Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

The Legend of Zelda (Fanclub)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Lange her nen Zeldatrailer gesehen zu haben der so eine Gänsehaut auslöst. Das Openworldmäßige erinnert mich an Windwakers Ozean oder die Giganten aus Xenoblade Chronicles.

      Ich stimme @Floh zu hinsichtlich des Fremden jedoch spannenden. Zelda macht mal wieder was neues, was ich denke auch nötig (für viele von Nintendos Marken) ist.

      Es gibt keine festgelegten Eponas, Master Schwerter , Hylia Schilder. Es wirkt spannender und taktischer. Die Material-Mechaniken aus SS scheinen reingebaut worden zu sein und und .... ich bin einfach nur sprachlos und freue mich riesig auf das neue Spiel, ich vermisse blos Links Mütze ein wenig.....

      Ich sehe jedoch leider schon die Puristen aufmarschen weils nicht derselbe Einheitsbrei wie sonst immer ist (ähnlich wie bei Linkle).

      Was jedoch am verblüffensten ist, dass die Stimmen endlich mal ne Sprache von uns sprechen *.*
    • Treehouse Live läuft echt lange. Gerade ist wieder Pause und dann gehts erneut weiter.

      Mich fasziniert diese gigantische Welt wirklich. Ich glaube dort wird es auch tatsächlich viel zu erkunden geben und mit den 100 Schreinen auch unglaublich viel Content geben. Würde mich nicht wundern, wenn das von der Länge her an Xenoblade rankommen wird.

      Tarnook wrote:

      Ich sehe jedoch leider schon die Puristen aufmarschen weils nicht derselbe Einheitsbrei wie sonst immer ist (ähnlich wie bei Linkle).
      Habe ich auch schon wieder welche gesehen.
      Man macht es mit der alten Formel -> die Leute beschweren sich
      Man macht mal etwas ganz neues -> die Leute beschweren sich

      Ich lasse immer auf mich zukommen, was auch immer kommt, und werde garantiert einen Haufen Spaß haben! :)

    • Gibt es eigentlich schon eine ungefähre Einordnung in die Timeline bzw. ist was über die Story bekannt? Das Masterschwert scheint ja ziemlich stark gealtert zu sein, zumindest, wenn man nach dem Logo geht.

      Ich konnte leider nicht alles mitverfolgen und habe bisher auch nur den Trailer gesehen, also verzeiht bitte meine eventuelle Unwissenheit xD
    • Wobei ich es auch gut finde dass Nintendo mal den Rost abkratzt von den Seniorenmarken. ALBW z.b mit dem freien Itemsystem und Dungeons war gut. Auch wenn man erfahrener ist man mit einem Item auskommt wie z.b dem euerstab der bis auf Explosionen alle meine Probleme gelöst hat.
    • Tarnook wrote:

      Es gibt keine festgelegten Eponas, Master Schwerter , Hylia Schilder.
      Aktuell wissen wir das noch nicht mit Sicherheit, doch das Mastersword könnte noch vorkommen, da es auch im Titel drinne steckt.
      Es sieht zwar sehr abgenutzt und verrostet aus, was für die Theorie spricht, dass wir in dem aktuellsten Zeldaspiel uns befinden, wenn wir die Timeline betrachten würden, aber es könnte vorkommen.

      So, wie es aktuell aussieht, scheint man wilde Pferde nutzen zu können.

      kralle777 wrote:

      Treehouse Live läuft echt lange. Gerade ist wieder Pause und dann gehts erneut weiter.

      Mich fasziniert diese gigantische Welt wirklich. Ich glaube dort wird es auch tatsächlich viel zu erkunden geben und mit den 100 Schreinen auch unglaublich viel Content geben. Würde mich nicht wundern, wenn das von der Länge her an Xenoblade rankommen wird.
      Ja, das Treehouse geht über den ganzen Tag.
      Finde das immer sehr angenehm, denn ich habe es den ganzen Abend laufen und freue mich über neue Infos und Spielszenen.

      Die 100 Schreine sind ja auch nicht das Einzige, was man entdecken kann, denn es gibt noch Tempel, verschiedene Kleidung, die diversen Feinde und deren Waffen.

      Offiziell wurde schon bestätigt, dass man den Wolf-Link Amiibo nutzen kann, sodass er als Wolf beim Jagen und Kämpfen hilft. Ebenso sind 3 weitere Amiibos angekündigt worden, aber nicht, was sie auslösen werden.

      Aonuma hat eben auch schon darüber berichtet, dass es kein wirkliches Tutorial (außer den kleinen Infos, wenn man was findet) und keinen Begleiter, wie Navi geben wird. Einen weiblichen, spielbaren Charakter hat er auch ausgeschlossen, wegen der Problematik, dass Link der Held ist, es also konmisch wäre, wenn er Hyrule nicht rettet und, wenn man doch mal auf sowas zurückgreifen würde, sich dafür eher Zelda anbieten würde.
    • Das Masterschwert ist auch ganz am Ende des Trailers als Gameplayelement zu sehen, insofern sollte es mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit auch wieder erhaltbar sein. Ich versuche gerade, diesen Sockel, in dem das Schwert steckt, genauer zuzordnen, denn irgendwie kommt er mir bekannt vor... ^^

      Wolf-Link kommt also im Spiel vor? Hm, mit oder ohne Midna? Bzw. finde ich es etwas schade, dass er nur als Begleiter auftritt und anscheinend nicht gespielt werden kann...


      By the way...
      Wie mir gerade auffällt, sind wir nun dank der neuesten Beitritte - gemessen an der offiziell bestätigten Mitgliederzahl - der größte Fanclub im Forum :>
    • @Pkmnranger
      Der Sockel, in welchem das Masterschwert steckt, kommt in so vielen Spielen vor, doch meistens war er in der Nähe der Zitadelle der Zeit, weil es dort geschützt wurde und man erst dran kam, wenn man schon etwas erreicht hatte. Die Frage ist, ob es sich dieses Mal auch dort befindet und, ob die Zitadelle zerstört wurde. Kann mir vorstellen, dass es wieder hergestellt werden muss, sodass es seine ursprüngliche Kraft erhält. Könnte evtl die einzige Waffe sein, die nicht kaputt geht.

      Was mich aktuell sehr auf die Folter spannt, ist die Geschichte, welche man aktuell noch nicht erwähnte und das Spiel scheint das auch nicht zu machen, sodass man sich selbst da durchwälzen muss. Wer ist der Gegner und was ist diese komische, lilane Barriere, welche man in der Ferne sieht?

      Ich vermute aktuell einfach, dass das Spiel auf der Timeline entweder das Jüngste ist und somit das Gegenstück zu Skyward Sword bilden könnte oder es wirklich den Krieg mit den Gerudos behandelt, denn Hyrule scheint bereits zu existieren und zerstört worden zu sein. Wenn man genau hinsieht, kann man gewisse Orte, wie die Brücke über dem Lake Hylia und solche typischen Orte erkennen.

      Wolf-Link kommt nur als Wolf und ohne Midna vor. Er begleitet Link nur, so lange er seine 3 Herzen hat. Was man gesehen hat, scheint er selbst anzugreifen.
    • @Floh
      Ja, ich weiß, dass der Sockel in mehreren Spielen vorkommt, aber es gibt in den Spielen teilweise gewisse Gemeinsamkeiten, anhand derer man die Timeline ungefähr bestimmen kann, wenn man sie nicht kennt. Zumindest kommt mir das immer so vor :ka:

      Ähnliche "Barrieren" hatten wir ja schon mal :> Leider haben sie in dem Trailer die Story wirklich gut ausgklammert :sd:

      Hm... rein anhand der gezeigten Maschinen (die dort offensichtlich schon sehr lange lagen) würde ich sagen, dass es in der Timeline so etwa im Bereich von Skyward Sword ist, eher sogar noch danach.
      Vor allem diese bereits "bekannten" Orte dürften in der Open World-Perspektive ziemlich interessant sein ^^

      Ich kann mir beim Wolf gut vorstellen, dass man zumindest den Angriff ein- und ausschalten kann, da es mitunter ziemlich lästig werden kann, wenn er in alles hineinrennt, was er sieht.

      The post was edited 1 time, last by Arrow ().

    • Ganon scheint erneut der Bösewicht zu sein, denn eben wurde im Livestream am Ende eines Schreins der Doalog mit einem der Shika-Mönche gezeigt, welcher meinte, dass er dem helden helfe, welcher gegen Ganon kämpft.



      Laut weiteren Interviews mit Aonuma soll es Dörfer zu erkunden und mehrere Voiceovers geben, doch Link soll trotzdem stumm bleiben.
      Man habe aber extra auf Städte und Menschen in der E3-Version verzichtet, um nicht zu sehr auf die Story einzugehen.

      Auch wurde darauf hingewiesen, dass das Spielerlebnis auf WiiU und NX gleich sein solle.

      The post was edited 5 times, last by Floh ().

    • Pkmnranger wrote:

      @Floh
      Danke für die Info :D Aber leider funktioniert der Bildlink im Spoiler nicht :sd:

      Hm... sieht man in diesem Trailer etwa einen neu designten Eispfeil? ^^
      Ich habe mal die Quelle eingefügt, evtl siehst Du das Bild dort.

      Der Pfeil wurde bisher nur im Zusammenhang mit den Guardians gezeigt und scheint besonders gut geeignet zu sein, um diese zu besiegen, indem man ihn in ihre Augen schießt.
    • Pkmnranger wrote:

      Interessanterweise hat der Mönch eine Zeichnung vom Auge der Wahrheit auf der Stirn und auch die angekündigte Sammlermünze bildet es ab ^^ Zumindest sieht besagtes Objekt dem Item sehr ähnlich...
      Das Auge ist doch das Symbol der Shiekah und das Auge der Wahrheit ist ein magisches Shiekah-Artefakt.
      Es sind alles Mönche des Shiekahvolkes, welche schon immer die königliche Familie vor dem Bösen beschützt haben. ;)

      Alles, was wir bisher gesehen haben, scheint auf die Shiekah zurück zu gehen, denn auch das Buch, welches die Runen in sich vereint und bei jedem Schrein genutzt wird, ist ein Shiekah-Objekt.
    • Stimmt, dass ich daran nicht gedacht habe :fp: Mache wohl gerade zu viele Sachen gleichzeitig ^^

      Ja, es hätte mich aber ehrlich gesagt auch überrascht, wenn die Shiekah nicht wieder eine wichtige Rolle einnehmen würden.

      Die Umgebung rund um das Masterschwert aus dem Trailer sieht übrigens der Ruhestätte besagten Schwertes im Heiligen Hain (TP) ziemlich ähnlich. Ob sich daraus aber wirklich ein Zusammenhang ableiten lässt, sei dahingestellt.
    • Ich war dem neuen Zelda ja schon ein wenig skeptisch gegenüber und ziemlich enttäuscht weil wir so lange warten gelassen werden. Auch dass das Game nun für Wii U und NX rauskommt fand ich enttäuschend. Jedoch hat mich der Trailer wieder friedlich gestimmt. Ich bin komplett baff. Natürlich muss einem die Grafik gefallen, aber schon bei Skyward Sword fand ich sie sehr schön. Auf mich wirkt es wie eine verbesserte Version dieser Grafik.

      Und was man da alles machen kann... Bäume fällen... Jagen... Wilde Pferde zähmen... Kochen... Ich bin begeistert. Da ist unser geliebter Link ein echter Naturbursche. Ist zwar mal was ganz neues, aber gerade weil sich Zelda jedes mal neu erfindet macht es doch so spaß.

      An manchen Ecken fand ich die Grafik ein bisschen ernüchternd. Kommt halt einfach immer noch nicht an andere Konsolen ran. Aber gut, das war mir eigentlich klar.

      Enttäuschend finde ich, dass die Wii U Version genau wie die NX Version sein soll. Da hätte ich mir für die NX doch eine etwas bessere Grafik gewünscht.

      Aktuell sieht es so aus, dass ich mir die NX direkt zum Zelda Release zulegen werde. Ich spekuliere ja wieder auf ein Zelda Bundle (so habe ich das auch mit meiner Wii U gemacht und die sieht super schick in Zelda Optik aus ^.^).


      EDIT: Was die Timeline angeht ist es für mich ganz klar nicht vor Skyward Sword. Vor Skyward Sword lebten die Menschen doch gar nicht auf der Erde. Ich tippe darauf, dass es direkt nach Skyward kommt. Das würde irgendwie passen. Dass Wolf-Link durch den Amiboo erscheint kann ja eine Erscheinung aus der Zukunft sein. Wenn nicht spielt es wohl nach Twilight Princess.

      The post was edited 2 times, last by Shirogarasu ().

    • ...
      Ich kann gar nicht recht Worte finden...
      Das Spiel sieht jedenfalls fantastisch aus und das Warten wird sich definitiv lohnen. Aber noch so lange...

      Auch wenn ich wahrscheinlich die NX-Version kaufen werde, bin ich froh, dass die beiden Versionen keine grossen Unterschiede aufweisen werden. So muss sich Niemand hintergangen fühlen. Sowieso wissen wir nicht, wie sehr sich die NX von der WiiU unterscheidet. Beispielsweise, ob sie überhaupt über ein Gamepad verfügt.

      Ich bin ein Banause, was Technik und Grafik angeht, daher habe ich da keine Schwächen bemerkt und bin vollkommen zufrieden damit.
    • Pkmnranger wrote:

      Die Umgebung rund um das Masterschwert aus dem Trailer sieht übrigens der Ruhestätte besagten Schwertes im Heiligen Hain (TP) ziemlich ähnlich. Ob sich daraus aber wirklich ein Zusammenhang ableiten lässt, sei dahingestellt.
      In Skyward Sword existierte die Zitadelle der Zeit, doch war sie durch das empor Heben der Stadt geteilt worden.
      In Wind Waker lag die Zitadelle tief unter Wasser, als die Götter Hyrule in der Zeit einfroren und das Land versank.
      In Twilight Princess wurde die Zitadelle der Zeit zerstört, sodass das Masterschwert nicht mehr innerhalb dieser zu finden ist, sondern im heiligen Reich.

      Alleine durch diese kleine Info könnte man sich denken, dass Breath of the Wild nach Twilight Princess und deutlich nach Skyward Sword spielt.

      Hinzu kommt, dass man in einer der Szenen einen Krog sehen konnte, welche man bisher nur in Wind Waker finden konnte, weil sie die dierekten Nachfahren der Kinder des Dekubaumes aus Ocarina of Time sind. Es ist also nicht ganz ausgeschlossen, dass Beath of the Wild entweder sich irgendwo zwischen Ocarina of Time und Wind Waker oder nach Wind Waker befinden könnte.

      Shirogarasu wrote:

      EDIT: Was die Timeline angeht ist es für mich ganz klar nicht vor Skyward Sword. Vor Skyward Sword lebten die Menschen doch gar nicht auf der Erde. Ich tippe darauf, dass es direkt nach Skyward kommt. Das würde irgendwie passen. Dass Wolf-Link durch den Amiboo erscheint kann ja eine Erscheinung aus der Zukunft sein. Wenn nicht spielt es wohl nach Twilight Princess.
      Vor Skywaord Sword gab es Menschen auf der Erde, schließlich befindet sich ein Teil der Zitadelle der Zeit noch auf dem Boden.
      Es war doch so, dass die Göttin Hylia das Triforce in der Obhut der Menschen ließ und, als das Böse nach dem Triforce suchte und die Völker angriff, erhob die Göttin Hylia jenes Stück Land in den Himmel, sodass sie geschützt seien.

      The post was edited 1 time, last by Floh ().

    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.