Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Overwatch



    • Widow Skin! Widow Skin! Widow Skin!!!
      Und Mercy + Genji Skins
      UND ne Möglichkeit Punkte für ne Goldwaffe zu bekommen durch CtF.
      Und das sogar auf ner neuen, speziellen Map ^^

      Wer ist dabei morgen Abend? ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Silvarro ()

    • Ich bin dabei, wenn ich bis dahin mit meiner Forschungsrezension für die Uni fertig bin.
      Ich frage mich ob die neue Map auch auf einen neuen Charakter hinweist. Sie spielt ja in Thailand und bisher haben glaube ich alle Maps auch Charaktere aus dem entsprechenden Land. (Bzw bei Antarktis und Gibraltar zumindest Charaktere, die mit der Map in Verbindung stehen)
    • Boah ey, wie geil schaut der Widow-Skin bitte aus?!? Meine Cosplanner-Liste hat einen Punkt mehr... Im Ernst, Blizzard geht mir langsam auf die Nerven mit all den coolen Skins, die ich cosplayen will.

      Wer kommt nachher zocken? Ich möchte definitiv noch etwas Loot und Credits, bevor es losgeht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Majikku ()

    • Sombra und Symmetra werden gebufft? Klasse!
      Ich hoffe ja, dass Mann Erstere ein bisschen öfter hacken lässt und eventuell mehr Richtung Support verschiebt. Sombra kann zwar sehr viel Schäden machen, ist aber im Grunde genommen ein Single-Target-Assassin und derzeit auch einfach schwer effektiv zu spielen. Ich hoffe, dass man es Anfängern da etwas leichter macht.
      Symmetra könnte eine Erhöhung der Reichweite durchaus vertragen, allerdings wünsche ich mir bei ihr, dass sie genauer zielen muss und nicht mehr durch Wände schießen kann. Gerade in Anbetracht von Moira mit ihrer deutlich höheren Reichweite (gegen die Symmetra keine Chance hat) ist das dringend notwendig, allerdings kann Symm dadurch halt sehr schnell völlig OP werden. Eine Reichweite von zehn Metern halte ich für vertretbar, aber nur mit Erhöhung der Zielgenauigkeit, die erforderlich wird. Ein anderer Weg sie zu büffeln wäre, ihren Turrets ein wenig mehr Leben zu geben und dafür deren Damage einzuschränken. Das würde in Zukunft verhindern, dass bereits ein verfehlter Roadhogschuss ausreicht, um ihre Turrets vom Feld zu räumen und gleichzeitig bei Einschränkung der Damage dafür sorgen, dass die Turrets strategischer platziert werden und nicht als Nest irgendwo, außerdem würde es den Informationscharakter Symmetra deutlich erhöhen und auch dafür sorgen, dass sie weniger Kills per Turret macht.

      Bei Torbjörn wünsche ich mir, dass das Schrottsammeln zurückkehrt, also dass man für das Upgrade sammeln muss. Zwar nicht so viel wie früher, aber derzeit kann Törn seinen Turret meiner Meinung nach viel zu schnell upgraden und auch zu schnell einen Neuen aufstellen, wenn sein Alter kaputt ist. Das sorgt dafür, dass die Dinger einfach irgendwo aufgestellt werden, was nicht der Sinn ist.
    • @Majikku
      Wir sind mal wieder total anderer Meinung, kann ich Dir direkt sagen.
      Habe alle diese Helden auch schon länger und öfter gespielt und würde Dir da in vielen Punkten wiedersprechen. Vorallem was Torbjörn angeht, hoffe ich nicht, dass er wieder Schrott sammeln muss, um seinen Geschützturm aufzuwerten, denn das Ding ist im Grunde das, was vorzugsweise den Schaden macht. Zerstört man den Turm, so ist Torbjörn stark eingeschränkt und kann auch mit nahen Feinden nicht mehr viel machen, da der Turm auf Level 1 eben doch schnell zerstört werden kann. Wäre für mich irgendwo die Hölle, dann auch noch Schrott, der aus gefallenen Teamkameraden, Gegnern und zerstörten Türmen erst entsteht, einsammeln zu müssen, sodass ein kaputter Turm plus Gegner in der Nähe für ihn direkt das Aus bedeuten würden. Evtl bekommt er einfach eine andere Ulti, oder muss sich aussuchen, ob der Turm oder er die UIti ausführen sollen?

      Ebenso wäre es etwas merkwürdig, Sombra nun von Offensiv auf Supporter umzukrempeln. Das macht doch absolut keinen Sinn, denn sie ist doch dazu da, Leute zu hacken, damit man leichter an ihnen vorbei kommt. Supporter würde in dem Punkt irgendwie ihre Rolle verfehlen.

      Gott, bloß nicht Symmetras Strahl verlängern. Das gab es schon mal nach einem Update und sie wurde komplett op, was zu dem aktuellen Nerf erst geführt hat. Die Idee, dass man die Laser etwas verstärkt, indem man ihre Lebensdauer erhöht, wäre auch nur an manchen Punkten optimal, aber mit der Verbindung von weniger Schaden durchaus das, was ich als sinnvollsten Vorschlag grade wahrnehme.

      EDIT: Bin wohl heute erst recht spät mit dabei, denke also eher, dass wir uns morgen vlt sehen.
    • @Floh: Wie ich bereits einmal gesagt habe, ich komme mit Torbjörn allgemein nicht gut klar (wenn es nach mir ginge, würde man den aus dem Spiel nehmen, aber es geht nicht nach mir und außerdem ist Torbi als Charakter ganz witzig, also darf er auch gerne drinnen bleiben). Es kann durchauch sein, dass er durch das Sammeln viel zu schwach wird. Was ich halt denke ist, dass man verhindern möchte, dass Torbs die ganze Zeit nichts anderes machen, als an ihren Turrets rumzureparieren und das aus gutem Grund. Torbjörn gilt derzeit als Charakter, der keinen Skill braucht. In den Foren, in denen ich noch so unterwegs bin, sogar noch mehr als Symmetra (da deren Range kürzer ist und sie ihre Turrets nicht reparieren kann). Ich denke, dass man genau das ändern will.

      Symmetras Turrets sind "Wegwerfprodukte". Sollen sie auch bleiben. Ich bin nicht der Meinung, dass sie die gleichen HP wie ein Level-1-Torbjörn-Geschütz haben sollten (sondern mehr :p Scherz). So 20-30 HP fände ich für die Turrets angemessen, wenn sie 30 DPS machen.
      Eine Idee wäre auch, dass die Turrets mehr "Leben" bekommen, je mehr Ladungen Symmetra für sie "verbraucht". Dann könnte sie teils auch nicht mehr so viel spammen, wie das derzeit der Fall ist und zugegeben, gerade in Overtime oder inmitten einen Gefechtes auf dem Punkt ist die Taktik sogar sinnvoll.
      Man könnte also einen Turret ganz normal aufstellen, der 10 HP hat und 50 DPS macht. Oder man verbraucht als Symmetra fünf Ladungen auf einen Turret, der dann 50HP hat, aber eben nur 10 DPS macht. Man hat die Wahl. Das würde Symm auch für deutlich mehr Situationen qualifizieren, als es derzeit der Fall ist.

      Sombra ist im Grunde schon ein halber Supporter. Wie gesagt: Single-Target-Assassin. Sombra ist im Grunde genommen, wenn sie nicht gerade ein Ziel mit niedrigen HP jagt (die sie ja sieht), auf die Hilfe ihrer Mitspieler angewiesen und im Gegensatz zu Leuten wie Soldier auch definitiv kein primärer DPS-Charakter, genau wie D.Va normalerweise kein Primärtank ist. Sombra ist im Grunde durch ihre Passive und ihren Stealth eine Mischung aus Assassine, Flanker und Spion. Dann kommt noch ihr Hack dazu, mit dem sie ihrem Team Vorteile verschafft. All das schiebt sie eher in Richtung Support. Und, um das mal anzumerken, Jeff Kaplan erklärte mal selbst in einem Interview zu ihr, dass Sombra nur wegen ihrer Pistole, die für einen Supporter einfach zu viel Schaden verursacht, als Offensivcharakter gilt.
      Jetzt kann man sich zweifellos drüber streiten, warum Symmetra dann Supporter ist. Da gibt es aber auch eine einfache Erklärung für: weil ihre Range so eingeschränkt ist, dass sie auf die Hilfe ihres Teams angewiesen ist und gerade durch ihren Schild und ihre Ulti. Beides sind nunmal typische Unterstützerfähigkeiten und ganz ehrlich, Symmetra ist kein Tank, dafür braucht man sich nur ihre HP ansehen (weil kürzlich in einem Overwatch-Forum die Diskussion darüber aufkam, warum Symmetra einen Schild hat und kein Tank ist).
      Mir persönlich fehlen Supporter, die nicht (direkt) Heiler sind. Und Sombra, das muss man nun mal sagen, ist eben zu einem großen Teil auch ein Supporter. Sie kann gerne in der Offensivkategorie bleiben, aber ich finde sie nun mal supportig.

      Und zu guter Letzt: Na, wenn die neue Map kein Hint auf Hero 27 ist - entdeckt von Silvarro
    • Ich benutze das Vorgängermodell von diesem hier.
      Dafür, dass meines nur 15 Euro gekostet hat (war ein Restposten) ist es bisher ziemlich gut, finde ich. Hatte schon schlimmere Kopfhörer. Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich persönlich keine hohe Soundqualität aus meinen Kopfhörern mag, da man dann häufig unvorhergesehene Töne drin hat und damit habe ich ja ein Problem.
      Wie ich mich durch das Mikrofon anhöre, weiß ich nicht. Das heißt, ich habe es mit meinem Handy, Threema und meiner Mutter ausprobiert und man kann mich wohl sehr klar verstehen.
    • Majikku schrieb:

      Ich benutze das Vorgängermodell von diesem hier.
      Dafür, dass meines nur 15 Euro gekostet hat (war ein Restposten) ist es bisher ziemlich gut, finde ich. Hatte schon schlimmere Kopfhörer. Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich persönlich keine hohe Soundqualität aus meinen Kopfhörern mag, da man dann häufig unvorhergesehene Töne drin hat und damit habe ich ja ein Problem.
      Wie ich mich durch das Mikrofon anhöre, weiß ich nicht. Das heißt, ich habe es mit meinem Handy, Threema und meiner Mutter ausprobiert und man kann mich wohl sehr klar verstehen.
      Mir ist persönlich eine extrem hohe Soundqualität auch nicht unbedingt wichtig, mir geht es eher darum, dass ich als Gelegenheitszocker einfach mal ab und zu anständig mit
      anderen Leuten zusammen zocken kann, ohne das sie sich jede zweite oder dritte Runde über meine Mikroqualität oder so beschweren.
      - Werwölfe im Düsterwald -
    • @Majikku
      Als Helden, die man ohne großes Können spielen kann, gehören alle, die mit Autoaim arbeiten, wozu eben auch Symmetra und Moira gehören.
      Ist nichts Neues, dass sich darüber im Forum beschwert wird.

      Naja, aber wie Du sebst zu Sombra sagst, wurde sie bewusst zu den Offensiv-Helden gesteckt. Für einem Supporter müsste man ihr die Waffe ändern und ich glaube einfach nicht, dass man das machen wird. Sorry, aber dann hätte man sie gar nicht erst dort rein packen sollen, sondern ihr Konzept komplett anpassen müssen. Die Helden sind nicht umsonst in die Kategorien eingeteilt, auch wenn Blizzard das nicht immer ganz so eindeutig bei den Helden umsetzt. Für mich klingt das also eher danach, dass man sie in offensiver Richtung verstärken und den Supporter-Quatsch mindern sollte.
      • No longer gains ult from health pack healing
      • Weapon Spread decreased by 10%
      • Hacking speed increased from 0.8s to 0.65s
      • Hacking will disable more abilities. Basically, any ability that requires a button press will also be disabled.

      Das sind die Sombra-Changes. Wurden gestern aus Versehen in die Changelogs des Events mit reingepackt. Ich find die ganz gut...gefallen mir.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Silvarro ()

    • Persönlich hätte ich mir wirklich gewünscht, dass man Sombra mehr in die Richtung Support schiebt. Wie Moira war sie für mich immer ein (wenn auch wesentlich besserer) Kompromiss zwischen Supporter und DPS. Allerdings überrascht mich nicht wirklich, dass man sie mehr in Richtung Offensive, Flanke und Midrange schiebt. Dass ihr Hack gebufft wurde, finde ich persönlich gut, da es gerade Sombra-Einsteigern künftig das Hacken von Gegnern erleichtern dürfte. Außerdem werden die Hacks durch den Ulti-Nerf mehr in den Bereich Gegner verlagert, als das bisher der Fall war.
      Man muss bedenken, dass Sombras Hack eigentlich dafür da ist, dem eigenen Team einen Vorteil zu verschaffen - vor allem gegen andere Spieler, die ihre Fähigkeiten nicht mehr einsetzen können. Dass nun auch Passives davon betroffen sind, macht den Buff noch besser, weil dadurch gezielt Genjis ausgeschaltet werden können. Oder halt Pharahs. Eben alle, die aufgrund ihrer hohen Mobilität generell schwer zu fassen sind.
      Insgesamt also ein großer Schritt nach vorne und in eine Richtung, in der ich mir Sombra durchaus vorstellen kann. Durch den Healthpack-Charge wird sie derzeit halt sehr als Supporter gespielt, weswegen ich sie auch gerne in dieser Kategorie gesehen hätte. Blizz sieht das wohl anders.
      Insofern: offensive Sombra? Gerne :)
    • Schee woar's! - Gratiswochenende Februar 2018

      Neu

      (Übersetzung des Titels: Schön war's!)

      Vielleicht habt ihr es mitbekommen, vielleicht auch nicht, aber es gab ein Gratiswochenende, an dem gefühlt halb Filb in Overwatch herum hing.
      Um das jetzt einfach mal zu sagen, ich fand's toll :$ Ich hatte sehr viel Spaß dabei, @Raloeal und @Tonja im Voicechat zuzuhören oder mich selbst zu beteiligen (was ich mich erst nicht getraut habe und ich bin zugegeben auch kein großer Fan vom Voicechat, aber manchmal ist es ganz witzig) oder wir wunderten uns gerne mal über seltsame Funktionen, die nicht funktionierten...
      Zunächst einmal redeten Tonja und Raloeal im LoL-Slang, was ich persönlich nicht abwegig finde. OW ist praktisch LoL als Shooter (und nicht Free to Play), soweit ich mich mit LoL auskenne jedenfalls :lol: Erst mal war ich etwas verwirrt, als Tonja die in Overwatch als "Helden" bezeichneten Charaktere kurzerhand als "Champions" bezeichnete, bis ich mich daran erinnerte, dass Tonja gerne LoL spielt, wo die Charaktere eben als Champions bezeichnet werden. Merke: kann man so oder so machen, stört außer den Hardcore-Fans niemanden so wirklich. EIn bisschen Verwirrung ist zwar im Spiel, aber das ist auch schon die einzige Nebenwirkung.
      Tonja hatte so ihre Probleme mit dem Tutorial und dem Spieleinstieg, was nicht verwunderlich ist. Overwatch setzt (leider) sehr viel auf ausprobieren und selbst informieren, weswegen ich nebenbei bemerkt kaum Probleme mit dem Einstieg hatte, da ich damals schon die meisten Fähigkeiten kannte. Auch, wenn ich sie nicht unbedingt verinnerlich hatte. Leider hat sie von der Perspektive immer wieder Kopfschmerzen bekommen und musste pausieren.
      Ein weiterer Running Gag war der nebenbei laufende Teamspeak, der hin und wieder für Verwirrung bei einigen Leuten sorgte, die nicht in beiden Chats waren. Zwischendrin tauchte dann auch noch der Weltherrscher @Freigeist höchstpersönlich auf, allerdings kam ich leider nicht dazu, mit ihm zusammen eine Runde zu spielen, da dann mein Internet abkackte.
      Ein netter Nebeneffekt war das "Erfolgsfarmen" von @Silvarro und mir, da wir im Quick Play dank tatkräftiger Hilfe von @Gravity und @Mekkoga (der allerdings das Spiel schon vor dem Gratiswochenende besaß) andauernd gegen Noobs spielen "mussten". Nur selten machte SIlvarro mal Ernst, allerdings nicht auf Widowmaker, die seit Neustem von Gravity gemaint wird, sondern auf Roadhog und Soldier, ich selbst eher auf D.Va und Mercy, da das eben die Charaktere sind, die ich am besten kann. Zwischendrin brachte ich auf Widowmaker auch einen Widow-Noob offenbar zum aimbotten (anders kann ich mir nicht erklären, warum die das halbe Spiel nichts trifft und plötzlich nur Headshots landet). Dabei bin ich gar nicht so eine gute Widow :lol:
      @Floh schaute ebenfalls kurz vorbei, verließ uns dann aber wieder, um die Level nicht zu stark in den Himmel zu heben.

      Alles in allem war es ein tolles Wochenende und ich würde mich freuen, euch, die ihr dabei wart, mal wieder im Spiel zu sehen :)
    • Neu

      Das es noch Threads gibt in denen ich noch nicht gespamt habe xD

      Joa also ich fand es eigentlich ganz Lustig, in einem kompetenten Team macht es auf jeden Fall mehr Spaß als mit den Randoms. Nach anfänglichen Problemen mit den Tasten (Ich hasse eigentlich W,A,S,D warum auch immer) Hat es dann aber ganz gut geklappt.
      (Die Internet Probleme die ich dank der Umstellung vom Kabel aufs Lan lösen konnte (und die mir auch 2-3 Deserteur Strafen eingebracht haben xD ) mal ausgeklammert.)
      Ganz besonders Spaß hat mir auch das Spielen mit @Raloeal gemacht, welche sich das ein oder andere mal schön über das Spiel aufgeregt hat aber trotzdem unbedingt weiter spielen wollte, so zumindest mein Gefühl. :lol:

      Zum Spiel an sich: Ich war teilweise überrascht wie viele Gänge, Wege und verstecke es gab, so etwas mag ich Persönlich.
      Mit den einzelnen Helden habe ich mich jetzt nicht so sehr auseinander gesetzt, da ich meistens immer die selben gespielt habe. (Widow, Phara, Reaper, Mercy, Reinhardt, Sombra und natürlich Bastion mit dessen Maschinengewehr artigen Kanone ich viel Spaß hatte.)
      Natürlich ging mir der ein oder andere Gegenspieler gehörig auf den Senkel, wenn er z.B. wie aus dem nichts von der Seite plötzlich angerannt kam und mich ausgeschaltet hat ohne das ich irgend etwas mitbekommen habe, aber das gehört ja dazu.

      Ich bin btw. etwas überrascht, das die Reduzierte Aktion noch eine weile läuft, so hab ich doch noch die Gelegenheit mir eine Blizzard Karte zu kaufen, wenn ich es nicht wieder vergesse :)
    Impressum

    © 1999–2018 Filb.de

    Pokémon © 2018 Pokémon. © 1995–2018 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.