Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Announcement [Sammelthread] Fragen und Antworten zum Thema Strategie

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich bin aktuell am überlegen, ob und wie man das Ash-Quajutsu, welches man übers Geheimgeschehen bekommen kann (oder konnte?) brauchbar einsetzen kann. Durch seine Fähigkeit (Freundschaftsakt) muss es immerhin auf jeden Fall Wasser-Shuriken behalten.

      Es hat ein sanftes Wesen, 3x31 EVs in Angriff, Sp. Angriff & Initative und besitzt aktuell die Attacken:
      -Wasser-Shuriken
      -Hydropumpe
      -Dunkelnebel
      -Finsteraura
    • Mit einem sanftem Wesen eher weniger. Normal spielt man Ash-Ninja so:

      Ash-Quajutsu (M) @ Wahlglas
      Fähigkeit: Freundschaftsakt
      EVs: 252 SpA / 4 SpD / 252 Spe
      Scheues Wesen
      - Hydropumpe
      - Finsteraura
      - Wasser-Shuriken
      - Kehrtwende / Eisstrahl

      Wobei Wasser-Shuriken wohl zumindest im OU nach dem Ban von Schabelle nicht mehr so wichtig ist. Da ich aber selbst kaum OU spiele, weiß ich nicht ob es noch andere relevante Pokémon gibt, für die Wasser-Shuriken wichtig sind. Außerdem weiß ich nicht, ob du überhaupt nach den OU-Regeln spielen willst. Wenn du aber mit deinem speziellen sanften Quajutsu spielen willst, würde ich Wasser-Shuriken aber auf jedem Fall drauf lassen, denn ohne ein +Init Wesen bist du ein gutes Stück langsamer.

      Wenn du ganz mutig bist, kannst du auch Botanium Z in Kombination mit Strauchler spielen, um Kapu Kime zu treffen. Dabei büßt du aber sehr viel Power ein, daher solltest du das wirklich nur spielen, wenn dein Team sonst sehr schwach gegen Kime wäre.
    • Bei Flying Press heißt es ja, das die Attacke sowohl vom Typ Flug als auch vom Typ Kampf ist doch wie ist jetzt die Wirkung der Attacke wirklich?
      Fügt sie Gesteines Pokémon neutralen Schaden zu (wie z.B. Normal gegen Wasser ) und Ist sie sehr effektiv gegen Pflanzen Pokémon ?
    • Lavalkrieger wrote:

      ich Frage kann anego mit wessen robust Spiel oder nicht und wechle wessen kann mann Schlingking spielen so da
      Auf Anego empfiehlt sich das Wesen Scheu und wenn möglich zur Coverage die Kraftreserve Eis.
      Schlingking kann man das Offensivwesten-Set etwa in einer physischen Variante mit Wesen Hart oder der speziellen Variante mit Wesen Mäßig spielen.
      - Werwölfe im Düsterwald -
    • Mekkoga wrote:

      Lavalkrieger wrote:

      ich Frage kann anego mit wessen robust Spiel oder nicht und wechle wessen kann mann Schlingking spielen so da
      Auf Anego empfiehlt sich das Wesen Scheu und wenn möglich zur Coverage die Kraftreserve Eis.Schlingking kann man das Offensivwesten-Set etwa in einer physischen Variante mit Wesen Hart oder der speziellen Variante mit Wesen Mäßig spielen.
      ok da muss das normal fangen und schlingking wurde mit den wessen versuche zu fangen wenn es ihn haut
    • Anego wie von @Mekkoga empfohlen, nur Scheu spielen. Mit Robust hast du weder Vor- noch Nachteile. Mit Scheu senkst du zwar seinen physischen Angriff, steigerst aber seine Geschwindigkeit um 10%. Seinen physischen Angriff braucht Anego ohnehin nicht, weswegen das Negative nicht relevant wird.
      Schlingking kannst du sowohl mit Offensivweste, als auch mit Wahlglas und Wahlband spielen. Entweder Mäßig oder Hart, was anderes lohnt sich nicht wirklich. :) Zum genaueren Set kannst du ja, je nachdem was du fängst, dann noch einmal anfragen. :)
      Folgt SaishiSenpai auf Twitch wenn ihr auf neue und alte Spiele wie Gothic steht!

      Trainerschule|Arikel & Guides|RMT-Bereich

      Du hast Fragen? Frag die KZV!
      Gib jetzt dein Feedback!
    • Ich spiele seit kurzem wieder Pokemon Platin und wollte mal fragen, wie ich mein Evoli entwickeln soll :bg2:
      Mein Team besteht derzeit auch noch aus Togekiss, Chelterrar, Hundemon, Bojelin und Simsala.
      Erst wollte ich eigentlich ein Glaziola, aber wenn ich Bojelin Eisstrahl beibringe, ist das ja Eis-Coverage genug für Cynthia's Knakrack später
      Dann habe ich überlegt, ob nicht Blitza besser wäre, allerdings kann mein Simsala auch bereits Schockwelle als Elektro-Attacke.
      Die anderen Evolitionen fallen für mich eigentlich auch schon raus, weil die bereits vom Typ her im Team vertreten sind :ka:
    • @Lavalkrieger Das Wesen "hart". Die Attacken kommen dann auf den gespielten Modus an, Doppel oder Einzel?
      @Elria Das hier ist eine rein strategische Ecke mit Teambuilding against Player. Eigentlich gehört sie wo anders hin :ups: Aber um auf deine Frage zu kommen: Spiel Blitza. Es hat nicht nur Zugriff auf stärkere Elektro-Attacken als Simsala und damit dessen verbundenen höheren Schaden, sondern absorbiert auch andere Attacken vom Typ Elektro durch seine Fähigkeit und kann dementsprechend Togekiss und Bojelins Schaden komplett abfangen, wenn es mal ungünstig ist, Chellterrar zu spielen oder dieser bereits Kampfunfähig ist.
      Folgt SaishiSenpai auf Twitch wenn ihr auf neue und alte Spiele wie Gothic steht!

      Trainerschule|Arikel & Guides|RMT-Bereich

      Du hast Fragen? Frag die KZV!
      Gib jetzt dein Feedback!
    • gohan92 wrote:

      @Lavalkrieger Das Wesen "hart". Die Attacken kommen dann auf den gespielten Modus an, Doppel oder Einzel?
      @Elria Das hier ist eine rein strategische Ecke mit Teambuilding against Player. Eigentlich gehört sie wo anders hin :ups: Aber um auf deine Frage zu kommen: Spiel Blitza. Es hat nicht nur Zugriff auf stärkere Elektro-Attacken als Simsala und damit dessen verbundenen höheren Schaden, sondern absorbiert auch andere Attacken vom Typ Elektro durch seine Fähigkeit und kann dementsprechend Togekiss und Bojelins Schaden komplett abfangen, wenn es mal ungünstig ist, Chellterrar zu spielen oder dieser bereits Kampfunfähig ist.
      ja mein hatte das wessen hart da ich ultrasonne spielt dort habe des wegen wolt ich das wissen
    • Gibt es für den Super-Einzelkampf im USUM-Kampfbaum irgendein brauchbares Mega-Pokémon, das nicht sofort umknickt wie ein Streichholz?
      Mega-Lucario und Mega-Brutalanda scheinen beide nicht gerade viel auszuhalten. Schade um die verschwendeten GP für ihre Megasteine...

      Letztens bin ich in der 16. Runde im Super-Einzelkampf rausgeflogen, weil ein Staraptor mit Wahlschal mein komplettes Team mit Nahkampf zerlegt hat!
      Dieses Staraptor war sogar schneller als mein Ash-Quajutsu, obwohl dieses ein Super-Spezialtraining mit Goldkronkorken absolviert hat.

      Mein Kampfbaum-Team sah bisher so aus:


      Lohgock @Leben-Orb
      Temposchub (Hastig)
      EVs: 252 Ang. / 4 Def. / 252 Init.
      - Flammenblitz
      - Donnerschlag
      - Durchbruch
      - Schutzschild


      Ash-Quajutsu @Offensivweste
      Freundschaftsakt (Hart)
      EVs: 252 Ang. / 4 Def. / 252 Init.
      - Kaskade
      - Nachthieb
      - Eishieb
      - Aero-Ass




      Mega-Lucario @Lucarionit
      Anpassung (Hastig)
      EVs: 252 Sp.Ang. / 4 Def. / 252 Init.
      - Aurasphäre
      - Lichtkanone
      - Finsteraura
      - Drachenpuls

      Ich glaube, das ist nicht wirklich die beste Mischung, wenn man 2x eine Boden-Schwäche und 2x eine Kampf-Schwäche hat...
      Dabei dachte ich, dass ich mit den Sets viele Schwächen abdecken würde, gerade Quajutsus Kampf-Schwäche mit Aero-Ass.
      Donnerschlag war als Überraschung für Wasser-Pokémon gedacht und Durchbruch falls der Gegner mit Lichtschild/Barriere nervt.

      Hier übrigens noch das Set was ich für Mega-Brutalanda hatte:


      Mega-Brutalanda @Brutalandanit
      Zenithaut (Ernst)
      EVs: 252 Ang. / 252 Sp.Ang. / 4 Init.
      - Drachenklaue
      - Schallwelle
      - Erdbeben
      - Drachentanz

      Kann es sein, dass Drachentanz total sinnlos für Mega-Brutalanda ist? Wäre Flammenwurf nicht doch besser gewesen, um Eis-Pokémon zu countern?
      Habe leider bereits in der 2. Superrunde gegen ein Temposchub-Tohaido verloren, welches Mega-Brutalanda mit nur einem Eiszahn OHKO hat!
      Eine 4x Eisschwäche ist doch dumm! Warum sagen so viele Leute, Mega-Brutalanda wäre gut? Stimmt ja gar nicht! Das Vieh hält ja mal nix aus!

      The post was edited 3 times, last by BlueSumpex ().

    • BlueSumpex wrote:

      Eine 4x Eisschwäche ist doch dumm! Warum sagen so viele Leute, Mega-Brutalanda wäre gut? Stimmt ja gar nicht! Das Vieh hält ja mal nix aus!
      Weil Mega-Brutalanda eines der stärksten und unfairsten Megas ist. Deshalb. Dass es dir einen unzureichenden Nutzen gebracht hat, liegt vielleicht weniger an der Stärke des Pokémon, sondern

      a.) wie du es einsetzt. Mega-Brutalanda gegen ein Pokémon einzusetzen, das Eis-Attacken lernen kann, ist genauso sinnvoll wie Scherox gegen ein Pokémon antreten zu lassen, das Feuer-Attacken beherrscht. Und Letzteres wird genauso wenig als schwach bezeichnet wie Mega-Brutalanda.
      b.) am Glück/Unglück. Manchmal hat man einfach Pech mit der RNG, oder mit den gegnerischen Teams. Das passiert bei Kampfeinrichtungen häufiger und lässt sich nun einmal nicht vermeiden.
      c.) an der Schwierigkeit der Kampfeinrichtung. Der Kampfbaum im Super-Modus ist zwar keine Kampfzone, aber dennoch nicht zu unterschätzen und selbst mit CP-Pokémon ein hartes Pflaster. Gegner haben schon früh Megas und Z-Attacken und nach jedem 10. Kampf kommt ein Bosstrainer, der sowieso Einiges auf den Kasten hat. Da kann man schnell mal selbst mit Uber-Pokémon ins Gras beißen.

      Insbesondere dein Team aus Mega-Lucario, Lohgock und Ash-Quajutsu ist nicht balanced genug. Alle Pokémon sind viel zu fragil, dass man sie nach einem Drachentanz oder einem Falterreigen (oder wie in deinem Fall ein Wahlschal) praktisch durchsweepen kann.
      Du solltest mindestens ein Tank-Pokémon dabei haben, um solche Situationen zu vermeiden.
      Defensive Zapdos, Durengards, Aggrostella, Lahmus und Hutsassa (mit Belebekraft) oder auf spezieller Basis auch Chaneira (mit Evolith) können da Wunder bewirken.
      Ich weiß nicht, wie CP-bewandert du bist, aber Kampfeinrichtungen und Online-Modus funktionieren halt nicht wie das normale Ingame-Durchspielen. Der Grundsatz "Je schneller und offensiver, desto besser" gilt für das Metagame nur bedingt. Im Zweifel muss man auch Pokémon zum Einwechseln haben. Dies ist aber nicht möglich, wenn dein gesamtes Team aus Glaskanonen besteht. Und leider ist Auswechseln ein essentieller Bestandteil, um sich Typenvorteil und Momentum zu ergattern.

      The post was edited 3 times, last by Gaudium ().

    • BlueSumpex wrote:

      Gibt es für den Super-Einzelkampf im USUM-Kampfbaum irgendein brauchbares Mega-Pokémon, das nicht sofort umknickt wie ein Streichholz?
      Ich muss sagen, dass mir inzwischen Mega-Garados im Kampfbaum sehr gefällt. Je nach Situation kannst du lieber in der normalen Form bleiben oder doch in die
      Mega wechseln. Diese Flexibilität ist gerade gegen Psycho- und Boden-Pokemon sehr nice, da deine Gegner auch überhaupt nicht predicten.
      Dazu spiele ich momentan ein spezielles Grandiras mit dem neuen Z-Move und ein Magnezone mit Wahlschal, die drei ergänzen sich ziemlich gut ^^

      Ich glaube, meine längste Serie waren knapp 90 Siege mit der Kombi. Und besonders an Grandiras ist das Schöne, dass man mit dem Set sehr gut durch den Kampfbaum rushen kann. Ich würde die Animationen dann aber alleine wegen den Z-Move ausstellen :D
      - Werwölfe im Düsterwald -
    • Man kann das weltweit schnellste Auto fahren, wenn man nicht weiß, wie es sich fahren und schalten lässt, wird jeder andere dich mit einem anderen Durchschnittsauto überholen, da du das Auto sehr wahrscheinlich viel zu oft zum abwürgen bringst oder sonst was. Das kann man so gut wie in allen Lebensbereichen übertragen, dabei stellt das Compepitive Play keine Ausnahme.
      Um dein Beispiel mit Ach-Quajutsu zu nehmen: Dein Quatjutsu besitzt eine Iniative von 184 (31 Init DVs vorausgesetzt). Ein Staraptor mit hartem Wesen dagegen 152. Auf dem ersten Blick ist das Quajutsu viel schneller. Doch das Staraptor trägt einen Wahlschal, was ihn zusätzliche 50% Geschwindigkeit gewehrt. 50% von 152 sind 76, addiert man diesen Zusatz auf den Standwert erhält man eine Zahl von 228 Init für das Staraptor und das ist um einiges schneller als dein Quajutsu. Da Quatusu sehr schwache Defensivwerte besitzt, ist es ein leichtes Spiel für Staraptor diesen mit Nahkampf zu ohk'n. Um diesen entgegen wirken zu können, kannst du einen Fokusgurt auf Quajutsu spielen. So erhält der trotz der geringen Verteidigungswerte die Möglichkeit, mindestens einen 2 hko zu erzwingen. Es sei denn, dein Gegner hat ne Attacke, die in einer Runde mehrfach trifft.
      Drachentanz auf Brutalanda ist sein wichtigstes Werkzeug den es hat und je haben wird.
      Außerdem ist das Wesen schon falsch vom Set. Ein neutrales Wesen verschafft dir keine Vorteile. So sieht das Set für Mega-Brutalanda im Tier Uber aus, in einem Tier, in dem es gegen Groudon, Kyogre, Mewtu und anderen Uber-Pokemon ankämpft:

      Brutalanda @ Brutalandanit
      Ability: Bedroher
      EVs: 44 KP/ 252 Atk / 212 Init
      Wesen: Hart
      - Drachentanz
      - Risickotackle
      - Ruheort
      - Fassade/Erdbeben

      Dein Fehler war zudem noch, dass du die Geschwindigkeit, sein wichtigstes Element, vernachlässigt hast.
      Das Set ist zwar für das Tier Uber gedacht, lässt sich aber auch im OU spielen. Die 44 KP EVs geben dir zusätzlichen Bulk. Durch den Switch-In in den Gegner in der normalen Form aktivierst du Bedroher, dadurch senkst du seinen Angriff und je nachdem welches Pokemon das ist, kannst du es als Set-up opfer verwenden, boosten solltest du dich allerdings in der Mega-Form, um den verbesserten Verteidigungswert zu nutzen. Kaum ein physisches Pokemon, welches keine Eis-Attacken beherrscht, wird in der Lage sein, Brutalanda großen Schaden zu verabreichen. Sollten deine KP unter die Hälfte sinken, kannst du mit Ruheort 50% KP zurück holen. Mit Risikotackle hast du eine sehr starke Attacke dabei. Den Schaden der dadurch entsteht, kannst du mit Ruheort neutralisieren. Auf dem letzten Slot kannst du Fassade spielen, um Vergiftungen und vor allem Verbrennungen zu bestrafen, oder du kannst auf Erdbeben zurück greifen, um Stahl-Pokemon härter zu treffen.
      Das wäre ein brauchbares, effektives Set. Dieses Set kannst du natürlich noch unterstützen, in dem du Pokemon verwendet, die durch Status-Attacken den Gegner erheblich stören. Pokemon wie Togekiss, Hutsassa oder o.g. eignen sich hervorragend dazu.

      Vielleicht schreibe ich später noch ein wenig mehr dazu.
      Folgt SaishiSenpai auf Twitch wenn ihr auf neue und alte Spiele wie Gothic steht!

      Trainerschule|Arikel & Guides|RMT-Bereich

      Du hast Fragen? Frag die KZV!
      Gib jetzt dein Feedback!
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.