Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Pinned Pokémon Sonne & Mond // Anime Serie 2016

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Außerdem schließt Selbst nach Anime-Tradition eine neue Begleiterin Serena nicht aus, sofern die beiden verwandt sind. Außerdem finde ich die Protagonisten irgendwie nicht austauschbar... Muss ich sagen. Wir haben noch keine Artworks gesehen und im Spiel fand ich Serena durch die Veränderbarkeit ihres Aussehens auch nicht gerade unaustauschbar...
    • man muss es doch auch so sehen, Ash hat sich seit Beginn durch sämtliche Regionen gemogelt und den Charakter zumindest Outfitmäßig ab Sinnoh einigermaßen übernommen. Wieso jetzt also auch nicht Serena? Wenn es in den neuen Spielen eh wieder Gestaltungsmöglichkeiten gibt im Bezug auf Keidungswechsel, braucht sich Serena nur wie Ash optisch an dem Standardaussehen anpassen, fertig. Vielleicht haben die Macher gemerkt dass eine gut durchdachte Story sinnvoller und besser ist, als ständiger Wechsel, nur um Personen der jeweiligen Region zu promoten.

      Möglich ist im Anime alles, Misty hat Ash auch in zwei Regionen begleitet. selbst nach Einall hatte Ash eine Übergangsperson in Form von Alba, die ihn nach Kalos begleitet hat.
    • Interessant wäre es ja mal, wenn Ash mal KEINEN Starter bekommen würde und die drei sich unter anderen Charakteren dann aufteilen.
      Ich hoffe ja, dass das neue Pokegirl (soweit die Game-Protagonistin genommen wird) ja den Pflanzenstarter bekommt. Der ist nicht nur genauso süß wie sie, sondern die passen auch von den Farben wirklich gut zusammen. Wenn Ash doch einen Starter bekommt, dann soll es mal der Feuerstarter sein.

      Was die Sache mit Serena angeht. Ehrlich gesagt - und das obwohl ich ein wirklich großer Fan von ihr bin - würde ich mich doch über eine neue Begleiterin für Ash freuen. Serena hat einen tollen Charakter und sieht gut aus, aber irgendwann hat man sich auch da leider mal satt gesehen und will Abwechslung und frischen Wind.
      Ash hingegen möchte ich jetzt noch nicht ausgetauscht haben. Er hat jetzt in XY&Z so viel Potenzial bekommen, dass ich hoffe, dass das doch auch in der nächsten Serie weitergeführt wird.
      Einzig und allein Citro und Heureka werde ich etwas nachtrauern, weil sie mal wirklich erfrischende Begleiter waren. Allerdings denke ich auch da, dass sie wieder zurück nach Illumina gehen werden.

      Dazu muss ich mal auch meinen Senf zum neuen Game-Protagonisten - also den Jungen - sagen. Vom Pony her ähnelt er wirklich ziemlich arg Ash. Ich kann mir da wirklich nicht helfen, aber ich seh in ihm wirklich immer wieder Ash... zumindest wäre es schön, wenn Ashs neues Charakterdesign sich an den neuen Protagonisten anlehnt. Zumindest der Pony-Bereich find ich toll. Darüber hinaus würde ich Ash auch wirklich gerne mal in kurzen Hosen und schwarzer Cappy sehen.
      (Ein heimlicher Traum ist auch, dass Ash sich mal in das neue Mädel bissl verguckt und wieder eine kleine Romanze mit rein spielt... auch wenn mich wohl jetzt alle Amourshipper dafür umbringen wollen...)
    • nö, würde dich dafür nicht umbringen wollen, allen voran weil es nicht passieren wird! dafür ist Ash zu platonisch veranlagt, ein plötzliches Interesse an dem anderen Geschlecht wäre aus der Luft gegriffen in meinen Augen.

      Was anderes, ich möchte diese Frage mal in die Runde werfen. Ash und Serena mal nicht berücksichtigt, da man Ash's Ziel kennt und Serena mit Showcases abgehackt wird, fertig. Selbt wenn Serena abgelöst wird bekommt die neue Protagonistin sicher wieder irgendetwas feminines als Ziel, seien es nun Showcases oder richtige Wettbewerbe. Jetzt ist aber die Frage, mal angenommen der neue Begleiter wird tatsächlich dieser dunkelhäutige Junge (der mit Shota Ähnlichhkeiten aufweist, ich nenn ihn einfach mal Domino bis näheres bekannt ist, da ich nicht immer "Dunkelhäutiger Junge" sagen will), was ich mir wünschen würde, da ich jetzt schon sehr großer Fan von ihm bin und ihn hype, welches Ziel würde er bekommen? Bislang hatten wir als männliche Begleiter ausschließlich Arenaleiter, die nix getaugt haben, einen Zeichner der dann in Alabastia zurückblieb um Eich zu ehelichen und einen kleinen nerdigen nervigen Jungen, dessen einziger Verwendungszweck es im Anime war, neunmalklug auf die Nerven zu gehen. Citro bekam zwar in XY wirklich gute Charakterzüge und Development, aber Benny war ne Flasche und Rocko war zwar Kult, doch ihn nicht berücksichtigt, der erst drei Folgen vor Schluss wusste was er wollte (Arzt zu werden) hatte bislang kein männlicher Begleiter wirklich ein herausstechendes Ziel. Was sollte man, ich nenn ihn jetzt wirklich Domino, denn dem Knirps für einen Werdegang und Ziel geben? Wieder ein Züchter, Arenaleiter oder sonstiges? Ich würde mir mal etwas besseres vorstellen, etwas, wo auch der männliche Begleiter mehr heraussticht. Da kam mir die Idee

      was ist wenn Ash die Liga gewinnt, und in Alola die Aufgabe bekommt die Top 4, sowie den Champion der Region herauszufordern? Würde dies der Fall sein, wäre für Domino der Platz des herangehenden Trainers frei, der Orden sammelt. Somit hätte man, was Arenakämpfe betrifft eine Abwechslung, und Ash könnte Domino Ratschläge geben und ihn antrainieren. Das wäre dann in meinen Augen eine perfekte Abschlussserie für Ash (sollte er überhaupt jemals gehen). Was meint ihr denn dazu, würdet ihr sowas gut heißen oder einfach nur größenwahnsinnig ausgedacht? Was wären eure Wünsche für den männlichen Begleiter? Und meint ihr es kommen 3 oder 4 Leute in die Hauptgruppe (momentan haben wir ja vier) vielleicht würde sich der Cousin des Protas (von dem es auf Tumblr schon massig nsfw Bilder gibt :tlmao: ) als Begleiter anbieten, auch wenn dieser schon etwas älter ist. Durch seine Stellung als Assistent des Professors hätte er zumindest eine coole Rolle, Pokemon zu erforschen.
    • Gute Frage, was die nächsten Begleiter als Ziel verfolgen. :ka:

      Grundsätzlich bin ich kein großer Fan von den Showcases, auch wenn sie die typischen Schönheitswettbewerbe aus Generation 3 nun eher in Richtung Quizsendung mit Showeinlagen tendieren lassen, allerdings finde ich diese Form von Wettbewerb allgemein sehr ausgeschöpft, weshalb ich mal für etwas ganz Neues bin, was auch wieder zur Region passt. Mag es auch nicht, dass die Showcases gar nicht in den Spielen vorkommen, obwohl R/S/Sm sie bereits in den Spielen drinne hatte.

      Ich würde mich zum Beispiel freuen, wenn die Showcases durch eine Art Tanz- und Musikwettbewerb ersetzt werden würden, wobei man dann sein Pokémon mit Hularock tanzen, oder es ein Instrument spielen lassen kann. Im Spiel könnte sowas über rhythmisches Tippen (zB wie bei FF Theatrythm) auf dem Touchscreen umgesetzt werden. Surfwettbewerbe wären auch etwas, dass zu Hawaii passt, das wäre auch Mal was gänzlich Neues und könnte erklären, wieso die Person von Strand zu Strand reist.

      Bei den Begleitern fiel mir generell auf, dass sie sehr oft sich sehr ähnlich waren, weshalb ich mir wünschen würde, dass man evtl mal eine andere Trainergruppe im Anime mit auf die Reise nimmt, statt Züchter und Koordinatoren. Hawaii hat viele, tolle Orte, bunte Vögel und Insekten, wieso also nicht mal einen Käfersammler oder Vogelexperten, der alle Arten erkunden möchte. Oder einen Archäologen, der einfach an den kulturellen Traditionen interessiert ist und deshalb viel Hintergrundwissen über die Region bereit stellt.
    • Die Idee mit dem Herausfordern der Top 4 und Champ hatte ich tatsächlich auch schon. Allerdings fände ich es dann besser, wenn die weibliche Begleiterin dann Orden sammelt. Ich möchte einfach auch mal, dass das Mädel richtig Pokemon trainiert. Sollte Ash dann tatsächlich die Top 4 herausfordern, wäre es cool, wenn einer der Top 4 (soweit sich ein passender dabei befindet) sich dem Team anschließen würde.
      Das wäre also für mich die total Top-Besetzung:
      Ash fordert Top 4 + Champ heraus
      Neue Begleiterein fordert die Pokemonliga heraus und ist ein kompletter Anfänger
      Neuer Begleiter ist einer der Top 4, der Ash noch mehr Tipps geben kann und den einen oder anderen Doppelkampf zusammen mit Ash bestreitet (also als Team)

      Ich nimm an das "Domino" wahrscheinlich einfach nur Ashs Rivale werden wird.

      Edit: Was das Ziel des Begleiters sein wird? Ehrlich gesagt hoffe ich da auf einen Typen, wie Alain. Das wäre schon cool.

      The post was edited 1 time, last by Fairytale ().

    • Ist ist mir eigtenlich egal welches Zeil der Begleiter haben wird, nur hauptsache er ist kein Arenaleiter, meintetwegen soll es sein Traum sein ein Leiter zu werden. Dann darf er sich aber auch nur Pokemon von diesem Typ fangen, aufgrund der Lage der Region würde sich Wasser anbieten, aber das haten wir schon. :ka: Oder gerade deswegen damit man einen Unterschied sieht, Misty´s Ziel lief ja auch nur sonebenbei und viele Wasser Pokemon hat sie sich auch nicht gefangen. Da wäre eine Alternative ganz interessant.
    • Wir haten Wasser-Arenaleiter! Haten wir sie!
      ... Quatsch, ich weiß, was Du meinst, @Givrali :)

      Ich wünsche mir dann ehrlich gesagt doch, dass man Ash langsam kippt. Es wird langweilig mit ihm und dank Ash-Quajutsu wird er sich auch nicht mehr selbst übertreffen können. Die sollen nicht schon wieder den Reset-Button drücken. Lieber macht man Ash sozusagen unsterblich, indem man ihn gehen lässt, wenn es gut läuft, denn dann werden noch genug Leute den Anime schauen, damit man sich noch an Ash erinnert. Aber irgendwann ist dem halt nicht mehr so.

      Und wie ich bereits an anderer Stelle sagte: ich wäre für eine stärkere Manga-Orientierung, von mir aus macht man den Anime zum Manga.
    • @Majikku
      Aber wieso denn?
      Ash hat doch bisher schon in 5 weiteren Generationen einen Neustart hingelegt, als ob er an Amnesie leidet und wieso sollte er jetzt ausgetauscht werden?

      Ich wünsche mir das schon seit Jahren, aber bisher ist es Wunschdenken der älteren Fans geblieben, die von Ash gerade wegen der Neustarts genervt waren.
      Das Ash-Quajutsu ist wirklich ein Punkt, über den ich mir auch schon Gedanken gemacht habe, allerdings könnte das einfach geregelt werden, wenn es einfach beim Übergang in eine neue Region erneut beim Professor bleibt, weil diese besondere Form erforscht werden muss. Irgendetwas wird man da sicher finden, um Quajutsu los zu werden, war doch mit den übrigen Teampokémon von Ash auch immer so, bis sie schließlich in Vergessenheit geraten sind.

      Sollte Su/Mo, wie von manchen vermutet, wirklich eine stärkere Anbindung zu Kalos haben, könnte Ash Quajutsu evtl neben Pikachu als einzige Pokémon mit nach Alola nehmen.

      Und, ein Wechsel der Protagonisten muss nicht zwangsweise gut sein, wenn man bedenkt, in wie vielen Serien das dazu geführt hat, dass die Serie gefloppt ist und abgesetzt wurde.
    • Also ich muss mich dem vorherigen Beitrag von @Floh anschließen (auch wenn ich Ash nicht gehen sehen will)

      Viele Leute hier fallen immer wieder darauf rein, dass Ash zu Beginn einer neuen Region ausgetauscht werden könnte. Klar war Kalos bislang Ash's beste Region, sowohl von der Teamkonstellation als auch Werdegang und der Reife, die er an den Tag gelegt hat. Aber warum, WARUM sollte er gehen? Die Pokemon Company sieht ihn als Markenzeichen der Serie, ebenso Pikachu, entnimmt man der Serie Ash ist das, als würde man One Piece Ruffy entnehmen oder Fairy Tail Lucy. Ich sehe darin keinen Sinn. Viele andere Serien tauschen ihre Protagonisten aus, um neue Würze in die Serie zu bringen, es nicht langweilig zu gestalten, was ja auch irgendwo einen Sinn macht. Doch wie gesagt, der Pokemon Anime hält sich, was long running bis dato anlaufende Serien betrifft nahezu IMMER in den Top 10. Pokemon ist einfach beliebt und erfolgreich, viele schauen es und solange die Einschaltquoten diese Konstante beibehalten sehe ich einfach keinen Sinn, der sich für das Abtreten Ash's erschließen würde. Mit Ashjutsu versuchen meiner Ansicht nach viele einen Beweggrund zu finden (schon nahezu krampfhaft) um ihn zu verabschiede, wobei Quajutsu letztendlich doch nur ein Pokemon ist, dass sich wie Glurak, Panferno etc. schlichtweg austauschen lässt. Entgegen Pikachu, mit dem Ash so gut wie alles durchlebt hat, hat Quajtusu nicht den Stellenwert, den die kleine Maus besitzt. Natürlich ist Quajutsu ein loyales, starkes und derzeit herausstechendes Pokemon für Ash, das es zu fördern gilt. Dennoch bin ich der Ansicht, dass Ash und Pikachu die zwei Begleiter des Zuschauers sind und auch bleiben werden. Für Quajtusu sehe ich mehrere Optionen für dessen Rauswurf aus der Serie.
      Wie Floh schon angemerkt hat könnte es bei einen Professor unterkommen, der eben in jenem Entwicklungsprozess Spezialist ist, andererseits könnte ich mir aber auch vorstellen dass Ash Quajutsu mitnimmt nach Alola, wo es durch die Antagonisten in ein Froxy zurückverwandelt wird und erneut alles durchleben muss. Passieren kann so gut wie alles. Er kann es wie Glurak auch frei lassen, und kommt mir jetzt nicht mit "Dazu ist Quajutsu zu wichtig für Ash" wir hatten in Kanto bereits eine Folge, in welcher Ash sogar Pikachu für einen guten Zweck zurücklassen wollte. Das Argument zieht also nicht, da Ash die Bindung und den persönlichen Nutzen des Pokemons noch nie über das Wohlergehen seiner Partner gestellt hat.

      Eine stärkere Manga Orientierung wäre zwar wünschenswert, dennoch darf man die Zielgruppe nicht außer Acht lassen. XY setzt die düstere Thematik noch kindergetreu um, ein Glutexo, dass ein Arbok in zwei Teil und das Blut nur so spritzt wird es NIE geben.
      Und dann wäre da noch das Problem mit der 1000sten Folge. Ich denke mal nicht, dass sie einen Charakter wie Ash, der so knapp davor ist die 1000. Folge zu erreichen (und man hat ihn und Pikachu in jeder Folge geshen) kurz vor Schluss ziehen lässt. Entweder Ash behält sein Grundwissen und die Alola Region wird a la Kalos reifer und dramatischer, oder er wird ein weiteres mal resettet. Sinnoh war schließlich genau so. Er hat mit seinen Pokemon so viel erlebt, gegen Ende ein richtig starkes Team und dann verkackt wegen einem scheiß Darkrai. Ein weiteres Legi, das Ash einen Strich durch die Rechnung macht ist NICHT auszuschließen. Ebenso könnte in der Liga eine Person auftauchen, die wie Ash ohne Mega-Stein und Mega-Ring sein Pokemon in ein anime exklusives Megapokemon verwandeln kann, dem Quajutsu unterliegt. Ash könnte Quajutsu folglich bei dieser Person lassen.
      Zerbrecht euch nicht zu sehr den Kopf über diesen Anime. die Herangehensweise ist nichts, was die Illuminati ausgeklügelt hätte.
    • Mit Arbok sind sie im Manga aber dann auch weit zurückgerudert, es hat ja seine Zerteilung überlebt. :rolleyes: Und das mit Quaputzi hatte man ja auch schon in ähnlicher Form mit Amphizel, es wurde nämlich auch schon ein Doppelteam-Doppelgänger Waagerecht zerschnitten. Was die Brutalität angeht, hat man Manga und Anime eigentlich schon ganz gut angeglichen.

      Man kann Pokemon nicht mit One Piece vergleichen und Fairy Tail kenn ich nicht genug. One Piece endet dann wenn Ruffy Piratenkönig wird, wie man das wird ist auch klar definiert. Ash kann man nicht ewig reisen lassen, jedes mal wenn er es nicht schafft, seit DP, macht es den Anime nur schlechter. Das mit der 1000. Folge ist auch kein wirkliches Argument, Naruto(Serie) hatte man auch nicht mit einem Geraden Hunderter beendet, obwohl da 80 Filler-Folgen extra kamen. Beim Manga hatte es sich wenigstens Angeboten ihn bei 700 zu beenden, was dann natürlich noch lustig ist, da Naruto 7. Hokage geworden ist.

      Wenn da wirklich ein Prof. die Verwandlung erforschen will, dann bringt Quajutsu ja alleine nichts, da muss Ash dann auch noch bleiben, da die Verwandlung nur mit beiden funktioniert. Bei Eich bleiben ist eine Lösung aber eine echt schlechte, alleine schon da es sich Ash ausgesucht hat um mit ihm stärker zu werden, es dann bei Eich zu lassen wäre sehr Inkonsequent von der Handlung her. Das ein anderer Trainer sich dann um Quajutsu kümmert, ist wegen letzterem schon schlecht für die Handlung, aber auch deswegen weil es ja heißt, das die Verwandlung entsteht wenn Ash und Quajutsu's Band das Limit erreicht und Ash-Quajutsu eben ähnlich wie Ash aussieht wegen diesem Band. Wenn sie ein Legi in die Liga hauen wäre das auch eher schlecht für die Handlung, einerseits weil es unglaubwürdig ist und 2. hat man ja gesehen das Legis auch zu schlagen sind, siehe UHaFnir VS Zapdos.


      ashfan wrote:

      Er kann es wie Glurak auch frei lassen, und kommt mir jetzt nicht mit "Dazu ist Quajutsu zu wichtig für Ash" wir hatten in Kanto bereits eine Folge, in welcher Ash sogar Pikachu für einen guten Zweck zurücklassen wollte. Das Argument zieht also nicht, da Ash die Bindung und den persönlichen Nutzen des Pokemons noch nie über das Wohlergehen seiner Partner gestellt hat.
      Er hat das getan, was er dachte was das beste für sein Pokemon ist. Pikachu, dachte er, hätte es besser wenn es bei den Pikachu bleibt, Pikachu hatte ihn eines besseren belehrt. Glurak hat er dort gelassen weil es dort besser trainieren konnte und wenn es Glurak anders gesehen hätte, hätte es wie Pikachu ihm auch hinterherrennen/fliegen können. Quajutsu entschied sich schon mit Ash zu reisen, eben weil es das beste für es ist, da wäre ich ja gespannt was es von Ash abwenden kann. Bei Smettbo und Viscogon hatte er auch das getan, was er für das beste für sie hielt und beide sahen es genauso.

      Möglicherweise deutet die Vision schon auf die Trennung, weswegen Quajutsu nicht mitkommen würde, aber ich glaube nicht das einer der bisher genannten Gründe der wirkliche Grund ist.
      Hier könnte ihre Werbung stehen, wenn nicht meine schon hier wäre.
      Und wenn du das sowieso gerade ließt schau mal bei meiner neuen Nuzlocke vorbei.

      The post was edited 1 time, last by Charaxas ().

    • Hab ich was verpasst ? Seit wann wünscht man sich das Ash aus dem Anime rausfliegt ? Oder fällt mir das nur jetzt erst auf XD

      Also ich wäre völlig dagegen, ich meine ohne Ash wäre es einfach nicht mehr Pokemon, viele sehen das auch so, aber ich verstehe auch die anderen die etwas neues wollen.

      Nun mal zu den Begleitern ich fänd es gut, wenn der nächste Begleiter (egal ob männlich oder weiblich) ebenfalls an Arenakämpfen teilnimmt. Er sammelt dann eben auch Orden und in der Liga wird das dann ein erbitterter Kampf zwischen es und dem Begleiter/der Begleiterin. Der Begleiterin würde ich auch mehr richtige Kämpfe wünschen, so dass sie mehr erlebt.

      Meine Meinung zu den Starter wäre entweder er bekommt alle 3, oder halt Flamiau das würde ich total feiern ^^

      Und was Ash-Quajutsu angeht (es ist einfach geil), könnte eben einfach bei dem Professor bleiben (irgendwie kann man das drehen), oder er nimmt es mit nach Alola, wie damals Glurak in der 2.Gen oder wie es in der 5.Gen auch wieder ins Team kam. Obwohl ich es blöd finden würde mit so einem Badass Pokemon in Alola neu anzufangen XD
      Ich denke er wird auch weiterhin reif bleiben, aber Ash-Quajutsu kann man ja rausnehmen, wäre zwar blöd aber das wird wohl das Wahrscheinlichste

      Signatur by Chenqing
      Meine auf Anime-Games ausgerichtete Seite: Anime-Games (Facebook) | Anime-Games (Instagram)
    • Ephraim97 wrote:

      Hab ich was verpasst ? Seit wann wünscht man sich das Ash aus dem Anime rausfliegt ? Oder fällt mir das nur jetzt erst auf XD
      Sagen wir es mal so, man will ja nicht das Ash die nächsten 20 Jahre wieder das gleiche macht, 8 Orden sammeln und in der Liga es wieder vergeigen. Wenn man möchte das er mal gewinnt, ist das auch teilweise damit verbunden das der Anime mal endet, oder zum mind. der Protagonist sich mal ändert.
      Hier könnte ihre Werbung stehen, wenn nicht meine schon hier wäre.
      Und wenn du das sowieso gerade ließt schau mal bei meiner neuen Nuzlocke vorbei.
    • Das passt hier ja eigentlich gut rein.



      Naja, bei Punkt 1 wäre ich eher für Flamiau./ Bei Punkt 2 hat er ja irgendwie recht, das jetzige Outfit passt ganz gut und so ein Hawai-Stil ist auch nicht wirklich was für Ash./Punkt 3 ist schwer umzusetzen, entweder er hat es bei, aber setzt es nicht ein ,oder er kann jeden Arenaleiter nur mit Quajutsu fertig machen. Punkt 4 ist eigentlich komplett auszuschließen./ Punkt 5: Ich find das letzte Bild echt klasse.^^
      Hier könnte ihre Werbung stehen, wenn nicht meine schon hier wäre.
      Und wenn du das sowieso gerade ließt schau mal bei meiner neuen Nuzlocke vorbei.

      The post was edited 1 time, last by Charaxas ().

    • Es wäre schon langweillig wenn die nächsten 20 Jahre immer das selbe passiert. Mein Vorschlag: Wenn Ash Pokémon-Meister ist geht sein Leben ja noch weiter. Wenn er dann noch Abenteuer als Pokémon-Meister erlebt wäre das doch auch gut.
      Denn das Pokémon Anime abzubrechen wäre übertrieben. Anderseits ein neuer Protagonist... Wenn Ash einfach so von der Bildfläche verschwindet wäre das nicht so toll... Wenn jetzt zum Beispiel sein Sohn auch auf Reisen gehen würde wäre das was anderes allerdings wäre es nicht mehr so richtig Pokémon Anime wenn Ash Ketchum nicht mehr Hauptperson ist.
      LG. PiLu/Kikuuuu~ ♡



      (Made by @Feuerherz)
    • Glurak006 wrote:

      Mit Arbok sind sie im Manga aber dann auch weit zurückgerudert, es hat ja seine Zerteilung überlebt. :rolleyes: Und das mit Quaputzi hatte man ja auch schon in ähnlicher Form mit Amphizel, es wurde nämlich auch schon ein Doppelteam-Doppelgänger Waagerecht zerschnitten. Was die Brutalität angeht, hat man Manga und Anime eigentlich schon ganz gut angeglichen.

      Man kann Pokemon nicht mit One Piece vergleichen und Fairy Tail kenn ich nicht genug. One Piece endet dann wenn Ruffy Piratenkönig wird, wie man das wird ist auch klar definiert. Ash kann man nicht ewig reisen lassen, jedes mal wenn er es nicht schafft, seit DP, macht es den Anime nur schlechter. Das mit der 1000. Folge ist auch kein wirkliches Argument, Naruto(Serie) hatte man auch nicht mit einem Geraden Hunderter beendet, obwohl da 80 Filler-Folgen extra kamen. Beim Manga hatte es sich wenigstens Angeboten ihn bei 700 zu beenden, was dann natürlich noch lustig ist, da Naruto 7. Hokage geworden ist.

      Wenn da wirklich ein Prof. die Verwandlung erforschen will, dann bringt Quajutsu ja alleine nichts, da muss Ash dann auch noch bleiben, da die Verwandlung nur mit beiden funktioniert. Bei Eich bleiben ist eine Lösung aber eine echt schlechte, alleine schon da es sich Ash ausgesucht hat um mit ihm stärker zu werden, es dann bei Eich zu lassen wäre sehr Inkonsequent von der Handlung her. Das ein anderer Trainer sich dann um Quajutsu kümmert, ist wegen letzterem schon schlecht für die Handlung, aber auch deswegen weil es ja heißt, das die Verwandlung entsteht wenn Ash und Quajutsu's Band das Limit erreicht und Ash-Quajutsu eben ähnlich wie Ash aussieht wegen diesem Band. Wenn sie ein Legi in die Liga hauen wäre das auch eher schlecht für die Handlung, einerseits weil es unglaubwürdig ist und 2. hat man ja gesehen das Legis auch zu schlagen sind, siehe UHaFnir VS Zapdos.


      Er hat das getan, was er dachte was das beste für sein Pokemon ist. Pikachu, dachte er, hätte es besser wenn es bei den Pikachu bleibt, Pikachu hatte ihn eines besseren belehrt. Glurak hat er dort gelassen weil es dort besser trainieren konnte und wenn es Glurak anders gesehen hätte, hätte es wie Pikachu ihm auch hinterherrennen/fliegen können. Quajutsu entschied sich schon mit Ash zu reisen, eben weil es das beste für es ist, da wäre ich ja gespannt was es von Ash abwenden kann. Bei Smettbo und Viscogon hatte er auch das getan, was er für das beste für sie hielt und beide sahen es genauso.
      Möglicherweise deutet die Vision schon auf die Trennung, weswegen Quajutsu nicht mitkommen würde, aber ich glaube nicht das einer der bisher genannten Gründe der wirkliche Grund ist.
      Also ich muss hier schonmal ein bisschen Kontra geben, tut mir Leid. Dass man One Piece nicht mit Pokemon vergleichen kann habe ich bereits erwähnt, vor allem weil Mangas im Bezug auf Animes sowieso auf einem anderen Blatt geschrieben werden als der Bezug Spiele / Animes. Den Verlgeich, dass Ruffy für One Piece als Markenzeichen gilt ebenso wie Ash für Pokemon ist aber FAKT, und ich habe nichts anderes behauptet. Ich kenne sowohl Manga als auch Anime in und auswendig und befinde mich öfter im One Piece Wiki, als ich in meine Lernunterlagen schau :tlmao: Das die Serie mit Ruffy als Piratenkönig endet ist klar, man kann aber im Umkehrschluss nicht daraus ziehen dass die Serie mit Ash enden wird, wenn der die Liga in Kalos gewinnt. Zumal wir nicht wissen wie man einen wahren Champ definiert. Vielleicht muss er tatsächlich gegen die Top 4 antreten oder bestimme andere Kriterien erfüllen.

      Eben weil Pokemon sich nicht in die typische Anime Schiene quetschen lässt kann man getrost sagen, dass den Machern sichtlich egal ist, ob ihr eine durchgehend tiefgründige Serie mit viel Abwechslung haben wollt. Die Serie läuft (erwähne ich jetzt schon zum tausendsen Mal) hervorragend, und das trotz dem "ausgelutschten" System, dass Ash in jeder Region bislang erhalten geblieben ist und resettet wurde. Solange es die gewünschten Quoten bringt können die das Schema so langweilig wie möglich auslutschen und immer wieder repeaten wie sie wollen. Bedenkt dass die Serie an Kinder adressiert ist, klar wollen Leute wie wir in Filb hier mehr Werdegang und Charakter Development weil wie bereits alle schon ein stück reifer und älter sind, doch der Zielgruppe 9-15 dürfte das sichtlich wurscht sein, ob sie einen Anime nun MIT oder OHNE Ash kucken. Ich sage SELBSTVERSTÄNDLICH NICHT, dass Ash nach Kalos nicht doch die Serie verlassen könnte, aber die von euch genannten Argumente wie Abwechslung oder Ash ist gut ausgereift (sah man zu Beginn von Best Wishes ja bestens :) ) ziehen leider nicht.

      genau das Argument, er hat es getan weil es das beste für seine Pokemon ist, bestätigt eigentlich schon, dass er Quajutsu gehen lässt sobald ein Event im Anime passieren wird, dass Quajutsus Freilassen in Gange setzt. Natürlich wollte Quajtusu mit Ash trainieren und stärker werden, und? Solche Wünsche bedeuten im Anime oftmals wenig, ebenso Versprechen (bestes Beispiel Tauboss)
      Das Argument Legi für die Liga ist schlecht für die Handlung stimmt, geb ich dir 100 Prozent recht, hängt allerdings nicht damit zusammen ob ein Legi in der Liga nun benutzt wird oder nicht. Das selbe hätte man in Sinnoh auch sagen können, Darkrai war beschissen für Ashs Werdegang, schlecht für die Handlung und deswegen ist der Hass der Fans auf diese Tobias Fratze ja so enorm groß. ABER SIE HABEN EIN LEGI GEBRACHT!

      Fazit, nur weil wir uns eine gut durchdachte Story wünschen heißt das nicht, dass die Macher da mitspielen.
    • Also von mir aus könnte Serena gerne im Sun/Moon-Anime bleiben, wobei es halt auch gut möglich ist, dass sie am Ende Paulas Angebot wahr nimmt und in Kalos bleibt. Aber gerade, da sie auch nur drei Pokemon bekommen hat, fände ich es schön, wenn sie in Alola neue fangen könnte.

      Was die Starter angeht ~
      Ash: Flamiau, pls. Ich kann mir die anderen beiden nicht so recht bei ihm vorstellen. Robball würde bei ihm wohl eine Art Ottaro 2.0 werden (ich meine, ich liebe Ottaro im Anime, trotzdem brauche ich nicht noch so ein Pokemon (; ) und falls es einen neuen Anfänger in der Gruppe gibt, will ich, dass der Bauz bekommt - allein schon, weil dann mit Maikes Flemmli und Lucias Plinfa alle auf Vögel basierenden Starter an Anfänger gingen (:
      Serena / neue Performerin / Koordinator etc: Robball. Einfach, weil ich denke, dass das Kerlchen sich mit seinen Blasen perfekt für solche Shows eignet.
      "Anfänger": Wie gesagt, der Anfänger, sofern es einen gibt, soll Bauz nehmen. Falls Serena bleibt, könnte ich mir auch den Rivalen, der wie Sawyer aussieht, ganz gut als neuen Reisebegleiter vorstellen. Ich persönlich fände es richtig cool (auch wenn ich glaube, dass das sehr, sehr unwahrscheinlich ist), wenn er ein Himmelstrainer wird, da Bauz ja schon den Zweittypen Flug hat. Dazu könnte er noch den Anfangsvogel fangen, damit Ash sich einen besseren Vogel fangen kann (ich wollte zum Beispiel, dass er sich anstatt Fasasnob Washakwil in Einall schnappt ~). Man könnte dann solche Sachen einbauen wie Poke-Ringer (vgl. Hoenn und Sinnoh), die Himmels-Staffel aus XY oder auch ein Turnier, das nur aus Himmelskämpfen besteht und dann so ähnlich wie das Don-Turnier etc. ist, damit es für einen potentiellen Himmelstrainer auch genug zu tun gibt. Sollte Ash tatsächlich die Liga gewinnen, fände ich einen Ordensammler, der von Ash quasi gelehrt wird, auch echt interessant. Ich will aber unbedingt, dass der neue Anfänger, falls einer in die Gruppe kommt, dieses Mal ein Junge wird - seit Ash waren es ja sonst immer Mädels.

      Und was Ashs womögliches Outfit angeht... hier hat bereits jemand ein Outfit gestaltet, welches mir persönlich eigentlich echt gut gefällt ^-^
    • Das Video ist gut gemacht, muss dem Typen aber widersprechen. Ich würde Ash zu gern im Sommeroutfit sehen (und Serena bestimmt ebenso, die träumt vermutlich schon davon wie sein Hawaii-Hemd im sanften Wind weht und sein Oberkörper zum Vorschein kommt :tlmao: das ist eigentlich schon die offizielle Bestätigung, dass sie mitkommt haha)

      Serena könnte aber auch ein Bauz bekommen, das die ganze Zeit an Rutenas Holzstab nagt, haha, das wär ja zuckersüß :hihi:
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.