz!
      Wenn die Tage kürzer und die Nächte länger werden, knabbert an einem wie ein gefräßiges Rattfratz das Gefühl, etwas verpasst oder nicht richtig gemacht zu haben. Die Unzufriedenheit, die an dir nagt, musst du abschütteln wie ein Rodeo-Tauros! Graue Wolken schweben doch schon genug am Himmel, die brauchst du dann sicher nicht im Kopf. Wenn dein Leben nicht den Tristesse-Weg nachstellen soll, sind Achtsamkeit und Entspannung gefragt. Denn was dir durch die Achtsamkeit nicht durch die Lappen geht, darüber brauchst du dir dann später keine Gedanken mehr zu machen!


      Zwottronin (21.01 - 19.02)



      Ha! Da ist aber wer spät dran, aber naja, jeder, wie er’s braucht. Für Zwottronin geht die große Gefühlsduselei im Herbst los. Nicht im Frühjahr bei normalen Pokémon, nein, die Frühlingsgefühle bekommen Zwottronin, wenn es langsam wieder kalt wird – macht ja auch prinzipiell mehr Sinn: Einen Partner suchen, wenn es kälter wird. Dann können sich die Wassergestalten auch im kalten Winterwasser warm halten. Die Lust, sich mal wieder mit Schwimmhaut und Schuppen zu verlieben ist fast unaufhaltsam. Ist okay – wenn du Single bist. Ansonsten Flossen weg, sonst wirst du sie dir verbrennen oder jemanden ins Eiswasser stoßen. Denk mal drüber nach, ob dir das Wert ist, ehe du deine Muscheln für ein fremdes Herz schwingst!
      Aber der Kummer mit den Zwottronin geht diesen Monat weiter – Ignorier deine Schulden nicht und auch Probleme werden nicht einfach weggezaubert, auch wenn du glaubst, du kannst einfach auf die nächste Flut warten. Sieh den Tatsachen ins Auge, es kommen wieder bessere Zeiten, schließlich eignet sich der Oktober gut, um sich mal kreativ richtig auszulassen. Sandburgen für Fortgeschrittene oder Perlenketten für Profis – völlig egal, es wird dir leicht fallen, etwas Neues zu lernen. Schöpfe daraus Kraft. Daraus und in der Bewegung. Ein paar Runden schwimmen kann wahre Wunder bewirken.


      Finneon (20.02 - 20.03)



      Auch wenn die Blubberblasen deiner maulenden Freunde aufsteigen, weil sie sich vernachlässigt fühlen, brauchst du kein schlechtes Gewissen haben. Finneon brauchten in der letzten Zeit Raum für sich und waren viel mit sich selbst beschäftigt und das ist auch gut so. Es ist nicht nur richtig, sondern auch wichtig, sonst können sie schnell in einen Kreislauf verfallen, der ihnen nicht gut tut. So langsam lichtet sich auch deine Sicht wieder und wenn du aufguckst, siehst du das Sonnenlicht durch die Wasseroberfläche schimmern. Schwimm hoch und triff dich mit Freunden, Telefonier oder tausch Blubberblasen auf, wie auch immer Finneon kommunizieren – jetzt ist der richtige Zeitpunkt, das alles wieder aufzufinden, sonst gehst du ein und schwimmst oben. Mit dem Bauch nach oben. Das is nicht gut! Also hau rein! Lange Gespräche, Treffen oder längere Besuchen wären jetzt perfekt!
      Du wirst merken, dass der Oktober für dich viel Kraft gebündelt hat. Nur achtgeben, wenn du einen Partner hast – der könnte diesen Monat zu Eifersüchteleien neigen, weil Finneon ab jetzt etwas ganz besonderes Ausstrahlen. Und das weckt Aufmerksamkeit. Holzflosse sei Wachsam!
      Und guck ein wenig auf deine Träume, im Oktober halten sie Botschaften für dich bereit. Gib nicht auf, auch wenn ein Projekt zu scheitern droht, glaub an dich, du wirst es schaffen.

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • Filb-Horoskop - November 2015



      Cola Light und Fanta Light, zweimal Light für Meditie und Pionskora und die Bilder von Oktober und November! Noch 30 Nächte bis zur Freiheit ... wait ...




      Voltilamm (21.03 - 20.04)



      Der sonst so kalte November bietet eines, was das ein oder andere Voltilamm sicher gebrauchen kann: Feuer. Ungebremst wird das Verlangen nach Aktivitäten mit der oder dem Liebsten steigen, bis die Kohle zum 25. November verglüht, aber noch immer warm hält. Die Beziehung steht nun nach wie vor im Vordergrund, auch für Singles stehen die Karten nun gut, nachdem sie der Ergeiz zur Partnersuche gepackt hat; das Flirten wird zum Kinderspiel und kommt auch gut an. Visionen können jetzt in die Tat umgesetzt werden!
      Dafür sieht es bei der Arbeit eher schlecht aus. Deine Arbeit scheint langweilig, dafür kommt angenehme Unterstützung von Kollegen. Dazu wird noch ein großer Erfolg kommen; das Voltilamm wird in den letzten Tagen des Monats Konkurrenten und Kandidaten überzeugen, was sich gut auf die Finanzen auswirken wird und die Langweile wieder wettmacht.
      Das ursprüngliche Feuer wird sich auch der Gesundheit zeigen. Fit und fröhlich springt das Voltilamm also über die Wiese, aber du solltest aufpassen, dass du dich nicht überanstrengst, trotzdem solltest du schnell wieder zu seiner guten Form zurückfinden. Sport zu treiben wird großen Spaß machen und diese Gelegenheit sollte man nutzen, um sich den anbahnenden Winterspeck abzutrainieren. Am besten eignet sich Voltilamm dabei als Coach.


      Tauros (21.04 - 20.05)

      [IMG:http://i62.tinypic.com/w2f760.png]

      Frei nach der Philosophie eines Ursaring aus dem Dschungel: „Es lebe die Gemütlichkeit!“. Die letzten Monate hast du so hart gerackert, jetzt musst du dir erstmal eine Pause gönnen. Du musst deine Kraftreserven wieder aufladen, auf dass deine Kraftreserve die Gegner später noch stärker trifft! Auch wenn mich mein Boss wegen dieses Vergleiches gleich in Stücke zerreißen wird, möchte ich dir noch ein paar Ratschläge geben: Lauf diesen Monat auf Sparflamme, sei so faul, wie du willst. DU hast es dir redlich verdient. Aber lass das nicht zu Gewohnheit werden! Denn wer will schon ein Tauros in Bummelzgestalt? Gehe viel in die Natur, sie ist ein Ausgleich zu deinem Leben, das manchmal schneller als der Ruckzuckhieb eines Elektronagers erscheint. Lass einfach im freien die Füße baumeln.


      Dodu (21.05 - 21.06)



      Hochmut kommt vor dem Fall! Und das kommt für ein Pokemon, das rein physikalisch gar nicht fliegen dürfte, einer Katastrophe gleich. Achte davon, die zwei Schnäbel nicht all zu weit in die Luft zu recken, denn sonst kommt ein Sniebel angesprungen und schlitzt die am Ende noch den Hals auf! Das kann ja wohl niemand wollen oder? Wenn doch, dann gibt es in Japan einen Wald namens Aokigahara, in dem sich gerne des Lebens überdrüssige Wesen hinbegeben.
      Indem du deine Köpfe mit anderen Köpfen zusammensteckst, könnt ihr eine Brutstätte neuer großartiger Ideen werden, um die euch jede Pokemonzuchtanlage beneiden würde. Teile deine Techniken mit Anderen und sie teilen sie mit dir. Jeder hat seinen individuellen Turm zu besteigen und Tag für Tag stellt sich jeder von euch seinen ganz persönlichen Ängsten. Muntert und euch und die Chance ist groß, dass so viele wie möglich ihr Ziel erreichen, denn zu wem du beispielsweise zu einem Voltilamm nicht nett warst, wachsen ihm größere Hörner und es verpasst dir einen Donnerblitz, der dich wieder ganz nach unten wirft. Ich weiß, es ist schwer für dich, da nicht nur mit den Anderen, sondern auch deinem zweiten Kopf einig werden musst,doch es lohnt sich, probiers einfach mal aus!


      Krebscorps (22.06 - 22.07)

      [IMG:http://www.tsoto.net/Datei/2/zh.png]

      Wie ein Hardcoregamer sich im Keller seiner Mutter verschanzt, hast du die letzten Monate nur in deiner Schale gesessen und bist nur für dich gewesen. Du hast lange genug Trübsal geblasen, du bist nun wieder bereit stolzen Hauptes vor die Tür zu treten und den anderen zu zeigen wie das Scoppel läuft! Was auch immer für deinen Rückzug gleich eines getretenen Yorkleffs geführt hat, braucht dich nun nicht mehr zu interessieren. Blicke nach vorne, da ist deine Zukunft und nicht am Boden einer Flasche! Hab mehr Vertrauen in dich selbst, du kannst alles schaffen, was du nur willst, denn dein Wille kann Berge versetzen! Zeig dich von deiner besten Seite, nun sollen die anderen in deinem Glanze verblassen.


      Pyroleo (23.07 - 23.08)



      Den nebligen November ist das Steppentier Pyroleo nicht gewohnt. Das fade, langweilige Grau passt überhaupt nicht zu eibnem feurigen Pokémon mit Herzblut und Tatendrang, doch ist es nicht schlecht, ab und zu auch mal die Magnayen jagen zu lassen und selbst Aasfresser zu spielen. Arbeit delegieren und zwischendurch einfach mal die Pfoten hochlegen lautet die Devise, denn schließlich machst du immer noch mehr als ein Relaxo oder ein Letarking. Denn da wären wir beim zweiten Punkt. Im tiefsten Novembernebel wird dir plötzlich klar, dass einige Sachen laufen, wie sie nicht laufen sollen und einfach Handlungsbedarf besteht. So ist das, wenn ein Pokémon kurz vor dem KO steht, der träge Bauch der erfolgreichen Jagd im Wege steht oder ein Stefan Kuntz auf die aktuelle Zweitligatabelle schaut. Der große Herzblutverein 1. FC Kaiserslautern, für den er verantwortlich ist, trifft nicht mehr und findet sich auf Platz 12 wieder? Kurzschlussreaktionen wären jetzt fatal und würden das Chaos weiter aufwirbeln, also überdenke deine Entscheidung, denn der Schlüssel zum Erfolg der Raubtiere gegenüber den Pflanzenfressern ist ihr strategisches Denken und ihre Intelligenz, mache sie dir zu Nutze, denn eine einmal in Gang gesetzte Veränderung kann nicht mehr so schnell rückgängig gemacht werden! Wer einmal einen Wasserstein auswählt, kann dann lange auf sein Flamara warten.


      Kirlia (24.08 - 23.09)



      Heiß her soll es für Kirlia gehen; die Situation in der Liebe spannt sich an. Gefragt sind also ein paar romantische Stunden, dann dürfte alles wieder seinen gewohnten Gang gehen. Vielleicht erreicht man ja noch etwas? Hohe Erwartungen solltest du zurückschrauben, der Partner komt selbst nicht so gut mit der Situation klar. Weitaus erfolgreicher scheinen die Kirlia-Singles zu sein, die mit Effizienz und klaren Zielen mutig und entschlossen eine Chance auf einen Partner bekommen. Zeit dafür hast du bist zum Ende des Monats; dann ist von Liebesspielereien eher abzuraten, die Kommunikation erschwert sich und nichts scheint so richtig zu passen.
      Probleme mit dem Partner wirken sich auch auf die Konzentration aus. Tagträume heißt es also für Kirlia, denn Somnian schlägt im November zu und beschert nichts anderes als Probleme und Fehlern. Die Chance, die Situation wieder hinzubiegen, bekommst du zu Beginn des Monats, danach stellen sich unangenehme Fragen. Solchen wie "Was für einen Sinn macht meine Arbeit?" sollten sie aus dem Weg gehen, außerdem sollten die Finanzen nicht außer Acht gelassen werden, selbiges gilt auch für die Gesundheit. Du bist anfällig für Krankheiten, doch Duschen im Kalt-Warm-Wechsel und Vitamindrinks sollten das wieder richten.


      Meditie (24.09 - 23.10)



      Arceus hat deine Gebete erhört und hat seinen strahlenden Diener Lavados in diese kalten Gefilde geschickt und so kehrt der Altweibersommer noch für ein paar Tage zurück, bevor es wieder kalt wird. Nutze also die letzten warmen Tage bevor Arktos zurückschlägt. Egal ob du noch die Fenster putzen willst, durch den Wald spazieren oder einfach nur chillexen willst, nutze die letzen warmen Tage.
      Ansonsten sieht es für dich ganz passabel aus. Während dein Umfeld immer häufiger laufende Nasen hast, bleibst du vorerst verschont und kommst ebenfalls recht unbeschadet durch die erste Winterhälfte. Dennoch solltest du auf dich aufpassen. Selbst dein tägliches Meditieren kann dich nicht vor Krankheit schützen, vertraue also nicht zu sehr auf die astrale Kraft der Sterne, denn das ist bisher immer schief gelaufen!
      In der Schule hast du diesen Monat viel Stress. Hausaufgabenberge türmen sich auf beiden Seiten deines schmalen Schreibtisches und von oben herab schauen dich Arbeiten und Klausuren finster an. Wenn du jetzt nicht all deine Konzentration zusammen nimmst, dann wird alles über dir zusammenbrechen und du landest von einer schlechten Note in der nächsten. Also auf zum LERNEN!


      Pionskora (24.10 - 22.11)



      Diesen Monat kann dich keiner stoppen! Zwar sind deine Pionskorabeinchen winzig, doch steckt in ihnen viel Kraft, sodass du jedes Hindernis überwinden kannst. Es gibt eigentlich nichts was dich stoppen kann, ausgenommen von dir selbst natürlich oder ein Begrenzungspfahl. Selbstzweifel ist diesen Monat dein Kreuz, welches du tragen musst. Alles läuft so gut, alles klappt so gut, das kann doch nicht normal sein. Irgendwo muss doch eine Falle sein? Diese andere Zweifel schwirren dir ständig durch den Kopf. Die Folge? Du lässt so manche gewinnbringende Gelegenheit ungenutzt an dir vorbei ziehen, so mancher Erfolg entschwindet aus deinen Scheren. Vertrau dir selbst. Ich weiß, dass du es schaffen kannst!
      Auf deine Gesundheit solltest du aber aufpassen. Am Anfang des Monats ist noch alles gut. Keine Schwäche, keine Krankheit, alles klar. Aber Ende November, Anfang Dezember rollt eine Welle aggressiver Viren durch die Lande, welche Pokémon und Menschen gleichermaßen mit Erkältung und Grippe peinigen wird. Besonders kleine Pionskora sind dafür anfällig. Also am Ende des Monats schön Äpfelchen und Orangen essen, dann solltest du halbwegs unbeschadet durch den Monat kommen.


      Seemon (23.11 - 21.12)

      Kommunikation ist das A und O! Du magst zwar tolle Strategien für den Doppelkampf haben, aber wenn dein Partner nichts davon weiß, kann dies ziemlich schnell ins Auge gehen. Und wenn’s ganz blöd geht, greifst du noch aus Versehen deinen Partner an! Ein klärendes Gespräch oder ein kurzes Briefing vor dem Kampf sind hier die Lösung. Denn ein eingespieltes Team ist stets besser als zwei unkoordinierte Einzelkämpfer.
      Manchmal scheint dich das Leben einfach nur niederdrücken zu wollen, wenn du mal auf die Sonnenseite des Lebens willst, dann setzt irgendein verdammter Affenjunge Regentanz ein. Doch anstatt ihn dafür so richtig „fertich zu machen“ solltest du lieber deine Fähigkeit Wassertempo zum Zuge kommen lassen. In diesem Sinne: Positiv denken!


      Chevrumm (22.12 - 20.01)



      Der November ist kalt, windig, neblig, nass und feucht. Keiner kann ihn leiden, wer etwas Anderes sagt, lügt, genau wie "Keiner mag Zlatan" eine blatante Lüge ist. Die Umrisse der Bäume sind genauso unklar wie einige Entscheidungen, über die du dir den Kopf zerbrichst. Bevor du dem Stein gleich eine Kopfnuss gibst, leg dich lieber hin, schmuse mit einem stämmigen Snubull und denke in aller Ruhe nach. Die Entscheidung muss gefällt werden, aber für wen? Für dich oder für Andere? Nicht dass das noch in blanker Frustration ausartet, sonst wird die Rückkehrzum Alltag eine schier unerträgliche Pein, die man mit keiner Geduld der Welt auf Dauer schultern kann. Freunde und Familienmitglieder, die ähnliche Situationen bereits durchleben mussten, sind in dieser Hinsicht mehr Gold wert als der ganze goldene Oktober, in dem dich diese Ungewissheit bereits geplagt hat.
      In diesem tristen Wetter ist aber auch Mut zur Farbe gefragt. Trage ruhig etwas, was dich von deiner Ziegenherde anhebt! Du sollst jetzt nicht deine Hörner ins Unermessliche wachsen lassen und mit einer Axt unschuldige Schafe Türme hinabschleudern, aber du wirst merken, dass es mit genug Selbstvertrauen gut tut, sich von der Masse mal abzuheben und einen eigenen Stil zu entwickeln oder zu pflegen. Natürlich kostet es vielleicht zu Beginn ertwas Überwindung, doch was bitte kann ein Chevrumm bitte aufhalten? Die Mauer? Quatsch! Mega-Rayquaza? Humbug! Die Götter? Mumpitz! Zlatan Ibrahimovic? Ja das ist aber auch der Einzige!


      Zwottronin (21.01 - 19.02)



      Wenn du weiterhin so ausgekühlt wie Eiswasser bist, kriegen das Andere ziemlich schnell in den falschen Hals. Und kaltes Wasser zu schnell geschluckt ist mies. Also such ein wenig Wärme und Leidenschaft in dir, dann fällt es dir auch leichter, deine Mitschwimmer mehr zu schätzen. Vielleicht liegt es auch an deiner momentanen Verfassung, du fühlst dich schnell erschöpft und brauchst im November etwas mehr Ruhe als sonst. Etwas Wellness, ein warmes Bad. Dein Leben einfach mal etwas genießen und dir was Gutes tun.

      Stress abbauen ist also die Devise und das ist im November besonders gut, weil eine schöne Strömung dich erfasst, aus der du massenhaft Glück schöpfen kannst. Wenn du es hast, wird bloß nicht hochnäsig, liebes Zwottronin und halt deine Muscheln flach. Schöpfe mit ihnen lieber Anderen etwas Gutes zu, denn du kannst auch geben. Vor allem, weil auch die Romantik was für dich bereithält, nah stehende Land- und Wasserpokémon wachsen dir noch mehr ans Herz – da heißt es, rein ins Vergnügen wie in einer Wildwasser-Bahn. Aber auch neue Bekanntschaften werden mit Leichtigkeit geschlossen. Aber dazu muss man sein Flussbett auch mal verlassen!


      Finneon (20.02 - 20.03)



      Einfach schwimmen, einfach schwimmen – leite deine positive Energie durch den Meeresstrom um, auf andere Personen. Denn du hast genug davon. Und sie wird dich durch einige November-Veränderungen in deinem Schwarm führen. Lass sie geschehen, du wirst im deiner putzigen Finneonseele spüren, ob die Entwicklung gut für dich ist.
      Deine Energie diesen Monat kannst du sehr gut dafür einsetzen, anderen einen Rat- oder Flossenschlag zu erteilen, denn das ist nicht nur Geblubber. Allgemein kannst du diesen Monat ruhig mehr reden. Sag deine Meinung, ist schon lange an der Zeit, mal die Gezeiten klar zu stellen. Danach wird’s dir besser gehen.
      Apropos besser gehen. Tipp des Monats: Bade ruhig in heißen Wellen, Entspannung tut dir gut und das darfst du dir auch gerne gönnen, schließlich versuchst du immer andere auf denen Flossen mitzutragen. Neue Kraft schöpfen, sonst kannst du selbst mit deinen Flossen nicht mehr schwimmen.
      Allgemein zeigt das Bauchgefühl die Richtige Strömung an, sowohl privat als auch beruflich. Dabei gilt: Vertritt deine Meinung, so liebevoll wie du es von dir gewöhnt bist, aber verbinde sie nicht so viel mit deinen Emotionen. Fakten beachten ist wichtig. Mach dir nichts vor und lass dich nicht verarschen. Kein Karpador sollte sich dir als Garados verkaufen können, das ist seine 500 Pokédollar nicht wert.
      Wenn du dich nicht in tückische Tümpel locken lässt wird sich das durchundurch positiv auswirken. Vielleicht sogar noch auf das Liebesleben? Auch wenn es bisher nicht so rund lief … vielleicht helfen Räucherstäbchen und Durftkerzen bei ein wenig Romantik? Ein Versuch ist es Wert! Keinen Versuch vergeuden, einfach schwimmen!

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • Bevor ihr euch die Horoskope durchlest, Folgendes: es wird mit 90%-iger Wahrscheinlichkeit das letzte Horoskop sein. Vielleicht wollen einige Wenige ja noch spontan weitermachen, aber stellt euch nicht darauf ein.
      Vielleicht sollte ich auch einfach mal die Leute auflisten, die mitgeholfen haben:
      Texte: San, MasterGarados, Dargos, Zebra, Raikachu, Curiosity, Calhaora, Sneek, Taubiola, ich und ein anonymer Autor, der nicht genannt werden wollte.
      Bilder: Light, Kinococo, renchan, Juli
      Professor Eich hat herausgefunden, dass 95 verschiedene Leute insgesamt fast 2.000-mal in den Thread reingeschaut haben. Also ... schreibt uns doch in die Kommentare, wie ihr die Horoskope fandet, was euch gefallen hat, was euch nicht gefallen hat und welches vielleicht sogar das Horoskop war, das euch am besten im Kopf hängen geblieben ist!












      Filb-Horoskop - Dezember 2015



      Das Bild zu Seemon kommt noch, keine Sorge, das kündige ich rechtzeitig an.




      Voltilamm (21.03 - 20.04)



      Der Dezember wird Voltilamm vor große Herausforderungen stellen, denn schwere Folgen für jeden Fehler sind angesagt. Vielleicht solltest du diesmal nicht garstigerweise mit den Hinterläufern austreten, wenn dir etwas nicht passt! Große Fehler sind also zu vermeiden, sonst könnte der schöne Traum von einer durch und durch großen Wiese schnell platzen. Und saftiges, grünes Gras ist es immerhin, was Voltilamm möchte, also heißt es ranhalten, aber aufpassen!
      Der kalte Dezembermonat bringt aber durchaus auch Positives, was man bei eingeschneiten Bergen und kühlem Wetter als Voltilamm natürlich kaum glauben kann. Für gute Beziehungen solltest du dir kluge Strategien ausdenken, um an das saftigste Gras zu kommen und ordentlich durchzustarten. Genauso sieht es auch bei der Arbeit aus, denn man erwartet viel und du bekommst auch nur das, was du willst, wenn du nachdenkst und und nicht stur auf Durchzug schaltest, sondern dich wie ein anständiges und braves Schäfchen verhältst. Beförderungen könnten zum Greifen nahe sein!
      Für die Liebe heißt es, die großartigen Eigenschaften des Voltilamm auszunutzen. Wieder solltest du also die Oberhand über dein dickköpfiges Ich erlangen, denn so bist du treu und freundlich. Treu für den Partner und treu für den kommenden Partner, denn Dates werden hervorragend funktionieren, wenn nur etwas Kreativität dahintersteckt. Ein entspanntes Essen beim Italiener hat zwar Stil, aber bei Voltilamm wirkt es einfach nicht so, wie es wirken sollte und könnte. Nutze deine Entschlossenheit und angel' dir deine Ziele!


      Tauros (21.04 - 20.05)

      [IMG:http://i62.tinypic.com/w2f760.png]

      Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu, leider jedoch nicht deine Arbeit. Manchmal musst du noch so richtig büffeln. Doch solltest du auch bald dieses Jahr resümieren und einen Schlussstrich dahinter setzen. Dieses Jahr mag vielleicht einiges schief gelaufen sein, aber das bremst deinen Optimismus für nächstes Jahr doch keineswegs aus. Nach den Feiertagen könntest du vielleicht den ein oder anderen Kraftschub gebrauchen, du wirst nämlich bestimmt ein bisschen mehr als zuvor auf den Rippen haben. Genieße jetzt die Zeit in deiner Herde, sie ist kostbar. Sei gerade zu dieser Zeit gütig, spende doch etwas für den guten Zweck, nicht, dass dich in der Nacht drei Geister besuchen.


      Dodu (21.05 - 21.06)



      Der Dezember bringt große Veränderungen mit sich. Das letzte Laub fällt von den Bäumen, die eisigen Böen beherrschen nun die Prärie und am Bundesligastart um 15:30 glüht die Sonne bereits knapp über dem Horizont. Das ist so, als wenn dir auf einmal jemand eine CD mit VM #02 Fliegen in den Rachen drückt und du mit deinen Stummelchen plötzlich zum Skywalker mutierst. Die Macht ist stark in dir, Dodu! Es gibt viele unspektakulär wirkende Pokémon, die man schnell mal übersehen kann, aber obwohl du zum wenig aufregenden Typ Normal zählst, dem Nebraska der Pokémonwelt, ziehst du mit deinem Charme viele an. Du bist wie Penny, die in Big Bang Theory Leonard anzieht und dadurch in den Genuss bekommt, den großen, unvergleichlichen Dr. Dr. Sheldon Lee Cooper zu treffen! Du kannst dich glücklich schätzen! Diese Veränderungen können dein Leben entscheidend umkrempeln!
      Auch deine sich aus zwei Hirnen speisende Urteilskraft speist sich aus mehr Hirnen als die von Arceus, sodass du deine Meinung gar nicht unter den Teppich kehren musst! Als Ratgeber bist du bei deinen Mitpokémon gerne gesehen, auch wenn du oft das Gefühl hast, dass Leute deine gut gemeinten Ratschläge ignorieren. Aber bitte, manche Sachen, die du loslässt, klingen ja auch wirklich sehr abenteuerlich: "Ich kann fliegen!" Trotz aller unlogischen Dinge in Pokémon stellst du deine Treue und Aufrichtigkeit stets unter Beweis und wirst unter dem Weihnachtsbaum sehen, wie sehr sich dein Weg bezahlt gemacht hat, auch wenn eine Schirmakazie in der Safari-Zone nicht der allerfestlichste Weihnachtsbaum ist, den man finden könnte.


      Krebscorps (22.06 - 22.07)

      [IMG:http://www.tsoto.net/Datei/2/zh.png]

      Vieles endet mit diesem Jahr: deine Hypothek oder etwaige Verträge laufen aus oder deine Frondienste bei einem Eifeler Horoskopemagazin. Doch freu dich nicht zu früh und verpulver nicht alles an Silvester, vielleicht musst du dann nämlich wieder zum selben Horoskopverleger. Plane lieber im Voraus, anstatt das Nachsehen zu haben.
      Du hast es dir angewöhnt darauf zu warten, dass etwas passiert. Du hast dich einem Letarking gleich dem Müßiggang verschrieben. Kriege deine vier Buchstaben endlich mal hoch und ergreif' die Initiative! Wenn du etwas willst, dann tu es. Warte da nicht auf andere. Das gilt sowohl in Sachen Liebe als auch im Beruf. Denn von nichts kommt auch nichts.


      Pyroleo (23.07 - 23.08)



      Die Könige der Pokémonwelt sind oftmals für ihre hohen Ansprüche bekannt. Die eleganteste Kleidung tragen, der Beste in jedem erdenklichen Wettbewerb sein, sogar in Basketball ohne Ball ... deine Kreativität und dein Ehgeiz hinterlassen bei den meisten einen guten Eindruck, auch wenn dir die Bestätigung selbst oft fehlt. Nutze dein Charisma und deine Fähigkeit, andere zu begeistern, um neue Interessensflammen in Anderen aufflackern zu lassen, wie an den vier Kerzen um den Adventskranz! Feuer ist doch dein Element, sei ein G-Cis! Welche Gelegenheit eignet sich besser dazu als der Monat, in dem der kleine G-Cis von Nazareth angeblich geboren wurde ... die historischen Tatsachen mal ausgeblendet ...
      Und solltest du dich tatsächlich mal auf dem Eispfad befinden, kannst du immer noch auf deine guten Freunde und dein Löwenrudel zählen, das dich tatkräftig unterstützt und dir in jeder Situation weiterhilft. Dezember, das ist die Zeit der Liebe, der Familie, und der Einbrüche, weil die Leute Weihnachtsgeld erhalten! Wenn in dir also ein kleiner Rocket schlummert, dann hast du JETZT die Möglichkeit den großen Coup zu landen! Weihnachten in der Justivvollzugsanstalt Herne, jetzt nur für 100 € Vertragsbruchgebühr beim Ausrauben deines nächstgelegenen Pokémarkts, nur hier bei Sonnfelklar.tv!


      Kirlia (24.08 - 23.09)



      Kirlia steht vor großen Aufgaben, die nur mit Entschlossenheit zu bewältigen sind. Konzentration ist grefragt, das solltest du als Psycho-Pokémon eigentlich gut können. Beweise es auch! Allzu rational solltest du aber nicht denken, denn diesmal ist ein wenig Gefühlduselei gefragt, denn einige werden deinen Rat suchen. Deine Erfahrungen werden mit Sicherheit helfen, du kannst also glänzen! Andererseits ist es dann aber auch wichtig, etwas Abstand zu gewinnen. Stillhalten und beobachten. Aber halt! Ein Kirlia ist schlau und schaut aus der Ferne zu, doch es hat sich gefälligst zu konzentrieren und nicht dabei herumzuträumen. Bei der Arbeit könnte ein solcher Fehler einen Genickbruch bedeuten, Planung ist also sehr wichtig. Triff schnelle Entscheidungen und zeig etwas von deinem Talent, Intelligenz sollte ein wenig die Domina spielen, Vernunft ist also nicht ganz so produktiv. Außerdem kannst du noch einiges lernen, seine Stärken zu zeigen bedeutet ohnehin nicht, dass du sofort wie ein arrogantes Wesen auftreten sollst, denn das tun Kirlia nicht und anderen wird das ebenso wenig gefallen.
      Für die Liebe ist die Rationalität wieder zurückzustellen und die Gefühle sollten sich zeigen. Über lange Zeit werden sich Gemeinsamkeiten zeigen, die im Liebesleben einen großen Vorteil verschaffen können. Das verlangt Geduld und das Können, sich zurückzulegen und zu beobachten. Pass auf, was geschieht, dann bist du auf der sicheren Seite und kannst dein eigenes, ganz persönliches Glück erleben. Konventionelles funktioniert auch super, dafür muss sich Kirlia also keine großen Gedanken um kreativen Schnickschnack machen. Vor Zurückhaltung ist aber zu warnen!


      Meditie (24.09 - 23.10)



      Mit Erstaunen musst du feststellen, wie schnell einfach die Zeit vergeht. Und vor lauter Stress hast du sogar Weihnachten fast vergessen. Schnell musst du noch Geschenke kaufen, Dekoration besorgen und irgendwo einen Tannenbaum auftreiben. Bei der ganzen Aktion gibt es bloß einen Haken, einen riesigen Haken: du bist total unausgeglichen. Du kannst dich einfach nicht entscheiden, was du wann machen sollst, was das beste Geschenk, Baum oder sonst was wäre. Das alles lässt dich total hektisch werden und macht dich nur unnötig kaputt. Also, lehn dich mal einen Abend zurück, trink einen heißen Tee oder Kakao und denk in Ruhe darüber nach, was für wen am besten ist. Nicht dass du kurz vor Heiligabend noch in überfüllten Läden stehst. :hihi:
      Auch auf das neue Jahr bist du ganz gespannt. Sei ganz unbesorgt. Zwar gibt es im nächsten Jahr ein paar Hürden zu überwinden, aber nichts, was du nicht schaffen kannst. Und verschwende deine Gedanken nicht zu sehr an eine weit entfernte Zukunft, Weihnachten und Silvester stehen vor der Tür, nutze den Rest des Winters zum Grübeln und genieße jetzt dein Leben. Frohes Fest. :sonne:


      Pionskora (24.10 - 22.11)



      O Tannenbaum, o Tannenbaum, wie schön sind deine Blätter? Dieses oder ein anderes Weihnachtslied hast du ständig auf den Lippen, ungeachtet deiner musikalischen Talente. Du reibst dir schon die Scheren, wenn du an den zweitschönsten Tag des Jahres denkst. Der schönste ist selbstverständlich dein Geburtstag gewesen. :xlol:
      Wie immer stellst du nicht nur an dich hohe Ansprüche, sondern auch an deine Vorhaben und Weihnachten hat momentan höchste Priorität. Passende Dekorationsgegenstände hast du dir schon zurecht gelegt und den besten Baum deiner Preisklasse ausgesucht. Kugeln, Lametta, Kerzen und der ganze andere Schnickschnack wurde nach einem bestimmten Schema ausgesucht und seien wir mal ehrlich: es hat sich gelohnt! Vor lauter Perfektionismus vergisst du aber eines: Spaß haben. Weihnachten ist nicht zum Protzen da, sondern dass die ganze Sippe wieder zusammen findet und ihr einen herrlichen Tag verbringt. Also, zügle deine Ansprüche ein wenig oder du wirst dir einen der schönsten Tage des Jahres versauen.
      Gesundheitlich geht es dir diesen Monat auch ganz gut, die Grippe hat dich wieder verschont. Das Glück ist dir allerdings nicht besonders hold, weswegen du dich einfach ein wenig mehr konzentrieren musst. Wird schon alles gut gehen. Frohes Fest! *;)


      Seemon (23.11 - 21.12)



      Und wieder ist ein Jahr (fast) vorbei. Jetzt ist es Zeit für dich, zurückzublicken. Wie ist es dir ergangen? Hast du deinem Trainer geholfen, einen Orden zu gewinnen? Wurdest du gar in einem Ligakampf eingesetzt? Oder lebtest du als wildes Seemon im Meer glücklich und zufrieden? Wie das Jahr auch immer für dich gewesen war, halte dich nicht zu lange mit Rückblicken auf. Es gibt noch diesen einen Monat, bevor das Jahr zu Ende geht und er wird noch einige Überraschungen für dich bereithalten. Nein, ich meine nicht die Geschenke zu Weihnachten. Was sagst du? Du willst wissen, was du bekommst? Nun, du bekommst das, was das Christkind dir bringt. Was? Das Christkind gibt es nicht? Tja, das ist jetzt aber blöd für dich.
      Was für Überraschungen das sind, die dich erwarten? Nun, lass dich doch einfach überraschen. Vielleicht wartet noch ein wichtiger und glorreicher Kampf auf dich, vielleicht entwickelst du dich zu einem Seedraking weiter, vielleicht verliebst du dich auch. Was genau passiert, das wissen nur die Lunastein. Halte dich bereit und du wirst es nicht bereuen. Vergiss aber auch nicht die Besinnlichkeit, denn schließlich steht Weihnachten vor der Tür.


      Chevrumm (22.12 - 20.01)



      Bisch du am Arsch, ey! Das Jahr 2015 hat auch bei dir seine Spuren hinterlassen und da hilft auch ein gefüllter Nikolausteller nicht so viel ... oder?
      Doch!
      Einfach mal die Hufe hochlegen und bei einem warmen Glas Früchtepunsch oder Glühwein beherzt zugreifen! Eine warme Tasse Milch mit Honig, Kakao oder Tee tut es natürlich auch. Die warme und bunte Weihnachtsbeleuchtung weitet die Augen der meisten, sofern du nicht in einem stockdusteren, von Inzucht dominierten Kartoffelbauerndorf lebst, wo man zu unfähig ist, Weihnachtsbeleuchtung anzubringen. Wer so also die Augen ganz besonders offen hält, wird vielleicht nicht nur einen Mistelzweig entdecken, sondern auch eine ganz andere Person, die er frei von Vorurteilen in einem ganz anderen Licht sieht. Rot, Grün, Blau, Kerzenschein, LED-Grellweiß ... da sind dir keine Grenzen gesetzt. Und Grenzen, beziehungsweise Zäune, überspringst du ja sonst auch immer mit Leichtigkeit!
      Passend zu deinem Pflanzentyp wird dir in diesem Monat endlich der Lorbeerkranz für deine Ausdauer aufgesetzt. Sei stolz auf dich, aber lasse nicht den Swagger raushängen, nicht, dass du noch von deinem Freundeskreis disqualifiziert wirst! Selbst die Natur meint es in diesem Dezember gut mit dir. Ungewöhnlich mild, grünes, saftiges Gras von Enschede bis Amsterdam ... auf den Wiesen! Wo denkst du denn wieder hin? Gedankengut war abseits der Kämpfe immer deine große Stärke, aber manchmal treten auch Missverständnisse auf, die es im Umgang mit den Mit-Pokémon zu vermeiden gilt. Wenn zwei Chevrumm sich in einem Hornduell gegenüberstehen, kann das für alle Beteiligten schließlich böse enden!


      Zwottronin (21.01 - 19.02)



      Leidenschaft und Romantik stehen in diesem Monat in großen Muscheln. Doch Vorsicht, dass das nicht in Unannehmlichkeiten endet. Machtspiele vermeiden und keine Eifersüchteleien entstehen lassen ist die Devise, sonst musst du mit Charme die Unstimmigkeiten wieder lösen. Aber rechtfertig. Sonst kann es sein, dass du deine Muscheln packen musst.

      Neue Kontakte funktionieren dafür ausgezeichnet. Das Knüpfen und Halten ist diesen Monat ein Kinderspiel! Allerdings sollte das nicht mit teuren Geschenken verbunden sein. Leider heißt es im Dezember für Zwottronin sparen und nicht zu großzügig sein – finanziell. Aber zum Glück müssen schöne Geschenke und Aufmerksamkeiten nicht teuer sein. Sei Kreativ und benutz deinen Kopf, um anderen eine Freude zu machen. So ist es zumindest für das private Budget besser.
      Immerhin hält der Dezember für Zwottronin viel Lebenslust und Energie bereit, so wird aus einem Zwottronin ein richtiges Kraftpaket! Schwung, Elan und Wohlbefinden lassen dich an Land und Wasser alles Aushebeln. Doch auch wenn Job, Haushalt und Fitness sich bequem mit den Schwimmhäuten einer Hand bewältigen lassen, solltest du dich nicht übernehmen und dich nicht überfordern. Hör auf deinen Körper und es geht fit ins neue Jahr!


      Finneon (20.02 - 20.03)



      Hohe Wellen deiner Erwartungen können ungebremst in eine Brandung knallen und sich in Nichts auflösen. Aber sei davon nicht enttäuscht, denn den Großteil des letzten Jahresmonats spürst du das wunderschöne Kribbeln in deinen Flossen umso stärker, wenn du die Nähe deines Liebiskus‘ spürst.
      Auch in der Familie passen alle Schuppen zusammen, ab heute unterstützten die Sterne gemeinsame Pläne!
      Übermütige Versprechungen solltest du lieber zurückhalten, aber keine Sorge, du wirst deine Flossen kurz halten können. Klar und realistisch denken ist die Devise, auch wenn das einem Finneon nicht leicht fällt. Gut durchdachte finanzielle Pläne tragen in der zweiten Dezemberhälfte schöne, runde Meeresfrüchte.
      Auch im Gesundheitlichen schön aufmerksam bleiben, schwimm deine Runden und trage dicke Schuppen, sonst kannst du dich schnell erkälten. Flossen dehnen vor dem Marathon, sonst schlägt die momentane Anfälligkeit für Zerrungen zu. Ende Dezember kommen die Sonnenstrahlen durch die Meeresoberfläche und dir fällt es wieder leichter, deine Flossen agiler zu bewegen und dich bewusster zu verhalten.
      Dann dem einem guten Start ins Neue Jahr nichts mehr im Wege!

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • So... ich dachte immer der Thread wäre nur für die Horoskope und die Kommentare würden nur stören :$
      Ich bin denke ich einer von den Lesern die nur "ihr" Horoskop lesen und das auch nicht regelmäßig. Mir gefielen aber immer alle Bilder gut und vom "Pyroleon" kann ich immer sagen, dass es meist situationsbedingt gut gepasst hat. Vorallem dieses hier :$ Passt wie Faust aufs Auge.
      Ihr Autoren könntet ja mal schreiben was euch zu den Texten inspiriert hat. Mich würde das jedenfalls sehr interessieren.
      Lass Dir von niemanden je einreden, dass Du was nicht kannst. Auch nicht von mir. Ok? Wenn Du einen Traum hast, musst du ihn beschützen. Wenn andere was nicht können, wollen sie dir immer einreden dass du es auch nicht kannst. Wenn Du was willst, dann mach es. Basta
    • Da dies die letzte Ausgabe des Horoskops ist, möchte ich auch mal was dazu schreiben:

      Ich mochte die Horoskop-Idee schon immer, jedoch gehöre ich auch zu denjenigen, die wenn dann nur ihr Eigenes gelesen hat... Die Bilder habe ich mir aber dennoch gerne angeschaut! :shy: xD
      Ein paar der Bilder hätte man wirklich verkleinern müssen, weil die dadurch sehr vom Text ablenken. Das könnte man auch noch im Nachhinein machen, schließlich wird es immer mal wieder Neugierige geben, die in den Thread hereinschnuppern und sich ihr Horoskop durchlesen wollen.
      Am Rande habe ich immer mal wieder mitbekommen, dass die Horoskop-Aktion ein wenig chaotisch war... entweder fehlten die Texte der Autoren oder es hat das Bild gefehlt... Dx
      Wenigstens wurde das Projekt durchgezogen und man hat ein schönes "Endprodukt"!

      Aus dem Grund möchte ich mich bei all den Autoren und Zeichnern bedanken, die das Projekt geleitet und vorangeführt haben. Danke!

      Made by Crystal--
    • Ich tippe auch mal schnell ein paar Worte. :run2:

      Ich habe tatsächlich nur ein bisschen was vom ersten und ebenso viel vom zweiten Horoskop gelesen. Warum? Ich weiß es ehrlich nicht. Vielleicht liegt es daran, dass mir die Texte "zu lang" waren. :run2:
      Aufgerufen habe ich sie trotzdem jedes mal aufs Neue in der Hoffnung, dass ich mich dazu aufraffen kann sie mal zu lesen. Bin jedoch meistens gescheitert.

      Jetzt bin ich über den "Absolut-Keine-Ahnung-Wie-Man-Das-Verbessern-Könnte"-Teil hinweg und dann kann ich sogar noch was konstruktives Beitragen. :bg:
      Ich fände eine einheitliche Bildergröße angenehmer zum Anschauen :$
    • Danke für die Rückmeldung bisher!

      Wir sind halt im Team alle nur Technik-Dorks gewesen und konnten die Bilder nicht verkleinern. :ka: Keiner weiß, wie sowas geht.
      Aber 150-250 Wörter haben wir ja extra gelesen, damit es nicht zu lang ist, wie liest du denn sonst deine Bücher im Deutsch-Unterricht? xD Wenn wir noch weniger geschrieben hätten, hätten wir auch Glückskekse verkaufen können. :tlol:

      Also was mich an den Texten inspiriert hat, waren in der Regel Trends, die mich das ja über verfolgt haben und die ich gerne einbringen wollte. Catherine, Unlogische Dinge in Pokemon, Hantoine, GTA 4, meine Reisen nach Thionville, der Grinch, New Kids, Switch, Stromberg, Egal-wie-Witze, Sheldon usw. Das ist dann, rückwärts betrachtet, wie so ein kleiner Jahresrückblick. :lol: Ansonsten hatten wir so unsere Seite, die Vorlagen zur Themenfindung gegeben hat. Die Superhelden haben ihre Horoskope aber seit 2012 jedes Jahr recycelt. :tlmao: Und wem das nicht reichte, der hat dann noch andere Horoskope genommen.

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • Meowstic schrieb:

      Aber 150-250 Wörter haben wir ja extra gelesen, damit es nicht zu lang ist, wie liest du denn sonst deine Bücher im Deutsch-Unterricht? xD Wenn wir noch weniger geschrieben hätten, hätten wir auch Glückskekse verkaufen können. :tlol:



      Handschriftlich sind 200 Wörter ungefähr ne 3/4 Seite bei mir.
      Das mal 12. Gesamt ist das jetzt nicht ganz so wenig wie du's jetzt beschrieben hast, würde ich mal behaupten wollen. :run2:

      Mit Büchern im Deutschunterricht habe ich jetzt eher kein Problem. Vielleicht liegts ja daran, dass ich einfach nicht gerne Horoskope lese und das deswegen unterbewusst abschreckend auf mich wirkt. o-o :run2:
    • foenix10000 schrieb:

      Handschriftlich sind 200 Wörter ungefähr ne 3/4 Seite bei mir.
      Das mal 12. Gesamt ist das jetzt nicht ganz so wenig wie du's jetzt beschrieben hast, würde ich mal behaupten wollen. :run2:

      Mit Büchern im Deutschunterricht habe ich jetzt eher kein Problem. Vielleicht liegts ja daran, dass ich einfach nicht gerne Horoskope lese und das deswegen unterbewusst abschreckend auf mich wirkt. o-o :run2:


      Ach sooo, ich habe gedacht, die wäre das eine eigene Horoskop zu viel gelesen, ja ok xD

      12 Horoskope sind übrigens ein leicht überzogenes Fanfiction-Kapitel von der Länge her.

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.