Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Shiros Cosplays und Nähsachen :3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Shiros Cosplays und Nähsachen :3

      Eigentlich habe ich nicht viel zu sagen. Ich möchte Euch einfach ein paar meiner vergangenen und aktuellen Cosplays zeigen :) Auch dazu gehören andere kleinere Näharbeiten, die mir vorallem als Übung dienen.

      Ebenfalls veröffentliche ich hier die Conventions & Veranstaltungen, die ich in naher Zukunft besuchen werde. Vielleicht trifft man sich ja auf der ein oder anderen Con :3


      Kurze Info zu meinen Arbeiten:
      Früher hat meine Oma den Nähpart übernommen (Basteln, Materialkauf, Planung habe ich aber schon immer gemacht), jedoch habe ich mich nun selbst an die Nähmaschine gesetzt. So nähe ich seit November 2015 und bringe mir alles Stück für Stück selbst bei (lesen, üben, Tutorials, YT-Videos...). Ich muss noch sehr viel lernen, aber es geht voran :)

      Der Ho-Oh Fursuit war mein erstes komplett selbst gemachtes Cos :3
      Die Nähübungen (Nadelkissen, Plüschis, Taschen...) sind ebenfalls von mir genäht :)


      Nun genug gelabert. Hier sind Bilder von meinen Arbeiten (ich habe manchmal mehrere Bilder eingefügt, Scrollen lohnt sich :3) :




      Hier werde ich ein paar kleine Infos reinstellen, die mir sehr geholfen haben.

      1. Stoffkauf
      Gerade für Anfänger und/oder Schüler eignen sich günstigere Stoffe zum Üben. In manchen Stoffgeschäften wäre ich beinahe rückwärts umgekippt bei den Stoffpreisen... Wo also Stoffe kaufen?

      Tipp 1: Tedox
      Dieser Laden hat zwar eine relativ übersichtliche Auswahl an Stoffen, bietet aber gerade was Jersey, Baumwolle, Gardinen- und Möbelstoff angeht einiges. Auch Kunstleder oder Vlies findet man dort. Aber nun das beste: die Preise sind unschlagbar! Alle meine Nähübungen bestehen aus Baumwollstoffen für 4€ (pro LfM). Und die Auswahl an süßen Mustern ist echt groß. Ich finde dort eigentlich immer was :) Auch die Uni-Farben kosten lediglich 4€. Sicher ist die Qualität nicht die aller aller beste (wobei ich bislang sehr zufrieden bin), jedoch vom Preis-Leistungs-Verhältnis unschlagbar :)
      Tedox ist in ganz Deutschland vertreten und hat sogar einen Onlineshop

      Tipp 2: Stoffgroßhandel 24
      Hier habe ich das Kunstfell für mein Ho-Oh Kostüm bekommen. Ich habe echt lange suchen müssen, denn oftmals zahlt man pro LfM 30€+ für ein bisschen buntes Kunstfell. Viele andere bestellen ihr Fell für noch mehr Geld aus Kanada. Ich will gar nicht an die anfallenden Zoll-Kosten denken x.x
      Ich war mit dem Fell auf jeden Fall sehr zufrieden und werde sicher mal wieder dort bestellen. Die Auswahl ist super groß und der Versandt sehr schnell. Das Fleece habe ich ebenfalls dort gekauft :)

      Tipp 3: Stoffmessen
      In einigen großen Städten gibt es 1-2 Mal im Jahr eine riesige Stoffmesse. Somit hat man garantiert eine große Auswahl ;) Ich persönlich habe bisher zwar nur den Ludwigshafener Stoffmarkt besucht, denke aber, dass andere ähnlich sein werden. Meine Erfahrungen waren sehr positiv, vorallem weil es auch echte Schnäppchen zu finden gab (Stoffreste für 2€ pro LfM z.B.). Ebenfalls findet man dort auch außergewöhnliche Sachen wie Klettverschluss in allen Farben, Reißverschlüsse mit Rüschen oder Gummiband mit Mustern :) Alles absolut bezahlbar!


      2. Materialkauf (Basteleien / Waffenbau)
      Hier werde ich meine ersten Anlaufstellen auflisten wenn ich etwas basteln möchte ;)

      Tipp 1: MyCostumes
      Gerade was thermoplastische Stoffe wie Worbla angeht ist dieser Shop die Nr. 1! Aber nicht nur das, hier findet ihr Nähutensilien, verschiedene Farben, Pappmachee Pulver, Werkzeuge und vieles mehr.
      Super praktisch ist es auch wenn ihr noch andere Cosplay Accessoirs benötigt wie Kontaktlinsen, Schminke, Latexohren oder Perrücken, denn das bietet der Shop ebenfalls an :) Meiner Meinung nach gibt es dort Perrücken in hoher Qualität (Marke Plastikhaar) und der Versandt ist auch super fix. Wenn man in Frankfurt a. M. wohnt kann man sogar in das Ladengeschäft gehen^^. Alles in allem kann ich diesen Laden sehr empfehlen! :)

      Tipp 2: Billigläden
      1. Gerade der Tedi hat mich in den letzten Jahren positiv überrascht. Früher gab es dort eher Ramsch, heute haben sie eine große Auswahl an Bastelutensilien. Ihr Sortiment reicht von Moosgummi, über Bastelpapiere, Kleber, Knöpfe, Farbe bis hin zu Ösen und Schlüsselanhänger.
      2. Meine zweite Anlaufstelle ist (wie sollte es auch anders sein) der Kik. Hier gibt es leider nur wenig was der Tedi nicht hat. Deren Bastelabteilung ist echt relativ mau. Jedoch schaue ich dort immer nach, wenn mir doch noch etwas fehlt. Aktuelles super Schnäppchen: 1KG Modelliermasse für 2,99€! Habe ich mir neulich gekauft, ob sie was taugt weiß ich aber noch nicht ;)
      3. Auch außerhalb von Bastelarbeiten gehe ich super gerne beim Xenos stöbern. Dieser Laden ist mir noch nicht all zu lange bekannt, gibt es aber plötzlich in fast jeder größeren Stadt. Dort gibt es super schöne Sachen und für jeden Wohnraum eine Abteilung. So findet man auch einen Hobbiebereich mit Leinwänden, Farbe und Bastelmaterialien. Dort vorbeizuschauen kann also sicher nicht schaden :)
      4. Ähnlich wie Xenos ist auch Nanunana aufgebaut. Wobei Xenos doch deutlich größer ist. Aber wie auch schon zuvor gesagt, schaden kann es nicht auch dort mal kurz nachzuschauen ;)
      Tipp 3: Künstlerbedarf Läden
      Läden wie Idee oder Boesner bieten sehr sehr viel an Bastelmaterial. Ich denke sogar, dass man dort 95% finden kann. Leider sind hier die Preise natürlich etwas höher, die Qualität stimmt aber. Meines Wissens nach führen zudem beide einen Onlineshop.

      Tipp 4: Kreativmessen
      In einigen großen Städten gibt es 1-2 Mal im Jahr eine riesige Künstlermesse. Dort findet man teilweise Sachen, die man bislang noch gar nicht kannte!

      Tipp 5: Ebay
      Ach mein geliebtes Ebay^^ Da dort nicht nur gebrauchte Sachen verscherbelt werden sondern auch richtige Shops ihre Ware dort reinstellen kann man dort echt alles finden. Wenn es nicht so eilig ist, bestelle ich auch gerne aus Ostasien und schaue, dass dabei "Versandt kostenlos" steht hihi. Da kann man echt einiges sparen! Aber Vorsicht! Ab einem Wahrenwert+Versandtkosten von 22€ ist Einfuhrumsatzsteuer fällig!


      3. Schnittmuster und Bastelanleitungen
      Ich bin oftmals zu knauserig um mir Schnittmuster zu kaufen. Und Anleitungen für Cosplay Waffen etc. findet man erst gar nicht in irgendwelchen Shops. Hier ein paar Tipps um an kostenlose Anleitungen ran zu kommen (natürlich legal^^)


      Tipp 1: DeviantArt
      Hier findet man nicht nur einige Tutorials zum Basteln, nein auch eine Menge Schnittmuster. Vorallem wenn man ein Plüschi nähen oder Waffen aus Games/Animes nachbauen möchte würde ich dort zu aller erst schauen. Eventueller Nachteil: Meist auf Englisch.

      Tipp 2: Animexx
      Auch hier findet man einige liebevoll angelegte Anleitungen. Oben kann man die Tutorials sogar eingrenzen. Hier habe ich schon einige tolle Anleitungen für Waffen gesehen (bei denen Man die Technik auf andere übertragen kann) oder Anleitungen für Kigurumis, Röcke, Plüschis oder Kimonos.

      Tipp 3: Youtube
      Verhält sich ähnlich wie oben. Auf YT Gibt es heutzutage fast für jeden Mist ein Tutorial :D So auch für verschiedene Näharbeiten oder Basteleien (was natürlich dann kein Mist ist^^). Sucht hierbei auch auf englisch :)

      Tipp 4: bekannte Cosplayer "stalken" :D
      Viele der Größeren Cosplayer haben mittlerweile eine Facebook-/ und oder Internetseite. Einige fertigen kleine Tutorials an oder helfen einem schon tierisch durch viele Zwischenschritte in Form von Bildern. Die beiden deutschen Cosplayerinnen Kamui Cosplay und Lightning Cosplay veröffentlichen sogar Bücher, bieten aber auch kostenfreie Video-Tutorials an. Beide arbeiten viel Mit Worbla. Andere bieten natürlich auch Näh-Tutorials an ;)

      Tipp 5: Blogs (betrifft eher die Näharbeiten)

      Über Google bin ich auf viele Blogs von lieben Hausfrauen oder super Muttis gestoßen, die gerne ihre Näharbeiten mit der Welt teilen^^ Nicht nur fertige Arbeiten findet man dort, nein auch ganz oft liebevoll gestaltete Tutorials.
      Hier ein paar Beispiele:

      Rapantinchen
      Pattydoo
      Kreativlabor Berlin
      Das mach ich nachts
      Smilla-Berlin
      Marja Katz
      Mamahoch2
      Mamas Nähen

      Tipp 6: Schnittmuster umändern
      Gerade Cosplayer kennen das: Man sucht ein ganz bestimmten/s Oberteil/Hose/Rock findeet aber nur ähnliche Schnittmuster. Die Chance genau das richtige zu finden ist einfach sehr gering. Gerade bei abgedrehten Anime Designs :D Aber das ist nicht schlimm, durch ein paar kleine Änderungen kommt das Ganze dem Original dann schon recht nah. Wenn ihr euch noch nicht sicher seid, testet das Schnittmuster mit billigem Stoff (bei Ikea gibt es beigen Stoff für 2€!).

      Tipp 7: Augen offen halten!
      Was ich damit meine? Ganz einfach. Ihr wollt etwas Basteln, z.B. eine Waffe, Schmuck, oder sonst was. Jedoch hat das Objekt eine eigenwillige Form und ihr wisst nicht wie ihr anfangen sollt. Mein Tipp hierbei lautet, dass ihr in verschiedenen Läden ganz genau schauen sollt, ob man nicht irgendeine Verpackung, einen Haushaltsgegenstand oder ein Dekoobjekt irgendwie zweckentfremden kann.
      Sehr gerne suche ich in Möbelhäusern (vorzugsweise bei Ikea^^) oder 1-Euro Läden. Wenn dann nichts mehr hilft schaue ich bei Ebay :)

      Tipp 8: Günstige Kleidung abändern
      So habe ich das früher gemacht und mache ich auch heute noch, wenn ich bei einem Kostüm relativ normale Kleidung tragen muss. Bei Kik oder Primark hat man eine große Auswahl an Kleidungsstücken (auch in bunten ungewöhnlichen Farben). Durch einfache Änderungen oder Bemalung mit Textilfarbe kann man dem Original sehr nahe kommen ;)



      Hier liste ich mal meine Cons für das Jahr 2017 auf. Vielleicht findet sich ja der ein oder andere Filber, der ebenfalls eine der Veranstaltungen besucht Wäre auf jeden Fall super ^______^


      Das war 2016

      VeranstaltungDatumWann Shiro dort istWas Shiro anziehtBemerkungkleines Contagebuch
      Hanami (Ludwigshafen)07. & 08. Mai07. Maizuerst zivil, dann Ho-Oh FursuitTeilnahme sicherDie Hanami war meine erste Con und daher verbinde ich mit ihr besonders viel. Ich bin seit 2008 dabei und habe sie seit dem lediglich nur einmal ausfallen lassen (doofe Abschlussprüfungen -.-!). Sie ist für mich nur einen Katzensprung entfernt und hat sich die letzten Jahre toll entwickelt. Die "neue" Location hat der Con noch einmal einen Schub verpasst und ist nun bei den großen deutschen Cons angekommen würde ich sagen. Sehr zu empfehlen!
      Wie.MAI.KAI (Flörsheim a. Main)11. & 12. Juni12. Juni (Sonntag)zuerst zivil, dann Ho-Oh FursuitTeilnahme sicher2016 stand nun mein erstes Mal "Wie.MAI.KAI" auf dem Plan! Eine kleine sympatische Con, liebe Leute (wie eigentlich überall) und auch ein paar nette Merch- und Zeichnerstände. Parken konnten wir kostenlos direkt vor dem Gebäude (das ist eine echte Seltenheit) und das Bühnenprogramm hat auch Laune gemacht. Natürlich kann man sie noch nicht mit der Dokomi, Animagic oder was auch immer vergleichen, jedoch sehe ich hohes Potenzial. Coole Gäste wie Shinji Schneider waren auch schon dabei. Ich bin gespannt was sich daraus noch entwickelt
      Cos@Park (Hockenheim)02. & 03. Julibeide Tagezuerst zivil, dann Ho-Oh Fursuit (außer ich schaffe bis dahin mein Splatoon Cos :D...Teilnahme sicher
      (sofern das Wetter stimmt )
      Wir sind kurzfristig doch nicht hin x.x Ich habe einfach noch sehr viel zu tun bezüglich des Splatoon Cosplays und irgendwie hatten wir auch nicht so viel Bock.
      Cosday² (Frankfurt a. Main)09. & 10. Juli?Teilnahme unsicherNicht teilgenommen
      Animagic (Bonn)29. bis 31. Juli30. & 31. Juli (Sa + So)Splatoon Inklingmädchen mit Karbonroller Deko ^_____^ (wenn alles klappt hehe) und wenn es kalt wird Ho-Oh Teilnahme sicherIch habe nun zum zweiten Mal die Animagic besuchen können, dieses Mal sogar mit einem Ticket für drinnen ^.^ Die Con gefiel mir auch dieses Mal sehr gut. Die Halle ist groß, das Gelände und die Umgebung (vor allem am Rhein) sehr hübsch und super für Fotos. Geärgert hatte mich allerdings, dass ich meinen Roller nicht bei den Waffen abgeben durfte Es hieß, das sei keine Waffe, sondern ein großes sperriges Kostümteil (unter die Kategorie fallen eigentlich Flügel und so...). So musste ich meinen Roller in die Gaderobe geben und 2€ zahlen -.- Immerhin durfte das Teil dort über Nacht bleiben, so blieb mir der komplizierte Transport erspart.Schnell vergessen war der Ärger dann, als ich in der Halle den Wacom Stand genauer inspizierte. Schon lange wünsche ich mir ein neues Grafiktablett. Meines ist das kleinste und günstigste, das Wacom anbietet, und das habe ich schon 7-8 Jahre. Keine Frage, die Teile sind super für den Einstieg ins digitale Zeichnen, jedoch bin ich langsam (wobei, eigentlich schon lange XD) an einem Punkt angekommen, an dem wohl ein richtiges Grafiktablett angemessen wäre. Ich bin in der digitalen Kunst einfach zuhause, traditionell mache ich nicht mehr so gerne etwas. Nur wusste ich nie, ob sich ein neues Tablett wirklich lohnen würde. Man kann ja bei Media Markt und co. leider nicht testen. Aber Gestern ergriff ich meine Chance und probierte alle durch und habe mein "Traum-Grafiktablett" gefunden :li: Und es ist sogar bezahlbar! Das macht mich wirklich sehr sehr happy^^
      So ich bin etwas vom Thema abgeschweift... Hier geht es ja eigentlich um die Con :D... Aber gut, viel mehr kann ich jetzt eigentlich auch nicht sagen. Die Animagic ist ne tolle Convention, vielleicht etwas teuer wenn man sie vom Preis-Leistungs-Verhältnis mit Cons wie der Hanami vergleicht, aber sonst war alles dufte.
      Connichi (Kassel)16. - 18. September?nicht teilgenommen-
      J-Con (Merzig)08. & 09. Oktober?nicht teilgenommen
      -
      Frankfurter Buchmesse22. & 23. Oktober23. Oktober (Sonntag)zivilTeilnahme sicherWar wie immer schön :) Besonderes Highlight ist wie immer das Finale der DCM gewesen :3
      Epic Con (Frankfurt a. Main)
      09.-11. Dezember
      11. Dezember (Sonntag)
      Mimigma
      Teilname sicher
      Die Epic Con fand das erste Mal statt und ich muss sagen, dass das Preis-/Leistungsverhältnis wirklich top war. Das ganze fand in der größten Halle der Messe Frankfurt statt, somit war die Jahreszeit auch nicht weiter wichtig. Das Programm und die Stände waren wunderbar, lediglich der Sound hallte doch ziemlich stark, da alles in einer Halle stattfand. Die Con werde ich auf jeden Fall im Auge behalten und 2017 sicher wieder besuchen. Kleiner Tipp: Sie lohnt sich auch für US-Comic Fans ;)




      VeranstaltungDatumWann Shiro dort istWas Shiro anzieht
      Bemerkungkleines Contagebuch
      Leipziger Buchmesse
      23.-26. März
      26. März (Sonntag)
      MimigmaTeilnahme unsicher (wegen eventuellem Jobwechsel, der in diese Zeit fallen könnte
      Hanami (Ludwigshafen)
      06. & 07. Mai
      beide Tage
      ?Teilnahme sicher
      Dokomi (Düsseldorf)
      03. & 04. Juni
      ?Mimigma?Teilnahme unsicher
      Wie.MAI.KAI (Flörsheim a. Main)
      10. & 11. Juni
      ?MimigmaTeilnahme unsicher
      CosDay² (Frankfurt a. Main)
      15. & 16. Juli
      ?MimigmaTeilnahme unsicher
      Cos@Park (Hockenheim)
      22. & 23. Juli
      ?Mimigma / Ho-Oh
      Teilnahme unsicher
      Animagic (Mannheim)
      04.-06. August
      alle Tage
      ?Teilnahme sicher


      Ob ich hingehe hängt oft davon ab, ob ich jemanden finde, der mich begleitet. Eine Con allein zu besuchen habe ich mich bislang noch nicht getraut .____.
      Wenn ich also für alle noch unsicheren Cons wen finde, der mit mir dort hingeht, sind die für mich auch soweit sicher



      Falls jemand Fragen hat immer her damit! Ich freue mich wenn ich anderen Cosplayern/Nähern helfen kann, da ich weiß wie schwer der Einstieg sein kann.

      Dieser Beitrag wurde bereits 45 mal editiert, zuletzt von Shirogarasu ()

    • Cosplay! Es ist echt gemein, wie die Cosplayer hier nicht beachtet werden, obwohl so viel Arbeit in ihren Werken steckt... ):
      Ich finde deine Cosplays wirklich gelungen! Die Kostüme, die deine Großmutter gemacht hat, sind sehr schön geworden und sehen sehr nach dem Original aus. Von deinen Kostümen gefällt mir die Skyward Sword Zelda und dein Ho-Oh Fursuit am besten!
      Und ich bin echt begeistert, dass bei deinem ersten, komplett allein erstellten Kostüm, so was grandioses rausgekommen ist! Ich beschäftige mich schon lange mit dem Nähen und Cosplay, aber habe mich selbst noch nie an ein Fursuit getraut. Hut ab!
      Freue mich auf mehr!
    • Ich sehe das ähnlich wie Kyure (was mich daran erinnert, dass ich ihre Cosplays mal kommentieren sollte) - Cosplay wird hier viel zu wenig gewürdigt. Ich habe es zwar leider noch nie selbst probiert, möchte das aber in näherer Zukunft unbedingt tun.
      Ich weiß schon, wie viel Arbeit es ist, ein T-Shirt zu entwerfen und zu nähen... Und Cosplay macht sicher noch viel mehr die Arbeit (das ist die Herausforderung daran, denke ich mal). Aber ich denke, es ist in jedem Fall was, wenn man sich gerne verkleidet - und eventuell auch gerne schauspielert (das kommt bei mir ja noch dazu).
      Ich persönlich bin nicht so wirklich der Fursuit-Typ (auch, wenn hinter den Dngern sicher eine Heidenarbeit steckt...), mein Liebling ist wohl das Zelda-Cosplay, dicht gefolgt vom Daisy-Cosplay. Ich mag eigentlich beide Charaktere recht gerne, muss ich gestehen, besonders Zelda (da gefällt mir der Charakter der Figur besser) und gut umgesetzt sind die Kostüme allemal!

      Ich gucke auf jeden Fall gerne wieder vorbei.
    • Zu Beginn sage ich dir dasselbe wie ich auch schon Kyure gesagt habe:

      Ich bin in einer Karnevalsgesellschaft und wir (bzw. unseren weiblichen Mitglieder) haben auch des Öfteren schon Kostüme selbst genäht. Von daher weiß ich, was da für eine Arbeit hintersteckt, vor allem, wenn man es detailgetreu machen will.

      Nichtsdestotrotz tue ich mich immer sehr schwer damit, Kostüme zu kommentieren, besonders bei denen, wo ich den Hintergrund / die Originalfigur nicht kenne, erwarte also nicht allzuviel von mir :sorry: :$

      Deine Cosplays sind alle auf jeden Fall richtig gut gelungen. Am besten gefällt mir der Ho-Oh Fursuit, der ist hammer :cool: Deine anderen Arbeiten sind aber auch alle richtig toll und detailgetreu geworden. Vor so einer guten Arbeit kann ich nur den Hut ziehen, ich könnte sowas nicht :$

      Auf jeden Fall tolle Cosplays und ich freue mich schon, mehr davon zu sehen :sonne:

      Userbars made by Freigeist

      Et es, wie et es, et kütt, wie et kütt un et hätt noch immer joot jejange
    • Vielen Dank euch allen :knuddel:

      @Kyure Es ehrt mich natürlich besonders, ein solches Lob von einer geübten und begabten Cosplayerin zu hören. Vielen Dank!
      Ich habe das Thema Fursuit selbst sehr lange vor mir hergeschoben, doch nach viel viel Recherche, unzähligen Tutorials und einer guten Planung war gerade sowas wie der Kopf einfacher als gedacht. Schwer wurde dann eher das Zusammennähen der einzelnen Fellteile. Habe viel mit der Hand machen müssen. Doch glücklicherweise verdeckt das Fell die unsaubere Naht XD... Dennoch habe ich bei diesem Projekt viel mitnehmen können und aus den Fehlern werde ich lernen :) Mein nächstes Projekt wird btw definitiv kein Fursuit :D Mal schauen ob das dann auch noch so fein aussieht wenn ich kein Fell habe, das die Naht überdeckt XD

      @Majikku Vielen Dank auch an dich! Ja ich denke die größte Herausforderung ist, dass es für die wenigsten Kleidungsstücke ein Schnittmuster gibt. Meist muss man auf ein ähnliches zurückgreifen und das abändern oder direkt ein ganz eigenes erstellen (so wie bei einem Fursuit).
      Eine weitere Herausforderung ist meiner Meinung nach den richtigen Stoff zu finden. Ich habe bei all meinen Kostümen lange suchen müssen. Vom Fell will ich erst gar nicht anfangen...
      Klassische Fursuits sind jetzt auch nicht sooo mein Ding. Finde ich zwar hübsch, jedoch kann ich mich eher nicht mit einem Tier o.ä. identifizieren. Ich habe lediglich die Bauart genutzt um ein Pokémon darstellen zu können. Mir gefallen Gijinkas meist nicht soooo gut und daher wollte ich ein Pokémon möglichst "realistisch" darstellen. Und da blieb nicht viel übrig^^

      @MasterGarados Auch an dich ein herzliches Dankeschön :)
      Ach weißt du, ich denke jeder kann das wenn nur genug Wille dahinter steht. Ich habe es auch einfach gewagt. Ich denke wirklich, dass Organisation/Planung und natürlich Übung das A und O sind. Und wenn es nicht direkt klappt dann bloß nicht aufgeben. Du glaubst gar nicht wie oft ich den Fursuit samt Nähmaschine am liebsten aus dem Fenster geworfen hätte :mwah: :v:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shirogarasu ()

    • Irgendwie gehen bei mir manchmal die Beiträge unter. Entschuldigt @Moltres und @PikachuLugia :D ...

      Vielen Dank euch beiden :)

      Lugia könnte ich mir ganz gut vorstellen, Pika ist da schon schwerer wegen der Form denke ich. Jedoch sind beide nicht so wuschelig. Das gute bei Fursuits ist nämlich, dass man unsaubere Nähte ganz easy unterm Fell verstecken kann :D
      Das Ho-Oh wird sicher nicht mein letzter Fursuit sein. Ich liebe genau wie ihr alle Pokémon und da ich gerne weitere Pokémon Cosplays machen möchte, komme ich kaum drum herum^^ Jedoch möchte ich mich nun erst einmal ein paar anderen Kostümen widmen. Vorallem weil ich auf der Hanami gemerkt habe wie anstrengend das Tragen sein kann wenn es so heiß ist, dass selbst leichtbekleidete Cosplayer ins Schwitzen kommen.

      Für dieses Jahr habe ich nun doch mehr Conventions auf meiner Liste als anfangs gedacht. Und daher setze ich mich wahrscheinlich auch schon ziemlich bald ans nächste Kostüm. Geplant ist ein Splatoon Mädchen mit Farbroller:


      Ja dieses Game hat mich einfach so überzeugt die letzten Wochen, ich kann gar nicht anders... :D


      Achja, falls es jemanden interessiert, welche Cons ich dieses Jahr besuchen werde: Ich ergänze im Startpost meine Conbesuche für dieses Jahr :)
      Wenn einer von euch ebenfalls eine dieser Veranstaltungen besucht, schreit sofort laut :) Würde mich freuen dort mal ein paar Filber zu sehen.
    • +++UPDATE +++ UPDATE +++ UPDATE+++

      Wuhu endlich habe ich "normale" Nähsachen meiner Galerie im Startpost hinzugefügt. Schaut gerne mal vorbei, wenn es euch interessiert :)

      Da ich keinen extra Tab für WIPs (Work in progress) machen möchte, habe ich mich dazu entschlossen diese einfach hier zu Posten :) Also fertige Arbeiten gibts im Startpost, Zwischenschritte in neuen Posts :3 Und ich fange auch gleich mal an:






      Naaah, hat jemand ne Idee was das wird :bg2: ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shirogarasu ()

    • Hey :)

      Wie kommt es, dass ich diesen tollen Thread erst jetzt entdeckt habe ^^
      Also ich muss schon sagen, ich bin beeindruckt! Vor allem Dark Link, Zelda (aus Skyward Sword gg) und Ho-Oh gefallen mir ganz besonders gut. :> Und auch deine 'kleineren' Projekte sind wirklich hübsch geworden ;)

      Hm... ich glaube, die Form aus deinem WIP erinnert mich an was (ich pack's mal in nen' Spoiler, damit die anderen auch noch raten können gg):

      Liege ich richtig? Bin auf jeden Fall schon auf das Endergebnis gespannt :hihi:

      lg,
      Ranger #i-mew#

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ignio ()

    • +++UPDATE +++ UPDATE +++ UPDATE+++


      Ja es gibt wieder kleine Neuigkeiten :) Ich habe diesen Thread noch ein wenig optimiert indem ich bei manchen Cosplays mehrere Bilder reingestellt und zum anderen weil ich den Reiter "Tipps und Tricks" hinzugefügt habe.

      Bei den Tipps und Tricks habe ich einige für mich nützliche Infos, Anlaufstellen und Quellen angegeben. Diese verschiedenen Seiten und Geschäfte haben mir wirklich sehr geholfen, vielleicht kann das auch einem von euch helfen :)

      Bei Fragen oder Anmerkungen stehe ich wie immer zur Verfügung und freue mich über weitere Rückmeldungen von euch <3


      Liebe Grüße
      Shirogarasu
    • Wie toll, du hast die Bombe entdeckt ^.^ Ja, alles selbst gebastelt. Ich hatte mir damals sogar eine Dark Navi gebastelt, die ging aber leider kaputt^^
    • So super wurde das Schwert gar nicht^^... Aber es gibt sicher noch bessere Aufnahmen. Da muss ich morgen mal auf meinem Rechner schauen. Im Notfall kann ich auch ein neues Bild machen, das Schwert und der Schild sind im Keller gelagert ;)
    • Moin moin Shiro :wink:
      Da bin ich wieder :sonne:

      Dann schauen wir doch mal, was du so alles genäht hast :)

      Dein Nadelkissen sieht doch ganz gut aus :) Wenn ich daran denke, wie im Textilunterricht (dämliches Pflichtfach^^) meine Werke manchmal ausgesehen haben :mwah2: Da ist deine erste Nähübung weitaus besser als das, was ich gegen Ende des Schuljahres (war 5. Klasse^^) zustande bringen konnte :ups: Rosa ist zwar überhaupt nicht meine Farbe ( :sorry: ) und auch mit diesem Muster kann ich nicht wirklich was anfangen (die Streifen sind in Ordnung, das andere meine ich :v: ), aber darum geht es hier ja nicht :sonne: Die Arbeit sieht auf jeden Fall sauber aus, also sauber im Sinne von nichts kreuz und quer genäht... Du weißt schon, was ich meine ;)

      Die Hasendame kann man auch gut als solche erkennen :) Mehr fällt mir tatsächlich nicht ein :sorry: :$ Ich finde es schön, dass du noch Klamotten nähen möchtest und freue mich schon auf die Bilder davon :sonne:

      Die Hippietasche ist dir auch gut gelungen :cool: Das Muster ist mir persönlich zwar ein bisschen zu "wild", aber das ist ja Geschmackssache ;) Und bis auf die Farbe, die die Vögel in der Natur haben (ja, ich hasse rosa^^), finde ich Flamingos auch toll :sonne:

      So, mhr fällt mir tatsächlich nicht ein. Ich hoffe, du kannst totzdem was mit dem Kommi anfangen ;)

      Userbars made by Freigeist

      Et es, wie et es, et kütt, wie et kütt un et hätt noch immer joot jejange
    • Hey Guten Morgen Rheinufer ehhhh Rheinfeuer :bg2: :P

      Vielen Dank für den weiteren Kommentar, ich freue mich über jede Rückmeldung und über ein Lob natürlich ganz besonders ^.^

      Muster sind ohne Frage Geschmackssache. Kaum zu glauben, aber ich selbst mag eigentlich auch kein rosa :D Aber bei süßen Nähsachen darf es bei mir gerne etwas kitschig werden hihi. Eine Tasche mit rosa Flamingos hätte ich wahrhaftig nicht getragen :D

      Ich stelle auf jeden Fall hier wieder was rein sobald ich was neues fertig habe ;)

      Liebe Grüße
      Shirogarasu
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2018 Filb.de

    Pokémon © 2018 Pokémon. © 1995–2018 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.