Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Hic sunt Dracones

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • @Kinococo: Jaaa, die Augen. xD Ich hatte erst überlegt, sie in meinem Stil zu machen. War wohl keine gute Idee das cartoonige mit einem etwas erwachsenerem Stil zu vermischen. 'D Vielen Dank für deinen Kommentar!

      Gerade fertig gestellt habe ich ein Bild von Whispering-Starzs Charakter Avery. War eine Belohnung für das Erwischen meines 40k-Pageview-Kiribans auf deviantART und ich hatte schon Ende Juni damit angefangen, aber dann blieb es wegen einer Hausarbeit, Geburtstagsbildern und Real Life-Kram liegen... :ups:

      Anmk: Bei der Anatomie habe ich mich an das Ref-Sheet gehalten. Ich weiß, dass so keine Fuchsanatomie aussieht. orz
      ~ Bis zum Release von Schwert/Schild inaktiv ~
      "There's a light inside your soul, That's still shining in the cold"
    • Das sieht ja total toll aus!
      Mir gefällt die Farbkombination, besonders der Gesichtsausdruck ist zu goldig.

      Man muss ja nicht immer 100% die Anatomie übernehmen, sieht auch so super aus, ich bin da jetzt nicht pingelig. Die Outlines sind sauber, du hast es schön coloriert und dir eine schöne Pose überlegt.
      Diese blau-grauen Kirschblüten, die wohl von seinem Fell weggeweht werden finde ich auch richtig hübsch, verleiht dem Bild auch gleich eine schöne Dynamik.

      Schönes Werk! :)
      "Father, are you well, I wonder... I want you to know... I have always followed my heart. I'm sorry I made you worry... I wish I could see you again... Even just once more..."
      Mipha, Breath of the Wild
    • Guten Abend. Ich hoffe, du hattest einen angenehmen Tag.
      Nun aber zu deinem neuen Werk.

      Erst einmal, dein Bild gefällt mir wirklich gut. (Und das liegt nicht, daran, dass ich eine Schwäche für Füchse habe...oder vielleicht doch...)
      Du konntest den Charakter wirklich schön übernehmen. Und mit der Anatomie hast du völlig recht. Besonders die Gesichtszüge sind zu kantig, was Avery mehr wie ein Hund oder ein Wolf aussehen lässt. Füchse haben eher eine längere und sanftere Kopfform. Aber wie gesagt ist das nicht dein Fehler sondern der von Whispering-Starz.

      Jedenfalls...
      ...Wie immer. Gute Arbeit. #i-fennexis#
    • Huhu!
      Es ist wahrscheinlich von Vorteil, dass ich so spontan keine Ahnung von der Fuchsanatomie habe :ups: Naja, mal abgesehen davon, dass der Beitrag über mir wohl voll von Füchsen ist :v:

      Wie dem auch sei: Die Zeichnung gefällt mir echt mega gut! Zum Technischen kann man natürlich kaum bis gar nichts sagen; du bist nun mal eine Expertin in diesem Gebiet und nach irgendwelchen Fehlern oder Ungereimtheiten zu suchen wäre verschwendete Zeit, wo wir doch alle so wenig von ihr haben :( Auch, wenn ich zu viel habe und sie gerne an euch alle weitergeben würde :sonne:
      Deswegen kann ich an dieser Stelle natürlich nur alles loben, was gut gelungen ist: Alles! Mir gefällt die Wahl der Fellfarben sehr, sehr gut. Es ist mal etwas Anderes und gerade der hohe Weiß-Grau-Anteil lässt sich sehen Für's Auge also sehr angenehm und abwechslungsreich. Die Schattierungen sind wunderbar gesetzt und lassen die Aufmerksamkeit zur Schnauze und zum Körper wandern, also zum Mittelteil des Bildes, was wiederum für dein Talent spricht. Und auch diese blauen Teile, die da abperlen und die ich fast als Schuppen bezeichnet hätte, geben dem Bild noch mal einen Schwung Aufregung und runden das Ganze ab.

      Sehr toll, ich werfe mit Lob um mich! :sonne:
    • Seren hat es einfach drauf *(H)

      Perspektive, Bewegung und emotionaler Ausdruck, einfach top, klasse, super. :bew1:
      Gut, mir persönlich gefällt die Färbung nicht so wirklich, aber die Figur selbst, die ganze Haltung und Co ist sehr gut geworden. Ja man, ich bin kein Meister des Ausdrucks. :sd:
      Huch, mir fällt erst jetzt auf, dass der gelbliche Zähne hat. Na, lauf schnell zum Zahnarzt, sonst warst das mit deinem hübschen Lächeln. :run2:
    • Vielen Dank für die Kommentare! :bg: Ja, die Zähne sind etwas zu gelb, ich wollte das am Ende aber nicht mehr ändern. 'D

      Hier mein Beitrag vom Orden-Wettbewerb. Der Sternschnuppenorden zum Typ Stahl, da dieser gerne mit Sternen/Meteoriten/Weltraum in Verbindung gesetzt wird (Sternenhieb, Jirachi etc.). War das erste Mal, dass ich etwas in diese Richtung gemacht habe. Für die Skizze habe ich GIMP benutzt, für den Rest SAI.


      Und falls jemand neugierig ist, hier mal ein Zusammenschnitt von anderen Ideen. c: Bleistift auf Papier, because why not?
      Display Spoiler
      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/151016/yd4yp3uk.png]
      Von Links nach Rechts:
      1. Zeile: Neumond-Orden (Unlicht), Vollmond-Orden (Unlicht, mit einem Mondstein als Mond), Halbmond-Orden (Unlicht)
      2. Zeile: Visions-Orden (Unlicht), Mondtränen-Orden (Psycho), Sternschnuppen-Orden (Stahl), Fackel-Orden(Feuer)
      Der Mondtränen-Orden und der Fackel-Orden sind von den Mana-Geistern Luna und Vesuvio aus der Mana-Reihe/Seiken Densetsu inspiriert. Ein Grund, warum ich sie nicht genommen habe.
      ~ Bis zum Release von Schwert/Schild inaktiv ~
      "There's a light inside your soul, That's still shining in the cold"
    • Mir hat dein Orden von Anfang an am besten gefallen.
      Die Farbkombination, diese sauberen Outlines und die Symmetrie macht den Orden zu einem "ECHTEN" Orden! :D
      Die Skizzen sind auch sehr interessant, jedoch bin ich froh, dass du dich am Ende für den Sternschnuppenorden entschieden hast.
      "Father, are you well, I wonder... I want you to know... I have always followed my heart. I'm sorry I made you worry... I wish I could see you again... Even just once more..."
      Mipha, Breath of the Wild
    • @Kinococo: Dankeschön! :)

      Und was neues. Ref-Sheetmeiner Fursona Kimya, die ich schon seit Jahren habe, aber ich bin bisher nicht dazu gekommen, einen Sheet für sie anzufertigen. orz Die Beine setzen noch zu tief an und es wurde bereits angemerkt, dass der Rücken noch etwas gebogener sein müsste, aber wenn man bedenkt, dass sie früher wie ein Wolf aussah, finde ich, sind das schon Fortschritte. :D'


      Falls wer mag, hier ein paar Bilder zu ihrer Entwicklung. Viel hat sich da aber nicht getan:
      ~ Bis zum Release von Schwert/Schild inaktiv ~
      "There's a light inside your soul, That's still shining in the cold"
    • Bin ehrlich gesagt nicht so ein Furryfan. Dennoch versuche ich mal einen Kommentar zu deinem neustem Werk abzugeben.

      Das Refsheet sieht sehr sauber und professionell aus. Sehr informativ und übersichtlich.
      Ehrlich gesagt musste ich zuerst googlen, was ein tasmanischer Teufel überhaupt für ein Tier ist.
      Man sieh jedenfalls gut, wie sehr du dich verbessert has. (Gut, dass kann man auch erwarten, wenn das älteste Werk fünf Jahre alt ist)
      Mir gefällt an deiner Fursona, dass sie sehr natürlich gehalten ist, man aber dennoch besondere Merkmale erkennen kann. Furrys sind ja meist mehr anthropomorph ausgeprägt.
      Darf ich fragen, warum du dich für den tasmanischen Teufel enschieden hast? Das is ja eher ein unpopuläres Tier.
      ...
      ...
      Ahh...Die Orden habe ich fast vergessen.
      Der Stahlorden...Jedenfalls habe ich beim Wettbewerb gleich erkannt, dass der von dir ist. Einfach, weil ich deinen Stil mittlerweile gut kenne.
      Jedenfalls eine gute Idee für einen Stahlorden. Ich muss aber zugeben, dass ich den Schweif zuerst für eine Klinge eines Schwertes gehalten habe.

      Ahh...Ein Skizze. Das gibts hier viel zu wenig...

      Die Idee mit den verschiedenen Mondphasen finde ich sehr interessant. Ich muss sagen, von den dreien gefällt mir der neumond Orden fast am besten, weil er am meisten Raffinesse besitzt.

      Von den anderen Orden gefällt mir der Visionsorden am besten, auch wenn ich eher mit einem Psychotyp gerechnet hätte.
      ...
      ...Hmm. Das war alles...
      ...Gute Arbeit. #i-fennexis#
    • @MagicFox96: Danke! c: Ich bin aber kein Furry, sondern habe nur für alles mögliche eine Sona und finde Tiere super interessant. Nichts gegen Furrys, aber mir gefallen die allermeisten anthromorphen Darstellungen dort auch nicht (so wie in Pokémon ist es okay, alles darüber hinaus... nicht mein Fall).
      Gerade weil der tasmanische Beutelteufel eher unpopulär ist, habe ich ihn genommen. Es sind sehr missverstandene Tiere, denen auf Grund ihres Verhaltens negative Eigenschaften zugeschrieben wurden und mich beurteilen die meisten Menschen auch nach dem Aussehen und schreiben mir direkt irgendwelche falschen Eigenschaften zu. Außerdem sind Tazzys Einzelgänger. Ich mag es Kontraste aufzubauen, in diesem Fall, dass Tazzys ziemlich laut kreischen, Kimya ist aber sehr still. Außerdem wollte ich etwas, was nicht so süß ist (leider sind Tazzys doch verdammt süß ;w; ) und was man nicht so oft sieht... nachdem ich zwei Jahre lang mit Katzen und Katzenartigen versucht habe ein Design zu finden. :D'
      ~ Bis zum Release von Schwert/Schild inaktiv ~
      "There's a light inside your soul, That's still shining in the cold"
    • Ahh...Tut mir Leid, da habe ich wohl den Begriff Fursona falsch interpretiert.
      Mir geht es jedenfalls gleich wie dir. Ich finde die Tierwelt unglaublich spannend und ich befasse mich immer gern damit, wenn ich Pokemon entwerfe.
      Es ist offensichtlich, dass du dich sehr mit dem Tier beschäftigt hast. Das gefällt mir. Und auch, dass du mal etwas anderes veruchst. Wölfe, Katzen,...Davon gibt es schon genug. Da ist dein Tazzy eine willkommene Abwechslung.
      Wie schon gesagt, eine sehr interessante Fursona. Und symphatisch klingt sie auch. ;)

      (Und was unterschätzte Tiere angeht, bei meinen Recherchen bin ich neulich auf dieses Kerlchen gestossen. Ist es nicht irgendwie niedlich? In meinen Augen schon.)
    • @Xaroval: Vielen Dank! :)

      Ich lasse das hier mal einfach hier. Eigentlich wollte ich ein großes, detailliertes Ref-Sheet machen, aber dafür fehlt mir aktuell die Zeit (vllt. in zwei Monaten, oder so). Ist ein Charakter zu einer Geschichte, an der ich seit über acht Jahren "arbeite", die vor drei Jahren allerdings zwangsweise ein Reboot brauchte. Drei Jahre ist der Charakter auch schon alt und der Arme hatte vorher nie Farbe. °L°'' Das Buch ist btw nur Deko, der Gute ist ein ziemlicher Bücherwurm und nicht gerade gut in zwischenmenschlichen Interaktionen.


      Nein, das ist kein Laguz, sondern ein Engel. Einer von zweien aus einer ziemlich wild gemischten siebenköpfigen Gruppe, aber pssssst.
      ~ Bis zum Release von Schwert/Schild inaktiv ~
      "There's a light inside your soul, That's still shining in the cold"
    • Vielen Dank, dass du dir stets die Mühe machst alle meine Pixelpannen zu kommentieren.

      (Ehrlich gesagt musste ich wirklich erst an ein Adler-Laguz denken. haha...)

      Zu der Technik muss ich ja nichts mehr kommentieren. Dein Bild ist wie üblich tadellos.
      Mir gefällt dein Charakter insgesamt sehr gut. Am besten gefallen mir aber seine Flügel. Insbesondere die Federn. Das braune Muster sieht einfach nur schön aus. Ich finde es auch gut, dass du statt den klassischen Engelsflügel Adler(?)-Schwingen benutzt hast. Das gibt dem Charakter mehr Individualität.

      Zum Charakter selbst habe ich nicht so viel zu sagen. Mir springt dabei besonders der geflochtene Gürtel (den ich so ähnlich schon einmal bei einem Pegasusritter gesehen hab...) und das...Bein-Dingsda ins Auge.
      Auch die Nähte an den Ärmeln sind ein schönes kleines Detail.
      ...
      ...Wie zieht man sich wohl an, wenn einem zwei gigantische Flügel aus den Schultern ragen?....

      Ähm...Egal...
      Gute Arbeit, Mach weiter so, etc, etc,... #i-fennexis#
    • @MagicFox96: Dankeschön! Lustigerweise entstand das ursprüngliche Design lange bevor ich mich für Fire Emblem interessiert habe, so auch die Flügel und das geflochtene Band, aber na ja. Seine Kleidung macht mit den Flügeln tatsächlich Sinn! Das Oberteil ist hinten frei und die Weste ist an je zwei Stellen eingeschnitten, sodass wenn die Flügel präsent sind (er kann sie nämlich verschwinden lassen) zwischen den Flügeln zwei Stücke von der Weste baumeln, die man ohne Flügel mit einem Band befestigen kann... mit Worten ist das blöd zu erklären, aber ich mache noch eine Ansicht dazu auf dem richtigen Ref-Sheet.


      Scary meets Fairy-Beitrag:


      Watership Down(ja, der Cartoon aus den 90ern)-Version von Kimya. Da Kimyas Name nicht in die Welt dort passt, habe ich es Willow genannt. Es ist btw ein Feldhase, kein Kaninchen, da Feldhase imo besser zu mir passt. Und es ist nur ein Doodle:
      ~ Bis zum Release von Schwert/Schild inaktiv ~
      "There's a light inside your soul, That's still shining in the cold"
    • Zu deinem Feelinara müsste ich schon etwas im Wettbewerbsthread geschrieben haben, weswegen ich etwas zur Kimya-Hasenversion schreibe:



      Watership Down :bg: Die Serie habe ich nicht angeschaut, aber ich liebe noch heute den Film!
      Das Design finde ich schlicht, was meiner Meinung ganz gut zu einem Feldhasen passt. Ich mag es nicht, wenn man einem "normalen" Tier Besonderheiten gibt, nur um herausstechen zu können. Ich wundere mich nur, wieso er keine weißen Fellzeichnungen hat, wie auch auf Kimyas Ref-Sheet zu erkennen ist. Mir persönlich gefällt aber der Grauton.
      Bezüglich zur Anatomie möchte ich mal nichts sagen, weil ich mich in dem Gebiet nicht so gut auskenne. Für mein Laienauge sieht es aber in Ordnung aus. Man könnte höchstens sagen, dass die Vorderpfoten nicht auf der selben Ebene sind wie die Hinterläufer. Das passiert mir aber auch häufiger.
      Wie immer bin ich fasziniert von deinen sauberen Outlines °^° Ich will das auch können!
      Über Schattierungen kann man hier leider nichts sagen :P Vielleicht irgendwann mal?

      Made by Crystal--
    • @draco: Danke! c: Kimyas weiße Muster passten einfach nicht zu einem Feldhasen, zumal die Streifen ja typisch für tasmanische Beutelteufel sind, daher habe ich sie weggelassen. c: Die OLs sind eig. recht unordentlich, aber man sieht das nicht, weil es so stark verkleinert ist.'D

      Hier noch etwas Nachschub vom letzten Jahr, bevor ich mich dann bald mal wieder ans kommentieren mache.
      Das erste ist mein Beitrag zum Pokémon Sky Race Collab. Es ist eine Fortsetzung einer Collab aus dem letzten Jahr, nur dass man dieses Jahr nur mit flugfähigen Pokémon teilnehmen darf. Ich habe Seren und Zephyr (Mega-Tauboss) antreten lassen:

      Wer Interesse hat, hier ist das Ergebnis vom letzten Jahr: Great Pokémon Race - Collab
      Achtung, groß!

      Und mein Wichtelgeschenk an Rylux. War echt nicht einfach eine halbwegs interessante Pose für Larvitar zu finden. Blöd, wenn man dann auch noch so wenig von der Person weiß, dass man keine Alternativen kennt. xD Eig. sollte es noch einen Hintergrund bekommen, aber dafür hat die Zeit nicht mehr gereicht.
      ~ Bis zum Release von Schwert/Schild inaktiv ~
      "There's a light inside your soul, That's still shining in the cold"
    • Pokémon Sky Race Collab? Klingt interessant...
      Fliegen ist nicht so dein Ding, oder? Das würde jedenfalls den...
      ...gestressten Gesichtsausdruck erklären.
      Tauboss ist sicher eine gut Wahl, wenn man bedenkt, dass es eine Fluggeschwindigkeit von Mach 2 hat. (Frag mich nicht, wie viel das ist. ich hab keine Ahnung, aber, es ist verdammt schnell...)
      An deinem Bild gibt es wie immer nichts auszusetzen. Ausser vielleicht ein paar kleine Stellen der Outlines bei den Flügelspitzen.
      Und ein einsamer weisser Pixel unten links unter der Nummer...
      Egal...Wie immer tolle Arbeit. Auch das Larvitar ist sehr schön geworden. Hier gefällt mir das Shading sehr gut.
      ...
      ...Das wars von mir. Bleib dran. #i-fennexis#
    • Du bist für mich sowas wie die Vogel-Göttin. Deine Federn sehen immer so toll aus.
      Mega-Tauboss ist einer meiner Lieblings-Mega-Entwicklungen. Es ist viel interessanter geworden mit dem leicht-veränderten Design. Die Pose - nicht von Zephyr! - sieht majestätisch aus, die Schattierung rundet die Dynamik ab.
      Schickes Bild! :^_^:

      Wenn sich Rylux über dein Wichtel-Geschenk nicht gefreut hat, dann weiß ich auch nicht! Larvitar ist wirklich schwer "interessant" hinzubekommen. Liebhaber sind aber wahrscheinlich mit jeder Pose zufrieden. :D
      Die Paper-Texture macht das Bild viel interessanter. So kommt der Gesteins-Typ richtig zur Geltung. Ich liebe es! ♥
    • @MagicFox96: Danke! Genau, ich leide unter tierischer Höhenangst und Zephyr ist eigentlich extra dafür gezüchtet und trainiert worden, um Seren herumzufliegen. Bei normaler Geschwindigkeit klappt das vielleicht auch ganz gut, aber bei einem Wettrennen... :'D Ah, ja, die Outlines. Bei Overpaintings ist das für mich immer schwierig, das mit einem transparenten Hintergrund hinzubekommen. Vieles fällt auf hellerem Hintergrund auch gar nicht auf und manchmal übersehe ich etwas, obwohl ich immer einen schwarzen Hintergrund beim wegradieren dabei habe.^^'

      @Kinococo: Danke!
      _____________________________

      MagicFox96s Fakemon-Dex (hinterlasst dem Guten doch auch ein bisschen Feedback!) neigt sich dem Ende und ich fange einen an... na ja, fortsetzen trifft es besser.
      Hier sind erst einmal die Starter, die der ein oder andere vielleicht schon kennt, da ich sie vor Jahren hier mal als Sprites gepostet habe und eines vor kurzem auch neu gepixelt hatte. Sie haben aber auch kleine Updates bekommen. c:

      Display Spoiler

      Napkitt (#001)

      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/160207/sjwouzye.png]
      Name:Napkitt
      Herkunft:"nap" (Nickerchen) + "kitten" (Kätzchen) bzw. Wortspiel mit Catnip (Katzenminze)
      Typ:Pflanze
      Fähigkeiten:Notdünger (VF: Dufthülle)
      Fake-Dex:"Der Schweif von Napkitt sondert einen wohligen Geruch ab, der andere seiner Art anzieht. Diese Pokémon bilden Knäule und wärmen sich so gegenseitig."
      Entwicklung:Lv. 18 ----> ??? -- Lv. 36 --> ???


      Fichur (#004)

      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/160207/69d4h5wh.png]
      Name:Fichur
      Herkunft:"fire" (Feuer) + "Fuchur" (Glücksdrache aus "Die unendliche Geschichte")
      Typ:Feuer
      Fähigkeiten:Großbrand (VF: Feuerfänger)
      Fake-Dex:"Seine Haut ist weich, aber es kann dennoch in Magma schwimmen. Sein flossenartiger Schweif ist ihm sowohl dabei, als auch im Kampf behilflich."
      Entwicklung:Lv. 18 ----> ??? -- Lv. 36 --> ???


      Puddling (#007)

      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/160207/bw2aiwds.png]
      Name:Puddling
      Herkunft:"puddle" (Pfütze) + "hatchling" (geschlüpftes Junges)
      Typ:Wasser
      Fähigkeiten:Sturzbach (VF: Hydration)
      Fake-Dex:"Es ist noch zu jung zum fliegen, aber voller Entdeckerfreude. Am liebsten plantscht es in Pfützen und an Ufern."
      Entwicklung:Lv. 18 ----> ??? -- Lv. 36 --> ???




      Na, fällt wem was auf? Und welchen würdet ihr bisher vom Aussehen als Starter wählen?
      Hier und da sind ein paar Pixel am Rand, aber ich saß da jetzt so lange dran und das ich echt nervig, weil das durch die Verkleinerung passiert ist, dass ich keine Lust habe es zu korrigieren. orz Und das Umfärben für die Shiny-Versionen erwies sich auch als schwieriger als gedacht, dank meiner Angewohnheit, auch auf einem Extra-Layer für die Schatten einfach mit dem Grundton drüber zu malen, um zu korrigieren. :ups: Aber da geht es mir eh nur um die groben Farben.
      Die nächsten Fakemons gibt es dann, wenn ich alle Entwicklungen der drei fertig habe!
      ~ Bis zum Release von Schwert/Schild inaktiv ~
      "There's a light inside your soul, That's still shining in the cold"

      The post was edited 1 time, last by Tinuvion ().

    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.