Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Settle it in Smash! - Der Super Smash Bros.-Fanclub

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Settle it in Smash! - Der Super Smash Bros.-Fanclub




      Hallo Leute!

      Dieser Fanclub ist für alle gedacht, die Fans der Super Smash Bros.-Reihe sind oder es vielleicht noch werden wollen. Hier können wir über alles reden, was irgendwie mit der Serie zu tun hat, also die verschiedenen Spiele an sich, Charaktere, Stages, Spielmodi, Competitive usw..
      Vielleicht mal ein paar Fragen um einzusteigen:

      Wann habt ihr mit SSB angefangen und mit welchem Spiel?
      Was ist euer Lieblingsspiel, euer Lieblingscharakter/Main und eure Lieblingsstage?

      Es werden sich mit Sicherheit noch mehr Gesprächsthemen ergeben, also einfach drauflos reden (oder damit beginnen die Fragen zu beantworten ;) )

      Aber nicht ohne ein paar Verhaltensregeln:

      Keine Beleidigungen jeglicher Art!
      Keinen Streit!
      Ich bitte zudem darum, einen zivilen und freundlichen Umgangston zu bewahren und eventuelle Diskussionen nicht in Streit, Beleidigungen oder Ähnliches ausarten zu lassen!

      Schreibt mir einfach ne PN, wenn ihr beitreten wollt. Also dann, bis bald!

      Wer gerne online spielen möchte, fügt bitte seinem Benutzerprofill seine Nintendo Network ID (Wii U) bzw. seinen Freundescode (3DS) hinzu. Die Matches können dann per PN oder Konversation organisiert und abgesprochen werden.

      Benutzername Main(s)LieblingsstageLieblingsspielLieblingsitem
      NintendoFan214Glurak, PitLetzte StationSSB4Smash-Ball, Pokéball, Meisterball
      RyluxFalcoDreamlandSSBM, SSB4
      draconiraYoshiLetzte StationSSB4Pokéball
      RaikachuDaraen, PummeluffCorneriaSSBMPokéball, Baseballschläger
      FlohQuajutsu, Rosalina, Zelda (Shiek), Samus, Link, ShulkHyrule-Tempel, Pokémon Stadium 2Helfertrophäe, Pokéball
      kralle777Peach, Ryu, CorrinOrbitales Tor, Pokémon Stadium (2), Poké-FlugSSB4
      FlastanarboZero Suit Samus, Toon Link
      Dante2009Yoshi, Pikachu, LinkHyrule-Tempel, Suzaku Castle, Battle Field (Schlachtfeld), Dream Landkein bestimmtesBob-Omb, Pokéball, Hammer
      TotodileFalco (Melee), Sonic (Brawl), Quajutsu (SSB4)Schlachtfeld, Corneria, Hyrule-Tempel, Pokémon Stadium (alle Varianten), Das Höhlen-AbenteuerSSBMPokéball, Fächer, Baseballschläger, Laserschwert
      JaazzronYoung Link, Falco (Melee)
      Falco, Snake, Marth (Brawl)
      Fox, Corrin (SSB4)
      Smash-Stadt, Schlachtfeld
      ArseneLink, Lucas, Marth, Ike Quajutsu, Shulk, KirbySchloss Hyrule, Yoshi's Island (N64), Brinstar Tiefen, Kongo Jungle, Fountain of Dreams/Traumbrunnen (SSBM), Norfair, WarioWare (Brawl), N's Schloss, Magicant (SSB4)Smash-Ball

      Dieser Beitrag wurde bereits 23 mal editiert, zuletzt von Amourtendo ()

    • Vielleicht erstmal ein bisschen zu mir:
      Ich selbst bin erst mit Brawl richtig in die Serie hineingekommen und hab das Spiel teilweise echt gesuchtet. Die vielen verschiedenen Modi, das Sammeln der Trophäen und Aufkleber (die ich bis zum heutigen Tag nicht komplett habe!) und ganz besonders der Subraum-Emissär haben mich an den Bildschirm gefesselt. Einen richtigen Lieblingscharakter hatte ich nicht, ich hab aber glaube ich ganz gerne mit Lucas und R.O.B. gespielt (es ist schon eine ganze Weile her, dass ich Brawl zuletzt gespielt habe).

      Letztes Jahr hab ich mir dann eine Wii U mit Smash 4 zugelegt, was Brawl praktisch in meinen Schrank verbannt hat. Und auch wenn es nicht ganz so viele coole Modi gibt wie in Brawl, so gibt es doch mehr und interessantere Charaktere und einen verbesserten Online-Modus. In diesem Spiel spiele ich hauptsächlich mit Pit und Glurak. Der Hype um dieses Spiel war unglaublich, aber auch berechtigt. Niemand könnte je die Ankündigung dieses Spiels vergessen, als im Zuge dessen Mega Man, eine Ikone der Videospielgeschichte, als spielbarer Charakter vorgestellt wurde, oder als mit der Ankündigung von Mewtu Türen und Tore für zukünftiges DLC geöffnet wurden. Den Vogel hat man aber eindeutig mit Cloud aus Final Fantasy und Bayonetta abgeschossen. Und sein wir mal ehrlich: NIEMAND hat vor zwei Jahren mit diesen Charakteren gerechnet, oder?

      Infolge dessen habe ich mich auch ein wenig in die Turnierszene eingearbeitet, war selbst aber noch nicht auf einem Turnier, aber kenne durchaus ein paar mehr oder weniger bekannte Smasher in der Szene.
    • NintendoFan214 schrieb:

      Hm okay und wie macht man das? (sorry wenn die Frage etwas peinlich ist)
      Leute schreiben den Threadersteller an, dass sie beitreten wollen. Diese erste PN wird auch oft genutzt um direkt ein paar Infos und/oder Meinungen des Club-Anwärters zu dem Thema zu bekommen und diese dann in die Mitgliederliste im Startpost einzutragen. das könnten bei Smash Bros. z. B. die Mains und der Lieblingsteil sein. Lass dir was einfallen. :)
      Avatar: ©draconira | Signatur: ©Vaylinor
    • Dann melde ich mich auch mal offiziell an, denn so findet man neue Leute, mit denen auch Mal online gespielt werden kann.
      Evtl sollten noch Punkte, wie der Freundescode der jeweiligen Konsole (WiiU, 3DS) eintragbar sein, damit man sich zum Kampf verabreden kann.

      Bei mir fing die Begeisterung für Smash erst mit Melee an, weil ich zuvor keine Konsole besaß.
      Habe mich von einem Freund anstecken lassen, der sich mit mir seinen größten Konkurenten herangezüchtet hat. Anfangs hatte ich keine Chance gegen ihn, doch nach 2 Jahren fing ich an, ihn mit seinen eigenen Waffen zu schlagen.

      Von den Spielmodis, welche Brawl bot, war ich weniger begeistert, da ich mir jene aus Melee erhofft hatte, aber dafür kamen mit jedem neuen Spiel spielbare Charaktere hinzu, die ich heute eigentlich nicht mehr missen möchte. Die 3DS- und WiiU-Version hat mich wieder stärker begeistert, vorallem, da so viele Charaktere zur Auswahl stehen. Für mich war damals klar, dass Bayonetta in Smash möglich ist, da sie nun exklusiv nur noch auf Nintendokonsolen vertreten ist, hätte damals aber nicht gedacht, dass sie so beliebt unter den Vorschlägen gewesen sei, dass sie es auch ins Raster schafft.

      So wirklich einen Maincharacter habe ich nicht, da ich gerne variiere, aber ich spiele gerne mit Quajutsu, Rosalina, Zelda (vorallem in den älteren Spielen, als sie noch Shiek werden konnte), Samus, Link und Shulk. Zu meinen Lieblingsstages gehören definitiv Hyrule Tempel und Pokémon Stadium 2, wobei ich gerne auf größeren Stages bin, welche taktisch mehr Freiheiten bieten. Bei den Items mag ich kein spezielles, doch emfpand ich die Helfertrophäen als abwechslungsreich, ebenso die Pokébälle, bei welchen man nie sicher sein kann, dass das Pokémon hilfreich ist.
    • Ich habe Smash Bros. leider erst mit Brawl kennengelernt und hab' es richtig stark gesuchtet. Anfangs hab' ich die Begeisterung um Melee kaum verstanden aber mittlerweile find ich Brawl auch ziemlich langweilig. Da ich leider keine Game Cube habe, hab' ich auch noch nie Melee gespielt, aber die CP-Szene verfolge ich unglaublich gerne. Kann an dieser Stelle jedem mal die "Smash Brothers Documentary" nahe legen. Alle Folgen zusammen gehen zwar 4 Stunden, aber es ist richtig interessant und vor allem wünscht man sich beim "Golden Age" in den USA dabei gewesen zu sein. Aber ich bin leider in einer anderen Generation geboren worden.
      Ich spiele Smash 4 für die WiiU und meine Mains sind schwer zu definieren. Mein bester Char ist wohl Ness. Den spiele ich schon seit Brawl aber mittlerweile ist es eintönig geworden und ich spiele ihn gar nicht mehr. Pummeluff ist so eine Art Hobbycharakter den ich mittlerweile sogar am meisten spiele. Leider ist sein CP-Potenzial zu gering als dass ich ihn mainen könnte. Ich würde also mal Falco und Bayonetta aufführen lassen.
      Avatar: ©draconira | Signatur: ©Vaylinor
    • Super Smash Bros. spiele ich seit Melee, welches ich mir damals glaube ich 2004 zu Weihnachten gewünscht habe. Den N64-Teil habe ich aber auch mal bei einem Kumpel gespielt.

      Während dem Wii-Hype einige Zeit später, habe ich vorallem auch sehnsüchtig auf Super Smash Bros. Brawl gewartet. Der Hype auf dieses Spiel im Jahre 2008 war einfach immens groß, sodass ich, wie ich es damals öfters gemacht habe, darauf angelegt habe, das Spiel 2 Tage früher zu erhalten. So bin ich mit einem Kumpel aus der Parallelklasse am sehr frühen Nachmittag los in die Stadt (wir hatten zufälligerweise beide sehr früh Schule aus an dem Tag). Da die Geschäfte hier Spielelieferungen meistens genau 2 (selten auch 3) Tage früher erhalten, haben wir damit gerechnet es direkt abholen zu können. Doch leider war es noch nicht da, aber es sollte gleich ankommen. So sind wir erstmal quer durch die Stadt gedüst um den Lieferwagen zu finden und haben dabei einen Paketausträger angesprochen, der nichts damit zu tun hatte xD
      Doch als dir dann zum Laden zurück sind, ist der richtige angekommen und wir konnten das Spiel frisch aus der Lieferbox entnehmen, hach der Geruch von frischer Ware... :ws:
      So habe ich auch dieses Spiel damals viel zu Hause und bei Freunden gespielt.

      Super Smash Bros. for 3DS und Super Smash Bros. for Wii U waren natürlich auch Spiele, die ich unbedingt haben musste. Wobei ich mir anfangs unsicher war, ob ich mir beide Versionen hole. Aber da der Content sich etwas unterschied, insbesondere bei den Stages, habe ich mir dann doch beide holen müssen. Finde die beiden Spiele auch super genial und habe ebenso alle Charakter- und Stage-DLCs für beide Versionen gekauft (teurer Spaß... :shy:)

      Mein Lieblingsspiel ist ganz klar Super Smash Bros. for Wii U, da es durch den großen Content und die Vielfalt überzeugt. Mein Main ist Peach, aber in letzter Zeit habe ich großen Gefallen an Ryu gefunden und Corrin finde ich auch sehr toll. Bei Lieblingsstages fällt es mir schon schwerer, würde aber Richtung Orbitales Tor, einfach weil es so toll in Szene gesetzt wurde, Pokémon Stadium (2) und Poké-Flug gehen (welches ich mir insgeheim fürs neue Spiel zurückgewünscht habe :$ ). Skyloft finde ich auch total super und Mario Circuit und was weiß ich was noch alles... :ups:

      Oh, und ich habe noch etwas negatives anzumerken, aber eher über die Fanbase als über das Spiel ansich. Es gibt nämlich eine Sache, die mich ziemlich stark stört. Irgendwann zur SSBB-Zeit hat einer meiner Freunde plötzlich angefangen ein klein wenig kompetitiver zu werden und plötzlich hat er nur noch Finale Station 999.999.999.999.999.999 mal am Stück gewählt, solange bis ich durchgedreht bin und nichts mehr mit der Stage zu tun haben wollte. Mit Hyrule-Tempel habe ich leider auch so eine Beziehung entwickelt (ist nichts gegen die Stages ansich, die sind toll gemacht). :(
      Und jetzt mit dem neuen Super Smash Bros. ist mir aufgefallen, wie alle ebenfalls nur noch Finale Station nehmen. :(
      Leute, das Spiel hat so extrem viel tolles zu bieten, die Stages sind so toll detailliert mit so viel Liebe ins Detail und da spielt ihr nur auf einer Stage :was: Immerhin gibt es ja die Omega-Stages, die etwas Abwechslung rein bringen, aber ich finde ein guter Spieler sollte auch auf verschiedenem Gelände klarkommen, nicht nur auf einer flachen Fläche. :sorry:
      Und ebenfalls habe ich zum Release der neuen Spiele gemerkt, dass fast jeder ohne Items spielen will und das hat mich zutiefst schockiert und bedrückt! Zu meiner Kindheit/Jugend als wir uns alle vorm Fernseher versammelt haben, hatten wir einfach Spaß mit ganz vielen verschiedenen Stages und Items und Möglichkeiten, die das Spiel zu bieten hatte und gerade das fand ich klasse. Ich mein, wir haben hier all die Items und Stages kunterbunt aus zig verschiedenen Nintendo-Spielen (und ein paar Gästen), das ist doch eine bunte spaßige Party! Und genauso war und ist Super Smash Bros. auch auslegt, als spaßiges Partyspiel und so hat es mir auch am meisten gefallen. :(
      Da wurde so viel Arbeit in all die Features gesteckt und manch einer nutzt nur einen ganz kleinen Teil davon. Da könnte man ja direkt ein SSB mit No Items, Fox Only, Final Destination rausbringen, denn ich habe das Gefühl, dass manch einer nicht mehr braucht... :ups:


    • Meine Mains sind ZSS und TL. Yoshi spiele ich auch hin und wieder ganz gerne.

      @kralle777 Diese Melee-Fans sind teils schlimmer als die Genwunner :'D
      Ich spiele zwar auch nur auf Ω-Stages und ohne Items, aber auch nur weil ich sehr oft gegen meinen Bruder spiele und es dann eher auf Skill als auf Glück ankommen soll. Wenn ich mit Freunden spiele, machen wir meistens die Items an oder nur Bomben-Items :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Flastanarbo ()

    • [IMG:http://fs5.directupload.net/images/160223/vkbopubx.jpg]
      Achja, that Classic! :ws:

      Final Destination wird in Smash 4 teilweise sogar verboten. Die Lichteffekte bei denen es extrem hell wird können einige Charaktere behindern. Ein Beispiel wäre da Robin's Aufladung der B-Attacke. Die ist dann schwer zu erkennen. Es gibt mittlerweile viele erlaubte Stages im CP-Bereich. Sogar Halberd wird auf einigen Turnieren gespielt. Aber einige Stages haben halt extreme Hazards und auf das Unvorhergesehene kann man sich schlecht vorbereiten. Vor allem Items stellen da ein Problem da. Ich kann noch so gut sein. Wenn mein Gegner ein Kyogre oder sowas aus dem Pokéball bekommt kann ich auch nur noch um mein Überleben kämpfen. :ka:
      Avatar: ©draconira | Signatur: ©Vaylinor
    • Huhu!

      So wie es aussieht, bin ich einer der doch eher wenigen Menschen, die mit Melee eingestiegen sind. Deswegen ist das auch mein Lieblingsteil! Ich verknüpfe das Spiel einfach mit so vielen Erinnerungen, dass es nicht anders geht. SSB4 fand ich natürlich richtig gut, aber Melee muss halt sein. ^^ Alleine der Sprecher ist so viel cooler ... :'D

      Brawl fand ich jetzt nicht so gut, um ehrlich zu sein. Die Wii ist eben eine eher schwierige Konsole für solche Spiele, aber das ist ja kaum ein Kritikpunkt. Ich habe das Spiele sowieso vielleicht zweimal gespielt und sonst nur zugeschaut, von daher ... Dafür haben sie bei SSB4 alles richtig gemacht, was man richtig machen konnte. Halt! Das einzige, was mich wirklich stört, ist die Tatsache, dass die Charaktere so dermaßen schnell und einfach freizuschalten sind, dass der Punkt, der für mich bei Melee immer am meisten Spaß gemacht hat, vollkommen wegfällt. Schade!

      Am liebsten habe ich in Melee auf Coneria (Coneria is love, Coneria is life) gespielt, Final Destination gehört natürlich dazu. Bei SSB4 wähle ich als Ersatz für das alte Coneria den Boxing Ring von Punch-Out!!, erstens weil mir die Musik gut gefällt und das Ambiente für einen Kampf mit Freunden einfach perfekt ist! :D

      Soll ich noch was zu den Mains sagen? Okay. Daraen habe ich gewählt, weil ich einfach die Auswahl der Attacken super gerne mag, weil sie eben so vielfältig sind, das ist echt cool. Außerdem bin ich mit dem Charakter dank FE:13 ziemlich gut vertraut, deswegen mag ich auch die "Person". Pummeluff ist für mich eher ein Charakter, den ich aus Spaß spiele, aber ich finde ihn ganz lustig. Und Pummeluff ist nicht zu unterschätzen :!:


      Hoc est enim corpus meum. Hermione saltica, regina festorum, saltatrix summa, mimema inclyta, malefica fabulosa, arbitratrix Vesperae Omnis Sanctae.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rai ()

    • Also Super smash habe ich zum erstenmal kennen gelernt als ich bei einem Freund zu Besuch war. Er hat mir dort sein neues N64 Spiel, Super Smash Bros. gezeigt. Am Anfang konnte mit dem Spiel nichts anfangen, aber je öfter ich gespielt habe desto mehr Spaß hatte ich. Als ich zu meinem Geburtstag ein paar N64 Spiele aussuchen durfte fiel meine Wahl auf Super Smash Bros. somit musste ich nicht mehr immer bei meinem Kumpel spielen. Alleine bei diesem Spiel kann ich garnicht sagen wie viel Zeit ich damit verbracht habe. Gut das Spiel hatte einen nicht ganz so guten 1Player Modus, aber dafür war es als Party Spiel richtig Bombe. Alleine schon die Idee das es keine Energieleiste gibt sondern nur eine Prozentanzeige und das man für Spezielattacken keine Combos auswendig lernen musste gefiel mir sehr.

      Als ein paar Jahre später Super Smash Bros Melee erschien habe ich mir dieses Spiel zum Geburtstag gewunschen. Als ich es bekommen habe spielte ich dieses Spiel sofort und war von den vielen Neuerungen begeistert, lustig war als ich mit Link gespielt habe und den Bumerang einsetzen wollte hat es nie geklappt, bis ich darauf gekommen bin das die Charaktere von nun an eine B-Side Attacke einsetzen können. Nach und nach habe ich alle Missionen gemacht, sämtliche Trophäen gesammelt, den Classic Modus mit allen Charakter gemacht und so gut wie alles freigespielt. Sonst habe ich damit verbracht tausende von Kämpfe gegen meine Freunde oder Geschwister zu machen. Die Spielzeit müsste bei knapp 300 Stunden liegen und der Spielstand ist schon knapp 13 Jahre alt.

      2006 habe ich in einem Nintendo Magazin gelesen das Nintendo für die Wii Konsole ein Super Smash veröffentlichen will. Damit war eigentlich schon klar das ich das Spiel haben musste. 2007 wurde das Smash Dojo eröffnet. Dort postete Nintendo immer Neuerungen die in Super Smash Bros. Brawl eingefügt wurden. Fand ich sehr interressant, auch wenn ich mich sehr oft gespoilert habe. Die Monate vergingen und Brawl erschien Juni 2008 in Europa. Am Anfang hatte ich Angst das das Spiel bei meiner Wii nicht laufen würde da es überral hies das die Launch Wiis einen Fehler im hätten und Dualeyer DVDs nicht richtig abspielen kann. In Japan kam es auch zu großen Problemen. LINK
      Das Spiel wollte ich mir gleich zum Realease kaufen, aber leider hatte ich kein Geld mehr weil ich mir noch DMC4 gekauft habe und garnicht mehr daran gedacht habe das ich mir ein paar Tage später Super Smash Bros Brawl kaufen wollte. Naja mein Bruder hat sich das Spiel dann gekauft. Als wir das Spiel gespielt haben war ich erstmal überrascht, aber leider negativ. Das Komplette Spiel ist weitaus langsamer geworden im Vergleich mit Melee. Das hat mir ersteinmal die Stimmung vermisst und das sehr deutlich. Ich fands zwar gut das die Charakter ein besseres Balacing hatten, aber es war so langsam und es kam mir so vercausalt vor. Aber dennoch hatte ich Spaß mit dem Spiel. Gerade den Subraum Emissär fand ich klasse mit den vielen Zwischensequenzen und den Kämpfen. Auch das man seine Kämpfe aufnehmen konnte fand gefiel mir. Ja, mit dem Spiel habe ich einige Stunden verbracht und hatte eine Menge Spaß trotz der negativ Punkte.

      2011 wurde angekündigt ein Super Smash für die Wiiu und den 3DS zu entwickeln. Begeistern war ich davon nicht das ein Super Smash auf einem Handhelden erscheinen solle, aber naja. 2013 wurde bei der Nintendo Direct ein Trailer ausgestrahlt und mir war klar das ich das Spiel haben muss. Auch die Vergingen die Monate und ich hab mir dann Weihnachten 2014 eine Wiiu zusammen mit dem Bayonetta pack, Lego City und Super Smash Bros. gekauft. Ja Smash4 begeistert mich. Die Geschwindigkeit wurde wieder erhöht, auch wenn es leider nicht an Melee rankommt, der Online Modus wurde verbessert und läuft deutlich flüssiger. Auch die Modi im Online Modus gefallen mir sehr gerade weil dort Spieler die nur auf Omegastages ohne Items spielen wollen auf ihre Kosten kommen, aber auch Spieler die auf die Items und den normalen Stages nicht verzichten wollen kommen auf ihre Kosten, das finde ich sehr gut. Auch sonst ist der Content sehr groß. Negativ ist für mich das es keinen Story Mode ala Subraum Emissär mehr gibt was mich schon etwas enttäuscht hat. Auch finde ich es schade das es keinen "Break the Targets" mehr gibt. Am aller dümmsten find ich jedoch das es keinen Tuniermodus mehr gibt bwz. nur noch Online.
      Sonst gefällt mir das Spiel sehr. Die DLC-Inhalte kaufe ich mir nicht, da sie mir zu teuer sind. Ich werde sie mir erst dann kaufen wenn es eine verbilligte Verkaufsaktion geben wird.

      @kralle777
      Ich verstehe dein Problem nicht. Wenn man das Spiel nunmal im CP spielt gibt es ebenhalt gewisse Einschränkungen da man versucht den Glückfaktor zu reduzieren, da man ja mit Skill und nicht mit Glück gewinnen will. Du selber kannst es ja noch spielen wie du es damals gemach hast, aber ich finde die andere Seite sollte auch berücksichtigt werden.

      @Flastanarbo
      Dann wurdert es mich das es im Vergleich zu Melee zu Brawl kaum Tuniere gab. Umsonst gab es den Projekt M nicht.
    • Ich finde ja, dass Smash sowohl für Casuals als auch für Competitive-Spieler ein cooles Spiel ist, wobei beim Competitive ja die Meinungen auseinandergehen, was denn nun das beste Spiel in der Hinsicht sei. Fakt ist, dass Smash auf viele unterschiedliche Arten und Weisen gespielt werden kann. Und das ist eben das Schöne an der Serie.
    • Dante2009 schrieb:

      @kralle777Ich verstehe dein Problem nicht. Wenn man das Spiel nunmal im CP spielt gibt es ebenhalt gewisse Einschränkungen da man versucht den Glückfaktor zu reduzieren, da man ja mit Skill und nicht mit Glück gewinnen will. Du selber kannst es ja noch spielen wie du es damals gemach hast, aber ich finde die andere Seite sollte auch berücksichtigt werden.
      Was gibt es da nicht zu verstehen? Das Spiel war halt niemals CP-mäßig ausgelegt, sondern war immer ein partyfighting-game genau wie Mario Kart ein funracing-game ist, wie Sakurai auch sehr oft betont hat. Habe und hatte aber auch nie was gegen CP-Spieler (spiele Smash sogar oftmals selber auf Omega-Stages ohne Items), aber es ist nunmal schon irgendwo schade, dass manche Spieler damit zufrieden wären, wenn das Spiel nur eine einzige Stage und eine handvoll Charaktere hätte. Das besondere an Smash ist ja gerade die ganze bunte Mischung der Welten mit Charakteren, Kampfplätzen aus verschiedenen Videospielen und ebenfalls den Items aus all den Spieleserien. Das ist gerade für mich als großen Nintendofan auch eine der größten Freuden am Spiel, schließlich bin ich mit den meisten Elementen und deren Ursprung sehr vertraut.

    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.