Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Die größten Mysterien in Pokémon

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Die größten Mysterien in Pokémon

      Wer hat sich nicht schon gefragt wie Dodu fliegen kann, wie wir unendlich viele Dinge in den Rucksack kriegen, es fast keine an der Oberfläche schwimmenden Pokemon gibt und und und. Genau diesen Fragen bin ich auf der Spur und werde sie nach und nach beantworten.
      Kommen wir zu der Frage die sich die meisten wohl schon mal gestellt haben nämlich, wie zum Teufel kann ein Flügelloses Dodu fliegen, naja dazu gibt es 2 Antworten welche wahrscheinlicher ist ist euch überlassen.

      1.War Dodu Mitglied der CP9?:lol:
      So, laut Pokedex hinterlässt Dodu beim rennen ziemlich tiefe Fußabdrücke was auf eine hohe Sprungkraft hinweist, diese scheint aber sehr viel größer zu sein als gedacht es ist nämlich möglich das es so viel Luft dabei auf dem Boden presst das es anfängt zu "fliegen". Eine ziemlich lächerliche Variante gibt es auch auf Pokemon Stadium zu sehen. Manche denken jetzt gibt es das nicht bei einem anderen Anime, ja nämlich in One Piece wo dies "Moonwalk" oder "Skywalk" genannt wird, wo möglich wurde dies ja von Dodu inspiriert.;)

      2. Arceus größter fehler.:doh2:
      Vielleicht war es aber auch so das Arceus unser Göttervater bei der Erschaffung von Dodu einfach gepennt hat und deswegen die Flügel fehlen,so konnte es nämlich wirklich nicht fliegen, deswegen hatte Arceus Arkanis einen Jagdinstinkt für Dodus gegeben da diese ja erst nach Dodu geschaffen wurden. (aber mein Kollege Eich sah ein Arkani zuerst und es deswegen vor Dodu im Pokedex eingeordnet) Nachdem Dodu ausgerottet wurde konnte Arceus diese perfektionieren aber sie bekamen keine Flügel dann wären sie ja gänzlich andere Pokemon, nein Arceus gab ihnen winzig kleine Luftlöcher in denn Füßen (die so klein sind das man sie nicht auf seinem Fußabdruck sieht)und jedes mal wen es einatmet kann es die Luft speichern, diese kann er mit hohen Druck kontrolliert aus den Füßen ausstoßen wodurch es "fliegen" kann.:eek:

      So ich hoffe ich konnte Klarheit über Dodus Flugfähigkeiten bringen da meine Professorenkollegen ja immer nur fragen hinterlassen und keine Antworten darauf kennen.:oldno:
      Andere ungelöste fragen in Pokemon beantworte ich immer gerne, als Professor für UdP ist es ja meine Pflicht.;)
      Just Charaxas

      The post was edited 2 times, last by Charaxas ().

    • Wer hatte es noch nicht; ein besiegtes Pokemon, aber wie genau definiert man den Status besiegt oder Kampfunfähig besonders nachdem es im Spiel und im Anime so unterschiedlich zu sein scheint.

      Spiel: Motivation ist alles.;)
      Ein Pokemon ist im Spiel Kampfunfähig wenn es keine Kp mehr hat aber ist das alles? natürlich nicht denn in diesem Zustand kann es immer noch alles andere tun, ob Felsen verschieben und zertrümmern bis hin zum surfen, fliegen und tauchen es ist einfach nur nicht mehr in der Lage zu kämpfen, möglicherweise deswegen weil die Kp nicht die Ausdauer sondern die Motivation anzeigt und ein motivationsloses Pokemon deswegen nicht mehr kämpft weil es einfach keine Lust mehr hat, da wäre nur noch die frage was für fragwürdige Sachen in den Tränken sind.:achja: Vielleicht ist Joey auch deswegen keine Sadistische Heilerin die es vergnügt verletzte Pokemon zu behandeln.;)

      Anime: Brutale Kämpfe bis ins Koma?:shifty:
      Die Kämpfe im Anime sind wohl sehr viel Härter als die im Spiel hier gibt es keine fragwürdigen Muntermacher wie im Spiel.:lol:
      Es wird hier solange gekämpft bis ein Pokemon bewegungsunfähig und nicht mehr ansprechbar ist also Bewusstlos oder Komatös,:eek: deswegen verwandeln sich MegaEvos auch automatisch zurück, weil sie nicht mehr in der Lage sind sie aufrecht zu erhalten. Es stellt sich auch die frage was für ein Rabentrainer Ash ist, wenn er einen Arenakampf gewinnt geht er nie ins Pokemon Center obwohl er meistens nur noch ein Pokemon hat was bei Bewusstsein ist, er reist lieber immer gleich weiter und seine Pokemon müssen sich von selbst erholen.:achja:

      So damit ist die Definition von Besiegten und Kampfunfähigen Pokemon auch geklärt und das Ash ein Rabentrainer ist.:blah2:

      Ich werde hier weiterhin über Unlogische und ungeklärte dinge in Pokemon schreiben, wenn ihr einen Kommentar dazu loswerden wollt schreibt es wenn ihr wollt und wenn ihr noch unbeantwortete fragen habt schreibt sie hier oder schickt sie mir, ich werde sie versuchen zu beantworten.;)
      Just Charaxas
    • Arceus VS Mew (Und ja der Titel ist eine Parody des 1. Films.;))

      Heute geht's dann mal um den Ursprung nein nicht den Ursprung von Pokemon und nein auch nicht um den Ursprung wo die kleinen Baby Pokemon herkommen :lol: es geht um das 1. Pokemon der Pokemonwelt.
      Mythologisch wird Arceus immer als das 1. Pokemon bezeichnet wo bei es da ja eigentlich ein Ei war,:achja: es hatte Himmel, Erde und das Leben geschaffen und war dann wieder weg, aber es war nicht das 1. denn Mew gilt als Ursprung der Pokemon da es die DNS aller Pokemon besitzt und damit auch die von Arceus. Mew wird ja auch als "Urvater der Pokemon" bezeichnet.
      Also gab es zuerst Mew dann das Nichts und dann erst Arceus das wird sich auch nicht mehr ändern, denn Nintendo und Game Freak können nichts mehr vor Mew erschaffen womit sie sich mit der Ursprungsgeschichte der Pokemon ein Eigentor geschossen haben.:doh2:

      Das war mal eine kurze Zusammenfassung wieso Mew immer der Ursprung sein wird und Arceus nur für das drum herum gesorgt hat.;)
      Just Charaxas
    • Heute geht's mal über die wunder der Technik in Pokemon nämlich die fragwürdigen TMs und den Beutel ohne den wir alle aufgeschmissen wären.:lol:

      1. Technische Maschinen ohne Abspielgerät?
      Jeder hat seinem Pokemon schon mal eine TM beigebracht da kommt aber die Frage auf wie funktioniert das denn überhaupt. Es ist sehr unwahrscheinlich das dass Pokemon die TM frisst und so die Attacke lernt, besonders nachdem man sie ja seit der 5. Gen. Unendlich oft verwenden kann. Aber wie sieht denn eine TM überhaupt aus? Naja wie eine DVD/CD und was bringt die wenn wir scheinbar keine Abspielgeräte in unseren
      schier Unendlichen Beutel haben:achja:, eines haben wir aber nämlich den Pokedex der mit seiner unglaublichen Hightech Technologie dazu in der Lage sein sollte. Also ist es möglich das TMs Lernvideos sind die die durch den Pokedex abgespielt wird und so die Attacken beigebracht werden.

      2. Was Rot so alles in seinem Rucksack tut.:lol:
      Der Sagenumwogende Unendliche Beutel ohne ihn hätten wir wohl keine Chance eine ganze Region zu bereisen da kriegen wir Fahrräder rein, 100derte Pokebälle, Tränke, Entwicklungsgegenstände und vieles andere und scheinen dabei wohl noch der stärkste Mensch der Welt zu sein, weil wir das alles auch noch tragen können.:lol:
      Aber ist der Protagonist wirklich so stark und was hat es mit dem Beutel auf sich? Das zu beantworten ist ganz leicht natürlich ist er nicht so stark und der Beutel hat die gleiche Technologie wie der bekannte Pokeball, in den wir ja auch ein 2.10m großes und 450kg schweres Relaxo bekommen und dann sogar noch Meter weit schmeißen können:achja:
      Leider kann ich nicht auf die Technik in deren eingehen da mich sonst die Agenten des Pokemon-Supermarktes verfolgen.*(H)

      So dann tauch ich erstmal wieder unter und suche wieder nach neuen ungeklärten dingen in dieser verrückten Welt.;)
      Just Charaxas
    • Hier, ich hab da nen Sachverhalt, der super in diesen Fred reinpasst! :bg:

      Wieso bekommen andere Kinder schon mit 5 ihr erstes Pokémon und der Protagonist nicht? :heul:

      Im Anime bekommt Ash mit 10 seine Pokémontrainerlizenz (notwendig zum legalen halten von Pokémon? gibt es ein Mindestalter wie beim Führerschein?) und erhält daraufhin das Pikachu, da die anderen Pokémon (Glumanda, Shiggy, Bisasam) bereits vergriffen waren. (Ich dachte niemand nimmt je Bisasam! :tlol:) In den nächsten Folgen sieht man, dass auch andere Trainer (also nicht nur Ash und Gary) die Starterpokis bekommen haben. (Shiggybro's, ausgesetztes Glumanda) Diese Trainer scheinen auch in Ash's Alter zu sein, wenn ich mich nicht irre. (Dank ans Pokéwiki für die Zusammenfassungen :-*)
      In den Spielen ist es da ja auch in etwa das selbe. Du bist 'n Kind um die 10 und hast noch nie ein eigenes Pokémon besessen, auch wenn deine Eltern Arenaleiter oder Rihornjockeys sind oder whatever. :/
      Es scheint auch immer Zufall zu sein dass der Professor (wo lehren die eigentlich? :tlol:) des Dorfes gerade dann als du neu ins Dorf ziehst beschließt eine neue Pokémonstudie ins Leben zu rufen, wofür du endlich dein lang ersehntes erstes Pokémon erhälst. wäre aber diese Studie nicht, hättest du noch immer kein Pokémon. :achja:

      Und nun kommt der gemeine Part. Schon auf den ersten Routen begenen dir andere, jüngere Kinder (Schüler, Grundschüler, Kindergartenkinder) die schon lange ihre eigenen Pokémon besitzen! :nö:
      Wie kann das denn sein? Ist die Lizenz doch nicht wichtig? haben sie verantwortungslose Eltern? (Wieso dürfen die Kinder noch um 3 Uhr nachts im Wald spielen :achja:) Oder liebt einen die eigene Mutti nicht genug? :sorry:

      The post was edited 1 time, last by PikachuMcSnipeskillz ().

    • So nachdem ich meinen Informanten von der PKMN-Liga befragt habe kann ich deine Frage beantworten.;)

      An sich gibt es kein vorgeschriebenes alter für den besitz von Pokemon, ein Kind könnte also im zarten alter von einem Tag theoretisch schon ein Pokemon besitzen.:) Allerdings gibt es einen unterschied ob man es besitzt oder man sein Trainer ist, als Trainer werden Menschen bezeichnet die auf einer Reise sind und/oder ein Ziel mit ihnen verfolgt. Abgesehen von den Protagonisten und Rivalen sowohl im Anime als auch im Spiel können auch andere Trainer die Starter besitzen den im Anime gibt es Starter in der Wildnis:eek:(Wir können uns ja leider nur die Kanto/Kalos Starter fangen,gemein:blah2:) und Regions abhängig werden die Starter auch in anderen Städten verteilt wie in Hoenn:bew1:, in Kalos dagegen müssen alle die eines wollen nach Illumina reisen um es dort zu bekommen.:oldno:

      Die Studien sind nicht ganz so zufällig wie man denkt, denn man weiß seit D/P/P das sogar Champs wie Chyntia mit dem Pokedex durch die Weltgeschichte liefen ihn aber nicht vervollständigen konnten, denn sonst müssten wir ja nicht diese Mammutaufgabe bewerkstelligen. Nur bei "Prof. Samuel ich weiß verdammt nochmal wo du bist und du kannst dort nicht Fahrrad fahren Eich" sind wir zufälligerweise die 1. mit nem Pokedex.:p

      So jetzt noch zum letzten Punkt, aus Mysteriösen gründen sind 80% der Eltern Alleinerziehend in den Spielen und nachdem sie dann ja immer noch ein Haus abbezahlen müssen sind sie immer arbeiten,(und stehen nicht Tag ein Tag aus in der Küche rum wie die Mutter des Protagonisten.:achja:) also bekommen ihre Kinder ziemlich früh Pokemon damit diese als Babysitter auf die Kinder aufpassen können und sie deswegen bis nach Mitternacht in irgendwelchen Wälder bleiben dürfen.:shifty:

      Ich hoffe ich konnte deine Fragen beantworten PMS, das man nie jung genug für ein Pokemon sein kann und das die Eltern echte Arbeitstiere sind die sich immer Häuser kaufen.:doh2:

      Ich werde jetzt noch den Kindern in den Wäldern bescheid sagen das sie langsam mal nach Hause gehen sollen, nur denke ich mal stehen die Morgen immer noch da.:oldno:
      Just Charaxas
    • Glurak006 wrote:

      [...] wie der bekannte Pokeball, in den wir ja auch ein 2.10m großes und 450kg schweres Relaxo bekommen und dann sogar noch Meter weit schmeißen können:achja:

      Kann ich widerlegen: Pokémon werden zuerst in gewichtlosen kleinen Energieklumpen umgewandelt und in den Pokéball reingesaugt - So kann man theoretisch und praktisch auch 6 Groudon bei sich tragen und problemlos beim Leichtathletik mitmachen ^^
    • PiKaPi95 wrote:

      Kann ich widerlegen: Pokémon werden zuerst in gewichtlosen kleinen Energieklumpen umgewandelt und in den Pokéball reingesaugt - So kann man theoretisch und praktisch auch 6 Groudon bei sich tragen und problemlos beim Leichtathletik mitmachen ^^


      Du meinst sie werden.... quasi..... sozusagen..... digitalisiert.

      Dadurch werden die Pokémon zu Digimon!!! :eek:
    • Mal ein Aspekt, der ein wenig Klärung bedarf seitens der mysteriösen Mysteriumsaufklärungsvereinigung:

      Wie kann es sein, dass Pokemon wie Rameidon, Rizeros, Rihornior, Despotar, Nidoqueen und Nidoking Surfer erlernen können, obwohl sie nachweislich eine Schwäche gegenüber Wasser haben?
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein
    • Moment das kann ich größtenteils beantworten.

      Eigentlich haben genannte Pokemon nur schwäche Wasser und schädigen sich nicht durch den Kontakt von Wasser (Sonst könnten sie sich nicht waschen, schwimmen und sogar der eigene Speichel wäre tödlich:eek:)
      Weil es gerade nebensächlich ums schwimmen/surfen geht beantworte ich noch die frage wieso man Wasser Pokemon das Surfen beibringen muss, dazu muss man erstmal bedenken schwimmen und surfen ist nicht das gleiche schwimmen können fast alle Wasser-Pokemon, surfen bezieht sich darauf das dass Pokemon die Balance hält damit der Trainer nicht runterfällt da der Protagonist scheinbar nicht schwimmen kann.:oldno:

      Die PC sind eigentlich Teleporter denn Pokemon in einem PC würden ja verhungern, verdursten oder würden nach Monaten im PC an Muskelschwund leiden da sie sich nicht bewegen konnten.:(

      Zu unseren unglaublichen VM Talenten:
      Pikachus können ja nur fliegen wenn es Luftballons umgebunden hat.:lol:
      Oweis Fähigkeit Stärke einzusetzen bezieht sich auf die Stabilität von Eiern,
      wenn man nämlich versucht sie zu zerdrücken sind sie ja schwer kaputt zukriegen, so ähnlich verhält es sich wenn Owei einen Felsen verschiebt.

      Hm, wieso es nur ein Bett und keine Toiletten in den 1. 5 Gen. gibt? da fallen mir nur 2 Möglichkeiten ein.
      Entweder sie sind einfach zu arm um sich eine Toilette oder gar ein 2. Bett zu leisten,(immerhin sind sie 24h am Tag im Haus und scheinen nicht arbeiten zu gehen.:oldno:) oder die NPCs sind höher Entwickelte Wesen die weder essen, trinken und schlafen müssen.:eek:
      Just Charaxas
    • Glurak006 wrote:

      Hm, wieso es nur ein Bett und keine Toiletten in den 1. 5 Gen. gibt? da fallen mir nur 2 Möglichkeiten ein.
      Entweder sie sind einfach zu arm um sich eine Toilette oder gar ein 2. Bett zu leisten,(immerhin sind sie 24h am Tag im Haus und scheinen nicht arbeiten zu gehen.:oldno:) oder die NPCs sind höher Entwickelte Wesen die weder essen, trinken und schlafen müssen.:eek:


      Ich würde gerne genauer auf diese Aussage eingehen:

      Wie wir wissen, sind Pokémon ja auch Lebewesen und auch die müssen niemals schlafen, essen oder ihr Geschäft verrichten (zumindest nicht in den Spielen, Anime ist nochmals anders). Das heisst, sie ähneln zwar den Tieren von unserer realen Welt, aber sie sind doch eine Art höheres Lebewesen, da sie im Lauf der Evolution gelernt haben, auf ihre Grundbedürfnisse zu verzichten. Das ist Evolution in höchstem Ausmass!

      Jetzt ist immer noch die Frage da, warum die Menschen diesen Grundbedürfnissen nicht nachgehen müssen, allen voran die NPCs. Hierzu biete ich euch 2 Theorien an:
      Entweder die Menschen haben sich gemäss Evolution ebenfalls so angepasst, dass sie ihren Grundbedürfnissen nicht mehr nachgehen müssen
      Oder es wurde intensive Genforschung betrieben und die Gene der Pokémon, die dafür sorgen, dass diese sich von ihren Grundbedürfnissen losgelöst haben, konnten erfolgreich auf die Menschen übertragen werden. Würde zumindest erklären, warum es in jedem Gebiet irgendeine Forschungseinrichtung gibt und in manchen Spielen auch sehr viele Forscher herum laufen. Wer weiss, vielleicht haben ja die jeweiligen Professoren sogar etwas damit zu tun. :ka:
      Kate Nash - Don't You Want to Share the Guilt?
      I don't know how more people haven't got mental health problems
      Thinking is one of the most stressful things I've ever come across

      Donato - Einfach
      Ich gehe es an
      Bin auf dem Weg in mein Paradies, die Regeln umgangen
      Schwimme gegen den Strom, steinigen Wegen entlang
      Ohne Echolot, wo ich lande sehe ich dann

      Against the Current - Comeback Kid
      I'm gonna be a comeback kid and I want to find the words I need to say
      Yeah, I'm gonna survive with my head held high and finally walk away
      I'm gonna be a comeback kid and I want to be the one that's not afraid
      To jump from every sinking ship 'cause I'm done waiting to be saved
      I'm done waitin'

      Anton Nachtwey (aka Serk) - Wunderkinder
      Und wenn du nicht weisst, was hinterm Horizont liegt,
      dann find´ es heraus, pack´ deinen Koffer und zieh´
      Und wenn du nicht weisst, ob das was kommt dich besiegt,
      kannst du erst sicher sein, wenn du es probierst

      Escape The Fate - I Am Human
      I am strong, I am weak, I am everything between
      I am proud to be me, I am human
      I am weird, I'm a freak, I am different, I'm unique
      I will love who I please, I am human
      You are just like me

      Donato - Ferngesteuert
      Es gab falsche Freunde. Und echte, die ich enttäuschte.
      Von den echten fehlen Adressen. Die falschen treff' ich noch heute.
      Auch wenn ich falsche begrüsse, von echten träum' ich noch heute.
      Warum sollte ich lügen? Es macht kein' Sinn es zu leugnen.

    • Seiko wrote:

      Wie wir wissen, sind Pokémon ja auch Lebewesen und auch die müssen niemals schlafen, essen oder ihr Geschäft verrichten (zumindest nicht in den Spielen, Anime ist nochmals anders).


      Naja, so ganz stimmt das ja nicht:

      In der 3. Generation, sowohl im Anime, als auch im Spiel, wurden doch die Pokériegel und das Pokefutter eingeführt (Rocko und Benni machen das im Anime doch dauernd) und man sieht auch im Anime öfter, dass die Pokémon hunger haben (vorallem die Pokis der Protagonisten sieht man öfter mit knurrendem Magen).

      Neben den Pokériegeln aus der 3. Gen gibt es ja auch noch die Knursp (Gen 4) und die Pofflés (Gen 6).

      Zumindest Hunger scheinen Pokémon zu haben, bei dem Rest kann ich aber auch nichts sagen, denke mir nur, dass Serien im allgemeinen selten den ganzen Tag wiedergeben (unterschidlich zu Big Brother) und sich nur auf das Wichtige beschränken. Wer würde den Animé noch schauen, wenn 5 von 20 Minuten nur daraus bestünden, wie Ash & Co essen, trinken, schlafen oder die Toilette besuchen (Digimon war da mit den rosa Kringeln doch etwas mehr mit Fäkalhumor belastet).

      Würde man aber solche Grundbedürfnisse mit in das Konzept einbinden, so müssten vorallem die Affen- und Vogelpokémon eine weitere Attacke ala Kotwerfer oder Kotbombe erlernen können....brrrr ich stelle mir schon vor, wie ich mein Starterpokémon nach einem Arenakampf in PokéMonAmi erst Mal unter einer Schicht von Kot herausarbeiten darf, bevor ich es streicheln kann.

      Bereits in der ersten Folge des Animes wäre Ash nicht von den Taubsi gepickt worden, sondern mit Vogelkot von oben bombardiert worden....Ich glaube, das wäre ein traumatisches Erlebnis für alle gewesen.

      Seiko wrote:

      Das heisst, sie ähneln zwar den Tieren von unserer realen Welt, aber sie sind doch eine Art höheres Lebewesen, da sie im Lauf der Evolution gelernt haben, auf ihre Grundbedürfnisse zu verzichten. Das ist Evolution in höchstem Ausmass!


      Wie ich oben bereits erläutert habe, ist das nur der Eindruck, welchen man bekommen könnte, aber in Wirklichkeit sieht das anders aus. Selbst im Anime wird Raupy gerne von Taubsi gejagt, weil es als Beute her hält.

      Aber das Thema Essen im allgemeinen hat mich im Anime immer beschäftigt:

      Pokémon jagen und fressen sich gegenseitig (Raupy/Taubsi), aber bei dem Essen für die Protagonisten sieht man immer wieder Fleischgerichte, die aber anscheinend von keinem der Pokémon stammen (wäre irgendwo auch traumatisierend, wenn man auf der Miltank-Farm täglich Miltank isst).

      Alleine die Verweise auf, in unserer Welt lebende Tiere (Pikachu, das Elektromaus-Pokémon) könnte andeuten, dass man in der Pokémonwelt auch normale Tiere kennt.
    • Ich meine, dass in es in einer Folge in einem Labor oder ähnlichem Fische (die keine Pokémon waren) gab die in einem Großen Tank schwammen.
      In den Restaurants in X und Y gibt es "gebratene Flegmonrute" zu essen. Selbst wenn die nachwächst, das fand ich sehr makaber.

      Ich finde aber auch dass der "Toilettengang" der Pokémon und Protagonisten nicht so im Vordergrund stehen sollten. In anderen Anime und Videospielen ist das auch kein wichtiges Element und wird auch eher als nützliches Gimmick eingebracht.

      Ach, ich werf hier mal ein Thema rein, welches einen Chatteilnehmer in den Wahnsinn trieb.(Leider wahr)
      Wieso sehen alle Schwester Joys und Officer Rocky so gleich aus?
      In einer Folge sah man wohl auch mal eine Tochter oder kleine Schwester einer Schwester Joy und dieses Mädchen sah auch schon aus wie eine große, typische Joy. Man könnte natürlich sagen dass das zu dem Job gehört, wie ein Buttler immer James heißt und aufwändige Einheitsuniformen in Japan in Kultstädten typisch sind.(bei mäcces war's zumindest so, oder?)
      Nagut. Tobt euch mal dazu aus. xD
    • Im Anime zu S/W/S2/W2 wurde erklärt, dass alle Don Georges, alle Schwerster Joy und alle Officer Rocky jeweils sich so ähnlich sähen, weil sie Geschwister sind.

      Es scheint also in jeder Region immer eine Familie zu geben, welche sich das Ziel setzt, so viele Kinder zu zeugen, wie es Orte in der Region gibt. :hehe:

      Von außen betrachtet würde ich es als Arbeitsuniform ansehen, wobei es auch einfach der Fall sein kann, dass für den Protagonisten alle gleich aussehen, weil man sie nur auf ihre Tätigkeit beschränkt.
    • Das alle Joeys und Rockys von Kanto bis Sinnoh miteinander verwandt sind wurde ja schon in der OS geklärt, aber jede Joey muss ja ziemlich dominierende Gene haben, dass ihre Kinder 1 zu 1 als Erwachsene aussieht wie sie und das sie scheinbar nur Töchter bekommt ist ja sehr seltsam.

      Ich hab ich ja immer über Geist-Pokemon gewundert sie müssten ja entweder die stärksten oder schwächsten aller Pokemon sein. Da ja alle Geisttypen automatisch aus Antimaterie bestehen, da es ja sonst keine Geisttypen sein können. Physische Angriffe egal welchen Typs dürften eigentlich keine Wirkung haben und Geistattacken dürften nur auf Geist Pokemon Wirkung haben. Also wieso kann ich ein Stein nach einem Gengar werfen und es nimmt Schaden, wenn ich es aber schlagen will hat es keine Wirkung.:achja:
      Just Charaxas
    • Vielleicht sind Menschen auch bloß Pokémon, nur wissen sie es nicht. Daher schlüpfen sie auch aus Eiern und können sich mit Ditto paaren. (Oder wurden je die Bienchen und Blümchen erwähnt?) deswegen sehen die Kinder alle gleich aus und alle rufen sich mit dem selben Namen und wachsen/entwickeln sich erst, wenn sie selber genug gekämpft haben. Deswegen wurde Ash auch lange Zeit nicht älter!
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.