Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

PikaLugis Geschichte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Oha ein neuer Autor. Gleich mal @Undyne ärgern und ihm beim kommentieren zuvorkommen.

      PikaLugi schrieb:

      Name: Ricarda
      Spitzname: PikaLugi
      Geschlecht: Weiblich
      Charakter: nett, lustog, gut drauf, kann ziemlich wütend werden, entschlossen, aufgeregt, mutig
      Ziel: wird sich noch genauer ergeben. (Stärkster Trainer werden)
      Starter: Pikachu (weiblich)
      Aussehen: dunkelblode lange Haare (leicht golden), blaue Augen, mittel groß
      Outfit: weißes T-shirt, dunkelblauer Rock, weiß-rote Turnschuhe, weiß-rote Kappe (Farben von Ashs kalos-Kappe nur umgedreht)+ Rucksack
      Bisherige Pokémon: Pikachu, Fynx, Azurill

      Name: Daniel
      Spitzname: Pika
      Geschlecht: Männlich
      Charakter: nett, lustig, ruhig, auch gut drauf, mutig
      Ziel: (Stärkster Trainer werden) ergibt sich noch genauer
      Starter: Pikachu (männlich)
      Aussehen: braune kurze Haare, blaue Augen, mittel groß
      Outfit: blaues T-Shirt, schwarze kurze Hose, rot-weiß-schwarze Turnschuhe, rot-schwarze Kappe+Rucksack
      Bisherige Pokémon: Pikachu, Geckarbor, Zorua

      Name: Mia
      Spitzname: Moon
      Geschlecht: Weiblich
      Charakter: nett, lustig, offen, etwas zurückhaltend, gut drauf
      Ziel: Showcase Königin von Kalos
      Starter: Froxy (weiblich)
      Aussehen: blonde kurze Haare (leicht golden), blaue Augen, mittel groß
      Outfit: ?+Rucksack
      Bisherige Pokémon: Froxy, Flabébé, Glumanda

      Name: Sera
      Spitzname: Sera
      Geschlecht: Weiblich
      Charakter: nett, lustig, gut drauf
      Ziel: stärkster Trainer (mehr ergibt sich)
      Starter: Flemmli (männlich)
      Aussehen: groß
      Outfit: ?+Rucksack
      Bisherige Pokémon: Flemmli, Dartiri, Serpifeu

      Name: Luke
      Spitzname: Luke
      Geschlecht: Männlich
      Charakter: nett, lustig, gut drauf, entschlossen
      Ziel: Stärkster Trainer werden mehr ergibt sich)
      Starter: Ottaro (männlich)
      Aussehen: schwarze kurze haare, braune Augen, mittelgroß
      Outfit: Blau-schwarzes langärmliges oberteil, schwarze lange hose+Rucksack
      Bisherige Pokémon: Ottaro, Bisasam, Scoppel

      Name: Turtacos
      Spitzname: Turtacos
      Geschlecht: Männlich
      Charakter: nett, lustig, gut drauf, durchsetzten
      Ziel: Alles über die Pokémon zu erfahren.
      Starter: Schiggy
      Aussehen: Kurze schwarze haare, gebräunte Haut, braune augen, mittelgroß
      Outfit: blaues T-Shirt, schwarze kurze Hose, turnschuhe+rucksack
      Bisherige Pokémon: Schiggy, Nebulak, Sheinux

      Zu erst einmal, ohne nur die erste Zeile deiner Geschichte zu kennen, kann ich dir schon mehrere Sachen sagen.
      1. . finde ich es sehr schade, dass du bei Charakter so, nun ja, kreativ warst. Alle sind nett, lustig, gut drauf. Alle. Das ist erstens nicht sonderlich kreativ und zweitens auch nicht sonderlich normal, dass alle genau gleich sind und drittens ist das etwas langweilig, da es ja in der Hinsicht keine Abwechslung gibt.
      2. Bei Luke, Turtacos und Sera sind die Spitznamen die Namen. Allerdings sollten die beiden sich doch schon unterscheiden oder? Sonst sind es ja keine Spitznamen mehr.
      3. Findet ihr es gut, eure eventuell richtigen echten Namen hier anzugeben? Oder sind das Fantasienamen?

      PikaLugi schrieb:

      Mein Name ist Ricarda, werde aber meistens PikaLugi genannt. Das ist eine Abkürzung von PikachuLugia und dieser Name kommt daher da es erstens mein Username im Filb ist und weil zweitens meine Lieblingspokémon Pikachu und Lugia sind. Mein größter Traum ist es in die Welt der pokémon zu kommen! äh... ja ich weiß was ihr jetzt denkt...
      Ich denke mir wieso du dir keinen Spitznamen wie Rici ausdenkst, wieso ihr alle zufällig auf Filb registriert seid und in einer Klasse seid. Außerdem frage ich mich warum du deinen Filb Name im Real Life nimmst.

      Wobei ich mir das bei diversen Usern wie @hasenprinzessin, @Solgaleo oder besonders @Pferdeschwanzkrieger lustig vorstellst.

      "Hi ich bin Tim. Wie heißt du?"
      "Ich bin Pferdeschwanzkrieger, so heiße ich auf Filb, aber du kannst mich Pferdischwanzi nennen"


      PikaLugi schrieb:

      Als wir wieder zu uns kamen waren wir alle in einer Art von Raum und da stand ein Mann...oder besser gesagt ein Professor...
      Also hier solltest du mal näher beschreiben. Was ist genau passiert? Ich meine, dass es plötzlich schwarz wird und man dann ganz offensichtlich in der Pokémon Welt (woher weiß ich das wohl?) landet ist doch schon etwas schräg.

      Und das rein zufällig die Pokémonfans in die Pokémonwelt gelangen und keine Fremden. Wie seltsam...

      PikaLugi schrieb:

      Ich: "Ich kann einfach nicht glauben dass das echt ist, auch wenn es eine schöne Vorstellung ist. Heißt also das ich gleich aufwache."
      ??? Mann: "Es ist kein Traum."
      Ich: "Oh...Noch besser!!!!
      Sollte sich dein Charakter nicht eher sorgen machen, dass er nie wieder seine anderen Freunde, Familie etc sieht. Und du glaubst doch nicht echt, dass du einfach so ne Animefigur wirst oder? Nicht eher ein reeler Mensch, der denkt er seie real? Weil ich meine, Anime Figuren haben doch keinen freien Willen und werden vorallem gezeichnet und und ... ach das ist alles so unlogisch

      PikaLugi schrieb:

      ??? Mann: " Da ihr alle Pokemon-Fans seid, seid ihreinige der wenigen Menschen denen es gestattet ist in die Welt der Pokémon zu kommen. Ihr bekommt alle ein Pokémon und geht auf Reisen.Ihr werdet erst wieder in eure normale Welt kommen wenn euer Leben hier beendet ist. Die Zeit wird dann genau da weiterlaufen wo sie stehen geblieben ist."
      Ok, das macht es ein bisschen besser. Sie können zurückkommen und co. Aber trotzdem...

      PikaLugi schrieb:

      Ihr werdet erst wieder in eure normale Welt kommen wenn euer Leben hier beendet ist.

      Wann ist es denn zuende? Wenn sie sterben? Wenn ihre Reise vorbei ist? Wenn dem Professor langweilig ist?

      PikaLugi schrieb:

      Platan: "Wenn ihr durch dieses Tor geht landet ihr in der Kalos Region. Ihr könnt aber natürlich auch zu anderen Regionen reisen. Nun zu euren Pokémon. Ich habe 2 Pikachus, ein Flemmli, ein Froxy und ein Ottaro. Sucht euch jeweils eins aus."
      Ich: "Ich nehme das Weibliche Pikachu! Komm her du süße Elektro-Maus!"
      Pikachu: "Chu!"
      Pika: "Ich nehme das männliche Pikachu!"
      Pikachu: "Pika!"
      Moon: "Ich nehme das Froxy!"
      Froxy: "Froxy!"
      Sera: "Ich nehme das Flemmli!"
      Flemmli: "Flemm!"
      Luke: "Und ich nehme das Ottaro!"
      Ottaro: "Otta!"
      Schon ein schräger Zufall, dass er zufällig immer die Lieblinge der einzelnen Charas hat?


      PikaLugi schrieb:

      Ich: "Ich kann es kaum noch erwarten! Los geht's Leute!"
      Wie unbesorgt du doch bist...

      So, soweit schon mal. Mehr kommentiere ich jetzt nicht, vielleicht noch später.

      Kleiner Tipp: Eine Geschichte liest sich leichter, wenn ein bisschen beschrieben wird. Vorallem in Kapitel 1 hast du nur Dialoge. Das geht zwar auch, aber du solltest beispielsweise ein bisschen Gefühle einbauen, wenn du schon nur Dialoge schreibst. Das kannst du einfach in dem du statt nur:

      Luke: ...

      mit folgenden Ausschmückungen erreichen:

      Luke schrie: ...
      Luke stotterte:
      Luke fragte:
      Luke flüsterte ängstlich:

      etc.

      Das geht ganz einfach, dauert kaum und ändert schon ein bisschen was.

      Natürlich sind das nur Tipps, du kannst natürlich so schreiben wie du willst, das sind nur Vorschläge.

      Also, viel Spaß noch und gutes Gelingen.
    • Ich habe es nicht komplett gelesen und habe es auch nicht genauer vor, da ich vor geraumer Zeit davon abgelassen habe, alles zu lesen und kommentieren, aber ein bisschen Hilfe möchte ich dir schon noch da lassen, denn die Geschichte kreuzt leider nicht meine persönlichen Interessen, weswegen das wahrscheinlich mein einziger Kommentar wird. Ich bin zu alt und senil. ;v; Nicht traurig sein.

      Hier nur ein paar Tipps:

      1. Die Tipps von @Cosmo sind sehr gut. Dazu muss ich nix weiter sagen.

      2. Die Dramavariante ist eine Möglichkeit, eine Geschichte zu schreiben. Auch mit den paar Sätzchen dazwischen ist es nicht anders. Dadurch, dass aber Beschreibungen einer Welt größtenteils fehlen, ist es eher etwas für Profis. Es ist möglich, aber die Nachteile dieser Variante können neutrale Leser vielleicht nicht so fesseln.

      3. Deine Handlungslinie ist sehr Standard. Je individueller du deine Welt gestaltest, desto interessanter wird sie. Bring so viele Ideen wie möglich von dir selbst ein, etwas, was sich vom Spiel unterscheidet - denn X/Y kann jeder zuhause selbst nachspielen.

      4. Allg. Rechtschreibung ist solide, Großschreibung und Kommasetzung ausbaufähig. Es wurde zwar lang nicht mehr genutzt, aber es gibt die Möglichkeit, einen Betaleser zu suchen, der dir bei der Ausgestaltung der Sprache hilft: Betaleser-Suchstelle III

      5. Du hast Freunde in deiner Geschichte als Hauptcharas eingebaut. Das hat einen Vorteil und einen Nachteil:
      +: Diese Leser werden dir sehr wahrscheinlich treu bleiben. Hoffe ich mal.
      -: Für Leute außerhalb dieser Gruppe ist es vielleicht nicht so aufregend. Zumindest geht es mir so.

      6. SIEBEN Kapitel auf einmal? Ich nehme alles zurück. Wenn du 7 Kapitel raushaust, wird am Ende nicht einer deiner Freunde die Luft dafür haben, das zu lesen und zu kommentieren. Lass ihnen immer etwas Zeit.

      7. Achte auf Logik oder ich muss das Format "Unlogische Dinge in Filb-Fanfictions" wiederbeleben. Es wartet ehrlich gesagt auf Leute, die die Augen vor der Allmacht der Logik und Physik verschließen.

      Oge war alles #i-brutalanda# Meddl on #UNBESIEGT

      @Cosmo Ik liebe du

      {Fraaaank! Oh my gaaawd!} {Have you eaten someone's hands again, Frank?}

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Miao ()

    • Dann will ich auch mal meine unbarmherzige Kritik auf diese Geschichte niederregnen lassen kommentieren. Ein allzu langer Kommentar dürfte es nicht werden, weil meine Vorsprecher ja bereits einige Punkte angemerkt haben, die jetzt also wegfallen. Mal sehen, ob ich mich mehr auf den Inhalt beziehen kann!

      Aber zuerst einmal muss ich Meows Aussage noch unterstreichen, dass sieben Kapitel für einen Startpost schon sehr hart sind. In Filb-Maßen sogar ein praktisches No-Go, um es mal so auszudrücken. ^^" Wäre das hier nicht in Dialogform geschrieben, würdest du wohl Monate auf einen Kommentar warten. Also lass dir lieber Zeit mit deinen Kapiteln und poste am besten niemals überstürzt oder in zu geringen Abständen bzw. in zu großer Maße, sonst wird dir dein "Publikum" so ziemlich den Rücken kehren. Schneller als zu denkst! :'D

      Also die Idee mit den Steckbriefen zu Beginn einer Geschichte finde ich auch eher grenzwertig. Aber diese Entscheidung obliegt ja dem Autor alleine! Die Charaktere sollen sich doch weiterentwickeln, oder? Direkt all ihre Eigenschaften und sonstiges zu erfahren, macht den ganzen Spaß des Lesens ja kaputt. Es sei denn, wie Cosmo bereits anmerkte, die Charaktere sind einseitig. Aber selbst dann! Ich habe bisher noch kein Drama gesehen (und ich stufe deine Geschichte jetzt mal anhand der Form so ein), in dem zu Beginn jeder Charakter aufs kleinste Detail vorgestellt wurde. Typisch sind etwa solche Einführungen:

      Beispiel schrieb:

      GIULIETTA DI CELANO, eine junge Dame
      BIENVENIDO ROMA, ihr Ehemann
      BALETTI, ein Gaukler von zweifelhaftem Ruf

      Verstehst du, was ich meine? (:

      Was den Plot angeht ... Joa, typische Geschichte halt. Nicht so mein Ding. Das Konzept ist eben nichts Neues und irgendwie kann ich Geschichten nicht so wirklich leiden, die sich 100% an Pokémon und sonst nichts anderes halten. Aber das ist ja deine Sache, schließlich muss die Geschichte nicht jedem gefallen. Wie auch?
      Leider gibt es in der Geschichte keine Emotionen ... Gut, man kann eben manches aus dem Gesagten entziehen, aber macht es einen Unterschied wenn jemand mit einem sarkastischen Unterton am Rande "Geh dich verbuddeln" bemerkt oder es todernst meint? Ja, das tut es! Mit Regieanweisungen kannst du das ändern. Oder du schreibst eben in Romanform mit Sätzen und Punkten und ... du weißt schon! Besonders bei den Pokémon ist das kritisch, du verstehst.
      Für die Länge der Geschichte passiert jedenfalls ziemlich viel. Zu viel! Man wird beinahe durch die Fülle an Charakteren und Handlungen erschlagen! x.x Es gibt zwar so etwas wie einen Haupthandlungsstrang bzw. roten Faden, aber man kommt nicht richtig mit. Beschreibungen, Absätze, Pausen etc. etc. würden da aushelfen. Lass dir wie gesagt Zeit! Dir läuft nichts davon, höchstens die Kommentare. :p

      Ansonsten kann ich auch nur Meows Statement wiederholen, dass Logik und die allbeliebte Convience (d.h. wie überzeugend der Plot wirkt) das A und O beim Schreiben von Geschichten sind. Besonders "ältere" Leser (also 14/15+, würde ich mal schätzen) lassen sich von Geschichten, die diese Kriterien nicht erfüllen, total abschrecken. Mich hat es jedenfalls, sorry. ^^ Daher werde ich die Geschichte wohl nicht weiterverfolgen, es sei denn, ich habe genug Zeit und Lust, um Verbesserungsvorschläge einzureichen, sollte Cosmo das nicht tun. Und jetzt wendest du dich am besten an die Betaleser-Suchstelle!

      Also dann viel Glück beim weiteren Schreiben der Geschichte!


      Hoc est enim corpus meum. Hermione saltica, regina festorum, saltatrix summa, mimema inclyta, malefica fabulosa, arbitratrix Vesperae Omnis Sanctae.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rai ()

    • Ich muss ehrlich auch sagen, das ich abslout kein Fan von diesem PMD-Pseudodrama-Stil bin. Besonders nicht wenn es soviele Handelne Personen sind.
      Meiner Meinung nach, wäre dieser Geschichte ein normaler Romanstil viel besser bekommen...alles andere haben wohl meine Vorposter schon angemerkt.
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2018 Filb.de

    Pokémon © 2018 Pokémon. © 1995–2018 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.