Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

[Spiel | Rudelrunde 26] Die Werwölfe von Düsterwald

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • [Spiel | Rudelrunde 26] Die Werwölfe von Düsterwald


      © by Hao

      [padding='10px 0 10px 0']Die Rudelrunde[/padding]


      Und was wenn nachts selbst die Wölfe nicht mehr sicher wären...?


      Das ist wohl das Motto dieser so genannten Rudelrunde, die wir gerne mit euch testen würden. Das Grundprinzip dieser Runde ist, dass es nicht nur ein Wolfsrudel, sondern gleich zwei konkurrierende Wolfsrudel gibt. Diese zwei Rudel kämpfen gegenseitig um die Vorherrschaft im Jagdbereich Düsterwald, doch auch die Bürger wollen sich weiterhin nicht so einfach fressen lassen...
      Wer wird in diesem brutalen Kampf am Ende als Sieger dastehen?

      [padding='10px 0 10px 0']Die Regeln[/padding]


      Alle neuen und veränderten Regeln für die Rudelrunde sind orange markiert!
      • Es gibt in diesem Spiel zwei Fraktionen: Bürger und Werwölfe (WWs). Außerdem gibt es noch den weißen Werwolf, der zwar zu den Werwölfen gezählt wird, aber nur alleine gewinnt.
      • Die Werwölfe sind in zwei einzelne Rudel unterteilt, die sich nicht gegenseitig kennen. Der weiße Werwolf ist jedoch Teil von beiden Wolfsrudeln. Es ist zwar bekannt, welche Werwolfsrollen alle mitspielen, jedoch wissen beide Rudel nicht, welche der Rollen in ihrem Rudel mitspielt. Außerdem wissen sie nicht, welche Spieler in dem anderen Rudel sind.
      • Sobald ein Rudel aus keinem Wolf oder nur noch dem weißen Wolf besteht, wird das Rudel aufgelöst, gilt als ausgestorben und kann somit kein Opfer mehr wählen. Wenn beide Rudel tot sind und nur noch der weiße Werwolf lebt, kann dieser als Einzelgänger immer noch jede Nacht ein normales Wolfsopfer wählen.
      • Die Bürger gewinnen, wenn alle Werwölfe tot sind, die einzelnen Wolfsrudel gewinnen, wenn alle Bürger, das andere Wolfsrudel und der weiße Werwolf tot sind und der weiße Werwolf gewinnt, wenn alle anderen Spieler tot sind.
      • Es gibt immer abwechselnd eine Nachtphase und eine Tagphase. In der Tagphase diskutieren alle Spieler im Spielthread und stimmen ab, wer sterben soll. In der Nachtphase töten die einzelnen Wolfsrudel jeweils ein Opfer und auch andere Klassen agieren des Nachts. Das Spiel beginnt mit einer Nachtphase. Die Zeiten werden vom Spielleiter (SL) festgelegt und die Fristen sind einzuhalten. Sollte eine Stimme z. B. nach der Frist abgegeben werden, ist sie ungültig.
      • Jeder Spieler erhält eine Rolle. Diese ordnet ihn einer der Fraktionen zu und gibt ihm besondere Fähigkeiten. Sobald ein Spieler stirbt, wird seine Rolle offenbart, im Falle der Wölfe außerdem das dazugehörige Wolfsrudel. Der Günstling und die Geister aus den klassischen Runden sind nicht im Spiel enthalten, also könnt ihr mit diesen nicht argumentieren. Mit dem Hexenmeister gibt es außerdem eine Extrarolle, die nur in der Rudelrunde vorkommt.
      • Es ist verboten, außerhalb dieses Threads Informationen auszutauschen oder Strategien zu verabreden. Dies dürfen nur die Mitglieder desselben Wolfsrudels oder die Geschwister und das auch nur in der Nachtphase. Es ist verboten Kommentare in dem Thread zu bearbeiten, da sonst Beweise verwischt werden könnten. Überlegt euch gut, was ihr sagen wollt.
      • Bei der Tagesabstimmung darf beliebig oft die Wahl gewechselt werden. Eine Wahl ist fett zu schreiben. Wenn sich ein Gleichstand ergibt, dann wird das Opfer zwischen den Personen mit den meisten Stimmen ausgelost. Die Ausnahme ist, wenn nur noch ein Werwolf und ein Bürger leben, gewinnt der Wolf. Leben am Ende nur noch der weiße Werwolf und ein Wolf, gewinnt der weiße Wolf. Leben am Ende nur noch zwei Wölfe aus verschiedenen Wolfsrudeln, wird der Sieg ausgelost. Die Ausnahme ist, wenn einer der beiden Werwölfe der Vagabund ist, dann stirbt der andere Werwolf, da der Vagabund in der Nacht bereits eine zweite Stimme auf den anderen Werwolf legen kann. Wenn nur noch der Vagabund und zwei Bürger leben, gewinnt ebenfalls der Werwolf.
      • Bei der Nachtabstimmung schickt jeder Wolf dem Spielleiter eine private Nachricht (PN) mit dem Namen eines Opfers. Am Ende der Nachtphase werden die Stimmen in den jeweiligen Wolfsrudeln addiert. Es sterben die zwei Personen, die von den jeweiligen Wolfsrudeln die meisten Stimmen erhalten haben, also darf jedes Wolfsrudel ein Opfer bestimmen. Somit sterben standardmäßig zwei Spieler pro Nachtphase. Wenn beide Wolfsrudel dasselbe Opfer gewählt haben, gilt das als nur ein Angriff (Eine Person mit zwei Leben würde trotzdem nicht sterben, obwohl sie doppelt angegriffen wird) und es stirbt nur diese eine Person. Durch die Wolfswahl können auch Wölfe aus dem anderen Wolfsrudel getötet werden, jedoch nicht aus dem eigenen Rudel, das kann nur der weiße Werwolf mit seiner Fähigkeit.
      • Behauptungen aller Art sind erlaubt, es sei denn es geht um Erlaubnisse und Verbote des Spielleiters oder von Komiteemitgliedern (z. B. dürft ihr sagen „X ist ein Werwolf!“ aber nicht „Der Spielleiter hat gesagt, dass X ein Werwolf ist!“) Bedenkt jedoch, ob man euch glauben wird und ob das für euch keine Konsequenzen haben könnte.
      • Tote oder nicht am Spiel Teilnehmende dürfen nicht in den Thread schreiben und sich auch nicht mit Personen austauschen, die noch am Spiel teilnehmen.
      • Falls man trotz des Verbots dennoch irgendwelche Informationen außerhalb des Spiels erhalten haben sollte, sollte das dem Spielleiter gemeldet werden. Im weiteren Spielverlauf muss dann außerdem versucht werden, diese Informationen nicht ins Spielgeschehen mit einzubinden.
      • Schlechtes Verlieren ist verboten und folgt mit einer harten Sanktion. Dazu gehört z. B. als weißer Werwolf kurz vor seinem Tod andere Wölfe zu verraten oder anderen den Spielspaß zu verderben durch Offenlegung von Informationen, die sonst nicht zugänglich sind.
      • Habt Spaß!


      [padding='10px 0 10px 0']Die Rollen[/padding]


      In der Rollenbeschreibung werden folgende Kürzel verwendet:
      SL - Spielleiter
      WW - Werwolf
      PN - Private Nachricht

      Änderungen der Rollen für die Rudelrunde sind orange markiert!

      Die Bürger


      Seher
      Der Seher darf in jeder Nachtphase dem SL eine PN schreiben und nach der Fraktion eines Spielers fragen, dabei erfährt er ob der Ausgewählte ein Bürger oder ein Werwolf ist. Die genaue Rolle wird nicht verraten.


      Hexe
      Die Hexe hat einmalig im Spiel einen Gifttrank und jede Nacht einen Heiltrank. Sie muss beide nicht in derselben Runde einsetzen, kann es aber, wenn sie es möchte. Sie kann einen Heiltrank brauen und ihn jemandem geben, sollte sie es dem Opfer der Werwölfe gegeben haben, stirbt dieses nicht. Sie kann auch einen beliebigen Spieler außer sich selbst vergiften, sodass der Spieler stirbt. (Achtung: Ist das zu vergiftende Ziel nicht zuhause, z. B. Angsthase oder Streuner, dann stirbt niemand durch Gift!) Mit dem Heiltrank kann sie auch sich selbst retten. Sie darf einem Spieler nicht zweimal hintereinander einen Heiltrank geben.
      Wird der Gifttrank eingesetzt, darf sie keine Heiltränke mehr brauen.
      Diese Informationen gibt sie in Form von PNs an den SL weiter. Sie muss ihre Wahl bis eine Stunde vor Schluss abgegeben haben, sonst wirkt ihre Fähigkeit nicht!


      Angsthase
      Der Angsthase kann jede Nacht eine PN an den SL schicken, bei wem er sich verstecken möchte. Wird der Angsthase von den Werwölfen als Ziel gewählt, während er sich versteckt, stirbt er nicht. Wenn die Werwölfe seinen Gastgeber auswählen, kann er einmalig fliehen, der Spielleiter verkündet, dass der Angsthase überlebt hat (ohne den Namen des Angsthasen zu nennen) und der Angsthase kann sich danach nicht mehr verstecken.
      Achtung:
      -Wird jemand getötet durch einen anderen Effekt als durch einen Werwolf, also bspw. durch die Hexe, bei dem sich der Angsthase versteckt passiert nichts! Der Angsthase flieht und verliert damit seine Fähigkeit nur bei einem Werwolfangriff auf den Gastwirt!
      -Übernachtet der Angsthase beim Opfer des weißen Wolfs passiert dasselbe wie bei einem normalen Opfer: Der Angsthase kann fliehen und verliert seine Fähigkeit


      Jäger
      Der Jäger darf (muss nicht) sobald er stirbt jemanden mit in den Tod reißen. Der Jäger hat in jeder Nacht und Tagphase die Möglichkeit dem Spielleiter eine PN zu schreiben mit dem Schussopfer bei möglichem Tod des Jägers. Stirbt der Jäger dann gilt das Opfer als Schussopfer, das in der letzten PN genannt wird. Hat der Jäger während dem gesamten Spiel keine PN geschrieben oder das letzte genannte Opfer ist bereits tot gilt der Schuss des Jägers als Fehlschuss.

      Achtung: Findet der Jägerschuss bei Nacht statt und das ausgewählte Ziel ist nicht zu Hause (Angsthase oder Streuner), dann verkündet der SL, dass abgefeuert wurde, aber niemand zuhause war!


      Seherlehrling
      Der Seherlehrling hat solange der Seher lebt keine aktive Rolle. Der Spielleiter informiert den Seherlehrling aber über alle Aktivitäten des Sehers.
      Beispiel: Seher überprüft Spieler 1, der Spielleiter nennt dem Seher Spieler 1 ist ein Werwolf, der Spielleiter schickt anschließend eine PN an den Seherlehrling mit der Information Spieler 1 ist ein Werwolf.
      Seher und Seherlehrling kennen sich jedoch nicht! Stirbt der Seher übernimmt der Seherlehrling die Rolle des Sehers. Siehe für weitere Aufgaben dann die Rolle Seher.


      Prinz
      Der Prinz überlebt eine Hinrichtung automatisch, hierbei wird seine Rolle enthüllt. In der nächsten Tagphase kann er wieder gehängt werden. Diese Fähigkeit schützt ihn nicht vor anderen Todesformen.


      Gelehrter
      Der Gelehrte hat einmal im Spiel nur in der Tagphase die Chance zu fragen wie viele Werwölfe unter 4 Mitspielern ist. Er frägt dann: "Ich frage mich wie viel Werwölfe unter User, User, User und User ist?" Der Spielleiter antwortet dann sofort mit einer konkreten Zahl. Der Gelehrte stirbt danach automatisch.

      Beispiel: Gelehrter frägt unter Spieler 1,2,3 und 4 - Der Spielleiter antwortet dann, unter den vieren befinden sich zwei Werwölfe. Der Gelehrte stirbt direkt. Sein Vote für die Tagphase gilt allerdings weiterhin!
      Achtung: Der Gelehrte ist verpflichtet dem Spielleiter eine Nachricht zu schreiben, wenn er seine Rolle ausgespielt hat, damit dies nicht übersehen wird!


      Glückspilz

      Der Glückspilz kann das Schutzamulett zwei Mal im Spiel erhalten. Es wird erst zerstört, wenn er es das dritte Mal erhält. Außerdem darf er sich das Schutzamulett einmal, per PN an den Spielleiter, selber herbei wünschen. Dann erhält er für die Nachtphase das Schutzamulett und nicht die Person, die vom letzten Träger ausgewählt wurde.Weder der alte Träger, noch der eigentlich ausgewählte Träger werden darüber informiert. Der Glückspilz darf das Schutzamulett allerdings nicht zwei Nachtphasen hintereinander besitzen.


      Schmied

      Seine Stimme zählt normal bis er sich für einen Pfad entscheidet.

      • Der Waffenschmied: Die Stimme des Waffenschmiedes zählt doppelt.
      • Der Rüstungsschmied: Der Rüstungsschmied muss zweimal angegriffen werden um zu sterben, dies gilt nur Nachts und nur bei Angriffen von Werwölfen.
      • Goldschmied: Der Goldschmied hat die Möglichkeit wie jeder andere auch das Schutzamulett weiterzugeben. Allerdings bekommt er anschließend die Rolle (die gesamte Rolle mit allen Extras) des Spielers privat vom Spielleiter mitgeteilt. Das gilt jedoch nicht für seine Zugehörigkeit, bei einem Werwolf würde dem Goldschmied also nur die Rolle, aber nicht das dazugehörige Rudel angezeigt werden. Dies geschieht auch sollte das Schutzamulett zerbrechen.
      • Der Silberschmied: Wenn der Silberschmied das Schutzamulett erhält und dieses weitergibt, kann ein zusätzlicher Effekt eintreten. Dieser Effekt tritt jedoch nur ein, wenn der Silberschmied das Amulett an eine Person weitergibt, die ein Werwolf ist. Das Schutzamulett schützt Werwölfe fortan in Tagphasen nicht mehr, sie können auch mit Amulett in diesen sterben. Wenn das Schutzamulett auf diese Weise vom Silberschmied bearbeitet wurde, wird niemand darüber informiert, auch Silberschmied und Werwölfe nicht. Wenn ein Werwolf mit dem modifizierten Schutzamulett in einer Tagphase stirbt, wird dieses zerstört.
        Der Silberschmied kann das Schutzamulett nur einmalig erhalten. Wenn der Glückspilz die Weitergabe des Amuletts vom Silberschmied an einen Werwolf verhindert, tritt auch die Bearbeitung des Schutzamuletts nicht in Kraft.


      Er kann also seine eigene Fähigkeit bestimmen. Achtung: Jeder Schmied darf nur einen einzigen Pfad wählen!


      Alte Runzel

      Die alte Runzel kann (muss aber nicht) jede Nacht eine Person (auch sich selbst) bestimmen, die während der Tagphase schweigen muss. Sie darf keinen Beitrag posten, weder um abzustimmen, noch um Hinweise zu geben. Diese Person wird zu Beginn der Tagesphase von dem SL bekannt gegeben.
      Im Gegenzug kann diese Person in der Tagphase auch nicht gehängt werden und überlebt den Tag automatisch.
      Die alte Runzel darf nicht zweimal hintereinander dieselbe Person bestimmen. Wenn die alte Runzel in der Nacht niemanden bestimmt hat, muss auch keiner schweigen.


      Wahrsagerin
      Diese am Rande des Dorfes lebende Person besitzt eine Zauberkugel und diese verrät ihr verschiedene Sachen. So wird sie vom Spielleiter immer benachrichtigt, wenn sie für etwas ausgewählt wird. Sei es der Zaubermeistercheck, der Sehercheck, der Heiltrank der Hexe, Gift, das zweite Leben, als Übernachtungsort oder gar als Wolfsopfer etc. Allerdings weiß sie nie, wer sie ausgewählt hat, sondern bekommt lediglich gesagt, dass sie mit etwas ausgewählt wurde, z.B. "Die Hexe gibt dir den Gifttrank."
      Sie hat jede Nacht die Möglichkeit dem Spielleiter eine PN zu schicken mit einer Nachricht für die Bürger. Allerdings gibt es eine Zeichenbeschränkung von 100 Zeichen! Stirbt sie, wird die Nachricht vom Spielleiter am nächsten Tag veröffentlicht.
      Achtung: Natürlich ist die Wahrsagerin auch entführbar, falls sie entführt wird bekommt sie weder gesagt, wenn sie noch von einer Person ausgewählt wurde, noch kommt dann ihre Nachricht durch, das Dorf bekommt also dann keine Nachricht. Wenn sie keine Nachricht geschrieben hat, wird natürlich auch nicht veröffentlicht, auch nicht die Nachricht der vorletzten Nacht!


      Stalker
      Der Stalker hat jede Nacht die Möglichkeit einen Spieler zu stalken, hierfür schreibt er dem Spielleiter eine Pn, wen er auswählt. Am Ende der Nachtphase bzw. am Anfang der nächsten Tagphase bekommt der Stalker vom SL eine PN, ob die gestalkte Person "wach" war oder nicht.
      Achtung: Als "wach" gelten nur Personen, die ihre Rolle aktiv ausgespielt haben in der Nacht, jedoch nicht ein Werwolf, der lediglich sein Opfer ausgewählt hat. Ein Entführer der seine Rolle ausspielt wird also als wach angezeigt, ein Wolfsjunges, das seine Rolle nicht ausspielt als schlafend.
      Ist die Person inaktiv wird sie ebenfalls entsprechend als schlafend angezeigt.
      Achtung: Die Weitergabe des Schutzamuletts wird nicht als wach gewertet!


      Sündenbock
      Wenn die Abstimmung der Tagphase eine Stimmengleichheit ergibt, so gibt es keinen Münzwurf und der Sündenbock stirbt anstelle der beiden Charaktere. Das gilt auch, wenn er keiner der Spieler ist, die die gleiche Anzahl an Stimmen gegen sich hatten. Wenn der Sündenbock stirbt (egal auf welche Art) schickt er dem Spielleiter eine PN, in der er bestimmen darf, wessen Stimmen in der nächsten Tagphase gezählt werden sollen. Dafür nennt er eine beliebige Anzahl an Spielernamen. Die Spieler werden nicht informiert, wessen Stimmen zählen und wessen nicht.
      Achtung: Wenn in der nächsten Tagphase keiner der abstimmberechtigten Spieler mehr lebt, stirbt niemand in der Tagphase durch Wahl.


      Floristin
      Die Floristin hat mehrere Pflanzen zur Auswahl, von denen sie jede einmal im Spiel verteilen darf. Sie schreibt dafür in der Nachtphase eine PN an den Spielleiter, welche Pflanze sie an wen verteilen möchte. Sie darf in einer Nacht auch mehrere oder gar keine Pflanzen verteilen. Die Person, die die Pflanze erhält, wird darüber am Ende der Nachtphase informiert! Diese Pflanzen hat sie pro Spiel einamlig zur Verfügung:
      • 2 Fleischfressende Pflanzen: Die Person, die diese Pflanze erhält, hat in der folgenden Tagphase automatisch eine Stimme mehr gegen sich.
      • Tulpe: Die Person, die diese Pflanze erhält, verleiht in der nächsten Tagphase automatisch eine Stimme mehr.
      • Weiße Rose: Die Person, die diese Pflanze erhält, erfährt die Identität des Floristen vom Spielleiter.
      • Pirsifstrauch: Die Person, die diese Pflanze erhält, wird sofort von einer Vergiftung durch den Gifttrank des Giftmischers geheilt und stirbt in Folge der Vergiftung nicht. Wenn die Person nach Erhalt dieser Pflanze vergiftet wird, schlägt die Vergiftung nicht fehl, denn die Pflanze wirkt nur im Nachhinein oder zeitgleich mit Erhalt einer Vergiftung.



      Die Werwölfe


      Die Werwölfe kennen ihre Namen, jedoch nicht die Rollen ihrer Mitwölfe. Natürlich ist es ihnen auch untersagt ihre eigene Rolle den anderen Werwölfen zu offenbaren. Sie beraten sich in der Nachtphase über PN oder wahlweise auch Skype oder sonstige Chat-Plattformen und entscheiden über das Opfer.
      Die Opferwahl wird dem Spielleiter von jedem Wolf per PN zugeschickt. Sollte es bei der Wahl des Opfers keine eindeutige Mehrheit geben, wird das Opfer vom Spielleiter ausgelost. Beide Wolfsrudel wählen ein eigenes Opfer, das auch aus dem gegnerischen Wolfsrudel stammen kann (Weitere Regeln zur Nachtwahl oben im Regel-Abschnitt). Die Werwölfe und Bürger wissen nicht, welche der Wolfsrollen in ihrem Rudel und welche im anderen Rudel sind. Sie kennen außerdem nicht die Spieler aus dem anderen Rudel.
      In der ersten Nachtphase beraten sich die einzelnen Wolfsrudel außerdem über einen Namen für ihr Rudel und schicken diesen an den Spielleiter. Der Name wird im Thread veröffentlicht, also sollte er wohl überlegt sein.


      Die Wölfe können sich im eigenen Rudel nicht gegenseitig töten! Nur der weiße Wolf kann einen anderen Wolf töten und das auch nur jede zweite Nachtphase!
      Das Wolfsjunge kann sich selbst opfern, kann aber ebenfalls nicht von den Mitwölfen getötet werden!

      Der weiße Wolf darf von den Wölfen nicht als weißer Wolf geoutet oder angedeutet werden!
      Wenn Wölfe also versuchen ihren Weißen auffliegen zu lassen, müssen sie ganz normal wie jeder Bürger auch versuchen Argumente zu finden, wieso er vielleicht als Wolf durchgeht, aber nicht andeuten „Ich werde das schon wissen, ihr werdet es merken, wenn ihr meine Rolle seht“ oder Ähnliches, was den Weißen andeutet. Das gehört einfach zur Schlechte-Verlierer-Regel und ist zu vermeiden.

      Hexenmeister
      Der Hexenmeister darf jede Nacht eine PN an den Spielleiter schreiben, in der er nach der Fraktion eines Spielers fragt. Der Spielleiter antwortet dann ab 16 Uhr per PN an das ganze Wolfsrudel des Hexenmeisters, ob es sich um einen Bürger oder Werwolf handelt. Der Hexenmeistercheck zeigt den Weißen Werwolf, anders als beim Sehercheck, als Werwolf an. Der Hexenmeistercheck wird jedoch vom Mystiker beeinflusst.


      Entführer
      Der Entführer entführt jede Nacht einen Spieler (er darf einen Spieler nicht zweimal hintereinander entführen). Dieser Spieler kann seine Fähigkeit diese Nacht nicht einsetzen. Hat er eine Tagfähigkeit ist der Effekt irrelevant. Es ist wichtig, dass der Entführer relativ am Anfang eine PN schreibt, hat er keine geschrieben bis vor eine Stunde vor Ende der Nachtphase, gilt seine Fähigkeit diese Nacht nicht.

      Jeder Spieler, der Nachts entführt wird, egal ob Tag-, Nacht-, Bürger- oder Wolfsrolle, wird über die Entführung informiert.

      Achtung: Die Fähigkeit des Schmieds seinen Pfad zu wählen und des Dämons zu Verfluchen, wird nicht vom Entführer beeinflusst.


      Zaubermeister
      Der Zaubermeistercheck wird nur an die Spieler im Wolfsrudel des Zaubermeisters übermittelt!

      Der Zaubermeister sucht den Seher, er darf jede Nacht dem SL eine PN schicken und fragt: "Ist Spieler XY der Seher?"
      Der Spielleiter antwortet daraufhin, indem er allen Wölfen eine PN um 16 Uhr (am Tage der Deadline für die Nachtphase) schreibt und die Frage beantwortet (Beispiel: ShadowArcanine ist kein Seher).

      Der Seherlehrling gilt solange er die Rolle des Sehers nicht angenommen hat als ein "kein Seher".

      Achtung: Da der Entführer theoretisch auch den Zaubermeister entführen könnte, darf der Spielleiter den Wölfen erst antworten, wenn der Entführer seine Fähigkeit benutzt hat. (also kann es sein, dass der Check erst nach 16 Uhr erfolgt)


      Wolfsjunges

      Der Tod des Wolfsjungen bewirkt, dass die Werwölfe aus dem Rudel des Wolfsjungen in der folgenden Nacht zwei Opfer reißen können. Die Fähigkeit gilt bei allen Toden des Wolfsjungen. Das Wolfsjunge kann sich auch selbst opfern und so zwei Tode für die nächste Nachtphase verursachen, in der Nacht der Opferung gibt es dann jedoch keine anderen Werwolfopfer (auch keines des weißen Wolfes und des anderen Rudels).


      Mystiker
      Der Mystiker darf in der Nachtphase eine Person nennen. Wenn der Seher oder Hexenmeister in derselben Nachtphase genau diese Person erfragt, dann muss der Spielleiter ihm sagen, dass die getestete Person ein Werwolf ist, auch wenn es eigentlich ein Bürger ist. Er kann alternativ auch einen Werwolf benennen, der in dieser Nacht dem als Bürger angezeigt wird. Er kann nicht zweimal den selben Spieler hintereinander wählen. Seine PN muss bis 19 Uhr beim Spielleiter eingehen, sonst gilt die Fähigkeit als nicht genutzt.


      Folterknecht
      Der Folterknecht darf jede Nacht eine Person auswählen, dessen Stimme in der nächsten Tagphase nicht zählt. Die gewählte Person wird nicht benachrichtigt.


      Vagabund
      Diese Rolle darf in der Nachtphase dem SL eine PN schicken, mit einem Namen. Diese Person hat in der kommenden Tagphase automatisch eine Stimme gegen sich. Außer dieser Rolle erfährt es niemand wer die Stimme gegen sich hat.


      Fallenleger

      Der Fallenleger kann jede Nacht seine Falle bei einer Person aufstellen. Wenn jemand bei dieser Person übernachtet (dies betrifft Angsthase und Streuner) schnappt die Falle zu und der Spielleiter berichtet dass die Falle zugeschnappt hat. Die Betroffenen können ihre Fähigkeit in der nächsten Nachtphase dann nicht einsetzen. Es existiert nur eine Falle, die der Fallenleger jede Nacht woanders aufstellen kann (auch zweimal bei der selben Person hintereinander).


      Dämon
      Der Dämon wählt in der ersten Nachtphase einmalig einen anderen Spieler, hat der Dämon niemand gewählt, wird ihm jemand zugelost. Würde der Dämon sterben (egal durch welche Todesform) stirbt stattdessen der von ihm ausgewählte Spieler. Allerdings stirbt auch der Dämon, falls der ausgewählte Spieler sterben sollte (wieder egal welche Todesform). Der ausgewählte Spieler wird nicht davon in Kenntnis gesetzt, dass er vom Dämon gewählt wurde. Trägt der Spieler zu dem Zeitpunkt eines potentiellen Todes des Dämons das Schutzamulett stirbt er allerdings nicht, der Dämon aber auch nicht. Dasselbe gilt natürlich auch umgekehrt. Danach gilt dieselbe Regel: Stirbt der Dämon, stirbt stattdessen der ausgewählte Spieler und stirbt der Spieler, stirbt stattdessen der Dämon.


      Schlitzer
      Der Schlitzer muss jede Nacht eine PN an den Spielleiter schicken, ob er seine Fähigkeit verwenden möchte. Diese kann zweimal im gesamten Spiel eingesetzt werden. Wenn er seine Fähigkeit verwendet, dann wird das Opfer seines Wolfsrudels derart zugerichtet, dass nur noch eine Blutlache von ihm überbleibt. Der Spielleiter informiert das Wolfsrudel per privater Nachricht über die Rolle des Opfers, jedoch schreibt er in den Thread und in die Tabelle im Startpost, dass die Rolle des Opfers nicht mehr identifizierbar war. Wird der Seher geschlitzt, so wird der Seherlehrling per PN informiert, dass er zum Seher wird; es wird nicht öffentlich verkündet. Wird der Jäger geschlitzt, so darf durch den SL kein Grund für den Tod des Schussopfers aufgeführt werden. Verwendet der Schlitzer seine Fähigkeit, obwohl das Opfer überlebt (durch Schutzamulett, Heiltrank, Rüstungsschmied, ...) gilt die Fähigkeit des Schlitzers als erfolgreich ausgeführt.


      Giftmischer
      Der Giftmischer kann einmalig dem Spielleiter eine PN schreiben, in der er einen Spieler vergiftet. Dieser stirbt zwei Nachtphasen später an der Vergiftung. In der Zwischenzeit kann der Vergiftete nicht mehr durch Wölfe getötet werden (das betrifft die nächtlichen Wolfsopfer und den weißen Werwolf). Wenn der Giftmischer den weißen Werwolf vergiften will, schlägt die Vergiftung fehl, das wird ihm jedoch nicht gesagt. Nur der weiße Wolf wird allerdings informiert, wenn er vergiftet werden sollte! Wenn der Giftmischer stirbt bevor die vergiftete Person gestorben ist, wird die Vergiftung nicht aufgehoben.

      Achtung: Wie immer gilt, wenn keiner daheim ist stirbt auch keiner und auch keiner wird vergiftet. In dem Falle wird der Giftmischer informiert, dass seine Vergiftung nicht hingehauen hat.


      Veggiewolf
      Sollte die Opferwahl des Wolfsrudels des Veggiewolfes kein Opfer zur Folge haben, hat der Veggiewolf in der anschließenden Tagphase eine zusätzliche Stimme und überlebt die Hängung, wenn er gewählt werden sollte.


      Nekromant
      Wenn in der letzten Tagphase mindestens ein Werwolf gestorben ist (Dieser muss nicht aus dem eigenen Wolfsrudel stammen), kann der Nekromant in der Nachtphase einen dieser Effekte per PN an den Spielleiter für die Nacht aktivieren:
      • Der Zaubermeister darf zwei Personen checken
      • Wenn das Wolfsjunge sich selbst opfert, dürfen die Werwölfe aus dem Rudel des Wolfsjungen in der nächsten Nacht drei Opfer wählen
      • Wenn der Schlitzer schlitzt, das Schlitzen aber fehlschlägt, geht dieses trotzdem nicht verloren und kann wiederholt werden
      • Der Fallenleger darf für den Verlauf der Nacht eine zweite Falle auslegen
      • Falls es kein Wolfsopfer durch das Rudel des Veggiewolfes geben wird, hat der Veggiewolf 3 statt 2 Stimmen
      • Der Vagabund darf eine weitere Person auswählen, die in der nächsten Tagphase eine Stimme gegen sich hat

      Jeder dieser Effekte darf maximal einmal im gesamten Spiel verwendet werden. Die beeinflusste Rolle wird per PN informiert, dass sie vom Nekromanten unterstützt wird. Die Effekte des Nekromanten wirken sich auch auf die Wölfe aus dem gegnerischen Wolfsrudel aus!


      Streuner
      Der Streuner schickt jede Nacht dem Spielleiter eine PN, in der er den Namen eines Spielers nennt, bei dem er übernachten will. Solange er nicht zuhause ist, kann er in der Nachtphase nicht getötet werden, wenn er als direktes Ziel gewählt wurde (einzige Ausnahme bildet der weiße Wolf! Der Streuner kann also immer vom Weißen gefressen werden!). Wenn er in der Nacht nicht als einziger bei der in der PN genannten Person übernachtet, erhält das Wolfsrudel des Streuners ab 16 Uhr eine PN vom Spielleiter, in der genannt wird, dass der Streuner nicht alleine war und bei wem er übernachtet hat. Übernachtet der Streuner bei einem Werwolf, der in derselben Nachtphase getötet wird, stirbt stattdessen der Streuner.


      Vollstrecker
      Der Vollstrecker darf einmalig in einer Tagphase eine PN an den Spielleiter schreiben, wenn die Person mit den zweitmeisten Stimmen auch sterben soll. Dass die Person mit den zweitmeisten Stimmen vom Vollstrecker verurteilt worden ist, verkündet der Spielleiter erst bei der Verkündigung der Opfer.


      Knurrer
      Er schreibt einmalig im Spiel in einer Nachtphase den Spielleiter an und teilt ihm jemanden mit, den er anfallen will (ausgeschlossen sind Werwölfe aus dem eigenen Rudel), sowie zwei Mitspieler, die im weiteren Verlauf mit ihm verdächtigt werden (darunter können sowohl Bürger als auch Werwölfe sein).
      Zu Anfang der nächsten Tagphase wird verkündet, das man ein Knurren aus dem Haus vom Knurrer gehört hat, man aber nicht genau feststellen konnte aus welchem Haus es kam und nennt 3 Namen von Spielern: Den Knurrer selbst, sowie seine zwei ausgewählten Mitspieler. Außerdem erzählt der SL, wer die angefallene Person ist.
      Der angefallene Spieler ist schwer verletzt und wird Ende der Tagphase sterben, er kann allerdings in der Tagphase noch reden und hat natürlich Stimmrecht.
      Achtung: Sobald der Knurrer seine Fähigkeit einsetzt sind sowohl er als auch seine zwei genannten Mitspieler immun gegen jede Checkart (Seher, Gelehrter, Zaubermeister, Goldschmied, ...), d.h. die Spieler werden immer als Bürger angezeigt (beim Zaubermeister wird die Frage nach dem Seher bei der jeweiligen Person immer verneint, der Goldschmied bekommt die Rolle der Person nicht gesagt, der Mystiker kann den Check nicht manipulieren)! Dieser Effekt gilt so lange bis der Knurrer tot ist!
      Diese Fähigkeit ist im gesamten Spiel nur einmal einsetzbar!


      Weißer Werwolf
      Der weiße Werwolf ist ein Mitglied in beiden Wolfsrudeln und kennt somit als einziger alle Wölfe. Der weiße Wolf gewinnt das Spiel nur, wenn er ganz allein überlebt (er gewinnt nicht mit den Werwölfen, wenn nur noch die Werwölfe da sind, wird so lange weitergespielt, bis der weiße Wolf oder die anderen Werwölfe tot sind).
      Er darf, muss aber nicht, in jeder zweiten Nacht dem Spielleiter eine PN schicken und einen Wolf aus einem von beiden Wolfsrudeln töten. Achtung: Er darf nicht noch einen Bürger mit seiner Fähigkeit töten, nur einen Wolf! Für die Opferwahlen in den Rudeln hat er jeweils eine Stimme. Er kann also in beiden Rudeln für jemand anderen stimmen.
      Der weiße Wolf wird erst als Wolf entdeckt, wenn der Seher (oder Seherlehrling sobald er Seher wurde) ihn das zweite Mal checkt. Beim ersten Check wird er als Bürger angezeigt. Dem Hexenmeister wird er als Werwolf angezeigt.



      Die Geschwister


      Der Spielleiter lost zu Beginn unter allen Spielern zwei Personen aus, die den Zusatz "Brüderchen" bzw. "Schwesterchen" bekommen. Diese Rolle haben sie zusätzlich zu ihrer eigenen Rolle. Die Geschwister haben eine mentale Verbindung und teilen sich alles, sei es Freude, Schmerz, das tägliche Brot - oder die Wirkung des Heiltranks und die des Schutzamuletts. Jedoch lasten damit auch die negativen Effekte auf dem jeweils anderen. Dazu gehören unter anderem die des Mystikers, des Folterknechts, des Vagabunds, des Fallenlegers, etc., also alle Rollen die einen Effekt auf jemand anderes anwenden. Allerdings wirken nur die Effekte, die auf sie angewendet werden doppelt, nicht allerdings ihre eigene Fähigkeit (Ein Prinz überträgt z. B. seine Fähigkeit nicht auf sein Geschwisterchen). Trotz ihrer innigen Bindung, lebt das andere Geschwisterteil weiter, wenn eines stirbt, das Wolfsopfer (inkl. weißer Wolf) und die Hängung am Tag sind also die einzigen Ausnahmen, dies teilen sich die Geschwister nicht (Gifttrank, Dämonopfer, etc. wirkt dennoch!). Die Geschwister wohnen zwar zusammen und können sich nachts miteinander unterhalten, jedoch hintergeht ein Günstling oder Werwolf seinen Bruder oder seine Schwester und gewinnt entsprechend seiner Partei, wohingegen das andere Geschwisterteil entsprechend seiner Partei gewinnt. Bei Entführung können sie nichts miteinander teilen, wodurch nur derjenige den Effekt erhält, der ihn eigentlich erhalten sollte.
      Den Geschwistern ist es außerdem verboten sich gegenseitig ihre Rollen zu sagen!



      Das Schutzamulett


      Das Schutzamulett ist keine Rolle, sondern ein Gegenstand, der im Laufe des Spiels weitergegeben wird.
      Es schützt seinen Besitzer vor dem Tod in jeglicher Form - sei es durch Fressen, Lynchung, Gift oder andere Einflüsse. Zum allerersten Mal wird es in der ersten Nachtphase vom Spielleiter via Random.org einem Spieler zugeteilt.
      Dieser wird darüber informiert, dass er geschützt ist. In der folgenden Nacht muss er das Amulett an einen anderen Spieler weitergeben. Dazu nennt er dem SL per PN den Namen der Person, die das Amulett erhalten soll. Diese wird wiederum durch den SL davon unterrichtet, allerdings nicht, von wem er das Amulett erhalten hat!
      Wenn der Besitzer des Amuletts während des Tages gelyncht werden soll, ist er auch davor geschützt. Trotzdem zählt dies wie eine erfolgreiche Hinrichtung, d. h. es wird keine "Ersatzlynchung" vorgenommen. Während der Nacht wird das Amulett wie gewohnt weitergegeben. Wird es nicht weitergegeben, wird es zerstört.
      Achtung: Jeder Spieler darf das Amulett nur einmal besitzen. Wählt der aktuelle Träger eine Person, die das Amulett bereits besessen hat, oder weigert er sich, das Amulett weiterzugeben, wird es sofort zerstört und kann im aktuellen Spiel nicht mehr verwendet werden. Haben alle Spieler das Amulett einmal besessen, wird es zerstört. Wird das Amulett zerstört, informiert der SL die Spieler darüber in der Tagphase.



      Weitere Infos erhaltet ihr im [thread=10691]FAQ-Thread[/thread]!

      [padding='10px 0 10px 0']Die Teilnehmer[/padding]




      [padding='10px 0 10px 0']Die Phasen[/padding]




      [padding='10px 0 10px 0']Der Spielverlauf[/padding]


      Das Protokoll
      Bürger:
      1. Pokekachu (Seherlehrling)
      2. Pinturicchio (Sündenbock)
      3. Rylux (Alte Runzel)
      4. hasenprinzessin (Angsthase)
      5. Apfel (Wahrsagerin & Schwesterchen)
      6. Manesquin (Floristin)
      7. TosTos (Schmied)
      8. YunTakeo (Jäger)
      9. Tonja (Stalker)
      10. Aqua-Blubb (Gelehrter)
      11. Glurak006 (Prinz)
      12. Meowstic (Glückspilz)
      13. Haze (Hexe)
      14. Muma (Seher)

      Fluffy Ones:
      1. Obscurite (Streuner)
      2. ShadowArcanine (Dämon)
      3. wert007 (Vollstrecker & Brüderchen)
      4. Dragoran2350 (Folterknecht)
      5. Anakim (Schlitzer)
      6. tako (Knurrer)
      7. Zebra (Veggiewolf)
      8. Skelabra2509 (Hexenmeister)
      9. Denny (Weißer Werwolf)

      Die mit den Bürgern tanzen:
      1. Denny (Weißer Werwolf)
      2. zuling (Vagabund)
      3. Dargos (Mystiker)
      4. Bloom (Fallenleger)
      5. MasterGarados (Nekromant)
      6. foenix10000 (Entführer)
      7. Tayro (Wolfsjunges)
      8. LightA28 (Zaubermeister)
      9. Yuko (Giftmischer)

      [HR]white[/HR]

      1. Nachtphase:
      • Aktionen
        • hasenprinzessin (Angsthase) übernachtet bei Apfel (Wahrsagerin & Schwesterchen)
        • Apfel (Wahrsagerin & Schwesterchen) schreibt eine Nachricht: „In meiner Zauberkugel sah ich den Angsthase direkt, also richtete ich ein Zimmer (+Plumsklo) ein.“
        • TosTos (Schmied) wählt den Pfad des Rüstungsschmieds
        • YunTakeo (Jäger) zielt auf ShadowArcanine (Dämon)
        • Tonja (Stalker) stalkt YunTakeo (Jäger) → Wach
        • Haze (Hexe) setzt einen Heiltrank auf Haze (Hexe) ein
        • Muma (Seher) checkt tako (Knurrer) → Werwolf
        • Obscurite (Streuner) übernachtet bei Tayro (Wolfsjunges)
        • ShadowArcanine (Dämon) verflucht Tonja (Stalker)
        • Dragoran2350 (Folterknecht) foltert Pinturicchio (Sündenbock)
        • Skelabra2509 (Hexenmeister) checkt Tayro (Wolfsjunges) → Werwolf Bürger
        • zuling (Vagabund) verleiht Pokekachu (Seherlehrling) eine Gegenstimme
        • Dargos (Mystiker) verhext Tayro (Wolfsjunges)
        • foenix10000 (Entführer) entführt Obscurite (Streuner)
        • LightA28 (Zaubermeister) checkt ShadowArcanine (Dämon) → Kein Seher
        • Dargos (Mystiker) erhält das Schutzamulett

      • Wahl „Fluffy Ones“
        • 7 Stimmen: TosTos (Rüstungsschmied)
          • Stimmen von ShadowArcanine, wert007, Dragoran2350, Anakim, tako, Zebra, Skelabra2509


      • Wahl „Die mit den Bürgern tanzen“
        • 6 Stimmen: Obscurite (Streuner)
          • Stimmen von zuling, Dargos, MasterGarados, foenix10000, Tayro, LightA28


      • Konsequenzen
        • Obscurite (Streuner) stirbt durch Wolfswahl
        • TosTos (Rüstungsschmied) stirbt durch Wolfswahl (2 Leben Nachts)



      1. Tagphase:
      • Wahl
        • 6 Stimmen: Pokekachu (Seherlehrling)
          • Stimmen von hasenprinzessin (Angsthase), Tonja (Stalker), Skelabra2509 (Hexenmeister), zuling (Vagabund), Yuko (Giftmischer), Vagabundenstimme

        • 6 Stimmen: zuling (Vagabund)
          • Stimmen von Pokekachu (Seherlehrling), Pinturicchio (Sündenbock), Glurak006 (Prinz), ShadowArcanine (Dämon), tako (Knurrer), Denny (Weißer Werwolf), MasterGarados (Nekromant)

        • 3 Stimmen: TosTos (Rüstungsschmied)
          • Stimmen von Meowstic (Glückspilz), Muma (Seher), Dargos (Mystiker)

        • 2 Stimmen: Bloom (Fallenleger)
          • Stimmen von Apfel (Wahrsagerin & Schwesterchen), Dragoran2350 (Folterknecht)

        • 1 Stimme: Rylux (Alte Runzel)
          • Stimme von LightA28 (Zaubermeister)

        • 1 Stimme: Meowstic (Glückspilz)
          • Stimme von TosTos (Rüstungsschmied)


      • Konsequenzen
        • Pinturicchio (Sündenbock) stirbt durch Unentschieden



      2. Nachtphase:
      • Aktionen
        • Pinturicchio (Sündenbock) erteilt Dargos (Mystiker), ShadowArcanine (Dämon), Manesquin (Floristin), MasterGarados (Nekromant), Anakim (Schlitzer), foenix10000 (Entführer), Tonja (Stalker), Aqua-Blubb (Gelehrter), tako (Knurrer), Zebra (Veggiewolf), Muma (Seher), Yuko (Giftmischer) Stimmrecht
        • Rylux (Alte Runzel) knebelt Pokekachu (Seherlehrling)
        • hasenprinzessin (Angsthase) übernachtet bei Denny (Weißer Werwolf)
        • Tonja (Stalker) stalkt ShadowArcanine (Dämon) → Schläft
        • Muma (Seher) checkt Dragoran2350 (Folterknecht) → Werwolf
        • Dragoran2350 (Folterknecht) foltert Bloom (Fallenleger)
        • Anakim (Schlitzer) schlitzt Glurak006 (Prinz)
        • Skelabra2509 (Hexenmeister) checkt Bloom (Fallenleger) → Werwolf
        • Denny (Weißer Werwolf) tötet MasterGarados (Nekromant)
        • zuling (Vagabund) verleiht zuling (Vagabund) eine Gegenstimme
        • Dargos (Mystiker) verhext zuling (Vagabund)
        • Dargos (Mystiker) gibt das Schutzamulett an zuling (Vagabund) weiter
        • Bloom (Fallenleger) stellt eine Falle bei zuling (Vagabund) auf
        • foenix10000 (Entführer) entführt Denny (Weißer Werwolf)
        • LightA28 (Zaubermeister) checkt TosTos (Rüstungsschmied) → Kein Seher
        • Yuko (Giftmischer) vergiftet hasenprinzessin (Angsthase)

      • Wahl „Fluffy Ones“
        • 7 Stimmen: Glurak006 (Prinz)

      • Wahl „Die mit den Bürgern tanzen“
        • 6 Stimmen: ShadowArcanine (Dämon)
          • Stimmen von Denny, zuling, Dargos, Bloom, MasterGarados, LightA28


      • Konsequenzen
        • Glurak006 (Prinz) stirbt geschlitzt durch Wolfswahl
        • Tonja (Stalker) stirbt durch Verfluchung
        • ShadowArcanine (Dämon) stirbt durch Wolfswahl (Verfluchung)
        • MasterGarados (Nekromant) stirbt durch den weißen Werwolf (Entführung)
        • hasenprinzessin (Angsthase) ist vergiftet (Nicht daheim)



      2. Tagphase:
      • Wahl
        • 9 Stimmen: zuling (Vagabund)
          • Stimmen von Rylux (Alte Runzel), Manesquin (Floristin), YunTakeo (Jäger), Meowstic (Glückspilz), ShadowArcanine (Dämon), tako (Knurrer), Zebra (Veggiewolf), Dargos (Mystiker), Bloom (Fallenleger), MasterGarados (Nekromant), foenix10000 (Entführer), Tayro (Wolfsjunges), LightA28 (Zaubermeister), Yuko (Giftmischer), Vagabundenstimme

        • 2 Stimmen: Bloom (Fallenleger)
          • Stimmen von hasenprinzessin (Angsthase), Apfel (Wahrsagerin & Schwesterchen), TosTos (Rüstungsschmied), Muma (Seher), wert007 (Vollstrecker & Brüderchen), Dragoran2350 (Folterknecht), Anakim (Schlitzer), Skelabra2509 (Hexenmeister), Denny (Weißer Werwolf)

        • 0 Stimmen: ShadowArcanine (Dämon)
          • Stimme von zuling (Vagabund)


      • Konsequenzen
        • zuling (Vagabund) stirbt durch Wahl (Schutzamulett)



      3. Nachtphase:
      • Aktionen
        • hasenprinzessin (Angsthase) übernachtet bei Aqua-Blubb (Gelehrter)
        • Muma (Seher) checkt YunTakeo (Jäger) → Bürger
        • Skelabra2509 (Hexenmeister) checkt Yuko (Giftmischer) → Werwolf
        • zuling (Vagabund) verleiht Bloom (Fallenleger) eine Gegenstimme
        • zuling (Vagabund) gibt das Schutzamulett an Tayro (Wolfsjunges) weiter
        • Dargos (Mystiker) verhext Dargos (Mystiker)
        • Bloom (Fallenleger) stellt eine Falle bei Dragoran2350 (Folterknecht) auf
        • foenix10000 (Entführer) entführt Dragoran2350 (Folterknecht)
        • LightA28 (Zaubermeister) checkt Dragoran2350 (Folterknecht) → Kein Seher
        • Yuko (Giftmischer) vergiftet Rylux (Alte Runzel)

      • Wahl „Fluffy Ones“
        • 7 Stimmen: Yuko (Giftmischer)
          • Stimmen von ShadowArcanine, Dragoran2350, Anakim, tako, Zebra, Skelabra2509, Denny


      • Wahl „Die mit den Bürgern tanzen“
        • 6 Stimmen: ShadowArcanine (Dämon)
          • Stimmen von zuling, Dargos, Bloom, MasterGarados, LightA28, Yuko

        • 1 Stimme: Rylux (Alte Runzel)
          • Stimme von Denny


      • Konsequenzen
        • Yuko (Giftmischer) stirbt durch Wolfswahl
        • ShadowArcanine (Dämon) stirbt durch Wolfswahl
        • Rylux (Alte Runzel) ist vergiftet



      3. Tagphase:
      • Aktionen
        • YunTakeo (Jäger) zielt auf Dragoran2350 (Folterknecht)

      • Wahl
        • 18 Stimmen: zuling (Vagabund)
          • Stimmen von Rylux (Alte Runzel), hasenprinzessin (Angsthase), Apfel (Wahrsagerin & Schwesterchen), Manesquin (Floristin), TosTos (Rüstungsschmied), YunTakeo (Jäger), Haze (Hexe), Muma (Seher), Dragoran2350 (Folterknecht), Anakim (Schlitzer), tako (Knurrer), Zebra (Veggiewolf), Skelabra2509 (Hexenmeister), Denny (Weißer Werwolf), zuling (Vagabund), Dargos (Mystiker), Bloom (Fallenleger), MasterGarados (Nekromant)

        • 2 Stimmen: Bloom (Fallenleger)
          • Stimmen von Meowstic (Glückspilz), Vagabundenstimme

        • 1 Stimme: Tayro (Wolfsjunges)
          • Stimme von Pokekachu (Seherlehrling)


      • Konsequenzen
        • zuling (Vagabund) stirbt durch Wahl



      4. Nachtphase:
      • Aktionen
        • hasenprinzessin (Angsthase) übernachtet bei Zebra (Veggiewolf)
        • Apfel (Wahrsagerin & Schwesterchen) schreibt eine Nachricht: „Ich hab die Aufmerksamkeit bekommen die ich dachte :3 der Hexenmeister hat mich überprüft.“
        • Manesquin (Floristin) schenkt Dragoran2350 (Folterknecht) einen Pirsifstrauch
        • Meowstic (Glückspilz) fordert und erhält das Schutzamulett
        • Muma (Seher) checkt MasterGarados (Nekromant) → Werwolf Bürger
        • Dragoran2350 (Folterknecht) foltert hasenprinzessin (Angsthase)
        • tako (Knurrer) fällt TosTos (Rüstungsschmied) an und lässt Tayro (Wolfsjunges) und Meowstic (Glückspilz) verdächtigen
        • Skelabra2509 (Hexenmeister) checkt Apfel (Wahrsagerin & Schwesterchen) → Bürger
        • Denny (Weißer Werwolf) tötet foenix10000 (Entführer)
        • Dargos (Mystiker) verhext MasterGarados (Nekromant)
        • MasterGarados (Nekromant) unterstützt Tayro (Wolfsjunges)
        • foenix10000 (Entführer) entführt Zebra (Veggiewolf)
        • Tayro (Wolfsjunges) opfert sich selbst
        • Tayro (Wolfsjunges) gibt das Schutzamulett an Bloom (Fallenleger) weiter
        • LightA28 (Zaubermeister) checkt Apfel (Wahrsagerin & Schwesterchen) → Kein Seher

      • Wahl „Fluffy Ones“
        • 3 Stimmen: Rylux (Alte Runzel)
          • Stimmen von wert007, Dragoran2350, Zebra

        • 1 Stimme: Apfel (Wahrsagerin & Schwesterchen)
          • Stimme von Denny


      • Wahl „Die mit den Bürgern tanzen“
        • 1 Stimme: Manesquin (Floristin)
          • Stimme von Denny

        • 1 Stimme: Zebra (Veggiewolf)
          • Stimme von Dargos

        • 1 Stimme: Pokekachu (Seherlehrling)
          • Stimme von LightA28


      • Konsequenzen
        • Tayro (Wolfsjunges) stirbt durch Opferung
        • Rylux (Alte Runzel) stirbt durch Wolfswahl (Opferung des Wolfsjungen)
        • Manesquin (Floristin), Zebra (Veggiewolf) oder Pokekachu (Seherlehrling) stirbt durch Wolfswahl (Opferung des Wolfsjungen)
        • MasterGarados (Nekromant) stirbt durch den weißen Werwolf (Opferung des Wolfsjungen)
        • TosTos (Rüstungsschmied) ist angefallen
        • „Die mit den Bürgern tanzen“ dürfen nächste Nacht 3 Opfer wählen



      4. Tagphase:
      • Wahl
        • 9 Stimmen: Bloom (Fallenleger)
          • Stimmen von Rylux (Alte Runzel), hasenprinzessin (Angsthase), YunTakeo (Jäger), Haze (Hexe), wert007 (Vollstrecker & Brüderchen), Anakim (Schlitzer), Zebra (Veggiewolf), Denny (Weißer Werwolf), MasterGarados (Nekromant)

        • 4 Stimmen: tako (Knurrer)
          • Stimmen von TosTos (Rüstungsschmied), Meowstic (Glückspilz), Dargos (Mystiker), LightA28 (Zaubermeister)

        • 2 Stimmen: Dragoran2350 (Folterknecht)
          • Stimmen von Apfel (Wahrsagerin & Schwesterchen), Muma (Seher)

        • 1 Stimme: Rylux (Alte Runzel)
          • Stimme von Pokekachu (Seherlehrling)

        • 1 Stimme: Meowstic (Glückspilz)
          • Stimme von tako (Knurrer)


      • Konsequenzen
        • Bloom (Fallenleger) stirbt durch Wahl
        • TosTos (Rüstungsschmied) stirbt durch Anfallen



      5. Nachtphase:
      • Aktionen
        • Haze (Hexe) verwendet einen Heiltrank auf Pokekachu (Seherlehrling)
        • Haze (Hexe) verwendet den Gifttrank auf wert007 (Vollstrecker & Brüderchen)
        • Muma (Seher) checkt Zebra (Veggiewolf) → Werwolf
        • Dragoran2350 (Folterknecht) foltert Muma (Seher)
        • Anakim (Schlitzer) schlitzt foenix10000 (Entführer)
        • Skelabra2509 (Hexenmeister) checkt foenix10000 (Entführer) → Werwolf Bürger
        • Dargos (Mystiker) verhext foenix10000 (Entführer)
        • MasterGarados (Nekromant) unterstützt LightA28 (Zaubermeister)
        • foenix10000 (Entführer) entführt hasenprinzessin (Angsthase)
        • LightA28 (Zaubermeister) checkt Muma (Seher) → Seher und Manesquin (Floristin) → Kein Seher

      • Wahl „Fluffy Ones“
        • 5 Stimmen: foenix10000 (Entführer)
          • Stimmen von wert007, Dragoran2350, Anakim, Zebra, Denny

        • 1 Stimme: Dargos (Mystiker)
          • Stimme von tako


      • Wahl „Die mit den Bürgern tanzen“
        • 5 Stimmen: hasenprinzessin (Angsthase)
        • 5 Stimmen: Manesquin (Floristin)
        • 5 Stimmen: Muma (Seher)

      • Konsequenzen
        • foenix10000 (Entführer) stirbt geschlitzt durch Wolfswahl
        • hasenprinzessin (Angsthase) stirbt durch Wolfswahl
        • Manesquin (Floristin) stirbt durch Wolfswahl
        • Muma (Seher) stirbt durch Wolfswahl
        • wert007 (Vollstrecker & Brüderchen) stirbt durch Gifttrank
        • Apfel (Wahrsagerin & Schwesterchen) stirbt durch Teilen des Gifttranks
        • Rylux (Alte Runzel) stirbt durch Vergiftung
        • Pokekachu (Seherlehrling) wird zum Seher
        • Das Schutzamulett zerbricht



      5. Tagphase:
      • Wahl
        • 8 Stimmen: Dragoran2350 (Folterknecht)
          • Stimmen von YunTakeo (Jäger), Aqua-Blubb (Gelehrter), Meowstic (Glückspilz), Dragoran2350 (Folterknecht), Denny (Weißer Werwolf), Dargos (Mystiker), MasterGarados (Nekromant), LightA28 (Zaubermeister)

        • 3 Stimmen: Zebra (Veggiewolf)
          • Stimmen von Pokekachu (Seherlehrling), Anakim (Schlitzer), Skelabra (Hexenmeister)


      • Konsequenzen
        • Dragoran2350 (Folterknecht) stirbt durch Wahl



      6. Nachtphase:
      • Aktionen
        • Pokekachu (Seherlehrling) checkt Skelabra2509 (Hexenmeister) → Werwolf
        • YunTakeo (Jäger) zielt auf Skelabra2509 (Hexenmeister)
        • Skelabra2509 checkt Haze (Hexe) → Bürger
        • Denny (Weißer Werwolf) tötet Skelabra2509 (Hexenmeister)
        • Dargos (Mystiker) verhext Dargos (Mystiker)
        • LightA28 (Zaubermeister) checkt Pokekachu (Seherlehrling) → Seher

      • Wahl „Fluffy Ones“
        • 4 Stimmen: Dargos (Mystiker)
          • Stimmen von Anakim, tako, Zebra, Denny


      • Wahl „Die mit den Bürgern tanzen“
        • 3 Stimmen: Skelabra2509 (Hexenmeister)
          • Stimmen von Dargos, MasterGarados, LightA28

        • 1 Stimme: YunTakeo (Seher)
          • Stimme von Denny


      • Konsequenzen
        • Dargos (Mystiker) stirbt durch Wolfswahl
        • Skelabra2509 (Hexenmeister) stirbt durch den weißen Werwolf
        • Skelabra2509 (Hexenmeister) stirbt durch Wolfswahl (Doppeltod)



      6. Tagphase:
      • Aktionen
        • YunTakeo (Jäger) zielt auf MasterGarados (Nekromant)

      • Wahl
        • 9 Stimmen: tako (Knurrer)
          • Stimmen von Pokekachu (Seherlehrling), YunTakeo (Jäger), Aqua-Blubb (Gelehrter), Meowstic (Glückspilz), Anakim (Schlitzer), Zebra (Veggiewolf), Denny (Weißer Werwolf), MasterGarados (Nekromant), LightA28 (Zaubermeister)


      • Konsequenzen
        • tako (Knurrer) stirbt durch Wahl



      7. Nachtphase:
      • Aktionen
        • Pokekachu (Seherlehrling) checkt LightA28 (Zaubermeister) → Werwolf

      • Wahl „Fluffy Ones“
        • 3 Stimmen: MasterGarados (Nekromant)

      • Wahl „Die mit den Bürgern tanzen“
        • 1 Stimme: Haze (Hexe)
          • Stimme von Denny

        • 1 Stimme: Pokekachu (Seherlehrling)
          • Stimme von MasterGarados


      • Konsequenzen
        • MasterGarados (Nekromant) stirbt durch Wolfswahl
        • Haze (Hexe) stirbt durch durch Wolfswahl per Münzwurf



      7. Tagphase:
      • Aktionen
        • YunTakeo (Jäger) zielt auf Zebra (Veggiewolf)

      • Wahl
        • 6 Stimmen: LightA28 (Zaubermeister)
          • Stimmen von YunTakeo (Jäger), Aqua-Blubb (Gelehrter), Meowstic (Glückspilz), Anakim (Schlitzer), Zebra (Veggiewolf), Denny (Weißer Werwolf)


      • Konsequenzen
        • LightA28 (Zaubermeister) stirbt durch Wahl
        • Das Wolfsrudel „Die mit den Bürgern tanzen“ wird aufgelöst



      8. Nachtphase:
      • Aktionen
        • Pokekachu (Seherlehrling) checkt Aqua-Blubb (Gelehrter) → Bürger

      • Wahl „Fluffy Ones“
        • 2 Stimmen: Pokekachu (Seherlehrling)
          • Stimmen von Anakim, Zebra

        • 1 Stimme: Meowstic (Glückspilz)
          • Stimme von Denny


      • Konsequenzen
        • Pokekachu (Seherlehrling) stirbt durch Wolfswahl



      8. Tagphase:
      • Wahl
        • 5 Stimmen: Zebra (Veggiewolf)
          • Stimmen von YunTakeo (Jäger), Aqua-Blubb (Gelehrter), Meowstic (Glückspilz), Anakim (Schlitzer), Denny (Weißer Werwolf)

        • 1 Stimme: Aqua-Blubb (Gelehrter)
          • Stimme von Zebra (Veggiewolf)


      • Konsequenzen
        • Zebra (Veggiewolf) stirbt durch Wahl



      9. Nachtphase:
      • Aktionen
        • YunTakeo (Jäger) zielt auf Denny (Weißer Werwolf)

      • Wahl „Fluffy Ones“
        • 2 Stimmen: Meowstic (Glückspilz)

      • Konsequenzen
        • Meowstic (Glückspilz) stirbt durch Wolfswahl



      9. Tagphase:
      • Wahl
        • 3 Stimmen: Denny (Weißer Werwolf)
          • Stimmen von YunTakeo (Jäger), Aqua-Blubb (Gelehrter), Anakim (Schlitzer)

        • 1 Stimme: Anakim (Schlitzer)
          • Stimme von Denny (Weißer Werwolf)


      • Konsequenzen
        • Denny (Weißer Werwolf) stirbt durch Wahl



      10. Nachtphase:
      • Aktionen
        • YunTakeo (Jäger) zielt auf Anakim (Schlitzer)

      • Wahl „Fluffy Ones“
        • 1 Stimme: Aqua-Blubb (Gelehrter)

      • Konsequenzen
        • Aqua-Blubb (Gelehrter) stirbt durch Wolfswahl
        • Das Wolfsrudel „Fluffy Ones“ gewinnt in Person von Anakim (Schlitzer), da eine 1-gegen-1-Situation zwischen Werwolf (Anakim) und Bürger (YunTakeo) entsteht

      The post was edited 26 times, last by Pk-fan ().

    • [padding='10px 0 10px 0'] Die 1. Nachtphase [/padding]


      Ein kleiner Regenbogen war auf dem hölzernen Tisch zu entdecken, als die Wahrsagerin sich auf den gepolsterten Stuhl setzte. Sie beobachtete das Schauspiel und wie der kleine Regenbogen sich langsam mit bewegte, als sie die Glaskugel von einer Ecke des Tisches zur anderen verschob. Sie entschloss sich, dass sie am Folgetag in die Dorfmitte reisen würde um den Gelehrten zu fragen, wieso dieser Regenbogen ohne Regen existieren konnte und widmete sich dann voll und ganz ihrer Arbeit.

      In der Glaskugel erblickte sie wie immer Bruchstücke der Zukunft, heute schienen es sogar mehr zu sein als in den letzten Tagen. Zunächst sah sie die Floristin beim Aufhängen der nassen Wäsche, die sie soeben mit dem Waschbrett im Fluss gereinigt hatte. Im Busch bewegte sich etwas und sie sah den Stalker, der sie (mal wieder) beobachtete. Die Wahrsagerin beschloss, dass sie die Floristin (nochmal mal wieder) vorwarnen würde.
      In der nächsten Vision sah sie den Prinzen, der sich mächtig über etwas aufregte und jemanden anbrüllte. Sie erkannte, dass es der Sündenbock war, dieses Mal hatte er offenbar die Krone des Prinzen transportieren müssen, aber blöderweise auch verloren. An anderer Stelle fand der Glückspilz offenbar diese Krone und beschloss, dass der Schmied ihm aus dieser eine Glücksmünze fertigen solle. Der Angsthase wollte ihn davon abbringen, er war ängstlich, dass der Prinz das entdecken könnte. Die Wahrsagerin schmunzelte und erkannte, dass das morgen wohl ein ganz typischer Tag in Düsterwald werden würde.

      Doch plötzlich veränderte sich ihre Vision und wurde von einem dichten Nebel verhüllt. Die Wahrsagerin hatte plötzlich die Kontrolle über die Zauberkugel verloren und sah weit in den Wald hinaus. Mit strenger Stimme hörte sie einen Satz des Zaubermeisters: „Wir kommen!“ Die Bilder überschlugen sich vor der Wahrsagerin: Ein Wolf mit rasiermesserscharfen Klauen, ein Wolfsjunges, das die Zähne fletschte, ein aus tiefster Kehle knurrender Wolf und zuletzt sah sie zwei rote Augenpaare auf schneeweißem Fell aufleuchten. Die Wahrsagerin schreckte auf und beschloss schnell den anderen Dorfbewohnern Bescheid zu geben. Ihr Herz raste als sie die Tür öffnete und losrennen wollte. Doch sie blieb wie angewurzelt stehen, denn ein hohes Heulen drang aus dem tiefen Wald. Weiteres Geheul stimmte mit ein und die Wahrsagerin musste sich vor seelischen Schmerzen die Ohren zuhalten, Tränen flossen ihr die Wange herab. Sie waren nicht nur da, sie waren in der Überzahl...

      Ich empfange diese Nachtphase private Nachrichten von:
      • Beiden Wolfsrudeln (Wahl des Rudelnamens)
      • Jedem der Werwölfe (Opferwahl)
      • Dem Seher
      • Der Hexe
      • Dem Angsthasen
      • Dem Jäger
      • Der Wahrsagerin
      • Dem Schmied
      • Dem Glückspilz
      • Der alten Runzel
      • Der Floristin
      • Dem Stalker
      • Dem Hexenmeister
      • Dem Entführer
      • Dem Zaubermeister
      • Dem Wolfsjungen
      • Dem Mystiker
      • Dem Folterknecht
      • Dem Vagabund
      • Dem Fallenleger
      • Dem Dämon
      • Dem Schlitzer
      • Dem Giftmischer
      • Dem Nekromanten
      • Dem Streuner
      • Dem Vollstrecker
      • Dem Knurrer


      Da am 14. Mai Himmelfahrt bzw. Vatertag ist und dort nicht alle Leute da sind, geht diese Nachtphase direkt zwei Tage lang, ehe wir am Himmelfahrt-Abend und dem folgenden Tag dann richtig loslegen. Diese Nachtphase endet also am 14.05. um 20 Uhr.

      The post was edited 2 times, last by Pk-fan ().

    • [padding='10px 0 10px 0'] Die 1. Tagphase [/padding]


      Jeder der Dorfbewohner hatte das Heulen der Wölfe in der Nacht gehört. Und auch jeder hatte gehört, dass es sehr viele Wölfe waren. Die Werwölfe waren unter ihnen, die so lange in einem Dorf gelebt hatten. Waren sie denn überhaupt zu finden?

      Die Bürger versammelten sich am Dorfplatz, denn tagsüber hatten sie die Werwölfe nicht zu fürchten. Ein jeder war froh, dass er die Nacht überlebt hatte und keinen Schaden davontrug. Doch auf dem Dorfplatz machte sich große Überraschung unter der Dorfbewohnern bemerkbar. Es gab keine toten Bürger, stattdessen lag dort ein toter Wolf, mit verfilztem Fell, das voller Staub war. Der Jäger beugte sich zu dem Tier hinunter und konnte nur noch dessen Tod feststellen.

      Es war eine bizarre Situation für die Bürger, sie hatten so viel Angst vor Verlusten und dann lag dort ein toter Werwolf statt Bürger. Plötzlich machte der Jäger eine interessante Entdeckung, denn er fand ein kleines Tatoo, das eine alte Rune darstellte, an der linken Vorderpfote des Werwolfes. Der Gelehrte erblich als er die Rune erblickte. „Ich muss dringend mit euch sprechen“ sprach er unter schwerem Keuchen. „Dieses Symbol ist das Zeichen eines uralten Werwolfrudels, das sich Fluffy Ones nennt. Sie standen schon früher in Konkurrenz zu einem anderen großen Wolfsrudel, das hier sein Jagdgebiet hatte. Es nannte sich Die mit den Bürgern tanzen und war nicht minder gefährlich. Beide Wolfsrudel verschwanden eines Tages, doch scheinen sie nun beide zurückgekehrt zu sein. Wie sonst erklärt ihr euch einen toten Werwolf, wenn nicht durch einen Rudelkampf?“

      Angesichts dieser neuen, doppelt erschreckenden Neuigkeiten fassten die Dorfbewohner einen Plan. Sie mussten beide Wolfsrudel ausrotten und die Werwölfe unter ihnen selbst finden. Dafür sollte jeden Tag ein Dorfbewohner gehängt werden, in der Hoffnung dass dieser ein Werwolf sein würde. Den Bürgern fiel aber auch plötzlich auf, dass sie noch gar nicht geschaut hatten, wer der tote Werwolf war. Es fehlte nur eine unter ihnen und das war Obscurite, die den am Boden liegenden, toten Streuner darstellte.

      Und so starteten die Dorfbewohner ihre erste Wahl...

      Bitte denkt an die Regeln und markiert eure Wahlen fett, damit sie gewertet werden. Diese Tagphase endet am 15.05. um 20 Uhr.
    • Dargos wrote:

      Wow, erste Nacht um und wir haben einen toten Werwolf. Das ist doch schon mal super. :bew1:

      Leider kann man aus Streunerfell keine Pelzmantel machen. Zu verfilzt. :sorry:


      #First World Problems.


      Jetzt kommt wieder diese Yolo-Runde. Und warum hat das 2 Rudel nicht gekillt? Vergessen? Schutz? Haus des Geliebten?
    • Well well, dann wollen wir mal die Runde wieder ankurbeln, shall we?

      Also meine Lieben, ich hab mir wie immer schon vorher was gedacht und hab hier öfters mal reingeschaut. Fakt ist es gibt zwei Rudel und entsprechend wissen diese nicht welche Rollen im eigentlich Rudel sind, oder?

      Ich hab mir also mal alle angesehen, die hier im Thread rumgeisterten. Bürger bleiben entsprechend kurz, ein Seher oder ein Angsthase schaut sich vllt kurz die Rolle genauer an, sieht sich die Spielerliste an und das wars. Wölfe hingegen diskutieren und reden, sehen sich öfters alternative Rollen an, fragen sich welche Rolle bei ihnen ist, machen sich Pläne und verbringen im Verhältnis viel mehr Zeit hier im Thread, richtig? Klingt zumindest logisch.

      Ich habe also ein paar beobachtet die einzeln hier waren und dann habe ich durchaus jemanden gesehen, der längere Zeit und öfters mal hier reingeschnuppert hat, das war nämlich zuling.
      Übrigens habe ich Yuko öfters zur gleichen Zeit dort entdeckt (allerdings nicht so lange wie zuling immer), habts mal im Hinterkopf. Ich halte es daher sehr wahrscheinlich, dass unser zuling ein Wolf im Schafspelz ist.
    • Ich wollte nur sagen, das dies meine erste Runde ist und ich deswegen entsprechend lange die Rollen durchgelesen habe. Ich denke deswegen nicht, dass das verdächtig ist, das ich lange im Thread war. :ka:
    • Zum Anfang fang ich mal mit nem Witz an, wie wärs mit Inaktivenhängung.:lol:
      So ich fang dann mal an zu rechnen. Wir waren insgesamt 31 davon sind wahrscheinlich 16 WW, wie ich darauf komme ganz einfach es könnte auch ein 17 zu 14 Verhältnis sein, dann wäre das eine Rudel größer als das andere was ja ein Vorteil für diese wäre. Mit 16 WW wären es dann 8 zu 8 was ja ausgleichend ist und es trotzdem 1 Bürger weniger als die WWs sind. Also sind wir theoretisch 15 B. ein Rudel mit noch 8 WWs und eins mit 7.
      Just Charaxas
    • Heysen

      Aus langerweile schau ich rein und sehe, es ist 20 uhr :D

      Soso, glück für und bürger, die die mit uns tanzen haben uns einen wolf abgenommen und wir sind noch vollständig :)
      Aber wie immer wird es jetzt auf nen yolo trip herauslaufen :/
      Ich hoffe, ich bekomme hier meine erste runde hin und will einmal anmerken, ich bin momentan nicht so aktiv :< reinschauen werde ich aber ;)
      Hoffen wir mal, wir erwischen ohne große verluste die beiden wilden banden :hihi:
      auf eine nette runde!
    • Diese Namen! :tlmao:

      Und dann auch noch ein toter Wolf :d:
      Aktuell können wir zwischen Inaktivenhängung und zuling wählen, richtig? Weiß nicht aber was shad schreibt klingt zwar eigtl. ganz nett, aber irwie reicht das nicht jemanden zu wählen.. :ka: vllt. will zuling ja einen hilfreichen einzeiler posten :D
    • Noe, Obscuri :c

      Pk-fan wrote:

      „Dieses Symbol ist das Zeichen eines uralten Werwolfrudels, das sich Fluffy Ones nennt. Sie standen schon früher in Konkurrenz zu einem anderen großen Wolfsrudel, das hier sein Jagdgebiet hatte. Es nannte sich Die mit den Bürgern tanzen und war nicht minder gefährlich.


      "das Zeichen eines uralten Werwolfrudels, das sich Fluffy Onesnennt" :tlmao:

      Muss schon sagen, die Namen Fluffy Ones und Die mit den Bürgern tanzen sind echt super! Vor allem, weil man ein paar Kleinigkeiten rauslesen kann.
    • Glurak006 wrote:

      Zum Anfang fang ich mal mit nem Witz an, wie wärs mit Inaktivenhängung.:lol:
      So ich fang dann mal an zu rechnen. Wir waren insgesamt 31 davon sind wahrscheinlich 16 WW, wie ich darauf komme ganz einfach es könnte auch ein 17 zu 14 Verhältnis sein, dann wäre das eine Rudel größer als das andere was ja ein Vorteil für diese wäre. Mit 16 WW wären es dann 8 zu 8 was ja ausgleichend ist und es trotzdem 1 Bürger weniger als die WWs sind. Also sind wir theoretisch 15 B. ein Rudel mit noch 8 WWs und eins mit 7.


      Rudel 1: 8WW
      Rudel 2: 8WW
      WWW
      =17 WW
    • alloha ihr lieben,

      also erstmal ein großes lob an pk-hasi :3 die einleitungstexte machen echt spaß zu lesen <3

      und dann gibt es für uns einen grund zum jubeln: ein toter werwolf statt zwei toter bürger^^ :yah:

      dieser tagphase ist doch gerade einmal eine dreiviertelstunde angebrochen ö.ö
      findet ihr es da nicht etwas zu früh und etwas auffällig von inaktiven-wahlen zu sprechen?

      in meinem knappen vier runden werwolf habe ich eines bemerkt: wer am anfang am lautesten nach inaktiven-hängung schreit, ist werwolf!
      ergo tippe ich für den anfang auf pokekachu, bloom und wert007
    • Ich will ja jetzt nicht gegen dich wettern Shadow, aber es ist bis jetzt nur deine Beobachtung und es gibt keinen der dich bestätigen kann, also könntest du theoretisch einfach nur gegen jemanden vorgehen denn du und dein möglicher Rudel verdächtigt oder als Gefährlich einschätzt. Ich hab dich ja in der letzten Runde beobachtet und du spielst schon jetzt ähnlich wie in der letzten, was dich wiederum für mich nicht viel bürgerlicher macht, denn so könntest du jetzt auch in deinem Rudel spielen. Das meine ich nur unter dem Aspekt: vertrauen ist des Bürgers tot, was man schon an Tos in der letzten Runde sehen konnte.
      Just Charaxas
    • Shadow, nur weil man sich nochmal die rollen durchließt, heißt das noch lange nicht, dass es sich dabei um nen ww handelt.
      Ich will damit niemanden schützen, nur anmerken
      Pokendorf :achja: du verhältst dich seltsam.... Selbst ich weiß, welche rollen es nicht gibt.
      Ich warte aber mal ab, was der morgige tag bringt :>
    • hasenprinzessin wrote:


      ergo tippe ich für den anfang auf pokekachu, bloom und wert007


      Ich hab Yolo Wahl und nicht inaktiven Wahl gesagt. Da ist ein rießen Unterschied.

      ― Beiträge automatisch zusammengefügt ―

      Bloom wrote:


      Ich will damit niemanden schützen, nur anmerken
      Pokendorf :achja: du verhältst dich seltsam.... Selbst ich weiß, welche rollen es nicht gibt.
      Ich warte aber mal ab, was der morgige tag bringt :>


      Der WWW (WEISE WW) spielt aber mit.
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.