Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

OU-Team, kompletter Neuanfänger

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • OU-Team, kompletter Neuanfänger

      Hallo,
      ich bräuchte Hilfe.
      Ich hab mir jetzt seit langer Zeit vor kurzem wieder Pokemon zugelegt ( OR, Y, und Zugriff auf X, evtl die Tage auch AS, S/W, S/W2 vorhanden, auch wenn ich nicht weiß wie ich von S/W auf OR tausche). Gespielt werden soll OR, und jetzt bin ich gerade dabei für Onlinekämpfe (und Kampfresort) ein Team zusammen zu bauen (denke OU).
      Bis jetzt habe ich:

      Guardevoir

      Wesen: Mäßig
      Fähigkeit: Synchro
      DV: 31/0/31/31/31/31
      Mondgewalt
      Zauberblatt
      Donnerblitz
      Psychoschock

      Hier fehlt auf jeden Fall eine Alternative für Zauberblatt, und das verwendete Item.

      Despotar


      Wesen: Froh
      Fähigkeit: Sandsturm
      DV: 31/31/31/0/31/31
      Knirscher
      Steinpolitur
      Erdbeben
      Steinhagel

      Ziemlich Standard denke ich, Item fehlt (hauptsächlich da ich mir unsicher mit der Mega-Entwicklung bin, sonst am ehesten Überreste?)

      Gengar


      Wesen: Mäßig
      Fähigkeit: Schwebe
      DV: 31/31/31/31/31/31
      Fokusstoß
      Matschbombe
      Eissturm
      Spukball

      Item wird wohl Lebens-Orb. Sollte denke ich so passen, ist auch wieder ziemlich Standard.

      Glurak

      Wesen: Mäßig
      Fähigkeit: Großbrand
      DV: 31/0/31/31/31/31
      Solarstrahl
      Flammenwurf
      Fokusstoß
      Drachenwut

      Hier wohl am ehesten Gluraknit-Y. Bin mir allerdings unsicher mit Fokusstoß, da Gengar die Attacke schon hat, und für Drachenwut suche ich auch noch eine Alternative.

      EVs sind max speed, max sp.ang./ang (je nach wesen), und kp.

      Jetzt weiß ich aber nicht inwieweit das überhaupt Sinn macht die 4 so zu kombinieren (bin oldschool, deswegen waren für mich Glurak und Despotar erstmal die 1. Wahl). Wenn nicht, was wären Alternativen. Und dann fehlen mir 2 Slots bei denen ich keine Ahnung hab was ich reinnehmen soll. Mein erster Gedanke war unter anderem Scherox, aber wie gesagt, hab keine Ahnung. Hab jetzt auch schon ewig gesucht, und nicht wirklich eine vergleichbare Kombi gefunden, also wahrscheinlich ist das generell eher schlecht, aber vielleicht könnt ihr mir ja Tipps geben :) Danke schonmal!

      The post was edited 1 time, last by Zycrus ().

    • Für deine Fragen ist der RMT-Bereich (Rate my Team) extra geschaffen :) Ein Moderator wird sich aber wahrscheinlich bald darum kümmern und den Beitrag in dieses Unterforum verschieben.

      Zu deinem Team selber:

      Guardevoir sollte nur als Mega-Pokémon im OU gespielt werden, da die Normalform doch eher unspektakulär ausfällt (die Feenschicht-verstärkte Schallwelle verschafft Mega-Guardevoir erst seine gefährliche Stärke). Energieball wäre eine theoretische Alternative zu Zauberblatt, wobei Spukball und Fokusstoß wichtigere Coverage mit sich bringen. Guardevoir solltest du aber wie gesagt komplett ersetzen (durch was kommt später).

      Despotar hat auch Zugriff auf Drachentanz, braucht also keine Steinpolitur. Jedoch bist du am besten dran, wenn du Despotar mit Stalobor (Sandscharrer für extreme Init) kombinierst und so eher einen Supporter spielst. Maximale KP und Verteidigung sowie ein lockeres Wesen, das Item Glattbrocken und die Attacken Eisstrahl, Tarnsteine, Verfolgung und Steinkante bringen dir die nötigen Umgebungsvorteile sowie sehr effektive Coverage gegen Stalobors Hassgegner wie etwa Demeteros-T oder Knakrack, die Despotar dank maximaler Verteidigung nicht onehitten können.

      Stalobor ergänzt sich hier perfekt mit Despotar. Selbst mit einem harten Wesen kann Stalobor bei maximierter Initiative im Sandsturm noch sämtliche Gegner überholen und mit seinem hohen Angriff heftig treffen. Die idealen Attacken sind Erdbeben, Steinhagel, Eisenschädel sowie Turbodreher oder Schwerttanz. Als Item solltest du dazu einen Leben-Orb nehmen, um den Schaden noch mehr zu steigern.

      Gengar sollte zuerst einmal auf jeden Fall scheu sein. Grundsätzlich ist ein initiativesteigerndes Wesen ab 100 Basisinitiative Pflicht, solange du keinen Wahlschal, Initiativebooster oder eine Prioritätsattacke mit der Stärke von Fiaros Sturzflug spielst. Eissturm hat eine sehr niedrige Stärke und bringt dir eigentlich fast nie etwas (Sehr effektiver Eissturm: Stärke 110, neutrale Matschbombe: Stärke 135), weshalb du diesen Slot mit einer von Gengars vielen anderen guten Attacken belegen kannst. Abgangsbund als letzte Attacke mit einem Fokusgurt als Item ist normal ein gutes Gengar-Set, wird jedoch im Sandsturm unbrauchbar und ist deshalb sehr riskant. Da du Mega-Glurak-Y im Team spielst, kannst du jedoch auch auf die Art deinen Sandsturm beenden, um deinen Fokusgurt zu schützen. Mit einem Wahlglas als Item und Trickbetrug als letzter Attacke hingegen wird Gengar offensiv extrem zerstörerisch und kann sogar Walls wie Chaneira oder ähnliches effektiv für den restlichen Kampf nutzlos machen.

      Bei Glurak wäre ein scheues Wesen ebenfalls von Vorteil, mäßig ist aber auch eine Option. Zuerst einmal solltest du Flammenwurf durch Feuersturm ersetzen. Nicht nur ist die Genauigkeit vom Feuersturm ziemlich hoch, mit Flammenwurf als Hauptattacke verliert Mega-Glurak-Y seinen großen Vorteil gegenüber Mega-Guardevoir, da dieses mehr aushält, einen viel besseren Typen hat und mehr Spezialangriff hat, einen viel besseren Support-Movepool besitzt und spezielle Walls mit Psychoschock klein kriegen kann. Da die Feenschicht-geboostete Schallwelle beinahe die selbe Power wie Flammenwurf im Sonnenlicht hat und immer und wetterunabhängig eingesetzt werden kann, ist Feuersturm quasi das einzige, was Mega-Glurak-Y überhaupt spielenswert macht. Fokusstoß ist immer eine praktische Attacke gegen Heatran, jedoch kannst du für den Slot auch Drachenpuls nehmen, da Drachen ebenfalls gegen Feuer und Pflanze resistent sind. Für den letzten Slot solltest du Ruheort nehmen, um mehrfach in schwächere Spezialangreifer einwechseln zu können. Da Mega-Glurak-Y nicht verbrannt werden kann, hohe Spezialverteidigung besitzt und seine Wasserschwäche durch das Sonnenlicht neutralisiert, kann es so sehr oft in die Wassertanks einwechseln, die für Despotar und Stalobor so gefährlich sind.

      Diese vier Pokémon sind soweit gegen recht viel gewappnet, jedoch fehlt dir eine richtige Wasser- sowie eine Eisresistenz. Waschmaschinen-Rotom kann dir hier aushelfen mit maximalen KP und Verteidigung und den Attacken Hydropumpe, Voltwechsel, Irrlicht und Leidteiler sowie dem Item Überreste.

      Dein Team ist soweit ziemlich effektiv, nur noch etwas sehr speziell, da dein einziger physischer schneller Angreifer nur im Sandsturm sein volles Potenzial entfalten kann. Von Anfang an verfügbare und schnelle physische Offensive ist somit also noch wichtig für dein Team. Auch fehlt dir bisher ein Abschlag-Nutzer. Das vorher schon erwähnte Scherox kann hier glücklicherweise für beides herhalten mit einem harten Wesen, maximalen KP und Angriff, einem Wahlband und den Attacken Patronenhieb, Kehrtwende, Abschlag und Kraftkoloss.

      Schließlich kommen wir zu folgendem finalen Team:

      Despotar

      Wesen: Locker
      Fähigkeit: Sandsturm
      Item:Glattbrocken
      252 kp 4 ang 252 vert
      DV: 31/31/31/31/31/x
      - Verfolgung
      - Steinkante
      - Eisstrahl
      - Tarnsteine

      Stalbor

      Wesen: Hart
      Fähigkeit: Sandscharrer
      Item: Leben-Orb
      4 kp 252 ang 252 init
      DV: 31/31/31/x/31/31
      - Eisenschädel
      - Turbodreher
      - Erdbeben
      - Steinhagel

      Gengar

      Wesen: Scheu
      Fähigkeit: Schwebe
      Item: Wahlglas
      4 kp 252 spang 252 init
      DV: 31/0/31/31/31/31
      - Matschbombe
      - Spukball
      - Fokusstoß
      - Trickbetrug

      Glurak

      Wesen: Mäßig
      Fähigkeit: Großbrand
      DV: 31/0/31/31/31/31
      Item: Gluraknit Y
      4 kp 252 spang 252 init
      - Feuersturm
      -Solarstrahl
      - Drachenpuls
      - Ruheoirt

      Rotom-W

      Wesen: Kühn
      Fähigkeit: Schwebe
      DV: 31/0/31/31/31/31
      Item: Überreste
      252 kp 252 vert 4 init
      - Hydropumpe
      - Voltwechsel
      - Irrlicht
      - Leidteiler

      Scherox

      Wesen: Hart
      Fähigkeit: Techniker
      DV: 31/31/31/x/31/31
      Item: Wahlband
      252 kp 252 ang 4 init
      - Patronenhieb
      - Kehrtwende
      - Abschlag
      - Kraftkoloss



      vergiss jedoch nicht, dass im Kampfhaus (oder auch im Kampfplaza) anders als im OU nur 3 Pokémon pro Kampf zugelassen sind. Hier solltest du dich auf Scherox, Glurak und Gengar beschränken.
    • Wusste ich nicht, vielen Dank fürs verschieben.
      Vielen Dank erstmal, gefällt mir sehr gut. Allerdings hätte ich da noch 2 Fragen. Die Attacke Verfolgung auf Despotar ist ja eher schwer zu bekommen, gibts da eine Alternative? Ich würde ja fast Knirscher nehmen.
      Und von der Taktik her, geh ich davon aus das ich mit Despotar anfange, und erstmal Tarnsteine auslege. Sehe ich das richtig?
      Und warum Patronenhieb auf Scherox? Die Attacke schaut relativ schwach aus. Wegen dem Erstschlag?
      Vielen Dank nochmal, wird gerade auf 100 gebracht ;)

      The post was edited 2 times, last by Zycrus ().

    • Ja, Knirscher ist auch eine Alternative für Verfolgung. Jedoch ist Verfolgung einfach unglaublich praktisch, um besonders nervige Gegner auszuschalten, die sonst viel zu oft in deine Pokémon einwechseln können. Insbesondere Latias oder Latios sind für Glurak und Rotom zum Beispiel ein ziemlicher Albtraum und können auch Stalobor zu schaffen machen, während Gengar nicht in die einwechseln kann, können aber durch Verfolgung garantiert besiegt werden (mit seiner Psycho-Immunität und Sandsturm-geboosteten Spezialverteidigung kann Despotar hier jede Attacke abfangen), während auch Mega-Voltenso gefährlich werden kann, weshalb du zum Beispiel seine Voltwechsel mit Verfolgung mehr oder weniger aushebeln kannst.

      Patronenhieb gilt quasi als Scherox Signaturattacke, da die Attacke durch Techniker um 50% verstärkt wird. Mit STAB, Techniker und einem Wahlband ist der für sich allein betrachtet schwache Patronenhieb plötzlich in der Lage, so ziemlich jedes offensive Pokémon ohne Resistenz bereits bei halb vollen KP mit Erstschlag zu besiegen, was einfach unglaublich wertvoll ist. Patronenhieb ist auch eigentlich Scherox meistgenutzte Attacke, solange du nicht einfach nur Items mit Abschlag entfernen oder mit Kehrtwende das gegnerische Team vorschwächen und deine Angreifer ins Spiel bringen willst. Kehrtwende ergänzt sich auch besonders mit Despotars Verfolgung, da du zum Beispiel Kehrtwende einsetzen kannst, um den gegnerischen Wechsel heftig zu treffen und dann direkt zu Despotar gehen kannst, um es mit Verfolgung garantiert zu beenden.
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.