Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

[Runde 45 | Klassisch] Die Werwölfe vom Sherwood Forest (Die Werwölfe vom Düsterwald)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • [Runde 45 | Klassisch] Die Werwölfe vom Sherwood Forest (Die Werwölfe vom Düsterwald)


      Banner made by Calhaora

      Die Bürger von Nottingham befinden sich auf dem zentralen Platz der Stadt, wo ein Podest errichtet worden ist. Unter ihnen sind auch Robin Hood und seine Bande.
      @Majikku, die Bürgermeisterin, räuspert sich

      Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!
      Wie ihr alle wisst, werden unsere Speisekammern seit Wochen von Werwölfen geplündert - sie scheinen es besonders auf unsere Erdbeertörtchen und andere Leckereien abgesehen zu haben! Es ist eine Katastrophe! Bald haben wir nichts mehr zu essen, wo Prinz John und seine Lakaien uns sowieso schon immer wieder alles wegnehmen... Doch zum Glück haben wir Robin, der unsere Steuern immer wieder zurückbringt, zusammen mit seinen Freunden, die genauso erwähnt werden sollten. Aber das können wir ja immer noch tun, sobald die Werwölfe verjagt worden sind.
      Wie auch immer. Unsere schöne, wenn auch leider seit Prinz Johns Ankunft immer weiter verarmende, Stadt Nottingham braucht nun die Hilfe von jedem einzelnen Bürger, um die gemeingefährlichen Werwölfe zu stellen! Freiwillige vor!

      Gerade als Majikku beginnen will, die weitere Lage zu erklären, stürzt ihre Freundin @Tonja, Mitglied des Gemeinderates, auf das Podest. Sie ist völlig außer Atem und beginnt, ebenfalls zu erklären.

      Ein Komplott! Ein Komplott hinter den Werwölfen vom Sherwood Forest! Ein Komplott! Wir müssen es aufdecken! Sofort!

      Majikku fährt also fort.

      Bevor ihr fragt, warum wir nicht einfach den Sheriff darum gebeten haben: Prinz John hat es verboten, weil er angeblich alle seine Leute braucht, um Robin Hood zu fangen. Ich würde eher sagen, er will wieder Steuern eintreiben... Na gut. Jedenfalls sollen wir uns selbst um unsere Probleme kümmern. Daher werden Freiwillige gesucht, je mehr, desto besser. So können wir vielleicht auch das Komplott aufdecken, von dem Tonja sprach...

      Majikku und Tonja verlassen die Bühne, um ab sofort Anmeldungen entgegen zu nehmen, wobei Majikku Tonja nach dem Komplott fragt - allerdings kann Tonja leider offenbar kein Wort darüber verlieren. Gut, dass Majikku selbst bereits Bescheid weiß - schlecht, dass auch sie kein Wort darüber verlieren darf.

      Vor der Runde sei angemerkt: Es handelt sich nicht um ein Special! Es ist eine stinknormale, klassische Runde, die Story (die Tonja und ich nebenbei in wochenlanger Arbeit erdacht haben) ist dabei höchstens ein nettes Extra, genau wie die Rollennamen, auch die sind nur zum Spaß, beziehungsweise dienen dem Erzähstil, und haben keinen Einfluss aufs Spiel.

      Falls das noch nicht ersichtlich genug gewesen sein sollte: die Runde leiten ich, @Majikku, und @Tonja aus dem Wolfskomitee.

      Allgemeine Spielregeln

      In diesem Spiel gibt es zwei große Parteien: Die Bürger und die Werwölfe.
      Hinzu kommen noch zwei kleine Parteien, die mit von der Partie sein können: Der weiße Werwolf und die verliebten Werwölfe.

      Ziel des Spiels ist es, dass die einzelnen Parteien ihre jeweilige Siegesbedingung erfüllen. Wenn das geschafft ist, hat die jeweilige Partei gewonnen und das Spiel ist beendet. Dies sind die Siegesbedingungen der einzelnen Parteien:
      • Die Bürger gewinnen das Spiel, wenn sie als einzige Partei noch übrig sind.
      • Die Werwölfe gewinnen das Spiel, wenn sie als einzige Partei noch übrig sind.
      • Ein weißer Werwolf gewinnt das Spiel, wenn er als einziger Spieler noch am Leben ist.
      • Das Liebespaar gewinnt das Spiel auf verschiedene Weisen, je nachdem, aus welchen Spielern es besteht:
        • Wenn es nur aus Bürgern besteht, gewinnt das Paar gemeinsam mit der Partei der Bürger.
        • Wenn es aus mindestens einem Werwolf (auch weißer Werwolf) besteht, gewinnt das Paar nur gemeinsam, wenn es als einzige Partei noch übrig ist.
        • Wenn der Serienmörder im Liebespaar ist, gewinnt es, wenn alle anderen Bürger tot sind.
      Zu Beginn des Spiels erhält jeder Teilnehmer eine bestimmte Rolle zugeteilt. Diese Rolle ist entweder ein Bürger, ein Werwolf oder zu Beginn neutral. Jede Rolle hat einen ganz eigenen Effekt, den der Spieler während des Spiels einsetzen kann.

      Das Spiel hat einen ganz bestimmten Aufbau. Es startet mit einer so genannten Nachtphase. In dieser dürfen sich die Spieler nicht miteinander über das Spiel austauschen. Das dürfen lediglich die Werwölfe, die sich untereinander kennen und nachts beraten, sowie andere Rollen, deren Rollentext das explizit erlaubt. Während der Nachtphase können die meisten Rollen ihre Fähigkeiten ausführen, dies geschieht, indem sie den Einsatz in der Konversation mit den Spielleitern mitteilen. Außerdem wählen die Werwölfe jede Nachtphase ein Opfer, das getötet werden soll. Wenn ein Spieler getötet wurde, ist er aus dem Spiel ausgeschieden.

      Nach der Nachtphase startet die Tagphase, zu deren Beginn die Toten der Nachtphase berichtet werden. In der Tagphase beraten sich alle Spieler in dem dazugehörigen Thema, wer hingerichtet werden soll. Dabei hat jeder Spieler eine Wahl, die er fett und orange markieren muss, wobei er jederzeit umwählen darf. Wer am Ende die meisten Stimmen hat, stirbt. Im Anschluss startet wieder eine Nachtphase und so weiter. Wie lange eine Nacht- und eine Tagphase geht, wird individuell von den Spielleitern festgelegt (Im Normalfall gehen Tagphasen von 20 bis 20 Uhr und Nachtphasen von 20 bis NEU! 19:30 Uhr). Das Spiel endet, sobald eine Partei ihre Siegbedingung erfüllt hat.

      Dies sind die weiteren Regeln, die eingehalten werden müssen:
      • Sollte eine Stimme nach der Frist für die jeweilige Phase abgegeben werden, ist sie ungültig. Selbiges gilt für den Einsatz von Fähigkeiten und das allgemeine Schreiben von Nachrichten. Sollte eine Nachricht nach der Frist abgeschickt werden, wird sie gelöscht.
      • Es ist verboten außerhalb des Themas Informationen auszutauschen oder Strategien zu verabreden. Dies ist nur bestimmten Parteien und Rollen erlaubt.
      • Es ist verboten, Beiträge in dem Thema zu bearbeiten, da sonst Beweise verwischt werden könnten. Überlegt euch also gut, was ihr sagen wollt.
      • Bei der Tagesabstimmung darf beliebig oft gewechselt werden, eine Wahl ist fett und orange zu schreiben. Bei Gleichstand wird gelost. Ausnahme: Wenn nur noch ein Werwolf und ein Bürger leben, gewinnt der Werwolf. Leben am Ende nur der weiße Werwolf und ein Werwolf, gewinnt der weiße Werwolf. Wenn nur noch der Vagabund und zwei Bürger leben, gewinnt ebenfalls der Werwolf. Der Serienmörder gewinnt, wenn er der einzige Bürger ist oder nur noch er und ein weiterer Bürger leben.
      • Hinweise, die man durch Regelverstöße oder Fehler von einem selbst, von anderen Spielern oder von den Spielleitern erhalten hat, dürfen nicht im Spiel erwähnt werden! Dazu zählen z. B. auch Hinweise, die man durch eine falsche Nachricht der Spielleiter erhalten hat.
      • Behauptungen aller Art sind erlaubt, es sei denn ihr bezieht euch dabei explizite Aussagen der Spielleiter oder von Mitgliedern des WW-Komitees. Zum Beispiel dürft ihr sagen, dass X ein Werwolf ist, aber nicht, dass euch die Spielleiter gesagt haben, dass X ein Werwolf ist. Aussagen aus der Konversation mit den Spielleitern dürfen damit weder gezeigt, noch zitiert werden.
      • Tote oder nicht am Spiel Beteiligte dürfen nicht in das Thema schreiben.
      • Schlechtes Verlieren ist verboten und folgt mit einer harten Sanktion. Dazu gehört z. B. als weißer Werwolf, kurz vor seinem Tod, andere Werwölfe zu verraten oder anderen durch Offenlegung von Infos, die sonst nicht zugänglich sind, den Spielspaß zu verderben.
      • Es ist verboten, die Rolle oder Partei anderer Spieler zu verraten, wenn man an diese Informationen gelangt. Einzige Ausnahme sind Checkrollen, wie der Seher, diese dürfen die Rollen andere Spieler verraten.
      • Verweise auf die Aktivität eines Spielers auf externen Plattformen (z. B. Skype, Pokémon Showdown, etc.) sind verboten. Privatsphäre geht hier vor. Verweise auf die Aktivität eines Spielers auf Filb.de oder im Thema sind allerdings gestattet.
      • Andere Spieler mit @Name zu benachrichtigen, ist erlaubt und erwünscht.
      • Angriffe auf persönlicher Ebene sind zu unterlassen und gehören nicht in das Spiel. Provokationen auf persönlicher Ebene, Aggression und/oder ähnliches Verhalten ist nicht erwünscht und darf auch nicht als Strategie angewendet werden.
      • Alle lebenden Spieler dürfen in dem Spiel Posts von Mitspielern liken. Die Likes dürfen auch als Argumentationsbasis verwendet werden, also passt auf, was ihr liked und was nicht! Außenstehenden, Toten und den Spielleitern ist es verboten, Beiträge von Spielern zu liken, da diese Zusatzwissen haben können. Den Startpost und Posts von den Spielleitern darf jeder liken.
      • Falls parallel noch eine Runde laufen sollte, darf in diesem Spiel nicht über diese gesprochen werden.
      Der FAQ-Thread zum Werwolfspiel enthält alle weiteren nötigen Regeln.

      Rollen

      Hier werden beispielhaft einige der Rollen, die in dem Spiel mitspielen können, beschrieben. Die hier aufgeführten Rollen werden mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit (Keine Garantie!) am Spiel teilnehmen. Es werden sich noch weitere Rollen hinzu gesellen, dies ist allerdings abhängig von der Spieleranzahl. Jede Rolle wird nur einmal verteilt, alle möglichen zusätzlichen Rollen, findet ihr im FAQ-Thread. Die ausführlichen Beschreibungen sind so aus dem FAQ-Thread übernommen, die Kurzbeschreibungen sind ein Service von mir, für jeden, der einen Kurzüberblick über die Rollen gewinnen möchte.

      Bürgerrollen
      Ziel der Bürger ist es, alle Werwölfe loszuwerden.

      Die genauen Rollen stehen noch nicht fest, wir bitten um ein wenig Geduld bis zur Runde.

      Werwolfsrollen
      Die Werwölfe kennen ihre Namen, jedoch nicht die Rollen ihrer Mitwölfe. Natürlich ist es ihnen auch untersagt ihre eigene Rolle den anderen Werwölfen zu offenbaren. Sie beraten sich in der Nachtphase über Konversation oder wahlweise auch Skype oder sonstige Chat-Plattformen und entscheiden über das Opfer.
      Die Entscheidung wird dem Spielleiter von jedem Wolf per PN zugeschickt. Sollte es bei der Wahl des Opfers keine eindeutige Mehrheit geben, wird das Opfer vom Spielleiter ausgelost.

      Die Werwölfe gewinnen, wenn alle Bürger und der weiße Wolf tot sind.
      Spielt der Serienmörder mit, gewinnen die Wölfe jedoch nur, wenn dieser nicht als letzter Bürger übrig bleibt!

      Die Wölfe können sich nicht gegenseitig töten! Nur der weiße Wolf kann einen anderen Wolf töten und das auch nur jede zweite Nachtphase!
      Das Wolfsjunge kann sich selbst opfern, kann aber ebenfalls nicht von den Mitwölfen getötet werden!
      Der weiße Werwolf darf von den Wölfen nicht als weißer Wolf geoutet oder angedeutet werden!
      Wenn Wölfe also versuchen ihren Weißen auffliegen zu lassen, müssen sie ganz normal wie jeder Bürger auch versuchen Argumente zu finden, wieso er vllt. als Wolf durchgeht, aber nicht andeuten "ich werd's schon wissen, ihr werdet es merken, wenn ihr meine Rolle seht" oder ähnliches was auf den Weißen andeutet. Das gehört einfach zur "schlechte-Verlierer"-Regel und ist zu vermeiden.

      Die genauen Rollen werden noch festgelegt. Was aber definitiv bereits feststeht: es wird in dieser Runde keinen Günstling geben! Stattdessen gibt es aber einen Ersatz, also keine Sorge für die Wölfe.

      Zu Beginn neutrale Rollen
      Die Rollen werden noch festgelegt.

      Die Geister
      Der erste tote Bürger und der erste tote Wolf werden zu den Geistern. Diese können ihre jeweilige Partei, aus dem Tod heraus, versuchen zu unterstützen. Dies geschieht, indem der Spielleiter einen Buchstaben von ihnen an einen lebenden Spieler übermittelt.

      Der Geist
      Der Geist ist der erste Bürger, der stirbt. Er bekommt bei seinem Tod (ja seinem Tod, er muss nicht bis zum Tod des Wolfsgeistes warten) die Rolle von einem Wolf (Günstling und Doppelgängerwolf, sowie Geliebter eines Wolfes inbegriffen) und einem Bürger zugelost . Der Geist wird allerdings erst aktiv, wenn es auch einen Wolfsgeist gibt. Sobald es beide Geister gibt kann der Geist dem Spielleiter eine PN mit einem Buchstaben schreiben und eine Person nennen an die der Buchstabe gehen soll.

      Der Wolfsgeist
      Der Wolfsgeist ist der erste Wolf, der stirbt. Er nennt dem Spielleiter bei seinem Tod (ja seinem Tod, auch er muss nicht auf den Tod des Geistes warten) 5 Rollen und von diesen 5 Rollen bekommt er eine zugelost. Der Wolfsgeist wird allerdings erst aktiv, wenn es auch einen Geist gibt. Sobald es beide Geister gibt kann der Wolfsgeist dem Spielleiter eine PN mit einem Buchstaben schreiben und eine Person nennen an die der Buchstabe gehen soll.

      Achtung: Wenn ein Neutraler, also noch ohne Zugehörigkeit (Beispielsweise ein Doppelgänger ohne Rolle oder ein Wolfshund), der erste Tote ist, dann darf er sich aussuchen, ob er Geist oder Wolfsgeist wird. Ist der Neutrale der zweite Tote wird er natürlich zu dem was den ersten Toten ergänzt, sprich wenn der erste Tote ein Bürger war, wird er Wolfsgeist, wenn der erste ein Wolf war wird er Geist.

      Achtung und jetzt kommt der wichtigste Teil: Die Geister müssen also aufmerksam sein: Sobald beide Geister tot sind ist die Tagphase, die folgt, jene auf die es ankommt und wo sie ihre Buchstaben loswerden müssen. Der Spielleiter lost nämlich dann aus welcher Buchstabe verschickt wird! D.h. am Ende gibt es nur diesen einen gelosten Buchstaben, der andere Buchstabe des zweiten Geistes kommt dann nicht durch!
      ACHTUNG: Sie haben im ganzen Spiel nur einen einzigen Buchstaben, den sie verschicken können! Wählt also weise
      Hat ein Geist während der gesamten Tagesphase keinen Buchstaben verschickt dann wird natürlich der Buchstabe des aktiven Geistes verschickt. Wenn es beide quasi verpennen gibts halt keinen Buchstaben. Der ausgeloste Buchstabe wird anschließend in der Nachtphase danach an den Spieler verschickt.

      Gegenstände
      Schutzamulett
      Kurzbeschreibung
      Das Schutzamulett wird jede Nacht von Spieler zu Spieler weitergegeben. Wer es aktuell besitzt, kann nicht sterben. Sobald es nicht weitergegeben wird oder ein Spieler es zum zweiten Mal erhält, wird es zerstört.
      Ausführliche Beschreibung
      Das Schutzamulett ist keine Rolle, sondern ein Gegenstand, der im Laufe des Spiels weitergegeben wird.
      Es schützt seinen Besitzer vor dem Tod in jeglicher Form - sei es durch Fressen, Lynchung, Gift, Jägerschuss oder andere Einflüsse. Die einzige Ausnahme ist der Tod des geliebten Partners. Stirbt der Partner gilt der Tod des anderen quasi als Selbstmord, davor schützt das Amulett nicht. Zum allerersten Mal wird es in der ersten Nachtphase vom Spielleiter via Random.org einem Spieler zugeteilt.
      Dieser wird darüber informiert, dass er geschützt ist. In der folgenden Nacht muss er das Amulett an einen anderen Spieler weitergeben. Dazu nennt er dem SL per PN den Namen der Person, die das Amulett erhalten soll. Diese wird wiederum durch den SL davon unterrichtet, allerdings nicht, von wem er das Amulett erhalten hat!
      Wenn der Besitzer des Amuletts während des Tages gelyncht werden soll, ist er auch davor geschützt. Trotzdem zählt dies wie eine erfolgreiche Hinrichtung, d. h. es wird keine "Ersatzlynchung" vorgenommen. Während der Nacht wird das Amulett wie gewohnt weitergegeben. Wird es nicht weitergegeben, wird es zerstört.
      Achtung: Jeder Spieler darf das Amulett nur einmal besitzen. Wählt der aktuelle Träger eine Person, die das Amulett bereits besessen hat, oder weigert er sich, das Amulett weiterzugeben, wird es sofort zerstört und kann im aktuellen Spiel nicht mehr verwendet werden. Haben alle Spieler das Amulett einmal besessen, wird es zerstört. Daher sollte der SL auch eine Liste führen, um den Überblick zu behalten. Wird das Amulett zerstört, informiert der SL die Bürger darüber in der Tagphase.

      Ausnahmefälle:
      Das Amulett schützt das Waisenmädchen nicht, wenn es bei einem Werwolf übernachtet. sollte dies der Fall sein wird das Amulett zerstört und das Waisenmädchen stirbt trotzdem.

      Achtung: Das Schutzamulett wird in Nacht 1 direkt zugelost und der Empfänger wird direkt benachrichtigt. In allen darauffolgenden Nächten bekommt der Empfänger erst am Ende der Nacht die Benachrichtigung über den Erhalt des Amuletts.


      Rollennamen: In dieser Runde haben wir, als witzigen Gag, um die GEschichte zu untermalen, jeder Rolle im Balancing einen Namen aus der RObin-Hood-Legende, beziehungsweise Majikkus Romanversion (an der arbeitet sie noch) zugeteilt. Diese Namen haben keinen Einfluss aufs Spiel und dienen lediglich der Untermalung der Erzählung.

      Anmeldung

      Anmelden darf sich jeder und das geschieht ganz einfach indem ihr in diesem Thema einen Beitrag hinterlasst. Die Teilnehmerzahl ist unbegrenzt.
      Die Anmeldung beginnt direkt und schließt am 05.05.2016 um 17 Uhr, das Spiel startet an demselben Tag um 20 Uhr.

      Teilnehmerliste:

      NummerSpieler
      1Pkmnranger
      2Remilia
      3Oki
      4Glurak006
      5TosTos
      6Pinturicchio
      7wert007
      8GoPika
      9Jaru
      10Venter
      11YunTakeo
      12Nicki
      13Pk-fan
      14Muma
      15Vaylinor
      16Raikachu
      17Apfel
      18foenix10000 (ab dem 14. weg)
      19Floh
      20Saikx
      21
      22
      23
      24


      Wir wünschen euch viel Spaß in Nottingham bei der Aufdeckung des Komplotts. Lasst das Detektivspiel beginnen - mit der Suche nach Freiwilligen! Los, tragt euch ein, damit die Wölfe von Sherwood nicht mehr Erdbeertörtchen klauen können!

      Liebe Grüße,
      Maji & Toni
      (die Spielleitung / Gemeinderat von Nottingham)

      The post was edited 12 times, last by Majikku ().

    • Yeah :D
      Dann reserviere ich mir gleich mal die Startnummer 1 ;)

      lg,
      Ranger #i-mew#


      EDIT: (jetzt wo die Startnummer safe ist gg)
      Was für eine tolle Idee! Die Geschichten rund um Robin Hood gehören zu meinen absoluten Lieblingserzählungen :hihi:

      The post was edited 1 time, last by Arrow ().

    • @YunTakeo: Wie bereits gesagt, warum sollte es nicht in Ordnung sein? Also, ich habe nichts dagegen :3

      Die Runde hat eine kleine Namensänderung erfahren, das hat aber trotzdem nichts mit Special oder nicht zu tun, die heißt jetzt einfach so. Ist doch viel passender so :3
      Es sind alle eingetragen. Weitere Freiwillige vor. Je mehr wir finden, desto leichter wird die Aufdeckung der Werwölfe.
    • Warum soll man Oki hilfe senden? :$
      Ah... ich möchte auch wieder *freu*
      Lass Dir von niemanden je einreden, dass Du was nicht kannst. Auch nicht von mir. Ok? Wenn Du einen Traum hast, musst du ihn beschützen. Wenn andere was nicht können, wollen sie dir immer einreden dass du es auch nicht kannst. Wenn Du was willst, dann mach es. Basta
    • Ich würde auch mal wieder mitmachen! :3 Schnapszahl leider verpasst, aber 45 ist eh schöner. :blah:


      Hoc est enim corpus meum. Hermione saltica, regina festorum, saltatrix summa, mimema inclyta, malefica fabulosa, arbitratrix Vesperae Omnis Sanctae.
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.