Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Glaubt ihr an Generation 6.5?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Glaubt ihr an Generation 6.5?

      Glaubst du an eine Generation 6.5? 21
      1.  
        Ja (4) 19%
      2.  
        Nein (9) 43%
      3.  
        Unentschlossen (8) 38%
      Wie die meisten von euch sicherlich wissen, hoffen viele Fans auf eine Generation 6.5, was bedeutet, dass sie erwarten in den nächsten Editionen erneut auf neue Pokemon anzutreffen, wobei sich das Geschehen weiterhin in der Kalosregion abspielt (eventuell in einer anderen Zeit und in noch nicht begehbaren Orten). Einige Gründe dafür sind folgende...

      • in Pokemon X und Y wurden lediglich ~80 neue Pokémon eingeführt
      • einige Orte in X/Y sind nicht begehbar, werden aber angeteasert
      • evtl. könnte es sich sogar in einer ganz neuen Region abspielen, wenn man an den Backpacker denkt, der über eine geheimnisvolle Region spricht
      • nur drei Legendäre Pokémon (+ die Events)


      Es gibt sicherlich noch mehr Gründe, die mir grade nicht einfallen, kann ich später dann ja editieren.

      Ich persönlich hoffe sehr auf eine Generation 6.5, da ich einfach das Gefühl liebe neue Pokemon zu entdecken. Vor Release von X/Y habe ich mich leider zu sehr gespoilert und konnte dies nicht wirklich genießen, da GF den Großteil der Pokémon und Megaevos vorher schon bekannt gemacht hat. Außerdem finde ich auch, dass viele Argumente dafür logisch erscheinen, wie zB der unbenutze Bahnhof der Stadt, dessen Name mir grade nicht einfällt. Weiterhin meinte Professor Platan sogar, er hätte etwas in dieser Stadt versteckt, wo ich allerdings nix gefunden habe, was mich wiederum neugierig gemacht hat. Für mich scheint es so, dass der Bahnhof den Spieler in einen ganz anderen Teil der Stadt bringt, wo dann wieder neue Pokemon auf den Spieler warten. Vielleicht fängt das Spiel ja sogar in diesem Teil der Stadt an, wobei ich finde dass die Starterpokemon dann trotzdem die selben bleiben sollten, ist ja immerhin immernoch Generation 6 :D dann finde ich noch diesen Backpacker interessant, da haben wir ja auch immernoch keine Antwort, was er mit der geheimnisvollen Region meint oder?

      Dass wir in X/Y nur 80 Pokemon bekommen haben muss natürlich nix heißen, vielleicht wollte GF sich hier ja eher auf die Megas konzentrieren, man kann es allerdings trotzdem als kleinen Hinweis sehen :ka:

      Achja und die Tatsache, dass momentan diese Silhouette als"brandneues Pokemon" angeteasert wird, muss natürlich auch nichts heissen, es kann sich hierbei auch um #721 handeln, es ist sogar sehr wahrscheinlich. Ich meine momentan bekommen wir soviele verschiedene Arten von neuen Formen, die können im Endeffekt alle als neues Pokemon angeteasert werden, deshalb mach ich mir da keine wirklichen Hoffnungen. Geht mir mit dem Blob übrigens genau so, sind bestimmt irgendwelche Überbleibsel oder Helfer oder was auch immer von Zygarde, mehr auch nicht...

      Ein ähnliches Thema habe ich bis auf das Diskussionsthema zu Pokemon Z nicht gefunden, aber hier gehts ja nicht um eine Spezialedi an sich, sondern eher um die Frage, ob wir an weitere neue Pokemon in dieser Gen glauben.
      • in Pokemon X und Y wurden lediglich ~80 neue Pokémon eingeführt (Mit den Megas sind es bis jetzt 120, also mehr Pokémon würden nicht viel Sinn machen)
      • einige Orte in X/Y sind nicht begehbar, werden aber angeteasert (Wo?)
      • evtl. könnte es sich sogar in einer ganz neuen Region abspielen, wenn man an den Backpacker denkt, der über eine geheimnisvolle Region spricht (Es gibt noch genug geheimnisvolle Regionen die in Gen. 7. .8 .9 etc zusehen sien werden :P )
      • nur drei Legendäre Pokémon (+ die Events) (Das ist ja mal der schwächste Punkt, 6 Legendäre Pokémon, plus Formen, damit ist die Kalos-Geschichte abgedeckt)
    • 1. Die Megas sind keine eigenständigen Pokémon, das zähl ich also nicht mit.

      2. Steht weiter unten, mit dem Bahnhof. Ok vielleicht war angeteasert das falsche Wort dafür, aber man weiss ja worauf ich hinaus will.

      3. Okay und sowas soll schon im ersten Spiel der 6. Gen angedeutet werden?

      4. Den Punkt find ich zwar auch nicht unbedingt gut (hab einfach aufgeschrieben, was ich so in Foren gelesen habe), aber will mal trotzdem dazu sagen, dass das vergleichsweise sehr wenige Legis sind. Ich meine erinner dich mal an Gen 4 und ja da gabs aucb Formwandler. Wobei ich eh sagen würde, dass man neue Formen nicht mitzählen braucht, da sie wie gesagt nur Formen sind und keinen eigenen Platz im Dex beanspruchen
    • Das könnte man dennoch in dem Thread zur Zusatzedition besprechen, denn wenn ich das richtig verstehe bezieht sich eine eventuelle Generation 6.5 ja auch die Zusatzedition(en).

      Grundsätzlich denke ich nicht, dass wir weitere neue Pokémon bekommen werden. Wir nähern uns immer weiter der 1000er Marke bei der Gesamtanzahl und das ist schon eine beachtliche Menge. Kann mir gut vorstellen, dass deswegen auch von der Quantität zurück geschraubt wurde und man mehr auf die Qualität achtet (zumindest fand ich subjektiv die 6. Generation qualitativ besser als die beiden Generationen zuvor, manche mögen mich dafür nun aber sicher auch steinigen wollen :ka:). Weiterhin denke ich, dass neben einem gewissen Nostalgiefaktor eben auch diese Überlegung eine Rolle gespielt hat, die Megaformen als Kompensation zu bringen zu einer fortwährend geringeren Anzahl an neuen Pokémon pro neuer Generation. Ergo denke ich der Trend zu weniger neuen Pokémon wird weiter gehen und man sollte gedanklich die Megaformen einfach dazu zählen.

      Positiv, dadurch haben wir auch in Remakes neue Pokémon in Form neuer Megaformen, was wir sonst in Remakes so nicht bekommen würden. ;)

      Zu den Orten allerdings stimme ich dir zu. Der nicht genutzte Bahnhof teasert eine gewisse Möglichkeit an noch an eine andere Stelle zu reisen. Das geschlossene Kraftwerk teasert ein wenig noch zumindest mehr Content in dieser Richtung an. Auch gibt es gewisse Orte (Meerestitanhöhle, Kammer der Leere usw.) bringen Möglichkeiten einen erweiterten Content einzuführen, diese Orte einfach umfangreicher zu gestalten. Ich bin immer noch überzeugt ggf. ein Prequel zu bekommen und da denke ich dass "zwei Jahre zuvor" diese Orte halt anders aussahen, bestimmte Höhlen könnten existiert haben die dann eingestürzt sind oder ähnliches. Auch kann man locker neue Städte reinbringen wo zu damaliger Zeit einfach Arenen oder ähnliches waren, die es dann zwei Jahre später nicht mehr gibt und deswegen waren die Städte in XY unwichtig und nicht verfügbar sozusagen.

      Eine neue Region halte ich dafür eher für unwahrscheinlich, die wird mit Generation 7 früh genug kommen, denke ich.

      Was die Legendären angeht. Grade weil wir #721 noch nicht offiziell kennen, bin ich nichtmal sicher ob es ein Event-Pokémon werden wird. Ich gehe mehr davon aus, dass es als fest verankertes Pokémon in den Sondereditionen fangbar sein wird - ggf. auch mit den Kraftwerken verbunden, da es dort auch hinpassen würde. 2 Jahre zuvor hatte der Protagonist also dieses #721 gefangen und genau deswegen existiert es in XY auch nicht mehr. Logisch erklärt. :) Eine größere Rolle wird natürlich auch Zygarde mit seinen Megaform(en) spielen (ja ich gehe von 2 Formen aus und meine damit nicht den Blob).
    • Ich bin seit ich X/Y gespielt habe der Meinung, dass da noch viel mehr kommen muss. Es muss ja nicht gleich zwangsweise eine Generation 6.5 sein, sondern auch eine altbekannte Spezial-Edition.
      Gerade der Punkt mit den Orten ist mir damals während ich X/Y gespielt hab, sehr aufgefallen. Einige wurden ja schon genannt, wie der Bahnhof oder das Kraftwerk, die auf eine gewisse Weise viel mehr angeteasert haben. Aber vergesst auch nicht die Rihorn-Rennbahn über Route 22. Man sieht ja einen winzigen Ausschnitt davon, wenn man sich im oberen Bereich aufhält. Ich hatte während dem Spielverlauf, wie auch beim Kraftwerk, ständig das Gefühl, dass diese Orte noch betretbar sein werden. Vielleicht wurde das ja nur gemacht, um die Welt größer und lebendiger wirken zu lassen, aber ich kann mir gut vorstellen, dass wir diese Orte in einer weiteren Edition noch betreten werden können.

    • Jass schrieb:

      Mega-Pokémn sind in dem Sinne eigenständig, ist halt eine Ausnahmesituation. Es sind Entwicklungen und Formwandler zugleich. Und da jedes Mega-Pokémon von einem Designer entworfen wird, wird es in diesem Moment wie ein eigenständiges Pokémon behandelt.


      Kann man drüber streiten, einerseits hast du Recht, immerhin haben sie teilweise neue Fähigkeiten, Statuswerte, leicht verändertres Aussehen (ja, meistens nur leicht, siehe Ampharos oder Bisaflor) usw. Andererseits allerdings haben sie nicht diese typischen Eigenschaften, die ein eigenständiges Pokemon nunmal so hat, wie zum Beispiel, dass man sie Leveln kann oder dass sie neue Attacken lernen. Und einfach mal die Tatsache, dass sie im Dex nur als neue Form aufgeführt werden.. sorry aber ich persönlich kann sie nicht wirklich als eigenständige Pokemon akzeptieren :ka:

      Cyrano schrieb:


      Grundsätzlich denke ich nicht, dass wir weitere neue Pokémon bekommen werden. Wir nähern uns immer weiter der 1000er Marke bei der Gesamtanzahl und das ist schon eine beachtliche Menge. Kann mir gut vorstellen, dass deswegen auch von der Quantität zurück geschraubt wurde und man mehr auf die Qualität achtet (zumindest fand ich subjektiv die 6. Generation qualitativ besser als die beiden Generationen zuvor, manche mögen mich dafür nun aber sicher auch steinigen wollen :ka:).


      Hm okay das ist natürlich Meinungssache, ich beispielsweise hatte nie das Gefühl, dass ich den Großteil der Pokemon einer Gen scheiße oder unkreativ fand, jede Generation ist einzigartig geil für mich :D natürlich verstehe ich, was du damit sagen willst, ob ein Pokemon qualitativ gut ist, ist im Endeffekt allerdings immernoch Ansichtssache...

      Positiv, dadurch haben wir auch in Remakes neue Pokémon in Form neuer Megaformen, was wir sonst in Remakes so nicht bekommen würden. ;)


      Auch Ansichtssache :lol: Megaentwicklung schön und gut, aber das macht alles nur unübersichtlich, wie ich finde :ka:

      Zu den Orten allerdings stimme ich dir zu. Der nicht genutzte Bahnhof teasert eine gewisse Möglichkeit an noch an eine andere Stelle zu reisen. Das geschlossene Kraftwerk teasert ein wenig noch zumindest mehr Content in dieser Richtung an. Auch gibt es gewisse Orte (Meerestitanhöhle, Kammer der Leere usw.) bringen Möglichkeiten einen erweiterten Content einzuführen, diese Orte einfach umfangreicher zu gestalten. Ich bin immer noch überzeugt ggf. ein Prequel zu bekommen und da denke ich dass "zwei Jahre zuvor" diese Orte halt anders aussahen, bestimmte Höhlen könnten existiert haben die dann eingestürzt sind oder ähnliches. Auch kann man locker neue Städte reinbringen wo zu damaliger Zeit einfach Arenen oder ähnliches waren, die es dann zwei Jahre später nicht mehr gibt und deswegen waren die Städte in XY unwichtig und nicht verfügbar sozusagen.


      Stimmt, diese Orte hatte ich sogar ganz vergessen :D natürlich heißt es nicht gleich, dass da neue Pokémon auftauchen müssen aber Potential für mehr Content besteht allemal!

      Leute ihr nehmt mir echt alle Hoffnungen :D auf Bisafans waren die meisten so überzeugt von Gen 6.5, dass ich angesteckt wurde und jetzt sowas :nb: :D
    • Jun schrieb:

      Hm okay das ist natürlich Meinungssache, ich beispielsweise hatte nie das Gefühl, dass ich den Großteil der Pokemon einer Gen scheiße oder unkreativ fand, jede Generation ist einzigartig geil für mich :D natürlich verstehe ich, was du damit sagen willst, ob ein Pokemon qualitativ gut ist, ist im Endeffekt allerdings immernoch Ansichtssache...


      Lass es mich anders formulieren, da ich Jass in seinen Gedanken zustimme. Klar sind die Megaformen keine neuen Pokémon. Ich will auch nicht die Behauptung aufstellen, dass Generation 4 und 5 schlecht waren oder die Qualität nun tatsächlich besser ist als damals (für mich subjektiv, ja. Aber ich mag das nicht generell behaupten). Dennoch flossen Ressourcen, die frei wurden durch die Erstellung weniger echter neuer Pokémon, eben mit Sicherheit u. A. in die Erstellung der Megaformen und darauf wollte Jass sicher auch hinaus. Ergo haben wir quantitativ immer noch die gleichen Ressourcen, welche verwendet werden. Die Aufteilung ist nur verschieden - weniger echte neue Pokémon - dafür aber ein Teil in die Megaformen. Dass man nicht einfach so mal eben ein paar kleine Änderungen macht, zeigt auch die Tatsache, dass man bestimmte Formen nicht umgesetzt hat, obwohl dies geplant war. Siehe Liebelldra, nicht umgesetzt, obwohl man Arbeit rein gesteckt hat - weil ihnen das Ergebnis nicht zugesagt hat.

      Weiterhin meinst du ja es gibt zum Teil nur leichte Änderungen. Das ist doch aber bei jeder normalen Entwicklungsreihe auch so. Die einen machen größere Veränderungen durch, die anderen eher leichte Veränderungen. Auch bei den Attacken gibt es dann weniger wirkliche Veränderungen als meist nur Verschiebungen im Levelbaum. Also ist was die Ressourcen angeht, die so eine Megaentwicklung braucht, diese ähnlich anzusiedeln wie eine ganz normale Entwicklung. Ggf. spart man etwas Zeit ein, statt bei einer normalen Entwicklung, aber nicht viel. Dafür gibt es in der Summe (neue Pokémon+Megas) auch mehr als normal, wenn man auch ohne Megas betrachtet auf weniger neue Pokémon kommt - du verstehst? Es gleicht sich sozusagen aus.

      Was ich also sagen will. Sieh die Megaformen nicht als eigenständiges Pokémon, erkenne aber an, dass diese auch Entwicklungszeit benötigen und genau diese Zeit könnte bei den eigenständigen Pokémon abgezwackt wurden sein. Darauf wird es denke ich hinaus laufen.

      Jun schrieb:

      Leute ihr nehmt mir echt alle Hoffnungen :D auf Bisafans waren die meisten so überzeugt von Gen 6.5, dass ich angesteckt wurde und jetzt sowas :nb: :D


      Tut mir leid. Aber auch grade die Tatsache, dass der Blob was mit Zygarde zu tun hat (dessen bin ich mir sicher, siehe Hexagon auf Bauch/Rücken), schmälert die Vermutung nach neuen Pokémon stark ab. Das eine angeteaserte neue wird die #721 sein und finito.
    • Irgendwie erinnert mich die Diskussion an die von Pre-Zygarde alias Blopp, da hatten viele auch gesagt es ist ein Gen. 7 Pokemon und zum Schluss ist es ja, wie ich von Anfang an gesagt hatte, eine Form Zygardes.
      Wenn ich es jetzt mal genau nehmen würde, würde ich ja sogar behaupten wir sind schon in Gen. 6.2. Während man in den Remakes OR/AS nie ein neues Pokemon einprogrammiert hat, hatte man es hier schon getan und selbst in Zusatzeditionen gab es ab Platin nur ca. ne Handvoll neue Formwandler. Mit den Megas, haben sie sich eigentlich auch ne schöne Gelegenheit gebastelt, immer neue rauszuhauen und so immer wieder inoffizielle Punkt Gens. zu schaffen. Das Potenzial der Mega Evo ist aber stark begrenzt, nicht nur das es später immer schwieriger wird sie in die Story einzubauen, ( In OR/AS hatte man das schon nicht so gut gemacht, man hatte 3 Hauptkomponente: Mega Evo, Protomorphose und Endlosenergie. Alle 3 hatten zwar miteinander zutun, waren aber Eigenständige Sachen und da war die Mega Evo einfach das Schlusslicht.) hinzukommt noch das nur Pokemon eine bekommen, die extrem beliebt sind, welche die eine bekommen, weil sie nicht vollständig oder zu schwach wirken und sie müssen ja alle Vollentwickelt sein. Ich sag voraus, dass die Megaentwicklung nicht ewig halten wird. In einem DP Remake wäre es auch schwer mit der Umsetzung der Mega Evo, man würde Palkia und Dialga eine geben, man müsste also ( bis jetzt hatte man das auch so gemacht) jedem Pokemon des Trios/Quartetts eine geben, dass wäre aber mit Giratina und Arceus schwer umzusetzen, da beide ja schon Formwandler sind.
      Ich bezweifle auch das 721 in der Zusatzedi so anzutreffen ist, es hätte damit das recht vom letzten Platz im Pokedex eingebüßt, ich bezweifle nämlich auch das man sich nach 20 Jahren gesagt hat ,"Das letzte von dem noch keiner wissen sollte, wird jetzt ein Pokemon das sich jeder einfach regulär fangen kann." so großzügig ist weder Game Freak noch Nintendo.:(
      Mein Fazit: Es wird wohl keine 6.5 Gen. geben, aber mit OR/AS und der/den Zusatzeditionen, könnten wir eine Art 6.2 und 6.3 bekommen und bekommen haben.
      Just Charaxas
    • Das wär mal was Neues, wenn man zwischen drin einfach neue Pokemon bekommen würden. Das wird denk ich nicht passieren, warum auch, denn dafür sind die neuen Gens da, die mMn dann ja ihre Daseinsberechtigung haben. Ich denke, wenn überhaupt, wird es so etwas wie S/W 2 geben, dafür hätte Kalos das Potential, da gäbe es noch genug Orte, die man ausbauen oder umbauen könnte.
      Aber neue Pokemon? Nö, nicht wirklich
      Freundescode: 4570 - 9534 - 0140
    • Ich schließe mich der allgemeinen Meinung an und denke nicht, dass wir eine Generation 6.5 mit gänzlich neuen Pokémon bekommen werden und frage mich, wieso sich dieser Gedanke bei den Fans so sehr eingebrannt hat.

      Auch, wenn viele die Mega-Pokémon nicht als neu ansehen, da sie eher eine stärkere Version alter Pokémon darstellt, so sind die Designs neu und genau deshalb sollte man sie zu den 71 neuen Pokémon dazu zählen. Damit haben wir sogar 119 neue Pokémon und es werden in der kommenden Edition in Kalos sicherlich noch weitere dazu kommen.

      Für mich sind alle, bisher erbrachten Argumente eher ein Anzeichen für die Sonderedition, welche bisher immer eine erweiterte Version mit neuen Orten und einer leicht anderen Geschichte war.

      Kalos ist internationaler gestaltet, wenn man sich anschaut, wie viele Trainer/Passanten/Personen etwas über ihre Heimatregion erzählen und dabei fast alle Regionen der letzten 5 Generationen vertreten sind. Dies spiegelt sich ebenso in den Pokémon wieder, welche im Kalosdex vertreten sind, denn auch hier treten einige Pokémon auf, die man aus anderen Regionen kennt. Kalos scheint auch schon immer so gewesen zu sein, wenn man betrachtet, dass Reshiram und Zekrom als Stauen im Schlossgarten stehen, Bisasam/Glumanda/Schiggy von Professor Platan verteilt werden und sogar legendäre Pokémon aus anderen Regionen (Arktos/Zapdos/Lavados/Mewtu) in Kalos fangbar sind.

      Tut mir Leid, aber ich halte diese Idee für sehr unwahrscheinlich.
    • Ich sehe die Argumente eher als Anzeichen auf Generation 8 oder 9, die ja bald kommen müssten.


      jk.
      Ich fänd eine Gen 6.5 ziemlich geil, aber ich glaube iwie nicht ganz daran. Obwohl...dass dieses Jahr aller Wahrscheinlichkeit nach keine neue Edition erscheint, kann vllt daran liegen, dass man an vielen neuen Pokémon arbeitet. Für eine Gen 7 zu früh und für eine normale Special Edi zu spät.
    • Jun schrieb:

      Lol ich denks auch nicht mehr und bedanke mich bei allen die meine hoffnungen und träume hasserfüllt in grund und boden gestampft haben :**


      Ohje, das wollte ich damit eigentlich gar nicht bezwecken.
      Für mich sieht es nur eher nicht danach aus und das ist meine ehrliche Meinung.

      Wir sind in der 5. Generation auch mit einem Sequel überrascht worden und keiner kann mit Sicherheit sagen, was noch kommen wird.
    • Floh schrieb:

      Ohje, das wollte ich damit eigentlich gar nicht bezwecken.
      Für mich sieht es nur eher nicht danach aus und das ist meine ehrliche Meinung.

      Wir sind in der 5. Generation auch mit einem Sequel überrascht worden und keiner kann mit Sicherheit sagen, was noch kommen wird.


      Ich mach ja auch nur Spaß :lol:
      Ist natürlich besser, wenn man mit Fakten argumentieren kann, dass es eher unwahrscheinlich ist :D
    • Ich hoffe um ehrlich zu sein noch auf ein X2/Y2 oder Z. Es gab ja bisher immer eine Spezial Edi:

      R/B > Ge
      G/S > Kr
      R/S > Sm
      D/P > Pl
      S/W > S2/W2

      Also warum sollte plötzlich keine kommen. Ob mit neuen Pokémon kann ich nicht sagen, aber etwas kommt ja sicher noch. Keine Sorge!

      Ich würde es mir wünschen, da man dann vielleicht ja auch den Südteil Frankreichs/Kalos berreisen kann!
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.