Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

The Legend of Zelda (Fanclub)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • *Finger knacken lass*

      Na denn. meine Top 3 Zelda Dungeons:

      Platz 1 - Schloss Hyrule
      Spiel: Breath of the Wild
      Bestes Feature: Lasers everywhere!
      Begründung:
      Zunächst mal, ist das Setup unglaublich gut. Von Anfang an hat man das Schloss im Blick. Es wird direkt klar gemacht: Dort ging vor 100 Jahren der Shit ab und dort hin wirst du am Ende deiner Reise gehen.
      Das ganze Spiel über, bei jedem Titan, alles dreht sich um Zelda und Ganon, die im Schloss ihr Kräfteringen abhalten. Dann, nachdem man alle Titanen erledigt hat, geht es endlich hinein. Man durchschreitet die Pforte und findet sich in einem von Wächtern überfüllten Trümmerhaufen wieder, der das Versagen von vor 100 Jahren in jeder Faser widerspiegelt. Alles ist voller hochrangiger Gegner, Wächter, Schleim und finsterem Nebel. Langsam kämpft man sich durch die labyrinthartigen Gänge bis zur Spitze und entdeckt dabei das größte und lebendigste, aber auch gleichzeitig trostloseste Schloss Hyrule in der Geschichte von Zelda.
      Untermalt wird das von einem Theme, das den Kampf zwischen Zelda und Ganon perfekt aufgreift, neue und alte Motive in sich vereint und dich antreibt das befallene Gemäuer zurückzuerobern.
      Alles in allem: Perfekt für mich.

      Platz 2 - Schloss Lorule
      Spiel: A Link between Worlds
      Bestes Feature: Wachsende Gefahr
      Begründung:
      Was für mich Schloss Lorule so großartig macht ist, dass es immer gefährlicher und bösartiger wird, je weiter du voranschreitest. Die Musik wird immer pompöser, die Rätsel und Gegner immer schwerer. Du spürst richtig, dass der Feind dir in seiner Verzweiflung alles entgegenwirft, was er an Fallen und Monstern hat.
      Jeder Raum bringt dich zwar näher an dein Ziel, verlang aber auch immer mehr von dir ab. Sogar Bosse werden neu aufgelegt. Sehr schick.

      Platz 3 - Wüstenburg
      Spiel: Twilight Princess
      Bestes Feature: Beyblade! Let it rippppp!
      Begründung:
      Siehe @Mekkoga
      Das fasst es gut zusammen. :D
    • Da ich noch nicht so viele Zelda-Teile gespielt habe, kann ich hier wohl nicht wirklich eine Top Zehn aufstellen, oder? :$

      Ich würde mal sagen, dass mein Lieblingsdungeon bisher Jabu-Jabus Bauch aus OoT ist. Aus einem ganz blöden Grund: ich finde es einfach witzig, dass man Ruto durch den halben Dungeon tragen muss.
    • Der Tempel des Meereskönigs aus Phantom Hourglass war ziemlich interessant. Die Phantome waren harte Brocken und das Zeitlimit war entgegen meiner ursprünglichen Annahme sogar ein guter Ansporn. Während irgendeinem Durchlauf stand ich ewig in einer Schutzzone rum und hab nur die Phantome getriggert damit die rennen mussten, fand ich damals sehr unterhaltsam.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Hm, schwierige Frage, da jeder Tempel für mich was besonderes hatte...

      10 Antike Ruine aus Oracle of Season (damals aufm Gameboy Colour :3) : Turm in den Bergen mit angenehmer Musik beim Aufstieg und schwer auftreibbarer Schlüssel
      9.Palast der Winde Minish Cap: auch wieder Aufbau^^ zudem einziger Tempel ohne Bossraum da dieser der Himmel ist.
      8.Ei des Windfischs aus Links Awakening: Nettes Puzzle, cooler Bosskampf
      7.Drachenheiligtum aus Wind Waker: Man kämpft unter nem Drachen^^
      6. Turm der Götter Wind Waker : High Tech Turm wo Timing wichtig ist und grandiose Musik
      5. Schattentempel aus OoT: Friedhof, Bongos, Schiff des Todes, Sensen, i like
      4. Tempel der Zeit aus TP: Schönes Throwback an die Zitadelle der Zeit und ein guter Theearpie Dungeon gegen Spinnen Phobie, dank der Fauststatuen im Bossraum.
      3. Kumula aus TP: Musik, Setup (man erkennt nen Himmelfetisch ;D) und ein Bosskampf der gut gehyped wurde und exekutiert wurde, Wetter, Das Kreisen des Bosses aus der Ferne usw usw.
      2.Felsenturm aus Majoras Mask: Zeitlimit, mehrere coole Bosse, geniales Gimmick mit dem umdrehen des Tempels, und ein lustiger Bosskampf.

      1. Alte Zisterne/Heiligtum von dem Wasserdrachen: Wassertempel mit wenig Wasser, Buddhismus Motive, besonders das mit dem Faden :3 ein schönes Design ( wenns nur danach gehen würde wärs vlt Platz 4) und ein Bosskampf welcher leider der einzig gute aus den sämtlichen Tempeln war von diesem verdammt kurzen und nicht komplett ausgeschöpftem Game (Ghirahims finaler Bosskampf is besser aber Siegelhain is kein Tempel)
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2018 Filb.de

    Pokémon © 2018 Pokémon. © 1995–2018 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.