Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

DVs / EVs etc.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Erst einmal: wo habe ich geschrieben, dass Casuals was schlechtes sind? Nirgendwo. Casuals sind in meinen Augen nur solche, die nicht eine bestimmte Menge an Zeit in ein Spiel (mit PvP-Komponente) stecken wollen; im Gegensatz zu den "pro"/"hardcore"-Leuten, die (mMn eventuell sogar zu) viel (mehr) Zeit in solch ein Spiel investieren.


      Und ich werde meinen Ton nicht ändern ^^ das war hier auf filb schon immer so. Wenn es euch nicht passt, dass man im Internet eure Meinung nicht voll unterstützt...wisst bestimmt schon wie der Satz endet ;-)
      EDIT PS: mir stößt der nicht sauer auf, keine Sorge ^^ ist eher top kek für mich wie sich jemand über ein Feature eines Games derart aufregen kann (und ich rege mich selber gerne über Leute auf die sich aufregen, mit solchen habe ich meinen Spaß ;-) )


      Und doch, man kann die beiden Wettkämpfe durchaus vergleichen, und zwar auf genau der Basis, die ich beschrieben habe: bei beiden muss man sich anstrengen um oben zu sein. Das hat auch nicht wirklich was mit Genen zu tun -> jemand mit "guten Genen für Wettkampf X" und ohne wirkliches oder regelmäßges Training wird immer jemandem unterlegen sein, der viel trainiert.

      Git gud m8 & praise the Sun Big E

      The post was edited 1 time, last by Gosgosh ().

    • ....
      (wo bleibt der Moderator, wenn es ihn braucht?....)

      So langsam artet das etwas aus... Wir sollten zum eigentlichen Thema zurückkehren, bevor sich noch Jemand angegriffen fühlt.

      Wie ich schon einmal erwähnt habe, könnte man zwei Onlinemodi einführen. Einen für Competitive, und Einen für Casual.
      So hätte man die Möglichkeit, auch Online zu spielen, ohne dass man viel investieren muss. Denn ich sehe nicht ein, warum dieses Feature nur den Hardcoregamern vorbehalten sein soll.

      Die EVs sind bereits perfekt, so wie sie sind. Noch nie zuvor war es so einfach, seine Pokemon nach seinen Vorstellungen zu gestalten. Das darf daher gerne so bleiben.

      Die DVs hingegen...
      Ingame haben sie kaum Bedeutung. Sie haben nur in den höheren Rängen des Kampfhauses Bedeutung.
      Online hingegen sind sie überzentralisiert. Hat ein Pokemon nicht die optimalen Dvs, ist es im Nachteil. Natürlich kann man das mit Strategie etwas ausgleichen. Der Nachteil bleibt aber bestehen. Wir haben das ja schon genügend diskutiert. Ihr wisst, was ich meine...
      Ich finde, DVs tragen nur wenig zum strategischen Aspekt bei, sondern verursachen nur trockenes Grinding um meiner Meinung nach unfaire Vorteile auszugleichen.
      Das System selbst kann nichts dafür, viel mehr die Mentalität der Spieler. Ich bin deshalb der Meinung, dass dieses System so irgendwie nicht ganz optimal funktioniert. Ich würde mir deshalb wünschen, dass es etwas angepasst wird, aber erhalten bleiben soll.

      ...
      ...Aber ich wiederhole mich nur. Mir gefällt nicht, wie aggressiv sich Einige verhalten, deshalb konnte ich es nicht lassen, noch ein letztes mal hier zu posten. Aber dass solls gewesen sein von mir.
    • MagicFox96 wrote:

      ....
      (wo bleibt der Moderator, wenn es ihn braucht?....)

      So langsam artet das etwas aus... Wir sollten zum eigentlichen Thema zurückkehren, bevor sich noch Jemand angegriffen fühlt.
      Ja, dem brauche ich nichts mehr hinzu zu fügen.
      Wir zwei Parteien scheinen da nicht wirklich auf einen Zweig zu kommen, weshalb jetzt wieder die Frage im Startpost behandelt werden soll.
    • 7om wrote:

      Folgende Situation: Zapdos VS Zapdos.Beide haben die EVs komplett gleich verteilt. Doch ein Zapdos wird gewinnen und zwar das mit den besseren DVs.
      1. man wechselt dann im normalfall aus
      2. wenn das nicht geht hat man normalerweise 1 attacke um seinen eigenen typen stark zu treffen. (zapdos = antikkraft)
      3. im besten fall hat man rückenwind o.ä aktiv

      zack ist das gegnerische zapdos weg
    • MagicFox96 wrote:

      ....
      (wo bleibt der Moderator, wenn es ihn braucht?....)

      So langsam artet das etwas aus... Wir sollten zum eigentlichen Thema zurückkehren, bevor sich noch Jemand angegriffen fühlt.

      Wie ich schon einmal erwähnt habe, könnte man zwei Onlinemodi einführen. Einen für Competitive, und Einen für Casual.
      So hätte man die Möglichkeit, auch Online zu spielen, ohne dass man viel investieren muss. Denn ich sehe nicht ein, warum dieses Feature nur den Hardcoregamern vorbehalten sein soll.

      Die EVs sind bereits perfekt, so wie sie sind. Noch nie zuvor war es so einfach, seine Pokemon nach seinen Vorstellungen zu gestalten. Das darf daher gerne so bleiben.

      Die DVs hingegen...
      Ingame haben sie kaum Bedeutung. Sie haben nur in den höheren Rängen des Kampfhauses Bedeutung.
      Online hingegen sind sie überzentralisiert. Hat ein Pokemon nicht die optimalen Dvs, ist es im Nachteil. Natürlich kann man das mit Strategie etwas ausgleichen. Der Nachteil bleibt aber bestehen. Wir haben das ja schon genügend diskutiert. Ihr wisst, was ich meine...
      Ich finde, DVs tragen nur wenig zum strategischen Aspekt bei, sondern verursachen nur trockenes Grinding um meiner Meinung nach unfaire Vorteile auszugleichen.
      Das System selbst kann nichts dafür, viel mehr die Mentalität der Spieler. Ich bin deshalb der Meinung, dass dieses System so irgendwie nicht ganz optimal funktioniert. Ich würde mir deshalb wünschen, dass es etwas angepasst wird, aber erhalten bleiben soll.

      ...
      ...Aber ich wiederhole mich nur. Mir gefällt nicht, wie aggressiv sich Einige verhalten, deshalb konnte ich es nicht lassen, noch ein letztes mal hier zu posten. Aber dass solls gewesen sein von mir.
      Also die Grund-Idee mit den zwei Online-Modi finde ich grundsätzlich gar nicht mal schlecht. Gefällt mir eigentlich. Die Frage wäre bloß: Wie würde man zusehen, dass die "CP-Spieler" auch im "erfahrenen Bereich" bleiben und nicht auch in den anderen Modus wechseln, um dort "kleine Noobs zu bashen, um ihr Ego zu pushen, weil sie sich in der oberen Liga nicht behaupten können"? Mit der Berechnung von den DV, dass man nur eine maximale Anzahl an hohen DV (sei es nun die perfekte 31, die fast perfekte 30 oder die noch immer brauchbare 25) oder nur einen bestimmten Durchschnitt an Gesamt-DV zulässt (ja, ich habe mir jede einzelne Seite hier durchgelesen), sehe ich nicht als optimalste Lösung, um Leute, die gerne mal eben ein kleines Match ausfechten möchten, von erfahrenen CP-Spielern, für welche Pokémon-Kämpfe zu blutigem Krieg geworden ist, zu trennen, da CP-Spieler, die die Sache mit den DV verstanden haben, sich auch ohne große Probleme (gut, man müsste sich schon die passenden Eltern dafür suchen, aber wer sich die DV-Eltern für 31er-Kandidaten zusammen kratzt, kriegt auch das hin) ein Team zusammen züchten, mit welchem sie im Casual-Modus (ich entschuldige mich im voraus, sollte ich mit diesem Begriff irgendjemanden angegriffen haben) mitspielen. Und wenn das dann der Fall sein sollte, würde das Erlebnis im Casual-Modus ähnlich werden, wie es jetzt bereits in Online-Kämpfen der Fall ist. Nach EV bzw. Fleißpunkten wird es auch schwierig abzufragen. CP-Spieler neigen dazu, zwei Statuswerte mit EV/FP zu maximieren (klassisches Beispiel wäre, ein schnelles und starkes Pokémon wie Snibunna noch mehr auf Angriff und Initiative zu verbessern), aber selbst ein Casual-Spieler, der random sein Pokémon hochgelevelt hat, verteilt mit jedem besiegtem Pokémon ebenfalls EV. Anhand dem Supertraining kann man grafisch erkennen, wie die Verteilung aussieht (Hier wollten ja gerne so einige Leute sichtbar gemachte Werte sehen. Man sieht im Supertraining sogar die POTENZIELLEN Standardwerte der Pokémon, also, ob es ein natürliches Talent für Offensive, Defensive, whatever hat). Das Problem, welches ich anführen möchte, ist, dass selbst wenn ein CP-Spieler mit suboptimalen Pokémon zu einem Kampf mit einem wenig erfahrenen Spieler antritt, glaube ich, dass in mindestens 8 von 10 Fällen der erfahrene Spieler gewinnen wird. Denn ganz von dem ganzen Heranzüchten und Großziehen des Pokémons (was im Übrigen auch ein großer Teil der Spielereihe Pokémon ist, da Pokémon kein reines Kampfspiel ist) ist das wichtigste in einem Kampf nach wie vor die Strategie. Man muss wissen, was man mit diesen Pokémon überhaupt anstellen soll. Der CP-Spieler weiß das, weil er eine gewisse Spielerfahrung mit sich bringt. Sicher, der Casual-Spieler weiß in den meisten Fällen auch, dass man ein Geowaz nicht mit Donnerblitz angreift. Oder dass wenn der Gegner ein Garados da stehen hat, dass man auf zum Beispiel sein Elevoltek wechselt, um das Garados mit Stromstoß zu besiegen, da Garados durch seinen Wasser/Flug-Typ sehr anfällig auf Elektro-Attacken ist. Die Sache ist nur: Der CP-Spieler weiß das auch UND er weiß auch, dass Garados Erdbeben lernen können. Und da es kein Geheimnis ist, dass Garados nicht gerne eine schockierende Erfahrung mitmacht, weiß der CP-Spieler auch, dass so gut wie jedes Garados in CP-Kämpfen Erdbeben in seinem Moveset drin hat, um genau seinen Schwächen entgegen zu wirken. Und außerdem weiß der CP-Spieler, dass sein Gegner weiß, dass er ein Elevoltek besitzt, da man kurz vor Kampfbeginn das gegnerische Team sehen kann. Nun kommt der kritische Knackpunkt: Soll ich mein Elevoltek einwechseln und kurzen Prozess mit dem Garados machen? Oder weiß mein Gegner, dass ich genau das vor habe, weil er genau dieses Verhalten schon in seinen drölfzig Kämpfen, die er hinter sich hat, schon erlebt und daraus gelernt hat? Und wenn er das weiß, dann setzt er in genau dieser Runde Erdbeben ein, um kurzen Prozess mit meinem Elevoltek zu machen, das ahnungslos das Kampfgeschehen betritt.

      Was ich mir aber doch wohl wünschen würde, ist, dass die DV-Zucht vielleicht doch etwas Neueinsteiger-freundlicher wird. Und um Missverständnisse auszumerzen: Ich habe CP-Pokémon gezüchtet und mit ihnen gekämpft seit Diamant/Perl/Platin. Ich weiß also, wie schwierig es damals war und bin jedes Mal dankbar gewesen, dass es einfacher geworden ist, gute Pokémon zu züchten. Der Haken an der ganzen Sache jedoch ist, dass das eine große Vorbereitung voraussetzt und da spreche ich noch nicht einmal vom Züchten. Ich spreche da vom Heranschaffen der geeigneten Eltern oder gar Großeltern. Dittos mit allen Wesen, die man im CP benötigt. Ein flawless Ditto mit 6*31 DV oder irgendetwas vergleichbares. Eventuell sogar noch Synchro-Pokémon mit gewünschten Wesen, um sich überhaupt diese Wesens-Ditto-Armee aufzustellen, da man Ditto nicht züchten kann. Und wer sich schon mal eine brauchbare Armee von solchen Ditto gefangen hat, weiß, dass auch das nicht einmal so ganz einfach ist. Man will schließlich ein komplettes Team aus 6 Pokémon kampfbereit haben und nicht nur ein einziges. Und vielleicht soll es nicht nur bei diesem einem Team bleiben. Es gibt CP-Spieler, die 10 verschiedene Teams á 6 Pokémon haben. Und für jedes einzelne Pokémon wurde gezüchtet und EV-Training betrieben... ODER gecheatet. Wenn einem also eine gewisse Grundausrüstung fehlt (von den Items, die die Zucht vereinfachen, habe ich ja auch noch gar nicht geredet, ne?), wird es schwierig, mit dem Züchten überhaupt anzufangen. Und da geht ja schon sehr vielen Leuten die Motivation flöten, was man meiner Meinung nach auch nachvollziehen kann. Ich kann nachvollziehen und gut verstehen, dass man seine Zeit besser nutzen kann, als mit 5 Eiern und einem Fiaro Kreise mit dem Fahrrad zu ziehen. Wenn man genau diesen Punkt gameplay-technisch interessanter gestalten könnte, um an ordentliche DV-Pokémon zu kommen, dann wäre höchstwahrscheinlich schon vielen Leuten hier geholfen. Was weiß ich... PokéMonAmi mit den Eiern spielen... Irgendwelche Mini-Games. Oder meinetwegen -- gerade weil DV ja die Gene eines Pokémon darstellen, mit welchem ein bestimmtes Pokémon besseres Muskelwachstum hat als ein anderes (entspräche dann mehr DV auf Angriff) -- Gentechnik ins Gameplay einbinden, um aktiv an der Gestaltung der DV der Pokémon mitwirken zu können, anstatt dem (mittlerweile gut beeinflussbaren) Zufall die Entscheidung zu überlassen. Aber das mit der Gentechnik müsste meiner Meinung nach gar nicht sein. Das mit den Mini-Games für die Eier wäre schon gut genug.

      Power... Give me more ... POWER!

      The post was edited 6 times, last by Sinister ().

    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.