Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

[Pokémon Shuffle] FAQ / Informationssammlungen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • [Pokémon Shuffle] FAQ / Informationssammlungen

      Inhalt:

      [01] Einleitung
      [02] Tipps für Einsteiger (und Fortgeschrittene)
      ...[02.1] Alles rund um Typen und Effektivitäten
      ...[02.2] Mega-Pokémon und Mega-Steine
      ...[02.3] Stufen durchspielen vs Stufen mit S-Rang abschliessen vs Pokémon fangen
      ...[02.4] Tipps zu den Items
      ......[02.4.1] Einmalige Stufen-Items
      ......[02.4.2] Hilfsmittel
      ...[02.5] Tipps zu den Pokémon
      ...[02.6] Alles rund um Klunker und Herzen (inkl. Street Passing)
      ...[02.7] Tipps zu Missionskarten
      ...[02.6] Tipps zum PokéMarathon
      [03] Die wichtigsten Levels
      ...[03.1] Münzen
      ...[03.2] Erfahrung
      [04] Mehr Details zu den Fähigkeiten
      ...[04.1] Normale Fähigkeiten
      ...[04.2] Mega-Effekte
      [05] Die stärksten Pokémon pro Typ
      ...[05.1] Die stärksten Pokémon gegen einen spezifischen Typen
      ...[05.2] Die stärksten Pokémon mit einer spezifischen, unterstützenden Fähigkeit
      [06] Zeit-Stufen (Zusatz-Stufen und Herausforderungen) und wie man am Besten vorgeht
      ...[06.1] Allgemeine Strategien
      ...[06.2] Serien-Strategien (für Fortgeschrittene und Profis)
      [07] Schadensformeln
      [08] Dauer bis zur Mega-Entwicklung mit und ohne Mega-Beschleuniger
      [09] Maximalstärke von Pokémon, welche Lv.Max^ erhalten können
      [10] Nützliche Links


      [01] Einleitung

      Mir ist schon länger aufgefallen, dass es zu Pokémon Shuffle noch viele Informations-Lücken im deutschsprachigen Bereich gibt. Genau hierfür ist diese kleine FAQ gedacht. Diese FAQ ist also eine ERGÄNZUNG zu den Informationen im Pokéwiki und wird deswegen auch des Öfteren darauf verlinken. Diese FAQ ist keine alleinstehende Komplettlösung.

      Da es zudem sehr viele Stufen in Pokémon Shuffle gibt, mittlerweile sind es ja über 200 und das nur schon im Normal-Stufen-Bereich, werde ich auch nicht auf jede einzelne Stufe eingehen, sondern stattdessen allgemeine Tipps verwenden. Falls jemand detaillierte Walkthrougs bzw Komplettlösungen möchte, bitte im Kapitel 9 nachschlagen.

      Da dies meine erste FAQ ist – wenn auch keine richtige – bitte ich sämtliche Leser um Feedback, sollte etwas nicht klar sein.

      Diese FAQ wurde von mir, Seiko, erstellt und darf lediglich auf Filb.de und Pokéwiki verbreitet werden. Sämtliche Weiterverbreitungen darüber hinaus müssen zwingend im Voraus mit mir abgesprochen werden.

      In erster Linie möchte ich mit dieser FAQ den Einsteigern unter euch helfen, aber ich möchte auch, dass der ein oder andere fortgeschrittene Spieler etwas Neues daraus lernen kann.

      Ansonsten wünsche ich euch viel Spass mit dieser FAQ und hoffe, dass es für den Ein oder Anderen hilfreich ist.


      [02] Tipps für Einsteiger (und Fortgeschrittene)

      Folgend ein paar hilfreiche Tipps für Einsteiger:

      [02.1] Alles rund um Typen und Effektivitäten

      Anders als in den Hauptspielen, gibt es in Pokémon Shuffle keine Dual-Typen. Allerdings ist die Typen-Effektivität ansonsten genau gleich, wie in den Haupt-Spielen der 6. Generation. Wer sein Wissen über die Typen-Effektivitäten auffrischen möchte, tut das am Besten hier:
      pokewiki.de/Typen#Typenvorteil…nachteile_auf_einen_Blick

      In den ersten 20 bis 30 Stufen spielt es noch nicht eine grosse Rolle, ob eines oder mehrere Pokémon den Gegner sehr effektiv treffen. Aber je weiter man vorwärts kommt, desto mehr ist man darauf angewiesen den Gegner mit vielen sehr effektiven Pokémon zu treffen, da sehr effektive Attacken, genauso wie in den Hauptspielen, doppelten Schaden verursachen.

      Übrigens gelten alle Angriffe, die in den Hauptspielen keinen Schaden anrichten würden, weil das verteidigende Pokémon eine Immunität hat, als nicht sehr effektiv. Resistenzen und Immunitäten werden also gleichberechtigt behandelt und verursachen beide einfach halben Schaden.

      [02.2] Mega-Pokémon und Mega-Steine

      Um sich einzulesen, bitte den folgenden Artikel durchlsesen:
      pokewiki.de/Pokémon_Shuffle#Mega-Entwicklung

      Da die Mega-Effekte teilweise sehr nützlich sind, sollte man so oft es geht ein passendes Mega-Pokémon mitnehmen und diese auch dementsprechend gut trainieren.

      Normalerweise ist in jeder Stufe ein sehr effektives Mega-Pokémon zu empfehlen. Für gewisse Stufen können aber auch andere Mega-Pokémon empfehlenswert sein. Mehr dazu steht im Kapitel 4.

      Man sollte auch stets bedenken, dass das Pokémon meistens 3 – 10 Züge braucht, bis es in den Status der Mega-Entwicklung gekommen ist. Für kurze Stufen kann mal also auch durchaus auf ein Mega-Pokémon verzichten und stattdessen auf brachiale Gewalt setzen. Hingegen lohnt es sich auf längeren Stufen umso mehr, ein Mega-Pokémon mitzunehmen.

      Damit ein Pokémon eine Mega-Entwicklung durchführen kann, muss man zuerst eine bestimmte Anzahl Symbole dieses Pokémons aneinander reihen. Das Pokémon muss dabei entfernt werden, damit es den Zähler erhöht. Dadurch zählen Pokémon hinter einer Barriere beispielsweise nicht dazu, weil sie nicht entfernt werden. Welches Pokémon wie viele Felder braucht, erfährt man in Kapitel 8.

      Anmerkung: Bei der Mega-Entwicklung wird der Typ des Pokémon normalerweise beibehalten. Die Ausnahmen sind Mega-Mewtu X und Mega-Glurak X, welche zu einem Kampf- bzw. Drachen-Typ werden. Da ihre neuen Mega-Entwicklungs-Typen und ihre vorherigen Typen nicht die gleichen Typen sehr effektiv treffen, ist es ratsam, die Geschwindigkeit mit Mega-Beschleunigern oder einem Mega-Auslöser voranzutreiben.

      Pokémon mit 2 Mega-Entwicklungen sind voneinander losgelöst. Mega-Beschleuniger auf Mega-Mewtu Y erhöhen beispielsweise NICHT die Geschwindigkeit für Mega-Mewtu X und umgekehrt. Lv.Max^ hingegen wirkt auf die normale Form und wirkt sich deswegen auf beide Mega-Entwicklungen aus.

      [02.3] Stufen durchspielen vs Stufen mit S-Rang abschliessen vs Pokémon fangen

      Wenn man eine Stufe abgeschlossen hat, passieren mehrere Sachen. Zuerst wird einem einen Rang zugewiesen, je nachdem wie viele Restzüge man hat. Der schlechteste Rang ist C, der beste Rang ist S (gefolgt von A und B). Danach erhält man die Chance das Pokémon zu fangen (Ausnahme: Stufen gegen Mega-Pokémon, sowie das Event-Mauzi), sofern dies nicht schon geschehen ist. Zuletzt wird die nachfolgende Stufe frei geschaltet (bei Normal-Stufen).

      Zu Beginn ist es noch nicht sehr wichtig, die Stufen mit einem hohen Rang abzuschliessen. Ausserdem sind die Fangchancen zu Beginn auch ziemlich hoch. Sollte man es nicht schaffen, ein Pokémon zu fangen, ist dies auch nicht weiter schlimm, da das Pokémon zu jeder Zeit wieder neu gefangen werden kann, wenn man die Stufe erneut durchspielt.

      Mit der Zeit möchte man aber immer mehr alle Pokémon fangen und auch möglichst viele Stufen mit einem S-Rang abschliessen, um dadurch neue Zusatz-Stufen zu erhalten. Eine genaue Auflistung darüber, wie viele S-Ränge man in den Normal-Stufen braucht, um neue Zusatz-Stufen zu erhalten, findet man hier:
      pokewiki.de/Pokémon_Shuffle#Zusatzstufen

      Die Zusatz-Stufen funktionieren zudem ein wenig anders, wie die normalen Stufen, da man anstelle von einer bestimmten Anzahl Züge, stattdessen eine bestimmte Zeit lang beliebig viele Züge machen kann. Mehr dazu steht in Kapitel 6.

      Es gibt gewisse Stufen, die sehr schwierig sind. Diese sind Stufe 90, 120, sowie immer wieder einige Stufen ab 150. Hier kann es empfehlenswert sein, einige Münzen zu investieren und seine Pokémon mehrere Levels zu trainieren, damit man seine Chancen erhöht. Wie man dafür am schnellsten vorgehen kann, folgt im Kapitel 3.

      Falls man sich dazu entscheidet, Münzen auszugeben, um eine Stufe abschliessen zu können, kann es sinnvoll sein, gleich darauf abzuzielen, die Stufe mit einem S-Rang abzuschliessen und seine Fangchancen gleichzeitig zu optimieren. Deswegen sollte man immer gleich mehrere Items kaufen, wobei je nach Level gewisse Items nützlicher sind und einige hingegen sogar gar nicht benutzt werden dürfen. Mehr dazu folgt im nächsten Unterkapitel.

      Falls man ein Pokémon trotz Einsatz von Items immer noch nicht fangen kann, kann man auch Münzen für einen Superball ausgeben, welcher die Fangchance verdoppelt. Mit etwas Glück erhält man auch eine Super-Fangchance, welche die Fangchance zusätzlich noch weiter erhöht, wobei hier der Faktor sogar noch viel grösser sein kann, als nur verdoppelt. Mehr Infos dazu gibt es auch hier:
      pokewiki.de/Pokémon_Shuffle#Spielablauf

      Für einen S-Rang braucht man zudem immer genau die Hälfte der Anzahl Züge, die vorgegeben sind (Das Item +5 Züge wird hierbei nicht in die Rechnung mit einfliessen). Die Fangchancen hingegen findet man hier:
      pokewiki.de/Liste_der_Pokémon_in_Pokémon_Shuffle

      Oder hier für die einzelnen Normal-Stufen (Hierfür jeweils den Ort anklicken):
      pokewiki.de/Pokémon_Shuffle#Stufen
      Bzw hier für die Zusatz-Stufen:
      pokewiki.de/Pokémon_Shuffle#Zusatzstufen
      Und hier für die Events:
      pokewiki.de/Pokémon_Shuffle#Events

      Wenn man sich fragt, ob man in einem bestimmten Gebiet noch nicht alle Pokémon gefangen hat oder überall einen S-Rang hat, kann man das Karten-Symbol am oberen Bildschirmrand hinunter ziehen. Dort sieht man eine genaue Auflistung über die gefangenen Pokémon und S-Ränge pro Gebiet. Wenn man zudem ein Gebiet antippt, gelangt man per Schnellreise dorthin (besonders nützlich um schnell zu Stufe 37 (Mauzi) oder Stufe 130 (Ampharos) zu gelangen).

      [02.4] Tipps zu den Items

      [02.4.1] Einmalige Stufen-Items

      Die regulären Items, welche einmalig pro Stufe wirken, kann man gegen Münzen erwerben. Welches Item wie viel kostet, findet man hier:
      pokewiki.de/Pokémon_Shuffle#Items

      Folglich sind noch Vor- und Nachteile, sowie eventuelle Tipps zu finden:

      +5 Züge
      (Erhöht die verfügbaren Züge einer Stufe um 5. Funktioniert in der Regel nur bei Normal-Stufen und einigen Events)
      Vorteil:
      -Günstig
      -Nützlich um S-Ränge zu erspielen, da die 5 Extra-Züge nicht zur Voraussetzung dazu zählen*
      -Besonders nützlich in Stufen mit wenigen Zügen
      Nachteil:
      -Erhöht nicht die Fangprognose
      -In Stufen mit vielen Zügen verschafft es einen eher kleinen Vorteil
      *Beispiel: Wenn ein Level maximal 13 Züge hat, benötigt man für einen S-Rang 6 Rest-Züge (die abgerundete Hälfte). Benutzt man aber das Item „+5 Züge“, hat man 18 Züge zur Verfügung, aber für einen S-Rang braucht man immer noch nur 6 Rest-Züge. Das heisst man hat die vollen 5 Züge zusätzlich für den S-Rang zur Verfügung.

      Tipp: Wenn ihr andere Items kauft, um einen S-Rang in Angriff zu nehmen, dann kauft dieses Item IMMER dazu. Es kostet nämlich nicht viel und man erhält dadurch eine bestimmte Sicherheit.

      2. Tipp: Nutzt dieses Item beim Event-Mauzi. In den 5 Zügen kann man meistens mehr als die 800 Münzen rausholen, die das Item gekostet hat.

      Seikos Wertung: 4/5
      Dieses Item ist stets verlässlich und besonders Stufen mit wenigen Zügen, kann man dadurch leichter abschliessen und sogar lediglich mit diesem Item einen S-Rang erhalten.

      +10 Sek.
      (Erhöht die verfügbare Zeit in Zusatz-Stufen um 10 Sekunden.)
      Vorteil:
      -Günstig
      -Brauchbar in Stufen, in denen man wenig Zeit hat, um sie einmalig abzuschliessen
      Nachteil:
      -Man kann zwar leichter an S-Ränge kommen, aber momentan hat man keinen Mehrwert daran, die Zusatz-Stufen mit einem S-Rang abzuschliessen.
      -Erhöht nicht die Fangprognose
      -In Stufen mit einem hohen Zeitlimit verschafft es nur einen kleinen Vorteil

      Seikos Wertung: 2/5
      Da man die Zusatz-Stufen hauptsächlich nur dazu spielt, um die dortigen Pokémon zu fangen und dieses Item die Chance darauf nicht erhöht, ist der Nutzen dieses Items stark begrenzt. Falls man aber aus irgendeinem Grund einen S-Rang in den Zusatz-Stufen möchte, kann es dennoch hilfreich sein.

      EP x 1.5

      (Erhöht die Erfahrung um 50%)
      Vorteil:
      -Sehr günstig
      -Brauchbar, wenn man dringend Erfahrungspunkte braucht
      -Sehr nützlich beim Event-Victini
      Nachteil:
      -Um schnell an Erfahrungspunkte zu kommen, sollte man lieber gleich direkt Stufen mit vielen Zügen spielen, statt zuerst Münzen zu sammeln.
      -Bringt keinen direkten Stufen-Vorteil

      Tipp: Nutzt dieses Item bei Victini, da dort der Erfahrungsbonus am höchsten ist

      Seikos Wertung: 1/5
      Nutzt die Münzen lieber anders. Einmal in der Woche kann man die 300 Münzen für Victini ausgeben, wenn man möchte. Ansonsten setzt es nur bei Stufen mit einer hohen Zug-Anzahl ein und auch nur dann, wenn ihr dringend Erfahrungspunkte braucht.

      Mega-Auslöser
      (Mega-Pokémon entwickeln sich schon zu Beginn der Stufe)
      Vorteil:
      -Nützlich für Pokémon, die lange brauchen, bis sie die Mega-Entwicklung durchführen
      -Auch nützlich falls zu Beginn viele Störfelder vorhanden sind
      -Ebenfalls nützlich für Stufen mit wenigen Zügen, in denen man nicht auf eine Mega-Entwicklung verzichten möchte
      Nachteil:
      -Einige Mega-Pokémon entwickeln sich ohnehin schon sehr schnell
      -Der Preis ist zwar angemessen, aber manchmal ist es klüger, auf Alternativen, wie Störschutz oder Angriffsschub zurückzugreifen

      Seikos Wertung: 3/5
      Ein durchaus solides Item, das in vielen Stufen für einen klaren Vorteil sorgen kann. Auch besonders nützlich um S-Ränge zu erhalten, da man dadurch auch wieder einige Züge, die für die Mega-Entwicklung notwendig sind, sparen kann.

      Shuffle-Pokémon -1
      (Im Grunde genommen wird das Pokémon auf dem letzten Platzhalter, was meistens der 4. ist, gelöscht, so dass man mit einer Pokémon-Art weniger kämpfen kann, wodurch man viel längere Serien bilden kann. In manchen Stufen gibt es aber auch einen 5. Platzhalter, den man nicht sieht. Man erkennt dies daran, dass eine Pokémon-Art oder sogar ein Störfeld, welche man nicht gewählt hat, auf dem Spielbrett erscheint und auch von oben herab fallen. Ist dies der Fall, wird stattdessen dieser 5. Platzhalter ausradiert)
      Vorteil:
      -Viel längere Serien möglich und dadurch einen höheren Schaden
      -Teilweise werden sogar Störfelder, die von oben herabfallen können, gelöscht
      Nachteil:
      -Sehr teuer

      Seikos Wertung: 3/5 (eigentlich 5/5, aber der Preis ist enorm hoch)
      Wenn man gar nicht mehr weiterkommt und es schon mit allen anderen Items versucht hat, dann liefert dieses teure Item die Antwort. Da es aber wirklich sehr viel Geld kostet, empfiehlt es sich stattdessen lieber auf die Kombination von „+5 Züge“, „Störschutz“ und „Mega-Auslöser“ zurück zu greifen.

      Störschutz
      (Blockiert gegnerische Störaktionen bis zur Hälfte der Anzahl Züge bzw bis zur Hälfte der abgelaufenen Zeit)
      Vorteil:
      -In Stufen mit vielen oder gefährlichen Störaktionen enorm hilfreich
      -Macht das Spielfeld übersichtlicher und sorgt dadurch für mehr Möglichkeiten und längere Serien
      Nachteil:
      -In manchen Stufen nicht ganz so nützlich oder gar nicht verfügbar
      -Wirkt nur für die erste Hälfte der Stufe, aber wenn man versucht auf einen S-Rang zu kommen, braucht man auch nicht mehr

      Seikos Wertung: 4/5
      Dieses Item ist in so vielen Stufen eine Erleichterung. Wann immer ihr in einer Stufe wegen zu vielen Störaktionen nicht weiter kommt, gebt die Münzen hierfür aus.

      Angriffsschub
      (Verdoppelt sämtlichen Schaden)
      Vorteil:
      -Doppelter Schaden! Das bedeutet man braucht für die Stufe nur noch halb so lange
      Nachteil:
      -Etwas teuer
      -Nur in einigen Event-Stufen verfügbar

      Seikos Wertung: 5/5
      Dieses Item ist fast so gut wie „Shuffle-Pokémon -1“, wenn nicht sogar noch besser, und kostet nur einen Drittel davon. Zwar werden keine längeren Ketten gebildet, dafür wird der Schaden verdoppelt, was meistens sogar noch effektiver ist. Wenn man dieses Item zur Verfügung hat und man sowieso Münzen ausgeben möchte, dann kauft es.

      [02.4.1] Hilfsmittel

      Mega-Beschleuniger
      (Reduziert die für eine Mega-Entwicklung erforderlichen Symbole jeweils um 1. Mehr Infos darüber gibt es im Kapitel 8)
      Vorteil:
      -Teilweise verdoppelt sich die Geschwindigkeit bis zu einer Mega-Entwicklung
      -Verschiedene Möglichkeiten, das Item zu erhalten
      -Auf alle Mega-Entwicklungen anwendbar
      Nachteil:
      -Teilweise sehr schwer erhältlich
      -Reduziert die Dauer bis zur Mega-Entwicklung teilweise nur geringfügig
      -Manche Pokémon benötigen 10+ bis sie ihr volles Potenzial erreichen

      Tipp: Wer einen Mega-Auslöser hat, braucht keine Mega-Beschleuniger.

      Seikos Wertung: 4/5
      In Stufen, in denen es keine Mega-Auslöser gibt, ist dieses Item sehr nützlich. Aber auch wenn man seine Münz-Kosten verringern möchte, ist es sehr vorteilhaft. Da diese Items aber momentan nur sehr schwer und nur in geringen Mengen erhältlich sind, sollte man nur die Pokémon mit starken Mega-Effekten (vlg. Kapitel 4.2) und einer brauchbaren Basisstärke (vgl. Kapitel 5) damit füttern.

      Lv.Max^
      (erhöht das maximale Level um jeweils 1)
      Vorteil:
      -Kann relativ schwache Pokémon mit einer brauchbaren Fähigkeit enorm verstärken
      -Erhöht die maximale Stärke teilweise auf 100+
      Nachteil:
      -Teilweise sehr schwer erhältlich
      -Nur auf manche Pokémon anwendbar und teilweise auch nur 3 Stück, statt den vollen 5 oder 10
      -Die Pokémon benötigen sehr viele Erfahrungspunkte, bis man sie auf Level 15 oder gar 20 trainiert hat

      Anmerkung: Folgende Maximal-Stärken können erreicht werden (Auflistung der Stärkepunkte bei Level 1, 10 und 15) :
      30 - 55 - 85
      40 - 60 - 90
      50 - 70 - 100
      60 - 80 - 105
      70 - 90 - 110
      (80 - 100 - 115)
      (90 - 110 - 120)

      Seikos Wertung: 4/5
      Die Auswahl der Pokémon ist zwar etwas eingeschränkt, allerdings kann die Stärkegewinnung sehr hoch sein. Auch hier gilt, dass man es nur auf Pokémon mit starken Effekten bzw. Mega-Effekten (vlg. Kapitel 4) und einer nicht allzu geringen Basisstärke (vgl. Auflistung im Spoiler) anwenden sollte.

      EP^
      (erhöht die Erfahrungspunkte eines Pokémons)
      Vorteil:
      -Verschiedene, teilweise auch einfache Möglichkeiten, das Item zu erhalten
      -Auf alle Pokémon anwendbar, die noch kein Max-Level haben
      Nachteil:
      -Bringt nur einen temporären Vorteil
      -Nur die ++-Variante bringt einen merkbaren Vorteil

      Tipp: Statt dieses Items kann man auch auf Stufen mit vielen Zügen trainieren (siehe Kapitel 3.2)
      Tipp: Das Items existiert in 3 Grössen, welche die Erfahrungspunkte jeweils um 50 (EP^), 200 (EP^+) und 1000 (EP^++) erhöhen

      Seikos Wertung: 1/5
      Diese 3 Items bringen nur einen temporären Vorteil, da man seine Favoriten ohnehin irgendwann auf das Max-Level bringt. Wenn man aber kurz vor dem Ablaufen eines Events ein neu gefangenes Pokémon möglichst schnell trainieren will, dann können diese Hilfsmittel durchaus eine Option sein.

      Lv.^
      (das Pokémon erhält ein Level dazu)
      Vorteil:
      -Verschiedene Möglichkeiten, das Item zu erhalten
      -Auf alle Pokémon anwendbar, die noch kein Max-Level haben
      -Nützlich für Pokémon über Level 10, da man dort viele EP braucht
      Nachteil:
      -Bringt nur einen temporären Vorteil

      Tipp: Statt dieses Items kann man auch auf Stufen mit vielen Zügen trainieren (siehe Kapitel 3.2) oder die EP^-Varianten nehmen

      Seikos Wertung: 2/5
      Diese Alternative zu EP^ bringt auch nur einen temporären Vorteil, da man seine Favoriten ohnehin irgendwann auf das Max-Level bringt. Wenn man aber kurz vor dem Ablaufen eines Events ein neu gefangenes Pokémon möglichst schnell trainieren will, dann können diese Hilfsmittel durchaus eine Option sein. Auch für den Level-Sprung von 14 auf 15 kann diese Abkürzung nützlich sein.

      Fähigkeitenkraft
      (Aktivierungsrate und/oder Schaden der Fähigkeit eines Pokémons steigt)
      Vorteil:
      -Auch in Events für spezifische Pokémon erhältlich
      -Kann Fähigkeiten mit geringen Aktivierungsraten enorm verbessern
      -Kann den Schaden um ein Vielfaches multiplizieren
      -Kann auch Fähigkeiten ohne Schadensbonus erhöhten Schaden austeilen lassen
      -Kann wöchentlich am Donnerstag vom Event-Evoli erhalten werden (1 Fähigkeitenkraft garantiert; evtl erhält man auch weitere oder Fähigkeitenkraft+)
      Nachteil:
      -Wirkt pro Pokémon und nicht pro Fähigkeit
      -Der Balken füllt sich ab der 2. bis 3. Stufe nur sehr langsam

      Tipp: Das Items existiert in 4 Grössen, welche den Balken um 1 (spezifische Fähigkeitenkraft von den Stufen), 3 (Fähigkeitenkraft), 10 (Fähigkeitenkraft+) oder 30 (Fähigkeitenkraft++) vorantreiben.

      Seikos Wertung: 3/5

      Der Nutzen dieses Items varriert sehr stark von Fähigkeit zu Fähigkeit. Manche Fähigkeiten wie "Auf und ab" werden erst dadurch richtig nützlich, während andere Fähigkeiten wie "Mehrfachschlag" nur gering profitieren. Wie die Fähigkeiten beeinflusst werden, kann man im Kapitel der Fähigkeiten nachlesen.

      Fähigkeitenwechsler
      (Das Pokémon erhält eine andere, vordefinierte Fähigkeit; Bei manchen Pokémon stehen mehrere alternative Fähigkeiten zur Auswahl)
      Vorteil:
      -Pokémon mit eher nutzlosen Fähigkeiten können eine interessante, alternative Fähigkeit erhalten
      -Alternative Fähigkeiten sind oftmals auf das Pokémon abgestimmt und die jeweiligen Pokémon können ebenfalls oft auch Lv.Max^ einnehmen
      Nachteil:
      -Nur schwer erhältlich
      -Fähigkeit kann zwar zurückgetauscht werden, aber dafür benötigt man einen weiteren Fähigkeitenwechsler
      -Fähigkeitenstufe von ursprünglicher Fähigkeit wird nicht übernommen

      Seikos Wertung: 3/5

      Der Nutzen dieses Items varriert ebenfalls stark. Manche Pokémon erhalten eine durchaus solide Alternative, während andere Pokémon bestens ohne dieses Hilfsmittel auskommen. Da der Fähigkeitenwechsler relativ selten ist, sollte man sich gut überlegen, welchen Pokémon man diese gibt.


      [02.5] Tipps zu den Pokémon

      Bei jedem Pokémon sollte man immer 3 Aspekte beachten: Sein Typ, seine Stärke und seine Fähigkeit / Mega-Effekt. Während die ersten beide Punkte den direkten Schaden bestimmen, kann der dritte Punkt mehre Funktionen übernehmen. So kann man dort eine Fähigkeit nehmen, die noch mehr Schaden macht, oder auch eine unterstützende Fähigkeit auswählen, mit der man entweder eine Mega-Entwicklung vorantreibt, bestimmte Störfelder entfernt oder mittels Serien-Attacken den Schaden von seinen Team-Kameraden erhöht.

      Oftmals reicht es aus eine Stufe erfolgreich abzuschliessen, wenn man den „Vorschlag“-Knopf antippt und mit diesem optimierten Team antritt. Allerdings kann es gerade beim Mega-Pokémon vorteilhaft sein, auf eine Alternative zurück zu greifen.

      Viele weitere Infos zu diesem Thema gibt es im Kapitel 4, sowie auch im Kapitel 5.

      [02.6] Alles rund um Klunker und Herzen (inkl. Street Passing)

      Klunker sind die durch Geld kaufbare Währung. Mit ihnen kann man entweder Geld oder Herzen kaufen oder auch spontan 5 weitere Züge bzw 15 weitere Sekunden für eine Stufe kaufen, sollte man in dieser scheitern. Zudem kann man sich für einen Klunker bis zu 3-mal einen weiteren Versuch bei Victini freischalten (nur samstags) oder einmalig 3 weitere Versuche beim Event-Mauzi freischalten (nur sonntags).

      Wie teuer Klunker sind und wie viele Herzen und Münzen man mit ihnen erhalten kann, erfahrt ihr hier:
      pokewiki.de/Pokémon_Shuffle#Kosten
      Tipp: Statt viele Klunker für Münzen zu investieren, kann man, wenn man Zeit hat, die Klunker beim Event-Mauzi benutzen, wodurch man im Normalfall viel mehr Münzen pro Klunker erhält. So kann man mit einem Klunker und 3 Herzen gut zwischen 12'000 und 18'000 Münzen verdienen, wenn nicht sogar mehr (ausgehend von 4'000 bis 6'000 Münzen Gewinn pro Durchgang)

      Im oben genannten Link steht zudem auch, wie man Herzen erhält, und wofür man diese braucht.

      Ausserdem erhält man Klunker auch, wenn man in den Normal-Stufen Mega-Pokémon besiegt oder als Belohnung in Events.

      Herzen und Klunker kann man zudem auch durch Street Pass erhalten. Wenn man 2 oder mehr Systeme der 3DS-Familie besitzt, kann man dies sogar zu Hause machen. Man erhält die folgende Anzahl an Klunker und Herzen, für Street Passes:

      -1 Herz für den 5. Street Pass
      -jeweils 1 Herz für jeden 10. Street Pass
      -jeweils 1 Herz für den 3. & 4. Street Pass mit der gleichen Person in Folge
      -2 Herzen für den 5. Street Pass mit der gleichen Person in Folge
      -2 Herzen, falls man jemandem per Street Pass trifft, wenn man in den letzten 120 Stunden (5 Tage) niemandem begegnet ist.

      -1 Klunker für den ersten Street Pass
      -jeweils 1 Klunker für jeden 100. Street Pass

      Ein weiterer Vorteil, den man beim Kauf von Klunkern erhält, ist, dass die maximale Anzahl von aufladbaren Herzen und des täglichen Check Ins (via Neuigkeiten-Knopf) steigt. So erhält man bereits bei einem Kauf ab 5 Klunkern einen Bonus von +1 auf die Anzahl von Herzen und +100 Münzen beim täglichen Einloggen (+200 bei jedem 10. Mal). Beim Kauf von 10+ Klunkern erhält man sogar einen Bonus von +2 auf die Anzahl Herzen und +200 (bzw. +400 beim 10. Mal) beim täglichen Einloggen. Dieser Bonus hält jeweils bis zum Ende des Monats an.

      [02.7] Tipps zu Missionskarten

      Missionskarten kann man auswählen, indem man auf das Symbol mit den Karten am unteren Bildschirmrand drückt. Danach muss man sich eine der Missionskarten aussuchen und kann beginnen, die Missionen dort abzuarbeiten, damit man die Belohnungen erhält, welche man im Geschenk-Symbol oben rechts sieht. Die Missionskarten haben verschiedene Schwierigkeitsstufen, welche mit Pikachu-Symbolen dargestellt sind, wobei ein Pikachu-Symbol für einfach und mehrere für schwieriger stehen.

      Manche Missionskarten schreiben eine bestimmte Stufe oder ein bestimmtes Pokémon vor, welches man mitnehmen muss. Das Ziel ist aber immer das selbe, nämlich die Vorgaben von der jeweiligen Mission zu erreichen.

      Manche Missionen kann man eher zufällig lösen, wenn man beispielsweise auf einer beliebigen Stufe eine bestimmte Serienzahl oder Punktzahl erreichen muss. Bei vielen Missionen ist es aber empfehlenswert, gezielt darauf Jagd zu machen. Für manche Missionen kann es sogar empfehlenswert sein, zusätzliche Items zu kaufen, auch wenn es nur +5 Züge ist.

      Anbei einige Tipps, wie man welche Missionstypen, bei denen keine weiteren Vorschriften gelten, lösen kann:
      Erziele mindestens eine XXXer-Serie: Stufen mit nur 3 Pokémon und ohne viele Störfelder (viele Safari-Stufen, aber auch Mega-Banette mit Banette selbst oder Puponcho mit Purmel). Mega-Gengar / Schillerndes Mega-Garados oder Mega-Rayquaza ist hier fast schon Pflicht. Auch einfache Zeit-Stufen können eine gute Alternative sein, sofern man es schafft, sich über längere Zeit zu konzentrieren.
      Erziele mindestens eine Punktzahl von XXX: Stufen mit vielen Zügen (Relaxo oder Ampharos). Alternativ auch Stufen, wo leicht hohe Serien möglich sind (siehe oben). Wer in Bewertungsstufen gut ist, wird die Punktzahl vermutlich irgendwann dort erreichen.
      Erziele genau eine XXXer-Serie: RNG lässt grüssen. Folgende Faustregel gilt aber: Wenn man regelmässig zu hohe Serien erzielt, sollte man die Stufe und/oder das Mega-Pokémon wechseln, damit man eher niedrigere Serien erzielt. Das gleiche gilt auch umgekehrt. Wenn man mal in den ungefähren Bereich der Serie kommt, einfach weiter versuchen bis es klappt.
      Entferne XXX Münzen: Wenn es mehr als 5 sind, dann muss man auf das Event-Mauzi am Sonntag warten. Ansonsten Stufe 37 (siehe Kapitel 3.1) (oder Safaris)
      Entferne XXX Blöcke/Felsen/Barrieren/Wolken bei einer bestimmten Stufe: Mega-Aerodactyl / Mega-Stahlos / Mega-Diancie, sowie Pokémon mit der Fähigkeit Blockbrecher+(+), Barrierenbrecher+(+), Felsbrecher+(+), Wolkenbrecher+(+) und/oder Störbrecher+(+). Falls es auf der gewählten Stufe weniger Felder gibt, wie die Missionskarte vorschreibt, hilft das Item "+5 Züge" / "+10 Sek." weiter. Falls es immer noch nicht reicht, kann man mit einem Klunker 5 weitere Züge kaufen oder mit der Fähigkeit "Schabernack" sein Glück heraus fordern und versuchen, die Störaktionen des Gegners zu beschleunigen (ziemlich riskant). Ansonsten lohnt es sich, die Störaktionen des Gegners zu studieren.
      Meistere XXX ohne Items: Hier muss man die Stufe eventuell oftmals wiederholen, sein Team wechseln, vor allem das Mega-Pokémon (sehr effektive vs M-Gengar / M-Rayquaza vs M-Aerodactyl / M-Stahlos / M-Diancie) und wenn gar nichts hilft, kann man immer noch das Internet um Rat fragen.
      Meistere eine Stufe nur mit Helfern vom Typ XXX / mit der Fähigkeit XXX: Hier reicht es einfach den Filter zu setzen und die besten Kandidaten auszusuchen. Bei Mega-Pokémon gilt der Typ und die Fähigkeit, die das Pokémon vor der Mega-Entwicklung hat.

      [02.8] Tipps zum PokéMarathon

      Den PokéMarathon kann man starten, indem man die entsprechende, grosse Schaltfläche im unteren Bildschirmrand bei den Normalstufen anwählt. Danach wählt man 4 Pokémon aus und versucht mit diesen Vieren 50 Stufen hintereinander zu bezwingen, welche den ersten 150 Normalstufen entsprechen (Stufe 149 = Maxax wird allerdings nie auftauchen). Ein einzelner Versuch kostet hierbei 3 Herzen.

      Nachdem man eine Stufe absolviert hat, erhält man 5 Restzüge gutgeschrieben, allerdings übernimmt man die Anzahl Restzüge von Stufe zu Stufe. Wenn man also bei einer Stufe viele Züge "verschwendet", ist es sehr wahrscheinlich, dass man in den darauffolgenden Stufen chancenlos untergeht.

      Items können gekauft werden, diese gelten allerdings nur für die jeweilige Stufe, weswegen man auch kein "+5 Züge" kaufen kann. Auch das Item "Shuffle Pokémon -1" ist nicht vorhanden.

      Da man Pokémon von allen 18 Typen begegnen kann und auch allen möglichen Formen von Störfeldern begegnen wird, sollte man sein Team entsprechend vielfältig aufbauen. Pokémon mit den Fähigkeiten Barrierenbrecher+ und Blockbrecher+ können sehr nützlich sein, aber auch Abschütteln+ ist sehr nützlich. Als Mega-Pokémon sollte man ebenfalls ein möglichst flexibles wählen. Mega-Rayquaza mit 20 Mega-Beschleunigern wäre vermutlich die Top-Wahl, aber auch Mega-Knakrack, Mega-Gengar oder andere starke Mega-Pokémon können sehr nützlich sein. Aber auch ein Team rund um Arceus, Relaxo und Regigigas kann nützlich sein, sofern man ab und zu das Item Störschutz kauft.

      Es ist nicht möglich, dass man einem Pokémon zweimal begegnet, allerdings begegnet man gewissen Pokémon bei jedem Durchgang. Folgende Gegner können angetroffen werden, wobei fett markierte immer angetroffen werden. Die Zahlen die hingeschrieben wurden, beziehen sich auf die Nummer der Stufen in den Normal-Stufen. Die Anmerkungen in Klammern beziehen sich auf zukünftige Stufen, welche man nicht in der jeweiligen Stufe erhält. Alle Stufen, die man zuvor schon erhalten hat, erhält man allerdings auch kein 2. Mal:
      Stufe 1: 1-5
      Stufe 2: 6-9
      Stufe 3: 10 = Mega-Ohrdoch
      Stufe 4-5: 11-19
      Stufe 6: 20 = Mega-Kangama
      Stufe 7-9: 22-44 (ohne 30)
      Stufe 10: 30 = Mega-Zobiris
      Stufe 11: 45 = Mega-Lahmus
      Stufe 12-14: 31-74 (ohne 45 / 60)
      Stufe 15: 103 = Raichu
      Stufe 16: 31-74 (ohne 45 / 60)
      Stufe 17: 90 = Mega-Flunkifer
      Stufe 18-19: 76-89
      Stufe 20: 75 = Mega-Altaria
      Stufe 21-22: 1-74 (ohne 60)
      Stufe 23-26: 46-74 (ohne 60)
      Stufe 27: 60 = Mega-Schlapor
      Stufe 28-29: 91-119 (ohne 105)
      Stufe 30: 120 = Mega-Firnontor
      Stufe 31: 1-104
      Stufe 32-33: 76-104
      Stufe 34-36: 129-131 = Zoroark, Ampharos & Traunmagil (in beliebiger Reihenfolge)
      Stufe 37: 1-119 (ohne 105)
      Stufe 38-39: 76-119 (ohne 105)
      Stufe 40: 105 = Mega-Ampharos
      Stufe 41: 1-134
      Stufe 42-44: 121-134
      Stufe 45: 135 = Mega-Gengar
      Stufe 46: 1-148
      Stufe 47-49: 136-148
      Stufe 50: 150 = Mega-Mewtu Y

      Die Belohnungen sind beim ersten Abschliesen um einiges höher, da man, nachdem man eine Belohnung erhalten hat, nur noch eine kleinere Belohnung erhält, wenn man nochmals so weit kommt.

      Folgende Belohnungen erhält man nach Abschluss der jeweiligen Stufe. Zuerst folgt immer die Erstbelohnung. Wenn man diese allerdings schon erhalten hat, erhält man immer nur die Belohnung in den Klammern.
      Stufe 10: EP^+ (EP^)
      Stufe 20: EP^++ (2x EP^)
      Stufe 30: Lv.Max^ (3x EP^)
      Stufe 35: Lv.^ (EP^+)
      Stufe 40: Lv.Max^ (2x EP^+)
      Stufe 45: Lv.^ (3x EP^+)
      Stufe 50: 3x Lv.Max^ (EP^++)

      [03] Die wichtigsten Levels

      [03.1] Münzen

      Um schnell an Münzen zu kommen gibt es nur wenige Möglichkeiten. Genau genommen gibt es eigentlich nur 3 Möglichkeiten, wobei sogar nur die erste davon wirklich zuverlässig ist:
      1. Normal-Stufe 37 (Mauzi)
      2. Event-Stufe Mauzi (nur einmal Sonntags anwählbar, kann aber mit einem Klunker 3 weitere Mal gespielt werden)
      3. Andere Event-Stufen / Normal-Stufen

      1. Mauzi (Normal-Stufe 37)

      Wie schon gesagt, ist Mauzi die zuverlässigste Methode, um an Münzen zu kommen. Wenn man es richtig anstellt, dann erhält man nicht nur die 30 Münzen für den Abschluss des Levels, sondern auch zusätzlich, 100 Münzen (bei einer 3er Reihe von Münzen), 300 Münzen (bei einer 4er Reihe) oder sogar 500 Münzen (bei einer 5er Reihe).

      Mauzis Stufe ist glücklicherweise immer sehr ähnlich aufgebaut. Jeweils in den Feldern ganz oben rechts, unten rechts und unten links ist eine Münze. Diese 3 Münzen sind immer zu Beginn dort. In Runde 3 verwandelt Mauzi ein weiteres Symbol in der Mitte in eine weitere Münze. In Runde 6 macht es nochmals genau das Gleiche.

      Am einfachsten ist es, wenn man die 3 Start-Münzen entweder auf der rechten Seite oder zuunterst so in Posistion bringt, dass man eine 2er Gruppe von Münzen hat, dazwischen ein oder 2 Felder Abstand lässt, und danach die letzte Münze aufreiht. Horizontal gesehen würde es für die unterste Reihe zum Beispiel so aussehen, wobei man es auch vertikal machen kann:

      MMxMxx (wobei M für Münze steht und x ein beliebiges Pokémon ist)

      Danach bringt man die 4. Münze entweder gleich zwischen die 2er-Gruppe und die einzelne Münze, damit man 300 Münzen erhält, oder man bildet 2 2er-Gruppen und versucht die 5. Münze dazwischen zu bringen. Horizontal betrachtet, würde es dann beispielsweise so aussehen:
      MMxMMx

      Wichtig ist, dass man Mauzi aber auch bis zum letzten Zug besiegen kann. Falls dies nicht der Fall ist, erhält man gar keine Münzen. Ein fast genauso grosser Fehler kann sein, wenn man Mauzi zu früh besiegt, ohne dass man mit den Münzen eine Reihe gebildet hat. Dann erhält man nämlich nur die 30 Münzen, die man in jeder Stufe erhalten würde.

      Aufgrund dieser beider möglichen Fehler, empfiehlt es sich natürlich, ein passendes Team zu Recht zu legen. Um zu verhindern, dass man Mauzi zu früh besiegt, sollte man 2 bis 3 Pokémon mit einer geringen Stärke oder Ineffektivität verwenden. Um aber wiederum zu verhindern, dass man Mauzi nicht zu spät besiegt, sollte man ein sehr starkes Pokémon verwenden oder noch besser: Ein Pokémon mit einer starken Fähigkeit. So eignen sich Pokémon mit der Fähigkeit „Teamgeist“ / "Ansammlungskraft", „Letzte Kraft“, "Viererkraft(+)" und andere leicht zu aktivierende und schadenserhöhende Fähigkeiten sehr gut, besonders wenn diese wie Meistagrif oder Keldeo (Resolutform) auch noch sehr effektiv gegenüber Mauzi sind.

      Weiteres Anschauungsmaterial gibt es zum Beispiel auf YouTube:
      youtube.com/results?search_query=Pok%C3%A9mon+Shuffle+Meowth

      2. Event-Mauzi

      Im Gegensatz zum normalen Mauzi gibt es beim Event-Mauzi viel mehr Münzen und diese sind wild verstreut und folgen keinem Muster. Es ist hier sehr lohnenswert das Item „+5 Züge“ zu erwerben, da man mit den 5 weiteren Zügen zusätzlichen Profit machen kann. Wie bereits erwähnt, kann man das Event-Mauzi nur einmal in der Woche spielen, und zwar sonntags. Wenn man einen Klunker investiert, kann man Mauzi aber für 3 weitere Durchgänge entsperren. Dies ist aber nur einmalig pro Woche durchführbar.

      Am wichtigsten ist hierbei aber das eigene Team. Anders als bei anderen Stufen, braucht man hier nicht auf Effektivitäten zu achten. Deswegen können sogar Mega-Gengar und Mega-Banette nützlich sein. Man kann im Grunde genommen folgende Arten von Teams unterscheiden:
      • Die erste Variante ist das Mega-Mewtu Y (oder Mega-Banette) Team und sticht voll und ganz hervor, sobald Mega-Mewtu seine Mega-Entwicklung vollzogen hat. Da die meisten Pokémon früh und relativ einfach erhältlich sind und der Nutzen dieses Teams sehr gross ist, ist diese Methode wohl am meisten zu empfehlen.
      • Die 2. Variante ist ein Mega-Gengar (oder Mega-Garados (Schillernd)) Team und kann bereits vor dessen Mega-Entwicklung längere Serien kreieren.
      • Die 3. Variantie ist ein Team rund um Mega-Lohgock (oder Mega-Sumpex / Mega-Gewaldro), welches aber etwas stärker glücksabhängig ist, als die anderen beiden Varianten.
      • Eine interessante Alternative ist Mega-Despotar. Hier wird der Glücksfaktor enorm reduziert, dafür braucht man gute Reflexe und ein geschultes Auge, damit man die richtigen Felder entfernen kann.
      • Mega-Rayquaza funktioniert zwar ähnlich wie Mega-Mewtu Y und Mega-Banette, da es aber keine Pokémon vom Typ Drache entfernen kann, welche Mega-Rayquazas Entwicklung beschleunigen würden, ist es etwas riskanter. Mit der 10%-Form von Zygarde kann man seine Mega-Entwicklung jedoch trotzdem schnell vorantreiben.
      • Noch Problematischer ist Mega-Mewtu X, welches nicht wirklich empfehlenswert ist, da es die schlechten Eigenschaften eines Mega-Lohgock-Teams und eines Mega-Rayquaza-Teams vereint.


      Mega-Mewtu Y / Mega-Banette
      Empfohlene Pokémon:

      TeamMega-Mewtu YMega-Banette
      Mega-PokémonMewtu (Mewtunit Y)Banette
      Mega-Kraft-PokémonIcognito (!) (+)
      Psiaugon (m)
      Psiaugon (w)
      Psiana
      Laternecto
      Skelabra
      (Banette selbst)
      Willkür-PokémonMorbitesse (+)
      Pantimimi
      Alpollo
      Makabaja
      VorteilMega-Kraft-Pokémon früh erhältlich
      Benötigt nur 5 Mega-Beschleuniger für Optimal-Wert
      Gute Support-Pokémon
      Banette besitzt selbst Mega-Kraft
      Nach Mega-Beschleunigern relativ schnell
      Support-Pokémon schon früh erhältlich
      NachteilAuch nach Mega-Beschleunigern relativ langsamBenötigt 12 Mega-Beschleuniger für Optimal-Wert
      Auf Mega-Stein-Event angewiesen
      Nur einfache Mega-Kraft- oder Willkür-Pokémon verfügbar


      Beide Teams funktionieren sehr ähnlich, wobei Mega-Mewtu einfacher zu optimieren ist und trotzdem etwa gleich effizient ist. Wenn man aber sowohl Banette, als auch dessen Mega-Stein hat, aber beim Fang von Mewtu noch Probleme hat, ist dieses eine gute Alternative. Mega-Banette ist zwar nach Mega-Beschleunigern schneller und kann sich selbst "beschleunigen", dafür muss man aber ganze 12 Mega-Beschleuniger investieren. Mega-Mewtu Y hat dafür bessere Support-Pokémon.

      Allgemeine Beurteilung:
      Mega-Mewtu Y wird von vielen Leuten benutzt und das auch zurecht. Es ist einfach zu handhaben, besitzt guten Support und ist auch ausserhalb von Mauzi sehr nützlich, so dass die 5 Mega-Beschleuniger ohnehin eine gute Investition sind. Bei diesen Teams muss man einfach darauf achten, dass man nur Pokémon vom Typ Psycho bzw. Geist mitnimmt, da sonst der Mega-Effekt stark beeinträchtigt wird. Der Mega-Effekt kann dafür aber für gute Serien sorgen, so dass man die 3er-Serie, welche die Münz-Störaktion verursacht, gut erreichen kann. Allerdings kann es manchmal auch passieren, dass ein Support-Pokémon entfernt wird, das nur 1 oder 2 Mal auf dem Spielfeld ist, wodurch die ganze Strategie ein bisschen vom Glück bzw. von der RNG abhängt.

      Mega-Gengar / Mega-Garados (Schillernd)

      Empfohlene Pokémon:

      TeamMega-GengarMega-Garados (Schillernd)
      Mega-PokémonGengarGarados (Schillernd)
      Mega-Kraft-PokémonLaternecto
      Skelabra
      Banette
      Perlu (+)
      Aquana
      Wasch-Rotom
      Liebiskus
      Willkür-PokémonBeliebig (+)Beliebig (+)
      VorteilAuch ohne Mega-Beschleuniger sehr schnell
      Benötigt nur 1 Mega-Beschleuniger für Optimal-Wert
      Alle Pokémon & Mega-Stein früh erhältlich
      Nach Mega-Beschleuniger am schnellsten
      Gute Support-Pokémon
      NachteilNur einfache Mega-Kraft-Pokémon verfügbarBenötigt 10 Mega-Beschleuniger für Optimal-Wert
      Auf Events angewiesen


      Beide Teams funktionieren sehr ähnlich. Das Team rund um Mega-Gengar ist vor allem für Beginner zu empfehlen, da sowohl Mega-Gengar, als auch Alpollo, Laternecto und Skelabra unter den ersten 150 Stufen zu fangen sind. Zudem kann man das Team mit nur einem Mega-Beschleuniger optimieren. Wenn man allerdings die Events rund um das Mega-Garados-Team erledigt hat und einige Mega-Beschleuniger entbehren kann, ist das Team rund um Mega-Garados weitaus besser.

      Allgemeine Beurteilung:
      Vor allem, wenn man noch kein Mega-Mewtu Y hat, ist ein Mega-Gengar Team sehr zu empfehlen. Ansonsten ist Mega-Mewtu Y das am weitesten verbreitete Team und diesem Team vermutlich leicht überlegen. Die Mega-Pokémon in diesem Team entfernen leider nur sich selbst und Willkür-Fähigkeiten besitzen weder einen sehr grossen Nutzen, noch sind sie zuverlässig. Dafür lassen sie sich auch schon vor der Mega-Entwicklung benutzen und man kann sie in diesem Team typenunabhängig benutzen. Zudem ist der Mega-Effekt der beiden Pokémon sehr voraussehbar und dadurch weniger glücksabhängig.

      Mega-Lohgock / Mega-Sumpex / Mega-Gewaldro
      Empfohlene Pokémon:

      TeamMega-LohgockMega-SumpexMega-Gewaldro
      Mega-PokémonLohgockSumpexGewaldro
      Mega-Kraft-PokémonFlamara
      Hitze-Rotom
      Hunduster
      Perlu (+)
      Aquana
      Wasch-Rotom
      Liebiskus
      Knospi (+)
      Folipurba
      Schneid-Rotom
      Myrapla
      Willkür-PokémonMagbyLumineon (+)
      Finneon
      Kinoso (+)
      Chevrumm (+)
      Kikugi
      VorteilAuch ohne Mega-Beschleuniger sehr schnell
      Benötigt nur 3 Mega-Beschleuniger für Optimal-Wert
      Auch ohne Mega-Beschleuniger sehr schnell
      Benötigt nur 3 Mega-Beschleuniger für Optimal-Wert
      Gute Support-Pokémon
      Auch ohne Mega-Beschleuniger sehr schnell
      Benötigt nur 3 Mega-Beschleuniger für Optimal-Wert
      Gute Support-Pokémon
      NachteilAuf Mega-Stein-Event angewiesen
      Nur einfache Mega-Kraft- oder Willkür-Pokémon verfügbar
      Auf Mega-Stein-Event angewiesenAuf Mega-Stein-Event angewiesen



      Die 3 Teams sind sich sehr ähnlich und benötigen jeweils die gleiche Menga an Mega-Beschleunigern und Anzahl Symbole bis zur Mega-Entwicklung. Mega-Gewaldro hat momentan mehr Willkür+-Nutzer auf seiner Seite, weswegen es am meisten Support hat. Mega-Lohgock hat leider nichtmal ein Mega-Kraft+-Pokémon auf seiner Seite, weswegen es etwas schwieriger zu benutzen ist. Ansonsten sind sich die Teams ziemlich identisch und die Evolitionen, welche Mega-Kraft besitzen auch schon früh erhältlich.

      Allgemeine Beurteilung:
      Diese Teams funktionieren ähnlich, wie das Mega-Mewtu Y Team, sind aber noch stärker glücksabhängig, weswegen man sehr gut, aber auch sehr schlecht abschneiden kann. Mit etwas Glück erzielt man immer wieder 3er-Serien und kann innerhalb eines Zuges Mauzi mehrmals die Störaktion hervorrufen lassen. Mit etwas Pech werden aber vielleicht auch immer die falschen Symbole verwandelt und man kriegt gar keinen vernünftigen Zug hin. Wer sich einen oder mehrere der Mega-Steine ergattern konnte, möchte vielleicht aber trotzdem mal sein Glück herausfordern. Im Durchschnitt dürfte ein Mega-Mewtu Y Team aber lukrativer sein.

      Mega-Despotar
      Empfohlene Pokémon:

      TeamMega-Despotar
      Mega-PokémonDespotar
      Mega-Kraft-PokémonPupitar
      Relicanth
      Willkür-PokémonNoch keine erhältlich
      VorteilNach Mega-Beschleunigern relativ schnell
      Man kann wahlweise 0 bis 3 Mal 5 Felder beseitigen
      NachteilBenötigt 15 Mega-Beschleuniger für Optimal-Wert
      Keine Willkür-Pokémon und nur einfache Mega-Kraft-Pokémon erhältlich
      Manchmal entfernt man Münzen oder andere Felder, die man nicht will


      Sowohl Despotar, als auch dessen Mega-Stein sind in den Normal-Stufen erhältlich, wobei der Mega-Stein erst in Stufe 420 zu finden ist. Zudem sind die vollen 15 Mega-Beschleuniger auch wärmstens empfohlen, damit man dieses Team überhaupt ausprobieren kann. Da Mega-Despotar aber ohnehin sehr stark ist, möchte man diese Investition vielleicht ohnehin irgendwann mal machen.

      Allgemeine Beurteilung:
      Mega-Despotar ist so etwas wie der Underdog beim Wochenende-Mauzi. Zwar klingt die Idee auf dem Papier sehr gut, allerdings muss man gute Reflexe und ein geschultes Auge für Kombos haben und muss mit seinem Mega-Effekt etwas vertraut sein, damit es wirklich zuverlässig 3+-Serien generiert und dabei nicht zu viele Münzen zerstört. Auch wenn man seinen Mega-Effekt gemeistert hat, scheint einem die RNG etwas zu ärgern, da die Symbole, die von oben herabfallen, meistens keine neuen Serien bilden. Dafür kann man den Glücksfaktor aber enorm verringern und wenn man während seines Mega-Effekts den Home-Knopf drückt und in die Spielnotizen geht, kann man sich auch Zeit lassen, um die 0 bis 3 Felder auszuwählen. Wer auf eine Nummer sicher gehen möchte, sollte aber lieber bei Mega-Mewtu Y oder Mega-Gengar bleiben.

      Mega-Rayquaza / Mega-Mewtu X
      Empfohlene Pokémon:

      TeamMega-RayquazaMega-Mewtu X
      Mega-PokémonRayquazaMewtu (Mewtunit X)
      Mega-Kraft-PokémonZygarde (10%) (+)
      Viscora
      Icognito (!) (+)
      Psiaugon (m)
      Psiaugon (w)
      Psiana
      Willkür-PokémonBeliebig (+) (kein Drachen-Typ)Noch keine erhältlich
      VorteilNach Mega-Beschleunigern ziemlich schnell
      Grosse Auswahl an Willkür-Pokémon
      Nach Mega-Beschleunigern sehr schnell
      Benötigt nur 5 Mega-Beschleuniger für Optimal-Wert
      NachteilBenötigt 20 Mega-Beschleuniger für Optimal-Wert
      Mega-Kraft-Pokémon werden niemals entfernt
      Mega-Kraft-Pokémon werden niemals umgewandelt
      Keine Willkür-Pokémon verfügbar



      Diesmal funktionieren beide Teams sehr verschieden. Die Gemeinsamkeit ist, dass die Mega-Kraft Pokémon niemals entfernt bzw. umgewandelt werden. Mega-Rayquaza kann sehr schnell sein, wenn man ihm 20 Mega-Beschleuniger gegeben hat. Da es aber auch für viele andere Stufen nützlich ist, macht man diese Investion vermutlich ohnehin früher oder später. Mega-Mewtu X ist eigentlich kaum nennenswert und den Teams von Mega-Lohgock & Co. haushoch unterlegen.

      Allgemeine Beurteilung:
      Mega-Rayquaza kann eine gute Alternative sein, wenn man sonst keine Mega-Beschleuniger für die anderen Team-Arten ausgegeben hat. Ansonsten ist ein Mega-Mewtu Y Team flexibler. Das Team um Mega-Mewtu X ist kaum nennenswert, aber wenn man in Experimentier-Laune ist, kann es dennoch interessant sein. Wichtig bei beiden Teams ist, dass man nicht zu viele Mega-Kraft-Pokémon mitnimmt. Ein Mega-Kraft+-Nutzer ist für beide Teams in der Regel ausreichend.


      3. Andere Stufen

      Viele Events geben nach dem erstmaligen Absolvieren eine Belohnung. Meistens erhält man 200 Münzen, aber manchmal können dabei sogar 1000 Münzen raus springen. In anderen Events erhält man gratis Items, wodurch man auch indirekt an Geld kommt, bzw man Geld sparen kann.

      Auch Normal-Stufen geben jeweils 100 Münzen bei erstmaligem Abschluss und 30 Münzen bei einem erneuten Abschluss. Wenn man also 10 Normal-Stufen spielt, die man vorhin noch nicht gespielt hat, erhält man wiederum auch 1000 Münzen. Das kann sich mit der Zeit auch ein wenig hoch rechnen.

      [03.2] Erfahrung

      Im Grunde genommen gibt jede Stufe eine gewisse Anzahl an Erfahrungspunkten. In Zeit-Stufen ist die Erfahrung immer ein fixer Wert von 10, egal welche Stufe man spielt. In den Normal-Stufen erhält man Erfahrungspunkte in Höhe der Anzahl maximal Möglicher Züge. Dies trifft auch für die meisten Events zu, obwohl es hier auch Ausnahmen gibt. So geben Steigerungskämpfe jeweils nur 5 Erfahrungspunkte. Das Event-Victini gibt stattdessen 500 Erfahrungspunkte pro Pokémon.

      Das Event-Victini ist somit die Stufe, die am meisten Erfahrungspunkte gibt. Allerdings kann man diese Stufe auch nur ein- bis zweimal in der Woche spielen (immer samstags und neuerdings auch dienstags), genauso wie das Event-Mauzi. Es kann auch ebenso erneut entsperrt werden, wobei hier ein weiterer Durchgang ein Klunker kostet und man Vicitni auch nur 3 Mal pro Samstag, bzw. pro Dienstag entsperren kann. Im Gegensatz zum Event-Mauzi steht Victini aber jeden Samstag zur Verfügung und spielt sich wie eine normale Stufe. Selbst wenn man Victini nicht ganz besiegen kann, erhält man trotzdem eine massive Anzahl an Erfahrungspunkten, so dass sich hier auch das Item „EP x 1,5“ lohnt und für schwächere Pokémon kann man auch das Item "+5 Züge" investieren. Victini kann übrigens auch gefangen werden.

      Ein weiteres nützliches Event um an Erfahrung zu kommen, ist Evoli, welches jeden Donnerstag erscheint und neben Fähigkeitenkräften auch 100 EP garantiert.

      Neben dem Event-Victini lohnen sich ebenfalls alle Stufen, die eine hohe Anzahl verfügbarer Züge haben. Somit wäre Stufe 183 (Relaxo) mit einer Maximal-Zuganzahl von 55 eigentlich am effektivsten, um Erfahrung zu sammeln. Fakt ist aber, dass Relaxo ein harter Brocken ist und sich eigentlich nur dazu eignet um Kampf-Teams und allenfalls Mega-Aerodactyl zu trainieren.

      Deswegen ist Stufe 130 (Ampharos) um einiges angenehmer. Es hat nur gerade 5 Züge weniger hat dafür aber nur etwas halb so viele KP. Mit einem brauchbaren Mega-Pokémon und/oder einem starken Boden-Pokémon kann man hier so ziemlich jedes Pokémon trainieren. Besonders nützlich ist es, wenn man zuerst Waaty stark hoch trainiert, da dieses immer wieder erscheint. Alternativ sind Pokémon mit der Fähigkeit „Zurücksetzer“ sehr nützlich, da man so verhindern kann, dass Waatys erscheinen. Pokémon mit einem entsprechenden Mega-Effekt oder der Fähigkeit „Abschütteln“ können die Waatys zudem auch loswerden. Auch die Fähigkeit „Barrienbrecher“ ist zu Beginn sehr nützlich. Allerdings kann man Ampharos auch mit 4 normal effektiven Pokémon besiegen, sollten diese schon jeweils eine Stärke von rund 70 haben.

      Wem Ampharos zu stark ist, oder noch nicht so weit ist, kann sich auch mit Stufe 21 (Haspiror) herum schlagen. Haspiror hat den Vorteil, dass es sehr leicht zu besiegen ist, aber trotzdem 30 Maximal-Züge hat. Besonders die Pokémon, die Ampharos nicht effektiv treffen, also Stahl-, Elektro- und Flug-Typen, können hier sehr leicht trainiert werden.

      Selbst wenn man ein Pokémon nicht besiegt, erhält man Erfahrungspunkte. Diese werden dann mit der entsprechenden Prozentzahl des verursachten Schadens multipliziert. Wenn man Ampharos beispielsweise in den 50 Zügen nur die Hälfte seiner KP abziehen kann, erhalten trotzdem alle Pokémon 25 Erfahrungspunkte. Falls man es aber schafft, ein Pokémon zu besiegen, erhält eines der Pokémon doppelte Erfahrungspunkte, was mit einer Krone symbolisiert wird. Deswegen ist Ampharos gegenüber Haspiror dann vorzuziehen, wenn man 76% seiner KP abzieht. (Die Rechnung dahinter ist folgende: Bei 75% Schaden erhält jedes Pokémon von Ampharos 38 Erfahrungspunkte. Multipliziert mit 4 ergibt das 152 Punkte. Ein besiegtes Haspiror hingegen gibt 3 Mal 30 Erfahrungspunkte und 1 Mal 60 = 150 Punkte).

      Die Krone erhält übrigens stets das Pokémon, dessen Symbol am meisten durch gebildete Reihen entfernt wurde. Sollte das Pokémon anderweitig entfernt worden sein, wie zum Beispiel durch Mega-Effekte, zählt dies nicht hinzu. Wenn man also darauf abzielt, einem spezifischen Pokémon die Krone zu geben, dann sollte man versuchen, mit diesem möglichst viele Reihen zu bilden, während man die anderen Pokémon durch Mega-Effekte, Fähigkeiten oder gegnerische Störungen versuchen sollte, loszuwerden.

      Durch diverse Hilfsmittel kann man die Erfahrung eines Pokémon ebenfalls erhöhen (siehe hierfür Kapitel 2.4.2).


      [04] Mehr Details zu den Fähigkeiten

      Hier findet sich schon mal eine Übersicht zu den Fähigkeiten:
      pokewiki.de/Fähigkeiten_in_Pokémon_Shuffle

      Allerdings werde ich diese Liste noch mit genaueren Angaben ergänzen. Folglich werden also unter dem Namen der Fähigkeit jeweils die Aktivierungschancen stehen, in der Reihenfolge Chance bei einer 3er-Reihe / Chance bei einer 4er-Reihe / Chance bei einer 5er-Reihe. Des Weiteren werde ich noch genaue Daten zu den Schadensformeln hinzufügen. Mehr dazu gibt es ausserdem auch in Kapitel 7.

      [04.1] Normale Fähigkeiten

      Die Angaben beziehen sich auf die Fähigkeiten der Fähigkeitenstufe 1. Der zusätzliche Schadensbonus, bzw. die Aktivierungsraten-Steigerung stehen jeweils darunter und zwar in folgendem Schema:

      Name der Fähigkeit im Spoiler
      Beschreibung
      Aktivierungschance Standard (für 3er-, 4er- und 5er-Reihen)
      Effekt & Anzahl

      Schadensbonus zusätzlich / Aktivierungsraten-Steigerung: Stufe 2, Stufe 3, Stufe 4, Stufe 5*
      Anzahl Fähigkeitenpunkte bis zu dieser Stufe: Stufe 2, Stufe 3, Stufe 4, Stufe 5**
      Aktivierungschance & Schaden auf Stufe 5


      *Der zusätzliche Schadensbonus wird zur vorherigen Prozent-Chance mit multipliziert, das heisst bei einem Grundbonus von 50% und einem zusätzlichen Bonus von 50%, erhält man nicht 100%, sondern 1,5 X 1,5 - 1 = 1,25 = 125%
      Die Aktivierungsraten-Steigerung wird hingegen dazu addiert, das heisst, aus 60% + 40% werden auch garantiert 100%. Zudem zählt diese Steigerung, sowohl für 3er, 4er- als auch 5er-Reihen, sofern diese eine Grund-Aktivierungschance von über 0% haben.
      **Die Zahlen beziehen sich auf die Gesamtmenge von Stufe 1 bis zur jeweiligen Stufe. Die Letzte Zahl gibt also an, wie viele Punkte man braucht, um die Fähigkeit von Stufe 1 bis Stufe 5 zu bringen. Wenn man herausfinden möchte, wie viele Punkte man beispielsweise von Stufe 2 bis Stufe 3 braucht, muss man die jeweiligen Zahl subtrahieren.

      Abschütteln
      Entfernt gegnerische Mitstreiter. (Funktioniert nur, wenn diese NICHT als Support-Pokémon hinterlegt sind)
      100 / 100 / 100
      Anzahl: 1

      Schadensbonus: 50%, 70%, 80%, 100%
      Punkte: 2, 9, 30, 70
      100 / 100 / 100; 100%

      Seikos Wertung: 1/5
      Die Fähigkeit ist zwar zuverlässig, allerdings kann man damit nur maximal ein Pokémon pro Runde entfernen. Oftmals ist es einfach, die Störpokémon stattdessen aneinander zu reihen oder sich auf Mega-Effekte zu verlassen.

      Abschütteln+
      Entfernt gegnerische Mitstreiter. (Funktioniert nur, wenn diese NICHT als Support-Pokémon hinterlegt sind)
      50 / 100 / 100
      Anzahl: 3

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 15%, 20%, 30%
      Punkte: 5, 30, 70, 120
      80 / 100 / 100; 0%

      Seikos Wertung: 3/5
      Alternative zu Abschütteln. Immer noch sehr zuverlässig (ausser bei 3er-Reihen), aber entfernt gleich 3 Pokémon. In Levels mit vielen Störpokémon kann diese Fähigkeit sehr nützlich sein.

      Abschütteln++
      Entfernt gegnerische Mitstreiter. (Funktioniert nur, wenn diese NICHT als Support-Pokémon hinterlegt sind)
      40 / 100 / 100
      Anzahl: 5

      Aktivierungsraten-Steigerung: 5%, 10%, 15%, 20%
      Punkte: 5, 30, 70, 120
      60 / 100 / 100; 0%

      Seikos Wertung: 4/5
      Bessere Alternative zu Abschütteln und Abschütterln+. Hat nur eine leicht schlechtere Aktivierungsrate als Abschütteln+, entfernt dafür aber mehr Pokémon. In Levels mit vielen Störpokémon kann diese Fähigkeit enorm nützlich sein.

      Absturz
      Erhöht den Schaden in dieser Serie gegen die Typen Flug, Käfer und Fee, ausser von Pokémon, die den Gegner bereits sehr effektiv treffen. Somit könnte man sagen, dass für die Dauer der Serie, jedes Pokémon den Gegner sehr effektiv trifft.
      20 / 40 / 100
      Schadensbonus: 100%
      Dauer: Ganze Serie

      Schadensbonus: 10%, 20%, 40%, 60%
      Punkte: 2, 9, 30, 70
      20 / 40 / 100; 220%

      Anmerkung: Da immer nur eine Fähigkeit pro Runde / Serie aktiv sein kann, kann man diese Fähigkeit NICHT mit anderen Serien-Fähigkeiten kombinieren.

      Seikos Wertung: 0/5
      Nehmt lieber Pokémon mit, die den Gegner gleich direkt sehr effektiv treffen. Dadurch schafft man auch Platz für weitere Fähigkeiten und muss sich nicht auf diese relativ unzuverlässige Fähigkeit verlassen.

      Anfeuern
      Erhöht die Aktivierungsrate der nächsten Fähigkeit
      60 / 100 / 100
      Steigerung: 5%?

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 15%, 20%, 40%
      Punkte: 3, 10, 25, 50
      100 / 100 / 100; 0%

      Seikos Wertung: 1/5
      Die Fähigkeit klingt zwar in der Theorie gut, besonders wenn man sie mit schwer zu aktivierenden Fähigkeiten kombiniert, allerdings ist die Steigerung der Aktivierungsrate kaum zu bemerken.

      Ankokeln
      Fügt dem Gegner den Status Verbrannt zu. Solange dieser wirkt, werden Feuer-Attacken verstärkt.
      5 / 55 / 80
      Schadensbonus: 50%
      Dauer: 3 Runden

      Aktivierungsraten-Steigerung: 5%, 10%, 15%, 20%
      Punkte: 5, 30, 70, 120
      25 / 75 / 100; 50%

      Anmerkung: Funktioniert nicht gegen folgende Typen: Boden, Drache, Feuer, Geist, Gestein, Gift, Wasser

      Seikos Wertung: 3/5
      Der Schadensbonus ist zwar insbesondere in nicht-Zeitstufen sehr nützlich, aber leider kann man sich nie wirklich darauf verlassen. Für ein volles Feuer-Team, bildet diese Fähigkeit aber eine gute Ergänzung bzw. Alternative zur Fähigkeit "Leuchtfeuer".

      Ansammlungskraft
      Erhöht den Standard-Schaden um einen fixen Schaden, welcher unabhängig von Effektivitäten ist.
      25 / 70 / 90
      Fixer Schadensbonus: 50 X Anzahl weitere Symbole des Anwenders
      Dauer: Einmalig

      Schadensbonus: 10, 20, 30, 50 (jeweils pro Symbol Anwender)
      Punkte: 5, 20, 40, 100
      25 / 70 / 90; 100 X Anzahl weitere Symbole des Anwenders

      Seikos Wertung: 4/5
      Alternative zu Teamgeist mit besserer Aktivierungschance. Ansonsten genau gleich. Besonders in Stufen mit wenig Störfelder oder in Stufen mit nur 3 Pokémon fällt der Schaden enorm hoch aus, auch wenn man immer ein geringes Risiko hat, dass sich die Fähigkeit nicht aktiviert.

      Auf und ab
      Erhöht oder verringert den Schaden zufällig.
      50 / 70 / 100
      Schadensbonus / -malus: -66.7% bis 200%
      Dauer: Einmalig

      Schadensbonus: 50%, 80%, 100%, 150%
      Punkte: 2, 9, 30, 70
      50 / 70 / 100; -16.7% bis 650%

      Seikos Wertung: 2/5
      Der Schadensmalus schreckt den ein oder anderen erstmals ab. Allerdings ist der mögliche Bonus viel höher. Die Extremwerte kommen zwar nicht sehr häufig vor, aber ich habe mit der Fähigkeit meistens gute Erfahrungen gemacht, was auch an der hohen Aktivierungsrate liegt.

      Aufrüttler
      Erhöht den Schaden und fügt den Status Paralyse zu. Solange diese wirkt, kann der Gegner keine Störaktionen ausführen und sein Störzähler bleibt stehen.
      20 / 35 / 60
      Schadensbonus: 20%
      Dauer Schadenserhöhung: Einmalig
      Dauer Paralyse: 1 Runde

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 20%, 30%, 40%
      Punkte: 2, 9, 30, 70
      60 / 75 / 100; 20%

      Anmerkung: Funktioniert nicht gegen folgende Typen: Drache, Elektro, Fee, Flug, Geist, Gift, Psycho, Stahl

      Seikos Wertung: 1/5
      Die Paralyse hält leider nur eine Runde lang. Ausserdem ist der Schadensbonus sehr gering. Dazu kommt noch, dass die Fähigkeit alles andere als zuverlässig ist.

      Auslaugen
      Ersetzt den Standard-Schaden und fügt stattdessen einen fixen Schaden zu, welcher unabhängig von Effektivitäten ist.
      5 / 20 / 50
      Fixschaden: Verbleibende KP des Gegners / 10
      Dauer: Einmalig

      Aktivierungsraten-Steigerung: 5%, 10%, 20%, 30%
      Punkte: 3, 10, 25, 50
      35 / 50 / 80; Verbleibende KP des Gegners / 10

      Anmerkung: Funktioniert nicht in Zeitstufen (dort beträgt der Schaden 0)

      Seikos Wertung: 3/5
      Im schlimmsten Fall, wird diese Fähigkeit zur falschen Zeit aktiviert und sie richtet nur einen Schadenspunkt an. Bei Gegnern mit vielen KP kann diese Fähigkeit aber sehr nützlich sein, sofern man es schafft, sie rechtzeitig zu aktivieren, was bei der Aktivierungsrate auch etwas schwierig werden könnte.

      Austausch
      Tauscht bestimmte Störfelder (zerstörbare Blöcke, unzerstörbare Blöcke, Münzen) mit einem Symbol des Anwenders aus.
      30 / 50 / 100
      Anzahl: 1

      Aktivierungsraten-Steigerung: 20%, 30%, 50%, 70%
      Punkte: 3, 10, 25, 50
      100 / 100 / 100; 0%

      Seikos Wertung: 1/5
      Leider ist die Fähigkeit weder zuverlässig, noch besonders nützlich. Falls man bestimmte Störungen entfernen möchte, sollte man lieber auf die jeweiligen Alternativen zurückgreifen.

      Austausch+
      Tauscht bestimmte Störfelder (zerstörbare Blöcke, unzerstörbare Blöcke, Münzen) mit einem Symbol des Anwenders aus.
      25 / 50 / 100
      Anzahl: 3

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 20%, 30%, 35%
      Punkte: 5, 30, 70, 120
      60 / 85 / 100; 0%

      Seikos Wertung: 3/5
      Viel besser als Austausch und nur ganz geringfügig schwerer zu aktivieren. In Stufen mit mehreren Störfeldern, ist diese Fähigkeit ganz nützlich.

      Austausch++
      Tauscht bestimmte Störfelder (zerstörbare Blöcke, unzerstörbare Blöcke, Münzen) mit einem Symbol des Anwenders aus.
      20 / 50 / 100
      Anzahl: 5

      Aktivierungsraten-Steigerung: 5%, 10%, 20%, 30%
      Punkte: 5, 30, 70, 120
      50 / 80 / 100; 0%

      Seikos Wertung: 4/5
      Viel besser als Austausch & Austausch+ und nur ganz geringfügig schwerer zu aktivieren. In Stufen mit mehreren Störfeldern, ist diese Fähigkeit ganz nützlich.

      Barrierenbrecher
      Entfernt Barrieren. Das Pokémon oder Störfeld dahinter bleibt bestehen.
      100 / 100 / 100
      Anzahl: 1

      Schadensbonus: 20%, 50%, 70%, 100%
      Punkte: 2, 9, 30, 70
      100 / 100 / 100; 100%

      Seikos Wertung: 2/5
      Die Fähigkeit ist zwar zuverlässig, allerdings kann man damit nur maximal eine Barriere pro Runde entfernen. Da Barrieren aber sehr nervig sind, ist diese Fähigkeit oftmals doch noch irgendwie nützlich.

      Barrierenbrecher+
      Entfernt Barrieren. Das Pokémon oder Störfeld dahinter bleibt bestehen.
      50 / 100 / 100
      Anzahl: 5

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 15%, 20%, 30%
      Punkte: 5, 30, 70, 120
      80 / 100 / 100; 0%

      Seikos Wertung: 4/5
      Bessere Alternative zu Barrierenbrecher. Immer noch sehr zuverlässig (ausser bei 3er-Reihen), aber entfernt gleich 3 Barrieren. In jedem Level mit vielen Barrieren ist diese Fähigkeit sehr nützlich.

      Barrierenbrecher++
      Entfernt Barrieren. Das Pokémon oder Störfeld dahinter bleibt bestehen.
      40 / 100 / 100
      Anzahl: 3

      Aktivierungsraten-Steigerung: 5%, 10%, 15%, 20%
      Punkte: 5, 30, 70, 120
      60 / 100 / 100; 0%

      Seikos Wertung: 5/5
      Viel bessere Alternative zu Barrierenbrecher. Immer noch sehr zuverlässig (ausser bei 3er-Reihen), aber entfernt gleich 5 Barrieren. In jedem Level mit vielen Barrieren ist diese Fähigkeit enorm nützlich.

      Blockbrecher
      Entfernt unzerstörbare Blöcke.
      100 / 100 / 100
      Anzahl: 1

      Schadensbonus: 50%, 70%, 80%, 100%
      Punkte: 3, 10, 25, 50
      100 / 100 / 100; 100%

      Seikos Wertung: 2/5
      Die Fähigkeit ist zwar zuverlässig, allerdings kann man damit nur maximal einen unzerstörbaren Block pro Runde entfernen. Falls man aber nicht 5 Runden lang warten möchte, bis diese Blöcke von selbst verschwinden, ist diese Fähigkeit doch ziemlich nützlich.

      Blockbrecher+
      Entfernt unzerstörbare Blöcke.
      50 / 100 / 100
      Anzahl: 3

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 15%, 20%, 30%
      Punkte: 5, 30, 70, 120
      80 / 100 / 100; 0%

      Seikos Wertung: 4/5
      Alternative zu Blockbrecher. Immer noch sehr zuverlässig (ausser bei 3er-Reihen), aber entfernt gleich 3 unzerstörbare Blöcke. In vielen Levels, in denen es viele davon gibt, ist diese Fähigkeit sehr nützlich.

      Blockfabrik
      Verwandelt gegnerische Stör-Pokémon in unzerstörbare Blöcke.
      60 / 80 / 100
      Anzahl: 1

      Aktivierungsraten-Steigerung: 5%, 10%, 15%, 20%
      Punkte: 2, 9, 30, 70
      80 / 100 / 100; 0%

      Seikos Wertung: 1/5
      Lohnt sich nur, wenn man kein passendes Abschütteln-Pokémon hat oder man die Fähigkeit anders kombinieren möchte (z.B. Mega-Stahlos). Ansonsten verwandelt es einfach nur ein Hindernis in ein anderes, welches vermutlich noch schlimmer ist.

      Boden-Serie
      Erhöht den Schaden von Boden-Attacken.
      20 / 60 / 80
      Schadensbonus: 20%
      Dauer: Ganze Serie

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 15%, 20%, 25%
      Punkte: 5, 20, 40, 100
      45 / 85 / 100; 20%

      Seikos Wertung: 2/5

      Der Schadensbonus ist in Zeitstufen ziemlich nützlich, wenn man es schafft, die Fähigkeiten zu aktivieren und eine Serie lange aufrecht zu erhalten. Der Bonus ist zwar nur gering, dafür kann man mit Boden einige Typen sehr effektiv treffen.

      Drachenkralle
      Erhöht den Schaden.
      40 / 70 / 100
      Schadensbonus: 50%
      Dauer: Einmalig

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 15%, 20%, 30%
      Punkte: 5, 15, 40, 70
      70 / 100 / 100; 50%

      Seikos Wertung: 3/5
      Der Schadensbonus ist nützlich, allerdings ist die Fähigkeit nur bei 5er-Reihen wirklich zuverlässig. Mit etwas Glück, ist diese Fähigkeit dennoch sehr stark.

      Drachensturm
      Erhöht den Schaden von Drachen-Attacken.
      60 / 100 / 100
      Schadensbonus: 20%
      Dauer: Ganze Serie

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 15%, 20%, 30%
      Punkte: 5, 20, 40, 100
      90 / 100 / 100; 50%

      Seikos Wertung: 2/5
      Der Schadensbonus ist insbesondere in Zeitstufen sehr nützlich, vor allem wenn man es schafft, eine Serie lange aufrecht zu erhalten. Leider trifft man mit Drachen nur andere Drachen sehr effektiv und der Schadensbonus ist nur geringfügig merkbar. Dafür hat die Fähigkeit eine hohe Aktivierungschance.

      Einfrieren
      Fügt dem Gegner den Status Eingefroren zu. Solange diese wirkt, kann der Gegner keine Störaktionen ausführen, sein Störzähler bleibt stehen und Eis-Attacken werden verstärkt.
      5 / 35 / 70
      Schadensbonus: 20%
      Dauer: 3 Runden

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 12%, 15%, 20%
      Punkte: 5, 20, 40, 100
      25 / 55 / 90; 20%

      Anmerkung: Funktioniert nicht gegen folgende Typen: Eis, Elektro, Fee, Feuer, Geist, Gift, Kampf, Psycho, Stahl

      Seikos Wertung: 2/5
      Mit dieser Fähigkeit kann man sowohl den Gegner lähmen, als auch mehr Schaden anrichten, was beides sehr nützlich ist. Allerdings werden nur Eis-Attacken verstärkt und die Fähigkeit ist nicht gerade zuverlässig. Dafür hält der Effekt 3 Runden an.

      Einlullen
      Fügt dem Gegner den Status Schlaf zu. Solange diese wirkt, kann der Gegner keine Störaktionen ausführen, sein Störzähler bleibt stehen und alle Attacken werden verstärkt.
      5 / 30 / 80
      Schadensbonus: 20%
      Dauer: 3 Runden

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 15%, 18%, 25%
      Punkte: 5, 20, 40, 100
      30 / 55 / 100; 20%

      Anmerkung: Funktioniert nicht gegen folgende Typen: Drache, Eis, Geist, Gestein, Kampf, Pflanze, Stahl, Unlicht

      Seikos Wertung: 3/5
      Mit dieser Fähigkeit kann man sowohl den Gegner lähmen, als auch mehr Schaden anrichten, was beides sehr nützlich ist. Der Vorteil hierbei ist, dass sämtliche Attacken verstärkt werden. Leider ist die Fähigkeit nicht gerade zuverlässig. Dafür hält der Effekt 3 Runden an.

      Erstauner
      Fügt dem Gegner einen Verzögerungs-Status zu. Solange diese wirkt, kann der Gegner keine Störaktionen ausführen und sein Störzähler bleibt stehen.
      20 / 30 / 100
      Dauer: 1 Runde

      Schadensbonus: 10%, 20%, 40%, 50%
      Punkte: 2, 9, 30, 70
      20 / 30 / 100; 50%

      Seikos Wertung: 2/5
      Nur bei 5er-Reihen zuverlässig und der Effekt hält nur eine Runde an. Gegen Gegner mit vielen Störaktionen kann die Fähigkeit trotzdem nützlich sein.

      Feenkraft
      Erhöht den Schaden von Feen-Attacken.
      15 / 40 / 80
      Schadensbonus: 50%
      Dauer: Ganze Serie

      Aktivierungsraten-Steigerung: 20%, 25%, 30%, 40%
      Punkte: 5, 20, 40, 100
      55 / 80 / 100; 50%

      Seikos Wertung: 4/5
      Der Schadensbonus ist insbesondere in Zeitstufen sehr nützlich, vor allem wenn man es schafft, eine Serie lange aufrecht zu erhalten. Leider ist die Fähigkeit etwas unzuverlässig, weswegen man entweder ein wenig Glück oder mehrere Versuche braucht, um sie zu Beginn einer Serie zu aktivieren.

      Felsbrecher
      Entfernt zerstörbare Blöcke.
      100 / 100 / 100
      Anzahl: 1

      Schadensbonus: 50%, 70%, 80%, 100%
      Punkte: 3, 10, 25, 50
      100 / 100 / 100; 100%

      Seikos Wertung: 1/5
      Die Fähigkeit ist zwar zuverlässig, allerdings kann man damit nur maximal einen zerstörbaren Block pro Runde entfernen. Zudem ist es oftmals einfacher eine Reihe neben den zerstörbaren Blöcken zu bilden, damit diese verschwinden.

      Felsbrecher+
      Entfernt zerstörbare Blöcke.
      50 / 100 / 100
      Anzahl: 3

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 15%, 20%, 30%
      Punkte: 5, 30, 70, 120
      80 / 100 / 100; 0%

      Seikos Wertung: 3/5
      Alternative zu Felsbrecher. Immer noch sehr zuverlässig (ausser bei 3er-Reihen), aber entfernt gleich 3 Blöcke. In Stufen mit sehr vielen zerstörbaren Blöcken, kann diese Fähigkeit nützlich sein, da es sonst schwierig wird, sie auf die herkömmliche Weise zu zerstören.

      Felsbrecher++
      Entfernt zerstörbare Blöcke.
      40 / 100 / 100
      Anzahl: 5

      Aktivierungsraten-Steigerung: 5%, 10%, 15%, 20%
      Punkte: 5, 30, 70, 120
      60 / 100 / 100; 0%

      Seikos Wertung: 4/5
      Alternative zu Felsbrecher und Felsbrecher++. Hat nur eine leicht schlechtere Aktivierungsrate als Felsbrecher+, entfernt dafür aber mehr Blöcke. In Stufen mit sehr vielen zerstörbaren Blöcken, kann diese Fähigkeit sehr nützlich sein, da es sonst schwierig wird, sie auf die herkömmliche Weise zu zerstören.

      Felsfabrik
      Verwandelt gegnerische Stör-Pokémon in Felsen.
      60 / 80 / 100
      Anzahl: 1

      Aktivierungsraten-Steigerung: 5%, 10%, 15%, 20%
      Punkte: 2, 9, 30, 70
      80 / 100 / 100; 0%

      Seikos Wertung: 1/5
      Lohnt sich nur, wenn man kein passendes Abschütteln-Pokémon hat oder man die Fähigkeit anders kombinieren möchte (z.B. Mega-Aerodactyl). Ansonsten verwandelt es einfach nur ein Hindernis in ein anderes.

      Flattern
      Fügt Gegnern einen Verzögerungs-Status zu. Solange diese wirkt, kann der Gegner keine Störaktionen ausführen und sein Störzähler bleibt stehen.
      20 / 30 / 100
      Dauer: 1 Runde

      Schadensbonus: 10%, 20%, 40%, 50%
      Punkte: 5, 20, 40, 100
      20 / 30 / 100; 50%

      Seikos Wertung: 2/5
      Nur bei 5er-Reihen zuverlässig und der Effekt hält nur eine Runde an. Gegen Gegner mit vielen Störaktionen kann die Fähigkeit trotzdem nützlich sein.

      Flug-Serie
      Erhöht den Schaden von Flug-Attacken.
      10 / 60 / 90
      Schadensbonus: 100%
      Dauer: Ganze Serie

      Aktivierungsraten-Steigerung: 5%, 10%, 15%, 20%
      Punkte: 5, 30, 70, 120
      30 / 80 / 100; 100%

      Seikos Wertung: 5/5
      Der Schadensbonus ist insbesondere in Zeitstufen sehr nützlich, vor allem wenn man es schafft, eine Serie lange aufrecht zu erhalten. Zudem ist diese Fähigkeit zuverlässiger und stärker als die meisten anderen Serien-Fähigkeiten. Gegen Käfer-, Pflanzen- & Kampf-Typen sehr empfehlenswert.

      Frontalangriff
      Erhöht den Schaden von Kampf-Attacken.
      15 / 50 / 100
      Schadensbonus: 20%
      Dauer: Ganze Serie

      Aktivierungsraten-Steigerung: 20%, 25%, 40%, 50%
      Punkte: 5, 30, 70, 120
      65 / 100 / 100; 100%

      Seikos Wertung: 2/5
      Der Schadensbonus ist in Zeitstufen ziemlich nützlich, vor allem wenn man es schafft, eine Serie lange aufrecht zu erhalten. Der Bonus ist zwar nur gering, dafür kann man mit Kampf einige Typen sehr effektiv treffen.

      Fünferkraft
      Erhöht den Schaden von 5er-Reihen.
      0 / 0 / 100
      Schadensbonus: 50%
      Dauer: Einmalig

      Schadensbonus: 50%, 80%, 110%, 140%
      Punkte: 5, 30, 70, 120
      0 / 0 / 100; 260%

      Seikos Wertung: 2/5
      Der Schadensbonus ist zwar wirklich gut, aber 5er-Reihen sind ziemlich schwer zu bilden. In Stufen mit nur 3 Pokémon ist diese Fähigkeit allerdings um einiges nützlicher.

      Fünferkraft+
      Erhöht den Schaden von 5er-Reihen.
      0 / 0 / 80
      Schadensbonus: 200%
      Dauer: Einmalig

      Schadensbonus: 10%, 20%, 40%, 70%
      Punkte: 5, 30, 70, 120
      0 / 0 / 80; 410%

      Seikos Wertung: 3/5
      Alternative zu Fünferkraft. Der Schadensbonus ist um einiges höher, dafür ist die Fähigkeit schwieriger zu aktivieren, was aber kaum ins Gewicht fällt. Leider kommen 5er-Reihen trotzdem nicht sehr häufig vor, ausser in Stufen mit nur 3 Pokémon. Der Schaden kann dennoch enorm sein.

      Giftschwaden
      Ersetzt den Standard-Schaden und fügt stattdessen einen fixen Schaden zu, welcher unabhängig von Effektivitäten ist.
      10 / 25 / 30
      Fixschaden: Verbleibende KP des Gegners / 10
      Dauer: Einmalig

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 15%, 20%, 25%
      Punkte: 3, 10, 25, 50
      35 / 50 / 55; Verbleibende KP des Gegners / 10

      Anmerkung: Funktioniert nicht in Zeitstufen (dort beträgt der Schaden 0)

      Seikos Wertung: 3/5
      Alternative zu Auslaugen mit besseren Aktivierungsraten bei 3er- und 4er-Reihen, aber schlechtere bei 5er-Reihen. Allen in allem immer noch unzuverlässig. Im schlimmsten Fall, wird diese Fähigkeit zur falschen Zeit aktiviert und sie richtet nur einen Schadenspunkt an. Bei Gegnern mit vielen KP kann diese Fähigkeit aber sehr nützlich sein.

      Hexaplaga
      Erhöht den Schaden, wenn der Rundenzähler nur noch 3 oder weniger anzeigt.
      60 / 80 / 100
      Schadensbonus: 100%
      Dauer: Einmalig

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 20%, 30%, 40%
      Punkte: 2, 9, 30, 70
      100 / 100 / 100; 100%

      Seikos Wertung: 2/5
      In Stufen mit wenig Zügen, ist diese Fähigkeit sehr nützlich. Sobald die Stufe aber mehr als 10 Züge hat, gibt es viel bessere Alternativen hierfür.

      Hyperhieb
      Erhöht den Schaden.
      10 / 50 / 50
      Schadensbonus: 200%
      Dauer: Einmalig

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 15%, 20%, 30%
      Punkte: 2, 9, 30, 70
      40 / 80 / 80; 200%

      Seikos Wertung: 3/5
      Der Schadensbonus ist zwar wirklich sehr hoch, allerdings kann man sich nie darauf verlassen, dass sich die Fähigkeit auch aktiviert.

      Kontertreffer
      Erhöht den Standard-Schaden um einen fixen Schaden, welcher unabhängig von Effektivitäten ist.
      25 / 75 / 100
      Fixer Schadensbonus: 20 X Anzahl Störfelder (nur Blöcke)
      Dauer: Einmalig

      Schadensbonus: 10, 15, 20, 30 (jeweils pro Störfeld)
      Punkte: 2, 9, 30, 70
      25 / 75 / 100; 50 X Anzahl Störfelder (nur Blöcke)

      Seikos Wertung: 2/5
      Leider funktioniert die Fähigkeit nicht bei allen Störfeldern. In Stufen mit vielen Blöcken kann diese Fähigkeit trotzdem nützlich sein und eine Ergänzung / Alternative zu Mega-Aerodactyl oder Felsbrecher(+) / Blockbrecher(+) sein.

      Krafthieb
      Erhöht den Schaden.
      20 / 50 / 80
      Schadensbonus: 50%
      Dauer: Einmalig

      Schadensbonus: 50%, 100%, 120%, 170%
      Punkte: 5, 15, 40, 70
      20 / 50 / 80; 305%

      Seikos Wertung: 2/5
      Der Schadensbonus ist nützlich, allerdings ist die Fähigkeit nicht zuverlässig. Mit etwas Glück, ist diese Fähigkeit dennoch sehr stark. Drachenkralle ist allerdings die bessere Alternative.

      Kraftpaket
      Erhöht den Schaden von nicht sehr effektiven Angriffen. Somit könnte man sagen, dass für die Dauer der Serie, jedes Pokémon den Gegner mindestens normal effektiv trifft.
      50 / 100 / 100
      Schadensbonus: 100%
      Dauer: Ganze Serie

      Schadensbonus: 100%, 150%, 200%, 300%
      Punkte: 2, 9, 30, 70
      50 / 100 / 100; 700%

      Seikos Wertung: 1/5
      Da man meistens nicht effektive Pokémon vermeiden will, sollte man auch diese Fähigkeit vermeiden. Eigentlich ist diese Fähigkeit nur nützlich, wenn der Gegner Störpokémon herbeiruft, die nicht effektiv sind. Und auch dann gibt es oft bessere Alternativen dafür. In Pokémon-Safaris oder im PokéMarathon kann diese Fähigkeit hingegen eine Alternative zu einer Typenvielfalt sein.

      Kreuz-Angriff
      Erhöht den Schaden von Plus-förmigen Aneinanderreihungen.
      100 / 100 / 100
      Schadensbonus: 100%
      Dauer: Einmalig

      Schadensbonus: 10%, 20%, 40%, 50%
      Punkte: 2, 9, 30, 100
      100 / 100 / 100; 200%

      Seikos Wertung: 5/5
      Eine gute Alternative zu Viererkraft und Fünferkraft. Da Kreuz-Formen nicht selten sind und der Schadensbonus recht hoch ist, ist diese Fähigkeit besonders in Stufen ohne viele Störfelder sehr nützlich.

      L-Angriff
      Erhöht den Schaden von L-förmigen Aneinanderreihungen.
      100 / 100 / 100
      Schadensbonus: 100%
      Dauer: Einmalig

      Schadensbonus: 10%, 20%, 40%, 50%
      Punkte: 2, 9, 30, 100
      100 / 100 / 100; 200%

      Seikos Wertung: 3/5
      Eine nette Alternative zu Viererkraft und Fünferkraft. Kreuz-Angriff und T-Angriff sind aber oft nützlicher, da deren Formen häufiger vorkommen und auch grössere Reihen zulassen.

      Letzte Kraft
      Erhöht den Schaden, wenn der Rundenzähler nur noch 3 oder weniger anzeigt.
      50 / 100 / 100
      Schadensbonus: 100%
      Dauer: Einmalig

      Schadensbonus: 20%, 50%, 100%, 200%
      Punkte: 5, 20, 40, 100
      50 / 100 / 100; 500%

      Seikos Wertung: 2/5
      In Stufen mit wenig Zügen, ist diese Fähigkeit sehr nützlich. Sobald die Stufe aber mehr als 10 Züge hat, gibt es viel bessere Alternativen hierfür.

      Leuchtfeuer
      Erhöht den Schaden von Feuer-Attacken.
      50 / 100 / 100
      Schadensbonus: 20%
      Dauer: Ganze Serie

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 20%, 30%, 40%
      Punkte: 5, 30, 70, 120
      90 / 100 / 100; 20%

      Seikos Wertung: 3/5
      Der Schadensbonus ist in Zeitstufen ziemlich nützlich, vor allem wenn man es schafft, eine Serie lange aufrecht zu erhalten. Der Bonus ist zwar nur gering, dafür kann man mit Feuer einige Typen sehr effektiv treffen.

      Mega-Kraft
      Erhöht die Mega-Leiste eines Pokémons desselben Typs.
      50 / 100 / 100
      Erhöhungs-Faktor: 3

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 15%, 20%, 40%
      Punkte: 5, 20, 40, 100
      90 / 100 / 100; 0%

      Seikos Wertung: 2/5
      Falls man auf sein Mega-Pokémon angewiesen ist und keinen Mega-Auslöser erwerben will / kann, dann lohnt es sich, ein oder zwei Pokémon mit dieser Fähigkeit mitzunehmen. In längeren Stufen lohnt sich die Fähigkeit hingegen nicht wirklich.

      Mega-Kraft+
      Erhöht die Mega-Leiste eines Pokémons desselben Typs.
      50 / 100 / 100
      Erhöhungs-Faktor: 6

      Aktivierungsraten-Steigerung: 5%, 10%, 20%, 30%
      Punkte: 5, 30, 70, 120
      80 / 100 / 100; 0%

      Seikos Wertung: 4/5
      Bessere Version von Mega-Kraft. Nicht nur, dass die Fähigkeit doppelt so stark ist, sie hat auch die gleiche Aktivierungsrate. Aber auch hier gilt: Für längere Stufen ist diese Fähigkeit nur wenig geeignet.

      Mehrfachschlag
      Erhöht den Schaden. Die Schadenserhöhung steigt, wenn diese Fähigkeit in mehreren Runden hintereinander eingesetzt wird.
      60 / 100 / 100
      Schadensbonus: 20% / 44% / 72.8% / 100% (kann nicht weiter steigen)
      Dauer: Einmalig

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 15%, 20%, 30%
      Punkte: 5, 20, 40, 100
      90 / 100 / 100; 0%

      Anmerkung: Wenn mehrere Pokémon diese Fähigkeit haben, spielt es keine Rolle, welches Pokémon die Fähigkeit aktiviert, der Schadensbonus wird trotzdem erhöht. Nicht mit Non-Stop kombinierbar.

      Seikos Wertung: 3/5
      Die Fähigkeit hat eine sehr gute Aktivierungsrate. Und der Schadensbonus ist schon ab der zweiten Aktivierung nicht schlecht.

      Non-Stop
      Erhöht den Schaden. Die Schadenserhöhung steigt, wenn diese Fähigkeit in mehreren Runden hintereinander eingesetzt wird.
      60 / 100 / 100
      Schadensbonus: 20% / 44% / 72.8% / 100% (kann nicht weiter steigen)
      Dauer: Einmalig

      Schadensbonus: 10%, 30%, 50%, 100%
      Punkte: 5, 20, 40, 100
      60 / 100 / 100; 140% / 188% / 245.6% / 300% (kann nicht weiter steigen)

      Anmerkung: Wenn mehrere Pokémon diese Fähigkeit haben, spielt es keine Rolle, welches Pokémon die Fähigkeit aktiviert, der Schadensbonus wird trotzdem erhöht. Nicht mit Mehrfachschlag kombinierbar.

      Seikos Wertung: 3/5
      Die Fähigkeit hat eine sehr gute Aktivierungsrate. Und der Schadensbonus ist schon ab der zweiten Aktivierung nicht schlecht.

      Normal-Serie
      Erhöht den Schaden von Normal-Attacken.
      20 / 60 / 80
      Schadensbonus: 150%
      Dauer: Ganze Serie

      Aktivierungsraten-Steigerung: 5%, 10%, 15%, 20%
      Punkte: 5, 20, 40, 100
      40 / 80 / 100; 150%

      Seikos Wertung: 5/5
      Die Fähigkeit gehört zwar nicht zu den zuverlässigsten, davor bietet sie einen der höchsten Schadenserhöhungen, und das sogar für die ganze Serie. Besonders in Zeit-Stufen nützlich, oder in Stufen mit nur 3 Pokémon.

      Paralyse-Serie
      Erhöht den Schaden, wenn der Gegner paralysiert ist.
      40 / 60 / 100
      Schadensbonus: 50%
      Dauer: Ganze Serie

      Aktivierungsraten-Steigerung: 20%, 25%, 30%, 40%
      Punkte: 2, 9, 30, 70
      80 / 100 / 100; 50%

      Seikos Wertung: 3/5
      Wenn man 1 oder mehr Pokémon mit der Fähigkeit "Aufrüttler", "Paralysieren" oder "Schockangriff" dabei hat, ist diese Fähigkeit sehr nützlich. Allerdings sind diese Fähigkeiten auch nicht viel zuverlässiger wie diese, weswegen man etwas Glück braucht.

      Paralysieren
      Fügt dem Gegner den Status Paralyse zu. Solange diese wirkt, kann der Gegner keine Störaktionen ausführen und sein Störzähler bleibt stehen.
      10 / 30 / 80
      Dauer: 2 Runden

      Aktivierungsraten-Steigerung: 5%, 8%, 10%, 15%
      Punkte: 2, 9, 30, 70
      25 / 45 / 95; 0%

      Anmerkung: Funktioniert nicht gegen folgende Typen: Drache, Elektro, Fee, Flug, Geist, Gift, Psycho, Stahl

      Seikos Wertung: 2/5
      Nicht ganz so nützlich, wie Einlullen oder Einfrieren, aber gegen Gegner mit vielen und / oder lästigen Störaktionen trotzdem nützlich. Leider nicht wirklich zuverlässig.

      Piesacken
      Erhöht den Schaden, wenn der Gegner einem Status unterliegt.
      70 / 80 / 100
      Schadensbonus: 20%
      Dauer: Ganze Serie

      Schadensbonus: 20%, 30%, 50%, 70%
      Punkte: 5, 20, 40, 100
      70 / 80 / 100; 104%

      Seikos Wertung: 2/5
      In Kombination mit diversen Status-Fähigkeiten kann sich diese Fähigkeit lohnen. Allerdings gibt es sowohl für spezifische Status-Veränderungen, als auch für Typ-Serien oftmals bessere Alternativen.

      Regenguss
      Ersetzt den Standard-Schaden und fügt stattdessen einen fixen Schaden zu, welcher unabhängig von Effektivitäten ist.
      10 / 25 / 30
      Fixschaden: Verbleibende KP des Gegners / 10
      Dauer: Einmalig

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 15%, 20%, 25%
      Punkte: 3, 10, 25, 50
      35 / 50 / 55; Verbleibende KP des Gegners / 10

      Anmerkung: Funktioniert nicht in Zeitstufen (dort beträgt der Schaden 0)

      Seikos Wertung: 3/5
      Genau gleich wie Giftschwaden. Unzuverlässig und im schlimmsten Fall, wird diese Fähigkeit zur falschen Zeit aktiviert und sie richtet nur einen Schadenspunkt an. Bei Gegnern mit vielen KP kann diese Fähigkeit aber sehr nützlich sein.

      Schabernack
      Ändert den Störzähler zufällig. Dieser kann dabei erhöht, aber auch verringert werden.
      20 / 40 / 100
      Faktor: -2 bis zurücksetzen

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 20%, 30%, 40%
      Punkte: 3, 10, 25, 50
      60 / 80 / 100; 0%

      Seikos Wertung: 1/5
      Sehr glücksabhängig. Man kann den Gegner im Idealfall total lahmlegen oder man hat Pech und der Gegner wirft mit Störaktionen nur noch um sich. Im Grossen und Ganzen halten sich Erhöhung und Senkung aber die Waage.

      Schlaf-Serie
      Erhöht den Schaden, wenn der Gegner schläft.
      40 / 60 / 100
      Schadensbonus: 50%
      Dauer: Ganze Serie

      Aktivierungsraten-Steigerung: 20%, 25%, 30%, 40%
      Punkte: 5, 20, 40, 100
      80 / 100 / 100; 50%

      Seikos Wertung: 3/5
      Wenn man 1 oder mehr Pokémon mit der Fähigkeit "Einlullen" dabei hat, ist diese Fähigkeit sehr nützlich. Da aber sowohl "Einlullen" als auch diese Fähigkeit nicht sehr zuverlässig sind, ist die Strategie sehr glücksabhängig.

      Schockangriff
      Fügt dem Gegner den Status Paralyse zu. Solange diese wirkt, kann der Gegner keine Störaktionen ausführen und sein Störzähler bleibt stehen.
      20 / 30 / 80
      Dauer: 2 Runden

      Aktivierungsraten-Steigerung: 5%, 7%, 10%, 15%
      Punkte: 5, 20, 40, 100
      35 / 45 / 95; 0%

      Anmerkung: Funktioniert nicht gegen folgende Typen: Drache, Elektro, Fee, Flug, Geist, Gift, Psycho, Stahl

      Seikos Wertung: 2/5
      Etwas bessere Alternative zu Paralyse. Trotzdem nicht ganz so nützlich, wie Einlullen oder Einfrieren, aber gegen Gegner mit vielen und / oder lästigen Störaktionen trotzdem nützlich. Leider immer noch nicht wirklich zuverlässig.

      Schüttelfrost
      Fügt dem Gegner einen Verzögerungs-Status zu. Solange diese wirkt, kann der Gegner keine Störaktionen ausführen und sein Störzähler bleibt stehen.
      20 / 30 / 100
      Dauer: 1 Runde

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 20%, 25%, 30%
      Punkte: 2, 9, 30, 70
      50 / 60 / 100; 0%

      Seikos Wertung: 2/5
      Nur bei 5er-Reihen zuverlässig und der Effekt hält nur eine Runde an. Gegen Gegner mit vielen Störaktionen kann die Fähigkeit trotzdem nützlich sein.

      Stahlherz
      Erhöht den Schaden, wenn der Rundenzähler nur noch 3 oder weniger anzeigt.
      60 / 80 / 100
      Schadensbonus: 100%
      Dauer: Einmalig

      Schadensbonus: 10%, 20%, 150%, 250%
      Punkte: 5, 20, 40, 100
      60 / 80 / 100; 600%

      Seikos Wertung: 2/5
      In Stufen mit wenig Zügen, ist diese Fähigkeit sehr nützlich. Sobald die Stufe aber mehr als 10 Züge hat, gibt es viel bessere Alternativen hierfür.

      Störbrecher
      Entfernt zufällige Störfelder (zerstörbare Blöcke, unzerstörbare Blöcke, Münzen, Stör-Pokémon, Barrieren, schwarze Wolken).
      30 / 50 / 100
      Anzahl: 1

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 20%, 50%, 70%
      Punkte: 2, 9, 30, 70
      100 / 100 / 100; 0%

      Seikos Wertung: 1/5
      Leider weder zuverlässig, noch besonders nützlich. In Stufen mit nur einer Störaktion, sollte lieber auf die entsprechender Konter-Fähigkeit gesetzt werden.

      Störbrecher+
      Entfernt zufällige Störfelder (zerstörbare Blöcke, unzerstörbare Blöcke, Münzen, Stör-Pokémon, Barrieren, schwarze Wolken).
      20 / 50 / 80
      Anzahl: 2

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 20%, 40%, 50%
      Punkte: 5, 20, 40, 100
      70 / 100 / 100; 0%

      Seikos Wertung: 2/5
      Etwas besser, als Störbrecher, dafür auch unzuverlässiger. In Stufen mit vielen verschiedenen Störfeldern, kann diese Fähigkeit jedoch nützlich sein.

      Störbrecher++
      Entfernt zufällige Störfelder (zerstörbare Blöcke, unzerstörbare Blöcke, Münzen, Stör-Pokémon, Barrieren, schwarze Wolken).
      25 / 50 / 100
      Anzahl: 5

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 15%, 20%, 25%
      Punkte: 5, 30, 70, 120
      50 / 75 / 100; 0%

      Seikos Wertung: 4/5
      Bessere Alternative zu Störbrecher(+). In Stufen mit vielen verschiedenen Störfeldern ist diese Fähigkeit sehr nützlich. Falls es nur Störfelder des gleichen Typs hat, sollte auf eine spezifische Fähigkeit zurückgegriffen werden.

      Sturzangriff
      Erhöht den Schaden.
      15 / 40 / 70
      Schadensbonus: 400%
      Dauer: Einmalig

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 15%, 20%, 30%
      Punkte: 5, 30, 70, 120
      45 / 70 / 100; 400%

      Seikos Wertung: 4/5
      Diese Fähigkeit verfünffacht den ausgeteilten Schaden, was ein enorm hoher Bonus darstellt. Leider sind die Aktivierungsraten sehr niederig, wodurch man schon etwas Glück benötigt, selbst wenn man regelmässig 5er-Reihen aufbauen kann.

      Superblitz
      Erhöht den Schaden.
      10 / 20 / 50
      Schadensbonus: 900%
      Dauer: Einmalig

      Schadensbonus: 10%, 20%, 30%, 50%
      Punkte: 2, 9, 30, 100
      10 / 20 / 50; 1400%

      Seikos Wertung: 5/5
      Diese Fähigkeit verzehnfacht den ausgeteilten Schaden! Da kann man auch die niedrigen Aktivierungsraten in Kauf nehmen. Leider besitzt momentan nur ein einziges Pokémon mit einer Basisstärke von 50 diese Fähigkeit (verärgertes Pikachu). Für kurze Stufen, in denen Elektro-Pokémon sehr effektiv sind, ist es trotzdem eine nette Alternative.

      T-Angriff
      Erhöht den Schaden von T-förmigen Aneinanderreihungen.
      100 / 100 / 100
      Schadensbonus: 100%
      Dauer: Einmalig

      Schadensbonus: 10%, 20%, 40%, 50%
      Punkte: 2, 9, 30, 100
      100 / 100 / 100; 200%

      Seikos Wertung: 4/5
      Eine gute Alternative zu Viererkraft und Fünferkraft. Zwar kommen T-Formen nicht allzu häufig vor, aber der Schadensbonus ist dafür ziemlich gut.

      Teamgeist
      Erhöht den Standard-Schaden um einen fixen Schaden, welcher unabhängig von Effektivitäten ist.
      20 / 60 / 80
      Fixer Schadensbonus: 50 X Anzahl weitere Symbole des Anwenders
      Dauer: Einmalig

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 15%, 20%, 40%
      Punkte: 5, 20, 40, 100
      60 / 100 / 100; 50 X Anzahl weitere Symbole des Anwenders

      Seikos Wertung: 3/5
      Der Schaden kann sehr hoch sein. Allerdings ist die Fähigkeit niemals wirklich zuverlässig. In Stufen mit wenigen Störfelder oder in Stufen mit nur 3 Pokémon kann der Schaden enorm hoch ausfallen.

      Umklammern
      Fügt dem Gegner einen Verzögerungs-Status zu. Solange diese wirkt, kann der Gegner keine Störaktionen ausführen und sein Störzähler bleibt stehen.
      20 / 50 / 90
      Dauer: 2 Runden

      Aktivierungsraten-Steigerung: 5%, 10%, 15%, 20%
      Punkte: 5, 20, 40, 100
      40 / 90 / 100; 0%

      Seikos Wertung: 2/5
      Zwar nicht sehr zuverlässig, dafür verzögert man die Stör-Aktionen um 2 Runden, statt nur einer, wie bei den meisten anderen Fähigkeiten. Bei Gegnern mit vielen oder nervtötenden Stör-Aktionen eine gute Wahl.

      Unheilskraft
      Erhöht den Schaden von Unlicht-Attacken.
      15 / 40 / 80
      Schadensbonus: 50%
      Dauer: Ganze Serie

      Aktivierungsraten-Steigerung: 20%, 25%, 30%, 40%
      Punkte: 5, 20, 40, 100
      55 / 80 / 100; 50%

      Seikos Wertung: 4/5
      Der Schadensbonus ist insbesondere in Zeitstufen sehr nützlich, vor allem wenn man es schafft, eine Serie lange aufrecht zu erhalten. Leider ist die Fähigkeit etwas unzuverlässig, weswegen man entweder ein wenig Glück oder mehrere Versuche braucht, um sie zu Beginn einer Serie zu aktivieren.

      Verängstigen
      Fügt dem Gegner den Status Verängstigt zu. Solange diese wirkt, kann der Gegner keine Störaktionen ausführen, sein Störzähler bleibt stehen und Geist-Attacken werden verstärkt.
      5 / 45 / 80
      Schadensbonus: 50%
      Dauer: 3 Runden

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 15%, 20%, 30%
      Punkte: 5, 20, 40, 100
      35 / 75 / 100; 50%

      Anmerkung: Funktioniert nicht gegen folgende Typen: Drache, Eis, Gestein, Gift, Käfer, Kampf, Pflanze, Stahl, Unlicht

      Seikos Wertung: 2/5
      Der Schadensbonus ist zwar nett, aber leider ist die Fähigkeit nicht wirklich zuverlässig und unterstützt nur Geist-Pokémon.

      Viererkraft
      Erhöht den Schaden von 4er-Reihen.
      0 / 100 / 0
      Schadensbonus: 50%
      Dauer: Einmalig

      Schadensbonus: 50%, 80%, 110%, 140%
      Punkte: 5, 30, 70, 120
      0 / 100 / 0; 260%

      Seikos Wertung: 3/5
      Der Schadensbonus ist ziemlich gut und 4er-Reihen sind relativ einfach zu bilden, sollte es nicht zu viele Störaktionen geben. Mit dieser Fähigkeit kann man oftmals nichts falsch machen.

      Viererkraft+
      Erhöht den Schaden von 4er-Reihen.
      0 / 80 / 0
      Schadensbonus: 200%
      Dauer: Einmalig

      Schadensbonus: 10%, 20%, 30%, 50%
      Punkte: 5, 30, 70, 120
      0 / 80 / 0; 350%

      Seikos Wertung: 5/5
      Alternative zu Viererkraft. Der Schadensbonus ist um einiges höher, dafür ist die Fähigkeit schwieriger zu aktivieren, was aber kaum ins Gewicht fällt.

      Volltrefferplus
      Erhöht den Schaden.
      5 / 10 / 10
      Schadensbonus: 50%
      Dauer: Einmalig

      Schadensbonus: 30%, 80%, 100%, 240%
      Punkte: 3, 10, 25, 50
      5 / 10 / 10; 410%

      Seikos Wertung: 1/5
      Viele Pokémon haben diese Fähgikeit. Der Schadensbonus wäre zwar noch ziemlich gut, aber die Aktivierungsraten sind durchgehend sehr niedrig. Es gibt viele bessere Alternativen.

      Willkür
      Entfernt Symbole des Anwenders.
      30 / 50 / 100
      Anzahl: 1

      Aktivierungsraten-Steigerung: 30%, 40%, 50%, 70%
      Punkte: 3, 10, 25, 50
      100 / 100 / 100; 0%

      Seikos Wertung: 1/5
      Durch das Entfernen des Symbols können manchmals Serien entstehen. Ansonsten ist diese Fähigkeit nicht wirklich überragend, was auch an den eher niedrigen Aktivierungsraten liegt.

      Willkür+
      Entfernt Symbole des Anwenders.
      25 / 35 / 100
      Anzahl: 2

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 20%, 40%, 65%
      Punkte: 2, 9, 30, 70
      90 / 100 / 100; 0%

      Seikos Wertung: 2/5
      Alternative zu Willkür. Man kann gleich 2 Symbole entfernen, dafür ist die Fähigkeit etwas unzuverlässiger. Um längere Serien zu bilden, kann sie trotzdem nützlich sein, sofern nicht viele Störfelder vorhanden sind.

      Wirbeln
      Fügt dem Gegner einen Verzögerungs-Status zu. Solange diese wirkt, kann der Gegner keine Störaktionen ausführen und sein Störzähler bleibt stehen.
      30 / 60 / 90
      Dauer: 1 Runde

      Aktivierungsraten-Steigerung: 5%, 10%, 15%, 20%
      Punkte: 2, 9, 30, 70
      50 / 80 / 100; 0%

      Seikos Wertung: 2/5
      Alternative zu den anderen Verzögerungs-Fähigkeiten. Vor allem ab 4er-Reihen zuverlässiger, aber immer noch nicht wirklich sicher.

      Wolkenbrecher
      Entfernt schwarze Wolken.
      100 / 100 / 100
      Anzahl: 1

      Schadensbonus: 50%, 70%, 80%, 100%
      Punkte: 3, 10, 25, 50
      100 / 100 / 100; 100%

      Seikos Wertung: 1/5
      Schwarze Wolken sind nur in den Zeit-Stufen wirklich störend und dort kann man Fähigkeiten ohnehin nicht oft aktivieren. In normalen Stufen ist es besser, sich die Pokémon hinter den schwarzen Wolken zu merken, indem man diese antippt.

      Wolkenbrecher+
      Entfernt schwarze Wolken.
      50 / 100 / 100
      Anzahl: 3

      Aktivierungsraten-Steigerung: 10%, 15%, 20%, 30%
      Punkte: 5, 30, 70, 120
      80 / 100 / 100; 0%

      Seikos Wertung: 2/5
      Alternative zu Wolkenbrecher. Schwarze Wolken sind nur in den Zeit-Stufen wirklich störend und dort kann man Fähigkeiten ohnehin nicht oft aktivieren. In normalen Stufen ist es besser, sich die Pokémon hinter den schwarzen Wolken zu merken, indem man diese antippt.

      Wolkenbrecher++
      Entfernt schwarze Wolken.
      40 / 100 / 100
      Anzahl: 5

      Aktivierungsraten-Steigerung: 5%, 10%, 15%, 20%
      Punkte: 5, 30, 70, 120
      60 / 100 / 100; 0%

      Seikos Wertung: 3/5
      Alternative zu Wolkenbrecher. Schwarze Wolken sind nur in den Zeit-Stufen wirklich störend, wo man diese Fähigkeit zwar nicht oft aktivieren kann, dafür aber gleich 5 schwarze Wolken eliminiert. In normalen Stufen ist es oft besser, sich die Pokémon hinter den schwarzen Wolken zu merken, indem man diese antippt. Falls man darauf aber keine Lust hat, kann man auf diese Fähigkeit zurück greifen.

      Zurücksetzer
      Setzt den Störzähler so weit zurück, wie er nach der letzten Störung war. Hat bis anhin noch keine Störung stattgefunden, wird er auf den Wert zurückgesetzt, der zu Beginn vorhanden war.
      10 / 40 / 100
      Faktor: Ursprungswert

      Aktivierungsraten-Steigerung: 5%, 10%, 20%, 25%
      Punkte: 5, 20, 40, 100
      35 / 65 / 100; 0%

      Tipp: Eignet sich sehr gut, um Ampharos' Störzähler auf 15 zurückzusetzen, so dass es keine Waaty herbeiruft.

      Seikos Wertung: 3/5
      Gerade bei Gegnern, die einen hohen Störzähler haben, ist diese Fähigkeit sehr nützlich. Bei Gegnern, die aber jede Runde eine Störaktion herbeirufen, ist diese Fähigkeit nur bedingt nützlich.
      Kate Nash - Don't You Want to Share the Guilt?
      I don't know how more people haven't got mental health problems
      Thinking is one of the most stressful things I've ever come across

      Donato - Einfach
      Ich gehe es an
      Bin auf dem Weg in mein Paradies, die Regeln umgangen
      Schwimme gegen den Strom, steinigen Wegen entlang
      Ohne Echolot, wo ich lande sehe ich dann

      Against the Current - Comeback Kid
      I'm gonna be a comeback kid and I want to find the words I need to say
      Yeah, I'm gonna survive with my head held high and finally walk away
      I'm gonna be a comeback kid and I want to be the one that's not afraid
      To jump from every sinking ship 'cause I'm done waiting to be saved
      I'm done waitin'

      Anton Nachtwey (aka Serk) - Wunderkinder
      Und wenn du nicht weisst, was hinterm Horizont liegt,
      dann find´ es heraus, pack´ deinen Koffer und zieh´
      Und wenn du nicht weisst, ob das was kommt dich besiegt,
      kannst du erst sicher sein, wenn du es probierst

      Escape The Fate - I Am Human
      I am strong, I am weak, I am everything between
      I am proud to be me, I am human
      I am weird, I'm a freak, I am different, I'm unique
      I will love who I please, I am human
      You are just like me

      Donato - Ferngesteuert
      Es gab falsche Freunde. Und echte, die ich enttäuschte.
      Von den echten fehlen Adressen. Die falschen treff' ich noch heute.
      Auch wenn ich falsche begrüsse, von echten träum' ich noch heute.
      Warum sollte ich lügen? Es macht kein' Sinn es zu leugnen.

      The post was edited 96 times, last by Seiko ().

    • [04.2] Mega-Effekte

      Da sich Mega-Effekte immer aktivieren, sogar mitten in einer Kette, werde ich die Aktivierungsraten weglassen. Stattdessen werde ich angeben, wie viele Felder normalerweise entfernt werden. Hierbei wird immer von einer 3er-Reihe ausgegangen, die möglichst vorteilhaft platziert ist.


      Mega-Absol = Mega-Flunkifer

      Mega-Aerodactyl
      Entfernt sowohl zerstörbare Blöcke und unzerstörbare Blöcke (fängt oben links an und arbeitet sich weiter nach rechts von Zeile zu Zeile).
      Anzahl: Variabel (Max 10)
      Schaden pro entferntes Feld: 50

      Seikos Wertung: 4/5
      In vielen Stufen in denen es zahlreiche Blöcke gibt, ist dieser Mega-Effekt sehr stark und nützlich. In Stufen ohne Blöcke ist der Mega-Effekt allerdings nutzlos.

      Mega-Altaria (und Mega-Turtok)
      Entfernt horizontal und vertikal jeweils 2 angrenzende Felder. Wenn der Anwender selbst ein Feld ist, das entfernt wird, wird das darauffolgende Feld auch entfernt.
      Anzahl: 15 Felder
      Schaden pro entferntes Feld: 20% von Stärke des Anwenders

      Seikos Wertung: 3/5
      Eine stärkere Version von Mega-Ohrdochs Fähigkeit. Man kann damit sehr viele Felder aus dem Weg räumen und dies sogar horizontal, als auch vertikal. Zudem kann man mit etwas Glück auch eine längere Serie starten.

      Mega-Ampharos
      Entfernt zufällig Felder durch 2 Blitze. Diese fahren zickzackförmig und zufällig von oben herab.
      Anzahl: 12 Felder
      Schaden pro entferntes Feld: 20% von Stärke des Anwenders

      Seikos Wertung: 2/5
      Leider sehr willkürlich und damit glücksabhängig. Mit etwas Glück kann man zwar mit dieser Fähigkeit lange Serien starten und die nervigsten Störfelder entfernen, aber man braucht wirklich Glück dafür.

      Mega-Banette = Mega-Mewtu Y

      Mega-Bibor
      Entfernt das Feld und die 8 umliegenden Felder (horizontal, vertikal & diagonal), die man auf dem Touch-Screen angetippt hat
      Anzahl: 9
      Schaden pro entferntes Feld: 20% von Stärke des Anwenders

      Anmerkung: Wenn sich die Fähigkeit aktiviert, nachdem man die KP des Gegners schon auf 0 sind, hat die Fähigkeit keinen Effekt

      Seikos Wertung: 3/5
      Falls der Gegner oft 3x3 Störfelder in unterschiedlichen Bereichen hervorruft, ist diese Fähigkeit sehr nützlich. Die Fähigkeit von Mega-Despotar ist im allgemeinen aber flexibler, kombofreundlicher und kann mehr Felder entfernen.

      Mega-Bisaflor = Mega-Kangama

      Mega-Despotar
      Entfernt das Feld und die 4 umliegenden Felder, die man auf dem Touch-Screen angetippt hat (3 Felder können angetippt werden)
      Anzahl: 15
      Schaden pro entferntes Feld: 20% von Stärke des Anwenders

      Anmerkung: Wenn sich die Fähigkeit aktiviert, nachdem man die KP des Gegners schon auf 0 sind, hat die Fähigkeit keinen Effekt

      Seikos Wertung: 5/5
      Eine enorm nützliche Fähigkeit, mit der man gezielt Störfelder und Pokémon abräumen kann, wodurch diese Fähigkeit vermutlich eine der flexibelsten überhaupt ist. Obwohl der Timer bei Zeit-Stufen angehalten wird, wenn man die Felder antippen kann, muss man sich beeilen, da man nur wenige Sekunden Zeit hat, die 3 Felder anzutippen. Wenn man zu langsam ist, werden nur die Felder ausgewählt, die man bis dahin angetippt hat.

      Mega-Diancie
      Entfernt Pokémon, die sich hinter Barrieren befinden (fängt oben links an und arbeitet sich weiter nach rechts von Zeile zu Zeile).
      Anzahl: Variabel (Max 10)
      Kein Zusatzschaden

      Seikos Wertung: 4/5
      Die Barrieren-Alternative zu Mega-Aerodactyl. Leider fügt dieser Mega-Effekt aber keinen zusätzlichen Schaden zu. Da Barrieren aber sehr nervig sein können, ist dieser Mega-Effekt in Stufen mit vielen Barrieren sehr nützlich und kann auch einen Störschutz ersetzen. In Stufen ohne Barrieren hingegen nutzlos.

      Mega-Firnontor
      Entfernt Felder in Form eines grossen „V“s. Dadurch werden immer die gleichen Felder entfernt.
      Anzahl: 12 Felder
      Schaden pro entferntes Feld: 20% von Stärke des Anwenders

      Seikos Wertung: 3/5
      Man kann damit zwar nicht wirklich zuverlässig Störfelder entfernen, dafür kann man oftmals eine neue Reihe bilden und somit längere Serien starten.

      Mega-Flunkifer (und Mega-Absol)
      Entfernt diagonal von unten links nach oben rechts Felder. Es werden immer die gleichen Felder entfernt.
      Anzahl: 11 Felder
      Schaden pro entferntes Feld: 20% von Stärke des Anwenders

      Seikos Wertung: 3/5
      Man kann damit zwar nicht wirklich zuverlässig Störfelder entfernen, dafür kann man oftmals eine neue Reihe bilden und somit längere Serien starten.

      Mega-Garados = Mega-Ampharos

      Mega-Garados (Schillernd) = Mega-Gengar

      Mega-Gengar
      Entfernt alle Symbole des Anwenders.
      Anzahl: Variabel
      Schaden pro entferntes Feld: 20% von Stärke des Anwenders

      Seikos Wertung: 5/5
      Besonders in Stufen mit nur 3 Pokémon nützlich, aber auch in den meisten Zeit-Stufen sehr praktisch. Vermutlich die beste Fähigkeit um längere Serien zu bilden und ein Ersatz für das Item "Shuffle-Pokémon -1".

      Mega-Gewaldro = Mega-Lohgock

      Mega-Glurak X
      Entfernt Felder in Form eines grossen „X“s. Dadurch werden immer die gleichen Felder entfernt.
      Anzahl: 12 Felder
      Schaden pro entferntes Feld: 20% von Stärke des Anwenders

      Seikos Wertung: 3/5
      Man kann damit zwar nicht wirklich zuverlässig Störfelder entfernen, dafür kann man oftmals eine neue Reihe bilden und somit längere Serien starten.

      Mega-Glurak Y
      Entfernt Felder in Form eines grossen „Y“s. Dadurch werden immer die gleichen Felder entfernt.
      Anzahl: 12 Felder
      Schaden pro entferntes Feld: 20% von Stärke des Anwenders

      Seikos Wertung: 3/5
      Man kann damit zwar nicht wirklich zuverlässig Störfelder entfernen, dafür kann man oftmals eine neue Reihe bilden und somit längere Serien starten.

      Mega-Guardevoir = Mega-Kangama

      Mega-Kangama (und Mega-Bisaflor und Mega-Guardevoir)
      Entfernt alle Felder, die links und rechts von der Reihe sind.
      Anzahl: 15 Felder
      Schaden pro entferntes Feld: 20% von Stärke des Anwenders

      Seikos Wertung: 3/5
      Hiermit kann man viele Störfelder aus dem Weg räumen, ausser wenn diese alle nebeneinander liegen. Leider generieren sich nach der Aktivierung auch nur sehr selten wieder neue Reihen, so dass sich keine längere Serien bilden.

      Mega-Knakrack
      Entfernt diagonal von oben links nach unten rechts Felder. Es werden immer die gleichen Felder entfernt.
      Anzahl: 11 Felder
      Schaden pro entferntes Feld: 20% von Stärke des Anwenders

      Seikos Wertung: 3/5
      Alternative zu Mega-Flunkifer. Man kann damit zwar nicht wirklich zuverlässig Störfelder entfernen, dafür kann man oftmals eine neue Reihe bilden und somit längere Serien starten.

      Mega-Lahmus (und Mega-Tohaido)
      Oberhalb von jedem Anwender wird ein weiteres Symbol des Anwenders hinzugefügt. Immer wenn dadurch eine oder mehrere neue Reihen gebildet werden, findet der Effekt erneut statt.
      Anzahl: Variabel
      Kein Zusatzschaden

      Seikos Wertung: 4/5
      Besonders nützlich, wenn sich schon viele Mega-Lahmus-Symbole (bzw Mega-Tohaido-Symbole) in der unteren Spielfeldhälfte befinden. Mit etwas Glück, kann man mit dieser Fähigkeit das ganze Spielfeld von Störfeldern befreien.

      Mega-Latias
      Entfernt zufällig Felder durch 2 Blitze. Diese fahren zickzackförmig und zufällig von links nach rechts.
      Anzahl: 12 Felder
      Schaden pro entferntes Feld: 20% von Stärke des Anwenders

      Seikos Wertung: 2/5
      Horizontale Version von Mega-Ampharos. Leider ebenfalls sehr willkürlich und damit glücksabhängig. Mit etwas Glück kann man zwar mit dieser Fähigkeit lange Serien starten und die nervigsten Störfelder entfernen, aber man braucht wirklich Glück dafür.

      Mega-Latios (und Mega-Scherox)
      Entfernt zufällig Felder durch 2 Blitze. Diese fahren zickzackförmig von links nach rechts und wechseln immer zwischen 2 Reihen hin und her.
      Anzahl: 12 Felder
      Schaden pro entferntes Feld: 20% von Stärke des Anwenders

      Seikos Wertung: 3/5
      Alternative zu Mega-Latias bzw horizontale Version von Mega-Voltenso. Die Blitze sind weniger willkürlich und folgen einem Zickzack-Muster, weswegen die Fähigkeit weniger glücksabhängig ist.

      Mega-Lucario = Mega-Schlapor

      Mega-Lohgock (und Mega-Gewaldro / Mega-Mewtu X / Mega-Sumpex)
      Tauscht bis zu 3 Pokémon, die den gleichen Typ wie der Anwender haben, mit dem Anwender aus. Immer wenn dadurch eine oder mehrere neue Reihen gebildet werden, findet der Effekt erneut statt.
      Anzahl: Variabel
      Kein Zusatzschaden

      Seikos Wertung: 3/5
      Eignet sich eigentlich nur, wenn alle anderen Pokémon den gleichen Typ, wie der Anwender haben. Mit etwas Glück, kann man dadurch allerdings sehr lange Serien bilden. Im Gegensatz zu Mega-Lahmus werden aber keine Störfelder ausgetauscht.

      Mega-Meditalis
      Entfernt die 4 Blöcke in der Mitte, sowie die horizontal und vertikal anliegenden.
      Anzahl: 12 Felder
      Schaden pro entferntes Feld: 20% von Stärke des Anwenders

      Seikos Wertung: 2/5
      In Levels, in denen die Störfelder immer in der Mitte des Spielfeldes sind, ist diese Fähigkeit sehr nützlich. Ansonsten gibt es oft bessere Alternativen.

      Mega-Mewtu X = Mega-Lohgock

      Mega-Mewtu Y (und Mega-Banette)
      Entfernt Pokémon, die den gleichen Typ wie der Anwender haben. Es wird dabei immer nur eine Pokémon-Art entfernt.
      Anzahl: Variabel (Max 10)
      Schaden pro entferntes Feld: 20% von Stärke des Anwenders

      Seikos Wertung: 5/5
      Besonders in Stufen mit nur 3 Pokémon nützlich, aber auch in Zeit-Stufen sehr praktisch. Eignet sich hervorragend um Serien zu bilden und kann sogar besser sein, als das Item "Shuffle-Pokémon -1". Man muss aber darauf achten, dass die Team-Pokémon den gleichen Typ haben, wie der des Mega-Pokémons.

      Mega-Ohrdoch
      Entfernt horizontal und vertikal jeweils 1 angrenzendes Feld. Wenn der Anwender selbst ein Feld ist, das entfernt wird, wird das darauffolgende Feld auch entfernt.
      Anzahl: 8 Felder
      Schaden pro entferntes Feld: 20% von Stärke des Anwenders

      Seikos Wertung: 1/5
      Man kann zwar die ein oder andere Serie damit starten, aber leider entfernt man nur wenige Felder. Oftmals ist jedes andere Mega-Pokémon eine bessere Alternative. Der sinnvollste Nutzen von Mega-Ohrdoch scheint aber in Zeit-Stufen zu liegen, wenn man es mit Arceus' Fähigkeit "Normal-Serie" kombiniert, da es einerseits 2,5-fachen Schaden anrichtet und andererseits das Spielfeld nicht zu sehr zerstört, wie Mega-Kangama oder Mega-Schlapor.

      Mega-Rayquaza
      Entfernt Pokémon, die einen anderen Typ wie der Anwender haben. Es wird dabei immer nur eine Pokémon-Art entfernt.
      Anzahl: Variabel (Max 10)
      Schaden pro entferntes Feld: 20% von Stärke des Anwenders

      Seikos Wertung: 5/5
      Alternative zu Mega-Mewtu Y. Ebenfalls hervorragend, besonders bei Stufen ohne viele Störaktionen oder Stufen mit nur 3 Pokémon. Im Gegensatz zu Mega-Mewtu Y muss man aber darauf achten, Pokémon eines anderen Typen mitzunehmen, wodurch man zwar flexibler ist, allerdings auf weitere Drachen verzichten sollte.

      Mega-Rexblisar = Mega-Schlapor

      Mega-Scherox = Mega-Latios

      Mega-Schlapor (und Mega-Lucario und Mega-Rexblisar)
      Entfernt alle Felder, die ober- und unterhalb der Reihe sind.
      Anzahl: 15 Felder
      Schaden pro entferntes Feld: 20% von Stärke des Anwenders

      Seikos Wertung: 3/5
      Hiermit kann man viele Störfelder aus dem Weg räumen, ausser wenn diese alle übereinander liegen. Leider generieren sich nach der Aktivierung auch nur sehr selten wieder neue Reihen, so dass sich keine längere Serien bilden.

      Mega-Simala = Mega-Aerodactyl

      Mega-Skaraborn
      Links von jedem Anwender wird ein weiteres Symbol des Anwenders hinzugefügt. Immer wenn dadurch eine oder mehrere neue Reihen gebildet werden, findet der Effekt erneut statt.
      Anzahl: Variabel
      Kein Zusatzschaden

      Seikos Wertung: 4/5
      Alternative zu Mega-Lahmus. Besonders nützlich, wenn sich viele Mega-Skaraborn-Symbole in der rechten Spielfeldhälfte befinden. Mit etwas Glück, kann man mit dieser Fähigkeit das ganze Spielfeld von Störfeldern befreien.

      Mega-Stahlos
      Entfernt unzerstörbare Blöcke (fängt oben links an und arbeitet sich weiter nach rechts von Zeile zu Zeile).
      Anzahl: Variabel (Max 10)
      Schaden pro entferntes Feld: 100

      Seikos Wertung: 4/5
      Alternative zu Mega-Aerodactyl. Entfernt zwar nur unzerstörbare Blöcke, teilt dafür aber einen doppelt so hohen Schaden aus. In Stufen mit vielen unzerstörbaren Blöcken ist dieser Mega-Effekt ungeschlagen. Falls keine unzerstörbaren Blöcke vorhanden sind, ist dieser Mega-Effekt nutzlos.

      Mega-Sumpex = Mega-Lohgock

      Mega-Tohaido = Mega-Lahmus

      Mega-Turtok = Mega-Altaria

      Mega-Voltenso
      Entfernt zufällig Felder durch 2 Blitze. Diese fahren zickzackförmig von oben herab und wechseln immer zwischen 2 Spalten hin und her.
      Anzahl: 12 Felder
      Schaden pro entferntes Feld: 20% von Stärke des Anwenders

      Seikos Wertung: 3/5
      Alternative zu Mega-Ampharos. Die Blitze sind weniger willkürlich und folgen einem Zickzack-Muster, weswegen die Fähigkeit weniger glücksabhängig ist.

      Mega-Zobiris
      Entfernt Felder in Form eines grossen „O“s. Dadurch werden immer die gleichen Felder entfernt.
      Anzahl: 12 Felder
      Schaden pro entferntes Feld: 20% von Stärke des Anwenders

      Seikos Wertung: 2/5
      In Levels, in denen die Störfelder immer am äusseren Spielfeldrand sind, ist diese Fähigkeit sehr nützlich. Ansonsten gibt es oft bessere Alternativen.


      [05] Die stärksten Pokémon pro Typ

      Nachfolgend sind die bis anhin veröffentlichten Pokémon mit einer Basisstärke von 70 oder mehr aufgelistet. Die Basistärke sind zudem immer in Klammern dazu geschrieben. Ausserdem ist erwähnt, ob sie als Event oder als Normal- bzw Zusatz-Stufe veröffentlicht wurden und welche Fähigkeit sie haben.

      Normal
      Arceus (90), Event, Normal-Serie
      Regigigas (90), Event, Hyperhieb
      Letarking (80), Event, Auf und ab
      Heiteira (70), Normal-Stufe (115), Fünferkraft
      Relaxo (70), Normal-Stufe (183), Kraftpaket (Störbrecher++ nach Fähigkeitenwechsler)
      Schlurplek (70), Normal-Stufe (192), Nonstop
      Porygon2 (70), Normal-Stufe (297), Ansammlungskraft
      Ursaring (70), Normal-Stufe (342), Auf und ab
      Porygon-Z (70), Zusatz-Stufe (35), Schockangriff
      Tauros (70), Event, Aufrüttler


      Kampf
      Mewtu (als Mega-Mewtu X) (80), Normal-Stufe (350), Mega-Effekt
      Meistagrif (70), Normal-Stufe (198), Letzte Kraft
      (Mega-)Lucario (70), Zusatz-Stufe (3), Frontalangriff (Mega-Stein als Event oder Missionskarte)
      Galagladi (70), Zusatz-Stufe (29), Blockbrecher+
      Machomei (70), Event, Abschütteln


      Flug
      Brutalanda (80), Normal-Stufe (209), Mehrfachschlag
      Lugia (80), Event, Abschütteln+
      Washakwil (70), Normal-Stufe (204), Flug-Serie
      Boreos (70), Event, Fünferkraft+
      Shaymin (Zenitform) (70), Event, Viererkrat+
      UHaFnir (70), Event, Wolkenbrecher++


      Gift
      Nidoqueen (70), Normal-Stufe (140), Viererkraft
      Nidoking (70), Normal-Stufe (141), Fünferkraft
      Sleimok (70), Normal-Stufe (234), Viererkraft+
      Piondragi (70), Normal-Stufe (347), Fünferkraft+
      Iksbat (70), Event, Giftschwaden


      Boden
      (Mega-)Knakrack (80), Event, Drachenkralle (Mega-Stein als Event)
      Demeteros (80), Event, Fünferkraft+
      Demeteros (Tiergeist) (80), Event, Auf und ab
      Stalobor (70), Normal-Stufe (205), Fünferkraft
      Rabigator (70), Normal-Stufe (349), Auf und ab
      Libelldra (70), Normal-Stufe (390), Felsbrecher+
      Skorgro (70), Zusatz-Stufe (34), Felsbrecher+
      Camerupt (70), Event, Viererkraft
      Groudon (70), Event, Aufrütteln
      Rihornior (70), Event, Hyperhieb


      Gestein
      (Mega-)Despotar (80), Normal-Stufe (200), Abschütteln (Mega-Stein in Stufe 420)
      Amagarga (70), Normal-Stufe (116), Nonstop
      Voluminas (70), Normal-Stufe (284), Störbrecher+
      Monargoras (70), Normal-Stufe (320), Drachenkralle
      Thanathora (70), Normal-Stufe (366), Teamgeist
      Terrakium (70), Zusatz-Stufe (25), Viererkraft+
      Brockoloss (70), Event, Blockbrecher+
      Geowaz (70), Event, Kreuz-Angriff
      Regirock (70), Event, Letzte Kraft (Felsbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)


      Käfer
      Gensect (80), Zusatz-Stufe (21), Teamgeist
      Sichlor (70), Normal-Stufe (94), Hexaplaga (L-Angriff nach Fähigkeitenwechsler)
      (Mega-)Scherox (70), Normal-Stufe (143), Hexaplaga (Mega-Stein in Stufe 400)
      (Mega-)Skaraborn (70), Normal-Stufe (148), Teamgeist (Mega-Stein in Stufe 210)
      Ramoth (70), Normal-Stufe (206), Mega-Kraft
      Yanmega (70), Zusatz-Stufe (39), Auf und ab
      Matrifol (70), Event, Blockbrecher+
      Pinsir (70), Event, Viererkraft


      Geist
      Giratina (80), Event, Viererkraft+
      Giratina (Urform) (80), Event, Unheilskraft
      (Mega-)Gengar (70), Normal-Stufe (125), Fünferkraft (Verängstigen nach Fähigkeitenwechsler) (Mega-Stein in Stufe 135)
      Hoopa (70), Event, Barrierenbrecher+
      Zwirrfinst (70), Event, Letzte Kraft (Schlaf-Serie nach Fähigkeitenwechsler)


      Stahl
      Metagross (80), Normal-Stufe (1
      Dialga (80), Event, Blockbrecher+
      Bronzong (70), Normal-Stufe (133), Blockbrecher
      (Mega-)Stahlos (70), Normal-Stufe (190), Stahlherz (Mega-Stein als Event)
      Durengard (70), Normal-Stufe (207), Kontertreffer
      Klikdiklak (70), Normal-Stufe (239), Nonstop
      Stolloss (70), Normal-Stufe (270), Abschütteln
      Kobalium (70), Zusatz-Stufe (27), Viererkraft+
      Jirachi (70), Event, Mega-Kraft+
      Registeel (70), Event, Paralysieren


      Feuer
      Heatran (80), Zusatz-Stufe (17), Letzte Kraft
      Ho-Oh (80), Event, Fünferkraft+ (Leuchtfeuer nach Fähigkeitenwechsler)
      Reshiram (80), Event, Barrierenbrecher+
      Vulnona (70), Normal-Stufe (117), Blockbrecher
      Lavados (70), Zusatz-Stufe (6), Viererkraft
      (Mega-)Lohgock (70), Zusatz-Stufe (12), Mehrfachschlag (Mega-Stein als Event)
      Entei (70), Zusatz-Stufe (14) / Event, Fünferkraft (Felsbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Fennexis (70), Zusatz-Stufe (23), Leuchtfeuer
      Arkani (70), Zusatz-Stufe (38), Viererkraft+
      Flambirex (70), Event, Barrierenbrecher
      Hundemon (70), Event, Auf und ab
      Magbrant (70), Event, Kreuz-Angriff
      Panferno (70), Event, Mehrfachschlag
      Tornupto (70), Event, Hyperhieb


      Wasser
      Palkia (80), Event, Barrierenbrecher+
      Milotic (70), Normal-Stufe (165), Störbrecher+
      Branawarz (70), Normal-Stufe (292), Letzte Kraft
      Entoron (70), Normal-Stufe (357), Krafthieb
      Saganabyss (70), Normal-Stufe (398), Zurücksetzer
      (Mega-)Sumpex (70), Zusatz-Stufe (13), Mehrfachschlag (Mega-Stein als Event)
      Suicune (70), Zusatz-Stufe (15) / Event, Fünferkraft (Blockbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Quajutsu (70), Zusatz-Stufe (24), Zurücksetzer
      Quappo (70), Zusatz-Stufe (42), Abschütteln+
      (Mega-)Garados (70), Event, Fünferkraft+ (Mega-Stein als Event)
      (Mega-)Garados (schillernd) (70), Event, L-Angriff (Mega-Stein als Event) (gleicher Stein wie Mega-Garados)
      Impergator (70), Event, Paralysieren
      Kyogre (70), Event, Felsbrecher
      Manaphy (70), Event, Austausch+
      Quajutsu (Ash-Form) (70), Event, Viererkraft+
      Seedraking (70), Event, Wirbeln
      Starmie (70), Event, Fünferkraft


      Pflanze
      Tangoloss (70), Normal-Stufe (199), Wolkenbrecher (Schlaf-Serie nach Fähigkeitenwechsler)
      Roserade (70), Normal-Stufe (250), Störbrecher+
      Chevrumm (70), Normal-Stufe (256), Willkür+
      Kokowei (70), Normal-Stufe (348), Wolkenbrecher+
      (Mega-)Gewaldro (70), Zusatz-Stufe (11), Auslaugen (Mega-Stein als Event)
      Brigaron (70), Zusatz-Stufe (22), Mehrfachschlag
      Viridium (70), Zusatz-Stufe (26), Viererkraft+
      Kappalores (70), Zusatz-Stufe (40), Zurücksetzer
      Blubella (70), Event, Zurücksetzer
      Giflor (70), Event, Fünferkraft+
      Meganie (70), Event, Störbrecher+
      Shaymin (70), Event, Einlullen


      Elektro
      Zekrom (80), Event, Blockbrecher+
      (Mega-)Ampharos (70), Normal-Stufe (130), Drachensturm (Mega-Kraft oder Paralyse-Serie nach Fähigkeitenwechsler) (Mega-Stein in Stufe 105)
      Magnezone (70), Normal-Stufe (330), Viererkraft+
      Zapplarang (70), Normal-Stufe (410), Hyperhieb
      Zapdos (70), Zusatz-Stufe (5), Viererkraft
      Raikou (70), Zusatz-Stufe (16) / Event, Fünferkraft (Barrierenbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Luxtra (70), Zusatz-Stufe (31), Wolkenbrecher+
      Elevoltek (70), Event, T-Angriff
      Voltolos (70), Event, Fünferkraft+


      Psycho
      Deoxys (80), Normal-Stufe (260), Austausch+
      (Mega-)Mewtu (80), Zusatz-Stufe (20) / Event, Austausch (Mega-Stein Y in Stufe 150) (Achtung: Mega-Mewtu X = Kampf-Typ)
      Cresselia (80), Event, Barrierenbrecher+
      Victini (80), Event, Mehrfachschlag
      Selfe (70), Event, Zurücksetzer
      (Mega-)Simsala (70), Event, Auf und ab (Mega-Stein als Event)
      Tobutz (70), Event, Paralysieren
      Vesprit (70), Event, Einlullen


      Eis
      Kyurem (80), Event, Fünferkraft+
      Arktilas (70), Normal-Stufe (203), Barrierenbrecher
      Arktos (70), Zusatz-Stufe (4), Viererkraft
      Mamutel (70), Zusatz-Stufe (33), Barrierenbrecher+
      Walreisa (70), Zusatz-Stufe (36), Felsbrecher+
      Regice (70), Event, Mehrfachschlag


      Drache
      Kyurem (Weiss) (90), Event, Abschütteln++
      Zygarde (Optimumform) (90), Event, Fünferkraft+ (Blockbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Dragoran (80), Zusatz-Stufe (10), Drachensturm
      Viscogon (80), Zusatz-Stufe (30), Abschütteln+
      (Mega-)Latias (80), Event, Austausch (Mega-Stein als Event)
      (Mega-)Latios (80), Event, Kontertreffer (Mega-Stein als Event)
      Maxax (70), Normal-Stufe (149), Drachenkralle
      Zygarde (50%) (80), Event, Barrierenbrecher+
      (Mega-)Rayquaza (70), Normal-Stufe (290) / Event, Drachenkralle (Mega-Stein bzw. Meteor in Stufe 300)


      Unlicht
      Hoopa (Entfesselt), Normal-Stufe (450), Auf und ab
      Yveltal (80), Zusatz-Stufe (19), Fünferkraft (Blockbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Trikephalo (80), Zusatz-Stufe (41), Austausch+
      Darkrai (80), Event, Einlullen
      Zoroark (70), Normal-Stufe (129), Unheilskraft (Mehrfachschlag nach Fähigkeitenwechsler)
      Snibunna (70), Normal-Stufe (202), Erstauner
      Grypheldis (70), Normal-Stufe (274), Mehrfachschlag
      Caesurio (70), Zusatz-Stufe (28), Felsbrecher+
      Calamanero (70), Zusatz-Stufe (32), Willkür+
      Kramshef (70), Zusatz-Stufe (37), Fünferkraft+


      Fee
      Xerneas (80), Zusatz-Stufe (18) / Event, Willkür+
      (Mega-)Guardevoir (70), Normal-Stufe (238), Austausch (Mega-Stein als Event)
      Florges (70), Normal-Stufe (280), Austausch+
      (Mega-)Diancie (70), Event, Barrierenbrecher+ (Mega-Stein als Event)


      [05.1] Die stärksten Pokémon gegen einen spezifischen Typen

      Und hier nochmals eine ähnliche Auflistung, allerdings diesmal gegen jeden der 18 Typen. Allerdings werde ich diesmal nicht erwähnen, wo man die jeweiligen Pokémon fangen kann.

      Vs Normal
      Mega-Mewtu X (nur als Mega) (80), Mega-Effekt
      (Mega-)Lucario (70), Frontalangriff / Mega-Effekt
      Galagladi (70), Blockbrecher+
      Machomei (70), Abschütteln
      Meistagrif (70), Letzte Kraft


      Vs Kampf
      (Mega-)Mewtu (80), Austausch / Mega-Effekt
      Lugia (80), Abschütteln+
      Deoxys (80), Austausch+
      Cresselia (80), Barrierenbrecher+
      Brutalanda (80), Mehrfachschlag
      Victini (80), Mehrfachschlag
      Xerneas (80), Willkür+
      (Mega-)Guardevoir (70), Austausch / Mega-Effekt
      (Mega-)Diancie (70), Barrierenbrecher+ / Mega-Effekt
      Simsala (70), Auf und ab
      Florges (70), Austausch+
      Vesprit (70), Einlullen
      Washakwil (70), Flug-Serie
      Boreos (70), Fünferkraft+
      Tobutz (70), Paralysieren
      Shaymin (Zenitform) (70), Viererkraft+
      UHaFnir (70), Wolkenbrecher++
      Selfe (70), Zurücksetzer


      Vs Flug
      (Mega-)Despotar (80), Abschütteln / Mega-Effekt
      Zekrom (80), Blockbrecher+
      Kyurem (80), Fünferkraft+
      (Mega-)Ampharos (70), Drachensturm (Mega-Kraft oder Paralyse-Serie nach Fähigkeitenwechsler) / Mega-Effekt
      Arktilas (70), Barrierenbrecher
      Mamutel (70), Barrierenbrecher+
      Brockoloss (70), Blockbrecher+
      Monargoras (70), Drachenkralle
      Walraisa (70), Felsbrecher+
      Raikou (70), Fünferkraft (Barrierenbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Voltolos (70), Fünferkraft+
      Zapplarang (70), Hyperhieb
      Geowaz (70), Kreuz-Angriff
      Regirock (70), Letzte Kraft (Felsbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Regice (70), Mehrfachschlag
      Amagarga (70), Nonstop
      Voluminas (70), Störbrecher+
      Elevoltek (70), T-Angriff
      Thanathora (70), Teamgeist
      Arktos (70), Viererkraft
      Zapdos (70), Viererkraft
      Magnezone (70), Viererkraft+
      Terrakium (70), Viererkraft+
      Luxtra (70), Wolkenbrecher+


      Vs Gift
      (Mega-)Mewtu (80), Austausch / Mega-Effekt
      (Mega-)Knakrack (80), Drachenkralle / Mega-Effekt
      Demeteros (Tiergeist) (80), Auf und ab
      Deoxys (80), Austausch+
      Cresselia (80), Barrierenbrecher+
      Demeteros (80), Fünferkraft+
      Victini (80), Mehrfachschlag
      Rabigator (70), Auf und ab
      Simsala (70), Auf und ab
      Groudon (70), Aufrütteln
      Vesprit (70), Einlullen
      Libelldra (70), Felsbrecher+
      Skorgro (70), Felsbrecher+
      Stalobor (70), Fünferkraft
      Rihornior (70), Hyperhieb
      Tobutz (70), Paralysieren
      Camerupt (70), Viererkraft
      Selfe (70), Zurücksetzer


      Vs Boden
      Palkia (80), Barrierenbrecher+
      Kyurem (80), Fünferkraft+
      (Mega-)Garados (70), Fünferkraft+ / Mega-Effekt
      (Mega-)Garados (Schillernd) (70), L-Angriff / Mega-Effekt
      (Mega-)Sumpex (70), Mehrfachschlag / Mega-Effekt
      Quappo (70), Abschütteln+
      Gewaldro (70), Auslaugen
      Manaphy (70), Austausch+
      Arktilas (70), Barrierenbrecher
      Mamutel (70), Barrierenbrecher+
      Shaymin (70), Einlullen
      Kyogre (70), Felsbrecher
      Walraisa (70), Felsbrecher+
      Starmie (70), Fünferkraft
      Suicune (70), Fünferkraft (Blockbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Giflor (70), Fünferkraft+
      Entoron (70), Krafthieb
      Branawarz (70), Letzte Kraft
      Brigaron (70), Mehrfachschlag
      Regice (70), Mehrfachschlag
      Impergator (70), Paralysieren
      Meganie (70), Störbrecher+
      Milotic (70), Störbrecher+
      Roserade (70), Störbrecher+
      Arktos (70), Viererkraft
      Quajutsu (Ash-Form) (70), Viererkraft+
      Viridium (70), Viererkraft+
      Chevrumm (70), Willkür+
      Seedraking (70), Wirbeln
      Tangoloss (70), Wolkenbrecher (Schlaf-Serie nach Fähigkeitenwechsler)
      Kokowei (70), Wolkenbrecher+
      Blubella (70), Zurücksetzer
      Kappalores (70), Zurücksetzer
      Saganabyss (70), Zurücksetzer
      Quajutsu (70), Zurücksetzer


      Vs Gestein
      (Mega-)Knakrack (80), Drachenkralle / Mega-Effekt
      Mega-Mewtu X (nur als Mega) (80), Mega-Effekt
      Demeteros (Tiergeist) (80), Auf und ab
      Palkia (80), Barrierenbrecher+
      Dialga (80), Blockbrecher+
      Demeteros (80), Fünferkraft+
      Metagross (80), Kreuz-Angriff
      (Mega-)Lucario (70), Frontalangriff / Mega-Effekt
      (Mega-)Garados (70), Fünferkraft+ / Mega-Effekt
      (Mega-)Garados (Schillernd) (70), L-Angriff / Mega-Effekt
      (Mega-)Sumpex (70), Mehrfachschlag / Mega-Effekt
      (Mega-)Stahlos (70), Stahlherz / Mega-Effekt
      Machomei (70), Abschütteln
      Stolloss (70), Abschütteln
      Quappo (70), Abschütteln+
      Rabigator (70), Auf und ab
      Groudon (70), Aufrüttler
      Gewaldro (70), Auslaugen
      Manaphy (70), Austausch+
      Bronzong (70), Blockbrecher
      Galagladi (70), Blockbrecher+
      Shaymin (70), Einlullen
      Kyogre (70), Felsbrecher
      Libelldra (70), Felsbrecher+
      Skorgro (70), Felsbrecher+
      Stalobor (70), Fünferkrat
      Starmie (70), Fünferkraft
      Suicune (70), Fünferkraft (Blockbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Garados (70), Fünferkraft+
      Giflor (70), Fünferkraft+
      Rihornior (70), Hyperhieb
      Durengard (70), Kontertreffer
      Entoron (70), Krafthieb
      Branawarz (70), Letzte Kraft
      Meistagrif (70), Letzte Kraft
      Jirachi (70), Mega-Kraft+
      Brigaron (70), Mehrfachschlag
      Klikdiklak (70), Nonstop
      Impergator (70), Paralysieren
      Registeel (70), Paralysieren
      Meganie (70), Störbrecher+
      Milotic (70), Störbrecher+
      Roserade (70), Störbrecher+
      Camerupt (70), Viererkraft
      Kobalium (70), Viererkraft+
      Quajutsu (Ash-Form) (70), Viererkraft+
      Viridium (70), Viererkraft+
      Chevrumm (70), Willkür+
      Seedraking (70), Wirbeln
      Tangoloss (70), Wolkenbrecher (Schlaf-Serie nach Fähigkeitenwechsler)
      Kokowei (70), Wolkenbrecher+
      Blubella (70), Zurücksetzer
      Kappalores (70), Zurücksetzer
      Saganabyss (70), Zurücksetzer
      Quajutsu (70), Zurücksetzer


      Vs Käfer
      (Mega-)Despotar (80), Abschütteln / Mega-Effekt
      Lugia (80), Abschütteln+
      Reshiram (80), Barrierenbrecher+
      Ho-Oh (80), Fünferkraft+ (Leuchtfeuer nach Fähigkeitenwechsler)
      Heatran (80), Letzte Kraft
      Brutalanda (80), Mehrfachschlag
      (Mega-)Lohgock (70), Mehrfachschlag / Mega-Effekt
      Hundemon (70), Auf und ab
      Flambirex (70), Barrierenbrecher
      Vulnona (70), Blockbrecher
      Brockoloss (70), Blockbrecher+
      Monargoras (70), Drachenkralle
      Washakwil (70), Flug-Serie
      Entei (70), Fünferkraft (Felsbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Boreos (70), Fünferkraft+
      Tornupto (70), Hyperhieb
      Geowaz (70), Kreuz-Angriff
      Magbrant (70), Kreuz-Angriff
      Regirock (70), Letzte Kraft (Felsbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Fennexis (70), Leuchtfeuer
      Panferno (70), Mehrfachschlag
      Amagarga (70), Nonstop
      Voluminas (70), Störbrecher+
      Thanathora (70), Teamgeist
      Lavados (70), Viererkraft
      Arkani (70), Viererkraft+
      Shaymin (Zenitform) (70), Viererkraft+
      Terrakium (70), Viererkraft+
      UHaFnir (70), Wolkenbrecher++


      Vs Geist
      Hoopa (Entfesselt) (90), Auf und ab
      Trikephalo (80), Austausch+
      Darkrai (80), Einlullen
      Yveltal (80), Fünferkraft (Blockbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Giratina (Urform) (80), Unheilskraft
      Giratina (80), Viererkraft+
      (Mega-)Gengar (70), Fünferkraft (Verängstigen nach Fähigkeitenwechsler) / Mega-Effekt
      Hoopa (70), Barrierenbrecher+
      Snibunna (70), Erstauner
      Caesurio (70), Felsbrecher+
      Kramshef (70), Fünferkraft+
      Zwirrfinst (70), Letzte Kraft (Schlaf-Serie nach Fähigkeitenwechsler)
      Grypheldis (70), Mehrfachschlag
      Zoroark (70), Unheilskraft (Mehrfachschlag nach Fähigkeitenwechsler)
      Calamanero (70), Willkür+


      Vs Stahl
      (Mega-)Knakrack (80), Drachenkralle / Mega-Effekt
      Mega-Mewtu X (nur als Mega) (80), Mega-Effekt
      Demeteros (Tiergeist) (80), Auf und ab
      Reshiram (80), Barrierenbrecher+
      Demeteros (80), Fünferkraft+
      Ho-Oh (80), Fünferkraft+ (Leuchtfeuer nach Fähigkeitenwechsler)
      Heatran (80), Letzte Kraft
      (Mega-)Lucario (70), Frontalangriff / Mega-Effekt
      (Mega-)Lohgock (70), Mehrfachschlag / Mega-Effekt
      Machomei (70), Abschütteln
      Hundemon (70), Auf und ab
      Rabigator (70), Auf und ab
      Groudon (70), Aufrüttler
      Flambirex (70), Barrierenbrecher
      Vulnona (70), Blockbrecher
      Galagladi (70), Blockbrecher+
      Libelldra (70), Felsbrecher+
      Skorgro (70), Felsbrecher+
      Entei (70), Fünferkraft (Felsbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Stalobor (70), Fünferkraft
      Rihornior (70), Hyperhieb
      Tornupto (70), Hyperhieb
      Magbrant (70), Kreuz-Angriff
      Meistagrif (70), Letzte Kraft
      Fennexis (70), Leuchtfeuer
      Panferno (70), Mehrfachschlag
      Camerupt (70), Viererkraft
      Lavados (70), Viererkraft
      Arkani (70), Viererkraft+


      Vs Feuer
      (Mega-)Despotar (80), Abschütteln / Mega-Effekt
      (Mega-)Knakrack (80), Drachenkralle / Mega-Effekt
      Demeteros (Tiergeist) (80), Auf und ab
      Palkia (80), Barrierenbrecher+
      Demeteros (80), Fünferkraft+
      (Mega-)Garados (70), Fünferkraft+ / Mega-Effekt
      (Mega-)Garados (Schillernd) (70), L-Angriff / Mega-Effekt
      (Mega-)Sumpex (70), Mehrfachschlag / Mega-Effekt
      Quappo (70), Abschütteln+
      Rabigator (70), Auf und ab
      Groudon (70), Aufrüttler
      Manaphy (70), Austausch+
      Brockoloss (70), Blockbrecher+
      Monargoras (70), Drachenkralle
      Kyogre (70), Felsbrecher
      Libelldra (70), Felsbrecher+
      Skorgro (70), Felsbrecher+
      Suicune (70), Fünferkraft (Blockbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Starmie (70), Fünferkraft
      Stalobor (70), Fünferkraft
      Rihornior (70), Hyperhieb
      Entoron (70), Krafthieb
      Geowaz (70), Kreuz-Angriff
      Branawarz (70), Letzte Kraft
      Regirock (70), Letzte Kraft (Felsbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Amagarga (70), Nonstop
      Impergator (70), Paralysieren
      Milotic (70), Störbrecher+
      Voluminas (70), Störbrecher+
      Thanathora (70), Teamgeist
      Camerupt (70), Viererkraft
      Quajutsu (Ash-Form) (70), Viererkraft+
      Terrakium (70), Viererkraft+
      Seedraking (70), Wirbeln
      Saganabyss (70), Zurücksetzer
      Quajutsu (70), Zurücksetzer


      Vs Wasser
      Zekrom (80), Blockbrecher+
      (Mega-)Ampharos (70), Drachensturm (Mega-Kraft oder Paralyse-Serie nach Fähigkeitenwechsler) / Mega-Effekt
      Gewaldro (70), Auslaugen
      Shaymin (70), Einlullen
      Raikou (70), Fünferkraft (Barrierenbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Giflor (70), Fünferkraft+
      Voltolos (70), Fünferkraft+
      Zapplarang (70), Hyperhieb
      Brigaron (70), Mehrfachschlag
      Meganie (70), Störbrecher+
      Roserade (70), Störbrecher+
      Elevoltek (70), T-Angriff
      Zapdos (70), Viererkraft
      Magnezone (70), Viererkraft+
      Viridium (70), Viererkraft+
      Chevrumm (70), Willkür+
      Tangoloss (70), Wolkenbrecher (Schlaf-Serie nach Fähigkeitenwechsler)
      Kokowei (70), Wolkenbrecher+
      Luxtra (70), Wolkenbrecher+
      Blubella (70), Zurücksetzer
      Kappalores (70), Zurücksetzer


      Vs Pflanze
      Lugia (80), Abschütteln+
      Reshiram (80), Barrierenbrecher+
      Ho-Oh (80), Fünferkraft+ (Leuchtfeuer nach Fähigkeitenwechsler)
      Kyurem (80), Fünferkraft+
      Heatran (80), Letzte Kraft
      Brutalanda (80), Mehrfachschlag
      Gensect (80), Teamgeist
      (Mega-)Scherox (70), Hexaplaga / Mega-Effekt
      (Mega-)Lohgock (70), Mehrfachschlag / Mega-Effekt
      (Mega-)Skaraborn (70), Teamgeist / Mega-Effekt
      Hundemon (70), Auf und ab
      Yanmega (70), Auf und ab
      Arktilas (70), Barrierenbrecher
      Flambirex (70), Barrierenbrecher
      Mamutel (70), Barrierenbrecher+
      Vulnona (70), Blockbrecher
      Matrifol (70), Blockbrecher+
      Walreisa (70), Felsbrecher+
      Washakwil (70), Flug-Serie
      Entei (70), Fünferkraft (Felsbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Nidoking (70), Fünferkraft
      Boreos (70), Fünferkraft+
      Piondragi (70), Fünferkraft+
      Iksbat (70), Giftschwaden
      Sichlor (70), Hexaplaga (L-Angriff nach Fähigkeitenwechsler)
      Tornupto (70), Hyperhieb
      Magbrant (70), Kreuz-Angriff
      Fennexis (70), Leuchtfeuer
      Ramoth (70), Mega-Kraft
      Panferno (70), Mehrfachschlag
      Regice (70), Mehrfachschlag
      Arktos (70), Viererkraft
      Lavados (70), Viererkraft
      Nidoqueen (70), Viererkraft
      Pinsir (70), Viererkraft
      Arkani (70), Viererkraft+
      Shaymin (Zenitform) (70), Viererkraft+
      Sleimok (70), Viererkraft+
      UHaFnir (70), Wolkenbrecher++


      Vs Elektro
      (Mega-)Knakrack (80), Drachenkralle / Mega-Effekt
      Demeteros (Tiergeist) (80), Auf und ab
      Demeteros (80), Fünferkraft+
      Rabigator (70), Auf und ab
      Groudon (70), Aufrüttler
      Libelldra (70), Felsbrecher+
      Skorgro (70), Felsbrecher+
      Stalobor (70), Fünferkraft
      Rihornior (70), Hyperhieb
      Camerupt (70), Viererkraft


      Vs Psycho
      Hoopa (Entfesselt) (90), Auf und ab
      Trikephalo (80), Austausch+
      Darkrai (80), Einlullen
      Yveltal (80), Fünferkraft (Blockbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Gensect (80), Teamgeist
      Giratina (Urform) (80), Unheilskraft
      Giratina (80), Viererkraft+
      (Mega-)Gengar (70), Fünferkraft (Verängstigen nach Fähigkeitenwechsler) / Mega-Effekt
      (Mega-)Scherox (70), Hexaplaga / Mega-Effekt
      (Mega-)Skaraborn (70), Teamgeist / Mega-Effekt
      Yanmega (70), Auf und ab
      Hoopa (70), Barrierenbrecher+
      Matrifol (70), Blockbrecher+
      Snibunna (70), Erstauner
      Caesurio (70), Felsbrecher+
      Kramshef (70), Fünferkraft+
      Sichlor (70), Hexaplaga (L-Angriff nach Fähigkeitenwechsler)
      Zwirrfinst (70), Letzte Kraft (Schlaf-Serie nach Fähigkeitenwechsler)
      Ramoth (70), Mega-Kraft
      Grypheldis (70), Mehrfachshlag
      Zoroark (70), Unheilskraft (Mehrfachschlag nach Fähigkeitenwechsler)
      Pinsir (70), Viererkraft
      Calamanero (70), Willkür+


      Vs Eis
      (Mega-)Despotar (80), Abschütteln / Mega-Effekt
      Mega-Mewtu X (nur als Mega) (80), Mega-Effekt
      Reshiram (80), Barrierenbrecher+
      Dialga (80), Blockbrecher+
      Ho-Oh (80), Fünferkraft+ (Leuchtfeuer nach Fähigkeitenwechsler)
      Metagross (80), Kreuz-Angriff
      Heatran (80), Letzte Kraft
      (Mega-)Lucario (70), Frontalangriff / Mega-Effekt
      (Mega-)Lohgock (70), Mehrfachschlag / Mega-Effekt
      (Mega-)Stahlos (70), Stahlherz / Mega-Effekt
      Machomei (70), Abschütteln
      Stolloss (70), Abschütteln
      Hundemon (70), Auf und ab
      Flambirex (70), Barrierenbrecher
      Bronzong (70), Blockbrecher
      Vulnona (70), Blockbrecher
      Brockoloss (70), Blockbrecher+
      Galagladi (70), Blockbrecher+
      Monargoras (70), Drachenkralle
      Tornupto (70), Hyperhieb
      Entei (70), Fünferkraft (Felsbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Durengard (70), Kontertreffer
      Geowaz (70), Kreuz-Angriff
      Magbrant (70), Kreuz-Angriff
      Fennexis (70), Leuchtfeuer
      Regirock (70), Letze Kraft (Felsbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Meistagrif (70), Letze Kraft
      Panferno (70), Mehrfachschlag
      Jirachi (70), Mega-Kraft+
      Amagarga (70), Nonstop
      Klikdiklak (70), Nonstop
      Registeel (70), Paralysieren
      Voluminas (70), Störbrecher+
      Thanathora (70), Teamgeist
      Lavados (70), Viererkraft
      Arkani (70), Viererkraft+
      Kobalium (70), Viererkraft+
      Terrakium (70), Viererkraft+


      Vs Drache
      Kyurem (Weiss) (90), Abschütteln++
      Zygarde (Optimumform) (90), Fünferkraft+ (Blockbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      (Mega-)Latias (80), Austausch / Mega-Effekt
      (Mega-)Latios (80), Kontertreffer / Mega-Effekt
      Viscogon (80), Abschütteln+
      Zygarde (50%) (80), Barrierenbrecher+
      Dragoran (80), Drachensturm
      Kyurem (80), Fünferkraft+
      Xerneas (80), Willkür+
      (Mega-)Guardevoir (70), Austausch / Mega-Effekt
      (Mega-)Diancie (70), Barrierenbrecher+ / Mega-Effekt
      (Mega-)Rayquaza (70), Drachenkralle / Mega-Effekt
      Florges (70), Austausch+
      Arktilas (70), Barrierenbrecher
      Mamutel (70), Barrierenbrecher+
      Walraisa (70), Felsbrecher+
      Maxax (70), Drachenkralle
      Regice (70), Mehrfachschlag
      Arktos (70), Viererkraft


      Vs Unlicht
      Mega-Mewtu X (nur als Mega) (80), Mega-Effekt
      Gensect (80), Teamgeist
      Xerneas (80), Willkür+
      (Mega-)Guardevoir (70), Austausch / Mega-Effekt
      (Mega-)Diancie (70), Barrierenbrecher+ / Mega-Effekt
      (Mega-)Lucario (70), Frontalangriff / Mega-Effekt
      (Mega-)Scherox (70), Hexaplaga / Mega-Effekt
      (Mega-)Skaraborn (70), Teamgeist / Mega-Effekt
      Machomei (70), Abschütteln
      Florges (70), Austausch+
      Galagladi (70), Blockbrecher+
      Matrifol (70), Blockbrecher+
      Sichlor (70), Hexaplaga (L-Angriff nach Fähigkeitenwechsler)
      Meistagrif (70), Letzte Kraft
      Ramoth (70), Mega-Kraft
      Pinsir (70), Viererkraft


      Vs Fee
      Dialga (80), Blockbrecher+
      Metagross (80), Kreuz-Angriff
      (Mega-)Stahlos (70), Stahlherz / Mega-Effekt
      Stolloss (70), Abschütteln
      Bronzong (70), Blockbrecher
      Nidoking (70), Fünferkraft
      Piondragi (70), Fünferkraft+
      Iksbat (70), Giftschwaden
      Durengard (70), Kontertreffer
      Jirachi (70), Mega-Kraft+
      Klikdiklak (70), Nonstop
      Registeel (70), Paralysieren
      Nidoqueen (70), Viererkraft
      Kobalium (70), Viererkraft+
      Sleimok (70), Viererkraft+


      [05.2] Die stärksten Pokémon mit einer spezifischen, unterstützenden Fähigkeit

      Hier werden einige Pokémon aufgrund spezifischer Fähigkeiten aufgelistet. Damit ist gemeint, Störfelder zu entfernen. Deswegen wird diesmal in Klammern mit angegeben, wie viele der genannten Störfelder man eventuell entfernen kann. Anzumerken ist noch, dass die meisten Mega-Pokémon jede Art von Störfeldern entfernen können. Mehr Infos dazu gibt es im Kapitel 4. Hier werden lediglich eine Auswahl der Mega-Pokémon stehen, die in der Regel am meisten Störfelder entfernen.

      Zerstörbare Blöcke entfernen
      Mega-Aerodactyl (60 / 10 Stück), Mega-Effekt
      Mega-Lucario (70 / Variabel), Mega-Effekt
      Mega-Guardevoir (70 / Variabel), Mega-Effekt
      Lektrobal (60 / 5 Stück), Felsbrecher++
      Ninjatom (30 / 5 Stück), Störbrecher++
      Pikachu (Zwinkernd) (50 / 5 Stück), Austausch++
      Karpador (30 / 5 Stück), Austausch++
      Caesurio (70 / 3 Stück), Felsbrecher+
      Libelldra (70 / 3 Stück), Felsbrecher+
      Skorgro (70 / 3 Stück), Felsbrecher+
      Walreisa (70 / 3 Stück), Felsbrecher+
      Amoroso (60 / 3 Stück), Felsbrecher+
      Forstellka (60 / 3 Stück), Felsbrecher+
      Ibitak (60 / 3 Stück), Felsbrecher+
      Kukmarda (60 / 3 Stück), Felsbrecher+
      Endivie (50 / 3 Stück), Felsbrecher+
      Feurigel (50 / 3 Stück), Felsbrecher+
      Kabuto (50 / 3 Stück), Felsbrecher+
      Karnimani (50 / 3 Stück), Felsbrecher+
      Deoxys (80 / 3 Stück), Austausch+
      Trikephalo (80 / 3 Stück), Austausch+
      Manaphy (70 / 3 Stück), Austausch+
      Florges (70 / 3 Stück), Austausch+

      (Kangama (50 / 5 Stück), Felsbrecher++ nach Fähigkeitenwechsler)
      (Relaxo (70 / 5 Stück), Störbrecher++ nach Fähigkeitenwechsler)
      (Schlapor (50 / 5 Stück), Austausch++ nach Fähigkeitenwechsler)
      (Aerodactyl (60 / 5 Stück), Austausch++ nach Fähigkeitenwechsler)
      (Kleoparda (60 / 5 Stück), Austausch++ nach Fähigkeitenwechsler)
      (Entei (70 / 3 Stück), Felsbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      (Regirock(70 / 3 Stück), Felsbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      (Igamaro (50 / 3 Stück), Felsbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      (Flegmon (50 / 3 Stück), Austausch+ nach Fähigkeitenwechsler)
      (Zobiris (50 / 3 Stück), Austausch+ nach Fähigkeitenwechsler)


      Unzerstörbare Blöcke entfernen
      Mega-Stahlos (70 / 10 Stück), Mega-Effekt
      Mega-Aerodactyl (60 / 10 Stück), Mega-Effekt
      Mega-Lucario (70 / Variabel), Mega-Effekt
      Mega-Guardevoir (70 / Variabel), Mega-Effekt
      Ninjatom (30 / 5 Stück), Störbrecher++
      Pikachu (Zwinkernd) (50 / 5 Stück), Austausch++
      Karpador (30 / 5 Stück), Austausch++
      Dialga (80 / 3 Stück), Blockbrecher+
      Zekrom (80 / 3 Stück), Blockbrecher+
      Brockoloss (70 / 3 Stück), Blockbrecher+
      Galagladi (70 / 3 Stück), Blockbrecher+
      Matrifol (70 / 3 Stück), Blockbrecher+
      Fiaro (60 / 3 Stück), Blockbrecher+
      Golgantes (60 / 3 Stück), Blockbrecher+
      Rameidon (60 / 3 Stück), Blockbrecher+
      Tentantel (60 / 3 Stück), Blockbrecher+
      Deoxys (80 / 3 Stück), Austausch+
      Trikephalo (80 / 3 Stück), Austausch+
      Manaphy (70 / 3 Stück), Austausch+
      Florges (70 / 3 Stück), Austausch+

      (Relaxo (70 / 5 Stück), Störbrecher++ nach Fähigkeitenwechsler)
      (Schlapor (50 / 5 Stück), Austausch++ nach Fähigkeitenwechsler)
      (Aerodactyl (60 / 5 Stück), Austausch++ nach Fähigkeitenwechsler)
      (Kleoparda (60 / 5 Stück), Austausch++ nach Fähigkeitenwechsler)
      (Zygarde (Optimum) (90 / 3 Stück), Blockbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      (Yveltal (80 / 3 Stück), Blockbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      (Suicune (70 / 3 Stück), Blockbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      (Mew (50 / 3 Stück), Blockbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      (Flegmon (50 / 3 Stück), Austausch+ nach Fähigkeitenwechsler)
      (Zobiris (50 / 3 Stück), Austausch+ nach Fähigkeitenwechsler)


      Barrieren entfernen
      Mega-Diancie (70 / 10 Stück), Mega-Effekt
      Mega-Lucario (70 / Variabel), Mega-Effekt
      Mega-Guardevoir (70 / Variabel), Mega-Effekt
      Mega-Rayquaza (70 / Variabel), Mega-Effekt
      Mega-Gengar (70 / Variabel), Mega-Effekt
      Ninjatom (30 / 5 Stück), Störbrecher++
      Cresselia (80 / 3 Stück), Barrierenbrecher+
      Palkia (80 / 3 Stück), Barrierenbrecher+
      Reshiram (80 / 3 Stück), Barrierenbrecher+
      Zygarde (50%) (80 / 3 Stück), Barrierenbrecher+
      Diancie (70 / 3 Stück), Barrierenbrecher+
      Hoopa (70 / 3 Stück), Barrierenrecher+
      Mamutel (70 / 3 Stück), Barrierenbrecher+
      Kabutops (60 / 3 Stück), Barrierenbrecher+
      Rossana (60 / 3 Stück), Barrierenbrecher+
      Porygon (50 / 3 Stück), Barrierenbrecher+

      (Gelatini (40 / 5 Stück), Barrierenbrecher++ nach Fähigkeitenwechsler)
      (Relaxo (70 / 5 Stück), Störbrecher++ nach Fähigkeitenwechsler)
      (Raikou (70 / 3 Stück), Barrierenbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      (Mew (50 / 3 Stück), Barrierenbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)


      Schwarze Wolken entfernen
      Mega-Lucario (70 / Variabel), Mega-Effekt
      Mega-Guardevoir (70 / Variabel), Mega-Effekt
      Mega-Rayquaza (70 / Variabel), Mega-Effekt
      Mega-Gengar (70 / Variabel), Mega-Effekt
      UHaFnir (70 / 5 Stück), Wolkenbrecher++
      Ninjatom (30 / 5 Stück), Störbrecher++
      Kokowei (70 / 3 Stück), Wolkenbrecher+
      Luxtra (70 / 3 Stück), Wolkenbrecher+
      Formeo (70 / 3 Stück), Wolkenbrecher+
      Lanturn (60 / 3 Stück), Wolkenbrecher+
      Magmar (60 / 3 Stück), Wolkenbrecher+

      (Relaxo (70 / 5 Stück), Störbrecher++ nach Fähigkeitenwechsler)


      Stör-Pokémon entfernen
      (Als Alternative kann man stets das Stör-Pokémon selbst mitbringen. Dies gilt nicht, wenn das Stör-Pokémon als 5. Pokémon definiert ist, sondern nur als Stör-Aktion)
      Mega-Lucario (70 / Variabel), Mega-Effekt
      Mega-Guardevoir (70 / Variabel), Mega-Effekt
      Mega-Rayquaza (70 / 0 oder 10 (bei Drachen wirkungslos)), Mega-Effekt
      Kyurem (Weiss) (90 / 5 Stück), Abschütteln++
      Ninjatom (30 / 5 Stück), Störbrecher++
      Lugia (80 / 3 Stück), Abschütteln+
      Viscogon (80 / 3 Stück), Abschütteln+
      Quappo (70 / 3 Stück), Abschütteln+
      Elfun (Zwinkernd) (60 / 3 Stück), Abschütteln+
      Krawumms (60 / 3 Stück), Abschütteln+

      (Relaxo (70 / 5 Stück), Störbrecher++ nach Fähigkeitenwechsler)
      (Blitza (50 / 3 Stück), Abschütteln+ nach Fähigkeitenwechsler)
      (Folipurba (50 / 3 Stück), Abschütteln+ nach Fähigkeitenwechsler)
      (Mew (50 / 3 Stück), Abschütteln+ nach Fähigkeitenwechsler)
      (Nachtara (50 / 3 Stück), Abschütteln+ nach Fähigkeitenwechsler)
      (Evoli (40 / 3 Stück), Abschütteln+ nach Fähigkeitenwechsler)



      [06] Zeit-Stufen (Zusatz-Stufen und Herausforderungen) und wie man am Besten vorgeht

      [06.1] Allgemeine Strategien

      Da der Schaden mit längeren Serien immer mehr erhöht wird, sollte man versuchen, möglichst lange Serien aufrecht zu erhalten. Sobald die Serie abbricht geht der vorherige Schadensbonus nämlich verloren. Genauere Details zum Schadensbonus gibt es im Kapitel 7.

      Es kann zudem ratsam sein, anstelle eines sehr effektiven Mega-Pokémons auf ein anderes Mega-Pokémon zurückzugreifen, welche das Spielfeld aufräumen, beispielsweise Mega-Aerodactyl / Mega-Stahlos, Mega-Diancie, Mega-Gengar oder Mega-Rayquaza. Mega-Gengar & Mega-Rayquaza sind für Stufen ohne viele Störaktionen sehr nützlich. Ausserdem harmonieren beide auch sehr gut mit dem Item „Störschutz“. Falls allerdings Blöcke (zerstörbare oder unzerstörbare) von oben herab fallen oder der Gegner viele Störaktionen benutzt, die diese Beschwören, sollte man stattdessen auf Mega-Aerodactyl zurück greifen. Falls nur unzerstörbare Blöcke vorhanden sind, eigenet sich Mega-Stahlos besser. Mega-Diancie kann hingegen Barrieren aus dem Weg räumen.

      Normalerweise sind nur Zusatz-Stufen und der erste Durchgang von Herausforderung zum Erhalt von Mega-Steinen solche Zeit-Stufen. Da man sich in Herausforderungen mit anderen Spielern misst, kann es vorteilhaft sein, zuerst in Zusatz-Stufen seine Fähigkeiten zu trainieren und zu optimieren. Bei Herausforderungen ist es ausserdem ratsam einige Münzen zu sparen, so dass man im Idealfall alle Items, die die Stufe zulässt, erwerben kann.

      [06.2] Serien-Strategien (für Fortgeschrittene und Profis)

      Seitdem Arceus gefangen werden konnte, haben sich Normal-Teams für Fortgeschrittene Spieler stark bewährt. Aber auch andere Teams, welche einen Typ-Schaden für die ganze Serie erhöhen, sind stets nützlich. Es ist zudem oftmals ratsam, Mega-Gengar oder Mega-Rayquaza für diese Teams mitzunehmen, da sich dadurch die Chance auf längere Serien stark erhöht. Für Levels mit vielen Störfeldern kann man aber auch Mega-Aerodactyl oder ein sehr effektives Mega-Pokémon bzw ein Mega-Pokémon des Typen, dessen Schaden erhöht wird, mitnehmen.

      Folgende Teams eignen sich am Besten (sofern es nicht enorm viele Störfelder auf dem Spielfeld hat) gegen Pokémon mit den daraunter aufgelisteten Typen:

      Normal-Team
      Besteht aus: Arceus, Mega-Gengar / Mega-Rayquaza, Regigigas, Letarking
      Beste Mega-Alternative: Mega-Ohrdoch

      Normal-Pokémon
      Flug-Pokémon
      Gift-Pokémon
      Boden-Pokémon
      Feuer-Pokémon
      Wasser-Pokémon
      Elektro-Pokémon
      Eis-Pokémon
      Fee-Pokémon


      Flug-Team
      Besteht aus: Washakwil, Mega-Gengar / Mega-Rayquaza, Brutalanda, Lugia
      Beste Mega-Alternative: -

      Kampf-Pokémon
      Käfer-Pokémon
      Pflanze-Pokémon


      Unlicht-Team
      Besteht aus: Zoroark, Mega-Gengar / Mega-Rayquaza, Hoopa (entfesselt), Yveltal (oder Darkrai, Trikephalo)
      Beste Mega-Alternative: Mega-Tohaido / Mega-Absol / Mega-Zobiris

      Geist-Pokémon
      Psycho-Pokémon


      Feen-Team
      Besteht aus: Togekiss, Mega-Gengar / Mega-Rayquaza, Xerneas, Diancie (oder Guardevoir, Florges)
      Beste Mega-Alternative: Mega-Diancie

      Drache-Pokémon
      Unlicht-Pokémon


      Feuer-Team
      Besteht aus: Fennexis, Mega-Gengar / Mega-Rayquaza, Heatran, Ho-Oh (oder Reshiram)
      Bessere Auslöser-Alternative: Ho-Oh (Fähigkeitenwechsler)
      Beste Mega-Alternative: Mega-Lohgock / Mega-Glurak

      Stahl-Pokémon


      Kampf-Team
      Besteht aus: Lucario, Mega-Gengar / Mega-Rayquaza, Meistagrif, Galagladi (oder Machomei)
      Beste Mega-Alternative: Mega-Meditalis / Mega-Mewtu X

      Gestein-Pokémon*

      *Falls man Donphan mit Boden-Serie besitzt, ist ein Boden-Team stärker


      Boden-Team
      Besteht aus: Donphan mit Boden-Serie (Fähigkeitenwechsler), Mega-Gengar / Mega-Rayquaza, Demeteros (Tiergeistform), Knakrack (oder Demeteros)
      Beste Mega-Alternative: Mega-Knakrack

      Gestein-Pokémon


      Statt eines Drachen-Teams sollte auf ein Normal-Team zurückgegriffen werden. Falls man trotzdem ein Drachen-Team benutzen will, eignen sich Dragoran, Mega-Gengar, Zygarde (Optimumform) und Kyurem (weiss) am besten. Mega-Rayquaza ist hier nicht empfehlenswert, stattdessen kann aber Mega-Latios oder Mega-Latias verwendet werden.


      [07] Schadensformeln

      Im Grunde richtet jedes Pokémon so viel Schaden an, wie seine Angriffsstärke ist. Allerdings wird diese Zahl mit verschiedenen Faktoren multipliziert. Hier ist eine Auflistung von den Multiplikatoren.

      Effektivitäten
      Sehr effektiv getroffen: x 2.0
      Normal effektiv getroffen: x 1.0
      Nicht sehr effektiv getroffen: x 0.5

      Anzahl Symbole der Reihe
      Reihe mit 3 Symbolen: x 1.0
      Reihe mit 4 Symbolen: x 1.5
      Reihe mit 5 Symbolen: x 2.0

      Höhe des Serienzählers
      1: x 1.0
      2 – 4: x 1.1
      5 – 9: x 1.15
      10 – 24: x 1.2
      25 – 49: x 1.3
      50 – 74: x 1.4
      75 – 99: x 1.5
      100 – 199: x 2.0
      Ab 200: x 2.5

      Fähigkeiten / Stati
      Absturz: x 2.0 (bzw steigert Effektivität)
      Auf und ab: variiert (0.33 – 3.0)
      Aufrüttler: x 1.2
      Boden-Serie: x 1.2
      Drachenkralle: x 1.5
      Drachensturm: x 1.2
      Feenkraft: x 1.5
      Flug-Serie: x 2.0
      Frontalangriff: x 1.2
      Fünferkraft: x 1.5
      Fünferkraft+: x 3.0
      Hexaplaga: x 2.0
      Hyperhieb: x 3.0
      Krafthieb: x 1.5
      Kraftpaket: x 2.0 (bzw steigert Effektivität)
      Kreuz-Angriff: x 2.0
      Letzte Kraft: x 2.0
      Leuchtfeuer: x 1.2
      Mehrfachschlag: x 1.2 (anschliessend x 1.44 / x 1.73 / x 2.0)
      Nonstop: x 1.2 (anschliessend x 1.44 / x 1.73 / x 2.0)
      Normal-Serie: x 2.5
      Paralyse-Serie: x 1.5
      Piesacken: x 1.2
      Schlaf-Serie: x 1.5
      Stahlherz: x 2.0
      Sturzflug: x 5.0
      Superblitz: x 10.0
      T-Angriff: x 2.0
      Urteilskraft: x 1.5
      Viererkraft: x 1.5
      Viererkraft+: x 3.0
      Volltrefferplus: x 1.5

      Status Verbrannt: x 1.5 (nur für Feuer Pokémon)
      Status Schlaf: x 1.2 (für alle Pokémon)
      Status Eingefroren: x 1.2 (nur für Eis-Pokémon)
      Status Verängstigt: x 1.5 (nur für Geist-Pokémon)

      Fähigkeiten, mit einem fixen Schaden (unabhängig von Effektivitäten)
      Auslaugen / Giftschwaden / Regenguss: Schaden wird zu: Verbleibende KP des Gegners / 10
      Kontertreffer: Erhöht Schaden um: Anzahl Störfelder (nur Blöcke) x 20
      Teamgeist / Ansammlungskraft: Erhöht Schaden um: Anzahl Symbole des Anwenders x 50

      Mega-Effekte (Schaden wird im Nachhinein dazu addiert und Effektivitäten werden beachtet)
      Mega-Effekte (ausser unten genannte): Erhöht Schaden um: Anzahl entfernter Felder x Angriffsstärke des Anwenders / 5
      Mega-Effekt (Mega-Aerodactyl): Erhöht Schaden um: Anzahl entfernter Blöcke x 50
      Mega-Effekt (Mega-Stahlos): Erhöht Schaden um: Anzahl entfernter Blöcke x 100
      Mega-Effekt (Mega-Diancie, Mega-Gewaldro, Mega-Lahmus, Mega-Lohgock, Mega-Mewtu X, Mega-Skaraborn, Mega-Sumpex, Mega-Tohaido): Kein Bonus

      Hinweis: Manche Fähigkeiten können mit Fähigkeitenkräften verstärkt werden oder überhaupt einen Schadensbonus erhalten. Diese zusätzlichen Boni sind unter "Fähigkeiten" zu finden.

      [08] Dauer bis zur Mega-Entwicklung mit und ohne Mega-Beschleuniger

      Nachfolgend werde ich die bis anhin erhältlichen Mega-Pokémon auflisten und darunter schreiben, wie viele Symbole man aneinanderreihen muss, bis das Pokémon die Mega-Entwicklung durchführt. Die erste Zahl ist hierbei immer die Anzahl Symbole ohne jeglichen Mega-Beschleuniger und die zweite Zahl ist die Anzahl mit allen Mega-Beschleuniger. Jeder Mega-Beschleuniger senkt die Anzahl hierbei um ein Symbol. Die Zahl in Klammer steht für die Anzahl Mega-Beschleuniger, die es braucht.

      Achtung: Pokémon mit 2 Mega-Entwicklungen (z.B. Mewtu) können unterschiedliche Entwicklungsgeschwindigkeiten haben, weswegen auch die Mega-Beschleuniger unabhängig voneinander wirken und jeweils nur auf eine Mega-Entwicklung (ein Mega-Beschleuniger auf Mega-Mewtu Y erhöht beispielsweise NICHT die Geschwindigkeit für Mega-Mewtu X).

      Mega-Absol
      18 / 15 (3)

      Mega-Aerodactyl
      23 / 16 (7)

      Mega-Altaria
      22 / 12 (10)

      Mega-Ampharos
      24 / 15 (9)

      Mega-Banette
      27 / 15 (12)

      Mega-Bibor
      15 / 3 (12)

      Mega-Bisaflor
      15 / 12 (3)

      Mega-Despotar
      30 / 15 (15)

      Mega-Diancie
      19 / 9 (10)

      Mega-Firnontor
      19 / 13 (6)

      Mega-Flunkifer
      21 / 13 (8)

      Mega-Garados
      18 / 12 (6)

      Mega-Garados (Schillernd)
      19 / 9 (10)

      Mega-Gengar
      11 / 10 (1)

      Mega-Gewaldro
      12 / 9 (3)

      Mega-Glurak X
      16 / 11 (5)

      Mega-Glurak Y
      16 / 13 (3)

      Mega-Guardevoir
      15 / 10 (5)

      Mega-Kangama
      16 / 8 (8)

      Mega-Knakrack
      24 / 14 (10)

      Mega-Lahmus
      18 / 14 (4)

      Mega-Latias
      22 / 10 (12)

      Mega-Latios
      19 / 14 (5)

      Mega-Lohgock
      12 / 9 (3)

      Mega-Lucario
      14 / 10 (4)

      Mega-Meditalis
      21 / 15 (6)

      Mega-Mewtu X
      15 / 10 (5)

      Mega-Mewtu Y
      23 / 18 (5)

      Mega-Ohrdoch
      12 / 9 (3)

      Mega-Rayquaza
      33 / 13 (20)

      Mega-Rexblisar
      13 / 10 (3)

      Mega-Scherox
      18 / 10 (8)

      Mega-Schlapor
      16 / 8 (8)

      Mega-Skaraborn
      21 / 13 (8)

      Mega-Simsala
      18 / 15 (3)

      Mega-Stahlos
      21 / 14 (7)

      Mega-Sumpex
      12 / 9 (3)

      Mega-Tohaido
      22 / 12 (10)

      Mega-Turtok
      19 / 15 (4)

      Mega-Voltenso
      20 / 13 (7)

      Mega-Zobiris
      22 / 12 (10)

      [09] Maximalstärke von Pokémon, welche Lv.Max^ erhalten können

      Folglich findet ihr eine Auflistung der Pokémon, welche Lv.Max^ erhalten können (und eine Stärke von mindestens 90 erreichen können). Dahinter folgt die Basisstärke und die Maximalstärke mit der höchsten Anzahl an Lv.Max^ und in Klammern die Anzahl Lv.Max^, die ein Pokémon erhalten kann. Der Typ und die Fähigkeit wird zudem auch nochmals erwähnt.

      Maximal 90
      Bisasam, 40 -> 90 (5), Pflanze, Viererkraft (Mega-Kraft+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Evoli, 40 -> 90 (5), Normal, Mega-Kraft (Abschütteln+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Psiau, 40 -> 90 (5), Psycho, Volltrefferplus (Einlullen nach Fähigkeitenwechsler)
      Glumanda, 40 -> 90 (5), Feuer, Viererkraft (Mega-Kraft+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Schiggy, 40 -> 90 (5), Wasser, Viererkraft (Mega-Kraft+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Schneppke, 40 -> 90 (5), Eis, Einfrieren

      Maximal 92
      Amphizel, 60 -> 92 (3), Wasser, Fünferkraft
      Donphan, 60 -> 92 (3), Boden, Aufrüttler (Boden-Serie nach Fähigkeitenwechsler)
      Rutena, 60 -> 92 (3), Feuer, Störbrecher+
      Symvolara, 60 -> 92 (3), Psycho, Barrierenbrecher
      Tangela, 60 -> 92 (3), Pflanze, Störbrecher (Umklammern nach Fähigkeitenwechsler)

      Maximal 99
      Zoroark, 70 -> 99 (3), Unlicht, Unheilskraft (Mehrfachschlag nach Fähigkeitenwechsler)

      Maximal 100
      Bisaknosp, 50 -> 100 (5), Pflanze, Auslaugen
      Blitza, 50 -> 100 (5), Elektro, Mega-Kraft (Abschütteln+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Celebi, 50 -> 100 (5), Psycho, Störbrecher (Anfeuern nach Fähigkeitenwechsler)
      Feelinara, 50 -> 100 (5), Fee, Mega-Kraft
      Flegmon, 50 -> 100 (5), Psycho, Störbrecher (Austausch+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Folipurba, 50 -> 100 (5), Pflanze, Mega-Kraft (Abschütteln+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Glutexo, 50 -> 100 (5), Feuer, Ankokeln
      Lapras, 50 -> 100 (5), Wasser, Viererkraft
      Larvitar, 50 -> 100 (5), Gestein, Auf und ab
      Mew, 50 -> 100 (5), Psycho, Fünferkraft (Abschütteln+, Barrierenbrecher+, Blockbrecher+ oder Viererkraft+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Nachtara, 50 -> 100 (5), Unlicht, Mega-Kraft
      Onix, 50 -> 100 (5), Gestein, Abschütteln (Fünferkraft+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Phanpy, 50 -> 100 (5), Boden, Volltrefferplus (Viererkraft+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Pikachu, 50 -> 100 (5), Elektro, Paralysieren
      Porenta, 50 -> 100 (5), Flug, Willkür (Viererkraft+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Psiana, 50 -> 100 (5), Psycho, Mega-Kraft
      Psiaugon (m), 50 -> 100 (5), Psycho, Mega-Kraft (Mehrfachschlag nach Fähigkeitenwechsler)
      Psiaugon (w), 50 -> 100 (5), Psycho, Mega-Kraft (Mehrfachschlag nach Fähigkeitenwechsler)
      Rotom (Hitze), 50 -> 100 (5), Feuer, Mega-Kraft
      Rotom (Wasch), 50 -> 100 (5), Wasser, Mega-Kraft
      Rotom (Frost), 50 -> 100 (5), Eis, Mega-Kraft
      Rotom (Wirbel), 50 -> 100 (5), Flug, Mega-Kraft
      Rotom (Schneid), 50 -> 100 (5), Pflanze, Mega-Kraft
      Schillok, 50 -> 100 (5), Wasser, Störbrecher
      Zobiris, 50 -> 100 (5), Unlicht, Auf und ab (Austausch+ nach Fähigkeitenwechsler) / Mega-Effekt

      Maximal 105
      Altaria, 60 -> 105 (5), Drache, Abschütteln / Mega-Effekt
      Azumarill, 60 -> 105 (5), Fee, Volltrefferplus
      Bisaflor, 60 -> 105 (5), Pflanze, Auslaugen / Mega-Effekt
      Dedenne, 60 -> 105 (5), Elektro, Mega-Kraft (Schockangriff nach Fähigkeitenwechsler)
      Echnatoll, 60 -> 105 (5), Geist, Schabernack
      Emolga, 60 -> 105 (5), Elektro, Auf und ab
      Firnontor, 60 -> 105 (5), Eis, Schüttelfrost / Mega-Effekt
      Flunschlik, 60 -> 105 (5), Boden, Nonstop (Schlaf-Serie nach Fähigkeitenwechsler)
      Glurak, 60 -> 105 (5), Feuer (Drache als Mega-Glurak X), Ankokeln / Mega-Effekt
      Golgantes, 60 -> 105 (5), Boden, Blockbrecher+
      Igastarnish, 60 -> 105 (5), Pflanze, Paralysieren
      Kabutops, 60 -> 105 (5), Gestein, Barrierenbrecher+
      Knogga, 60 -> 105 (5), Boden, Nonstop
      Lahmus, 60 -> 105 (5), Psycho, Barrierenbrecher / Mega-Effekt
      Maskeregen, 60 -> 105 (5), Käfer, Volltrefferplus (Sturzangriff nach Fähigkeitenwechsler)
      Pottrott, 60 -> 105 (5), Käfer, Auf und ab
      Rameidon, 60 -> 105 (5), Gestein, Blockbrecher+
      Rotom, 60 -> 105 (5), Elektro, Paralysieren (Mega-Kraft+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Shardrago, 60 -> 105 (5), Drache, Viererkraft (Auf und ab nach Fähigkeitenwechsler)
      Tauboss, 60 -> 105 (5), Flug, Flattern
      Turtok, 60 -> 105 (5), Wasser, Störbrecher+ / Mega-Effekt
      Vivillon, 60 -> 105 (5), Käfer, Erstauner
      Zytomega, 60 -> 105 (5), Psycho, Absturz

      Maximal 110
      Elevoltek, 70 -> 110 (5), Elektro, T-Angriff
      Entei, 70 -> 110 (5), Feuer, Fünferkraft (Felsbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Groudon, 70 -> 110 (5), Boden, Aufrüttler
      Kyogre, 70 -> 110 (5), Wasser, Felsbrecher
      Raikou, 70 -> 110 (5), Elektro, Fünferkraft (Barrierenbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Skarabron, 70 -> 110 (5), Käfer, Teamgeist / Mega-Effekt
      Suicune, 70 -> 110 (5), Wasser, Fünferkraft (Blockbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Zwirrfinst, 70 -> 110 (5), Geist, Letzte Kraft (Schlaf-Serie nach Fähigkeitenwechsler)

      Maximal 115
      Genesect, 80 -> 115 (5), Käfer, Teamgeist
      Yveltal, 80 -> 115 (5), Unlicht, Fünferkraft (Blockbrecher+ nach Fähigkeitenwechsler)

      Unbekanntes Maximum (bis bekannt ist, wie hoch die Steigerung bei Stufe 20 ist, wird vorübergehend nur die Steigerung bis Stufe 15 angegeben)
      Gehweiher, 40 -> 90+ (10), Käfer, Volltrefferplus (Viererkraft+ nach Fähigkeitenwechsler)
      Kangama, 50 -> 100+ (10), Normal, Viererkraft (Felsbrecher++ nach Fähigkeitenwechsler) / Mega-Effekt
      Schlapor, 50 -> 100+ (10), Normal, Volltrefferplus (Austausch++ nach Fähigkeitenwechsler) / Mega-Effekt
      Sichlor, 70 -> 110+ (10), Käfer, Hexaplaga (L-Angriff nach Fähigkeitenwechsler)


      [10] Nützliche Links

      Eine Information über die Levels, wie man sie abschliessen kann und S-Ränge erhalten kann:
      docs.google.com/spreadsheets/d…rGVck/edit#gid=1793342007

      Eine englischsprachige FAQ:
      gamefaqs.com/3ds/114531-pokemon-shuffle/faqs/71217


      (Quellen zu Aktivierungsraten: pkparaiso.com/shuffle/habilidades.php?lang=eng
      pastebin.com/5uvZBN8S )

      (Quelle für Street Pass Belohnungen (auch Passwörter sind hier enthalten): gamefaqs.com/3ds/114531-pokemon-shuffle/cheats )

      (Quelle für Dauer der Mega-Entwicklungen: gamefaqs.com/boards/114531-pokemon-shuffle/72131502
      pkparaiso.com/shuffle/megaevoluciones.php?lang=eng )




      Bei Fragen (zur FAQ), Kritik, Feedback oder anderen Anmerkungen, antwortet einfach in diesem Thread oder schickt mir eine PN. Falls euch die FAQ irgendwie geholfen hat, wäre es toll, wenn ihr den "Gefällt mir" Button drücken würdet. :bew1:
      Kate Nash - Don't You Want to Share the Guilt?
      I don't know how more people haven't got mental health problems
      Thinking is one of the most stressful things I've ever come across

      Donato - Einfach
      Ich gehe es an
      Bin auf dem Weg in mein Paradies, die Regeln umgangen
      Schwimme gegen den Strom, steinigen Wegen entlang
      Ohne Echolot, wo ich lande sehe ich dann

      Against the Current - Comeback Kid
      I'm gonna be a comeback kid and I want to find the words I need to say
      Yeah, I'm gonna survive with my head held high and finally walk away
      I'm gonna be a comeback kid and I want to be the one that's not afraid
      To jump from every sinking ship 'cause I'm done waiting to be saved
      I'm done waitin'

      Anton Nachtwey (aka Serk) - Wunderkinder
      Und wenn du nicht weisst, was hinterm Horizont liegt,
      dann find´ es heraus, pack´ deinen Koffer und zieh´
      Und wenn du nicht weisst, ob das was kommt dich besiegt,
      kannst du erst sicher sein, wenn du es probierst

      Escape The Fate - I Am Human
      I am strong, I am weak, I am everything between
      I am proud to be me, I am human
      I am weird, I'm a freak, I am different, I'm unique
      I will love who I please, I am human
      You are just like me

      Donato - Ferngesteuert
      Es gab falsche Freunde. Und echte, die ich enttäuschte.
      Von den echten fehlen Adressen. Die falschen treff' ich noch heute.
      Auch wenn ich falsche begrüsse, von echten träum' ich noch heute.
      Warum sollte ich lügen? Es macht kein' Sinn es zu leugnen.

      The post was edited 27 times, last by Seiko ().

    • Wow, vielen Dank für die Zusammenfassung :bew1:
      Gerade die Listen unter 4 und 5 werden bestimmt immer mal wieder nützlich sein :)
      Und vielleicht werde ich mit den Tipps in den Zeitstufen auch mal erfolgreicher :shy:

      Ein Ergänzung hab ich noch:

      Seiko in |03.1| Event-Mauzi wrote:

      oder man verwendet stattdessen Pokémon mit der Fähigkeit „Willkür+“. Diese Fähigkeit besitzen momentan nur Xerneas und Kinoso.


      Das Coiffwaff aus der neuen Safari beherrscht auch Willkür+
    • Manesquin wrote:

      Ein Ergänzung hab ich noch:

      Das Coiffwaff aus der neuen Safari beherrscht auch Willkür+


      Ich weiss. Starmie und Knakrack gehören auch noch in die jeweiligen Listen ergänzt. Werde ich demnächst nachholen. Und Mega-Knakrack werde ich wohl auch nachtragen, sobald sein Mega-Stein veröffentlicht ist (also in ca 2 Wochen).
      Kate Nash - Don't You Want to Share the Guilt?
      I don't know how more people haven't got mental health problems
      Thinking is one of the most stressful things I've ever come across

      Donato - Einfach
      Ich gehe es an
      Bin auf dem Weg in mein Paradies, die Regeln umgangen
      Schwimme gegen den Strom, steinigen Wegen entlang
      Ohne Echolot, wo ich lande sehe ich dann

      Against the Current - Comeback Kid
      I'm gonna be a comeback kid and I want to find the words I need to say
      Yeah, I'm gonna survive with my head held high and finally walk away
      I'm gonna be a comeback kid and I want to be the one that's not afraid
      To jump from every sinking ship 'cause I'm done waiting to be saved
      I'm done waitin'

      Anton Nachtwey (aka Serk) - Wunderkinder
      Und wenn du nicht weisst, was hinterm Horizont liegt,
      dann find´ es heraus, pack´ deinen Koffer und zieh´
      Und wenn du nicht weisst, ob das was kommt dich besiegt,
      kannst du erst sicher sein, wenn du es probierst

      Escape The Fate - I Am Human
      I am strong, I am weak, I am everything between
      I am proud to be me, I am human
      I am weird, I'm a freak, I am different, I'm unique
      I will love who I please, I am human
      You are just like me

      Donato - Ferngesteuert
      Es gab falsche Freunde. Und echte, die ich enttäuschte.
      Von den echten fehlen Adressen. Die falschen treff' ich noch heute.
      Auch wenn ich falsche begrüsse, von echten träum' ich noch heute.
      Warum sollte ich lügen? Es macht kein' Sinn es zu leugnen.

    • Coiffwaff wurde bei der Event-Mauzi Strategie bei Mega-Gengar hinzugefügt.

      Starmie und Knakrack sind ausserdem im Kapitel 5 in den jeweiligen Listen hinzugefügt worden. Da Phione so weit ich weiss nur 60 Basisstärke hat, wird es nicht hinzugefügt (bin immer noch auf der Suche nach diesem Ding, btw). Mega-Knakrack wurde aussen vor gelassen, weil dessen Mega-Stein noch gar nicht erhältlich ist.

      Zudem habe ich genaue Schadensformeln für die Fähigkeit "Auf und ab" gefunden. Diese verursacht mindestens 1/3 der Basisstärke und höchstens das Dreifache davon. Aber meinen Beobachtungen nach, kommen diese extremen Werte vergleichsweise sehr selten vor.

      Und dann hätte ich nochmals eine Frage an die Leser. Bei den Tipps zu den Items habe ich sowohl einige weitere Tipps, als auch eine persönliche Wertung hinzugefügt. Möchtet ihr einen oder beide dieser 2 Punkte auch bei den Fähigkeiten und/oder Mega-Effekten sehen? Mir ist klar, dass eine Wertung rein subjektiv ist, aber vielleicht ist dies trotzdem ein Anhaltspunkt für den ein oder anderen. Zudem bin ich auch dazu geneigt, meine Wertungen bei überzeugenden Argumenten zu ändern. ;)
      Kate Nash - Don't You Want to Share the Guilt?
      I don't know how more people haven't got mental health problems
      Thinking is one of the most stressful things I've ever come across

      Donato - Einfach
      Ich gehe es an
      Bin auf dem Weg in mein Paradies, die Regeln umgangen
      Schwimme gegen den Strom, steinigen Wegen entlang
      Ohne Echolot, wo ich lande sehe ich dann

      Against the Current - Comeback Kid
      I'm gonna be a comeback kid and I want to find the words I need to say
      Yeah, I'm gonna survive with my head held high and finally walk away
      I'm gonna be a comeback kid and I want to be the one that's not afraid
      To jump from every sinking ship 'cause I'm done waiting to be saved
      I'm done waitin'

      Anton Nachtwey (aka Serk) - Wunderkinder
      Und wenn du nicht weisst, was hinterm Horizont liegt,
      dann find´ es heraus, pack´ deinen Koffer und zieh´
      Und wenn du nicht weisst, ob das was kommt dich besiegt,
      kannst du erst sicher sein, wenn du es probierst

      Escape The Fate - I Am Human
      I am strong, I am weak, I am everything between
      I am proud to be me, I am human
      I am weird, I'm a freak, I am different, I'm unique
      I will love who I please, I am human
      You are just like me

      Donato - Ferngesteuert
      Es gab falsche Freunde. Und echte, die ich enttäuschte.
      Von den echten fehlen Adressen. Die falschen treff' ich noch heute.
      Auch wenn ich falsche begrüsse, von echten träum' ich noch heute.
      Warum sollte ich lügen? Es macht kein' Sinn es zu leugnen.

    • Die Listen im Kapitel 5 wurden nochmals mit den wesentlichen Pokémon des letzten Updates ergänzt, also namentlich, Mega-Knakrack, Darkrai, Kobalium, Terrakium und Viridium.

      Zudem habe ich die Anzahl Felder, die für die Mega-Entwicklung für Knakrack erforderlich ist, herausgefunden: 24 ohne, 14 mit Beschleunigern. Ausserdem habe ich Darkrai im Kapitel 6 zum Unlicht Team hinzugefügt (statt Snibunna).
      Kate Nash - Don't You Want to Share the Guilt?
      I don't know how more people haven't got mental health problems
      Thinking is one of the most stressful things I've ever come across

      Donato - Einfach
      Ich gehe es an
      Bin auf dem Weg in mein Paradies, die Regeln umgangen
      Schwimme gegen den Strom, steinigen Wegen entlang
      Ohne Echolot, wo ich lande sehe ich dann

      Against the Current - Comeback Kid
      I'm gonna be a comeback kid and I want to find the words I need to say
      Yeah, I'm gonna survive with my head held high and finally walk away
      I'm gonna be a comeback kid and I want to be the one that's not afraid
      To jump from every sinking ship 'cause I'm done waiting to be saved
      I'm done waitin'

      Anton Nachtwey (aka Serk) - Wunderkinder
      Und wenn du nicht weisst, was hinterm Horizont liegt,
      dann find´ es heraus, pack´ deinen Koffer und zieh´
      Und wenn du nicht weisst, ob das was kommt dich besiegt,
      kannst du erst sicher sein, wenn du es probierst

      Escape The Fate - I Am Human
      I am strong, I am weak, I am everything between
      I am proud to be me, I am human
      I am weird, I'm a freak, I am different, I'm unique
      I will love who I please, I am human
      You are just like me

      Donato - Ferngesteuert
      Es gab falsche Freunde. Und echte, die ich enttäuschte.
      Von den echten fehlen Adressen. Die falschen treff' ich noch heute.
      Auch wenn ich falsche begrüsse, von echten träum' ich noch heute.
      Warum sollte ich lügen? Es macht kein' Sinn es zu leugnen.

    • Seiko wrote:



      Und dann hätte ich nochmals eine Frage an die Leser. Bei den Tipps zu den Items habe ich sowohl einige weitere Tipps, als auch eine persönliche Wertung hinzugefügt. Möchtet ihr einen oder beide dieser 2 Punkte auch bei den Fähigkeiten und/oder Mega-Effekten sehen? Mir ist klar, dass eine Wertung rein subjektiv ist, aber vielleicht ist dies trotzdem ein Anhaltspunkt für den ein oder anderen. Zudem bin ich auch dazu geneigt, meine Wertungen bei überzeugenden Argumenten zu ändern. ;)


      Ich interessiere mich für die Meinung der anderen, weshalb ich es cool fände, wenn du auch zu den Fähigkeiten und zu den Megas deine eigene Wertung geben würdest. Es ist nur wieder Arbeit, aber wenn du die gerne machst, dann würde ich mich freuen :bew1:

      Btw fände ich es ganz gut, wenn du noch irgendwo die "Super-Fangchance" erwähnen könntest (oder habe ich sie überlesen?)

      Made by Crystal--
    • draconira wrote:

      Ich interessiere mich für die Meinung der anderen, weshalb ich es cool fände, wenn du auch zu den Fähigkeiten und zu den Megas deine eigene Wertung geben würdest. Es ist nur wieder Arbeit, aber wenn du die gerne machst, dann würde ich mich freuen :bew1:

      Btw fände ich es ganz gut, wenn du noch irgendwo die "Super-Fangchance" erwähnen könntest (oder habe ich sie überlesen?)


      Ich weiss zwar noch nicht genau, ob ich in den nächsten paar Tagen dazu komme, aber ich werde mich mal darum bemühen, eine Wertung und eventuelle Tipps hin zu schreiben.

      Ich weiss nicht genau, wo ich die Super-Fangchance erwähnen sollte. Im Grunde genommen, ist es schon auf Pokéwiki erwähnt: pokewiki.de/Pokémon_Shuffle#Spielablauf
      Aber ansonsten kann ich dieses Feature auch irgendwo ein paar Sätze im Kapitel 2.3 oder direkt in einem neuen Unterkapitel widmen, sofern gewünscht.

      Leider weiss ich aber auch nicht genau, wie die Super-Fangchance beeinflusst wird, also wann sie auftritt und wie hoch diese ist, etc. Sollte ich dazu aber auch irgendwelche Daten finden, werde ich diese gerne nachtragen. Allerdings bin ich der Meinung, dass aufgrund der RNG keine genauen Daten vorliegen.
      Kate Nash - Don't You Want to Share the Guilt?
      I don't know how more people haven't got mental health problems
      Thinking is one of the most stressful things I've ever come across

      Donato - Einfach
      Ich gehe es an
      Bin auf dem Weg in mein Paradies, die Regeln umgangen
      Schwimme gegen den Strom, steinigen Wegen entlang
      Ohne Echolot, wo ich lande sehe ich dann

      Against the Current - Comeback Kid
      I'm gonna be a comeback kid and I want to find the words I need to say
      Yeah, I'm gonna survive with my head held high and finally walk away
      I'm gonna be a comeback kid and I want to be the one that's not afraid
      To jump from every sinking ship 'cause I'm done waiting to be saved
      I'm done waitin'

      Anton Nachtwey (aka Serk) - Wunderkinder
      Und wenn du nicht weisst, was hinterm Horizont liegt,
      dann find´ es heraus, pack´ deinen Koffer und zieh´
      Und wenn du nicht weisst, ob das was kommt dich besiegt,
      kannst du erst sicher sein, wenn du es probierst

      Escape The Fate - I Am Human
      I am strong, I am weak, I am everything between
      I am proud to be me, I am human
      I am weird, I'm a freak, I am different, I'm unique
      I will love who I please, I am human
      You are just like me

      Donato - Ferngesteuert
      Es gab falsche Freunde. Und echte, die ich enttäuschte.
      Von den echten fehlen Adressen. Die falschen treff' ich noch heute.
      Auch wenn ich falsche begrüsse, von echten träum' ich noch heute.
      Warum sollte ich lügen? Es macht kein' Sinn es zu leugnen.

    • draconira wrote:

      Ich interessiere mich für die Meinung der anderen, weshalb ich es cool fände, wenn du auch zu den Fähigkeiten und zu den Megas deine eigene Wertung geben würdest. Es ist nur wieder Arbeit, aber wenn du die gerne machst, dann würde ich mich freuen :bew1:


      Ist mittlerweile erledigt.

      Ausserdem wurde Lugia mitsamt seiner Fähigkeit nachgetragen und ist jetzt auch in der Serien-Strategie für Zeit-Stufen, sowie in der Liste der Störpokémon-Beseitiger mit drin.

      Für die Super-Fangchance werde ich einfach einen entsprechenden Link ins Pokéwiki erstellen, da es dort beschrieben ist.
      Kate Nash - Don't You Want to Share the Guilt?
      I don't know how more people haven't got mental health problems
      Thinking is one of the most stressful things I've ever come across

      Donato - Einfach
      Ich gehe es an
      Bin auf dem Weg in mein Paradies, die Regeln umgangen
      Schwimme gegen den Strom, steinigen Wegen entlang
      Ohne Echolot, wo ich lande sehe ich dann

      Against the Current - Comeback Kid
      I'm gonna be a comeback kid and I want to find the words I need to say
      Yeah, I'm gonna survive with my head held high and finally walk away
      I'm gonna be a comeback kid and I want to be the one that's not afraid
      To jump from every sinking ship 'cause I'm done waiting to be saved
      I'm done waitin'

      Anton Nachtwey (aka Serk) - Wunderkinder
      Und wenn du nicht weisst, was hinterm Horizont liegt,
      dann find´ es heraus, pack´ deinen Koffer und zieh´
      Und wenn du nicht weisst, ob das was kommt dich besiegt,
      kannst du erst sicher sein, wenn du es probierst

      Escape The Fate - I Am Human
      I am strong, I am weak, I am everything between
      I am proud to be me, I am human
      I am weird, I'm a freak, I am different, I'm unique
      I will love who I please, I am human
      You are just like me

      Donato - Ferngesteuert
      Es gab falsche Freunde. Und echte, die ich enttäuschte.
      Von den echten fehlen Adressen. Die falschen treff' ich noch heute.
      Auch wenn ich falsche begrüsse, von echten träum' ich noch heute.
      Warum sollte ich lügen? Es macht kein' Sinn es zu leugnen.

    • Sieht gut aus!
      Ich glaube aber, dass die Fähigkeit nicht "Ankorkeln" hieß :tlmao: *mir gerade vorstell, wie man einen Gegner mit nem Korken nervt*
      Außerdem wusste ich nicht, dass zB Flug-Serien etwas anderes ist (und somit stärker) als zB die Fähigkeit Leuchtfeuer.

      Made by Crystal--
    • draconira wrote:

      Sieht gut aus!
      Ich glaube aber, dass die Fähigkeit nicht "Ankorkeln" hieß :tlmao: *mir gerade vorstell, wie man einen Gegner mit nem Korken nervt*
      Außerdem wusste ich nicht, dass zB Flug-Serien etwas anderes ist (und somit stärker) als zB die Fähigkeit Leuchtfeuer.


      So ein Korken kann doch eine gefährliche Waffe sein. ;) :lol:

      Zu den Serien-Fähigkeiten ist zu sagen, dass es quasi 4 Tiers gibt:
      2.5X: Normal-Serie
      2.0X: Flug-Serie
      1.5X: Unheilskraft, Feenkraft
      1.2X: Drachensturm, Leuchtfeuer, Frontalangriff (wobei sich hier die Aktivierungsraten auch noch unterscheiden)

      Man sieht also, dass Normal-Serie und Flug-Serie ganz klar besser ist (wobei der Normal-Typ den Boost auch nötig hat) und dass Drachensturm, Leuchtfeuer und Frontalangriff einen eher geringen Bonus geben. Zumindest trifft man mit Kampf 5 und mit Feuer 4 Typen sehr effektiv, weswegen man Drachensturm eigentlich noch tiefer einstufen müsste.
      Kate Nash - Don't You Want to Share the Guilt?
      I don't know how more people haven't got mental health problems
      Thinking is one of the most stressful things I've ever come across

      Donato - Einfach
      Ich gehe es an
      Bin auf dem Weg in mein Paradies, die Regeln umgangen
      Schwimme gegen den Strom, steinigen Wegen entlang
      Ohne Echolot, wo ich lande sehe ich dann

      Against the Current - Comeback Kid
      I'm gonna be a comeback kid and I want to find the words I need to say
      Yeah, I'm gonna survive with my head held high and finally walk away
      I'm gonna be a comeback kid and I want to be the one that's not afraid
      To jump from every sinking ship 'cause I'm done waiting to be saved
      I'm done waitin'

      Anton Nachtwey (aka Serk) - Wunderkinder
      Und wenn du nicht weisst, was hinterm Horizont liegt,
      dann find´ es heraus, pack´ deinen Koffer und zieh´
      Und wenn du nicht weisst, ob das was kommt dich besiegt,
      kannst du erst sicher sein, wenn du es probierst

      Escape The Fate - I Am Human
      I am strong, I am weak, I am everything between
      I am proud to be me, I am human
      I am weird, I'm a freak, I am different, I'm unique
      I will love who I please, I am human
      You are just like me

      Donato - Ferngesteuert
      Es gab falsche Freunde. Und echte, die ich enttäuschte.
      Von den echten fehlen Adressen. Die falschen treff' ich noch heute.
      Auch wenn ich falsche begrüsse, von echten träum' ich noch heute.
      Warum sollte ich lügen? Es macht kein' Sinn es zu leugnen.

    • Obwohl es bis zum Sonntags-Mauzi noch ein paar Tage geht, habe ich die dortige Strategie in Kapitel 3 ein wenig ausgearbeitet und eine 3. Variante mit Mega-Lohgock hinzugefügt. Zudem ist mir aufgefallen, dass sich für ein Mega-Mewtu-Team auch Morbitesse mit "Willkür+" sehr gut anbietet (zumindest besser als Pantimimi).

      Die restlichen Daten wurden natürlich schon zuvor nach und nach geupdatet. ;) Wer also noch Hilfe zu Mega-Glurak braucht, dem kann ich die Kapitel 5.1 und 6 nahe legen.

      Und falls hier die Frage auftauchen sollte: Nein, sowohl Ditto als auch Palkia sind noch nicht legal verfügbar. :achja:
      Kate Nash - Don't You Want to Share the Guilt?
      I don't know how more people haven't got mental health problems
      Thinking is one of the most stressful things I've ever come across

      Donato - Einfach
      Ich gehe es an
      Bin auf dem Weg in mein Paradies, die Regeln umgangen
      Schwimme gegen den Strom, steinigen Wegen entlang
      Ohne Echolot, wo ich lande sehe ich dann

      Against the Current - Comeback Kid
      I'm gonna be a comeback kid and I want to find the words I need to say
      Yeah, I'm gonna survive with my head held high and finally walk away
      I'm gonna be a comeback kid and I want to be the one that's not afraid
      To jump from every sinking ship 'cause I'm done waiting to be saved
      I'm done waitin'

      Anton Nachtwey (aka Serk) - Wunderkinder
      Und wenn du nicht weisst, was hinterm Horizont liegt,
      dann find´ es heraus, pack´ deinen Koffer und zieh´
      Und wenn du nicht weisst, ob das was kommt dich besiegt,
      kannst du erst sicher sein, wenn du es probierst

      Escape The Fate - I Am Human
      I am strong, I am weak, I am everything between
      I am proud to be me, I am human
      I am weird, I'm a freak, I am different, I'm unique
      I will love who I please, I am human
      You are just like me

      Donato - Ferngesteuert
      Es gab falsche Freunde. Und echte, die ich enttäuschte.
      Von den echten fehlen Adressen. Die falschen treff' ich noch heute.
      Auch wenn ich falsche begrüsse, von echten träum' ich noch heute.
      Warum sollte ich lügen? Es macht kein' Sinn es zu leugnen.

    • So, mittlerweile sollte wieder alles Up To Date sein, inklusive Zwirrfinst und Iksbat, sowie dessen neue Fähigkeit Giftschwaden, welches eine bessere Alternative zu Auslaugen ist (Aktivierungsraten 15 / 25 / 30 vs 5 / 10 / 30).

      Gegen Gegner mit vielen KP kann also Iksbat eine nützliche Unterstützung sein, da sich selbst bei 3er Reihen seine Fähigkeit jedes 6. bis 7. Mal aktviert. Bei 4er Reihen sogar jedes 4. Mal. Gegen Gegner mit wenigen KP sollte man die Fähigkeit aber trotzdem meiden. :p
      Kate Nash - Don't You Want to Share the Guilt?
      I don't know how more people haven't got mental health problems
      Thinking is one of the most stressful things I've ever come across

      Donato - Einfach
      Ich gehe es an
      Bin auf dem Weg in mein Paradies, die Regeln umgangen
      Schwimme gegen den Strom, steinigen Wegen entlang
      Ohne Echolot, wo ich lande sehe ich dann

      Against the Current - Comeback Kid
      I'm gonna be a comeback kid and I want to find the words I need to say
      Yeah, I'm gonna survive with my head held high and finally walk away
      I'm gonna be a comeback kid and I want to be the one that's not afraid
      To jump from every sinking ship 'cause I'm done waiting to be saved
      I'm done waitin'

      Anton Nachtwey (aka Serk) - Wunderkinder
      Und wenn du nicht weisst, was hinterm Horizont liegt,
      dann find´ es heraus, pack´ deinen Koffer und zieh´
      Und wenn du nicht weisst, ob das was kommt dich besiegt,
      kannst du erst sicher sein, wenn du es probierst

      Escape The Fate - I Am Human
      I am strong, I am weak, I am everything between
      I am proud to be me, I am human
      I am weird, I'm a freak, I am different, I'm unique
      I will love who I please, I am human
      You are just like me

      Donato - Ferngesteuert
      Es gab falsche Freunde. Und echte, die ich enttäuschte.
      Von den echten fehlen Adressen. Die falschen treff' ich noch heute.
      Auch wenn ich falsche begrüsse, von echten träum' ich noch heute.
      Warum sollte ich lügen? Es macht kein' Sinn es zu leugnen.

    • draconira wrote:

      Wie immer tolle Arbeit und vielen Dank für dieses FAQ :bg:


      Danke, freut mich zu hören. :)

      Da es am Montag ein grösseres Update gab, gab es auch hier wieder ein Update: Neben den 70er-Basisstärke-Pokis (Sleimok, Guardevoir, Klikdiklak, Caesurio, Galagladi und Viscogon (80)) habe ich die neue Fähigkeit Felsbrecher+ hinzugefügt und nebenbei Mega-Meditalis (Effekt und Anzahl Felder) aufgelistet. Zudem habe ich einige kleine Fehler ausgebessert.

      Falls es trotzdem noch Fehler drin hat, einfach melden, damit ich es ausbessern kann, obwohl ich nächste Woche vermutlich nicht gross Zeit dafür habe.
      Kate Nash - Don't You Want to Share the Guilt?
      I don't know how more people haven't got mental health problems
      Thinking is one of the most stressful things I've ever come across

      Donato - Einfach
      Ich gehe es an
      Bin auf dem Weg in mein Paradies, die Regeln umgangen
      Schwimme gegen den Strom, steinigen Wegen entlang
      Ohne Echolot, wo ich lande sehe ich dann

      Against the Current - Comeback Kid
      I'm gonna be a comeback kid and I want to find the words I need to say
      Yeah, I'm gonna survive with my head held high and finally walk away
      I'm gonna be a comeback kid and I want to be the one that's not afraid
      To jump from every sinking ship 'cause I'm done waiting to be saved
      I'm done waitin'

      Anton Nachtwey (aka Serk) - Wunderkinder
      Und wenn du nicht weisst, was hinterm Horizont liegt,
      dann find´ es heraus, pack´ deinen Koffer und zieh´
      Und wenn du nicht weisst, ob das was kommt dich besiegt,
      kannst du erst sicher sein, wenn du es probierst

      Escape The Fate - I Am Human
      I am strong, I am weak, I am everything between
      I am proud to be me, I am human
      I am weird, I'm a freak, I am different, I'm unique
      I will love who I please, I am human
      You are just like me

      Donato - Ferngesteuert
      Es gab falsche Freunde. Und echte, die ich enttäuschte.
      Von den echten fehlen Adressen. Die falschen treff' ich noch heute.
      Auch wenn ich falsche begrüsse, von echten träum' ich noch heute.
      Warum sollte ich lügen? Es macht kein' Sinn es zu leugnen.

    • Da ich die Listen unter Punkt 5 ein wenig unorganisiert fand (besonders 5.2), habe ich diese noch ergänzt und umsortiert:

      Sämtliche Fähigkeiten wurden ergänzt. Zusätzlich wurde folgendes gemacht:

      5.1: Die genauen Stufen, wo man die Pokémon antrifft, wurden ergänzt und nach diesen sortiert.

      5.2: Die Listen sind erst nach Basistärke, dann nach Fähigkeit sortiert, wobei Mega-Pokémon zuerst da stehen.

      5.3: Hier wurde nichts gross umsortiert. Kriterium ist hier: "Wie viele Störfelder entfernt man?" und erst danach die Basisstärke. Fähigkeiten, die sich leichter aktivieren lassen, stehen normalerweise zuerst da (z.B. Blockbrecher+ über Austausch+)

      Falls sich noch Fehler eingeschlichen haben, dürft ihr diese gerne melden, damit ich sie gekonnt ignorieren kann... beheben kann. :p
      Kate Nash - Don't You Want to Share the Guilt?
      I don't know how more people haven't got mental health problems
      Thinking is one of the most stressful things I've ever come across

      Donato - Einfach
      Ich gehe es an
      Bin auf dem Weg in mein Paradies, die Regeln umgangen
      Schwimme gegen den Strom, steinigen Wegen entlang
      Ohne Echolot, wo ich lande sehe ich dann

      Against the Current - Comeback Kid
      I'm gonna be a comeback kid and I want to find the words I need to say
      Yeah, I'm gonna survive with my head held high and finally walk away
      I'm gonna be a comeback kid and I want to be the one that's not afraid
      To jump from every sinking ship 'cause I'm done waiting to be saved
      I'm done waitin'

      Anton Nachtwey (aka Serk) - Wunderkinder
      Und wenn du nicht weisst, was hinterm Horizont liegt,
      dann find´ es heraus, pack´ deinen Koffer und zieh´
      Und wenn du nicht weisst, ob das was kommt dich besiegt,
      kannst du erst sicher sein, wenn du es probierst

      Escape The Fate - I Am Human
      I am strong, I am weak, I am everything between
      I am proud to be me, I am human
      I am weird, I'm a freak, I am different, I'm unique
      I will love who I please, I am human
      You are just like me

      Donato - Ferngesteuert
      Es gab falsche Freunde. Und echte, die ich enttäuschte.
      Von den echten fehlen Adressen. Die falschen treff' ich noch heute.
      Auch wenn ich falsche begrüsse, von echten träum' ich noch heute.
      Warum sollte ich lügen? Es macht kein' Sinn es zu leugnen.

    • So, nach einigen Wochen endlich wieder mal up to date gebracht.

      Neben dem üblichen hinzufügen von starken, Events, Normal- und Zusatz-Stufen, sowie dem Mega-Pokémon Sumpex, wurden auch folgende Kapitel erweitert / ergänzt:

      Inhaltsverzeichnis (Unterpunkte klarer strukturiert)
      [03.1] Münzen (Mega-Sumpex Strategie beim Wochenende-Mauzi hinzugefügt und Design etwas geändert)
      [04.1] Normale Fähigkeiten (Wolkenbrecher+ hinzugefügt)
      [05.2] Die stärksten Pokémon mit einer spezifischen, unterstützenden Fähigkeit (entsprechende Pokémon hinzugefügt, inkl. Mega-Stahlos)
      [07] Schadensformeln (Spezielle Erwähnung Mega-Sumpex und Mega-Stahlos (war schon dort, aber damit es hier nochmals erwähnt ist))

      Wie immer gilt: Falls ihr Fehler findet oder Kritik anbringen möchtet, postet gleich in diesen Thread.
      Kate Nash - Don't You Want to Share the Guilt?
      I don't know how more people haven't got mental health problems
      Thinking is one of the most stressful things I've ever come across

      Donato - Einfach
      Ich gehe es an
      Bin auf dem Weg in mein Paradies, die Regeln umgangen
      Schwimme gegen den Strom, steinigen Wegen entlang
      Ohne Echolot, wo ich lande sehe ich dann

      Against the Current - Comeback Kid
      I'm gonna be a comeback kid and I want to find the words I need to say
      Yeah, I'm gonna survive with my head held high and finally walk away
      I'm gonna be a comeback kid and I want to be the one that's not afraid
      To jump from every sinking ship 'cause I'm done waiting to be saved
      I'm done waitin'

      Anton Nachtwey (aka Serk) - Wunderkinder
      Und wenn du nicht weisst, was hinterm Horizont liegt,
      dann find´ es heraus, pack´ deinen Koffer und zieh´
      Und wenn du nicht weisst, ob das was kommt dich besiegt,
      kannst du erst sicher sein, wenn du es probierst

      Escape The Fate - I Am Human
      I am strong, I am weak, I am everything between
      I am proud to be me, I am human
      I am weird, I'm a freak, I am different, I'm unique
      I will love who I please, I am human
      You are just like me

      Donato - Ferngesteuert
      Es gab falsche Freunde. Und echte, die ich enttäuschte.
      Von den echten fehlen Adressen. Die falschen treff' ich noch heute.
      Auch wenn ich falsche begrüsse, von echten träum' ich noch heute.
      Warum sollte ich lügen? Es macht kein' Sinn es zu leugnen.

    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.