Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

[Runde 49 | Klassisch] Die Werwölfe vom Düsterwald

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Deine Nachricht war so vorhersehbar Tonja. Interessant, dass Tayro doch normaler Wolf war und kein Dämon, wie ich zwischenzeitlich vermutet hatte. Warum Dämon, weil er mir unbedingt Wölfigkeit unterstellen wollte und dann dieses schöne Schauspiel mit Tonja inszenierte - die ihn als Fake-Stalker als Wolf der kein Dämon sein kann darstellte und dann so viele Personen mitgewählt haben, dass es einfach danach aussah, als sei das nach des Wölfen Plan verlaufen. Damit sollte Arrow der echte Stalker gewesen sein und Tonja hat durch klassisches Leveln versucht sich als wirklich sichere Bürgerin zu etablieren. Ersteinmal muss ich mich bei dir, Tonja, entschuldigen. Es war ein Fehler nur auf Yun seine Einschätzung zu vertrauen, man sollte sich selber ein Bild machen und dies konnte ich nun tun. Das du diese Nacht überlebst, war dir auch gestern schon klar, als du so schön pathetisch deine letzten Worte formuliert hast, man möge auf mich als Dämon aufpassen.

      Was passt eigentlich an Tonjas Story nicht? Mal abgesehen von der Story "Nicki war zu 100% nicht auf der Liste" später "Oh, ich habe mich wahrscheinlich damit geirrt, sie war auf der Liste" um später zu schreiben "Nicki war zu 100% nicht auf der Liste" - du hast deine Meinung nach dem Wind gedreht und zwar so wie man es dir in dem Moment einfach besser abgekauft hat. Weiterhin aber der Hauptgrund, woran man diese ganze Scharade erkennt: die Doppelgänger-Geschichte.

      1) Ich hatte in der letzten Tagphase schon die Frage gestellt, warum denn das Rudel nicht einfach auf den Doppelgänger-Dämon geht, würde dieser Zug doch das Spiel recht schnell zu Gunsten der Wölfe beenden. Ganz einfach, weil der Doppelgänger auf Seiten der Bürger spielt (dazu gleich mehr). klar kann man nun entgegen halten, dass mit dem GR die Bürger einen solchen Zug hätten verhindern können, aber ehrlich bei der Abstimmmoral gestern, wäre es doch ein leichtes so einen Zug dennoch durchzuführen. Tonja wollte mit der "Es ist 5 Wölfe vs 5 Bürger Story" nur den Mut nehmen noch zu kämpfen. Hat man gesehen, hat geklappt, wenn man sich die eben angesprochene Abstimmmoral anschaut.

      2) Jetzt ist der GR dahingeschieden und wenn die Doppelgänger-Story stimmen würde, dann hätten wir ein 4 Wolfe vs. 3 Bürger - die Wölfe wären in der Überzahl hätten das Spiel also gewonnen. Das Spiel geht aber augenscheinlich weiter - warum? Weil der Doppelgänger auf Seiten der Bürger spielt. Also Leute Augen auf und lasst euch nicht schon wieder den Mut nehmen, wie es Tonja versucht euch einzureden, es sei schon verloren.

      3) Arrow ist meiner Meinung ein guter Spieler - meint ihr allen ernstes er als Bürgergeist schickt einen Buchstaben raus, der auf einen Dämon deutet, nur damit anhand des Buchstaben versucht wird, den Dämon zu lynchen und das Dämonenopfer draufgeht? Wohl eher nicht, denn das wäre ein Verhalten, was den Wölfen zugute kommt - vor allem wenn man noch im Hinterkopf hat, dass es Blaulicht war - ein Neuling - der sich vielleicht nicht so gut gegen einen Buchstaben wehren kann bzw. schon angekündigt hatte inaktiver zu sein. Wo die Chancen nochmal steigen, dass er dann gehangen wird. Diese Stelle ist sogar der Beweis, dass ein Bürgergeist-Buchstabe sicher nicht auf einen Doppelgänger-Dämon zeigen würde.

      Interessant ist auch der letzte Satz in Tonjas Ausführungen:

      Tonja wrote:

      Aber erstmal in Ruhe smoker heute killen, oder hättet ihr lieber Cyrano tot?
      Sehr schön, biete zu Smoker mich als Lynchalternative! Hast du nach dem Abschicken eigentlich gemerkt, dass du dich damit verraten hast, dass dein ganzes Konstrukt mit dem Doppelgänger-Dämon überhaupt nicht damit überein passt, mich nun lynchen zu wollen, wenn die Leute bei Smoker nicht mitziehen? Da hast du dich wohl dezent verplappert, weil in deinem Kopf nur noch war "Cyrano als Wolf hinstellen"...

      Mich würde noch interessieren wer denn mein oder eher Blaulichts angebliches Dämonenopfer sein soll? Denn ich weiß es nicht, da ich ja kein Dämon bin und auch nicht weiß welches Opfer du dir in deiner Scharade auserdacht hast.

      Deswegen sehen wir hier eine bestätigte Wölfin: Tonja

      PS: Bin morgen auf Dienstreise, werde versuchen immer mal reinzuschauen kann aber nichts versprechen.
    • Ok Protos ist auf jeden Fall durch. Ach Cy sicher, dass du das durchziehst mich zu wählen? Hast das Schutzamulett bekommt richtig? Aber das ist mir egal. Ich weiß dass ihr drei jetzt save Wölfe seid. Das Wissen fehlte mir vorhin noch. Das heißt ich weiß jetzt wer Bürger und wer Wolf ist und wir werden es auf das Unentschieden hinaus laufen lassen, jawohl!

      Also @Cosmo und @Majikku ich weiß dass ihr beide die Bürger sind, also tut mir den Gefallen und seid aktiv, damit es wenigstens ein Unentschieden wird.

      Btw Ich bin das Dämonenopfer. Du bluffst nur Cy. Du willst mich jetzt verunsichern.

      Banner made by Wichtel
    • Tonja wrote:

      Ok Protos ist auf jeden Fall durch.
      Dann erkläre mir doch bitte, wieso der Bürgergeist ausgerechnet einen Buchstaben hinterlassen sollte, der auf den Dämonen hinweist?
      Das macht für mich absolut keinen Sinn.
      Ich würde die Runde gerne gewinnen, dann bringt es mir nichts, wenn du meine Gedanken einfach nur damit abtust, mit denen ich versuche einen für mich sicheren Wolf zu töten.

      Ich halte ebenfalls Cosmo für einen sicheren Bürger, nachdem ich mir über Nacht die Gedanken mit Cys Verhalten, dem Buchstaben und deinen Vermutungen gemacht habe.
      Erklär mir doch einfach den Sinn dahinter.
    • Nein, ich habe kein SA bekommen.

      Ich will dich verunsichern? Warum sollte ich? Du als Wolf weißt wer Wölfe sind und wer nicht. Was bringt dich eigentlich zu der Annahme, Blaulicht habe ausgerechnet dich gewählt? Ärgerlich, dass du statt dich save zu spielen mit Tayro nur mehr verraten hast.

      Interessant auch, dass du auf die von mir genannten Punkte mit nicht einer Silbe eingehst. Weder auf die Tatsache, dass es einfach unlogisch ist, davon auszugehen, dass der Bürgergeist einem Bürger einen Buchstaben schickt der auf einen Dämon deutet und dann entsprechend das Risiko enorm steigt, dass durch den Buchstabe ein Bürger stirbt (Dämonenopfer). Noch auf deinen Verplapperer mich als Alternative anzubieten zur Hängung, wo ich doch angeblich Dämon bin.

      Klar gehst du da nicht drauf ein. Weil du sonst keine Argumente mehr hast, die mich als Wolf hinstellen. Ja wir Bürger sollten es auf ein Unentschieden ankommen lassen, mit einer Wahl auf dich!

      @ProtosHikanios, schön dass du wenigstens den unlogischen Part siehst, an der Doppelgänger-Geschichte. Aber ernsthaft? Du gehst immer noch vom Bürgergeist aus? Kann mir eigentlich irgendwer begründen wo meine Reaktionen wölfig waren?

      Immerhin hab ich Tayro als Wolf entlarvt, als er mir Wölfigkeit unterstellen wollte. Tonja hat dies gemerkt und ausgenutzt um sich selbst als save darzustellen.
    • ProtosHikanios wrote:

      Tonja wrote:

      Ok Protos ist auf jeden Fall durch.
      Dann erkläre mir doch bitte, wieso der Bürgergeist ausgerechnet einen Buchstaben hinterlassen sollte, der auf den Dämonen hinweist?Das macht für mich absolut keinen Sinn.
      Ich würde die Runde gerne gewinnen, dann bringt es mir nichts, wenn du meine Gedanken einfach nur damit abtust, mit denen ich versuche einen für mich sicheren Wolf zu töten.

      Ich halte ebenfalls Cosmo für einen sicheren Bürger, nachdem ich mir über Nacht die Gedanken mit Cys Verhalten, dem Buchstaben und deinen Vermutungen gemacht habe.
      Erklär mir doch einfach den Sinn dahinter.
      Ganz einfach. Der Bürgergeist bekommt einen Wolf und einen Bürger zugelost. ZugeLOST. Das heißt er hat keinen Einfluss darauf. Wenn du nun als Bürgergeist folgendes bekommst:

      Cyrano: Doppelgänger-Dämon
      Cosmo: Rolle XY

      Was willst du dann machen? Keine Nachricht verschicken? Irgendeinen Quatsch Buchstaben erfinden, der dann auf einen Spieler deutet, den du für einen Wolf hälst?
      Es macht doch keinen Sinn das zu tun. Und wenn alle Cyrano wählen und es stirbt nicht Cyrano, ist klar, dass er der Dämon ist und man kann ihn danach wählen.

      Also wo ist das Problem? Arrow hatte keine Wahl, sonst hätte er uns sicher auch lieber Tayro oder so geschickt.

      Banner made by Wichtel
    • In so einer Situation ist es tatsächlich manchmal besser keinen Buchstaben zu verschicken oder eben genau das, einen Buchstaben für eine Person die man als Wolf sieht, wenn man sich sicher ist. Also ich würde nicht auf einen Dämon hinweisen. Erst das Dämonenopfer opfern um dann an den Dämon zu kommen, yeah - das kann dann ja auch schon Spielentscheidend sein, gerade weil nur so wenig Spieler insgesamt mitspielen und dann in der Geisterphase das Spiel durchaus ausgeglichen sein kann. Das ist doch schlicht viel zu riskant.
    • Dann erkläre mir, inwiefern es Sinn macht, den Buchstaben zu schicken, der ausgerechnet auf den Dämonen hinweist.
      Wir haben letzte Runde gesehen, wie blind die Bürger solchen Buchstaben gerne mal folgen, das Risiko wäre riesengroß, dass man mit dem Buchstaben die Runde, gerade in einer solchen kleinen Runde, so für die Wölfe entscheidet.
      Arrow war letzte Runde auch dabei und, wenn ich mich recht entsinne, auch der Ansicht, dass es nicht gut ist, wie blind die Bürger teilweise solchen Buchstaben folgen.
      Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass er einen Buchstaben, der den Wölfen helfen würde rausschicken würde.
    • Puh, ich bin noch nicht so überzeugt bei Smoker, aber Tonja hatte gestern auch schon recht und ich glaubte ihr nicht. Da sie das Spiel festern hätte beenden können als WW, den Bürgern aber einen toten WW gebracht hat, glaube ich ihr das sie Bürger ist. Smoker
    • Tonja spielt als Wolf nicht so aggressiv ist alles, was ich dazu sagen möchte. Yuni, erwiesenermaßen Bürger, sah in ihr eine Bügerin und er kennt sie besser als jeder sonst hier. Für mich eigentich Grund genug, ihr zu vertrauen.

      Ich bitte um Verzeihung, aber ich bin im Urlaub. Mein WLAN geht schlecht und ich werde mich erst mal wieder einlesen müssen...
    • Cyrano wrote:

      Deine Nachricht war so vorhersehbar Tonja. Interessant, dass Tayro doch normaler Wolf war und kein Dämon, wie ich zwischenzeitlich vermutet hatte. Warum Dämon, weil er mir unbedingt Wölfigkeit unterstellen wollte und dann dieses schöne Schauspiel mit Tonja inszenierte - die ihn als Fake-Stalker als Wolf der kein Dämon sein kann darstellte und dann so viele Personen mitgewählt haben, dass es einfach danach aussah, als sei das nach des Wölfen Plan verlaufen. Damit sollte Arrow der echte Stalker gewesen sein und Tonja hat durch klassisches Leveln versucht sich als wirklich sichere Bürgerin zu etablieren. Ersteinmal muss ich mich bei dir, Tonja, entschuldigen. Es war ein Fehler nur auf Yun seine Einschätzung zu vertrauen, man sollte sich selber ein Bild machen und dies konnte ich nun tun. Das du diese Nacht überlebst, war dir auch gestern schon klar, als du so schön pathetisch deine letzten Worte formuliert hast, man möge auf mich als Dämon aufpassen.

      Was passt eigentlich an Tonjas Story nicht? Mal abgesehen von der Story "Nicki war zu 100% nicht auf der Liste" später "Oh, ich habe mich wahrscheinlich damit geirrt, sie war auf der Liste" um später zu schreiben "Nicki war zu 100% nicht auf der Liste" - du hast deine Meinung nach dem Wind gedreht und zwar so wie man es dir in dem Moment einfach besser abgekauft hat. Weiterhin aber der Hauptgrund, woran man diese ganze Scharade erkennt: die Doppelgänger-Geschichte.

      1) Ich hatte in der letzten Tagphase schon die Frage gestellt, warum denn das Rudel nicht einfach auf den Doppelgänger-Dämon geht, würde dieser Zug doch das Spiel recht schnell zu Gunsten der Wölfe beenden. Ganz einfach, weil der Doppelgänger auf Seiten der Bürger spielt (dazu gleich mehr). klar kann man nun entgegen halten, dass mit dem GR die Bürger einen solchen Zug hätten verhindern können, aber ehrlich bei der Abstimmmoral gestern, wäre es doch ein leichtes so einen Zug dennoch durchzuführen. Tonja wollte mit der "Es ist 5 Wölfe vs 5 Bürger Story" nur den Mut nehmen noch zu kämpfen. Hat man gesehen, hat geklappt, wenn man sich die eben angesprochene Abstimmmoral anschaut.

      2) Jetzt ist der GR dahingeschieden und wenn die Doppelgänger-Story stimmen würde, dann hätten wir ein 4 Wolfe vs. 3 Bürger - die Wölfe wären in der Überzahl hätten das Spiel also gewonnen. Das Spiel geht aber augenscheinlich weiter - warum? Weil der Doppelgänger auf Seiten der Bürger spielt. Also Leute Augen auf und lasst euch nicht schon wieder den Mut nehmen, wie es Tonja versucht euch einzureden, es sei schon verloren.

      3) Arrow ist meiner Meinung ein guter Spieler - meint ihr allen ernstes er als Bürgergeist schickt einen Buchstaben raus, der auf einen Dämon deutet, nur damit anhand des Buchstaben versucht wird, den Dämon zu lynchen und das Dämonenopfer draufgeht? Wohl eher nicht, denn das wäre ein Verhalten, was den Wölfen zugute kommt - vor allem wenn man noch im Hinterkopf hat, dass es Blaulicht war - ein Neuling - der sich vielleicht nicht so gut gegen einen Buchstaben wehren kann bzw. schon angekündigt hatte inaktiver zu sein. Wo die Chancen nochmal steigen, dass er dann gehangen wird. Diese Stelle ist sogar der Beweis, dass ein Bürgergeist-Buchstabe sicher nicht auf einen Doppelgänger-Dämon zeigen würde.

      Interessant ist auch der letzte Satz in Tonjas Ausführungen:

      Tonja wrote:

      Aber erstmal in Ruhe smoker heute killen, oder hättet ihr lieber Cyrano tot?
      Sehr schön, biete zu Smoker mich als Lynchalternative! Hast du nach dem Abschicken eigentlich gemerkt, dass du dich damit verraten hast, dass dein ganzes Konstrukt mit dem Doppelgänger-Dämon überhaupt nicht damit überein passt, mich nun lynchen zu wollen, wenn die Leute bei Smoker nicht mitziehen? Da hast du dich wohl dezent verplappert, weil in deinem Kopf nur noch war "Cyrano als Wolf hinstellen"...
      Mich würde noch interessieren wer denn mein oder eher Blaulichts angebliches Dämonenopfer sein soll? Denn ich weiß es nicht, da ich ja kein Dämon bin und auch nicht weiß welches Opfer du dir in deiner Scharade auserdacht hast.

      Deswegen sehen wir hier eine bestätigte Wölfin: Tonja

      PS: Bin morgen auf Dienstreise, werde versuchen immer mal reinzuschauen kann aber nichts versprechen.
      Klar war es vorhersehbar, was soll ich denn sonst schreiben:
      "Ja danke Wölfe, dass ich noch lebe, ich lasse euch jetzt gewinnen? " Ich habe erklärt warum Tayro kein Dämon sein kann. Warum hätte ich das verdammte Outing denn erfinden sollen? Ich habe euch gesagt, dass der Seherlehrling der geschlitzte Bürger ist. Es war gestern jeder einmal da. Ein Seherlehrling hätte sich geoutet. Es kam kein Outing, also will der Seherlehrling offensichtlich verlieren oder er weilt nicht mehr unter uns weil es Arrow war.

      Tayro hat dir misstraut. Weil er nicht wusste ob du der Dämon bist oder nicht vielleicht der Doppelgänger von Nicki. Du darfst nicht sagen wen du bzw Blaulicht gedoppelt hat und die Wölfe haben natürlich Angst, dass du nicht für sie spielst. Darum hat er die angegriffen und er hatte ja auch nichts zu verlieren.

      Wenn Arrow der Stalker war dann erkläre mir wo der Lehrling ist. Na? Oder willst du jetzt sagen, du bist es selbst? Wenn ja sage ich dir jetzt schon, dass du als echter Lehrling das Spiel verloren hättest. Aber das wäre dir aufgefallen.

      Ja bla bla. Komm diskutier richtig aber schreib nicht so einen Blödsinn von wegen ich würde hier theatralisch meinen Tod vorhersagen. Wäre ich nicht dein Dämonopfer wäre ich jetzt tot. So weiß ich, dass ich nicht sterbe. ich ziehe es auch durch mich selbst zu wählen ist mir schnuppe. Du hast es verraten.


      Es gab den Zeitpunkt wo ich wusste dass du der verdammte Dämon bist, einfach weil du nicht so blöd bist, dich selbst an den Galgen zu reden. Also hat es einen grund und der ist deine Rolle. Da ich zuerst von nur einem Dämpn ausging, musste Nicki ja dann durch Yun gestorben sein. Bis ich die Erklärung gefunden habe und ich wette mit dir, dass ich einfach Recht habe. Du bist der Doppelgänger und dann geht es mit der Liste auf der Nicki nicht stand auch wieder auf. Das ist kein wildes ich wechsel meine Theorien, sondern die Folge daraus, dass ich nicht sofort erkannt habe, was hier gespielt wird.

      1. Cy unterstellst du mir gerade echt ich würde mit einer Diskussion nicht gewinnen können? Ganz ehrlich ihr Wölfe könnt wenigstens mal bitte aufhören mich ständig als miese Person hinzustellen, das regt langsam echt auf und macht so keinen Spaß mehr. Ihr dürft diskutieren wie ihr wollt, aber dass ich hier die Abstimmmoral senken würde wollen, ist totaler Blödsinn. Gerade weil ich gesagt habe, dass es 5:5 steht, habe ich die Leute motivieren wollen, weil jede Stimme zählt. Und zwar egal für wen. Muss ich die Leute alle markieren, damit man mir nicht unterstellt ich würde Inaktive wollen?

      2. Cyrano bitte. Das Spiel geht weiter weil der Schmied noch lebt und es noch ein Unentschieden werden kann. Und weil erst dann das Spiel vorbei ist wenn die Wölfe offiziel eine Stimme mehr haben. Das ist nicht gegeben, wenn der Schmied noch 2 Stimmen hat, das bedeutet der Schmied muss sterben sonst geht das Spiel bis zum 2:1. Das hat nicht mit dem Doppelgänger zu tun, sollte so aber auch in den Regeln stehen.

      3. Weil Arrow einfach keine Wahl hatte. Was soll er denn tun, wenn er den Neuling Blauchlicht als Dämon (DPG) zugelost bekam? Aufgeben? Es ist auch nicht assi oder sonst was. Wenn du einen sicheren Wolf kennst würdest du auch nicht aufgeben, nur damit der Neuling bessere Chancen hat.


      Du beachstest nicht was ich geschrieben habe. Ich habe geschrieben Cy "tot sehen" nicht wählen. Denn wenn man dich tot sehen will, muss man mich töten, weil du der Dämon bist. Ich habe nirgendwo gesagt, dass ich dich wählen würde oder empfehlen würde dich zu wählen? Du warst nie eine Alternative. Du warst eine Alternative wer stirbt, nicht wer gewählt wird.


      Cyrano wrote:

      Nein, ich habe kein SA bekommen.

      Ich will dich verunsichern? Warum sollte ich? Du als Wolf weißt wer Wölfe sind und wer nicht. Was bringt dich eigentlich zu der Annahme, Blaulicht habe ausgerechnet dich gewählt? Ärgerlich, dass du statt dich save zu spielen mit Tayro nur mehr verraten hast.

      Interessant auch, dass du auf die von mir genannten Punkte mit nicht einer Silbe eingehst. Weder auf die Tatsache, dass es einfach unlogisch ist, davon auszugehen, dass der Bürgergeist einem Bürger einen Buchstaben schickt der auf einen Dämon deutet und dann entsprechend das Risiko enorm steigt, dass durch den Buchstabe ein Bürger stirbt (Dämonenopfer). Noch auf deinen Verplapperer mich als Alternative anzubieten zur Hängung, wo ich doch angeblich Dämon bin.

      Klar gehst du da nicht drauf ein. Weil du sonst keine Argumente mehr hast, die mich als Wolf hinstellen. Ja wir Bürger sollten es auf ein Unentschieden ankommen lassen, mit einer Wahl auf dich!

      @ProtosHikanios, schön dass du wenigstens den unlogischen Part siehst, an der Doppelgänger-Geschichte. Aber ernsthaft? Du gehst immer noch vom Bürgergeist aus? Kann mir eigentlich irgendwer begründen wo meine Reaktionen wölfig waren?

      Immerhin hab ich Tayro als Wolf entlarvt, als er mir Wölfigkeit unterstellen wollte. Tonja hat dies gemerkt und ausgenutzt um sich selbst als save darzustellen.
      Weil du Wolf bist und ich bürger und ich bis eben noch nicht alle bürger kannte. Ich habe Blaulicht in Tagphase 1 geschrieben er solle Fragen stellen. Vielleicht hat er sich auch alte Runden durchgelesen oder im Rudel mitgekriegt, dass ich als gute Spielerin gelte oder er hat einfach in meine Signatur geguckt ich habe keine Ahnung. Aber dass ich dein Opfer bin hast du mir durch deine Reaktion bewiesen.

      Wäre Tayro mein Mitwolf hätte ich die Unwissende gespielt und irgendwen gekillt. Warum denn Risiko eingehen so kurz vor Schluss wenn man es nicht braucht?

      Ach ich lasse es lieber, bevor ich nur wieder anfange mich aufzuregen, weil ich mich nur mit Wölfen unterhalte. Ich könnte euch jetzt fast alle Rollen sagen. Ich weiß nur nicht wer von zwei Protos und Silvan der Schlitzer und wer der Zaubermeister ist, aber es nützt nichts mehr weil ihr echt viel Glück hattet mit Liebespaar und Doppelgänger. Da sieht man auch, dass Runden mit so wenigen Leuten nicht so gut funktionieren, weil sowas zu viel Einfluss hat.


      Und wo ich das lese... Es macht keinen Sinn keinen Buchstaben zu schicken und damit den Wolfsbuchstaben einfach mal eben so zu 100% durchzulassen. Mit dem Buchstaben haben wir einen Wolf gefunden und Pech gehabt dass er der Dämon ist.

      Aber ich kann mir den Mund auch fusselig reden, es bringt ja nichts.

      Banner made by Wichtel
    • Tonja wrote:

      Mit dem Buchstaben haben wir einen Wolf gefunden und Pech gehabt dass er der Dämon ist.
      Diese Aussage kann ich kaum nachvollziehen. Dann doch wirklich lieber keinen Buchstaben, als mit einem Buchstaben, der auf den Dämonen hinweist, die Runde für die Wölfe zu gewinnen.

      Arrow wrote:

      Ein reine Buchstabenwahl ist also komplettes Glücksspiel.
      Vor allem mit dieser Aussage kann ich mir bei ihm absolut nicht vorstellen, dass er einen Buchstaben, der auf einen Dämonen hinweist, verschicken würde.

      Entschuldige Tonja, dass ich gerade so stur auf meiner Meinung verharre, aber ich möchte die Runde hier mit den Bürgern gewinnen und in Cy sehe ich mittlerweile einen sicheren Wolf, bezüglich Smoker bin ich mir eben absolut nicht sicher.
    • Du gewinnst aber nicht mit den Bürgern -.-

      So und genau weil Arrow nicht will, dass wir nur auf den Buchstaben uns verlassen macht es doch Sinn! Wenn er keinen Buchstaben verschickt, dann riskiert er dass die Wölfe eine wichtige Info bekommen. Diese fehlt den Wölfen jetzt also hat es sich da schon gelohnt. 2. Es weiß absolut jeder wenn man Cyrano gewählt hätte dass er den Dämon ist. Der Bürger wäre ja eh gestorben, da kann Arrow nichts dran drehen egal wie man den Dämon erkennt.

      So das sind jetzt auch meine letzen Worte dazu, weil ich schreibe und es euch einfach egal ist. Ihr lest bzw wollt nicht verstehen was ich schreibe und versucht das nicht mal wirklich. So macht diskutieren dann auch keinen Spaß mehr. Ganz ehrlich wählt einfach ohne Begründung und gewinnt doch dann so, aber hört auf damit. Es nervt mehr als das es irgendwem hilft. Ihr habt nur euren Spaß daran zu sehen wie ich mich anstrenge und es nichts mehr bringt oder? Genau so kommt es mir nämlich vor und ich spiele nicht euren Clown.

      Vorteile dafür einen Buchstaben zu schicken der auf einen Dämon hinweist:
      - Der Wolf wird trotzdem erkannt, weil man ja wohl sieht wenn jemand stirbt der nicht die meisten Stimmen auf sich haben kann
      - Die Wölfe bekommen kein Wissen über eine wichtige Rolle und erhalten keinen Zusatzvorteil.

      Nachteil:
      - Ein Bürger stribt (der aber eh stirbt, außer man erkennt von Anfang an den Dämon in dieser Person)

      Banner made by Wichtel
    • Tonja, das Letzte was ich möchte, ist jemanden, wie du es beschreibst, auf die Nerven zu gehen, indem ich einer Diskussion ausweiche.
      Ich möchte ja eben diskutieren, nur mit Diskussionen kann man Runden auch gewinnen und gerade jetzt ist es wohl wichtig...

      Aber ich möchte dich absolut nicht nerven, sodass du den Spaß verlierst...
    • Ok nur ich diskutiere gerade mit zwei Wölfen warum der Buchstabe von Arrow sinnvoll war. Kämst du dir an meiner Stelle nicht auch etwas doof vor? Ich weiß dass ihr mich nicht so direkt ärgern wollt, aber es ist auch kein tolles Gefühl, dass ich euch einfach anscheinend keine Gefahr mehr bin. Die Diskussion ist unnötig. So schlimm es ist.

      Bürger sind nun mal nur Cosmo, Majikku und ich. Ihr anderen seid nun mal die Wölfe und ihr gewinnt diese Runde wenn ihr euch nicht doof anstellt. Weil ihr das Schutzamulett habt. Nicki hatte es und es ist nicht zerstört.

      Achso mal eine Frage wenn ihr unbedingt lieber schreiben wollt.

      Warum hätte ich als Wolf hasi töten sollen? Sie sah mich doch als save Bürger. Hätte ich sie dann nicht heute dazu bringen können zu wählen, was ich ihr sage, weil sie nach Tayros Tod doch bestimmt ihre Meinung nicht geändert hätte?

      Banner made by Wichtel
    • Das mit dem Mund fusselig reden und es bringt ja nichts, dachte ich mir auch mittlerweile, wenn ich hier nur mit einem Wolf rede. Aber hey, du gehst ja doch auf mich ein. *freu* Tayro hat mir nicht misstraut, er wollte einfach einen Bürger loswerden, und dabei den Buchstaben nutzen.

      Normal bin ich ja davon ausgegangen, dass du noch lebst, weil du eben Wolf bist. Aber okay. Mal angenommen du hast dich in deiner Doppelgänger-Theorie schlicht und ergreifend verrannt und bist tatsächlich Stalker. Schonmal daran gedacht noch zu leben weil für die Wölfe es wesentlich wichtiger ist den Geheimen Rat loszuwerden (den sie vielleicht auch entsprechend vorhersagen konnten), was sie letzte Nacht ja auch geschafft haben? Vor allem da der Stalker gar keine wirkliche Gefahr mehr darstellt, bei lauter schlafenden Rollen (wenn du mit der Seherlerhling-Vermutung recht haben solltest) - lediglich beim Doppelgänger wissen wir nicht in welchem Maße und ob er nachts schläft. Bei der Wahrsagerin kommt es ja auch darauf an ob sie eine Nachricht schickt, wenn nicht - sollten doch - bis auf den Stalker selbst (und ggf. den Doppelgänger) eh alle schlafen - oder irre ich mich? Wenn du also Jemand als schlafend checkst, bringt das wenig Aufschluss über die Wölfe selber, checkst du Jemand als wach, hast du es ja schon angedeutet, hilfst du sogar eher noch den Wölfen, wenn du den Check preis gibst. Und dein Überleben soll nun der Beweis sein, dass es noch einen Dämon gibt und du dessen Opfer bist... Wenn du wirklich kein Wolf wärest, würdest du sicherlich auch die Variante sehen, dass dein Überleben damit zu tun hat, dass der tote Geheime Rat den Wölfen wichter gewesen sein könnte. Aber diese Option klammerst du einfach mal aus, was dich in meinen Augen eben nicht bürgerlicher macht.

      Wegen Arrow und den Buchstaben. Ja du hast recht, gar keinen zu senden ist keine Alternative, weil der Wolfsbuchstabe durchkommen würde. Allerdings gibt es ja auch die Möglichkeit den Buchstaben der auf den Wolf zeigt, einfach eben diesem Wolf zu schicken. Das stiftet bei den Wölfen Verwirrung und würde schonmal - wenn das Los auf den Bürgerbuchstaben deutet - den Wolfsbuchstaben verhindern. Deswegen denke ich immer noch Arrow hätte nicht stumpf die Bürger einen Bürger killen lassen, nicht in einer so kleinen Runde, wo du selbst sagst, dass bestimmte Mechanismen (wie die Verliebten) eine enorme Auswirkung haben, denn solch ein Dämonenopfer hätte ebenso eine enorme Auswirkung.

      Ganz ehrlich, meinst du ich diskutier mir hier einen ab um dich zu wählen und argumentiere so, dass durchaus die Möglichkeit besteht, der ein oder andere wählt dich auch, wenn ich Dämon wäre und du mein Dämonenopfer? Warum sollte ich dieses Risiko eingehen? Also Wolf könnte ich jeden wählen, aber doch nicht das Dämonenopfer und dann auch noch mit ner Argumentation, die stimmig ist. Soviel Risiko würde selbst ich nicht eingehen. Ganz davon ab, dass ich ja auch auf der Bürgerseite spiele.

      Damit geh ich schlafen und wie gesagt morgen Dienstreise. Wenn ich es nicht nochmal online schaffe: Chacka liebe Bürger, ich zähle auf euch und weiß, ihr tut das Richtige!
    • Ich verstehe die Argumente von Tonja, aber auch diese von ProtosHikanios und Cyrano.
      In Tonja sehe ich die sicherste Bürgerin. Dann kommt Cosmo, welcher für mich auch ein Bürger ist, da sein Schreibverhalten doch stark anders ist, als wenn er Wolf ist.
      Dass der Bürgergeist den Dämonenbuchstaben schickt finde ich auch sehr riskant. Ich hätte da auch einen anderen Buchstaben verschickt, einen, der auf einen Wolf hinweist, den man selber vermutet. Hätte Tonja das ganze nicht aufgedeckt, hätte man einfach den Spieler gewählt, auf den der Buchstabe hinweist. Stimmt also die Vermutung mit dem Doppelgänger-Dämon, wäre jetzt irgend ein Bürger tot.
      Ich habe die Argumente gegen Smoker nie ganz nachvollziehen können, da ist mein Verdacht gegen Majikuu doch ein Stück grösser. Daher wähle ich Majikuu
    • Uff, das ist jetzt eine fiese Situation. Da war man den ganzen Tag nicht da, wollte ich kurz mal per Handy reinschauen, geht mir der Akku aus -.-; kommt man nach Hause, wird man von Alola-Informationen nur so zugeschüttet, darf die aber noch nicht lesen weil es erstmal wichtiger ist hier noch den Versuch zu starten das Spiel für die Bürger rumzureißen.

      Ich konnte mir auf der Dienstreise so den ein oder anderen Gedanken machen und dann fiel es mir wie Schuppen von den Augen... Ihr lieben, ich muss mich bei euch entschuldigen, dass ich dies nicht vorher gesehen habe. Aber ich habe einen Fehler gemacht. Ich habe die Situation mit Tonja tatsächlich falsch eingeschätzt. Es tut mir leid.

      Ich habe mich die ganze Zeit gefragt warum sie sich nicht beispielsweise als Seherlehrling ausgibt, wenn der echte doch dahingeschieden sein soll. Warum unterstellt sie mir zudem nicht einfach nur Wölfigkeit, wenn sie mich loswerden will und geht dann den Weg mich als Dämon hinzustellen und sich selbst zu 99-100%er Sicherheit als Dämonopfer? Woher will sie dieses Wissen haben? Ich meine als Nachtopfer war - wie erläutert - der Geheime Rat für die Wölfe wesentlich wertvoller, sodass diese Ausrede, es sei weil sie nicht gestorben ist, genau das ist: eine Ausrede. Anhand des Nachtopfers kann sie es schlicht nicht erkannt haben. Achja an meinen Verhalten, weil ich ja die Leute dazu bringen wollte sie zu wählen, ja auch das deutet eindeutig auf sie als Dämonenopfer [Ironie]. Es ist einfach eine Annahme die weder Hand noch Fuß hat, aber sie musste sicher stellen das ein Bürger sterben wird.

      Dementsprechend macht auch ihre Story Sinn "Nicki sei nicht auf der Liste", warum sie diese sich ausgedacht hat. Sie wollte tatsächlich von Beginn an, den Dämon "ungefährlich" darstellen, nach dem Motto, dieser ist ja jetzt schutzlos, wenn er gefunden wird, können wir ihn getrost wählen. Zudem hat sie durch ihre Story es geschafft, den Verdacht auf einen Bürger zu lenken. Die einzige Begründung gegen Smoker die sie anführt ist "hasi ist gestorben" und daraus folgt "Smoker muss auf der Liste gestanden haben". Damit hat sie mit der Geschichte, dass Nicki nicht auf der Liste stehen kann gleich noch einen Dämon geliefert, der ja nun "ungefährlich" ist und den man wählen kann. Ja Smoker ist wahrscheinlich ungefährlich, weil er Bürger ist. Nicki stand auf der Liste (das macht durchaus auch Sinn, da Yun Nicki kritisch betrachtet hat) und dementsprechend lebt unser Dämonenopfer noch, das Dämonenopfer des echten Dämons.

      Damit hat sie heute zwei Möglichkeiten vorgeschlagen: Smoker, einen Bürger, dem sie nur durch ihre Story "Nicki sei nicht auf Yuns Liste" einen Wolf unterschieben wollte und sich selber.

      Warum nun stellt sie mich als Dämon hin und sich als Dämonenopfer? Weil die Verhältnisse genau entgegen gesetzt sind. Sie will gewählt werden (für den Fall, dass die Leute nicht bei einem Bürger wie Smoker mitgehen), weil dadurch ihr Dämonenopfer stirbt! Blaulicht war ein Neuling, wahrscheinlich hat sie ihn deswegen gewählt, weil sie wusste dieser hat "Welpenschutz" zudem ist sie auch eine Spielerin, die durchaus in der Lage ist länger zu überleben, damit macht sie dem Neuling auch nicht das Spiel kaputt, wenn sie sich dann selbst an den Galgen bringt wie sie es jetzt vorhat (als Alternative zu Smoker, einem Bürger). Sie hätten dann ja beide etwas länger überlebt, bis sie diese Trumpfkarte ausspielt.

      Also Leute: @ProtosHikanios (okay du hast mich ja schon gewählt, wenn auch aus den falschen Motiven heraus, aber passt), @Smoker (vor allem an dich appeliere ich, da du durch ihre Aktion erwiesener Bürger bist), @Cosmo, @silvan333, @Majikku (ich habe keine Ahnung wer von euch zu ihrem Rudel gehört, aber ich appeliere an euch, denkt einen Moment nach und gebt den Bürgern die Chance auf einen Sieg!)

      Achja, da der Doppelgänger mit höchster Wahrscheinlichkeit ein Bürger ist, haben wir noch eine Chance das Ding zu gewinnen, liebe Bürger! Versuchen wir es!

      Ich wähle um von Tonja auf Cyrano!
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.