Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Tipps und Tricks in Pokémon Go

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Tipps und Tricks in Pokémon Go

      Hallo zusammen,

      ich habe mir mal gedacht ich erstelle auch mal hier im Forum einen (kleinen Thread) in dem wir alle bekannten Tricks und Tipps sammeln können.

      Wie kann ich Pikachu als Starter erhalten?
      Lauft am Anfang wenn ihr euren Starter fangt, mehrmals aus euren Radius heraus, so dass die Pokémon neu spawnen. Nach 3 mal sollte neben Bisasam, Glumanda und Schiggy auch Pikachu erhältlich sein.

      Wie finde ich Pokémon die mir angezeigt werden schneller?
      Wenn ihr ein Pokémon welches unten rechts gezeigt wird schneller finden wollt, öffnet das Menü indem ihr auf die Schaltfläche tippt und tippt dann das gesuchte Pokémon an. Dieses wird nun regelmäßig aufblinken. Achtet bei dem aufblinken auf die Farbe, wenn ihr in die richtige Richtung seht ist der aufblinkende Rahmen grün. Dreht euch also entsprechend langsam bis der Rahmen wenn er aufblinkt grün ist und achtet dann auf das rascheln auf der Karte, welches immer kurz nach dem aufblinken erscheint. Auf diese Art und Weise solltet ihr das gesuchte Pokémon schneller finden können.

      Wie brüte ich Eier aus?
      Eier werden nicht von selbst ausgebrütet, ihr müsst diese zuvor in eine Brutmaschine legen. Eine mit unbegrenzter Anzahl an Anwendungen habt ihr von Spielbeginn, weitere mit begrenzter Anzahl (3 mal) können im Shop gekauft werden, zum Teil erhaltet ihr diese auch bei Level-Aufstiegen. Im Menü könnt ihr auf der Seite mit euren gefangenen Pokémon auf den Reiter mit den Eiern wechseln. Dort könnt ihr entweder unten rechts auf dem Symbol einen Auswahlbildschirm für Brutmaschinen öffnen, eine solche Maschine anklicken und ein Ei auswählen oder den umgekehrten Weg wählen - in der Übersicht der gefundenen Eier ein Ei anklicken und dann eine freie Brutmaschine auswählen. Dann nur noch die angegebene Kilometeranzahl laufen und schon bald wird euer neuer Schützling schlüpfen.

      Sidefact: Pokémon aus Eiern bringen zum Teil mehr Bonbons des jeweiligen Pokémon mit, welche zur Entwicklung und zum Power-Up benötigt werden, als es die per Pokéball gefangenen Exemplare tun.


      Wenn ihr mehr Tipps habt, nur her damit, so dass ich diese mit in diesem Thread einpflegen kann. Ansonsten hoffe ich dass der Thread euch helfen wird.

      #i-viridium# Freigeist


      Ich mache den selben Fehler nicht nur 2 oder 3 mal, ich mache ihn 5 oder 6 mal um sicher zu gehen.




      © Ich selbst


      The post was edited 1 time, last by Freigeist ().

    • Da ich selbst erst nach einigen Schritten das mit der Brutmaschine gesehen hatte, bzw. auch den Eier-Reiter erstmal finden musste, denke ich wäre das in so einer FAQ, wo das Spiel keine Erklärung liefert sinnvoll. Gerade auch die Bonbons (der genannte "sidefact") haben mich beim geschlüpften Enton etwas überrascht - immerhin 13 statt 3 - was zeigt, das ausbrüten in Ergänzung zum Fang auch auf dieser Ebene durchaus Vorteile bietet. Folgender Vorschlag, ggf. ist der etwas zu ausführlich, dann einfach kürzen. :D

      ---

      Wie brüte ich Eier aus?

      Eier werden nicht von selbst ausgebrütet, ihr müsst diese zuvor in eine Brutmaschine legen. Eine mit unbegrenzter Anzahl an Anwendungen habt ihr von Spielbeginn, weitere mit begrenzter Anzahl können im Shop gekauft werden, zum Teil erhaltet ihr diese auch bei Level-Aufstiegen (und an PokéStops?). Im Menü könnt ihr auf der Seite mit euren gefangenen Pokémon auf den Reiter mit den Eiern wechseln. Dort könnt ihr entweder unten rechts auf dem Symbol einen Auswahlbildschirm für Brutmaschinen öffnen, eine solche Maschine anklicken und ein Ei auswählen oder den umgekehrten Weg wählen - in der Übersicht der gefundenen Eier ein Ei anklicken und dann eine freie Brutmaschine auswählen. Dann nur noch die angegebene Kilometeranzahl laufen und schon bald wird euer neuer Schützling schlüpfen.

      Sidefact: Pokémon aus Eiern bringen zum Teil mehr Bonbons des jeweiligen Pokémon mit, welche zur Entwicklung und zum Power-Up benötigt werden, als es die per Pokéball gefangenen Exemplare tun.

      ---
    • Hab ich mal so angepasst und aufgenommen @Cyrano


      Ich mache den selben Fehler nicht nur 2 oder 3 mal, ich mache ihn 5 oder 6 mal um sicher zu gehen.




      © Ich selbst


    • pikachumail wrote:

      was beseuten die Fußabdrücke bei den pokemon in der nähe?
      Sie zeigen dir, wie weit das Pokemon noch von dir entfernt ist. Wenn du unten rechts das Menü aufklappst, das dir bis zu 9 Pokemon gleichzeitig anzeigen kann, ist oben links das Pokemon, das dir am nächsten ist.
      Wenn du rumläufst, dreht sich oben links manchmal so ein weißer Pokeball. Das bedeutet unter anderem, dass die Entfernungen zu Pokemon aktualisiert werden. Wenn du mit dem ausgeklappten Menü rumläufst verschieben sich dann auch die Pokemon dort. Wenn ein Pokemon sich nach links oder eine Reihe nach oben verschiebt, heißt das, dass du ihm näher gekommen bist. So kannst du zum Beispiel ganz gut erkennen, ob du in die richtige Richtung läufst, wenn du ein bestimmtes Pokemon suchst.
      Wenn du einem Pokemon näher kommst, werden außerdem irgendwann die Fußabdrücke weniger (3,2,1) bis schließlich gar keine Fußabdrücke mehr zu sehen sind. Wenn das der Fall ist, ist das Pokemon in deiner unmittelbaren Nähe und nur noch wenige Schritte entfernt. Manchmal musst du auch einfach nur etwas warten und es taucht vor dir auf.
    • ich spiele es zwar nicht, kenne mich aber von meiner GO-süchtigen schwetser in bisschen aus^^

      @pikachumail die fußabdrücke zeigen die entfernung zwischen deinem aktuellen standort und dem pokemon...wenn die fußabdrücke weniger werden, kommst du näher^^

      noch ein tipp, den ich nur gelesen, aber selbern icht bestätigen kann:
      angeblich kann man benutzte pokebälle wiederbekommen, wenn man sie nach dem werfen noch mal antickt^^

      lg hasüüü
    • hier ein Tipp von mir:
      tippt auf den Kompass so dass er automatisch nach Norden zeigt. dadurch bewegt sich die Karte je nachdem in welche richtung ihr das Handy bewegt.
      so könnt ihr schneller Pokemon finden die hinter euch sind.
      wenn unten rechts der Kasten blinkt, schaut ihr in die Richtung wo sich ein Pokemon befindet
    • Es gibt einen Trick wie man die Entwicklung von Evoli beeinflussen kann und zwar über den Namen des Evolis.

      Erklärung:
      Display Spoiler
      Nintendo hat an dieser Stelle ein Easter-Egg hinterlassen! Erinnert sich jemand an die Folge 40 "Die ungleichen Brüder" der ersten Staffel?
      Dort traten drei Brüder auf. Rainer besaß ein Aquana, Sparky gehörte ein Blitza und Pyro hatte ein Flamara.
      Benennt ihr also eurer Evoli nach diesen Trainern, wird es sich sicher in die Evoli-Form entwickeln, welches dieser Trainer im Team hatte.
      - Werwölfe im Düsterwald -
    • Bonbons, Entwicklung, WP & Power-Ups:

      Wie wir ja sicher alle wissen, erhält man für das Fangen von Pokémon 3 Bonbons und für das Ausbrüten von Eiern eine etwas größere Menge an Bonbons, die variieren kann. Diese Bonbons werden benötigt um Pokémon stärker zu machen (via Power-UP in Kombination mit Sternenstaub) und/oder zu entwicklen. Hier zu gibt es drei Tipps:

      1. Verschickt man ein Pokémon an den Professor (vgl. mit Freilassen) erhält man ein Bonbon pro verschicktem Pokémon. Das bedeutet wiederum, dass man für die Entwicklung weniger Pokémon fangen muss, als angenommen. Beispiel: Evoli entwickelt sich mit 25 Bonbons, dementsprechend müssten wir eigentlich 9 Evolis fangen (3*9 = 27). Im Grunde reichen aber auch schon 7 Evolis. Hierbei kommen wir zwar nur auf 21 Bonbons, aber wir können immer noch die anderen 6 an den Prof schicken und somit weitere 6 Bonbons erhalten, womit wir insgesamt 27 Bonbons kommen. Wichtig ist hierbei, dass ihr nie das stärkste Pokémon (also mit den meisten WP) einer Art abgebt. Fangt ihr später allerdings ein Pokémon von der gleichen Art, das stärker ist als das alte, dann könnt ihr natürlich das alte mit weniger WP freilassen.

      2. Entwickelt immer das stärkste Pokémon einer Art! Je mehr WP ein Pokémon hat, desto mehr WP wird es auch nach seiner Entwicklung besitzen. Hier zu nehmen wir wieder das Beispiel von Evoli: ich hatte ein Evoli mit ca 320 WP und habe es entwickelt. Heraus kam ein Aquana mit gut 980 WP. Vorher hatte ich ein Evoli mit ungefähr 150-220 WP entwickelt. In diesem Fall hatte die Entwicklung (Flamara) nur knapp 560 WP. Je höher euer Trainerlevel ist, desto eher trefft ihr auf stärkere Pokémon (mit mehr WP). Wenn Ihr also kurz vor einem Level-Up seid, lohnt es sich abzuwarten, bis man das nächste Level erreicht, um dann potenziell stärkere Pokémon finden zu können, die Ihr dann entwickeln könnt.

      3. Öffnet man das Profil eines Pokémon, sieht man über diesem einen Halbkreis, der zu einem bestimmten Punkt gefüllt ist. Dieser Kreis zeigt an, wie "weit" ihr das Potenzial eures Pokémon durch Power-Ups (Sternenstaub + Bonbons) steigern könnt. Ist der Halbkreis so gut wie voll (ein winzigkleines Stück ist nicht ausgefüllt), bedeutet das, dass euer Trainerlevel noch zu niedrig ist um dieses Pokémon weiter zu leveln. Von daher lohnt es sich nur, Pokémon zu Power-Upen, deren Potenzial schon gut über die Hälfte "voll" ist, denn: der hierfür verbrauchte Sternenstaub ist ein kostbares Gut! Man erhält ihn mit 100 Einheiten "nur" durchs Fangen von einem Pokémon und in leicht größeren Mengen durchs Ausbrüten (?) und durch einen Verteidigerbonus im Shop (wobei ich mir bei den letzten zwei Punkten nicht absolut sicher bin). Benutzt ihn also nur für eure wichtigsten und stärksten Pokémon!

      The post was edited 1 time, last by Meddl ().

    • Man kann in Pokémon Go in europäisch-sprachigen Ländern ganz leicht an die Eeveelutions kommen, wenn man seinem Evoli einen Spitznamen der Evoli-Brüder aus der 1. Animestaffel gibt, die da wären:

      Blitza - Sparky
      Flamara - Pyro
      Aquana - Rainer (mit ai, ganz wichtig)

      Ohne Spitznamen entscheidet wohl irgendwann der Zufall über die Entwicklung und danach kann man es auch wieder umnennen, meine ich.

      @7om
      @Cosmo
      @Raikachu
      @Y4nton
      @Xavier

      Bei mehr als einem pro Spezies scheint es noch Probleme zu geben, wo hier über Lösungen diskutiert wird.

      Team Scowzy - Shitposting is my kink

      The post was edited 1 time, last by Kitsuran ().

    • Ein Tipp für alle die sich auch über die ganzen Location-Hacker auf Twitch ärgern: Man kann diese Spieler hier an Niantic reporten, wenn der Username des entsprechenden Spielers zu sehen ist. Außerdem kann man jeden solchen Stream bei Twitch reporten, mit der Begründung "Betrug in Onlinespielen". Twitch bannt solche Streamer wohl ziemlich zuverlässig. Kann das jedem nur ans Herz legen der an einem fairen Spiel interessiert ist. :)
    • Was hat das denn bitte mit fair zu tun, Leute zu reporten, die sich nicht in dein Leben einmischen? Was kümmert dich der Spielstand auf deren Handys? Wozu die Aufregung und warum sich darüber ärgern, was andere Leute machen, nur weil man es für sich selbst anders entschieden hat? Leidest du in auch nur irgendeiner Weise darunter? Ich finde es ziemlich unfair, dass du Einfluss darauf nehmen willst, was andere mit ihren eigenen Geräten machen, ohne dass du daran Schaden nimmst. Ist es fair, dass ein Arbeitsloser/Student/Schüler mehr Zeit hat, herumzulaufen und Pokemon zu fangen, während ein Berufstätiger vielleicht nur am Wochenende dazu kommt? Wir leben alle unterschiedliche Leben, lass doch einfach jedem das seine. Mir selbst ist GPS Spoofing zu aufwändig/ich verstehe wohl auch zu wenig davon, aber das kann doch sogar eine große Hilfe für Gehbehinderte sein, oder einfach jemandem mehr Freude verschaffen, weil er schnell viele Pokemon fängt. Ist das so schlecht? Es so gezielt jemandem zu vermiesen, ist echt ein asoziales Verhalten, finde ich.
    • scelestion wrote:

      Was hat das denn bitte mit fair zu tun, Leute zu reporten, die sich nicht in dein Leben einmischen? Was kümmert dich der Spielstand auf deren Handys? Wozu die Aufregung und warum sich darüber ärgern, was andere Leute machen, nur weil man es für sich selbst anders entschieden hat? Leidest du in auch nur irgendeiner Weise darunter? Ich finde es ziemlich unfair, dass du Einfluss darauf nehmen willst, was andere mit ihren eigenen Geräten machen, ohne dass du daran Schaden nimmst. Ist es fair, dass ein Arbeitsloser/Student/Schüler mehr Zeit hat, herumzulaufen und Pokemon zu fangen, während ein Berufstätiger vielleicht nur am Wochenende dazu kommt? Wir leben alle unterschiedliche Leben, lass doch einfach jedem das seine. Mir selbst ist GPS Spoofing zu aufwändig/ich verstehe wohl auch zu wenig davon, aber das kann doch sogar eine große Hilfe für Gehbehinderte sein, oder einfach jemandem mehr Freude verschaffen, weil er schnell viele Pokemon fängt. Ist das so schlecht? Es so gezielt jemandem zu vermiesen, ist echt ein asoziales Verhalten, finde ich.

      Du verschaffst dir so einen unfairen Vorteil gegenüber den Spielern, die ehrlich spielen. Gehört für mich ebenfalls unter asoziales Verhalten.
      Nicht nur das, du untergräbst so auch der ganze Sinn des Spiels. Nämlich raus zu gehen und die Gegend zu erkunden. Schon klar haben einige Menschen mehr Zeit als andere. Und wenn schon, es ist ja kein Wettrennen und genau so wenig wird man dadurch irgendwie benachteiligt.
      Zumal Hacken generell als Betrug gilt. Und das verstösst gegen das Regelwerk von Twitch.
    • Wo ist das denn bitte unfair, wenn du selbst schon sagst, dass es kein Wettrennen ist? Wie gesagt, was kümmert einen der Spielstand von anderen? Warum kümmert es einen? Wieso haben manche Leute so einen Drang, anderen etwas nicht zu gönnen?
      Der Sinn eines Monopoly-Spiels ist auch, dass man es spielt. Und trotzdem kann man das Spielbrett auch unter ein Tischbein klemmen, damit der Tisch nicht mehr wackelt. Manche machen aus Alltagsgegenständen Schmuck oder machen Kissenbezüge aus alten Vorhängen - Zweckentfremdung ist allgegenwärtig, kreativ und fortschrittlich. Geh doch raus und jage Pokemon, daran hindert dich doch keiner, der zuhause bleibt und dort seine Pokemon fängt.
    • Natürlich hast du Recht, dass es einem total egal sein kann wie bzw. ob sich jemand seinen Spielstand erschleicht. Aber sobald das Spiel gemeinsam mit und gegen andere Spieler gespielt wird, sehe ich das ähnlich wie meine Vorredner. Das ist nicht Sinn der Sache sich selbst hochzumogeln und dadurch alle Arenen einzunehmen und unverdient Münzen zu kassieren.
      Von daher finde ich es nicht verwerflich, wenn man soetwas meldet :ka:



      So wieder On Topic. Hier ein kleiner Tipp, der eigentlich offensichtlich ist, den ich aber dennoch gerne nochmal erwähnen möchte:

      Taubsis bekommt man ja haufenweise. Anfangs war ich schnell genervt von ihnen, mittlerweile sind sie von mir heiß begehrt. Wieso? Ganz einfach weil man super mit ihnen leveln kann!
      Ich horte ganz viele Taubsibonbons (200+), überprüfe ob ich genug Taubsis habe und entwickle dann zusammen mit einem Glücksei alle zu Tauboga aber NICHT zu Tauboss, denn das verschlingt zu viele Bonbons! Diese Methode lässt sich auf alle anderen häufig auftretenden Pokis mit schneller Entwicklung übertragen. Beispielsweise entwickle ich dann auch Hornliu nur zu Kokuna und nicht weiter^^
      Pro Entwicklung mit Glücksei erhält man somit 1000 EP und kann die seltenen Glückseier voll nutzen :)
    • scelestion wrote:

      Was hat das denn bitte mit fair zu tun, Leute zu reporten, die sich nicht in dein Leben einmischen? Was kümmert dich der Spielstand auf deren Handys? Wozu die Aufregung und warum sich darüber ärgern, was andere Leute machen, nur weil man es für sich selbst anders entschieden hat? Leidest du in auch nur irgendeiner Weise darunter? Ich finde es ziemlich unfair, dass du Einfluss darauf nehmen willst, was andere mit ihren eigenen Geräten machen, ohne dass du daran Schaden nimmst. Ist es fair, dass ein Arbeitsloser/Student/Schüler mehr Zeit hat, herumzulaufen und Pokemon zu fangen, während ein Berufstätiger vielleicht nur am Wochenende dazu kommt? Wir leben alle unterschiedliche Leben, lass doch einfach jedem das seine. Mir selbst ist GPS Spoofing zu aufwändig/ich verstehe wohl auch zu wenig davon, aber das kann doch sogar eine große Hilfe für Gehbehinderte sein, oder einfach jemandem mehr Freude verschaffen, weil er schnell viele Pokemon fängt. Ist das so schlecht? Es so gezielt jemandem zu vermiesen, ist echt ein asoziales Verhalten, finde ich.
      Wäre das Spiel Singleplayer wäre es mir vollkommen egal. Da dies aber ein Onlinespiel ist, sorgen solche Hacks dafür dass das Spiel für normale Spieler ruiniert wird. Mit GPS-Spoof kann man in kürzester Zeit alle Pokemon finden und diese trainieren. Natürlich nehmen diese Leute dann auch Arenen ein, und sind da für normale Spieler dann so gut wie unbesiegbar.

      Wer dieses Spiel aus irgendeinem Grund nicht spielen kann (was sicher bei kaum einem der Spoofer wirklich der Fall ist) soll es eben nicht spielen. Schließlich stimmt man bei der Verwendung des Spiels den Nutzungsbedingungen zu, die GPS-Spoofs explizit verbieten. Pokemon Go ist ohnehin ein Spiel, dessen gesamter Reiz in seinem ortsbasierten Gameplay besteht. Ohne diesen Aspekt ist das Spiel nur simplistisches Grinding. Es ruiniert also nicht nur das Spiel für andere so zu spielen, es gibt auch einfach keinen Grund dafür.
    • F3LIX wrote:

      scelestion wrote:

      Was hat das denn bitte mit fair zu tun, Leute zu reporten, die sich nicht in dein Leben einmischen? Was kümmert dich der Spielstand auf deren Handys? Wozu die Aufregung und warum sich darüber ärgern, was andere Leute machen, nur weil man es für sich selbst anders entschieden hat? Leidest du in auch nur irgendeiner Weise darunter? Ich finde es ziemlich unfair, dass du Einfluss darauf nehmen willst, was andere mit ihren eigenen Geräten machen, ohne dass du daran Schaden nimmst. Ist es fair, dass ein Arbeitsloser/Student/Schüler mehr Zeit hat, herumzulaufen und Pokemon zu fangen, während ein Berufstätiger vielleicht nur am Wochenende dazu kommt? Wir leben alle unterschiedliche Leben, lass doch einfach jedem das seine. Mir selbst ist GPS Spoofing zu aufwändig/ich verstehe wohl auch zu wenig davon, aber das kann doch sogar eine große Hilfe für Gehbehinderte sein, oder einfach jemandem mehr Freude verschaffen, weil er schnell viele Pokemon fängt. Ist das so schlecht? Es so gezielt jemandem zu vermiesen, ist echt ein asoziales Verhalten, finde ich.
      Wäre das Spiel Singleplayer wäre es mir vollkommen egal. Da dies aber ein Onlinespiel ist, sorgen solche Hacks dafür dass das Spiel für normale Spieler ruiniert wird. Mit GPS-Spoof kann man in kürzester Zeit alle Pokemon finden und diese trainieren. Natürlich nehmen diese Leute dann auch Arenen ein, und sind da für normale Spieler dann so gut wie unbesiegbar.
      Wer dieses Spiel aus irgendeinem Grund nicht spielen kann (was sicher bei kaum einem der Spoofer wirklich der Fall ist) soll es eben nicht spielen. Schließlich stimmt man bei der Verwendung des Spiels den Nutzungsbedingungen zu, die GPS-Spoofs explizit verbieten. Pokemon Go ist ohnehin ein Spiel, dessen gesamter Reiz in seinem ortsbasierten Gameplay besteht. Ohne diesen Aspekt ist das Spiel nur simplistisches Grinding. Es ruiniert also nicht nur das Spiel für andere so zu spielen, es gibt auch einfach keinen Grund dafür.
      Sorry für das Off Topic aber ich kann es mir nicht verkneifen dazu noch was zu schreiben.

      Es spielt eigentlich keine Rolle ob wir hier von gefälschten GPS-Daten reden oder wo das Spiel stattfindet, hier gehts um einen vom Spiel nicht vorgesehen Ortswechsel innerhalb eines Multiplayerspiels. Das ist so als würden sich Spieler in MMO´s porten, kann mir theoretisch egal sein solange es keine PvP oder sonstige auf andere Spieler bezogene Aktionen sind, trotzdem wird das Spiel hier auf nicht vorgesehene Weise beeinflusst und auch sehr leicht ein Einfluss auf das Balancing ausgeübt. Wer sowas macht tut dies im Fall von Pokemon Go nicht um einfach mal alle Pokemon zu sammeln (dafür gibts genug Hauptspiele und andere Alternativen) sondern um aktiv und ohne großen Aufwand am PvP teilzunehmen. In anderen Spielen gibt es auch Ranglisten für bestimmte Rekorde die so spielend gebrochen werden und einen fairen Vergleich unter den Usern unmöglich machen.

      Nehmen wir z.B. Mario Kart, ein Rennen gegen den Geist des schnellsten Spieler ist völlig sinnlos da die Zeit je nach Strecke zwischen 0,1 und 0,9 Sekunden liegt, so kann man sich nie mit dem tatsächlich schnellsten Spieler messen, das eigene Spielerlebnis wird getrübt, warum soll ich solche Betrüger nicht melden? Das gilt für sämtliche Spiele mit Ranglisten, PvP oder sonstigem Ranking, Spieler die ihren Spielspaß aus dem wettbewerb ziehen können so nie das Spiel voll auskosten da immer jemand meint sein Name müsse ohne jegliche Berechtigung ganz oben stehen.

      In Singleplayergames kann jeder machen was er will, soll er cheaten wenns ihm Spaß macht, sobald aber der Spielspaß anderer Spieler durch Cheats, Hacks usw. gestört wird gibt es in meinen Augen keinen Grund nicht dagegen vorzugehen.

      Ohne das jetzt auf den Großteil der GPS-Spoofer zu beziehen, bei einigen hört es dann damit ja auch nicht auf, warum nicht die Stats der Pokemon noch etwas anpassen, oder Lücken im Dex mit selbsterzeugten Spawns schließen oder den eigenen Itemvorrat aufstocken. Wer mal erlebt hat wie einige Hacker bei GTA Online teilweise abgehen weiß was ich meine, da braucht man nur einen davon mal umfahren wenn er grade keine Unsterblichkeit aktiviert hat und schon wird man mit dutzenden Explosionen quer über die Karte geprügelt, auf Pokemon Go angewandt könnte das dann auch bedeuten das man ne Arena einnimmt und besagter Spieler in nem Frustanfall alle Arenen einnimmt ohnen einen Meter gelaufen zu sein, der andere ist 20km quer durch die Stadt gelatscht, hat noch nen Haushalt zu führen und wollte sich eigentlich darüber freuen das er im Spiel etwas für sein Team erreicht hat.

      So, das wars dazu. Jetzt noch nen Tipp den wir hoffentlich noch nicht haben:

      Wie schon hier erwähnt kann man den Ball durch kreisende Bewegungen zum rotieren bringen, sprüht er goldene Funken kann man damit einen Curveball werfen was 10 EP bringt. Wirft man den Ball sobald der grüne Ring direkt über dem grauen liegt gibt es einen perfekten Wurf und 100 EP extra. Zu offensichtlich? Ok, was anderes.

      Wer mit der Bahn oder dem Bus durch Innenstädte fährt hat mal locker 5 Stops an einem Ort aber nur wenig Zeit alle abzufarmen, ihr müsst die Items nach dem drehen des Logos aber nicht extra antippen um sie zu bekommen, einfach drehen und dann aus dem Stop rausgehen, die Items werden trotzdem gutgeschrieben und ihr könnt schon in den nächsten wechseln. Natürlich muss die Abfrage erst durch sein bevor der nächste Shop auch aktiv ist (ähnlich wie bei Ingress) also bei instabiler Internetverbindung lieber nen Moment warten bis ihr die Items auch seht.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Kennt ihr schon Pokevision?

      Da kann man alle Gebiete nach momentan anwesenden Pokemon abscannen. Angeblich. Jetzt momentan funktioniert es nicht, aber vielleicht später. Sollte es klappen, wäre das ja großartig. So wissen dann selbst die Leute ohne Pokemon Go, was bei ihnen lebt und ich kann schauen, was bei mir und der Drachenschanze zu finden ist! <3

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • Undyne wrote:

      Kennt ihr schon Pokevision?

      Da kann man alle Gebiete nach momentan anwesenden Pokemon abscannen. Angeblich. Jetzt momentan funktioniert es nicht, aber vielleicht später. Sollte es klappen, wäre das ja großartig. So wissen dann selbst die Leute ohne Pokemon Go, was bei ihnen lebt und ich kann schauen, was bei mir und der Drachenschanze zu finden ist! <3
      Auf meinem Handy-Browser gehts auch nicht, aber am PC schon. Leider kann man den schlecht mit rausnehmen :tlol:

      Ich persönlich finde die Seite ganz nützlich, solange der Fußabdrücke-Bug immer noch nicht gefixt wurde (dafür wurden aber total wichtige Textboxen gefixt, alles klarpador, Niantic). Ansonsten fällts für mich eher in die Kategorie Cheating, da man sich nicht mehr gezielt auf die Suche nach einem bestimmten Mon machen muss, sondern sich einfach nach der Karte richten kann und das ist ziemlich lame, da es dem Grundgedanken hinter Pokimanz Go widerspricht.
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.